Australien

Weinland Australien:
Der Weinabu in Australien verteilt sich auf die Bundesstaaten: Victoria, New South Wales, South Australia (z.B. Barossa Valley, Coonawarra) und zum Teil Western Australia. Auch wenn Australien nur einen kleinen Teil zur weltweiten Weinproduktion beisteuert, sind die australischen Weine zum großen Teil von einer sehr guten Qualität. Man kann sagen: Klasse statt Masse!
Eine Klassifizierung in Qualitätsstufen gibt es in Australien nicht, das einzige Recht was angewendet wird ist es, dass mindestens 85% des Weines von der auf der Flasche genannten Rebsorte stammen müssen.

Zahlen:
Reb­flä­che: 1 60 000 Hektar
Wein­pro­duk­tion: 14 Mil­lio­nen Hek­to­li­ter
Jähr­li­cher Wein­kon­sum pro Kopf: 20,5 Liter

Die häuftigsten Rebsorten:
Shiraz, Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Riesling, Sauvignon blanc, Merlot


 

Heartland Directors Cut Shiraz Langhorne Creek 2016 je Flasche 19.95€
Wir erwarten neue Ware.
 
Tasting Notes:
The dark purple colour is a clear indication of the intensity that awaits in your glass. The nose is inundated with berry compote and a decorative topping of fresh berries. These are accented by whispers of spice. The palate offers juicy plums and chocolate dipped dried fruits. There are hints of oregano and thyme to be sort out. The finish is long and the freshness unmistakable.

Vinification:
The grapes are selected from some of the best Shiraz vineyards in the region. These vineyards are chosen for the consistent intensity and texture of the fruit. The strictest pruning techniques are used. The fruit for Directors’ Cut Shiraz was harvested at night and then crushed to small open top stainless-steel fermenters. After 24 hours of skin contact fermentation was commenced with our Rhône isolate yeast. Following 10 days of cool fermentation on skins and pumped over 3 times daily, the wine was transferred to French and American oak hogsheads for 14 months maturation. In the 2018 vintage we have limited ourselves to 40% new oak to ensure the fruit remained the focus.

2018 Vintage:
Steady winter rainfall and multiple flood events gave us a good storage of moisture and healthy vines leading into the growing season. Higher than average summer temperatures have offered up robust fruit characters that Shiraz loves to present.
 
Wir erwarten neue Ware
Nicht käuflich
Tim Adams Mr. Mick Shiraz 2017
 
Der Mr. Mick Shiraz 2017 aus dem Anbaugebiet Clare Valley ist ein mustergültiges Beispiel für ein herausragendes Preis/Genuss-Verhältnis.

In der Nase zeigen sich Aromen von Veilchen, Blaubeeren und Johannisbeeren, die durch den Ausbau in amerikanischer Eiche einen Hauch von Vanillearoma erhalten haben. Am Gaumen ist er rund und mittelkräftig mit seidigen Tanninen und dunklen Kirschen und reifen Himbeeren mit einem Hauch von Kräutern und Gewürzen... (Tim Adams)

Hinweise zur Weinherstellung: Der Clare Valley Shiraz wurde eine Woche lang mit den Schalen unter sanftem Umpumpen vergoren und dann sanft gepresst, um harte, austrocknende Tannine zu vermeiden. Der Wein wurde dann 24 Monate lang in vorwiegend amerikanischer Eiche ausgebaut, bevor er geklärt, filtriert und abgefüllt wurde.
 
10,50 EUR
14,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Maxwell Wines Little Demon Shiraz Grenache 2016 je Flasche 14.95€
Der 2016 Little Demon Shiraz Grenache von Mark Maxwell ist ein unglaublicher Weinwert aus dem McLaren Vale. Neben den so typischen Shirazweinen in dieser Region machen auch die Blends aus den zwei Rebsorten Shiraz und Grenache ordentlich Furore. In die Nase stömen dunkle reife Beeren wie Brombeere. Holunder und Süsskirsche. abgeurndet von der für das McLaren Vale so typischen Eukalyptusfrische. Das Tannin ist sehr weich und dennoch fleischig. die 15% Grenache in der Blend sorgen für Frische und die nötige Eleganz. Trinken Sie diesen Wein zu einem kräftigen Essen oder geniessen Sie ihn bei einem guten Buch oder vor dem Kamin als Solist.

Die Region McLaren Vale ist bekannt dafür. zwar stoffige. konzentrierte Weine hervorzubringen. aber immer mit etwas mehr Rasse und Schliss alf zum Beispiel im Barossa Valley. Keine Marmeladenbomber. sondern dichte weine von hoher Fruchtkonzentration mit feiner Mineralik und animierender Säure. geschliffenem Tannin und Frische. Maxwell - well balanced!
 
