Rhone

Rhone
Weinregion Rhone:
Das Anbaugebiet ist für viele hochwertige Rotweine bekannt und ist das älteste Weinanbaugebiet in Frankreich. Die am häufigsten vorkommenden Rebsorten sind Grenache, Syrah, Carignan, Mourvedre, Cinsault, Viognier, Grenache blanc, Clairette Blance und Marsanne.
Die nördliche und südliche Rhone umfassen eine vielzahl von Appellationen, wie zum Beispiel Cotes du Rhone, Chateaufneuf-du-Pape, Crozes-Hermitage, Gigondas und Ventoux. Vor allem die Appellation Chateauneuf-du-Pape bringt in guten Jahrgängen große Weine hervor, die immer wieder mit den höchsten Bewertungen von Weinkritikern geadelt werden und zur Weltspitze gehören.



 
Chateau Les Mesclances 2020 Cuvee Romane Cotes de Provence AOP
 BIO 


Der Chateau Les Mesclances Romane Cotes de Provence AOP 2020 ist ein klassischer Provence-Rosé. was heißt. dass er nicht bonbonig daher kommt. sondern mit Frische und Eleganz. In der Nase zarte ausprägungen roter Früchte wie Erd- und Himbeere. am Gaumen leichte Würze. die Struktur verleiht und im Abgang eine wunderbar erfrischend herbe Note. Als Solist ein Erfrischer. als Speisebegleiter zu Salaten. Fisch. Geflügel und hellem Fleisch. Der Chateau Les Mesclances Romane Cotes de Provence AOP 2020 ist nicht nur der perfekte Sommerwein. sondern ganzjahrestauglich.


 
9,95 EUR
13,27 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Pesquie Terrasses Blanc 2019
90

Der Chateau Pesquie Terrasses Blanc 2019 ist ein AOC Ventaux. das heisst. das hier verwendete Rebmaterial stammt aus der Region rund um den Mount Ventaux. In der Nase zeigt er den Duft weisser Blüten. Steinobst und etwas Zitrus. Am Gaumen straff. die Säure belebt sofort und macht Lust auf mehr. Zitrus. weissfleischige Früchte und ein saftig langer Abgang. Mit dem Chateau Pesquie Terrasses Blanc 2019 hat das Chateau mal wieder eine Benchmark an Qualität für Weine unter 10€ gesetzt!



Chateau Pesquie Terrasses Blanc 2019 mit 90 Punkte vom Wine Advocate10 September 2020 Joe Czerwinski:

The 2019 Ventoux Terrasses Blanc is the same blend as the 2018: 40% Viognier. 20% Roussanne. 20% Clairette and 20% Grenache Blanc. all vinified and matured in stainless steel. On the nose. it's spicy and floral. with some melon-like fruit. while the medium-bodied palate is silky-textured. fresh and clean. with mouthwatering pineapple notes on finish.
Nicht käuflich
 
Chateau Pesquie Quintessence 2018 rouge Ventoux
91-93
 BIO 

Mit dem 2018er Jahrgang jetzt auch Biozertifiziert.

Chateau Pesquie Quintessence 2018 rouge Ventoux mit 91-93 Punkte vom Wine Advocate ausgezeichnetJoe Czerwinski beschreibt die Quintessence rouge 2018 vom Weingut Pesquie in seiner Verkostungsnotiz wie folgt:
10. September 2020


An assemblage of 80% Syrah and 20% Grenache put together to approximate the final blend. the 2018 Ventoux Quintessence utilized a bit higher proportion of demi-muids than the 2017. The result is that notes of vanilla and baking spices accent the raspberry fruit on the nose. while the full-bodied palate is plush and creamy. finishing long. velvety and simply put. deliciously.






