Entdecken Sie hier unsere Neuerscheinungen im Sortiment, spannende Weine für Sie eingekauft.
Hier gelangen Sie zu unseren Angeboten
 
 
Bordeaux-Subskription-2018
Bordeaux-Subskription-fuer-den-Jahrgang-2019
Bordeaux-2016-jetzt-auf-Lager-bei-CB-Weinahndel
Entdecken Sie die Bordeauxweine des Jahrgang 2020 bei uns
 
DIe Bordeaux SUB des Jahrgangs 2021 bei CB Weinhandel
Hier finden Sie unsere Vorverkäufe bei dene Sie kräftig sparen können
 
 
 
 
 
 

Unsere Empfehlungen

Telero 2022 Negroamaro IGP Puglia
TOP


EIn Daily-Rotwein wie aus dem Bilderbuch.

Der Telero Negroamaro von Cantele weiss auf ganzer Linie zu überzeugen. Er ist sauber un dklar in seiner Aromatik, eine feine Kirsche, ein paar kleine dunkle Beeren begleiten seinen Duft. Was sehr angenehm ist, ist dass er keine Süsseschwänzchen benötigt um seine verführerische Art in Stellung zu bringen. Er benötigt auch gar keine Holzschminke um mehr vorzutäuschen als er wirklich sein möchte. Denn lassen wie den Telero einfach einen aufrichtigen Alltagswein sein der vielseitige Tafeln unkompliziert begleitet.

 
5,90 EUR
7,87 EUR pro l
Cantele 2019 Salice Salentino Rosso Riserva DOC
TOP
3 Gläser im Gambero Rosso - die Höchstbewertung
Höchstnote -  der Gambero Rosso ist einer der wichtigsten Weinführer Iatliens.
Es ist jedes Jahr ein qualitativer Kampf um Auszeichnung der begehrten 3 Gläser.


TOP VALUE aus Apulien
Tief im Süden Apuliens

befindet sich die DOC (kontrollierte Herkunftsbezeichnung) Salice Salentino. Hier wächst der Negroamaro für den Cantele 2019 Salice Salentino Rosso Riserva. Seine Farbe zeigt im Rubinrot erste Granat-Reflexe. Die Nase ist vielschichtig mit Noten von hochreifen Früchten, Anklänge von Gewürzen, Tee und etwas Unterholz schwingen mit im Glas. Am Gaumen gesellen sich Aromen von roten Blüten hinzu. Der Wein ist weich und ausgewogen, fantastisch was man hier für um die 10€ immernoch an Qualität geboten bekommt.



 
9,90 EUR
13,20 EUR pro l
Cantele Amativo 2021 IGP Rosso Primitivo Negroamaro
TOP
3 Gläser im Gambero Rosso - die Höchstbewertung
Höchstnote -  der Gambero Rosso ist einer der wichtigsten Weinführer Iatliens.
Es ist jedes Jahr ein qualitativer Kampf um Auszeichnung der begehrten 3 Gläser.


AMATIVO der neuste Geniestreich von Cantele.

Die Vermählung der beiden wichtigsten Rebsorten Apuliens.
Und gleich mit den begehrten 3 Gläsern im Gambero Rosso ausgezeichnet

Während Canteles Ansatz beim Weinanbau und der Weinherstellung in den Traditionen des Weinbaus im Salento verwurzelt ist, bedeutet das nicht, dass die aktuelle Generation der Familie Cantele nicht weiterhin experimentiert und die Grenzen der süditalienischen Weinherstellung überschreitet.

Eines der von der Kritik am meisten gefeierten Projekte war AMATIVO, ein Wein aus einer Mischung von zwei der wichtigsten roten Rebsorten Apuliens: Negroamaro und Primitivo. Und der Name des Weins setzt sich wie die Mischung aus den Trauben zusammen, aus denen er besteht: AMA vom Amaro in Negroamaro und TIVO vom Primitivo.

Ein Wein im „internationalen Stil“, der durch die Mischung zweier einheimischer Trauben aus Apulien entsteht. Das Geschmacksprofil dieser Cuvée erhält seine erdige Note vom Negroamaro und seinen reichen Fruchtcharakter vom Primitivo. Während der Negroamaro für Frische und genau das richtige Maß an Tanninstruktur sorgt, verleiht der Primitivo dem Wein durch seinen reichen Geschmack roter Früchte Ausgewogenheit.


 
17,95 EUR
23,93 EUR pro l
Columbia Winery Merlot 2016
TOP
Der Columbia Winery Merlot entspringt diesem unglaublich formidablen Jahrgang, der nicht nur für die Weine aus Kalifornien gilt sondern auch in Washington State beeindruckend verlief. Früh einsetzende Wärme sorgte für frühes Austreiben der Blüten. So hatten die Trauben am Ende eine lange Reifeperiode, die es den Winemakern bei Columbia Winery erlaubte zum optimalen Zeitpunkt zu ernten und die Weine danken es mit viel Konzentration und Trinkfreude. Im Glas zeigt sich der Columbia Winery Merlot von dunklem Purpurrot in der Nase fordern intensive Aromen von Cassis und Brombeere die volle Aufmerksamkeit ein Hauch Mokka lässt die Vorfreude steigen. Am Gaumen super samtig, kräftig, fruchtig mit feinkörnigem poliertem Tannin gestützt von balancierender Säure und zart integriertes Holz. Preis/Leistung? Absolut Top!

 
Nicht käuflich
Chateau Souverain Cabernet Sauvignon 2016
TOP
-40%
Dieser Cabernet Sauvignon vom Chateau Souverain steht mit einem dunklen rubinrot im Glas. Seine Aromen von Brombeeren und reifen Kirschen sowie gerösteter Vanille, Mokka und Gewürzen steigen fein im Glas auf. Eine schöne und ausgewogene Frucht zeigt sich auch am Gaumen, eine dezente Säure begleitet die runden Tannine zu einem saftigen, lang anhaltendem Abgang. 2016 gilt in Kalifornien als ganz hervorragender Jahrgang, eine gute Lagerfähigkeit können Sie bei bei diesem Wein ganz sicher mit einplanen.
statt 14,95 EUR
Jetzt 8,97 EUR
11,96 EUR pro l
Bodegas La Horra Corimbo 2010 DO Ribera del Duero
TOP
97 Punkte


Der Jahrgang 2010 war bei La Horra großartig und brachte durch eine tadellose Traubenreife Frische und Eleganz. Der Bodegas La Horra Corimbo I 2010 DO Ribera del Duero interpretiert die Weine dieser Region glanzvoll, mit Charakter und Rasse. Brombeere und Pflaume dominieren bei diesem kirschroten Ribera del Duero die Nase, begleitet von kräutrigen Noten. Pinienholz rundet das aromatische Profil des großartigen Bodegas La Horra Corimbo I 2010 DO Ribera del Duero ab. Trotz seines Volumen, trotz dieser Üppigkeit am Gaumen, zeigt der Bodegas La Horra Corimbo I 2010 DO Ribera del Duero die erforderliche Frische, um elegant und geschliffen zu wirken.
 

97 Sucklingpunkte für denJames Suckling (Dezember 2018) ist beeindruckt: 

This is a very solid red with excellent freshness and structure at this stage in its evolution. Full-bodied, yet tight and focused with beautiful tannins and a bright finish. Tight and right. Old-vine wine. Impressive.




 

Nicht käuflich
 
Weinland Österreich bei CB-Weinhandel entdecken
Grüner Veltliner vom Weingut Hofstetter Wagram
 
Weinland-Italien-bei-CB-Weinhandel-entdecken
Aus unserem Blog | Ornellaia
weinland-chile-bei-CB-Weinhandel-entdecken
Aus unserem Blog | Disibodenberg
 
Weinland-Portugal-bei-CB-Weinhandel-entdecken
spanische-Weine-bei-CB-Weinhandel-entdecken
weinland-neuseeland-bei-CB-Weinhandel-entdecken
das-napa-valley-bei-CB-Weinhandel-entdecken
 
Weinland-Frankreich-bei-CB-Weinhandel-entdecken
Aus unserem Blog | Sauternes und Marillenknödel
weinland-australien-bei-CB-weinhandel-entdecken
Aus unserem Blog | Two Hands
 

Angebote

Chateau Leoville Barton 2021 in 6er Holz Kiste
NEU
-13%
94+
93-94
94.5
93-95 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Leoville Barton 2021 Saint JulienWilliam Kelley im Februar 2024:

The 2021 Léoville Barton has turned out beautifully in bottle, wafting from the glass with notes of cassis and plums mingled with subtle hints of pencil shavings, menthol and spices. Medium to full-bodied, deep and impressively concentrated, it's layered and refined, built around lively acids and a chassis of sweet, powdery tannin that will reward some bottle age with greater plenitude. It's a real success. 94+
 
93-94 Sucklingpunkte für den Chateau Leoville Barton 2021 Saint JulienJames Sucking im Mai 2022:

A medium-bodied red with redcurrant, crushed-stone and earth character, following through to fine tannins and a polished finish. Balanced.  


 
93-95 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Leoville Barton 2021 Saint JulienNeal Martin

beschreibt den Wein "classic in Style" und er kann nicht erkennen warum von diesem Wein nicht ein paar Flaschen im Keller landen sollten.  



