Wachau

Weinregion Wachau: 
Die Wachau ist sicherlich das bekannteste und hochwertigste Weinanbaugebiet in  Österreich, auch wenn viele andere Gebiete mittlerweile stark im Kommen sind, steht sie noch an erster Stelle. Die Region ist absolut vom Weißwein dominiert, vor allem vom Grünen Veltliner.
Die Weine sind in drei Kategorien klassifiziert:
Steinfeder: leichte fruchtige Weine mit höchsten 11,5% Alkohol
Federspiel: vergleichbar mit den deutschen Kabinettweinen, Alkoholgehalt 11,5% bis 12,5%
Smaragd: seit 1986 Weine von höchster Qualität, aus den besten Lagen; ab 12,5% Alkohol

 
Franz Hirtzberger Riesling Steinterrassen Federspiel 2020
93
93
 
93 Sucklingpunkte für denJames Suckling zeigt sich begeistert (4.10.2021):
I love the extremely complex, floral nose that ranges from spring blossoms to jasmine. Sleek and racy on the medium-bodied palate with so much minerality and energy. Uplifting freshness at the finish. Drink or hold.


 
93 Punkte vom Falstaff für denPeter Moser | Falstaff schreibt im aktuellen Weinguide Österreich (9. Juli 2021):

Leuchtendes Gelbgrün, Silberreflexe. Frische Nuancen von weißem Weingartenpfirsich, zarter Blütenhonig, mit Limettenzesten unterlegt. Mittlerer Körper, weiße Tropenfrucht, frischer Säurebogen, mineralisch, zitroniger Touch, animierender, pikanter Stil.

 
Die Flaschenabbildung zeigt einen früheren Jahrgang.
 
21,95 EUR
29,27 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Nikolaihof Grüner Veltliner Im Weingebirge Federspiel 2015 - abgefüllt in 2021 je Flasche 19.95€
 BIO 


Der Nikolaihof Grüner Veltliner Im Weingebirge Federspiel 2015 - abgefüllt in 2021 zeigt als einer der vermeintlich kleinen Weine des Weinguts Nikolaihof. wohin die Reise mit den Gewächsen hier geht. Die "leichte" Qualitätsstufe Federspiel bringt hier schon soviel Potential mit. dass man sich den Spaß gönnt und den Nikolaihof Grüner Veltliner Im Weingebirge Federspiel 2015 - abgefüllt in 2021 nach der Lese in 2015 noch 7 Jahre lang reifen lässt. bevor man ihn füllt und dann für den Handel frei gibt. Hier entstehen einzigartige Weine mit individueller Handschrift. Charackter und Authentizität. Das ganze aus biodynamischer Bewirtschaftung.


 
19,95 EUR
26,60 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Nikolaihof Grüner Veltliner Im Weingebirge Federspiel 2015 - abgefüllt in 2021 je Flasche 19.95€
 BIO 





Ein würziger, fruchtiger Grüner Veltliner Federspiel 2020 vom Lehm-, Löss- und Paragneisboden der Lage Im Weingebirge, eine der ältesten Lagen-Namen in Europa, die bereits 511 erstmals Erwähnung fand.




 
19,00 EUR
25,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Nikolaihof Riesling Federspiel Vom Stein 2019 je Flasche 21.00€
 BIO 
 
Farbe: Helles Strohgelb, leuchtend und klar. Nase: Der 2019 Riesling Federspiel vom Stein vom Nikolaihof balanciert würzige Noten mit  strahlend klarer

Frucht: Kernobst wie gelbe Äpfel und rote Birnen werden ergänzt von Haselnüssen, Muskatblüte und zarten Hefenoten. Die Nase avisiert ein Rebsorten typisches,  tiefgründiges Riesling-Vergnügen mit klarem Herkunftscharakter.

Mund:
Im Antrunk cremig viel Saft und Kraft bei zartem Schmelz und gutem Schub im Antrunk. Ausladend und grosszügig fliesst er über den Gaumen, fernab von allen jugendlichen und primärfruchtigen Erfrischern dieser Welt. Statt dessen ergeht er sich in der ihm üblichen Ruhe und Gelassenheit, die es einem förmlich verbietet, ihn in seine Einzelteile aufzufächern. Glas voll - toll!"
Verkostungsnotiz von Sebastian Bordthäuser (Vinaturel) vom 20.10.2020<
 
21,00 EUR
28,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Nikolaihof Riesling Vom Stein Federspiel 2011 abgefüllt in 2017 je Flasche 26.50€
 BIO 
 
Farbe: Leuchtendes und intensives Gelb mit noch zarten grünen Reflexen. Nase: Der 2011er Riesling Federspiel vom Stein versprüht ein intensives Aroma, der Duft von Zitrus, eingelegten gelben Früchten, wie Aprikose und Mirabelle vermischt sich mit Zitronen Zesten und Maiglöckchen Öl. Für den 2011er Jahrgang ist der Wein mit einer unglaublichen Frische beseelt, die fast ein wenig in der Nase zu kitzeln scheint. Honig, süßes Brioche und eine feine Anis- und Kardamom Würze untermauern diesen faszinierenden ersten Eindruck.

Gaumen: Auf der Zunge treffen wir mit dem 2011er Riesling Federspiel vom Stein auf einen Wein, dem es gelingt Saftigkeit mit Fruchtsüße mit anregender Säure in den perfekten Gleichklang zu bringen. Er vermittelt große Trinkfreude und kokettiert mit seiner Saftigkeit genauso, wie mit einer feinen Bitternote, die ihm einen anregenden pikanten Anstrich verleiht. Der niedrige Alkohol trägt dazu bei, dass der Gaumen nach mehr verlangt und nach Begleitung von einer Küche, die ebenso aromatisch und ursprünglich anmutet wie der Wein selbst."
Verkostungsnotiz von Christina Hilker (Vinaturel) vom 26.04.2018
 
26,50 EUR
35,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Riesling Steinterrassen Smaragd 2020
94
94 - 96
 
94 Sucklingpunkte für denAm 4. Oktober 2021 notiert James Suckling:
Deep, stone-fruit nose with delicate honeysuckle and floral nuances. Ripe and concentrated with a wonderful interplay of peachy succulence, floral delicacy and mineral freshness. The first vintage of this dry riesling. Drink or hold.



Im aktuellen Weinguide Österreich 2020/2021 vergibt Peter Moser | Falstaff 94 - 96 Punkte (9. Juli 2021):

Helles Grüngelb, Silberreflexe. Zarte gelbe Tropenfrucht, ein Hauch von Maracuja, Nuancen von Mandarinen, floraler Touch, attraktives Bukett. Straff, engmaschig, weiße Frucht, rassiger Säurebogen, zitronig-salzig im Abgang, wirkt leichtfüßig, bleibt haften, wird von Flaschenreife profitieren.
 
Flaschenabbildung vom Original abweichend
 
42,50 EUR
56,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
FX Pichler 2020 Ried Kellerberg Riesling | 79 € je 0,75L Flasche
NEU
95-96
99
97-99
Erster Kellerberg-Riesling von Lucas Pichler nach dem "großen Beben"

Und das hatte es in sich, damals, im Oktober 2020. Mit Inkrafttreten der neuen DAC-Verordnung, zusätzlich zu den etablierten Vinea Wachau-Marken Steinfeder, Federspiel und Smaragd, verkündeten die Pichlers nämlich ihren Austritt aus dem mittlerweile schon traditionsreichen Verein. Dessen Vorschriften, letztlich ja an der Zuckergradation, also dem Alkohol, gebunden, empfand man als nicht mehr zeitgemäßes Korsett. 2020 kommt der Riesling also erstmals ohne die Vinea-Klassifizierung aus. "Lucas Pichler", so kommentierte Stephan Reinhardt das Geschehen, "continues on his path, even without an association, but the Vinea has broken a significant prong from the crown that can not be replaced."

Die Rieslinge vom Kellerberg (maximale Hangneigung 70%) werden von tropischen Früchte wie Mango, Maracuja, Ananas und natürlich auch vollreifer Pfirsich dominiert. Dazu klar getönte Mineralik als Mitgift der kargen Verwitterungsböden. Der Jahrgang 2020 mit seiner vergleichsweise kühlen zweiten Jahrshälfte (und seinem historischen Hagelschlag im August) zeichnet sich zudem durch seinen etwas niedrigeren Alkoholgehalt und seine etwas straffere Säure aus. 
 
 
95-96 Punkte vom Wineadvocate für den FX Pichler 2020 Ried Kellerberg Riesling Einen Monat vor Flaschenabfüllung von Stephan Reinhardt verkostet (Juni 2021):

Lucas Pichler’s 2020 Ried Kellerberg Riesling opens clear, coolish and spicy on the stony and flinty nose that reveals fresh notes of lemon juice, shredded lime zests, woodruff ad stone fruits. Juicy, elegant and salty on the palate, this is a balanced and complete Kellerberg whose force is lifted by crystalline acidity and structured by fine tannins. There are some very noble raisin notes on the finish. Very promising! 12.5% alcohol. Tasted as a sample in June 2021, to be bottled in July. 2020 is the first vintage Lucas Pichler doesn't use the predicates of the Vinea anymore since he left the group earlier this year.
 
 
99 Sucklingpunkte für den FX Pichler 2020 Ried Kellerberg Riesling Im Februar 2022 vergibt James Suckling seine Punkte für den FX Pichler 2020 Ried Kellerberg Riesling :

You need some time to wrap your head around this mineral masterpiece. So pristine and delicate, in spite of the enormous concentration and stony power behind it. Yes, there are a ton of citrus, white-peach and wild-rose aromas in there, and yes, there are intense wild herbs, too, but these things only scratch the surface of its soul. What’s more, it only has 12.5% alcohol! Drink or hold.


 
97-99 Punkte vom Falstaff für den FX Pichler 2020 Ried Kellerberg Riesling 97 - 99 Punkte kommen im Juli 2021 von Peter Moser | Falstaff::

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feine gelbe Fruchtexotik, nach Mango und Maracuja, florale Facetten, ein Hauch von Mandarinenzesten, mineralischer Touch. Straff, stoffig, weiße Frucht, finessenreiche Säurestruktur, engmaschig, mineralisch-salzig im Nachhall, balanciert, verführerische Fruchtsüße im Abgang, zitroniger Touch, salzig im Nachhall, bietet delikat-leichtfüßiges Riesling-Vergnügen.
79,00 EUR
105,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
FX Pichler 2019 Ried Kellerberg Grüner Veltliner Smaragd
NEU
96
98
97-99
Der letzte seiner Art

Denn mit dem Austritt aus der Vinea Wachau Nobilis Districtus im Oktober 2020 verzichtet Lucas Pichler künftig auf die Marken dieser Winzervereinigung. Mit dem FX Pichler 2019 Ried Kellerberg Grüner Veltliner Smaragd legt der Winzer aus der Oberloiben 57 in Dürnstein also so eine Art Abschiedsgeschenk vor. Und dieses ist, mit den Worten von Stephan Reinhardt gesagt, großartig und brillant.

Die Grünen Veltliner vom Kellerberg sind von salziger Mineralik, tiefer Würze, Honigmelone und fast exotischen Fruchtanklänge geprägt. Den Jahrgang 2019 bewertet man in der Wachau als vielversprechend. Es könnte der Eleganteste und Subtilste der letzten Jahre werden. "Der lange Reifeprozess führte quer durch die Weinstile zu einer tiefgründigen Aromabildung. Die Weine sind geprägt von Mineralität und Präzision, welche sich mit Komplexität - und beim Veltliner teilweise auch mit viel Kraft - verbinden," notiert die Vinea Wachau. Im Sommer allerdings war es heiß, teils sogar sehr heiß. Und trocken. Da hat das spezielle Terroir des Kellerberges mit seinen schon ab den frühen Nachmittagsstunden verschatteten Hängen dem Reifeverlauf sicherlich gut getan.

 
96 Punkte vom Wine Advocate für den FX Pichler 2019 Ried Kellerberg Grüner Veltliner SmaragdStephan Reinhardt zum FX Pichler 2019 Ried Kellerberg Grüner Veltliner Smaragd (Juni 2021):

The 2019 Ried Kellerberg Grüner Veltliner Smaragd is pure, deep and flinty on the coolish and herbal nose that reveals perfectly ripe and spicy fruit. Full-bodied yet filigreed and refined on the palate, this is a very elegant, round, intense and persistently salty Kellerberg with a long, intense and stimulating salty finish. Rich and concentrated but always refined and with refreshing mineral vitality. 13.5% alcohol. Tasted at the domain in June 2021.

 
98 Sucklingpunkte für denUnd James Suckling schreibt im Dezember 2020 :

Enormously deep and powerful, yet so pure. The austere mineral character of the almost endless finish reminds me very much of great dry riesling. Such mouthwatering freshness and such stunning, youthful, white-fruit aromas. Drink or hold.

 
97-99 Punkte vom Falstaff für den FX Pichler 2020 Ried Kellerberg Riesling 97-99 Punkte kommen im Juli 2020 von Peter Moser | Falstaff:

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feine gelbe Tropenfruchtnuancen, zart nach Ananas, Apfel und Mango, mit zarten Wiesenkräutern unterlegt, facettenreiches Bukett. Komplex, extraktsüß, weiße Fruchtnuancen, finessenreiche Säurestruktur, zitronig-salzig im Abgang, sehr gute Länge, würziger Nachhall, wird von weiterer Flaschenreife profitieren.
 
75,00 EUR
100,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Ried Setzberg Riesling Smaragd 2021
NEU
96
 
96 Punkte vom Falstaff für denVerkostungsnotiz Peter Moser am 27.06.2022:

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feine gelbe Fruchtexotik, ein Hauch von Mirabellen, Ringlotten und Pfirsich, sehr einladendes Bukett. Straff, engmaschig, feine weiße Frucht, rassiger Säurebogen, saftig, zitronig-salzig im Abgang, ein lebendiger Speisenbegleiter mit großem Reifepotenzial.

 
Zum Weingarten Setzberg der Familie Hirtzberger:
In 300 Meter Seehöhe auf reinem Gneis Verwitterungsboden liegt der Setzberg am Eingang zum Spitzer Graben im Einflussbereich kühler Fallwinde aus dem Norden. Dieses besondere Terroir prägt den Riesling mit extrem mineralischen Steinobsttönen.
 
44,90 EUR
59,87 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Rotes Tor Grüner Veltliner Smaragd 2020
NEU
94
94 - 96
 
94 Sucklingpunkte für denDie Suckling-Bewertung vom 4.10.2021:

A slew of wild herbs, tobacco leaf and sage, plus ripe grapefruit and mirabelle fruit, give this both character and appeal. Juicy and generous, but behind that there's a firm structure and plenty of mineral drive at the long finish. Drink or hold.

 
94 - 96 Punkte | Die Falstaff-Verkostungsnotiz vom 9. Juli 2021:

Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Zart nussig-tabakig unterlegte Kernobstnuancen, ein Hauch von gelbem Pfirsich und Marille, zarte kandierte Orangenzesten, mineralischer Anklang. Komplex, kraftvoll, feine weiße Fruchtnuancen, gut integrierte Säurestruktur, dunkle Mineralik, salzig und anhaftend, sicheres Reifepotenzial.


Die Abbildung zeigt einen früheren Jahrgang
 
41,50 EUR
55,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Riesling Hochrain Smaragd 2019
NEU
 
96-98 Punkte vom FalstaffVerkostungsnotiz für den Jahrgang 2019:
27.07.2020
Leuchtendes Grüngelb, Silberreflexe. Attraktive gelbe Steinobstnuancen, zart nach Ananas und Maracuja, ein Hauch von Mandarinenzesten. Feine weiße Pfirsichfrucht, wirkt sehr leichtfüßig und tänzerisch, lebendier Säurebogen, mineralisch-zitronig, salziger Touch im Abgang, pikanter Stil, feine weiße Tropenfruch im Nachhall, sehr gutes Entwicklungspotenzial, ungemein trinkanimierend.


Die Lage Hochrain ist eine besondere Parzelle in der Lage Axpoint von nur 0.69 Hektar. Hochrain liegt in direkter Südlage. was den Trauben ein Höchstmaß an Sonneneinstrahlung zur Zuckerproduktion liefert. welcher am Ende im Wein für Konzentration und Alkohol sorgt. Ideal also für Smaragd-Weine.

 
55,90 EUR
74,53 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Chardonnay Smaragd 2020 je Flasche 39.90€
94
93 - 95
 
94 Sucklingpunkte für denJames Suckling am 4. Oktober 2021 zum Franz Hirtzberger Chardonnay Smaragd 2020:

Very attractive and effusive melon nose with a wide spectrum of candied citrus and a touch of seaweed. Ripe and concentrated with a very solid structure, then a long, bold finish. And yet, right through all that, it has a lot of finesse, too. Drink or hold.

 
Peter Moser gibt für den Falstaff am 9. Juli 2017 93 - 95 Punkte:

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Mit einem Hauch von Blütenhonig unterlegte Apfelfrucht, Nuancen von Honigmelone, zart nach Mandarinenzesten. Saftig, seidige Textur, elegant und feinfruchtig, finessenreich strukturiert, mineralisch und druckvoll im Abgang, gute Länge, feine Pfirsichfrucht im Rückgeschmack.

Abbildung entspricht nicht dem Original
 
39,90 EUR
53,20 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Franz Hirtzberger Steinporz Riesling Smaragd 2019
93
96
 
93 Punkte vom Wine Advocate für denStephan Reinhardt am 21. Dezember 2021 über den Franz Hirtzberger Steinporz Riesling Smaragd 2019:

The 2019 Ried Steinporz Riesling Smaragd is pure, fresh and concentrated on the apricot-scented nose. Intense and juicy but also very piquant and with a serious grip, this is a richer but also quite severe Riesling that is concentrated but still very tight. It needs at least 5 years to mature, rather 10. 13% alcohol. Tasted at the domain in June 2021.

 
96 Sucklingpunkte für denAm 29.09.2020 gab James Suckling seine Bewertung ab:

Plenty of serious peach aroma in this ripe, open-hearted dry riesling that is so succulent and seductive, also due to some creaminess in the middle palate. Imposing finish with just enough mineral acidity to keep it completely clean and straight. Drink or hold.


Auch Peter Moser vom Falstaff überzeugt der Franz Hirtzberger Steinporz Riesling Smaragd 2019. "Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feine Nuancen von gelber Tropenfrucht, ein Hauch von Ananas, Mango und Maracuja, Orangenzesten unterlegt, facettenreiches Bukett. Straff, engmaschig, betont mineralisch, finessenreich strukturiert, bleibt sehr gut haften, vielversprechende Entwicklungspotenzial." Und vergibt 95-97 Punkte
 
52,90 EUR
70,53 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand