Australien

Weinland Australien:
Der Weinabu in Australien verteilt sich auf die Bundesstaaten: Victoria, New South Wales, South Australia (z.B. Barossa Valley, Coonawarra) und zum Teil Western Australia. Auch wenn Australien nur einen kleinen Teil zur weltweiten Weinproduktion beisteuert, sind die australischen Weine zum großen Teil von einer sehr guten Qualität. Man kann sagen: Klasse statt Masse!
Eine Klassifizierung in Qualitätsstufen gibt es in Australien nicht, das einzige Recht was angewendet wird ist es, dass mindestens 85% des Weines von der auf der Flasche genannten Rebsorte stammen müssen.

Zahlen:
Reb­flä­che: 1 60 000 Hektar
Wein­pro­duk­tion: 14 Mil­lio­nen Hek­to­li­ter
Jähr­li­cher Wein­kon­sum pro Kopf: 20,5 Liter

Die häuftigsten Rebsorten:
Shiraz, Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Riesling, Sauvignon blanc, Merlot


 

Sangreal by Farr Pinot Noir 2016 Geelong Victoria Australia


James Halliday. 97/100
 “The vineyard was planted in '94 to clones 114 and 115. believed to have mutated into a single 'Sangreal' clone. Always made with 50-70% whole bunches. and 60-70% new oak maturation for 18 months. While the power of the wine is typical Farr. this vintage bestows a measure of linearity. a sinuous line to the palate that links and loops around the complex flavours of forest floor/spice and wild strawberry.

“The Sangreal vineyard was planted in 1994. making it our oldest vineyard. It lies on a north-facing slope and the soil composition is bluestone and overlaying limestone. with red ironstone colouring the surface. This is unlike our other vineyards. which are mostly black volcanic soil with heavy amounts of limestone on the surface. The vine rows run north-south. receiving full sun exposure throughout the day. resulting in more perfumed. prettier wines. This is always the first vineyard to be harvested. The clones used in Sangreal are 114 and 115. which we believe have mutated over time to become the ‘Sangreal clone’. now within its own microclimate. Sangreal is consistently made with 60 to 70 per cent whole bunch and aged in new oak. It is fermented in a five- tonne oak barrel with an open-top fermenter. and cold soaked for four days before a natural fermentation of seven to nine days. Once the cap falls. the tank is pressed. The wine is racked only once after malolactic fermentation. then sulphured and bottled. the entire process taking a total of 18 months. The wine is unfined and unfiltered in order to retain its natural flavour and bouquet. Sangreal is the most seamless and perfumed of the three single-vineyard pinots.” (By Farr)


Nicht käuflich
 
Shiraz by Farr 2016 Victoria Australia
96


96 Punkte James Suckling für den Shiraz by Farr 2016 Victoria AustraliaJames Suckling

“Impressively complex with wet stony notes and dark berries. as well as a wealth of attractively fragrant spices. brambly plums. blackberries and black cherries. The glossy dark-fruited palate is laced with spicy oak and built on layers of fine. ethereal tannins. Drink or hold. This will age beautifully.”


James Halliday. 97/100
“From the original vineyard planted '94. open-fermented with 2-4% viognier. 20% whole bunches. matured for 18 months in French oak (20% new). Complex and rich? Of course. it's Farr. Skilfully sculptured? Ditto. The key to this compelling shiraz is its seismic power and endless length.” (James Halliday. 97/100)


“Shiraz fruit comes from the original By Farr vineyard. planted in 1994. It lies on a north-facing slope. and the red volcanic soil has a base of limestone with deep-set sandstone. All fruit is hand-picked from the VSP trellising. with 20 per cent left as whole bunches in the fermentation. Most years we co-ferment between 2 and 4 per cent viognier with the shiraz. the date determining whether or not the former is co-fermented and blend back. It is a natural fermentation. with the fruit remaining in the tank for 19 days before pressing. Shiraz sees 18 months in French oak. 20 per cent being new. and is bottled under vacuum.” (By Farr)




 
Nicht käuflich
 
Tolpuddle Tasmania Pinot Noir 2018
95


Verkostungsnotiz von James Suckling vom 26. Juni 2019:

95 Sucklingpunkte für den Tolpuddle Tasmania Pinot Noir 2019This is a very driven and complex red with dried-strawberry. tea. coffee and mahogany aromas and flavors. Full-bodied yet integrated and compact. giving the wine a refined and very structured impression. This is one to watch. Better after 2022. but already delicious. Screw cap.







 
Nicht käuflich
 
Grosset Springvale 2017 Clare Valley Riesling
92
 BIO 


Wie für den Polish Hill gilt auch für den Grosset Springvale 2017 Clare Valley Riesling. dass hier nicht aus zufälligen Gründen Riesling angebaut wird. Ideale Voraussetzungen. die sich durch die geographische Lage wie auch durch das Terroir bemerkbar machen. Wir raten jedem Rieslingfreund. die beiden Grosset-Weine nebeneinander zu verkosten und wirklich zu schmecken. wie unterschiedlich die beiden Weine sind - trotz gleicher Traube. gleicher Reife. gleichem Alkohol. gleichem Ausbau. Der Grosset Springvale 2017 Clare Valley Riesling zeigt sich mit spürbarem Rückgrat. ist dafür etwas cremier als der Polish Hill. Die Frucht ist deutlich Zitruslastig. die Mineralik superb. der Restzucker im Grosset-Stil gleich Null. Wir sagen: Must have - probieren!

92 Punkte vom Wine Advocate für den Grosset Springvale 2017 Clare Valley RieslingVerkostungsnotiz von Joe Czerwinski vom 31. Januar 2019:

Apple blossoms. crushed stone and citrus pith scents combine on the nose of Grosset's 2017 Springvale Riesling. In the Australian tradition. it's dry and medium-bodied. with an exquisite sense of elegance that complements its floral aromas. Mouthwatering lime sherbet notes creep in on the lingering finish.



 
Nicht käuflich
 
Grosset Alea Clare Valley Riesling 2016
94


94 Punkte James Suckling für den Grosset Alea Clare Valley Riesling 2016Verkostungsnotiz von James Suckling:

The lime. peach and nectarine fruit here really takes front stage. Succulently presented on the palate. A really pure and powerful acid-fueled finish. Drink now. Screw cap.


 
Nicht käuflich
 
The Standish Wine Company - The Selection Vintage 2018 by CB Weinahndel
99

Diese Kollektion besteht aus 3 Flaschen:

0.75L | 14.90 Vol% Alk.
The Standish Shiraz 2018
0.75L | 14.90 Vol% Alk. The Relic Shiraz-Viognier 2018
0.75L | 14.90 Vol% Alk. The Schubert Theorem Shiraz 2018
0.75L | 14.90 Vol% Alk. The Lamella Shiraz 2018 nicht mehr enthalten

Die 2018er sind wie folgt bewertet:

The Standish 2018 Single Vineyard Shiraz Barossa Valley mit 98 Sucklingpunkten ausgezeichnetThe Standish 2018 Single Vineyard Shiraz Barossa Valley mit 98-100 Parker Punkten0.75L | 14.90 Vol% Alk. The Standish Shiraz 2018





Standish The Relic 2018 Shiraz Viognier mit 95 Sucklingpunkten ausgezeichnetStandish The Relic 2018 Shiraz Viognier mit 96-99 Punkte vom Wine Advocate ausgezeichnet0.75L | 14.90 Vol% Alk. The Relic Shiraz-Viognier 2018





Standish The Schubert Theorem 2018 mit 100 Sucklingpunkten ausgezeichnetStandish The Schubert Theorem 2018 mit 96-98 Punkte vom Wine Advocate0.75L | 14.90 Vol% Alk. The Schubert Theorem Shiraz 2018




The Standish 2018 Lamella Shiraz mit 97 Sucklingpunkten ausgezeichnetThe Standish 2018 Lamella Shiraz mit 98-100 Parker Punkten ausgezeichnet0.75L | 14.90 Vol% Alk. The Lamella Shiraz 2018

leider nicht mehr in der Kollektion enthalten






 
Nicht käuflich
 
Mr. Mick Shiraz 2017


Der Mr. Mick Shiraz 2017 aus dem Anbaugebiet Clare Valley ist ein mustergültiges Beispiel für ein herausragendes Preis/Genuss-Verhältnis.

In der Nase zeigen sich Aromen von Veilchen, Blaubeeren und Johannisbeeren, die durch den Ausbau in amerikanischer Eiche einen Hauch von Vanillearoma erhalten haben. Am Gaumen ist er rund und mittelkräftig mit seidigen Tanninen und dunklen Kirschen und reifen Himbeeren mit einem Hauch von Kräutern und Gewürzen... (Tim Adams)

Hinweise zur Weinherstellung: Der Clare Valley Shiraz wurde eine Woche lang mit den Schalen unter sanftem Umpumpen vergoren und dann sanft gepresst, um harte, austrocknende Tannine zu vermeiden. Der Wein wurde dann 24 Monate lang in vorwiegend amerikanischer Eiche ausgebaut, bevor er geklärt, filtriert und abgefüllt wurde.



 
10,50 EUR
14,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Maxwell Wines Little Demon Shiraz Grenache 2016





Der 2016 Little Demon Shiraz Grenache von Mark Maxwell ist ein unglaublicher Weinwert aus dem McLaren Vale. Neben den so typischen Shirazweinen in dieser Region machen auch die Blends aus den zwei Rebsorten Shiraz und Grenache ordentlich Furore. In die Nase stömen dunkle reife Beeren wie Brombeere. Holunder und Süsskirsche. abgeurndet von der für das McLaren Vale so typischen Eukalyptusfrische. Das Tannin ist sehr weich und dennoch fleischig. die 15% Grenache in der Blend sorgen für Frische und die nötige Eleganz. Trinken Sie diesen Wein zu einem kräftigen Essen oder geniessen Sie ihn bei einem guten Buch oder vor dem Kamin als Solist.

Die Region McLaren Vale ist bekannt dafür. zwar stoffige. konzentrierte Weine hervorzubringen. aber immer mit etwas mehr Rasse und Schliss alf zum Beispiel im Barossa Valley. Keine Marmeladenbomber. sondern dichte weine von hoher Fruchtkonzentration mit feiner Mineralik und animierender Säure. geschliffenem Tannin und Frische. Maxwell - well balanced!






 
14,95 EUR
19,93 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Tyrrells Wines Hunter Valley Shiraz 2018


Der Tyrrells Wines Hunter Valley Shiraz 2018 wird aus Trauben von bis zu 40 Jahre alten Reben gekeltert. Die Gärung findet in traditionellen. offenen Holzfudern statt. die Reifung verbringt der Tyrrells Wines Hunter Valley Shiraz 2018 in alten. gebrauchten 2700-Liter Holzfässern aus Französischer Eiche. So bleibt die Primärfrucht der Hauptakteur. Die Nase präsentiert sich würzig und rotfruchtig. am Gaumen leichte Extraktsüße mit animierender Struktur. Geschmeidges Tannin. kraftvoll. komplex - großes Kino in dieser Preisklasse!

Kritikerstimmen zum Tyrrells Hunter Valley Shiraz 2018

From dry-grown estate blocks averaging 40yo. fermented in large 2700l used casks. It is spectacular value. and more obvious in all aspects: depth. colour. richness (plum to the fore). tannins (for balance and longevity). There’s no sin in drinking this. but it will still be on the up 20 years from now. — James Halliday. 94/100. Special Value

Fresh. red fruits some a little darker. spice. slight earthiness. Medium-bodied. lively. all about the fruit with some Hunter earth and a touch of spice and hazelnut. low oak input. and a quiet charm. solid length rounds it off. In short. quintessential Hunter Shiraz at a very fair price. — Wine Front. 92/100  

16,50 EUR
22,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Tyrrells Wines Hunter Valley Semillon 2019


Der Tyrrells Wines Hunter Valley Semillon 2019 ist der Einstig in Tyrrells wunderbare Semillonwelt. Das Traubengut stammt fast ausschließlich aus der Lage HDV. die sich zwischen zwei trockene Täler bettet und so optimale Bedingungen birgt. Geerntet wird in Handlese. die Trauben in Ganzpressung weiterverarbeitet und nach der temperaturregulierten Vergärung im Stahltank und einer kurzen Reifezeit auf der Feinhefe geht es für den Tyrrells Wines Hunter Valley Semillon 2019 auch schon in die Flasche - hier wird ganz explizit auf den Einsatz von Holz verzichtet. um die Frische best möglich zu bewahren. Die Zitrusfrische zeigt sich schin in der Nase. am Gaumen gepaart mit saftiger Grapefruit. Die sanfte Säure stützt die Frucht und gibt perfekte Balance. Was für ein Einstieg!


 
16,50 EUR
22,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Glaetzer Wallace 2018 Shiraz Grenache Barossa Valley
91
 

Glaetzer Wallace 2018 Shiraz Grenache Barossa Valley mit 91 Punkte vom Wine AdvocateJoe Czerwinski bewertet den Wallace 2017 am 31.July 2020 wie folgt:

Glaetzer's least-expensive offering is a terrific bargain. The 2018 Wallace Shiraz-Grenache is a 72-28 blend. offering hints of cola and plum on the nose. backed by brighter raspberry and strawberry notes. It's medium to full-bodied and framed by silky. fine-grained tannins. with a long. mouthwatering finish that hints at mocha and wood spice. Drink this beauty over the next 6-7 years.
16,50 EUR
22,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Teusner The Riebke Shiraz 2018 Barossa Valley
91


Weinkritikerstimmen zum Riebke Shiraz Barossa Valley:

Teusner The Riebke Shiraz 2018 Barossa Valley mit 91 SucklingpunktenThis has around 10% mataro blended into Northern Barossa shiraz. This has a fresh. floral edge with blueberry and red-plum aromas in a really fruit-driven style. Fresh red fruit and a bold. fleshy expression of the Barossa Valley here. This builds nicely into the finish.
 

90% shiraz. 10% grenache. It offers a mouthful of fruit-filled flavour and it does so in good. comfortable style. Licorice and blackberry flavours aplenty. Uncomplicated in a good way. Satisfying. — James Halliday. 92/100

Teusner’s Riebke Shiraz is 10% grenache. It’s red berried. sweet. generous and soft. Red licorice territory. just tipping into kirsch. A mouthful of fruit flavour. you could say. — Wine Front. 91/100
 



Fakten drumherum:

Das Weingut Teusner im Barossa Valley. konzentriert sich auf die Produktion von Premiumweinen.
Seine Vorliebe für die alten Rebsorten der Rhone Mouvedre ( Mataro ). Grenache. Shiraz ( Syrah ) stehen ganz klar im Vordergrund bei der Auswahl der Rebflächen aus dem nördlichen Teil des Barossa Valley dem Ebenezer Bereich. auf diese Rebflächen greifen auch sehr bekannte Winzer wie z.B. Ben Glaetzer zu.

16,90 EUR
22,53 EUR pro l
inkl. 19% MwSt.
Teusner The Independent 2018 Shiraz Mataro Barossa Valley


Weinbeschreibung:

Der Teusner The Indipendent 2018 Shiraz Mataro Barossa Valley ist unglaublich konzentriert. dennoch voller Finesse. Schon im Glas zeigt sich ein tiefes Purpurrot. die Nase verführt mit Aromen von schwarzen Früchten wie reifer Brombeere. Cassis und schwarzer Kirsche. gepaart mit Primäraromen von etwas Rosmarin und Lakritz. Im Mund zeigt der Teusner The Independent 2018 Shiraz Mataro Barossa Valley seine elegante Seite. Die filigrane Struktur und das noch kernige Tannin tragen die opulente Frucht und machen ihn zu einem herrlich komplexen Wein.

Fakten drumherum:

Das Weingut Teusner im Barossa Valley. konzentriert sich auf die Produktion von Premiumweinen.
Seine Vorliebe für die alten Rebsorten der Rhone Mouvedre ( Mataro ). Grenache. Shiraz ( Syrah ) stehen ganz klar im Vordergrund bei der Auswahl der Rebflächen aus dem nördlichen Teil des Barossa Valley dem Ebenezer Bereich. auf diese Rebflächen greifen auch sehr bekannte Winzer wie z.B. Ben Glaetzer zu.


 
17,15 EUR
22,87 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Tim Adams Clare Valley Shiraz 2017

94 Punkte von Christian Balog für den Tim Adams Clare Valley Shiraz 2016Der Tim Adams Clare Valley Shiraz 2017 ist grossartig. ein Wein der mit so viel Ruhe und Behutsamkeit in zweit- und drittbelegten Fässern über 24 Monate ausgebaut wird. Dieser Shiraz strömt zwar nicht mit einem Feuerwerk aus dem Glas. aber er hört nicht auf seinen feinen und dennoch ausdrucksstarken Duft zu verbreiten. Ein wahrer Korb dunkler Frückte. Kirschen. feinste Röstnoten. und eine zarte Vanille Nuance bilden ein tolles und stimmiges Bouquet. Die Tannine sind samtig und weich mit genügend Struktur für die nächsten zehn Jahre. Aber warum Warten? Er schmeckt bereits jetzt so hervorragend!


 

17,50 EUR
23,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Teusner Joshua 2019 Barossa Valley


Der Teusner Joshua 2019 Barossa Valley stimmt vom gleichnamigen Weingut Teusner im Barossa Valley. das sich auf die Produktion von Premiumweinen konzentriert. Die Vorliebe für die alten Rebsorten der Rhone Mouvedre (Mataro). Grenache und Shiraz (Syrah) stehen ganz klar im Vordergrund bei der Auswahl der Rebflächen aus dem nördlichen Teil des Barossa Valley. dem Ebenezer Bereich. Auf diese Rebflächen greifen auch sehr bekannte Winzer wie zum Beispiel Ben Glaetzer zu. Die Weine besitzten eine grosse Dichte. behalten aber zu jeder Zeit die nötige Finesse. ganz im Stile des Barossa Valley.

Beim Joshua zeigt sich dass unter anderem in einer feingliedrigen Variation von hellen und dunklen. frischen und auch reifen Beerenfrüchten. Auch edle Geürznoten in Nase und Gaumen sind wahrnehmbar und bilden ein herzhaft-wildes Geschmackserlebnis im Mund. Teusner verzichtet hier zudem komplett auf jegliches Eichenholz und bringt den Teusner Joshua 2019 Barossa Valley dadurch jung. enorm frisch und ungezähmt auf uns los. Da lassen wir uns nur zu gern überwältigen.


 
18,90 EUR
25,20 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Two Hands Angels Share 2018 Shiraz Mc Laren Vale
-15%
93


92 Sucklingpunkte für den Two Hands Angels Share Shiraz Mc Laren Vale 2018James Suckling bewertet den Two Hands Angels Share Shiraz Mc Laren Vale 2018 am 26. Juni 2019 wie folgt:

A very plush. blackberry nose and palate here. Really soft. supple and saturated with rich. dark-fruit flavor. Full body. Drink or hold. Screw cap.


90 Punkte vom Wine Advocate für den Two Hands Angels Share 2018 Shiraz Mc Laren ValeJoe Cerwinski beschreibt den Two Hands Angels Share Shiraz Mc Laren Vale 2018 am 11. Juni 2019 im Wineadvocate wie folgt:

Pretty cherry and raspberry scents mark the nose of the 2018 Angel's Share Shiraz. Sure. there are some darker notes creeping in as well. but this is a bright. primarily red-fruited wine with crisp acids and fine-grained tannins. It's medium to full-bodied. showing a bit of astringency on the finish.


 
statt 22,90 EUR
Jetzt 19,40 EUR
25,87 EUR pro l
inkl. 19% MwSt.
Two Hands Gnarly Dudes 2018 Shiraz Barossa Valley
-15%
91
93


93 Sucklingpunkte für denJames Suckling beschreibt den Two Hands Gnarly Dudes 2018 am 26. Juni 2019 wie folgt:

This has attractive spice and fragrance. Really complex and packed with dark plums and blackberries. The texture is silky with precisely defined tannins. Drink or hold. Screw cap.

91 Punkte vom Wine Advocate für denJeo Czerwinski beschreibt den Gnarly Dudes Shiraz Barossa Valley am 11. Juni 2019 im Wineadvocate wie folgt:

Lovely mixed berry notes appear on the nose of the 2018 Gnarly Dudes Shiraz. It's a prototypical Barossa Shiraz made with modern sensibilities. marrying subtle hints of French oak with bold fruit. Hints of mint and licorice add interest. while the full-bodied palate is ripe and creamy without going over the top.


 
statt 22,90 EUR
Jetzt 19,40 EUR
25,87 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Teusner The Dog Strangler 2018 Barossa Valley
93



Das Weingut Teusner im Barossa Valley. konzentriert sich auf die Produktion von Premiumweinen.
Seine Vorliebe für die alten Rebsorten der Rhone Mouvedre ( Mataro ). Grenache. Shiraz ( Syrah ) stehen ganz klar im Vordergrund bei der Auswahl der Rebflächen aus dem nördlichen Teil des Barossa Valley dem Ebenezer Bereich. auf diese Rebflächen greifen auch sehr bekannte Winzer wie z.B. Ben Glaetzer zu.

Die Weine besitzten eine grosse Dichte. behalten aber zu jeder Zeit die nötige Finesse !!!

Weinkritikerstimmen zum Dog Strangler von Teusner:

Teusner The Dog Strangler 2018 Barossa Valley mit 93 SucklingpunktenJames Suckling

This is a deeply fruited version of this wine with very attractive. woody spices through rich. dense dark plums and berries. Big fruit energy here. Bold. smooth tannins and a licorice and plum finish. Very convincing expression of rich mataro.

A boorish. bold wine of thick set tannin and hefty fruit character. dark and weighty. slippery and spiked with clove/cinnamon woody characters. Slips along well even with all that richness and liquid spice gripping the tongue. Big perfume of all the dark fruits and woody spices too. Really pleasing. warming. heartland Barossa stuff here. Mass appeal and a great deal of meaty charm. Go forth! — Wine Front. 93/100

While it’s a proverbial name. it won’t enhance the wine’s prospects with canine lovers - which is a pity. for this is a very attractive mataro that has counterintuitively flourished in the cool vintage. The colour is bright and deep. the palate flush with spicy/plummy fruits. the tannins soft. — James Halliday. 95/100. Special Value. jaargang 2017

19,90 EUR
26,53 EUR pro l
inkl. 19% MwSt.
Stonier Pinot Noir 2018

Der Stonier Pinot Noir 2018 aus der eher exotischen Weinbauregion Mornington Peninsula (ganz im Süden Victorias) in Australien kann alles. was ein Pinot Noir in diesem Preissegment können muss. Im Glas erstrahlt ein leuchtendes. helles Rubinrot. Die Nase offenbart Aromen von roten Früchten wie saftigen Himbeeren und süßen Erdbeeren. dazu etwas rote Johannisbeere. Diese klaren Fruchteindrücke treffen am Gaumen auf recht kraftvolle Tannine und eine animierende. aber gut eingebundene Säure. Nach kurzer Zdeit entfaltet sich die Frucht noch nachhaltiger und ergibt ein tolles Genusserlebnis. das bei aller Kraft zugleich schön ausbalanciert ist.

Um die Qualität der Trauben bis in die Flasche zu erhalten. werden die handgepflückten Pinot Noir-Trauben in kleinen. offenen Zwei- und Drei-Tonnen-Fermentern mit täglichem Eintauchen von Hand und sanftem Umpumpen während der Fermentation entstemmt. Knapp 3% der Früchte werden einzeln als ganze Trauben fermentiert. das unterstützt die Struktur des tendenziell gerbstoffärmeren Pinot Noirs. Nach der Gärung erfolgt eine teilweise Reifung im französischen Barrique (10% neu) für 10 Monate. Der andere Teil reift in Edelstahl. um das lebendige Fruchtprofil zu erhalten.


 
19,90 EUR
26,53 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Teusner "The G" Grenache Barossa Valley 2018


Once “The G” is discovered  it can never be forgotten...
Dieses Statement von Teusner zeigt schon. mit welchem Selbstverständnis man hier einen unvergesslichen Wein kreiert hat. Und das bei einer Rebsorte wie Grenache. die man bei der Einführung 2002 zunächst so garnicht mit dem Barossa Valley in Verbindung bringen konnte ("Niemand weiß. was Grenache ist. du wirst es nie verkaufen"). Aber Teusner erkannte die beeindruckende Qualität. die bestimmte ihrer Lagen hervorbringen konnten. wenn sie mit dem enorm hitzeresistenten Grenache bestockt werden. Gesagt. getan - und genau diesem kompromisslosen Einsatz verdanken wir heute einen wirklich begeisternden Grenache - "The G" ! Heute ist er einer ihrer Signature-Weine.

Er ist im Körper nur mittelkräftig aufgestellt. was der belebend markanten Säurestruktur die passende Bühne bereitet. um ein ausgesprochen spannendes Weinerlebnis aufzubieten. Auch die markant fruchtigen und kräuterwürzigen Töne kommen dadurch herrlich zur Geltung! Ganz nebenbei ist er so auch ein variantenreicher Speisenbegleiter.

"Grenache. The unsung hero of the Barossa. The hidden Gem. Almost a secret. But once the G is discovered. it can never be forgotten."


 
19,90 EUR
26,53 EUR pro l
inkl. 19% MwSt.
Heartland Directors Cut Shiraz Langhorne Creek 2018
Tasting Notes:
The dark purple colour is a clear indication of the intensity that awaits in your glass. The nose is inundated with berry compote and a decorative topping of fresh berries. These are accented by whispers of spice. The palate offers juicy plums and chocolate dipped dried fruits. There are hints of oregano and thyme to be sort out. The finish is long and the freshness unmistakable.

Vinification:
The grapes are selected from some of the best Shiraz vineyards in the region. These vineyards are chosen for the consistent intensity and texture of the fruit. The strictest pruning techniques are used. The fruit for Directors’ Cut Shiraz was harvested at
night and then crushed to small open top stainless-steel fermenters. After 24 hours of skin contact fermentation was commenced with our Rhône isolate yeast. Following 10 days of cool fermentation on skins and pumped over 3 times daily, the wine was transferred to French and American oak hogsheads for 14 months maturation. In the 2018 vintage we have limited ourselves to 40% new oak to ensure the fruit remained the focus.

2018 Vintage:
Steady winter rainfall and multiple flood events gave us a good storage of moisture and healthy vines leading into the growing season. Higher than average summer temperatures have offered up robust fruit characters that Shiraz loves to present.
19,95 EUR
26,60 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Teusner Avatar 2018 Barossa Valley
91


Weinkritikerstimmen zum Dog Strangler von Teusner:

Teusner Avatar 2018 Barossa Valley mit 91 SucklingpunktenJames Suckling:

This has a dark fruit core with raspberries and blueberries. as well as some plum notes. The palate has a powerful feel. driven along by darker fruit. Bold. intense tannins that are smoothly textured. A blend of grenache 50%. the balance made up of equal parts of shiraz and mataro.

 

Old vine grenache. mataro and shiraz. Firm. bold. fresh and characterful. A terrific release. Plum. redcurrant. campfire and sweet spice. Ribs of velvety tannin. Somehow manages to feel both generous and controlled. Super. — James Halliday. 96/100. Special Value

Das Weingut Teusner im Barossa Valley. konzentriert sich auf die Produktion von Premiumweinen.
Seine Vorliebe für die alten Rebsorten der Rhone Mouvedre ( Mataro ). Grenache. Shiraz ( Syrah ) stehen ganz klar im Vordergrund bei der Auswahl der Rebflächen aus dem nördlichen Teil des Barossa Valley dem Ebenezer Bereich. auf diese Rebflächen greifen auch sehr bekannte Winzer wie z.B. Ben Glaetzer zu.

Die Weine besitzten eine grosse Dichte. behalten aber zu jeder Zeit die nötige Finesse !!!

21,90 EUR
29,20 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Glaetzer Bishop Shiraz Barossa Valley 2018
91
92


Glaetzer Bishop Shiraz Barossa Valley 2018 mit 92 Punkte vom Wine Advocate ausgezeichnetJoe Czerwinski bewertet den Glaetzer Bishop Shiraz Barossa Valley 2018 im July 2020 wie folgt:

All Shiraz. all from the Ebenezer section of the northern Barossa. the 2018 Bishop Shiraz is a super value in the context of Barossa. and Australian Shiraz in general. Matured in only 5% new oak hogsheads. it delivers bountiful cherry and raspberry fruit. accented by hints of mocha and cola. It's medium to full-bodied. plump and juicy. fruity and lush. but reined in by firm. savory tannins on the long. mouthwatering finish. It should drink well for up to a decade.



 
23,95 EUR
31,93 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Cullen Wilyabrup Amber 2017
 BIO 


Der Cullen Wilyabrup Amber 2017 ist ein sortenreiner Sauvignon Blanc. produziert im Stile eines Orange- oder Naturalwines. Die biodynamisch bewirtschafteten Weingärten legen ein solches Projekt nahe. und wie fantastisch Cullen dies umsetzt. lässt sich hier schon bei den ersten Aromen erkennen. Nach der Lese werden die ganzen Trauben erstmal angegoren. und zwar bevor sie gepresst werden. Diese Methode. ähnlich der Kaltmazeration bei Rotweinen. sorgt für hohe Konzentration und feine. aber spürbare Tanninstruktur. Fermentiert wird nach der Pressung sieben bis 18 Tage bei Schalenkontakt. Der Ausbau erfolgt in unterschiedlichen Gefässen: zum Teil im Stahltank. sowohl offen als geschlossen. und in Amphoren. So entsteht ein vielschichtiger. komplexer Wein. der alle Faccetten der Weinbaukunst und viel Kreativität im Keller widerspiegelt. ein Muss für Fans der Biodynamie!


 
24,50 EUR
32,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 30 (von insgesamt 59 Artikeln)