Informationen zum Weingut:
Die über zweitausend Jahre alte Weinbaukultur auf Château Pesquié wurde zunächst 1970 von Odette und René Bastide für den heutigen Familienbetrieb wieder wahrgenommen. Edith und Paul Chaudière. Tochter und Schwiegersohn von Odette und René entschieden sich Mitte der 80er Jahre ihre medizinischen Berufe gegen den des Weinbauwesen einzutauschen. Um Ihre Qualifikation zu optimieren besuchten sie die „l’Université du Vin de Suze-La-Rousse“ an der sie ebenso wie an der „lycée viticole d’Orange“ studierten. Untermauert haben Sie ihr Wissen durch zahlreiche Studienreisen in namhafte Anbaugebiete. wie z.B.: Napa Valley. Bordeaux. Oregon. Bourgogne. Seit 2003 setzen die beiden Söhne Alexandre & Frédéric die erfolgreiche Familientradition in der 3ten Generation fort. Die Weinberge liegen auf Höhenlagen von bis zu 300 Metern. obwohl nur 100km vom Meer entfernt. Diesem Umstand ist es zu verdanken. dass die Beeren ihre optimale Reife entwickeln können.

17,90 EUR
23,87 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Pesquie Quintessence 2018 in der Magnum
91-93
 BIO 

Mit dem 2018er Jahrgang jetzt auch Biozertifiziert.

Chateau Pesquie Quintessence 2018 rouge Ventoux mit 91-93 Punkte vom Wine Advocate ausgezeichnetJoe Czerwinski beschreibt die Quintessence rouge 2018 vom Weingut Pesquie in seiner Verkostungsnotiz wie folgt:
10. September 2020


An assemblage of 80% Syrah and 20% Grenache put together to approximate the final blend. the 2018 Ventoux Quintessence utilized a bit higher proportion of demi-muids than the 2017. The result is that notes of vanilla and baking spices accent the raspberry fruit on the nose. while the full-bodied palate is plush and creamy. finishing long. velvety and simply put. deliciously.



MAGNUMFLASCHE


Informationen zum Weingut:
Die über zweitausend Jahre alte Weinbaukultur auf Château Pesquié wurde zunächst 1970 von Odette und René Bastide für den heutigen Familienbetrieb wieder wahrgenommen. Edith und Paul Chaudière. Tochter und Schwiegersohn von Odette und René entschieden sich Mitte der 80er Jahre ihre medizinischen Berufe gegen den des Weinbauwesen einzutauschen. Um Ihre Qualifikation zu optimieren besuchten sie die „l’Université du Vin de Suze-La-Rousse“ an der sie ebenso wie an der „lycée viticole d’Orange“ studierten. Untermauert haben Sie ihr Wissen durch zahlreiche Studienreisen in namhafte Anbaugebiete. wie z.B.: Napa Valley. Bordeaux. Oregon. Bourgogne. Seit 2003 setzen die beiden Söhne Alexandre & Frédéric die erfolgreiche Familientradition in der 3ten Generation fort. Die Weinberge liegen auf Höhenlagen von bis zu 300 Metern. obwohl nur 100km vom Meer entfernt. Diesem Umstand ist es zu verdanken. dass die Beeren ihre optimale Reife entwickeln können.

35,00 EUR
23,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Pesquie Quintessence 2018 Doppelmagnum 3 Liter
91-93
 BIO 


Mit dem 2018er Jahrgang jetzt auch Biozertifiziert.

Chateau Pesquie Quintessence 2018 rouge Ventoux mit 91-93 Punkte vom Wine Advocate ausgezeichnetJoe Czerwinski beschreibt die Quintessence rouge 2018 vom Weingut Pesquie in seiner Verkostungsnotiz wie folgt:
10. September 2020


An assemblage of 80% Syrah and 20% Grenache put together to approximate the final blend. the 2018 Ventoux Quintessence utilized a bit higher proportion of demi-muids than the 2017. The result is that notes of vanilla and baking spices accent the raspberry fruit on the nose. while the full-bodied palate is plush and creamy. finishing long. velvety and simply put. deliciously.




DOPPELMAGNUM 3 LITER


 

70,00 EUR
23,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Pesquie Quintessence 2018 6 Liter Imperialflasche
91-93
 BIO 

Mit dem 2018er Jahrgang jetzt auch Biozertifiziert.