14,95 EUR
19,93 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Tyrrells Wines Hunter Valley Shiraz 2018 je Flasche 16.50€
 
Der Tyrrells Wines Hunter Valley Shiraz 2018 wird aus Trauben von bis zu 40 Jahre alten Reben gekeltert. Die Gärung findet in traditionellen. offenen Holzfudern statt. die Reifung verbringt der Tyrrells Wines Hunter Valley Shiraz 2018 in alten. gebrauchten 2700-Liter Holzfässern aus Französischer Eiche. So bleibt die Primärfrucht der Hauptakteur. Die Nase präsentiert sich würzig und rotfruchtig. am Gaumen leichte Extraktsüße mit animierender Struktur. Geschmeidges Tannin. kraftvoll. komplex - großes Kino in dieser Preisklasse!

Kritikerstimmen zum Tyrrells Hunter Valley Shiraz 2018

From dry-grown estate blocks averaging 40yo. fermented in large 2700l used casks. It is spectacular value. and more obvious in all aspects: depth. colour. richness (plum to the fore). tannins (for balance and longevity). There’s no sin in drinking this. but it will still be on the up 20 years from now. — James Halliday. 94/100. Special Value

Fresh. red fruits some a little darker. spice. slight earthiness. Medium-bodied. lively. all about the fruit with some Hunter earth and a touch of spice and hazelnut. low oak input. and a quiet charm. solid length rounds it off. In short. quintessential Hunter Shiraz at a very fair price. — Wine Front. 92/100  
 
16,50 EUR
22,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Tyrrells Wines Hunter Valley Semillon 2021 je Flasche 16.90€
94
 
Der Tyrrells Wines Hunter Valley Semillon 2021 ist der Einstig in Tyrrells wunderbare Semillonwelt. Das Traubengut stammt fast ausschließlich aus der Lage HDV, die sich zwischen zwei trockene Täler bettet und so optimale Bedingungen birgt. Die Trauben werden in Ganzpressung verarbeitet und nach der temperaturregulierten Vergärung im Stahltank und einer kurzen Reifezeit auf der Feinhefe geht es für den Tyrrells Wines Hunter Valley Semillon 2021 auch schon in die Flasche - hier wird ganz explizit auf den Einsatz von Holz verzichtet, um die Frische best möglich zu bewahren. Die Zitrusfrische zeigt sich schon in der Nase. Am Gaumen gepaart mit saftiger Grapefruit. Die sanfte Säure stützt die Frucht und gibt perfekte Balance. Was für ein Einstieg!

 
Jame94 Sucklingpunkte für den Tyrrells Wines Hunter Valley Semillon 2021s Suckling wird es ähnlich sehen und schreibt (November 2021):

This delivers intense, fresh and pure lemon aromas with some minerally edges and light florals. The palate has a very fine and bright feel with a core of lemon-curd flavor. Streamlined and elegant. Drink or hold. Screw cap.
 
16,90 EUR
22,53 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Teusner The Independent 2018 Shiraz Mataro Barossa Valley
 
Weinbeschreibung:
Der Teusner The Indipendent 2018 Shiraz Mataro Barossa Valley ist unglaublich konzentriert. dennoch voller Finesse. Schon im Glas zeigt sich ein tiefes Purpurrot. die Nase verführt mit Aromen von schwarzen Früchten wie reifer Brombeere. Cassis und schwarzer Kirsche. gepaart mit Primäraromen von etwas Rosmarin und Lakritz. Im Mund zeigt der Teusner The Independent 2018 Shiraz Mataro Barossa Valley seine elegante Seite. Die filigrane Struktur und das noch kernige Tannin tragen die opulente Frucht und machen ihn zu einem herrlich komplexen Wein.

Fakten drumherum:
Das Weingut Teusner im Barossa Valley. konzentriert sich auf die Produktion von Premiumweinen.
Seine Vorliebe für die alten Rebsorten der Rhone Mouvedre ( Mataro ). Grenache. Shiraz ( Syrah ) stehen ganz klar im Vordergrund bei der Auswahl der Rebflächen aus dem nördlichen Teil des Barossa Valley dem Ebenezer Bereich. auf diese Rebflächen greifen auch sehr bekannte Winzer wie z.B. Ben Glaetzer zu.
 
17,15 EUR
22,87 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Tim Adams Clare Valley Shiraz 2018 je Flasche 17.50€
 
Den Tim Adams Clare Valley Shiraz 2018 verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Wein wie folgt:

Der Tim Adams Clare Valley Shiraz 2018 ist grossartig. Ein Wein der mit so viel Ruhe und Behutsamkeit in zweit- und drittbelegten Fässern über 24 Monate ausgebaut wird. Dieser Shiraz strömt zwar nicht mit einem Feuerwerk aus dem Glas, aber er hört nicht auf seinen feinen und dennoch ausdrucksstarken Duft zu verbreiten. Ein wahrer Korb dunkler Frückte, Kirschen, feinste Röstnoten und eine zarte Vanille Nuance bilden ein tolles und stimmiges Bouquet. Die Tannine sind samtig und weich mit genügend Struktur für die nächsten zehn Jahre. Aber warum Warten? Er schmeckt bereits jetzt so hervorragend! 94 Punkte
 
