Wachau

Wachau
Weinregion Wachau: 
Die Wachau ist sicherlich das bekannteste und hochwertigste Weinanbaugebiet in  Österreich, auch wenn viele andere Gebiete mittlerweile stark im Kommen sind, steht sie noch an erster Stelle. Die Region ist absolut vom Weißwein dominiert, vor allem vom Grünen Veltliner.
Die Weine sind in drei Kategorien klassifiziert:
Steinfeder: leichte fruchtige Weine mit höchsten 11,5% Alkohol
Federspiel: vergleichbar mit den deutschen Kabinettweinen, Alkoholgehalt 11,5% bis 12,5%
Smaragd: seit 1986 Weine von höchster Qualität, aus den besten Lagen; ab 12,5% Alkohol

 
Nikolaihof Grüner Veltliner Im Weingebirge Federspiel 2013 - abgefüllt in 2020
 BIO 


Der Nikolaihof Grüner Veltliner Im Weingebirge Federspiel 2013 - abgefüllt in 2020 zeigt als einer der vermeintlich kleinen Weine des Weinguts Nikolaihof, wohin die Reise mit den Gewächsen hier geht. Die "leichte" Qualitätsstufe Federspiel bringt hier schon soviel Potential mit, dass man sich den Spaß gönnt und den Nikolaihof Grüner Veltliner Im Weingebirge Federspiel 2013 - abgefüllt in 2020 nach der Lese in 2013 noch 7 Jahre lang reifen lässt, bevor man ihn füllt und dann für den Handel frei gibt. Hier entstehen einzigartige Weine mit individueller Handschrift, Charackter und Authentizität. Das ganze aus biodynamischer Bewirtschaftung.


 
19,45 EUR
25,93 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Rotes Tor Grüner Veltliner Federspiel 2019


92 Punkte Falstaff für den Franz Hirtzberger Rotes Tor Grüner Veltliner Federpsiel 2019Verkostet von Peter Moser im April 2020:

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feine Apfelfrucht, zart nach Mango und Orangenzesten, angenehme Wiesenkräuter. Saftig, elegant, zart nach Golden Delicious-Apfel, gut eingebundene Säurestruktur, mineralisch, harmonisch, angenehme Extraktsüße im Abgang, vielseitig einsetzbar.




Zur Lage Rotes Tor der Familie Hirtzberger in Spitz / Wachau:
Der Sage nach soll das Rote Tor - ein Rest der alten Stadtmauer - in den Schwedenkriegen nach dem Kampf von Blut getränkt gewesen sein. In den Weingärten darunter reifen unsere Grüner Veltliner in den Kategorien Federspiel und Smaragd. Der Boden ist von Gneis, Glimmer und Schiefer mit Braunerdeauflage geprägt.


 

21,35 EUR
28,47 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Honivogl Grüner Veltliner Smaragd 2017
Platz 1
in der Kategorie Best of Grüner Veltliner im aktuellen Falstaff Wein guide 2018/19!

Franz Hirtzberger Honivogl Grüner Veltliner Smaragd 2017Verkostungsnotiz aus dem aktuellen Falstaff Wein Guide 2018/19:

Mittleres Grüngelb, Silberreflexe. Feine gelbe Tropenfrucht, zart nach Marille, dezente Kräuterwürze, dunkle Mineralität. Kraftvoll, stoffig und würzig, ungemein konzentriert, feine Extraktsüße, angenehme Säurestruktur unterlegt, stoffig und anhaltend, großes Reifepotenzial.


Die Lage Honivogl befindet sich am Fuße des Singerriedels. In den etwas flacheren Teilen lässt sich der Grüne Veltliner besser kultivieren, perfekte Ausrichtung nach Süden, auch der Einflusses der Donau in Kombination mit der einzigartigen Bodenformationbegünstigt die oftmals praktiziert späte Lese der hochreifen Trauben in mehreren Lesedurchgängen. Wohl kaum ein anderer Grüner Veltliner kann diese Konzentration, diesen Schmelz und diese Mineralik in sich vereint vorweisen.


noch 0 Flaschen verfügbar
82,86 EUR
110,48 EUR pro l
inkl. 16% MwSt.
Franz Hirtzberger Steinportz Riesling Smaragd 2017

95 Punkte vom Falstaff für den Franz Hirtzberger Steinportz Riesling Smaragd 2017Verkostungsnotiz aus dem aktuellen Falstaff Wein Guide 2018/19:

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feine gelbe Tropenfrucht, ein Hauch Mango, ein Hauch von Blütenhonig. Feste Textur, kernig, weiße Pfirsichfrucht, frische Säurestruktur, elegant und gut anhaftend, feine Mineralität, zitronig-animierend im Nachhall, eine neue Rieslinglage im Sortiment.



Zum Weingarten Steinportz der Familie HIrtzberger:

Der Steinporz ist ein mittelhoch gelegener Terrassenweingarten und bietet herausragende Grundlagen für Weißburgunder. Der Boden ist von reinem Paragneis Verwitterungsboden mit geringem Humusgehalt gekennzeichnet und sorgt für die entsprechende Mineralik des Weißburgunders, den wir als Smaragd ausbauen.

 

43,77 EUR
58,36 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Setzberg Riesling Smaragd 2017


95 Punkte im Falstaff für den Franz Hirtzberger Setzberg Riesling Smaragd 2017Verkostungsnotiz aus dem aktuellen Falstaff Wein Guide 2018/19:


Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Zart nach Ananas und Maracuja, ein Hauch von Weingartenpfirsich, ein Hauch von Blütenhonig. Saftig, elegant, feine weiße Steinobstnuancen, feine Säurestruktur, dezente Fruchtsüße, Limettenzesten, bereits jung zu trinken, verfügt über Reifepotenzial.

Zum Weingarten Setzberg der Familie HIrtzberger:
In 300 Meter Seehöhe auf reinem Gneis Verwitterungsboden liegt der Setzberg am Eingang zum Spitzer Graben im Einflussbereich kühler Fallwinde aus dem Norden. Dieses besondere Terroir prägt den Riesling mit extrem mineralischen Steinobsttönen.

Noch 3 Flaschen verfügbar


 
32,95 EUR
43,93 EUR pro l
inkl. 16% MwSt.
Franz Hirtzberger Singerriedel Riesling Smaragd 2018


Franz Hirtzberger Singerriedel Riesling Smaragd 2017Verkostungsnotiz aus dem aktuellen Falstaff Wein Guide 2018/19:

Mittleres Grüngelb, Silberreflexe. Feine Nuancen von kleinen Wachauer Marillen, weißer Pfirsich, zart rauchige Mineralität. Stoffig, reifer Mangotouch, feine Fruchtsüße, strahlende Mineralität, weiße Fruchtnuancen im Abgang, elegant und anhaftend, tolles Zukunftspotenzial, großes Rieslingkino.

Zum Weingarten Singerriedel der Familie Hirtzberger in Spitz:
Der steil hinter dem Weingut Hirtzberger ansteigende Weingarten mit dem Namen Singerriedel ist eine der besten Lagen der gesamten Wachau, dem die Familie Hirtzberger ein ganz besonderes Augenmerk schenkt. In langer und aufwendiger Weise über 20 Jahren hinweg durch Wiederaufbau von Steinterrassen nach alter Art Schritt für Schritt rekultiviert. Der Weingarten Singerriedel besitzt einen extrem mineralhaltiger Boden aus Paragneis, Glimmer, Schiefer und erzhaltigem Gestein eine einzigartige Grundlage für weltklasse Riesling Smaragde. Der sechser im Lotto für jeden Winzer.


 
95,00 EUR
126,67 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Singerriedel Riesling Smaragd 2019


Für den Franz Hirtzberger Singerriedel Riesling Smaragd 2019 liegen aktuell noch keine Bewertungen vor. Aber wir sind uns sicher, das er ähnlich beeindruckend geraten wird wie die Jahrgänge 2017 und 2018. Der 2017er erhielt folgende Bewertung:
 

98 Punkte Falstaff für den Franz Hirtzberger Singerriedel Riesling Smaragd 2017Verkostungsnotiz für den Jahrgang 2017:

Mittleres Grüngelb, Silberreflexe. Feine Nuancen von kleinen Wachauer Marillen, weißer Pfirsich, zart rauchige Mineralität. Stoffig, reifer Mangotouch, feine Fruchtsüße, strahlende Mineralität, weiße Fruchtnuancen im Abgang, elegant und anhaftend, tolles Zukunftspotenzial, großes Rieslingkino.