Chateau Pesquie Quintessence 2018 rouge Ventoux mit 91-93 Punkte vom Wine Advocate ausgezeichnetJoe Czerwinski beschreibt die Quintessence rouge 2018 vom Weingut Pesquie in seiner Verkostungsnotiz wie folgt:
10. September 2020


An assemblage of 80% Syrah and 20% Grenache put together to approximate the final blend. the 2018 Ventoux Quintessence utilized a bit higher proportion of demi-muids than the 2017. The result is that notes of vanilla and baking spices accent the raspberry fruit on the nose. while the full-bodied palate is plush and creamy. finishing long. velvety and simply put. deliciously.



IMPERIALFLASCHE 6 LITER


Informationen zum Weingut:
Die über zweitausend Jahre alte Weinbaukultur auf Château Pesquié wurde zunächst 1970 von Odette und René Bastide für den heutigen Familienbetrieb wieder wahrgenommen. Edith und Paul Chaudière. Tochter und Schwiegersohn von Odette und René entschieden sich Mitte der 80er Jahre ihre medizinischen Berufe gegen den des Weinbauwesen einzutauschen. Um Ihre Qualifikation zu optimieren besuchten sie die „l’Université du Vin de Suze-La-Rousse“ an der sie ebenso wie an der „lycée viticole d’Orange“ studierten. Untermauert haben Sie ihr Wissen durch zahlreiche Studienreisen in namhafte Anbaugebiete. wie z.B.: Napa Valley. Bordeaux. Oregon. Bourgogne. Seit 2003 setzen die beiden Söhne Alexandre & Frédéric die erfolgreiche Familientradition in der 3ten Generation fort. Die Weinberge liegen auf Höhenlagen von bis zu 300 Metern. obwohl nur 100km vom Meer entfernt. Diesem Umstand ist es zu verdanken. dass die Beeren ihre optimale Reife entwickeln können.

179,00 EUR
29,83 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Pesquie 2018 Artemia Ventoux
92-94
 BIO 


Mit dem 2018er Jahrgang jetzt auch Biozertifiziert.


92-94 Punkte vom Wine Advocate für den 10. September 2020 - Joe Czerwinski:

Impressive as a prospective blend taken from equal proportions of barriques. demi-muids and tanks. the 2018 Ventoux Artemia boasts exuberant notes of cherries and blueberries accented by assertive notes of cracked pepper. It's full-bodied. creamy and lush. then firms up just enough on the finish to think it will have a decade of longevity.











 
32,00 EUR
42,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Pesquie 2018 Artemia Ventoux Magnum
92-94
 BIO 


Mit dem 2018er Jahrgang jetzt auch Biozertifiziert.


92-94 Punkte vom Wine Advocate für den 10. September 2020 - Joe Czerwinski:

Impressive as a prospective blend taken from equal proportions of barriques. demi-muids and tanks. the 2018 Ventoux Artemia boasts exuberant notes of cherries and blueberries accented by assertive notes of cracked pepper. It's full-bodied. creamy and lush. then firms up just enough on the finish to think it will have a decade of longevity.


MAGNUMFLASCHE










 
64,00 EUR
42,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt.
Saint Cosme Cotes du Rhone rouge 2020



Wir sind restlos begeistert von diesem tollen Einstieg beim Cotes du Rhone. Ein reinsortiger Syrah mit Tiefe, Druck und der aromatischen Vielfalt der Südrhone. Reife dunkle Früchte, leicht pfeffrig und mit Nerv im Finale.

Leider ist der JG 2020 noch nicht international bewertet, aber wir finden der 2020er schafft den perfekten Übergang zwischwen den zwei Jahrgängen.

 

Domaine de Saint Cosme Cotes du Rhone rouge 2020 mit 91 Punkte vom Wine AdvocateJoe Czerwinski im November 2020 über den JG 2019.

While the 2019 Cotes du Rhone is not a single-estate wine (it's labeled simply Saint Cosme, without the "Château de"), this 100% Syrah is a perennial bargain—and this could be its best vintage to date. Aromas of violets, cracked pepper, cassis and blueberries leap from the glass, while the medium to full-bodied palate is ripe but silky, leading into a long, mouthwatering finish. A blend of fruit from the Gard (the right bank of the Rhône) and Vinsobres (the left bank, about 400 meters above sea level), it retains a sense of freshness not often found in Syrahs from the Southern Rhône.