Der Clare Valley Shiraz aus erstklassigen Weinbergslagen hat einen Wein mit starker regionaler und sortentypischer Definition hervorgebracht. Dieser raffinierte und doch elegante Wein hat eine lebhafte karminrote Farbe mit Aromen und Geschmacksnoten von Brombeeren, Maulbeeren und frischen Kirschen. Weitere Komplexität wird durch 24 Monate Reifung in amerikanischer Eiche erzeugt. Am vorderen und mittleren Gaumen ist er voll und weich, mit Aromen von kleinen Beerenfrüchten und Gewürzen, die durch sanft getoastete Eiche ergänzt werden. Der Wein hat eine große Länge und endet ausgewogen mit seidigem, strukturiertem Tannin.

Der australische Weinkritiker Ken Gargett beschreibt den Tim Adams Clare Valley Shiraz 2018 im Oktober 2021 so: "Das Bouquet ist von tiefroter Farbe und besticht durch Noten von Blumen, roten Früchten, Lorbeerblättern, Schokolade, gemahlenem Kaffee, trockenen Kräutern und Kirschen. Der Wein ist gut integriert und ausgewogen und verfügt über eine ausgezeichnete Länge bis hin zu den leicht pelzigen Tanninen auf einem weichen, geschmeidigen Gaumen. Für mich 93 Punkte, aber ich gehe davon aus, dass diese Zahl mit der Zeit noch steigen wird. Hervorragender Wert."
 
17,50 EUR
23,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Glaetzer Wallace 2020 Shiraz Grenache Barossa Valley je Flasche 17.75€
TOP
91
92
 
Quelle: Vimeo / Glaetzer Wines
 
91 Punkte vom Wine Advocate für den Glaetzer Wallace 2020 Shiraz Grenache Barossa ValleyErin Larkin bewertet den Wallace 2020 im September 2022 wie folgt:

I'm a purist and prefer either Shiraz or Grenache—not blended. However, there is no doubt that together the two varieties make for lighthearted pleasure. And that is the case here with the 2020 Wallace Shiraz-Grenache. There's a blue, boysenberry character here, juicy, raspberry, black tea and peppercorns. Delicious.

 
92 Sucklingpunkte für den Glaetzer Wallace 2020 Shiraz Grenache Barossa ValleyIm Oktober 2022 von Jams Suckling verkostet und bewertet:

Dense aromas of crushed red and black cherries, plums, rose petals and moss. Full-bodied with soft tannins. A wash of well-ripened fruit spreads out over the palate. Nicely concentrated. Textured and lingering finish. Drink or hold. Screw cap.
 
17,75 EUR
23,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Teusner The Riebke Shiraz 2019 Barossa Valley
91
 
Teusner The Riebke Shiraz 2018 Barossa Valley mit 91 SucklingpunktenWeinkritikerstimmen zum Riebke Shiraz Barossa Valley

James Suckling im Juli 2021:


This is a very brightly fruited shiraz that trades on attractive red plums, raspberries, blackberries and more sanguine, savory tones. The palate holds such glossy and fleshy fruit with soft, ripe tannins carrying plenty of summer-berry flavors. Drink now. Screw cap.


Fakten drumherum:
Das Weingut Teusner im Barossa Valley konzentriert sich auf die Produktion von Premiumweinen. Seine Vorliebe für die alten Rebsorten der Rhone Mouvedre ( Mataro ). Grenache. Shiraz ( Syrah ) stehen ganz klar im Vordergrund bei der Auswahl der Rebflächen aus dem nördlichen Teil des Barossa Valley dem Ebenezer Bereich, auf diese Rebflächen greifen auch sehr bekannte Winzer wie z.B. Ben Glaetzer zu.
17,90 EUR
23,87 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Bests Wines Cabernet Sauvignon Great Western 2019
89
 
Der Sugarloaf Creek Weinberg liegt 10 km Luftlinie südwestlich vom Hauptweinberg von Bests Wines, dem Concongella. Anfang der 1990er Jahre wurde er erstmals bepflanzt und umfasst 114 Hektar Rebfläche, auf denen überwiegend Shiraz, aber auch Cabernet und eine kleine Parzelle Merlot angebaut werden. In den unteren Lagen überwiegen leichte Sandböden, bergauf geht der Boden in reichhaltige rote Böden über, und am höchsten Punkt besteht er aus einer Mischung aus roten Böden und Schiefer. Dieser Weinberg wurde 2019 von Bests Wines erworben und liefert unter anderem die Trauben für den Bests Wines Cabernet Sauvignon Great Western 2019.

Der Wine Spectator vergibt im Dezember 2021 89 Punkte: "Balanced berry and plum flavors show notes of herb and tobacco, with a savory thread running through the center. Ends with plenty of toasty wood notes on the finish. Drink now. 8.000 cases made, 650 cases imported."
 