Zum Weingarten Singerriedel der Familie Hirtzberger in Spitz:
Der steil hinter dem Weingut Hirtzberger ansteigende Weingarten mit dem Namen Singerriedel ist eine der besten Lagen der gesamten Wachau, dem die Familie Hirtzberger ein ganz besonderes Augenmerk schenkt. In langer und aufwendiger Weise über 20 Jahren hinweg durch Wiederaufbau von Steinterrassen nach alter Art Schritt für Schritt rekultiviert. Der Weingarten Singerriedel besitzt einen extrem mineralhaltiger Boden aus Paragneis, Glimmer, Schiefer und erzhaltigem Gestein eine einzigartige Grundlage für weltklasse Riesling Smaragde. Der sechser im Lotto für jeden Winzer.


 

89,90 EUR
119,87 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Singerriedel Riesling Smaragd 2018 Magnum


Magnumflasche
 

Franz Hirtzberger Singerriedel Riesling Smaragd 2017Verkostungsnotiz aus dem aktuellen Falstaff Wein Guide 2018/19:

Mittleres Grüngelb, Silberreflexe. Feine Nuancen von kleinen Wachauer Marillen, weißer Pfirsich, zart rauchige Mineralität. Stoffig, reifer Mangotouch, feine Fruchtsüße, strahlende Mineralität, weiße Fruchtnuancen im Abgang, elegant und anhaftend, tolles Zukunftspotenzial, großes Rieslingkino.

Zum Weingarten Singerriedel der Familie Hirtzberger in Spitz:
Der steil hinter dem Weingut Hirtzberger ansteigende Weingarten mit dem Namen Singerriedel ist eine der besten Lagen der gesamten Wachau, dem die Familie Hirtzberger ein ganz besonderes Augenmerk schenkt. In langer und aufwendiger Weise über 20 Jahren hinweg durch Wiederaufbau von Steinterrassen nach alter Art Schritt für Schritt rekultiviert. Der Weingarten Singerriedel besitzt einen extrem mineralhaltiger Boden aus Paragneis, Glimmer, Schiefer und erzhaltigem Gestein eine einzigartige Grundlage für weltklasse Riesling Smaragde. Der sechser im Lotto für jeden Winzer.


 

199,00 EUR
132,67 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Singerriedel Riesling Smaragd 2017 Doppel-Magnum


Platz 1
in der Kategorie Best of Riesling im aktuellen Falstaff Wein guide 2018/19!

Franz Hirtzberger Singerriedel Riesling Smaragd 2017Verkostungsnotiz aus dem aktuellen Falstaff Wein Guide 2018/19:

Mittleres Grüngelb, Silberreflexe. Feine Nuancen von kleinen Wachauer Marillen, weißer Pfirsich, zart rauchige Mineralität. Stoffig, reifer Mangotouch, feine Fruchtsüße, strahlende Mineralität, weiße Fruchtnuancen im Abgang, elegant und anhaftend, tolles Zukunftspotenzial, großes Rieslingkino.

Zum Weingarten Singerriedel der Familie Hirtzberger in Spitz:
Der steil hinter dem Weingut Hirtzberger ansteigende Weingarten mit dem Namen Singerriedel ist eine der besten Lagen der gesamten Wachau, dem die Familie Hirtzberger ein ganz besonderes Augenmerk schenkt. In langer und aufwendiger Weise über 20 Jahren hinweg durch Wiederaufbau von Steinterrassen nach alter Art Schritt für Schritt rekultiviert. Der Weingarten Singerriedel besitzt einen extrem mineralhaltiger Boden aus Paragneis, Glimmer, Schiefer und erzhaltigem Gestein eine einzigartige Grundlage für weltklasse Riesling Smaragde. Der sechser im Lotto für jeden Winzer.

 
Nicht käuflich
 
Franz Hirtzberger Singerriedel Riesling Smaragd 2018 Doppel-Magnum


Doppel-Magnumflasche

Franz Hirtzberger Singerriedel Riesling Smaragd 2017Verkostungsnotiz aus dem aktuellen Falstaff Wein Guide 2018/19:

Mittleres Grüngelb, Silberreflexe. Feine Nuancen von kleinen Wachauer Marillen, weißer Pfirsich, zart rauchige Mineralität. Stoffig, reifer Mangotouch, feine Fruchtsüße, strahlende Mineralität, weiße Fruchtnuancen im Abgang, elegant und anhaftend, tolles Zukunftspotenzial, großes Rieslingkino.

Zum Weingarten Singerriedel der Familie Hirtzberger in Spitz:
Der steil hinter dem Weingut Hirtzberger ansteigende Weingarten mit dem Namen Singerriedel ist eine der besten Lagen der gesamten Wachau, dem die Familie Hirtzberger ein ganz besonderes Augenmerk schenkt. In langer und aufwendiger Weise über 20 Jahren hinweg durch Wiederaufbau von Steinterrassen nach alter Art Schritt für Schritt rekultiviert. Der Weingarten Singerriedel besitzt einen extrem mineralhaltiger Boden aus Paragneis, Glimmer, Schiefer und erzhaltigem Gestein eine einzigartige Grundlage für weltklasse Riesling Smaragde. Der sechser im Lotto für jeden Winzer.


 
399,00 EUR
133,00 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Honivogl Grüner Veltliner Smaragd 2019


Für den Franz Hirtzberger Honivogl Grüner Veltliner Smaragd 2019 liegen aktuell noch keine Bewertungen vor. Aber wir sind uns sicher, das er ähnlich beeindruckend geraten wird wie die Jahrgänge 2017 und 2018. Der 2017er erhielt folgende Bewertung:

97 Punkte Falstaff für den Franz Hirtzberger Honivogl Grüner Veltliner Smaragd 2017Verkostungsnotiz für den Jahrgang 2017:

Mittleres Grüngelb, Silberreflexe. Feine gelbe Tropenfrucht, zart nach Marille, dezente Kräuterwürze, dunkle Mineralität. Kraftvoll, stoffig und würzig, ungemein konzentriert, feine Extraktsüße, angenehme Säurestruktur unterlegt, stoffig und anhaltend, großes Reifepotenzial.



Die Lage Honivogl befindet sich am Fuße des Singerriedels. In den etwas flacheren Teilen lässt sich der Grüne Veltliner besser kultivieren, perfekte Ausrichtung nach Süden, auch der Einflusses der Donau in Kombination mit der einzigartigen Bodenformationbegünstigt die oftmals praktiziert späte Lese der hochreifen Trauben in mehreren Lesedurchgängen. Wohl kaum ein anderer Grüner Veltliner kann diese Konzentration, diesen Schmelz und diese Mineralik in sich vereint vorweisen.


 
73,01 EUR
97,35 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Rotes Tor Grüner Veltliner Smaragd 2018


Franz Hirtzberger Rotes Tor Grüner Veltliner Smaragd 2017Verkostungsnotiz aus dem aktuellen Falstaff Wein Guide 2018/19:

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feine gelbe Apfelfrucht, zart nach Mango, ein Hauch von Marille, zarter Blütenhonig, attraktives, facettenreiches Bukett. Saftig, elegant, rund und harmonisch, feine Säurestruktur, angenehme salzige Note im abgang, bereits gut antrinkbar.



Zur Lage Rotes Tor der Familie Hirtzberger in Spitz / Wachau:
Der Sage nach soll das Rote Tor - ein Rest der alten Stadtmauer - in den Schwedenkriegen nach dem Kampf von Blut getränkt gewesen sein. In den Weingärten darunter reifen unsere Grüner Veltliner in den Kategorien Federspiel und Smaragd. Der Boden ist von Gneis, Glimmer und Schiefer mit Braunerdeauflage geprägt.


 

36,55 EUR
48,73 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Rotes Tor Grüner Veltliner Smaragd 2019


Für den Franz Hirtzberger Rotes Tor Grüner Veltliner Smaragd 2019 liegen aktuell noch keine Bewertungen vor. Aber wir sind uns sicher, das er ähnlich beeindruckend geraten wird wie der Jahrgang 2018. Dieser erhielt folgende Bewertung:

94 Falstaff Punkte für den Franz Hirtzberger Rotes Tor Grüner Veltliner Smaragd 2018Verkostungsnotiz für den vorherigen Jahrgang 2018:

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feine gelbe Apfelfrucht, zart nach Mango, ein Hauch von Marille, zarter Blütenhonig, attraktives, facettenreiches Bukett. Saftig, elegant, rund und harmonisch, feine Säurestruktur, angenehme salzige Note im abgang, bereits gut antrinkbar.





Zur Lage Rotes Tor der Familie Hirtzberger in Spitz / Wachau:
Der Sage nach soll das Rote Tor - ein Rest der alten Stadtmauer - in den Schwedenkriegen nach dem Kampf von Blut getränkt gewesen sein. In den Weingärten darunter reifen unsere Grüner Veltliner in den Kategorien Federspiel und Smaragd. Der Boden ist von Gneis, Glimmer und Schiefer mit Braunerdeauflage geprägt.


 

 

36,94 EUR
49,25 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Grüner Veltliner Axpoint Smaragd 2018



95 Punkte Falstaff - Franz Hirtzberger Grüner Veltliner Axpoint 2017 SmaragdVerkostungsnotiz aus dem aktuellen Falstaff Wein Guide 2018/19:

Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Zart nach Marille, ein Hauch von Honigmelone, feiner Blütenhonig, einladendes Bukett. Stoffig, ausgewogen, kraftvoll, ausgewogenes Säurespiel, dinkle Mineralität, eine Würze im Finale, ein facettenreicher Speisenbegleiter.



Zum Weinberg Axpoint der Familie Hirtzberger in der Wachau:
Der geschichtsträchtige Name des Axpoint oder Abts-Point stammt daher, dass Grund und Boden hier einst im Besitz der Abtei Niederalteich standen. Bei uns ist diese Lage seit 1999 in Ertrag. Der Boden ist tiefgründig und tonhältig, das schlägt sich auch in der stoffig-saftigen Ausrichtung des hier gedeihenden Grünen Veltliner Smaragd nieder.


 

36,55 EUR
48,73 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Grüner Veltliner Axpoint Smaragd 2019



Für den Franz Hirtzberger Grüner Veltliner Axpoint Smaragd 2019 liegen aktuell noch keine Bewertungen vor. Aber wir sind uns sicher, das er ähnlich beeindruckend geraten wird wie die Jahrgänge 2017 und 2018. Der 2017er erhielt folgende Bewertung:

95 Punkte Falstaff für den Franz Hirtzberger Grüner Veltliner Axpoint 2017 SmaragdVerkostungsnotiz für den Jahrgang 2017:

Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Zart nach Marille, ein Hauch von Honigmelone, feiner Blütenhonig, einladendes Bukett. Stoffig, ausgewogen, kraftvoll, ausgewogenes Säurespiel, dinkle Mineralität, eine Würze im Finale, ein facettenreicher Speisenbegleiter.




Zum Weinberg Axpoint der Familie Hirtzberger in der Wachau:
Der geschichtsträchtige Name des Axpoint oder Abts-Point stammt daher, dass Grund und Boden hier einst im Besitz der Abtei Niederalteich standen. Bei uns ist diese Lage seit 1999 in Ertrag. Der Boden ist tiefgründig und tonhältig, das schlägt sich auch in der stoffig-saftigen Ausrichtung des hier gedeihenden Grünen Veltliner Smaragd nieder.

36,94 EUR
49,25 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Kirchweg Grüner Veltliner Smaragd 2018


Franz Hirtzberger Kirchweg Grüner Veltliner Smaragd 2017Verkostungsnotiz aus dem aktuellen Falstaff Wein Guide 2018/19:

Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Feine reife Noten von gelber Tropenfrucht, zart nach Honigmelone, einladendes Bukett. Straff, tabakige Würze, zart nach Kräutern, süße Birnennuancen, feine Säurestruktur, gut entwickelt, ein stoffiger Speisenbegleiter.


Der Kirchweg ist eine eben Fläche von 5,85 Hektar mit kaum nennenswerter Steigung von durchschnittlich ca. 4%. Dementsprechend ist er nicht terrassiert, was bei dieser Steigung auch nicht nötig und nur schwer möglich ist. Die Ausrichtung nach Süd-Osten hin ist einer der wichtigsten Punkte für die besondere Lage. Die Böden sind extrem tiefgründig und locker, weisen vor allem umgelagerten Löss mit Sand und Kies auf. Der Boden macht die Lage ideal für die Kultivierung des Grünen Veltliners und in Kombination mit der Ausrichtung des Kirchwegs entstehen auch hier wieder einzigartige Smaragd-Weine, die vor allem von Finesse und Eleganz geprägt sind.


 
30,12 EUR
40,16 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Steinportz Riesling Smaragd 2018



Nur noch 4 Flaschen auf Lager !

95 Punkte vom Falstaff für den Franz Hirtzberger Steinportz Riesling Smaragd 2017
Verkostungsnotiz aus dem aktuellen Falstaff Wein Guide 2018/19:


Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feine gelbe Tropenfrucht, ein Hauch Mango, ein Hauch von Blütenhonig. Feste Textur, kernig, weiße Pfirsichfrucht, frische Säurestruktur, elegant und gut anhaftend, feine Mineralität, zitronig-animierend im Nachhall, eine neue Rieslinglage im Sortiment.


Zum Weingarten Steinportz der Familie HIrtzberger:
Der Steinporz ist ein mittelhoch gelegener Terrassenweingarten und bietet herausragende Grundlagen für Weißburgunder. Der Boden ist von reinem Paragneis Verwitterungsboden mit geringem Humusgehalt gekennzeichnet und sorgt für die entsprechende Mineralik des Weißburgunders, den wir als Smaragd ausbauen.


 

41,82 EUR
55,76 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Riesling Hochrain Smaragd 2019


Für den Franz Hirtzberger Riesling Hochrain Smaragd 2019 liegen aktuell noch keine Bewertungen vor. Aber wir sind uns sicher, das er ähnlich beeindruckend geraten wird wie die Jahrgänge 2017 und 2018. Der 2017er erhielt folgende Bewertung:

97 Punkte Falstaff für den Franz Hirtzberger Riesling Hochrain 2017 SmaragdVerkostungsnotiz für den Jahrgang 2017:

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Zart floral, weiße Pfirsichnuancen, ein Hauch von Maracuja, zarte Tropenfruchtaromen, zart nach Mandarinenzesten. Straff, sehr gute Komplexität, feine Extraktsüße, finessenreiche Struktur, sehr gute Länge, mineralisch und facettenreich, großes Zukunftspotenzial.



Die Lage Hochrain ist eine besondere Parzelle in der Lage Axpoint von nur 0,69 Hektar. Hochrain liegt in direkter Südlage, was den Trauben ein Höchstmaß an Sonneneinstrahlung zur Zuckerproduktion liefert, welcher am Ende im Wein für Konzentration und Alkohol sorgt. Ideal also für Smaragd-Weine.


 

44,74 EUR
59,65 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Steinporz Weissburgunder Smaragd 2018


Der Franz Hirtzberger Steinporz Weissburgunder Smaragd 2018 zeigt schon beim ersten zarten Hineinschnupüpern, welch Fülle und Kraft in ihm steckt. Frische Birne und ein Anflug Zitrus mischen sich mit gerösteten Nüssen und etwas würzigen Aromen. Voller Vorfreude auf den ersten Schluck, zeigt sich der Franz Hirtzberger Steinporz Weissburgunder Smaragd 2018 am Gaumen dann packend, feine Säure gibt Mineralik und Lebendigkeit, die Frucht bleibt Weissfleischig mit zarter Süße, leicht salzige Nuancen. Aromatisch hat man einiges mehr als einen Schluck, denn die Länge ist grandios!


 
30,12 EUR
40,16 EUR pro l
inkl. 16% MwSt.
Franz Hirtzberger Chardonnay Smaragd 2018


Der Franz Hirtzberger Chardonnay Smaragd 2018 zeigt sich im Glas mit grün reflrktierendem Strohgelb. Im Kern dicht, an den Rändern wirds fast klar, so dass man hier von mittlerer Dichte spricht. Die Nase offenbart Aromen von tropischen Steinfrüchten, Nuancen von Nuss, Karamell und Honig mischen sich unter, dazu zarte Würze. Ein in der Nase sehr oppulent wirkender Chardonnay. Am Gaumen zeigen sich die selben Fruchtaromen wie in der Nase, die Sekundäraromtik tritt etwas in den Hintergrund und wird von der perfekt balancierenden Säure überlagert, die dem Franz Hirtzberger Chardonnay Smaragd 2018 bei aller Fülle Frische und Mineralität verleiht. Cremig, ewig lang und elegant - wir finden, einer der spektakulärsten Chardonnays der letzten Jahre!
Bild weicht vom Original ab


 
30,12 EUR
40,16 EUR pro l
inkl. 16% MwSt.
Franz Hirtzberger Weissburgunder Smaragd 2019


Der Franz Hirtzberger Weissburgunder Smaragd 2019 zeigt schon beim ersten zarten Hineinschnupüpern, welch Fülle und Kraft in ihm steckt. Frische Birne und ein Anflug Zitrus mischen sich mit gerösteten Nüssen und etwas würzigen Aromen. Voller Vorfreude auf den ersten Schluck, zeigt sich der Franz Hirtzberger Weissburgunder Smaragd 2019 am Gaumen dann packend, feine Säure gibt Mineralik und Lebendigkeit, die Frucht bleibt Weissfleischig mit zarter Süße, leicht salzige Nuancen. Aromatisch hat man einiges mehr als einen Schluck, denn die Länge ist grandios!


 
34,02 EUR
45,36 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Chardonnay Smaragd 2019


Der Franz Hirtzberger Chardonnay Smaragd 2019 zeigt sich im Glas mit grün reflrktierendem Strohgelb. Im Kern dicht, an den Rändern wirds fast klar, so dass man hier von mittlerer Dichte spricht. Die Nase offenbart Aromen von tropischen Steinfrüchten, Nuancen von Nuss, Karamell und Honig mischen sich unter, dazu zarte Würze. Ein in der Nase sehr oppulent wirkender Chardonnay. Am Gaumen zeigen sich die selben Fruchtaromen wie in der Nase, die Sekundäraromtik tritt etwas in den Hintergrund und wird von der perfekt balancierenden Säure überlagert, die dem Franz Hirtzberger Chardonnay Smaragd 2019 bei aller Fülle Frische und Mineralität verleiht. Cremig, ewig lang und elegant - wir finden, einer der spektakulärsten Chardonnays der letzten Jahre!
Bild weicht vom Original ab


 
34,02 EUR
45,36 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Grauburgunder Smaragd 2019


Der Franz Hirtzberger Grauburgunder Smaragd 2019 macht dem Namen seiner Lage alle Ehre: Pluris, aus dem Lateinischen, heißt zu Deutsch "mehr", und genau das bekommt man auch. Kraft, Substanz, Körper, ein Grauburgunder wie man ihn in solcher Opulenz selten findet. Die Nase offenbart rebsortentypische Avancen von Apfel, dazu etwas Steinobst und reife Süßenoten. Am Gaumen übernimmt die Exotik die Führung, dezente Apfelsäure umspielt mit einem Anflug Mineralik die Fülle. Im Abgang lang und weiterhin opulent druckvoll. Wer es gern üppig und doch mit charme und einer gewisen Eleganz mag, wird kaum besseres finden.



 
34,02 EUR
45,36 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 23 (von insgesamt 23 Artikeln)