 

9,90 EUR
13,20 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Pesquie Terrasses Rose 2020
 BIO 


Der Chateau Pesquie Terrasses Rose 2020 ist ein AOC Ventaux. das heisst. das hier verwendete Rebmaterial stammt aus der Region rund um den Mont Ventoux. Mit seiner herrlich frisch-fruchtigen Cuvée von Cinsault. Grenache und Syrah zeigt der Chateau Pesquie Terrasses Rose 2019 Saftigkeit. leichten Schmelz. zarte Mineralität und perfekt eingebundene. animierende Säure. Ein rund herum perfekter Rosé. der nicht nur im Sommer Spaß macht. sondern schon im Frühjahr oder Herbst noch herrlich Speisen begleitet.

 
9,50 EUR
12,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Pesquie Le Paradou Rosé Côtes de Provence 2020



Der beliebte Chateau Pesquie Le Paradou Rosé Côtes de Provence 2020 findet auch zum vierten Mal in Folge den Weg in unser Sortiment!

Neue Flasche, neues Design... weiterhin TOP Qualität!

Die Frische Cuvee aus Cinsault, Grenache und einem touch Vermentino ist im besten Provence Stil ausgebaut. Frisch mit zarten Fruchtnuancen von saftigen hellen Waldbeeren und einer Blumigen Note. Am Gaumen herrlich frisch und elegant, dabei trocken und mit Finesse. Wir empfehlen Ihnen diesen Wein als vielseitigen Speisenbgleiter, ob frische Salte, Fischgerichte, leichte Geflügelgerichte oder als Apperitif. Um einen so frischen und zarten Rose zu kreieren greifen die Winemaker etwas in die Trickkiste und lesen die Trauben in den frühen Morgenstunden von Hand. Mit den kühlen Trauben ist eine schonende Vergärung möglich. Der kleine Anteil Vermentino in der Cuvee verleiht die zusätzliche Frische.
 

13,90 EUR
18,53 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Pesquie Terrasses 2019 rouge Ventoux
91
 BIO 

Seit dem 2018er Jahrgang biozertifiziert.

Informationen zum Weingut:
Die über zweitausend Jahre alte Weinbaukultur auf Château Pesquié wurde zunächst 1970 von Odette und René Bastide für den heutigen Familienbetrieb wieder wahrgenommen. Edith und Paul Chaudière. Tochter und Schwiegersohn von Odette und René entschieden sich Mitte der 80er Jahre ihre medizinischen Berufe gegen den des Weinbauwesen einzutauschen. Um Ihre Qualifikation zu optimieren besuchten sie die „l’Université du Vin de Suze-La-Rousse“ an der sie ebenso wie an der „lycée viticole d’Orange“ studierten. Untermauert haben Sie ihr Wissen durch zahlreiche Studienreisen in namhafte Anbaugebiete. wie z.B.: Napa Valley. Bordeaux. Oregon. Bourgogne. Seit 2003 setzen die beiden Söhne Alexandre & Frédéric die erfolgreiche Familientradition in der 3ten Generation fort.

Chateau Pesquie Terrasses 2019 rouge Ventoux mit 90 Punkten vom Wine Advocate10 September 2020 Joe Czerwinski:

The 2019 Ventoux Terrasses remains one of the top values in the Southern Rhône. A 60-40 blend of Grenache and Syrah aged exclusively in tank, it offers aromas of black cherries and raspberries, underscored by hints of black olives. Medium to full-bodied, it's round and silky-firm in feel, with a long, salty, mouthwatering finish.

 

9,50 EUR
12,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt.
Regine Sumeire Selection La Source Gabriel Rosé Côtes de Provence 2020


Dieser Wein ist eine Hommage an Gabriele Sumeire, den Großvater von Regine Sumeire. Heute füllt Regine Sumeire diesen eleganten Roséwein ab, den der Urenkel von Gabriele, Roger, mit derselben Leidenschaft herstellt.

Die zart ausgefallene Tönung zeigt, dass er aus schonender Direktpressung gewonnen wurde. So fällt eine besondere Aromenvielfalt und nachhaltige Frische auf. Am Gaumen frisch-mineralisch mit markanter Würze und Aromen von getrockneten Kräutern.

Der Wein hat eine sehr klare und kühle Struktur, er prahlt nicht mit kitschiger Frucht. Vielmehr ist dies ein Rose aus der Cinsaulttraube, den man sich ertrinken muss. Zunächst mit einer gewissen Strenge im Finale versehen, eröffnet sich der La Source Gabriel mit jedem Schluck immer mehr. Bis man ihn so ein wenig entschlüsselt hat, ist die Flasche auch schon meist leer, deshalb macht es durchaus Sinn von dem Wein immer eine zweite Flasche gut gekühlt bereitstehen zu haben. Es ist diese mineralische Frische mit der er punkten kann, die Textur im Mund hat eine gute Weichheit, da er aber komplett trocken ausgebaut ist, trinkt man sich an ihm nicht satt, vielmehr regt der zart kräutrig sehr hellbeerige Geschmack zum sorglosen Weitertrinken an. Geniessen Sie diesen Wein als vielseitigen Speisenbegleiter, vom Fisch und Krustentieren bis hin zum Kanninchen oder Wildgeflügel, der La Source Gabriel nimmt es mit einer Vielzahl an Gerichten gekonnt auf.






 

11,95 EUR
15,93 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
E. Guigal 2015 Gigondas


89-92 Parker Punkte für 2013

Jeb Dunnuck Dez. 2015
Still not yet bottled. the 2012 Gigondas showed considerably better this go around and I’m confident it will end up being an outstanding wine. Made from 75% Grenache and 25% Mourvèdre. it offers impressive ripeness in its smoked herbs. garrigue. olive and pepper-laced Grenache fruit. Medium to full-bodied. nicely concentrated and even sexy. it will drink nicely on release and evolve gracefully over the following decade or more.

One of the highlight tastings during my two weeks spent working in the northern Rhône was with Philippe and Marcel Guigal. who in this critic’s opinion. consistently fashion some of the greatest wines in the world. Looking at the 2011 Côte Rôties. which were bottled earlier this year. these are gorgeous wines that show the perfumed. sexy nature of the vintage; yet. they have more density. concentration and depth than just about every other wine from the vintage. Marcel characterized the vintage as charming and elegant. and while they’re insanely good even today. they’ll evolve gracefully and have broad drink windows. The 2012s should be bottled next year and this is another terrific vintage at this estate. which shouldn’t be a shock to anyone who follows the estate. The wines are already expressive. yet have more fat and texture than the 2011s. although maybe not the same level of focus or length. I suspect this is another vintage that will show nicely on release next year and age gracefully. with broad drink windows. The 2013s. in contrast. are inky. masculine. structured and not very much fun to taste at the moment. The extended elevage will help. but these will certainly be longer term prospects that will demand cellaring.
Nicht käuflich
 
Domaine de la Janasse Chateauneuf du Pape 2018
93

Domaine de la Janasse Chateauneuf du Pape 2018 mit 91-93 Punkte vom Wine AdvocateVerkostungsbericht vom August 2019:

Christophe Sabon mixed up a prospective blend of the 2018 Chateauneuf du Pape from several components to give a rough idea of the vintage. which he calls "very classical." Full-bodied and supple. with an almost creamy mouthfeel. it delivers waves of ripe black cherry and chocolate flavors. It looks like the regular cuvée. at least. will be an early-drinking one.











 
38,00 EUR
50,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Santa Duc Les Quattres Terres 2019
 BIO 


Der Les 4 Terres stammt von vier verschiedenen Terroires: Vacqueyras. Roaix. Séguret und Rasteau. Jedes verleiht dem Wein eine zusätzliche Komponente und schafft so zusätzliche Komplexität und Raffinesse.

Die Cuvée für den Les 4 Terres besteht aus:
Grenache 70%. Syrah 15%. Mourvèdre 10%. Carignan. Cinsault und Clairette



 
13,90 EUR
18,53 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Rose La Janasse 2020 Domaine La Janasse 2020 Mediterranee IGP



Der Rose La Janasse stammt aus einer 3 Ha grossen Rebparzelle. Er wird aus 70% Grenache und 30% Syrah gekeltert. Bei der Herstellung wird nur eine ganz sanfte Saigne Extraktion durchgeführt. Mit dem Rose La Janasse 2020 ist es dem Weingut gelungen einen feinfruchtigen und mineralisch frischen Rose abzufüllen. Die Aromen sind zart Sauerkirschik. etwas Himbeere und untermalt mit hellen Blütendüften. Am Gaumen saftig und frisch. mit schöner Länge. idealer Weise geniesen Sie Ihn auch als Aperitif.






 
6,90 EUR
9,20 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine de la Janasse Cotes du Rhone Rose 2020




Der 2020er Cotes du Rhone Rose von Janasse ist noch nicht bewertet.

Der 2019er erhielt aber eine sensationelle Bewertung:

91 Punkte vom Wine AdvocateJoe Czerwinski am 30. Oktober 2020:

The 2019 Cotes du Rhone Rose is 50% Grenache, 30% Syrah and 20% Cinsault. Darker-hued than the IGP rosé, it's also fuller-bodied, as it's produced as a saignée of riper grapes intended for production of red wine. Round and creamy on the palate, it finishes with admirable length and power, plus a savory bit of peppery spice. Think of it as an alternative to Tavel.

 









 
8,90 EUR
11,87 EUR pro l
inkl. 19% MwSt.
Domaine de la Janasse Cotes du Rhone rouge 2019
91



Domaine de la Janasse Cotes du Rhone rouge 2017Verkostungsbericht vom 31. August 2018:
Für den Jahrgang 2019 liegt noch keine Bewertung vor.

Bottled just a week before my visit. the 2017 Cotes du Rhone contains just 40% Grenache. There's 20% each Mourvèdre and Syrah. with the balance a mix of Carignan and Cinsault. Raised exclusively in concrete vats and foudres. it's a juicy. mouthwatering mixed bowl of blueberries and cherries that should please most palates. Medium to full-bodied. it features a plump. appealing texture and silky tannins. Despite pumping up the blend with other varieties. the shortage of Grenache this year means that production was down by 20%. It should still be a relative bargain.




 
9,90 EUR
13,20 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
E.Guigal Cotes du Rhone 2017
89-91
 
89-91 Punkte vom Wine Advocate für den E.Guigal Cotes du Rhone 2016Verkostungsnotiz von Joe Czerwinski vom 29. Dezember 2017:

At the moment. the 2016 Cotes du Rhone is more complex than the impressive 2015. offering up hints of plum. cassis and mulberry as well as savory notes of leather and spice. It looks like back-to-back winning vintages for this workhorse cuvée.


 
9,95 EUR
13,27 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Santa Duc Vacqueyras Les Aubes 2018
 BIO 


Der Vacqueyras Les Aubes reift 18 Monate zu 90% Stockinger-Fässern und zu 10% in Terrakotta-Fässern. Die Cuvee für den Les Aubes besteht zu 80% aus Grenache und 20% Syrah. Der Les Aubes besitzt einen mittlerem bis vollem Körper. die Farbe zeigt sich funkelnd und rubin. am Gaumen ist er knackig und bleibt lang. mit Aromen von schwarzen Kirschfrüchten und Zimtnelken.


 
Nicht käuflich
 
Domaine Santa Duc Cotes du Rhone Les Vieilles Vignes 2017


Mit dem Domaine Santa Duc Cotes du Rhone Les Vieilles Vignes 2017 kommt der Einstieg in der Cotes du Rhone-Klasse der Domaine Santa Duc in Ihr Glas. Üppig konzentriert. samtig im Tannin. ein wahnsinnig volles Mundgefühl. Das Ganze mit feiner. komplexer Würze und langem Abgang. Kräftiger Charmeur. ideal als Spiesebegleitung zu kräftigen Fleischgerichten.


 
9,00 EUR
12,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Santa Duc Les Plans 2017 IGP Vaucluse


Mit dem Domaine Santa Duc Les Plans 2017 IGP Vaucluse probieren Sie den Einstieg in die qualitativ aberwitzige Welt der Domaine Santa Duc. Ein einfacher Landwein. den Sie problemlos in jede Cotes du Rhone-Blindprobe einschleusen können. und der es Weinen. die das doppelte kosten. unglaublich schwer machen wird! Saftig. viel dunkle reife Frucht. zartes Tannin. animierende Struktur. Bei der Domaine Santa Duc finden Sie bei allen Weinen ein unglaubliches Preis/Genuss-Verhältnis.


 
Nicht käuflich
 
Clos Saint Jean Chateauneuf du Pape
92


92 Punkte vom Wine Advocate für den Clos Saint Jean Chateauneuf du Pape 2016Joe Czerwinski beschreibt den Wein am 31. August 2018 wie folgt:

The lush. fruit-forward 2016 Chateauneuf du Pape is a good introduction to the domaine's Grenache-dominated style. boasting copious amounts of cherry and apricot fruit. It's full-bodied and velvety in texture. with attractive hints of licorice emerging on the long finish. With its slightly more prominent acidity. it should drink well for longer than the 2015 or 2017 versions.


 
Nicht käuflich
 
Domaine de la Janasse Chateauneuf du Pape 2018 blanc
91



Domaine de la Janasse Chateauneuf du Pape 2018 blanc mit 91 Punkten vom Wine AdvocateVerkostungsbericht vom August 2019:

Bottled since May. the 2018 Chateauneuf du Pape Blanc is sourced from sandy soils. It's a blend of 40% Grenache Blanc from la Crau fermented and aged in concrete egg. 30% Clairette from Saintes Vièrges fermented and aged in demi-muid and barrique. and 30% Roussanne from la Janasse fermented in barrique. Notes of oranges and melon fill out the full-bodied palate. which is round but still admirably fresh and clean on the finish.





 
44,00 EUR
58,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine de la Janasse Chateauneuf du Pape Chaupin 2018
96
95


2018 ist noch nicht bei Parker bewertet. Der 2016er erhielt folgende Bewertung:

Domaine de la Janasse Chateauneuf du Pape Chaupin 2016Verkostungsbericht vom 31. August 2018:

The terrific 2016 Chateauneuf du Pape Cuvee Chaupin has lived up to my expectations from last year's visit. It's 100% Grenache. includes some parcels planted back in 1912. and half was vinified with stems. From sandy sites. it showcases the ability of Grenache to ripen fully yet retain a sense of elegance and lightness. It's full-bodied and velvety but also vibrant. with black cherry fruit and hints of chocolate balanced by incredibly silky tannins and freshness on the finish. Really impressive stuff.


Domaine de la Janasse Chateauneuf du Pape Chaupin 2016Verkostungsbericht vom 29. August 2018:

This is a profound expression of grenache with brambly. red fruit wrapped in wild herbs and flowers. Fresh. yet deeply ripe and expressive. The really succulent. deep and fresh tannins are a feature. Power with elegance! Brilliant. Pure grenache on sandy soil. from three parcels of vines. aged between 80 and 100 years. Drink in 2020.







 
59,00 EUR
78,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine de la Janasse Chateauneuf du Pape Vieilles Vignes 2018
97



2018 ist noch nicht bei Parker bewertet. Der 2017er erhielt folgende Bewertung:

97 Parker Punkte Domaine de la Janasse Chateauneuf du Pape Vieilles Vignes 2017Verkostungsbericht vom 30. August 2019:

The 2017 Chateauneuf du Pape Cuvee Vieilles Vignes derives from parcels planted on classic clay and galets roulés soils. It's 65% Grenache. 20% Mourvèdre. 10% Syrah and 5% other varieties. Tight. intense. even clenched. it's in need of several years' cellaring before it becomes truly enjoyable to drink. For now. those gorgeous black cherries are restrained behind a firm wall of tannins. Full-bodied and rich. this is ripe. it just requires patience.





 
Nicht käuflich
 
Domaine de la Janasse Cotes du Rhone blanc 2019
91

2019 ist noch nicht bei Parker bewertet. Der 2017er erhielt folgende Bewertung:


Domaine de la Janasse Cotes du Rhone blanc 2017Verkostungsbericht vom 31. August 2018:

The 2017 Cotes du Rhone Blanc is a blend of Bourboulenc. Clairette. Grenache Blanc. Roussanne and Viognier. all made in stainless steel. It's medium to full-bodied and plump in feel. with fresh tangerine flavors that are remarkably clean. zesty and delicious. Drink it over the next couple of years.

Although I showed up considerably late for my appointment with the brother-sister team of Christophe and Isabelle Sabon. Christophe wore his customary. irrepressible smile. The French soccer team was ahead in their World Cup match. and he was showing off the domaine's stellar 2016s. "It's my father's 50th harvest." he said. "And he thinks it's the best. It's incredible because you have power. finesse and acidity." Interestingly. the Sabons are planting Grenache Gris and Clairette Rose for possible inclusion in red wines. which Christophe said he hopes will add some freshness to Grenache. Worth noting is that the family also owns Clos St Antonin (tasted on this visit but written up under its own heading)




 
11,90 EUR
15,87 EUR pro l
inkl. 19% MwSt.
Famille Perrin Cotes du Rhone Reserve 2018
87-89
 

87-89 Punkte vom Wine Advocate für den Joe Czerwinski im Oktober 2019:

The Perrins manage all of the vineyards used to source this wine, which include Vinsobres for Syrah (20%), Orange (Prébois) for Grenache (60%) and Saint-Maurice for Mourvèdre (20%). Cherries and raspberries ride on a medium to full-bodied palate, backed by a plump mouthfeel and silky tannins on the finish. The 2018 Cotes du Rhone Reserve will be ready to drink on release, but it should hold up for at least 3-4 years after that.

 


 
8,90 EUR
11,87 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Famille Perrin Coudoulet de Beaucastel Cotes du Rhone 2018
91-93


91-93 Punkte vom Wine Advocate für den Tasted as a sample blended from several foudres, the 2018 Cotes du Rhone Coudoulet de Beaucastel features scents of sun-warmed stones and ripe raspberries. Medium to full-bodied, it's plush and open-knit, already giving a lot of pleasure, and finishing zesty and long.

 
Der Wein Die 30 Hektar von Coudoulet liegen östlich des Weinbergs von Beaucastel auf der anderen Seite der Autobahn A7. Aus Gründen, die inzwischen offensichtlich sind, wird er oft als das Beaucastel Baby betrachtet. Die Coudoulet Böden haben viel Ähnlichkeit mit denen von Beaucastel. Er ist aus Molasse, Meeresboden, bedeckt durch alpine Ablagerungen . Diese Steine auch Galets Roulés genannt, spielen eine große Rolle: Sie nehmen die Hitze während des Tages auf und geben Sie Nachts nach und nach wieder ab, dies gibt dem Wein einen perfekten Start im Frühling.
Der Jahrgang

Der Jahrgang 2018 zeichnete sich durch außergewöhnliche Wetterbedingungen aus. Auch während der Blüte zeigten sich ideale Bedingungen, welche zu einer historischen Fruchtentwicklung führten. Eine Reihe von Regenfällen gegen Ende des Frühlings und der daraus resultierende Mehltau-Ausbruch erschwerten die Situation ein wenig. Doch schon kurz darauf stellte sich eine Schönwetterlage ein, die bis zur Lese andauerte, so dass diese unter idyllischen Bedingungen verlief. Das Ergebnis sind wunderbare.

Lage
30 Hektar in Côtes-du-Rhône.
Grenache : 40% | Mourvèdre : 30% | Syrah : 20% | Cinsault : 10%

Terroir Molasse Meeresböden des Miozän, bedeckt mit alpinen Ablagerungen. (Kiesel) Identisch mit dem Weinberg Châteauneuf-du-Pape.

Reife Jede Sorte wird einzeln von Hand geerntet, dann in der Kellerei sortiert. Die Ernte wird bis zu 80 ° C erhitzt und dann auf 20 ° C abgekühlt. Klassische Maischegärung von 12 Tagen in Zementwannen. Pressen in pneumatischen Pressen. Verschnitt der verschiedenen Sorten nach biologischen Säureabbau. Reifung über 6 Monaten in Stückfässern.
22,95 EUR
30,60 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 30 (von insgesamt 44 Artikeln)