18,50 EUR
24,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Teusner Joshua 2019 Barossa Valley je Flasche 18.90€
 
Der Teusner Joshua 2019 Barossa Valley stimmt vom gleichnamigen Weingut Teusner im Barossa Valley, das sich auf die Produktion von Premiumweinen konzentriert. Die Vorliebe für die alten Rebsorten der Rhone Mouvedre (Mataro), Grenache und Shiraz (Syrah) stehen ganz klar im Vordergrund bei der Auswahl der Rebflächen aus dem nördlichen Teil des Barossa Valley, dem Ebenezer Bereich. Auf diese Rebflächen greifen auch sehr bekannte Winzer wie zum Beispiel Ben Glaetzer zu. Die Weine besitzten eine grosse Dichte, behalten aber zu jeder Zeit die nötige Finesse. ganz im Stile des Barossa Valley.

Beim Joshua zeigt sich dass unter anderem in einer feingliedrigen Variation von hellen und dunklen, frischen und auch reifen Beerenfrüchten. Auch edle Gewürznoten in Nase und Gaumen sind wahrnehmbar und bilden ein herzhaft-wildes Geschmackserlebnis im Mund. Teusner verzichtet hier zudem komplett auf jegliches Eichenholz und bringt den Teusner Joshua 2019 Barossa Valley dadurch jung, enorm frisch und ungezähmt auf uns los. Da lassen wir uns nur zu gern überwältigen.


Kritikerstimmen zum Teusner Joshua

Grenache. mataro and shiraz made in a fresh. earthen style. Love the way this wine presents. It’s exuberant with fruit. ripe fruit. but it’s not stupidly sweet or simple. It carries earthen. woodsy notes but it’s not challenging or overt. It doesn’t demand anything of you. it just delivers pure Barossa fruit flavour. sans overt oak. sans ego or complication. It’s the modern Barossa in a glass. or the best side of the modern Barossa anyway. — Wine Front. 92/100

A blend of grenache. mataro and shiraz made without the aid of oak. Deeply coloured and flavoured. the absence of oak in no way depriving the wine of the needed texture and structure. Quality grapes and sensitive winemaking were all that was needed. — James Halliday. 92/100
 
18,90 EUR
25,20 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Teusner
92
 
Once “The G” is discovered  it can never be forgotten...

Dieses Statement von Teusner zeigt schon, mit welchem Selbstverständnis man hier einen unvergesslichen Wein kreiert hat. Und das bei einer Rebsorte wie Grenache, die man bei der Einführung 2002 zunächst so gar nicht mit dem Barossa Valley in Verbindung bringen konnte ("Niemand weiß, was Grenache ist. Du wirst es nie verkaufen"). Aber Teusner erkannte die beeindruckende Qualität, die bestimmte ihrer Lagen hervorbringen konnten, wenn sie mit dem enorm hitzeresistenten Grenache bestockt werden. Gesagt. getan - und genau diesem kompromisslosen Einsatz verdanken wir heute einen wirklich begeisternden Grenache - "The G" ! Heute ist er einer ihrer Signature-Weine.

Die Trauben stammen aus Weinbergen, die fast das gesamte Tal umschließen! Die zunehmende Höhe vieler dieser Lagen bringt kühlere Nächte mit sich und wirkt sich auf die Trauben aus, um helle Säure und Frische mit unterstützendem, aber nicht aufdringlichem Tannin zu fördern. Der Vorteil der Beschaffung aus dem ganzen Tal ist die Komplexität. Mit den exotischen Gewürze drücken sich die tiefen Sandböden sensorisch aus, mit den roten Sommerfrüchte die nördlich gelegenen roten Tonböden. Auch klimatisch unterscheiden sich diese Unterregionen deutlich voneinander, was zur Komplexität des Weins beiträgt.

 
92 Sucklingpunkte für den Teusner Grenache "The G" Barossa Valley 2020James Suckling zum Teusner Grenache "The G" Barossa Valley 2020 (Dezember 2021):

Intense ripe raspberry and red plum fruits and raspberry compote aromas. Some spiced plum, blueberry and violet too. The palate has a wealth of ripe raspberry flesh and a vivid, red plum fruit core. Smoothly fleshy finish. Drink or hold. Screw cap.


"Grenache. The unsung hero of the Barossa. The hidden Gem. Almost a secret. But once the G is discovered, it can never be forgotten."
 
18,90 EUR
25,20 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stonier Pinot Noir 2018
 
Der Stonier Pinot Noir 2018 aus der eher exotischen Weinbauregion Mornington Peninsula (ganz im Süden Victorias) in Australien kann alles. was ein Pinot Noir in diesem Preissegment können muss. Im Glas erstrahlt ein leuchtendes. helles Rubinrot. Die Nase offenbart Aromen von roten Früchten wie saftigen Himbeeren und süßen Erdbeeren. dazu etwas rote Johannisbeere. Diese klaren Fruchteindrücke treffen am Gaumen auf recht kraftvolle Tannine und eine animierende. aber gut eingebundene Säure. Nach kurzer Zdeit entfaltet sich die Frucht noch nachhaltiger und ergibt ein tolles Genusserlebnis. das bei aller Kraft zugleich schön ausbalanciert ist.

Um die Qualität der Trauben bis in die Flasche zu erhalten. werden die handgepflückten Pinot Noir-Trauben in kleinen. offenen Zwei- und Drei-Tonnen-Fermentern mit täglichem Eintauchen von Hand und sanftem Umpumpen während der Fermentation entstemmt. Knapp 3% der Früchte werden einzeln als ganze Trauben fermentiert. das unterstützt die Struktur des tendenziell gerbstoffärmeren Pinot Noirs. Nach der Gärung erfolgt eine teilweise Reifung im französischen Barrique (10% neu) für 10 Monate. Der andere Teil reift in Edelstahl. um das lebendige Fruchtprofil zu erhalten.
 
19,90 EUR
26,53 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Teusner The Dog Strangler Barossa Valley
93

Dog Strangler, Estrangle Chien - ein eher weniger bekanntes Synonyme für den australischen Mourvèdre, den Mataro

Den Namen hat sich die Traubensorte durch ihre mitunter doch aggressiven Tannine "verdient". Einige Jahre der Flaschenreife sind dann erforderlich, um den Wein genussfähig zu machen. Nicht so in Barossa. "Hier können wir weichere, vollere Weine mit herrlich pikanten, würzigen Aromen erzeugen, die gut reifen werden, aber auch schon viel früher zugänglich sind", meint Winemaker Kym Teusner. Für den Jahrgang 2019 vergibt der Sommelier Aaron Brasher, er gehört mit zu den einflussreichsten Vertretern der australischen Weinindustrie, 95 Punkte: "Blaubeeren, Anis, geräuchertes Fleisch, asiatische Gewürze, wirklich schöne Aromen und anregende Dinge, die im Glas passieren. Köstlich fleischige blaue Früchte, dunkle Kirsche, Gewürze und Lakritze. Die Tannine und die Säure arbeiten nahtlos zusammen, um der dunklen, geschmeidigen Frucht die Struktur und den Schliff zu geben, den dieser Wein braucht."
 
 
Teusner The Dog Strangler 2019 Barossa Valley mit 93 SucklingpunktenJames Suckling zum Teusner The Dog Strangler 2019 Barossa Valley (August 2021):

Intense blueberry and blue plum with some slate-like, dark-stony notes and a tarry edge. The palate is rich and smoothly rendered with super ripe black fruit, as well as blueberries and dark chocolate. Soft, essence-like build. More bark than bite. Drink over the next five years. Screw cap.
19,90 EUR
26,53 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Teusner The Dog Strangler Barossa Valley
93
 
Das Weingut Teusner im Barossa Valley konzentriert sich auf die Produktion von Premiumweinen.
Seine Vorliebe für die alten Rebsorten der Rhone Mouvedre ( Mataro ), Grenache, Shiraz ( Syrah ) stehen ganz klar im Vordergrund bei der Auswahl der Rebflächen aus dem nördlichen Teil des Barossa Valley dem Ebenezer Bereich, auf diese Rebflächen greifen auch sehr bekannte Winzer wie z.B. Ben Glaetzer zu.

Die Weine besitzten eine grosse Dichte. behalten aber zu jeder Zeit die nötige Finesse !!!


Weinkritikerstimmen zum Dog Strangler von Teusner:

Teusner The Dog Strangler 2018 Barossa Valley mit 93 SucklingpunktenJames Suckling

This is a deeply fruited version of this wine with very attractive. woody spices through rich. dense dark plums and berries. Big fruit energy here. Bold. smooth tannins and a licorice and plum finish. Very convincing expression of rich mataro.

A boorish, bold wine of thick set tannin and hefty fruit character. dark and weighty, slippery and spiked with clove/cinnamon woody characters. Slips along well even with all that richness and liquid spice gripping the tongue. Big perfume of all the dark fruits and woody spices too. Really pleasing, warming, heartland Barossa stuff here. Mass appeal and a great deal of meaty charm. Go forth! — Wine Front. 93/100


While it’s a proverbial name. it won’t enhance the wine’s prospects with canine lovers - which is a pity. for this is a very attractive mataro that has counterintuitively flourished in the cool vintage.
 
19,90 EUR
26,53 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Teusner Avatar 2020 Barossa Valley
93
 
Der große Bruder vom Joshua, mit zurückhaltendem Holzeinsatz

Ein Abenteurer in der traditionsreichsten Weinregion Down Under. Mit Talent und Wagemut sucht Kym Teusner nach neuen Ausdrucksformen für die alten Rebsorten Grenache und Mataro. Natürlich darf der allgegenwärtige Shiraz nicht fehlen. Kym's Suche bringt reine Weine hervor, die vor Energie und Charakter nur so strotzen. Weine mit einem unverschämt hohen Gaumenfaktor, der jeden Widerstand zwecklos macht. Wenn Sie die Großzügigkeit des Barossa in vollen Zügen genießen wollen, ist Teusner der richtige Ort dafür.