 
Die Bewertung für den Chateau Leoville Barton 2021 Saint Julien vom Wine Cellar Insider lautet wie folgt.The Wine Cellar Insider (Jeff Leve) : 92-94 / 100
Garnet in color, the wine shows cedar, tobacco leaf, pepper, forest leaf and currants on the nose. The wine is medium/full-bodied, juicy, fresh, vibrant, spicy, floral, chewy, crunchy and crisp, with a nice bite of energetic, peppery red fruit in the finish. Blending 84% Cabernet Sauvignon, 7% Merlot and 3% Cabernet Franc, 13.2% ABV. The yields were 39 hectoliters per hectare. Drink from 2027-2060.
 
statt 510,00 EUR
Jetzt 440,00 EUR
97,78 EUR pro l
Holzkiste Rauzan
NEU
-9%
96
96
97
97
97
 
96 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Rauzan Segla 2019 MargauxWilliam Kelley im April 2022:

The 2019 Rauzan-Ségla has turned out brilliantly, unwinding in the glass with fragrant aromas of cassis, blackberries, violets, rose petals and sweet soil tones. Medium to full-bodied, seamless and concentrated, it's deep and layered, with beautifully refined tannins, lively acids and a long, perfumed finish. This is a sensual, elegant Rauzan-Ségla from Nicolas Audebert and his team.

 
97 Punkte von Jeb Dunnuck für den Chateau Rauzan Segla 2019 MargauxJeb Dunnuck im April 2022:

The Grand Vin 2019 Château Rauzan-Ségla is beautiful, and it seems this estate can do no wrong since 2015. A more elegant, ethereal, complex Margaux, it has a perfumed and complex style in its red, blue, and black fruits as well as notes of white flowers, chalky minerality, and exotic spices. Haute couture at its finest and seamless, medium to full-bodied, perfectly balanced, and just stunning any way you look at it, it already offers pleasure today yet will easily have 30 years of prime drinking.

 
96 Suckling Punkte für den Chateau Rauzan Segla 2019 MargauxJames Suckling über den Chateau Rauzan Segla 2019 Margaux:

17 Jan, 2022 – Subtle and complex aromas of sweet berries, rose stems and lavender with some sandalwood. Medium-to full-bodied with beautiful depth of fruit, creamy tannins and lots of chocolate and berry character. Yet, it’s tight at the end, showing beautiful depth and length. So structured. Try after 2027.

 
96 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Rauzan Segla 2019 MargauxAntonio Galloni (Vinous) bewertet den Chateau Rauzan Segla 2019 Margaux:

The 2019 Rauzan-Ségla is a statuesque Margaux that is all in reserve. There is plenty of power and depth, but the 2019 is pretty closed today. Even so, the 2019 is clearly a wine of harmony and exquisite balance that is playing its cards close to the vest. Sweet dark cherry, plum, licorice spice and a touch of new oak are laced into the vibrant, persistent finish. The 2019 is a super-classic Rauzan-Ségla that will thrill those who can wait. Tasted three times.

 
97 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Rauzan Segla 2019 MargauxUnd Neal Martin (Vinous) zum Chateau Rauzan Segla 2019 Margaux:

The 2019 Rauzan-Ségla is a wine that I did not taste en primeur. Picked from September 12 to October 9 and matured in 60% new oak, it has a gorgeous, seductive bouquet of pure blackberry, bilberry, crushed iris petals and just a hint of licorice. The palate is medium-bodied with fine-grained tannins and good cohesion and depth. The oak is seamlessly integrated on the finish, which lingers like a temptress. Two samples tasted, the second demonstrating a little more salinity on the aftertaste. This will be irresistible.

 
97 Punkte vom Falstaff für den Chateau Rauzan Segla 2019 MargauxDer Chateau Rauzan Segla 2019 Margaux am Gaumen der Falstaff-Verköstiger:

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Florales Bukett, kandierte Veilchen und Lakritze, reife Herzkirschen, ein Hauch von Bourbonvanille. Saftig, elegant, rote Waldbeeren, stoffige Tannine, schokoladig im Kern, bleibt haften, ein Hauch von Karamell im Abgang, ein angenehmer Speisenwein mit sicherem Entwicklungspotenzial.
 

Jane Anson vom Decanter vergibt 96 Punkte:

The black fruits burrow downwards through the palate at first. keeping things pretty closed. everything holding its breath. before the fruit opens. There is the precision of Rauzan Ségla that is reminiscent of the 2016. less of the immediate voluptuous impact of 2018 but the density becomes extremely clear in the glass. A serious Rauzan. cassis and cedar. still with a rinse of iris flowers to give it the Margaux touch. 3.73pH. 50/50 1st and 2nd wine. A yield of 42l/ha.
Drinking Window 2028 - 2044.
 
statt 594,00 EUR
Jetzt 540,00 EUR
120,00 EUR pro l
Chateau Laroque Vertikale 19-20-21 plus Peymouton 2019 gratis
-16%
93
94
96
94
95+

Was hat Chateau Peymouton mit dem Chateau Laroque zu tun?
Château Peymouton ist Teil des Anwesens von Château Laroque, einem historischen Grand Cru Classé von Saint-Émilion, das nur 3,5 km östlich des mittelalterlichen Dorfes liegt. Die Weinberge von Peymouton sind eben nicht als Saint Emiliomn Grand Cru Classe eingestuft und doch scmekt man die selbe Klasse und Reinheit in dem Wein. Nicht nur die Weinberge sind in der selben Besitzung, nein auch der Wein selbst  wird von dem selben Team geführt und genießt die gleiche Sorgfalt und Aufmerksamkeit wie die Weine des Château Laroque.

91 Suckling Punkte für den Chateau Peymouton 2019 Saint EmilionJames Suckling über den Chateau Peymouton 2019 Saint Emilion:
A firm, savory young Bordeaux with tobacco, redcurrant and crushed-stone character, as well as some bark. It’s medium-bodied with solid tannins and a flavorful finish. Needs time to soften. Better in 2024.
 
Die Bewertungen für den JG 2020 des Chateau Laroque  

96 Punkte vom Vinous-Team für den94 Sucklingpunkte für den93 Punkte vom Wine Advocate für denmit 95+ Punkten von Jeb Dunnuck bewertet94 Punkte vom Falstaff für den Chateau Laroque 2020 Saint Emilion
 
Die Bewertungen für den JG 2019 des Chateau Laroque  
94 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Laroque 2019 Saint Emilion94 Punkte vom Falstaff für den Chateau Laroque 2019 Saint Emilion94 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Laroque 2019 Saint Emilion94 Suckling Punkte für den Chateau Laroque 2019 Saint Emilion
Die Bewertungen für den JG 2021 des Chateau Laroque  

93 Punkte von Jeb Dunnuck für den 92+ Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Laroque 202194 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Laroque 2018 Saint Emilion93 Sucklingpunkte für den
statt 119,20 EUR
Jetzt 99,70 EUR
33,23 EUR pro l
Chateau Souverain Cabernet Sauvignon 2016
TOP
-40%
Dieser Cabernet Sauvignon vom Chateau Souverain steht mit einem dunklen rubinrot im Glas. Seine Aromen von Brombeeren und reifen Kirschen sowie gerösteter Vanille, Mokka und Gewürzen steigen fein im Glas auf. Eine schöne und ausgewogene Frucht zeigt sich auch am Gaumen, eine dezente Säure begleitet die runden Tannine zu einem saftigen, lang anhaltendem Abgang. 2016 gilt in Kalifornien als ganz hervorragender Jahrgang, eine gute Lagerfähigkeit können Sie bei bei diesem Wein ganz sicher mit einplanen.
statt 14,95 EUR
Jetzt 8,97 EUR
11,96 EUR pro l
Chateau Calon Segur 2019 in Holzkiste
NEU
-13%
96
96
98
97
96 Suckling Punkte für den Chateau Calon Segur 2019 Saint EstepheJames Suckling im Januar 2022 ber den Chateau Calon Segur 2019 Saint Estephe:
Sweet cherries and berries with some walnuts and dried flowers, as well as notes of crushed stone, pine, currants and violets. Full-bodied and building gradually on the palate, with intense, polished tannins that are layered throughout the wine, providing well-toned muscle. The finish lasts for minutes. Quintessential Calon. Needs time to soften. Try after 2027.
 
98 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Calon Segur 2019 Saint EstepheAntonio Galloni (Vinous) bewertet den Chateau Calon Segur 2019 Saint Estephe:
The 2019 Calon Ségur is a wine of soaring vertical intensity and pure power. That's the good news. The not so good news is that it won't be ready to drink any time soon. Exotic spice, pencil shavings, crème de cassis, mocha and licorice are some of the nuances that develop in the glass, but those descriptions can't even begin to capture the sheer beauty of what is in the glass. I loved the 2019 from barrel and I love it just as much from bottle.
 
96 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Calon Segur 2019 Saint EstepheUnd Neal Martin (Vinous) zum Chateau Calon Segur 2019 Saint Estephe:
The 2019 Calon-Ségur, bottled in July 2021, has an alluring, very floral bouquet, the earlier crushed violet scents seemingly accentuated during the élevage. The palate is pure and poised, the fruit a little darker/blacker than I recall, and quite mineral-driven. There’s lovely acidity and precision here, and a touch of spice toward the harmonious finish. This is a superb wine from Vincent Millet and his team.
 
96 Punkte vom Wine Spectator für den Chateau Calon Segur 2019 Saint EstepheFür den Wine Spectator verköstigte James Molesworth denChateau Calon Segur 2019 Saint Estephe:
Really packed, with dark currant, warmed fig compote and steeped blackberry notes tumbling together, harnessed by a bolt of cast iron. Delivers singed cedar, bay leaf and tobacco accents as well as a late tug of warm earth in the background, ending with a throwback feel. Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc and Petit Verdot. Best from 2024 through 2040.
 
97 Punkte vom Falstaff für den Chateau Calon Segur 2019 Saint EstepheDer Chateau Calon Segur 2019 Saint Estephe am Gaumen der Falstaff-Verköstiger:
Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Schwarze Beeren, ein Hauch von Bergamotte und Darjeeling Tea, Blaubeeren und Zedernholz, exotisches Bukett. Kraftvoll, saftig und süß, schokoladige Nuancen, feste, tragende Tannine, würzig im Abgang, besitzt große Würze und Länge, geprägt vom Holzeinsatz, der über die fehlende Dichte hinweghilft, fast pfeffrige Nuancen im Nachhall, reife Herzkirschen im Rückgeschmack, Potenzial für viele Jahre.
 
statt 779,70 EUR
Jetzt 675,00 EUR
150,00 EUR pro l
Chateau Calon Segur 2020 6er Holzkiste
NEU
-11%
97
96
95
96
99
97 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Calon Segur 2020 Saint EstepheWilliam Kelley am 06.04.2023 zum Chateau Calon Segur 2020 Saint Estephe:
The 2020 Calon-Ségur is a brilliant wine from an estate in the ascendant. Wafting from the glass with aromas of cassis, red berries, fresh mint, pencil shavings, violets and rose petals, it's medium to full-bodied, deep and layered, with a vibrant core of fruit, powdery structuring tannins and a long, perfumed finish. Integrated and harmonious, this pure, concentrated and dynamic wine is one of the finest vintages that Vincent Millet and his team have produced to date.

99 Punkte von Jeb Dunnuck für den Chateau Calon Segur 2020 Saint EstepheJeb Dunnuck im März 2023 zum Chateau Calon Segur 2020 Saint Estephe:
The 2020 Château Calon Ségur is pure gold and another masterpiece from this estate. Harvested all in September and pulled from their 48 hectares of vines, the blend is 78% Cabernet Sauvignon, 12% Merlot, 9% Cabernet Franc, and the rest Petit Verdot that spent 20 months all in new French oak, and it hit 13.2% natural alcohol. My notes started and ended with "wow," and this riveting Saint-Estèphe offers a heavenly bouquet of red and black currants, truffly earth, iron, espresso, and tobacco leaf. With incredible purity of fruit, full-bodied richness, and ultra-fine tannins, it's a deep, pure, layered 2020 that deserves at least 7-8 years of bottle age and will cruise for 40-50 years in cold cellars. Hats off to the team at Calon Ségur

96 Sucklingpunkte für den Chateau Calon Segur 2020 Saint EstepheJames Suckling beschreibt den Chateau Calon Segur 2020 Saint Estephe im Januar 2023 wie folgt:
Blueberries, blackberries, spearmint, currants and sweet spices on the nose. Mocha and walnuts, too. Lots of flavor here, with a medium to full body and muscular yet velvety tannins that melt seamlessly into the wine. Long, polished and delicious already. Keeps going. Better from 2025.

95 Punkte vom Wine Spectator für den Chateau Calon Segur 2020 Saint EstepheJames Molsworth beschreibt Chateau Calon Segur 2020 Saint Estephe im Januar 2023 wie folgt:
This is among the more backward wines of the vintage, showing a slightly burly mix of chestnut, warm paving stone, bay leaf and burnished leather notes amid a densely packed core of black currant and bitter plum reduction. Really riveted, with a warm cast iron spine and a mouthwatering savory edge driving the finish. Lovely character in this wine. Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc and Petit Verdot. Best from 2026 through 2040. –JM
 
statt 809,40 EUR
Jetzt 720,00 EUR
160,00 EUR pro l
Kiste des Rauzan Segla
NEU
-12%
98
97
97
94-96
98
97 Sucklingpunkte für den Chateau Rauzan Segla 2020 MargauxJames Suckling beschreibt ihn im Januar 2023 wie folgt:

A very polished red with blackberry, black olive, walnut, and crushed stone aromas that follow through to a medium to full body with polished, velvety tannins that go on for minutes. Surprisingly open and so attractive. Wonderful length to this. Needs four to five years to open. Best after 2026.

 
98 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Rauzan Segla 2020 MargauxWilliam Kelley am 06.04.2023:

The 2020 Rauzan-Ségla is showing brilliantly in bottle. Wafting from the glass with aromas of cassis and minty blackberries mingled with violets and licorice, it's medium to full-bodied, suave and seamless, with a deep core of vibrant fruit, beautifully refined tannins and a harmonious, integrated profile that exudes elegance. A wine of immense character and refinement, it's the best vintage from this estate in recent times.
 
98 Punkte von Jeb Dunnuck für den Chateau Rauzan Segla 2020 MargauxJeb Dunnuck im März 2023:

The 2020 Château Rauzan-Ségla is pure Margaux brilliance, and this beautifully elegant wine embodies the best of the vintage. Revealing a deep ruby/purple hue as well as a great bouquet of blackcurrants, black cherries, lead pencil, sandalwood, smoked tobacco, and hints of incense, it hits the palate with medium to full-bodied richness, a layered, seamless mouthfeel, integrated acidity, and a great finish. It offers pleasure today (although it closes down with extended air) but deserves 5-7 years of bottle age and will evolve for 30 years or more. This is clearly in the same league as the 2015, 2016, 2018, and 2019. Tasted on multiple occasions with consistent results.
 
statt 774,00 EUR
Jetzt 675,00 EUR
150,00 EUR pro l
Chateau Calon Segur 2021 in 6er Holzkiste
NEU
-13%
93
93
94
97
93 Punkte vom Wine Spectator für den Chateau Calon Segur 2021 Saint EstepheWine Spectator (James Molesworth):

Ein Schritt voraus im Vergleich zum Rest des Jahrgangs bietet dieser Wein einen Hauch von Eleganz bei gleichzeitig fleischigeren Cassis- und Pflaumenpüree-Aromen als üblich. Solide gebaut, mit einer gut verborgenen kreidigen Grundstruktur, dazu spritzige Säure. Noten von Flieder, Lorbeer und schwarzem Tee erweitern das Spektrum im Abgang. Zeigt den straffen Charakter des Jahrgangs, hat aber mehr Tiefe und ist besser proportioniert als die meisten seiner Kollegen. Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot und Petit Verdot. Am besten von 2025 bis 2037 genießen. 7.800 Kisten produziert. – JM
 
Jane Anson bewertet den Chateau Calon Segur 2021 Saint Estephe wie folgt:Jane Anson, Inside Bordeaux:
94/100
Behält die Klarheit und Präzision bei, die es bereits en primeur gezeigt hat, mit fein geschnittenen Tanninen, Cassisfrüchten und bitterer dunkler Schokolade. Würzig und finessenreich mit gegrilltem Sandelholz und Kakaobohne. Gute Qualität, zurückhaltend, aber raffiniert. Ernte vom 28. September bis 14. Oktober, 100% neues Eichenholz, 43% Erstwein, Ertrag 36hl/ha. Alte Schule Finesse, keine Exuberanz. Direktor Vincent Millet.
 
97 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Calon Segur 2021 Saint EstepheVinous (Antonio Galloni):
Ein Saint-Estèphe von Statur und vertikaler Intensität, der 2021 Calon Ségur verzaubert beim ersten Geschmack. Gewürze, Menthol, Lakritz, schwarze Kirsche, Minze und Espresso sind nur einige der vielen Aromen, die sich mit etwas Überredungskunst entfalten. Der 2021er zeigt sich in einem
 
94 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Calon Segur 2021 Saint EstepheVinous (Neal Martin):
Die Verkostung des 2021 Calon Ségur aus dem Fass ließ mich der Meinung, dass es einen großen Qualitätssprung zwischen ihm und dem Le Marquis gibt, und das bleibt auch seit seiner Abfüllung in der Mitte Juli so. Dieser Wein hat ein absolut exquisites, wunderschön definiertes Bouquet, das eine
 
95-96+ Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Calon Segur 2021 Saint Estephe William Kelly zum Chateau Calon Segur 2021 Saint Estephe (Februar 2024)

Revisited in bottle, the 2021 Calon-Ségur opens in the glass with aromas of dark berries mingled with aromas of violets, pencil shavings, lilac, Indian spices, cigar wrapper and grilled meats. Medium to full-bodied, dense and suave, with powdery tannins, lively acids and a penetratingly sapid and discreetly carnal finish, it appears to have lost a touch of aromatic precision during élevage, but it remains a compelling Calon-Ségur. 93 Punkte

 
93 Sucklingpunkte für den Chateau Calon Segur 2021 Saint Estephe Der Chateau Calon Segur 2021 Saint Estephe am Gaumen von James Suckling (Dezember 2023):

A juicy and caressingly astringent red with currant, berry and cedar aromas with citrus undertones. Medium body. Firm and silky with a delicious finish. A little tight at the end. Two or three years will open it up.93 Punkte
statt 690,00 EUR
Jetzt 600,00 EUR
133,33 EUR pro l
Villa Cerna Primocolle Chianti Classico DOCG 2020
-6%
92
Grandioses Chinati Classico Schnäppchen

Der Primcolle Chianti Classico 2020 wurde größtenteils aus Sangiovese gekeltert und mit der autochthonen Rebsorten Colorino verfeinert. Nach der schonenden Gärung und einer Reifezeit von 9 Monaten im Eichenfass und weiteren 3 Monaten auf der Flasche wird der Wein von der Villa Cerna freigegeben. Die sorgsame Vinifizierung merkt man dem Wein insbesondere anhand seiner markanten Aromen an. Dunkle, reife Kirschen treffen hier auf intensiv blumige Töne, die u.a. an Veilchen erinnern. Bruce Sanderson spricht für den Wine Spectator von "Eukalyptus, Salbei und Menthol sowie Aromen von Kirsche und Lakritze."
Dank des wohlbemessenen Fassausbaus erkennt man zudem edle Kakaonoten. Am Gaumen zeigt sich das Tanningerüst sehr feinkörnig und gut in die Gesamtstruktur integriert. "Schlank und ausgewogen im Mund mit seidigen Tanninen, präsentiert sich der Wein mit einer vibrierenden Frische und einem langen, saftigen Abgang," so sieht es Jens Priewe im Weinkenner. Und mit etwas Zeit im Glas und zum Abgang hin wandelt sich die schöne, saftige Frucht hin zu Himbeeren und Likörkirschen.

In jedem Fall haben Sie hier einen Wein für viele Gelegenheiten. Ob als Solist zum Zurüklehnen und Entspannen oder als Speisenbegleiter mit Freunden - z.B. zu gegrilltem oder geröstetem rotem Fleisch. Wurstwaren oder Käse.
 
 
CB Weinhandel (Christin Balog): Bitte unbedingt probieren

Der Primocolle 2020 von der Villa Cerna ist ein grandioses Chianti Classico Schnäppchen auf dem toskanischen Weinmarkt. Viele der bekannten Chianti Classico sind ja heut zu Tage schon Richtung 20.00€ und mehr enteilt. Um so mehr haben wir uns über diese neue Entdeckung mit einem grandiosen Preis-Genussverhältnis gefreut. Der Primocolle 2020 steht satt und rubinrot im Glas, verführt mit toskanischer Frische. Ebend diese süsslich saftigen Kirschen in der Nase und seine klassisch würzigen Nuancen, die an Thymian und Rosmarin erinnern. Im Mund auskleidend und saftig voll, tolles reifes Tannin, balancierte Säure und ein satter Nachklang. Einfach ein riesen Weinwert in der Toskana. BRAVO!
 
 
92 Sucklingpunkte für den Villa Cerna Primocolle Chianti Classico DOCG 2020James Suckling beschreibt den Villa Cerna Primocolle Chianti Classico DOCG 2020 im Juli 2023 wie folgt:

Nutmeg, rose hips, raspberries, thyme, button mushrooms and dried flowers on the nose. Licorice, too. Deliciously salty and juicy with fine-grained tannins, a medium body and tasty, spicy finish. Drink or hold.
 
 
statt 13,90 EUR
Jetzt 12,99 EUR
17,32 EUR pro l
Holzkiste Rauzan Segla
NEU
-5%
93
95
97

Den Chateau Rauzan Segla 2021 Margaux verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Wein wie folgt:

Die Nase ist deutlich tiefer als noch beim kleinen Bruder, zarte Würze, dunkelbeerig. Leichte eingangssüsse. Schöne Länge, elegant und frisch im Finale. Salzigkeit. 93-95 Punkte

 
93+ Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Rauzan Segla 2021 Margaux William Kelly zum Chateau Rauzan Segla 2021 Margaux (Februar 2024):

The 2021 Rauzan-Ségla has turned out very nicely, offering up aromas of dark berries and plums mingled with subtle notions of baking chocolate, mint, pencil lead and vanilla pod. Medium to full-bodied, velvety and suave, with a seamless core of fruit that's framed by polished tannins and bright but nicely integrated acids, it concludes with a long, delicately mordant finish. 93+

 
95 Sucklingpunkte für den Chateau Rauzan Segla 2021 Margaux Der Chateau Rauzan Segla 2021 Margaux am Gaumen von James Suckling (Mai 2022):

Black berry, black cherry and sandalwood aromas and flavors. Medium to full body, with chewy tannins that are polished and fresh. Linear and racy at the end. A crisp and solid young Bordeaux. Give this three or four years to come around. Best after 2027. 95 Punkte


 
statt 498,00 EUR
Jetzt 470,00 EUR
104,44 EUR pro l
 
die Zalto Glasserie gilt als eine der besten der Welt-bei-CB-Weinhandel-entdecken
Ob Cremant, deutscher Sekt, Cava, Prosecco oder Champagner bei uns finden Sie eine grosse Auswahl der feinen Schäumer
stöbern Sie in unserer grossen Auswahl an Sonderformaten - wir haben die besonderen Grössen auf Lager
Coravin-und-das-Coravinzubehoer-bei-CB-Weinhandel-entdecken
 
 
 
 
 
 

Neue Artikel

Flaschenbild Chateau Rauzan Segla 2021 Margaux
NEU
93
95
97

Den Chateau Rauzan Segla 2021 Margaux verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Wein wie folgt:

Die Nase ist deutlich tiefer als noch beim kleinen Bruder, zarte Würze, dunkelbeerig. Leichte eingangssüsse. Schöne Länge, elegant und frisch im Finale. Salzigkeit. 93-95 Punkte

 
93+ Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Rauzan Segla 2021 Margaux William Kelly zum Chateau Rauzan Segla 2021 Margaux (Februar 2024):

The 2021 Rauzan-Ségla has turned out very nicely, offering up aromas of dark berries and plums mingled with subtle notions of baking chocolate, mint, pencil lead and vanilla pod. Medium to full-bodied, velvety and suave, with a seamless core of fruit that's framed by polished tannins and bright but nicely integrated acids, it concludes with a long, delicately mordant finish. 93+

 
95 Sucklingpunkte für den Chateau Rauzan Segla 2021 Margaux Der Chateau Rauzan Segla 2021 Margaux am Gaumen von James Suckling (Mai 2022):

Black berry, black cherry and sandalwood aromas and flavors. Medium to full body, with chewy tannins that are polished and fresh. Linear and racy at the end. A crisp and solid young Bordeaux. Give this three or four years to come around. Best after 2027. 95 Punkte


 
83,00 EUR
110,67 EUR pro l
Maison Saint Aix Rose Coteaux d Aix en Provence 2023
NEU

Von den sonnenverwöhnten Terrois der Coteaux d’Aix-en-Provence

Der Maison Saint Aix Rose Coteaux d Aix en Provence ist eine Cuvée aus 60 % Grenache sowie je 20 % Syrah und Cinsault: autochthone,regionaltypische und per Gesetz für provençalischen Rosé vorgesehene Rebsorten. Deren jeweiliger Anteil im Maison Saint Aix Rose Coteaux d Aix en Provence kann jahrgangsgemäß etwas schwanken. Etwa 2/3 der Trauben werden ganz sanft und schonend gepresst, bei 1/3 der Trauben lässt man den Saft natürlich ablaufen (Saignée-Methode). Die Schalen werden bereits nach kurzer Zeit vom Most getrennt, denn der Winzer Eric Kurver will keinen dunklen und tanninreichen Rosé (Farbe und Tannine kommen aus den Schalen), Kurver unternimmt alles um Oxidation – „Gift für den Rosé“ – zu vermeiden: Weinlese in den kühlen Nacht- bzw. frühen Morgenstunden. schonender Transport, schnelle Verarbeitung und Kühlung der Trauben, Gärung in temperaturkontrollierten Stahltanks bei konstanten 11 bis 13°C: Dies alles kommt der Delikatesse, Frische, zarten Frucht und den feinen Aromen im Wein zugute. Der Maison Saint Aix Rose Coteaux d Aix en Provence ist frisch, elegant, strahlend zartrosa bis lachsfarben, delikat, zeigt eine gute Balance zwischen knackiger Säure und feinen Aromen nach roten Früchten (Erdbeeren, Kirschen, Melonen) und provençalischen Kräutern. Er ist mineralisch, geradezu vibrierend, offenbart den Geschmack des Sommers und den Duft der Provence – gebündelt in einem Glas!

 
15,50 EUR
20,67 EUR pro l
Matthias Müller 2023 Feuerlay Riesling Spätlese Mittelrhein
NEU

Herrlich fruchtig.

Der Matthias Müller 2023 Feuerlay Riesling Spätlese Mittelrhein strotzt nur so vor intensiver Fruchtaromatik, die an reife Äpfel und Zitrus erinnern. Der eigentliche Clou aber ist sein ausgewogener Charakter. Eine konzentrierte Süße trifft auf eine erfrischende Säure. Diese rundum gelungene Spätlese ist das Ergebnis des ganz besonderen Gesteins und Bodens im Feuerlay, einer kleinen Lage innerhalb des Bopparder Hamms, die sich durch die Kombination von Schiefer und Lösslehm charkterisiert.


 
19,50 EUR
26,00 EUR pro l
Teusner 2022 Avatar Barossa Valley
NEU
93
 
Der große Bruder vom Joshua, mit vornehm zurückhaltendem Holzeinsatz

Ein Abenteurer in der traditionsreichsten Weinregion Down Under. Mit Talent und Wagemut sucht Kym Teusner nach neuen Ausdrucksformen für die alten Rebsorten Grenache und Mataro. Natürlich darf der allgegenwärtige Shiraz nicht fehlen. Kym's Suche bringt reine Weine hervor, die vor Energie und Charakter nur so strotzen. Weine mit einem unverschämt hohen Gaumenfaktor, der jeden Widerstand zwecklos macht. Wenn Sie die Großzügigkeit des Barossa in vollen Zügen genießen wollen, ist Teusner der richtige Ort dafür.

 
93 Sucklingpunkte für den Teusner Avatar 2020 Barossa ValleyJames Suckling im Dezember 2021 zum Teusner Avatar 2020 Barossa Valley:

So much ripe raspberry and red plum fruits on the nose with layers of blueberry and darker berries building on the palate. Such fleshy appeal and bold raspberry fruit flavors hold the finish well. Drink over the next five years. Screw cap.
 
23,90 EUR
31,87 EUR pro l
Virginie de Valandraud 2023 Blanc
NEU
Jane Anson bewertet den  wie folgt:93 Punkte
Kraft und Grip, schöne Ausstrahlung, Salbei und weiße Birne, saftig, gegrillt, harzig. Eine wunderbare Alternative zum Haupt Valandraud Blanc, die ein Gefühl der Freude vermittelt. Im Gegensatz zum Valandraud Blanc wird er nicht auf der Hefe gereift. 2,5 Hektar Weinberge, gelegen am Hauptgut an nach Norden ausgerichteten Hängen, geerntet vom 7. bis 13. September. 3,25 pH-Wert, 30% neue Eichenfässer, der Rest in 30% Betontanks, 40% Eichenfässer aus dem Vorjahr.
93-95 Punkte von Jeb Dunnuck für den Ein Blend aus 55% Sauvignon Blanc und 45% Semillon, der 2023 Château Valandraud Virginie De Valandraud Blanc, präsentiert sich mit einer eindrucksvollen Nase von honigsüßer Grapefruit, Steinobst, zerkleinertem Stein und harzigen Blüten. Auf dem Gaumen zeigt er einen mittel- bis vollmundigen, fülligen, geschichteten und strukturierten Stil. Mit lebendiger Säure, guter Konzentration und einem großartigen Abgang ist es ein weiterer ernstzunehmender Weißwein von diesem Team.
Die Bewertung für den  vom Wine Cellar Insider lautet wie folgt.93 Punkte
Blumige Noten, Zitronen, Grapefruit, Vanille, grüne Äpfel und Orangenschale steigen in die Nase. Hell, frisch und saftig, mit einem lebendigen gelben Zitrus- und Ananas-Finish, wird dieser Wein bei Erscheinen aufgrund seiner Fruchtigkeit und Frische großartig sein. Genießen Sie ihn von 2025 bis 2031.
25,00 EUR
33,33 EUR pro l
Flaschenbild des Girlan Platt & Riegl Pinot Bianco DOC Südtirol 2022
NEU
91
91 Punkte vom Wine Advocate für den Girlan Platt & Riegel Pinot Bianco DOC Südtirol 2021Monica Larner für Robert Parker für den Jahrgang 2021

Made with fruit from different parcels, the Girlan 2021 Alto Adige Pinot Bianco Platt & Riegl is the estate's mid-range expression of the grape that achieves a fresh, punchy and easy-drinking style. The wine offers a fruity side that is contrasted against a salty side with plenty citrus and honeydew melon. There is a touch of sweet apple on the close.
 

92 Sucklingpunkte für den Girlan Platt & Riegel Pinot Bianco DOC Südtirol 2021James Suckling über den Jahrgang 2021:

So much sliced-pear and white-peach on the nose, together with a citrus-blossom touch, make this an extremely appealing dry pinot bianco. Generous palate, but there’s even more fruit and both are beautifully balanced by the Alpine stream freshness at the long, wet-stone finish. Drink or hold.
 
 
Hier passt einfach alles, wenn man Weissburgunder liebt. Dichte, Frische, Komplexität sind hier sehr harmonisch verbunden worden. Wirklich ein Wein mit Anspruch.Passt ganz hervorragend zu Kalbfleisch und gegrilltem Fisch. Für mich heute 90-92/100 Verkostet durch Herbert Friedemann | CB Weinhandel
 
Weinportrait Kellerei Girlan: Der Weißburgunder zeichnet sich durch kompakte Trauben mit kleinen grünlichen Beeren aus. Er ist die meistverbreitete weiße Rebsorte in Girlan. Dank seines delikaten, frischen und gleichzeitig vollen Charakters eignet sich der Platt&Riegl Pinot Bianco gut für alle möglichen Gelegenheiten. Er passt sehr gut zu Vorspeisen sowie Fischgerichten und wird als Aperitif sehr geschätzt.
13,50 EUR
18,00 EUR pro l
Matthias Müller 2021 Mandelstein GG Riesling trocken Mittelrhein
NEU


 

Die Spitze der Qualitätspyramide und damit der trockenen Weine im Sortiment sind die Großen Gewächse. Diese Weine unterliegen strengen Richtlinien des VDP und sind exklusive Weine, die jeweils das einmalige Terroir der parzellengenau abgegrenzten deutschen Weinberge widerspiegeln.

Der Mandelstein ist eine nach Süd-Südost exponierte Schiefersteillage. Die Reben stehen hier auf speziellem fein verwittertem Kieselgallenschiefer mit mandelförmigen Einschlüssen. Dort finden sich viele der steilsten Weinberge mit einer Steigung von bis zu 70%. Die Kombination aus geballter Sonneneinstrahlung, tief reichendem Wurzelwerk und trockenen Schieferböden ist einmalig und sicher dafür verantwortlich, dass die Rieslinge aus dieser Lage besonders mineralisch und langlebig sind.

Der Riesling verströmt Anklänge von Zitrusfrucht, Wildkräutern und rauchigen Noten. Schon hier lässt sich die salzig-würzige Eleganz dieses Weines erkennen. Höllisch gut, frisch und mineralisch breitet er sich im Mundraum aus. Bis in den ausgedehnten Nachhall hinein bleibt er hochmineralisch und verabschiedet sich mit einem delikat salzigen Wink. Sein Genusspotential lässt für die Zukunft frohlocken.








 
34,00 EUR
45,33 EUR pro l
Matthias Müller 2023 Grauer Burgunder trocken Bopparder Hamm Mittelrhein
NEU

Zwar sind nur etwa 15% der Rebfläche mit Burgunderreben bepflanzt, dennoch gehören sie als wichtiger Bestandteil in das Portfolio der Müllers. Der Graue Burgunder reift im Bopparder Hamm früher heran und wird meist zu Beginn der Traubenlese geerntet. Im Vergleich zum Riesling hat er eine sanftere Säurestruktur und bietet daher eine Bereicherung unseres Sortiments. Durch das Schiefergestein des Mittelrheins verfügt er über eine mineralische Würze.

Dieser kräftige Graue Burgunder präsentiert sich mit einer herrlichen Cremigkeit, die von dem einzigartigen Schieferboden seines Anbaugebiets geprägt ist. Seine tiefe Struktur und Komplexität eröffnen eine Palette von Aromen, die an reife Äpfel und Birnen mit einem Hauch von Nüssen erinnern. Der Geschmack ist vollmundig und ausgewogen, mit einer leichten mineralischen Note im Abgang. VDP-Ortswein.
















 
11,00 EUR
14,67 EUR pro l
Weedenborn Sauvignon Blanc Réserve trocken Rheinhessen 2021
NEU
93+
95
93+

Als "golden cut" aus den schönsten und besten Trauben der wertvollsten Lagen und ältesten Sauvignon Blanc Weinberge bezeichnet Gesine Roll, Germany's Mrs. Sauvignon (Stephan Reinhardt | WineAdvocate), den Weedenborn Sauvignon Blanc Réserve trocken Rheinhessen. Hier trifft Finesse und Eleganz auf Power und Struktur. Auf der diesjährigen ProWein haben wir Gesine am Stand besucht und neben dem freundschaftlichen Plausch natürlich auch die Weine verköstigt. Dass wir danach die schon im Vorfeld getätigte Bestellung erweitern wollten und zusätzliche Kartons orderten, spricht wohl für sich. Die Kritikerstimmen sind sich auch einig. Wir staunen selbst, wie sich Weedenborn über die Jahre doch entwickelt hat: So titelt der Stern schon 2015 die „Königin des Sauvignon Blanc“… zwischenzeitlich geführt in den Weinguides Gault&Millau, Falstaff und Eichelmann als 4-Sterne-Weingut… „Weinpersönlichkeit des Jahres“ im Gault&Millau 2023 … „Winzer/in des Jahres“ bei Falstaff 2024 … bei James Suckling bis zu 98/100 Punkten als einer der weltbesten Sauvignon-Blanc-Erzeuger… bester Sauvignon Blanc Deutschlands im Vinum Weinguide 2024…  beste Bewertungen bis 96/100 Punkte bei Robert Parker.



93+ Punkte vom Wine Advocate für denWeedenborn Sauvignon Blanc Réserve trocken Rheinhessen 2021 von Stephan Reinhardt verköstigt:

Aged for 18 months in French 500-liter tonneaux (one-third new), the 2021 Sauvignon Blanc Réserve opens with an intense, elegant, finely smoky and herbal (parsley root, parsnip, leek) bouquet with dense and elegant fruit, dried orange and lemon/grapefruit zests as well as mineral notes of crushed limestone. Rich and elegant on the palate, this is a still young and very vital, citric-flavored white with remarkable intensity, tension and grip. Still underdeveloped and citric, this is a still tight and lean Sauvignon Blanc that needs another year or more to refine and open up. The ripeness of the grapes when harvested and the citric astringency and intensity on the finish indicates excellent aging capacity. 6,000 bottles were filled in July 2023 with moderate 12.5% stated alcohol thanks to the slow reopening and extended hang time. Screw cap. Tasted in August 2023. In the later summer, Gesine Weedenborn presented me with what is by far the best Sauvignon blend of German origin that I have ever tasted. Her 2020 Grande Réserve is an event, a world-class white wine based on Sauvignon and Chardonnay that was aged for 30 months on the lees. This sensational wine is perhaps less due to the grape varieties than to its terroir and, of course, to Gesine herself, who discovered this for both varieties and dedicated herself in particular to Sauvignon in the first place. Here in the Wonnegau, on reddish-colored limestone soils in a warm climate, she succeeds in producing unique Sauvignons that are neither Styrian nor French and certainly not New Zealand but rather Weedenborn, a least more so than the pure Chardonnays.
 
95 Sucklingpunkte für den Weedenborn Sauvignon Blanc Réserve trocken Rheinhessen 2019James Suckling im Oktober 2021 über den Weedenborn Sauvignon Blanc Réserve trocken Rheinhessen 2019:

What a wild and exciting nose this astonishing sauvignon blanc has with curry leaf, fresh coriander, mint and preserved lemon aromas Super-fresh for a late release 2021, this has such great vibrancy, but also a wide range of caramelized tree fruits. Great aging potential. From the highest altitude section of the Morstein GG site. Fermented and matured in mostly 500 liter oak casks sur lie for 18 months. Drink from release.

 
93 Punkte vom Falstaff für den Weedenborn Sauvignon Blanc Réserve trocken Rheinhessen 2019Ulrich Sautter vom Falstaff im Weinguide Deutschland

Nobler Duft nach Kalk, nassem Stein und Karamell. Am Gaumen weicht die Zurückhaltung und er wird sofort packend, anpackend und extraktvoll. Die Finesse und Harmonie sind durchgängig bei sicherem Reifepotenzial.


 
37,00 EUR
49,33 EUR pro l
Chateau Latour a Pomerol 2021 Pomerol
NEU
92+
95
91
93
91
Den Chateau Latour a Pomerol 2021 Pomerol verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Wein wie folgt:
94 Punkte
Wieder zurück in das etwas würzigere Fruchtsegment mit Holunder nicht ganz reifer Johannisbeere, zarte rote Kirsche, gewisse Würze insgesamt zeigend. Im Mund mit eebnfalls einem gewissen Tanninbiss, nicht zu saftig im Mund, aber auch kein störendes Tannin. Die Säure stützt, bleibt aber auf der mittelkräftigen Schiene, mit etwas Zeit zeigt er mehr Frucht ist saftiger. Zarter Ausklang. Wird vielleicht mit dem weiteren Ausbau an Mitte und Harmonie gewinnen. Die Cuvee für den Latour a Pomerol 2021 besteht aus 100% Merlot. Die Lese erfolgte zwischen dem 23. September und dem 1. Oktober.

 
92+ Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Latour a Pomerol 2021 PomerolWilliam Kelly zum Chateau Latour a Pomerol 2021 Pomerol (Februar 2024):

Das 2021er Latour à Pomerol zeigt sich stark in der Flasche und enthüllt beim Öffnen Aromen von minzigen dunklen Beeren, Lakritz, Veilchen und Bleistiftspänen, gefolgt von einem mittelkräftigen, fleischigen und geschmeidigen Gaumen mit guter Tiefe im Kern, lebhaften Säuren und pudrigen Tanninen, die gut mit der Reifung integriert haben.
 
91 Punkte von Jeb Dunnuck für den Rein Merlot aus einem 8-Hektar-Grundstück in Pomerol, das 2021 Château Latour A Pomerol hat ein charmantes, direktes Parfüm aus würzigen Rot- und Schwarzfrüchten, Leder, getrockneten Blumen und würzigem Holz. Das setzt sich fort zu einem mittelkräftigen, runden, mundfüllenden 202ia, das samtenen Tanninen, eine gute Gesamtbalance und herausragende Länge hat. Es bietet heute reichlich Genuss, wird aber in kühlen Kellern in den nächsten 15 Jahren oder mehr bestens reifen. Es ist ein herausragendes Pomerol.
 
95 Sucklingpunkte für den Chateau Latour a Pomerol 2021 PomerolDer Chateau Latour a Pomerol 2021 Pomerol am Gaumen von James Suckling (Februar 2024):

Pflaumenkerne, Walnüsse, Orangenschale und getrocknete Blumen in der Nase. Etwas Mokka und Muskat. Mittlerer bis voller Körper, poliert und duftend, mit Schichten von gewürzten Früchten, umrahmt von straffen, sehr feinen Tanninen. Lang und sich entwickelnd. Am besten ab 2026.
 
93 Punkte vom Falstaff für den Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. Nach feinem Cassis, schwarze Waldbeeren, mit Brombeerkonfitüre unterlegt, ein Hauch von Kräuterwürze und Tabak. Engmaschig, straff, mineralisch, rote Beerenfrucht, feine, tragende Tannine, mineralisch, noch etwas unterentwickelt, wird von weiterer Flaschenreife profitieren.


59,95 EUR
79,93 EUR pro l
Bodegas Muga Selección Especial 2019 Rioja
NEU
95
95
Eine kleine Rioja-Ikone

Dieser Selección Especial 2019 hat eine schwarzkirschrote Farbe und eine tiefe Robe. In der Nase ist er komplex, mit Aromen von dunklen Früchten, Anklängen an Zedernholz und Heidekraut, gefolgt von würzigen Aromen wie Pfeffer. Der Auftakt ist elegant und harmonisch, mit Noten von reifen roten Früchten und Gewürzen. Er hat eine fantastische, gut eingebundene Säure, die ihn lang und anhaltend am Gaumen erscheinen lässt. Es handelt sich um einen kräftigen Reserva-Wein mit großem Lagerpotenzial.

 
95 Puntke vom Wine Advocate für den Bodegas Muga 2019 Seleccion Especial Reserva RiojaLouis Gutiérrez zum Seleccion Especial 2019 im Februar 2024:

The subtle and harmonious 2019 Selección Especial reflects a very complete and good vintage. It has to be one of the finest vintages for this wine. 2019 is a powerful vintage with balance and freshness. The grapes ripened thoroughly and developed a full set of aromas and flavors. It's complex and nuanced, with abundant, fine-grained tannins and a long, dry and tasty finish. Selección applies to the vineyards but also the barrels and everything that contributes to this wine; it's not only a selection of lots, which was the case before the 1994 vintage. 274,992 bottles produced. It was bottled between April and June 2022 after 26 months in barrel.
 
 
95 Sucklingpunkte für den Bodegas Muga 2019 Seleccion Especial Reserva RiojaDen Bodegas Muga 2019 Seleccion Especial Reserva Rioja bewertet Zekun Shuai für James Suckling (November 2023):

Fresh and demure nose with lots of cocoa powder, blackcurrants, blackberries and a hint of cigar and charcoal. Excellent depth and class here with a very juicy center palate. Medium to full body with a long and layered finish. Drink or hold.
34,90 EUR
46,53 EUR pro l
Chateau Haut Bages Liberal 2021
NEU
92+
94-95
95
 BIO 
92+ Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Haut Bages Liberal 2021 PauillacWilliam Kelley im Februar 2024:

The 2021 Haut-Bages-Libéral has turned out nicely, unfurling in the glass with aromas of cassis, minty berries, pencil shavings and cigar wrapper, followed by a medium to full-bodied, deep and layered palate that's impressively concentrated, built around a muscular frame of ripe, powdery tannins that assert themselves on the youthfully structured finish. It will reward a bit of patience. 92+

 
94-95 Sucklingpunkte für den Chateau Haut Bages Liberal 2021 PauillacJames Suckling im Mai 2022:

This is already open and delicious with cherry, cassis, blueberry and chocolate-orange character. Some peach notes, too. Medium to full body with velvety, ripe and plush tannins. Caressing, yet it remains firm and solid. Lovely, creamy finish. 90% cabernet sauvignon and 10% merlot. From biodynamically grown grapes with Demeter certification.

 
95 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Haut Bages Liberal 2021 PauillacAntonio Galloni

ist begeistert und sagt, dass dies der Beste Wein ist den er von diesem Weingut je probiert hat.
 
39,95 EUR
53,27 EUR pro l
Virginie de Valandraud 2023 Saint Emilion
NEU
94-95
90-93
91-93
94-95 Sucklingpunkte für den Dieser Wein zeigt Tiefe und Kraft, wirkt jedoch auch elegant und raffiniert. Mittel- bis vollmundig mit einer beeindruckenden Struktur, die lange am Gaumen anhält. Die Tannine sind sehr fein und pixelig. Er besteht zu 90% aus Merlot, 5% Cabernet Franc und 5% Cabernet Sauvignon.
 
Jane Anson bewertet den  wie folgt:91 Punkte
Ein angenehm strukturierter Wein mit Aromen von Brombeeren. Hell und lebendig, frische Feigen und Orangenschalen sorgen für Fokus, mit einer Anisbitterkeit im Abgang. Der Besitzer ist Jean-Luc Thunevin, die Ernte fand vom 13. September bis 4. Oktober statt, der pH-Wert beträgt 3,7, für die Reifung wurde zu 100% neues Eichenholz verwendet. Der Wein stammt von 15 Hektar Weinbergen, da 2 Hektar zuvor für Valandraud verwendet wurden, da die Rebstöcke gealtert sind.
 
90-93 Punkte vom Vinous-Team für den Der 2023 Virginie de Valandraud ist lebhaft, kraftvoll und voller Charakter. Zerdrückte Blüten, Minze und Gewürze durchweben einen Kern aus vielschichtigen roten Früchten. Blumige Nuancen tauchen wieder auf und verlängern den wunderschön anhaltenden Abgang. Hier gibt es eine großartige Frische. Hervorragend.
91-93 Punkte Jeb Dunnuck für den Ein Blend aus 90% Merlot und je 5% Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon, der 2023 Château Valandraud Virginie De Valandraud besticht durch eine beeindruckende Mischung aus roten, blauen und schwarzen Früchten sowie Graphit, zerkleinertem Stein und herzhaften Blumen. Dieser mittel- bis vollmundige, runde, geschmeidige Saint-Émilion zeigt eine schöne Eleganz, feine Tannine und einen großartigen Abgang.

 
33,30 EUR
44,40 EUR pro l
Weingut Loimer Kamptal DAC Grüner Veltliner 2023
NEU
 BIO 
Gutswein aus der Kamptaler Leitsorte

Und was für einer. Zu den Aromen von Kernobst gesellen sich Zitronenmelisse, etwas Limette und das berümhte Pfefferl im Abgang. Am Gaumen harmonisch, mit erfrischender Säure und schöner Mineralität.
Sensationelles Preis-Leistungs-Verhältnis.
12,00 EUR
16,00 EUR pro l
Laurent Miquel 2023 Alaina Rose
NEU
Eine fruchtige Erfrischung

"Es dauerte über sieben Monate, bis wir uns auf den Namen unserer Tochter Alaina einigen konnten", berichten Neasa und Laurent. "Dann gefiel er uns so gut, dass wir beschlossen, auch unser nächstes Baby, das zufällig ein Rosé war, Alaina zu nennen. Das hat sehr gut funktioniert. Beide sind zart, ein bisschen süß, lieben es, wenn die Sonne rauskommt und sind frech, aber nett"

Der Laurent Miquel 2023 Alaina Rose ist ein perfekter Durstlöscher. Frisch und leicht, mit Aromen roter Beeren. Perfekt für den Nachmittag auf der Terrasse.
9,90 EUR
13,20 EUR pro l
Laurent Miquel 2022 Lieu-dit La Verite Viognier Cessenon
NEU
Ein Muss für Viognier-Liebhaber, eine Offenbarung für alle anderen.

Die Lieu-Dit-Reihe ist Laurents in Flaschen gefüllter Perfektionismus. Hier wird nichts dem Zufall überlassen. Der Laurent Miquel 2022 Lieu-dit La Verite Viognier Cessenon wird aus den besten Truben der besten Parzellen hergestellt. Zudem wird er nur in der Morgendämmerung geerntet, wenn die Trauben kühler und knackiger sind. Die Gärung erfolgt in Edelstahlbehältern, bevor der Wein für die letzten 12 Monate in neues französisches Holz umziehen. Dies ist die optimale Zeitspanne, in der das Holz den Wein beeinflussen, aber nicht überwältigen kann. Ausgewogen von Anfang bis Ende.

Dieser Wein ist rein. Einfach, elegant und wahrhaftig. Die Fruchtaromen wie Birne, Pfirsich und Apprikose werden durch weiße Blüten und dezente Röstnoten ergänzt. Umwerfend.

Für den 2021er Lieu-dit La Verite gab Tamlyn Currin, Weinjournalistin und Redakteurin bei Jancis Robinson, 17 Punkte: "Lagerfeuer, Holzrauch und gelbe Pfirsiche. Miquel hat in diesem Wein den heiligen Gral des Viognier erreicht: die Frucht ist saftig, vollmundig und reif, aber es gibt nicht ein Nanogramm Öligkeit oder Fett und die Säure ist reif und rund; das Eichenholz ist kraftvoll, aber baut die Struktur des Weines von innen auf, anstatt ihn von außen in Form zu korsettieren. Es gibt Blumen, aber der Wein ist nicht blumig; Gewürze, aber der Wein ist nicht würzig; wunderbare Aprikosen- und Pfirsichfrucht, aber der Wein ist nicht fruchtig. Ein hervorragender Viognier, der weit über seinem Preisniveau liegt."

 
18,95 EUR
25,27 EUR pro l
Chateau La Garde blanc 2021 Pessac Leognan
NEU
93-94
 
Den Chateau La Garde blanc 2021 Pessac Leognan verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Wein wie folgt:

Die Nase ist sehr schön klar und bietet viele frische zitrus Nuancen, zart grasig, mit Schmelz und Vitalität am Gaumen. Der La Garde Blanc ist ganz klar einer der interessantesten Weine wenn es um ein sehr gutes Preis Leistungsverhältnis geht. 92 Punkte


 
Und das Weingut stellt folgende Information zur Verfügung:
Château La Garde, seit 1990 das Flaggschiff von Maison Dourthe, profitiert von einem außergewöhnlichen Terroir, darunter einer der schönsten Kiesaufschlüsse in der Appellation Pessac-Léognan. Sein einzigartiges Bodenmosaik (insgesamt 27) in einer Umgebung der biologischen Vielfalt ermöglicht es, jedes Jahr die perfekte Kombination zu finden, um den Geschmack des Ortes genau auszudrücken.

Château La Garde Blanc stammt von einer einzigartigen Parzelle, die aus einer zerklüfteten, mit Kalkstein geäderten Küste entstanden ist. Diese bodenkundliche Besonderheit ermöglicht es dem Sauvignon Blanc, sich mit großer Reinheit und Charakter auszudrücken. Der Wein ist kantig, kreidig, mineralisch, rassig. Ein großer trockener Weißwein aus Pessac-Léognan, der in begrenzter Menge produziert wird.

Verkostungsnotiz - Jahrgang 2021: « Blass in der Farbe und mit grünen Reflexen. Sehr ausdrucksstark in der Nase, frisch und rein, mit einem Hauch von Zitrusfrüchten, verwoben mit blumigen Noten. Straff, lebendig und sehr ausgewogen am Gaumen, entfaltet durch einen Hauch Sémillon eine ansprechende Breite. Der belebend frische und harmonische Abgang zeugt von der großen Eleganz des mineralischen Charakters des Sauvignon Blanc auf Kalkstein, typisch für den Weißwein von Château La Garde. » Dourthe Chief Winemaker (Mai 2022)
 
 
93-94 Sucklingpunkte für den Chateau La Garde blanc 2021 Pessac LeognanJames Suckling im Mai 2022:

A serious white with waxed lemon, stone, flint, cedar and lemon grass. Medium-bodied, very fine and fresh. Tight, too. Mineral finish. 


 
Die Bewertung für den  vom Wine Cellar Insider lautet wie folgt.The Wine Cellar Insider (Jeff Leve) : 92-92 / 100

Bright yellow citrus, vanilla, grapefruit and lime create the sublime aromatic profile. Crisp, juicy, fresh and sweet, with the perfect dab of honey of top of the fresh yellow fruits that works perfectly. Drink from 2023-2031. 92-92
 
28,90 EUR
38,53 EUR pro l
Flasche des Kellerei Girlan 448 s.l.m. Bianco 2023 IGT Vigneti delle Dolomiti
NEU
448 Bianco Cuvee 2023 von Girlan - ein toller Alltagsbegleiter

Ein wunderbar unkomplizierter Weißwein mit harmonischem Bouquet von gelbem Steinobst, saftiger Birne und hellen Blüten. Am Gaumen ausgesprochen leicht, frisch, trocken und animierend mit einem Hauch Mandel. Der perfekte Hauswein, wie man ihn in anständigen Wirtshäusern in Südtirol serviert bekommt. Er schmeckt als Aperitif auf der Terrasse genauso gut wie zu Vorspeisen mit Frischkäse und Lachs oder leichter Sommerküche. Ein echter Allrounder, mit dem man auch in einer großen Runde nichts falsch machen kann.
 
Der 448 s.l.m. Bianco ist ein Wein, der durch seine Ausgeglichenheit und Frische, zu einem idealen Apero-Wein wird. Er eignet sich aber durchaus auch zu leichten Vorspeisen. Sehr gutes Preis/Genuss Verhältnis.

Die Kellerei portraitiert ihren Girlan 448 s.l.m. Bianco IGT Vigneti delle Dolomiti 2023 so: "Dieser Wein will die Typizität der Weißweine unseres Anbaugebiets zum Ausdruck bringen. Frische, zarte Duftnoten und Gleichgewicht mit einer leichten aromatischen Note kennzeichnen diesen Wein."
8,50 EUR
11,33 EUR pro l
Matthias Müller 2023 Bopparder Hamm Alte Reben Riesling feinherb Mittelrhein
NEU

Unsere ältesten Rebbestände erreichen mittlerweile ein Alter von über 45 Jahren. Mit dem Alter der Rebe nimmt der Ertrag kontinuierlich ab, doch dies wird mehr als belohnt durch die Ausprägung vielschichtiger Aromen.

Feine Apfel-& Zitrusaromen werden von mineralischer Würze begleitet. Dabei eine tolle Eleganz mit faszinierendem reifem Säurespiel und toller Saftigkeit. Ein komplexer Wein für den ganz besonderen Genuss. VDP-Ortswein.
















 
12,00 EUR
16,00 EUR pro l
Laurent Miquel 2023 Cote 238 Albarino Pech Gentille
NEU
Unglaubliche Eleganz - "Wie ein Chablis aus dem Languedoc"

Diese Aussage, bezogen auf die Jahrgänge 2020 bzw. 2021, stammen aus berufenem Mund. Einerseits von Tim Atkin, andererseits von Jancis Robinson. Und, ja, es handelt sich wirklich um einen Albarino. Ungewöhnlich für diese Region. Ist die Rebsorte doch eigentlich im Norden Portugals und im Nordwesten Spaniens beheimatet. In den richtigen Parzellen angepflanzt aber, läuft Sie auch hier, im Süden Frankreichs, zu absoluiter Höchstform auf.

Die Trauben werden nachts gelesen und kühl verarbeitet. Das bringt ebenjene Frische, Klarheit und Geradliniegkeit, die die Kritiker erstaunen lässt. Mit Aromen von Zitrusfrüchten und Pfirsisch.

Dem 2022 bewertete Jancis Robinson mit 17++ Punkten und schreibt: "Die Säure ist das Rückgrat und die Energie und der Halt. Die Frucht klammert sich an sie mit einer Spannung, die einem die Kehle zuschnürt. Am Anfang ist alles, was sie hergibt, etwas Rauch, Kreide und Petroleum. Mineralität, die in jedes Molekül des Weins geätzt ist. Dann ein Hauch von grüner Ananas, Pampelmusenschale, Sauerampfer und zitrusgetränktem Sauerteig. Es ist erstaunlich, dass das Languedoc, selbst in einem Jahrgang wie 2022, einen Wein hervorbringen kann, der in seiner Zurückhaltung und Struktur fast an Chablis erinnert. Es gibt keinen Grund zur Eile, diesen Wein zu trinken."
 
15,50 EUR
20,67 EUR pro l
La Dame de Montrose 2018 Zweitwein von Chateau Montrose
NEU
92
95-96
92
94
Den La Dame de Montrose 2018 Zweitwein verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: CB Weinhandel bewertet den La Dame de Montrose 2018 Zweitwein von Chateau Montrose wie folgt:
90-92+ Punkte


Cuvee: 39 Cabernet Sauvignon / 52 Merlot / 4 Cabernet Franc / 5 Petit Verdot Erntezeitpunkt: zwischen 17. September und 5 October Dichter Kern. kaum Aufhellung zum Rand hin. Die Nase zeigt sich sehr schön offen. mit viel dunkler und reifer Frucht. Cassis. Brombeere etwas Würze und Graphit. Im Mund satt und klar von der Frucht getragen. schöne frische Säure im Finale.

 
94 Punkte vom Falstaff für den Falstaff Peter Moser: 
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Ockerrandaufhellung. Mit zarter Edelholznote unterlegte schwarze Waldbeerfrucht, Pflaumen, ein Hauch von Lakritze und Brombeerkonfit, feine tabakige Nuancen, attraktives Bukett. Stoffig, komplex, extraktsüßer Textur, reife dunkle Frucht, integrierte, tragende Tannine, etwas Nougat im Abgang, elegant und anhaftend, gutes Reifepotenzial.
 
94 Sucklingpunkte für den La Dame de Montrose 2018 Zweitwein von Chateau MontroseJames Suckling bewertet den La Dame de Montrose 2018 Zweitwein von Chateau Montrose wie folgt:

Sehr hübsche schwarze Johannisbeeren und Heidelbeeren mit blumigen Untertönen, die zu einem vollen Körper mit Schichten von reifen, polierten Tanninen und einem reichen, geschmackvollen Finish führen. Braucht Zeit, um sich zu entfalten und sich zu zeigen. Probieren Sie ihn nach 2025.
 
92 Punkte vom Wine Advocate für den La Dame de Montrose 2018 Zweitwein von Chateau MontroseLisa Perrotti Brown bewertet den La Dame de Montrose 2018 Zweitwein von Chateau Montrose wie folgt:

Der 2018er La Dame de Montrose besteht aus einer Mischung von 52% Merlot, 39% Cabernet Sauvignon, 5% Petit Verdot und 4% Cabernet Franc. Tiefdunkel Granat-Purpur in der Farbe, springt er förmlich aus dem Glas mit lebhaften Anklängen von roter Johannisbeergelee, Maulbeeren, saftigen Brombeeren und gedünsteten Pflaumen, gefolgt von Hinweisen auf Unterholz, wilden Salbei und fruchtbaren Lehm. Mittel- bis vollmundig ist der Gaumen beladen mit hellen, ausdrucksstarken Schichten von schwarzen und roten Beeren, unterstützt durch weiche Tannine und jede Menge Frische, endend lang mit einem würzigen Kick.  
 
Die Bewertung für den  vom Wine Cellar Insider lautet wie folgt.Jeff Leve:
93 / 100

Obwohl kleineren Ausmaßes, hat dieser Wein eine Ähnlichkeit und wird gleich bei der Freigabe großartig schmecken, obwohl er mit etwas Alter noch verbessern wird. Mittel- bis vollmundig mit süßen, reifen roten Früchten und Gewürzen, ist der Wein saftig, frisch, süß, rund und reif. Das ist ziemlich klassisch, besonders wenn man bedenkt, dass es nur ein Zweitwein ist. Genießen Sie diesen, während Sie darauf warten, dass sich der Grand Vin entwickelt.
49,00 EUR
65,33 EUR pro l
Flasche Girlan Indra Sauvignon Blanc 2023 DOC Südtirol
NEU

Das nächste Kapitel dieses ungemein delikaten Sauvignon Blancs

Im Bouquet noch etwas wild, aber schon typisch Sauvignon Blanc. Stachelbeere, etwas Aprikose, Holunderblüte und zarte grasige Töne springen einem aus dem Glas entgegen. Am Gaumen dann sehr lebendig, knackig-frisch und die Frucht wieder unheimlich direkt. Richtig saftig. Jetzt noch etwas ungestüm wird er in den nächsten Monaten sanfter und geschmeidiger werden. Der Indra ist ein mustergültiger Sauvignon Blanc, toll als Aperitif, aber auch zu gegrillter Dorade, Spargelgerichten oder Pulpo-Salat.

Der aktuelle Jahrgang wurde bisher noch nicht von den Kritikern bewertet. Zum 2022er Jahrgang notierte James Suckling: "Eine duftende Nase mit Noten von Zitrusblüten, Minze, Stachelbeeren und Limetten. Mittlerer Körper, frisch und zitrusartig, aber gleichzeitig recht großzügig und ein wenig zähflüssig mit salzigen Untertönen. Vielschichtig und cremig im Abgang." 92 Punkte!
13,95 EUR
18,60 EUR pro l

CB Weinhandel / unser Ladenlokal Am Ardey 3 in 45134 Essen

 

Wer einen guten Weinkauf machen will, vertraut sich am besten einem Fachhändler an. Dort wird nicht nur der Wein verkauft, sondern auch Wissen, Kompetenz und Begeisterung.

Wir von CB-Weinhandel kennen die Marktentwicklung und die Trends in der Weinszene und können auf Neues, Außerordentliches und Preiswertes hinweisen. Der Preis ist beim Einkauf zweifellos ein wichtiges Kriterium. Nur selten ist der billigste Wein auch seinen Preis wert. Genauso wie das teuerste Gewächs noch lange keinen perfekten Weingenuss garantiert.

In diesem Bewusstsein haben wir die Zeit genutzt, um uns für Sie mit bewährten, sowie innovativen Ideen für die Zukunft aufzustellen. Wie immer liegt die Wahrheit im Weinglas. Und nur in dem Glas, dass Sie gerade in den Händen halten. Darum bieten wir ausschließlich die besten Gewächse aus vielen Weinbauländern und Weinbauregionen an. Dabei folgen wir nie dem Modischen - sondern nur der Aktualität herausragender Leistungen.

Neben der Wahrheit des Glases gibt es noch eine zweite: Ihre persönliche. Denn jeder von uns besitzt eine eigene Sensibilität für Gerüche und Geschmacksnoten. Vielleicht ist es darum so schön, über Wein zu reden.

Bei uns sind Sie richtig bei allen Fragen rund um das Thema Wein, Weinversand und Weinhandel. Einerseits können Sie in unserem Weinshop tolle Weine zu vernünftigen Preisen kaufen, zum anderen erhalten Sie umfangreiche Informationen über Rebsorten, Weinbauländer und Weinbauregionen, Winzer, Erzeuger und Weingüter.

Freuen Sie sich auf den leichten Weg zum guten Wein!



 
Das persönliche Beratungsgespräch ist durch nichts zu ersetzen.

Wir haben unsere Weine und unser Weinzubehör so gut wie möglich beschrieben, aber es bleibt sicherlich die eine oder andere Frage offen.

Wenn Sie Fragen zu unserem Sortiment haben, Sie den richtigen Wein zu einem guten Essen suchen oder einfach mit uns sprechen wollen: Wir helfen Ihnen gerne weiter

Rufen Sie uns an (
0201-84 39 222):

Gerne rufen wir Sie auch zurück.


Teilen Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und die gewünschte Rückrufzeit mit.