 
93 Sucklingpunkte für den Teusner Avatar 2020 Barossa ValleyJames Suckling im Dezember 2021 zum Teusner Avatar 2020 Barossa Valley:

So much ripe raspberry and red plum fruits on the nose with layers of blueberry and darker berries building on the palate. Such fleshy appeal and bold raspberry fruit flavors hold the finish well. Drink over the next five years. Screw cap.
 
21,90 EUR
29,20 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
McHenry Hohnen 2021 Marsanne Roussanne Margaret River
NEU
91
Geschmacksnoten
Faszinierend, aromatisch und komplex offenbart dieser Wein Nuancen von Geißblatt, Bienenwachs und eingelegten Zitronen. Marsanne trägt mit Noten von reifen Pfirsichen und Kamillentee zur Textur bei, während Roussanne Definition, Mineralität und einen unverwechselbaren salzigen Nachgeschmack hinzufügt. Strukturell, befriedigend und anhaltend ist dieser Wein unsere Version eines Klassikers aus dem Rhonetal. Auszeichnungen ⁠TOP 25 2022 – WA Good Food Guide
Weinberg
Hazel's & Calgardup ​​Brook Weinberge Wein machen Eine Mischung aus Marsanne (61 %) und Roussanne (39 %) aus unseren Calgardup- und Hazel’s-Weinbergen im südlichen Margaret River. Die Marsanne-Frucht wurde zur Gärung direkt in alte Fässer gepresst, wobei die Roussanne mehrere Stunden einer Kaltmazeration mit den Schalen unterzogen wurde, bevor sie in ein einziges Betongefäß gepresst wurde. Getrennt 6 Monate auf der Feinhefe gereift, wurden die 2 Komponenten gemischt und im zeitigen Frühjahr abgefüllt.
Vintage-Bericht
Die Saison begann mit einem kühleren, nassen Frühling, was bei einigen Sorten wie Chardonnay zu einem geringeren Fruchtansatz führte. Wir hatten im Frühjahr überdurchschnittliche Niederschläge, was bedeutet, dass in unseren biologisch angebauten Weinbergen zusätzliche Anstrengungen erforderlich waren, um den Krankheitsdruck zu mildern. Der Frühling ging mit langen warmen und trockenen Tagen in den Sommer über, jedoch erforderten einige Regenereignisse im Februar und März zusätzliche Anstrengungen von unserem engagierten Weingartenteam in Bezug auf das Blätterdachmanagement und die Fruchtauswahl bei der Ernte. Alle weißen Sorten zeigen Duft- und Weinbergscharakter mit Parfüm und aromatischem Auftrieb kombiniert mit eleganten Texturen und feinen Säurelinien.
 
 
91 Sucklingpunkte für den McHenry Hohnen 2021 Marsanne Roussanne Margaret RiverJames Suckling im Dezember 2022:

Sliced apples, fresh pears, grapefruits and jasmine on the nose. Some hazelnuts, too. Creamy and layered with a ripe, fleshy yet fresh core of fruit. Drink now. Screw cap.
 
21,95 EUR
29,27 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Two Hands Gnarly Dudes Shiraz Barossa Valley 2018
91
93
 
93 Sucklingpunkte für denJames Suckling beschreibt den Two Hands Gnarly Dudes 2018 am 26. Juni 2019 wie folgt:

This has attractive spice and fragrance. Really complex and packed with dark plums and blackberries. The texture is silky with precisely defined tannins. Drink or hold. Screw cap.

 
91 Punkte vom Wine Advocate für denJeo Czerwinski beschreibt den Gnarly Dudes Shiraz Barossa Valley am 11. Juni 2019 im Wineadvocate wie folgt:

Lovely mixed berry notes appear on the nose of the 2018 Gnarly Dudes Shiraz. It's a prototypical Barossa Shiraz made with modern sensibilities. marrying subtle hints of French oak with bold fruit. Hints of mint and licorice add interest. while the full-bodied palate is ripe and creamy without going over the top.
 
22,90 EUR
30,53 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Glaetzer Bishop Shiraz Barossa Valley 2019 je Flasche 24.90€
91
 
91 Punkte vom Wine Advocate für denJoe Czerwinski bewertet den Glaetzer Bishop Shiraz Barossa Valley 2019 am 31. August 2021 wie folgt:

The 2019 Bishop Shiraz is all Shiraz and all from the Ebenezer district of the northern Barossa Valley. Aged almost exclusively in second, third and fourth use oak (mostly French), it features slight herbal overtones to the black cherry and black olive notes. It's medium to full-bodied on the palate, supple, generous and reasonably concentrated, folding in hints of peppery spice and mocha shadings on the velvety, mouthwatering finish.
 
24,90 EUR
33,20 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Shaw & Smith Pinot Noir 2018 Adelaide Hills je Flasche 25.50€


The 2018 vintage has a concentrated core of red berry fruits including raspberries and cherries. It is vibrant and more opulent than other years.

Outstanding quality from a growing season that threatened, at times, to be tricky. After some heat in January. the moderate. dry and sunny months of February and March delivered beautifully balanced fruit. Crop levels were slightly below average, enhancing flavour and intensity.

Pinot Noir is the most temperamental of varieties and remains a challenge for site, season and winemaking - Shaw + Smith has joined the quest albeit in a ‘small batch’ way. First produced experimentally in 2004 and commercially in 2007. Site selection, the right clonal mix, minuscule yields and fastidious vineyard management are essential to success.

 
25,50 EUR
34,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Shaw & Smith Adelaide Hills Shiraz 2017 je Flasche 28.50€
96




Shaw & Smith Adelaide Hills Shiraz 2017 mit 96 SucklingpunktenVerkostungsnotiz James Suckling vom 02. Juli 2020:

A cooler vintage has bent this to a peppery and spicy zone with a very fragrant, sappy delivery of bright raspberries, red plums and blackberries. Oak bolsters the spicy direction of the fruit here. The palate has a succulent and mouthwateringly fresh core of red fruit with sleek and long, polished tannins. Red-cherry and plum finish. Drink now. Screw cap.



 
28,50 EUR
38,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Shaw & Smith Adelaide Hills Shiraz 2018 je Flasche 28.50€
95
 
95 Sucklingpunkte für denVerkostungsnotiz James Suckling vom 02. Juli 2020:
Very attractive blueberries and dark plums here with earthy and spicy aromas, as well as black pepper. The palate is filled with fleshy fruit and has dark-cherry, cherry-liqueur and dark-chocolate flavors in abundance. Long flavors, plush smooth tannins and certainly a richer iteration of this wine. Drink or hold. Screw cap.

Style: Shaw + Smith Shiraz is a medium bodied cool-climate Shiraz, in which balance is more important than power.
The 2018 vintage is defined by balance and effortless flow. It was a great season for Shiraz with generosity, but structure to match.

Season: Outstanding quality from a growing season that threatened, at times, to be tricky. After some heat in January, the moderate, dry and sunny months of February and March delivered beautifully balanced fruit. Crop levels were slightly below average, enhancing flavour and intensity.

Source: From low yielding vines predominantly at Balhannah in the central Adelaide Hills, and from Echunga and Macclesfield to the south.

Vinification: Hand picked and fermented as a combination of whole berries and whole bunches in open fermenters, with gentle plunging and minimal working. Aged in French oak for fourteen months, of which one third was new.
 
28,50 EUR
38,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
McHenry Hohnen 2020 Laterite Chardonnay Margret River
NEU
Weinbereitung:
Angebaut mit der gleichen Philosophie und hergestellt auf die gleiche Weise wie unsere Einzelllagen-Chardonnays. Alle Früchte wurden von Hand gelesen und per Ganztraube gepresst, bevor sie in Barriques aus französischer Eiche (25% neu) und einer Reifung auf der Feinhefe. Die Fässer wurden über die Wintermonate ungeschwefelt reifen gelassen, wobei ein Teil einer wilden malolaktischen Gärung unterzogen wurde. Laterite Hills Chardonnay reifte 10 Monate in Fässern, bevor er im Februar 2022 in Flaschen abgefüllt wurde.

 
 
92 Sucklingpunkte für denJames Suckling Oktober 2022 für den JG 2021
der JG 2020 wurde leider nicht bewertet
This has aromas of white apricots, grapefruit, saltines and nutmeg. Fresh and elegant with a medium body and bright acidity. Refreshing sea breeze character to the fresh fruit and biscuit elements. Drink now. Screw cap.  
 
28,50 EUR
38,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Mollydooker The Boxer Shiraz 2018 McLaren Vale

"Mollydooker" ist ein alter Aussie-Slang für einen Linkshändigen-Boxer und der Boxer von Mollydooker schlägt immer gut über sein Fruchtgewicht (die weingutseigene Klassifizierung für das Traubenmaterial) hinaus. Ist Ihnen eigentlich schon aufgefallen. dass der Boxer auf dem Label zwei linke Handschuhe trägt? Bei Mollydooker sind viele Linkshänder am Werke.

Winemaker Tasting Notes
This alluring and unashamedly bold Shiraz has hints of spiced plums. blackberry jam and cherry all at the fore and finishes with coffee cream. licorice and vanilla. Full bodied with vibrant berry fruit characteristics. yet elegant with restrained tannins. resulting in a soft mouthfeel. This Boxer is sure to be a knockout!

 
29,00 EUR
38,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Grosset Riesling Alea Clare Valley 2021 je Flasche 29.50€
 
Ein einnehmender, ein schöner Wein. So das Familienweingut aus Clare Valley. Zarte florale Aromen nach Zitronenblüten, saftige Limone und grüner Apfel, auch etwas exotische Gewürze. Langer, vibrierender Abgang. Die jüngsten Jahrgänge waren beim Wine Advocate ein sicherer Ü 90 Punktelieferant. Und den Jahrgang 2020 sah James Suckling bei 93 Punkten.

 
93 Sucklingpunkte für den Grosset Riesling Alea Clare Valley Riesling 2020James Suckling zum Grosset Riesling Alea Clare Valley Riesling 2020 (April 2022):

Bright peach and jasmine florals and some talcum powder, as well as crushed stones. This has a light, off-dry palate with a very fresh and succulent feel. Summertime drinking. Big lime flavors here. Drink now. Screw cap.
 
29,50 EUR
39,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Shaw & Smith M3 Chardonnay Adelaide Hills 2021 je Flasche 29.95€
95
 
"Ein Knaller in diesem Preissegment mit hervorragender mineralischer Frische"

schreibt der in Australien beheimatete Master of Wine Andrew Caillard. Und zückt die 98 Punkte-Karte. Kein Wunder, verlief die Vegetationsperiode für den Jahrgang 2021, nach einem traumatischen 2020, hervorragend. Die Regenfälle im Winter sorgten für viel Feuchtigkeit im Boden, die sich in einer gesunden Ernte niederschlug. Der Sommer war mild, langsam reifend, mit viel Geschmack. Die ganze Pracht des Jahrgangs 2021 schlage sich in der kristallklaren quarzgrünen Farbe des Shaw & Smith M3 Chardonnay Adelaide Hills 2021 nieder, schreibt denn auch James Halliday. 97 Punkte kommen von dem wohl bekanntesten australischen Weinkritiker.
 
 
95 Sucklingpunkte für den Shaw & Smith M3 Chardonnay Adelaide Hills 2021James Suckling zum Shaw & Smith M3 Chardonnay Adelaide Hills 2021 (Oktober 2022):

This is such a beautifully crafted Adelaide Hills chardonnay! Complex, flinty nose with notes of toasted baguette, lime zest, Asian pear and fresh pineapple. I love the underplayed power on the very focused, medium-bodied palate. Fine tannins underline the long and intense wet-stone finish. Drink or hold. Screw cap.


 
29,95 EUR
39,93 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Kumeu River Chardonnay Estate 2021
94
 
Einmalig - der dritte außergewöhnliche Jahrgag in Folge in Auckland

Das Jahr 2021 war Winemaker Michael Brajkovich 40. Jahrgang in Kumeu, und noch nie zuvor habe er eine Reihe von Jahrgängen dieser Qualität erlebt, schreibt der erste neuseeländische Master of Wine. Die relativ kühlen bis warmen und trockenen Bedingungen, lediglich 800 mm Niederschlag und eine Maximaltemperatur knapp unter 30 Grad Celsius, ermöglichten eine langsame Reifung der Trauben und die Entwicklung hervorragender Fruchtaromen. Allerdings viel der Ertrag bedingt durch einen Frühjahrsfrost rund 35% niedriger aus als üblich. Die Qualität jedoch ist ausgezeichnet und hat einen weiteren fabelhaften Estate Chardonnay mit konzentrierten Aromen von Zirtusfrüchten und eigelegten hervorgebracht. Die Kumeu-Weinberge, die zu diesem Wein beitragen, lieferten einen besonders konzentrierten Chardonnay mit Aromen von Zitrusfrüchten und eingelegten Zitronen, dicht, vielschichtig, komplex.

 
94 Sucklingpunkte für den Kumeu River Chardonnay Estate 2021Jams Suckling im Oktober 2022 zum Kumeu River Chardonnay Estate 2021:

Lemons, white apricots, white grapefruit, slate and sea shells. Elegant and mineral, with a medium body and creamy, textured and layered palate. Classy and fresh. Drink now or hold. Screw cap.
 
29,95 EUR
39,93 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Grosset Riesling Springvale Clare Valley 2021 je Flasche 30.95€
97
 
Springvale, ein im Jahr 2000 unter anderem auch mit zwei deutschen Riesling-Klonen bepflanzter, sechs Hektar umfassender Weinberg in Watervale, Clare Valey,  stellt schon eine Besonderhat dar. Ein Oberboden aus rotem Lehm von geringer Mächtigkeit über Kalkstein und mehrer hundert Millionen Jahre altem Schiefergestein. Der Boden bleibt unbearbeitet. Der hier wachsende Riesling ist äußerst robust und ergibt im Durchschnitt nur zweieinhalb Flaschen Wein je Rebstock.

 
97 Sucklingpunkte für denJames Suckling greift für den Grosset Riesling Springvale Clare Valley 2021 ganz tief in die Punktekiste:

A piercing wine that has such intense and focused lime fruit, as well as sweetly fragrant floral notes. Spellbinding intensity to the nose here. The palate sings with clarity and bright, vivid acidity drives pure lime-juice flavors long and fresh. Full of energy and a real powerhouse. Drink or hold. Screw cap.
 
30,95 EUR
41,27 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand