Toskana - Montalcino

Weinregion Montalcino:
Das Anbaugebiet Montalcino war in der früheren Geschichte in erster Linie für seine Weißweine bekannt, wie zum Beispiel dem süßen Moscadello di Montalcino. Seit Mitte des 20. Jhd. werden die Brunellos (100%Sangiovese) aus der DOCG- Region mit den höchsten Bewertungen geadelt. Einen kleinen Rückschlag erlebten die Rotweine nach dem Weinskandal 2008, von dem sie sich aber mittlerweile wieder erholt haben. Der "Zweitwein" des Brunello ist der Rosso di Montalcino.

 
Mocali Brunello di Montalcino 2017
91
92
90
93
 
91 Punkte vom Wine Advocate für den Mocali Brunello di Montalcino 2017Monica Larner im Februar 2022 über den Mocali Brunello di Montalcino 2017:

The Mocali 2017 Brunello di Montalcino is a little harder to read compared to many of the wines in this report. It shows a savory quality with worn leather and cured meat that could well be a product of the very hot and dry growing season. The wine is lean on the palate, with more primary fruit flavors and fresh acidity to make for a neat and snappy close. Production is an ample 50.000 bottles.

 
92 Sucklingpunkte für den Mocali Brunello di Montalcino 201792 Punkte kommen von James Suckling, verköstigt am 4. Nov. 2021:

A dense and layered red with lots of ripe fruit as well as wood and tile highlights. It’s full and chewy with intense tannins yet the texture feels velvety and dusty at the end. Drink after 2023.

 
93 Punkte vom Falstaff für den Mocali Brunello di Montalcino 2017Brunello di Montalcino - Tasting 2022 beim Falstaff (März 2022):

Leuchtendes Rubinrot. In der Nase präzise Kirsch- und Himbeerfrucht, ein Hauch Fumé, leicht speckig-rauchiger Touch, Granatapfel. Am Gaumen sehr saftig, mit kompaktem, engem Tannin, sehr gut herausgearbeitet, mit Nachdruck.
 
32,90 EUR
43,87 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Altesino Brunello di Montalcino 2018
93
95
92
93
Botschafter der italienischen Qualitätswein-Produktion

Der Altesino Brunello di Montalcino 2018 hat eine brillante rubinrote Farbe, die mit zunehmendem Alter zu Granatrot tendiert. In der Nase zeigt er intensive, saubere, angenehme und raffinierte Aromen, die mit Noten von Veilchen, Tabak, Schokolade und angenehmen Anklängen von Unterholz und Vanille beginnen. Am Gaumen hat eine ausgezeichnete Korrespondenz mit der Nase, einen vollen Körper, herrliche Tannine und eine überzeugende Textur. Übrigens: Der Brunello di Montalcino war der erste Wein, der die DOCG-Anerkennung erhielt.
 
 
93 Punkte vom Wine Advocate für den Altesino Brunello di Montalcino 2018Monica Larner beschreibt den Altesino Brunello di Montalcino 2018 im März 2023 wie folgt:

The Altesino 2018 Brunello di Montalcino is an especially graceful wine with tart fruit, clean mineral lines and a mid-weight approach. Like other wines from this vintage, the 2018s are more accessible than, say, the 2016s or the 2013s. You can drink the wine soon or choose to cellar it a bit longer. The young tannins are nearly fully approachable, and the wine ends with dryness and ample freshness. This is a generous production of 120,000 bottles.
 
Altesino Brunello di Montalcino 2018 mit 95 Sucklingpunkten James Suckling bewertet den Altesino Brunello di Montalcino 2018 wie folgt:

This has fantastic intensity with concentrated hazelnut, chocolate and dark berry aromas alongside dried flower and dried orange undertones. Firm and medium- to full-bodied, with powerful yet integrated tannins. Excellent structural integrity. Try in 2024.
 
93 Punkte von Jeb Dunnuck für den Altesino Brunello di Montalcino 2018Jeb Dunnuck zum Altesino Brunello 2018:

Der Brunello Di Montalcino 2018 ist von mittlerer rubinroter Farbe, mit Aromen von Lakritze, getrockneten roten Blumen, roten Kirschen und staubiger Erde. Mit mittlerem Körper und feinen Tanninen ist er mit seiner zarten Natur und frischen Säure zugänglich. Er hat keine scharfen Kanten und bietet Noten von reifen Himbeeren, Blutorangen und Teeblättern. Dies ist ein schöner Wein, der jetzt oder in den nächsten 10 bis 12 Jahren getrunken werden kann.
 
92 Punkte vom Wine Spectator für den Altesino Brunello di Montalcino 2018Und schließlich noch Bruce Sanderson für den Wine Spectator:

Rich and fruity, evoking plum, cherry, iron, tobacco and eucalyptus flavors. This has a bit more flesh to offset the dusty tannins, with a lingering, fresh finish. Best from 2025 through 2042.
44,90 EUR
59,87 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Altesino 2018 Brunello di Montalcino Vigna Montosoli 2018
94+
97
 
94+ Punkte vom Wine Advocate für denMonica Larner beschreibt den Altesino Brunello di Montalcino Vigna Montosoli 2018 wie folgt:

The word "Vigna" has been added to the official name of this wine to underline work in the appellation meant to focus on single-vineyard designates. The Altesino 2018 Brunello di Montalcino Vigna Montosoli comes from a unique growing site with some of the best exposures from hillside vineyards. This wine shows a slightly dark hue with added concentration and depth. I am delighted by the bouquet that reveals dark cherry, blue flower, crushed stone and grilled herb. There is sweet toast and spice at the back. This is one of the more complete and age-worthy wines from the 2018 vintage. However, my biggest hesitation is the very high 15% alcohol content of this 13,000-bottle release.

 
97 Sucklingpunkte für den Altesino Montosoli Brunello di Montalcino 2016James Suckling bewertet den Altesino Brunello di Montalcino Montosoli 2016 wie folgt:

Lovely sweet cherries and heather with some leather and balsamic undertones. It’s full-bodied with a velvety and lightly dusty palate. Juicy fruit and pretty orange peel to the berry character.
Hints of cedar and and meat at the end. Subtle and complex. Drink after 2025.


Ältere Jahrgänge wurden wie folgt bewertet:

 
96 Punkte vom Vinous-Team für den Altesino Montosoli Brunello di Montalcino 2016 Eric Guido bewertet den Altesino Brunello di Montalcino Montosoli 2016 wie folgt:

The 2016 Brunello di Montalcino Montosoli pulls you close to the glass with a captivating display of candied citrus rinds, incense and dried roses giving way to rich cherry sauce and a hint of brown spice. It’s deeply textural yet youthfully dense, as it first cools the palate with lavender and ripe dark red fruits; yet beneath is a layer of grippy tannins that close the wine down. Notes of licorice, black tea and purple florals linger on the youthfully chewy finale. The 2016 is just a baby today, and it will need a number of years to come fully into focus - but it will be worth the wait

 
97 Punkte von Jeb Dunnuck für den Altesino Montosoli Brunello di Montalcino 2016Jeb Dunnuck bewertet den Altesino Brunello Montosoli 2016 wie folgt:

Montosoli lies above the morning fog line, allowing for greater exposure to the morning sun, and was the first single vineyard designated wine in Montalcino’s history with its first vintage in 1975. The 2016 takes all the components of the estate Brunello and is amplified with concentrated raspberry coulis, sage, and rose petal. Once again, there is tremendous consistency from the nose to the palate, though here the structure is compact and will need additional time for those who shy away from grippy, building tannins. Drink over the next 20 years or more. Drink 2024-2042.
 
85,00 EUR
113,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Mocali Rosso di Montalcino 2019
90
Der Mocali Rosso di Montalcino 2019 präsentiert sich in kompakt rubinroter Farbe mit granatroten Reflexen. In der Nase überzeugt er mit seinem eleganten Bouquet, in dem die Frucht dunkle Töne annimmt (Brombeere, schwarze Johannisbeere, Heidelbeere) und eine sanfte Würze Nuancen von Cola, Lakritze und Waldunterholz begleitet. Am Gaumen schließlichist dieser Rosso di Montalcino üppig und strukturiert, mit ausgeprägter Saft-Säure-Kombination, abschließend mit sehr schöner Mineralität.

 
90 Sucklingpunkte für den Mocali Rosso di Montalcino 2019James Suckling im Oktober 2021 über den Mocali Rosso di Montalcino 2019:

Slightly reductive on the nose with notes of slightly sour dark fruit and dark chocolate. Medium-to full-bodied with fine tannins. Savory herbs and ground spice on the palate. Drink now.
12,95 EUR
17,27 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Tenuta Le Potazzine Brunello di Montalcino 2017
96+
94
95
95
 
95 Puntke vom Wine Advocate für denMonica Larner beschreibt den Tenuta Le Potazzine Brunello di Montalcino 2017 im November 2020 wie folgt:

The ladies of Le Potazzine make a terrific bottle of Brunello, and their high-elevation vineyards are especially important in maintaining freshness in a scorching-hot vintage such as this. The 2017 Brunello di Montalcino offers a pretty succession of wild berry, cherry and plum aromas, along with light spice, crushed flowers and perfumed potting soil. This wine is also distinguished by a touch of bay leaf and maybe a warmer note of cured tobacco as well. This is an impressive effort (with 16,000 bottles released).
 
94 Punkte vom Vinous-Team für denEric Guido lobt beim Tenuta Le Potazzine Brunello di Montalcino 2017 im Dezember 2021, dass der Wein durch seine höher gelegenen Weinberge einer der Weine in dem JG ist, der die höchste Balance aufweist. Hier würde nicht durch verrücktes Weinmachen übertrieben und mache ihn deshalb zu einem der interessantesten Weine des gesamten JG.
69,95 EUR
93,27 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Tenuta Luce La Vite Lucente 2020 je Flasche 29.50€
Der Jahrgang 2020: hervorragende Traubenqualität mit ausgezeichneter phenolischer Reife und großer aromatischer Ausgewogenheit

"Der Tenuta Luce La Vite Lucente Toscana IGT 2020 präsentiert sich in einem brillanten Rubinrot. In der Nase dominieren Aromen von dunklen Früchten wie Heidelbeeren und Brombeeren, begleitet von einer leichten balsamischen Nuance mit Anklängen an Pan Brioche. Am Gaumen offenbart sich der Lucente 2020 weich und von einer angenehmen Frische getragen, mit weichen Tanninen und einem langen fruchtigen Abgang," sagt die Tenuta Luce.

Zum Jahrgang 2020 heisst es: "Der Winter war überwiegend trocken und mild, was zu einem frühen, aber gleichmäßigen Austrieb der Pflanzen ab der zweiten Märzwoche für den Sangiovese und ab der dritten Woche für den Merlot führte. Der Frühling war sonnig, begleitet von einigen Niederschlägen im Mai und Juni, was eine ausgezeichnete Blüte begünstigte, die etwas früher in der letzten Maiwoche begann. DerSommerwarheißundtrockenmitgroßenTemperaturunterschiedenzwischen Tag und Nacht. In der letzten Augustwoche brachten zwei sehr ergiebige Regenfälle Erleichterung für die Pflanzen und senkten die Temperaturen, sodass die Reben voll ausreifen konnten. Die Lese begann am 3. September unter idealen Bedingungen, mit sonnigen Tagen ohne Hitzespitzen."

Der Jahrgang 2020 wurde aktuell nocht nicht bewertet. Zum 2019er La Vite Lucente schrieb Monica Larner für den Wine Advocate: "Der Tenuta Luce 2019 Lucente, ein Verschnitt aus 75% Merlot und 25% Sangiovese, zeigt eine sehr schöne dunkle rubinrote Farbe bei mittlerer Konzentration. Der Wein verfügt über ein sehr lebendiges Bouquet mit prallen Kirschfrüchten, Brombeeren, süßen Gewürzen und Toast. In seinem Kern ist der Lucente ein moderner und internationaler Wein mit elegantem italienischem Stil und immerwährender Anziehungskraft auf in- und ausländischen Märkten. Dieser weiche, vielschichtige italienische Rotwein passt hervorragend zu Ihren Lieblingsgerichten in einem italienischen Restaurant in Ihrer Nähe. Er reift 12 Monate lang in neuer und neutraler Eiche." 92 Punkte! Aus dem Hause Suckling gibt es gar 94 Punkte für den Tenuta Luce La Vite Lucente Toscana IGT 2019: "Viele Aromen und Geschmacksnoten von blauen Früchten, Graphit und Steinen. Mittlerer Körper mit straffen und linearen Tanninen und einem frischen, lebhaften Abgang. Kräftig, aber fein, was darauf hindeutet, dass zwei bis vier Jahre in der Flasche den Wein weicher machen werden." Und schließlich auch 92 Punkte für den Vorgänger-Jahrgang vom Falstaff-Team: "Glänzendes, sattes Rubinrot. In der Nase nach Sauerkirsche, Erdbeermarmelade und schwarzen Waldbeeren, im Nachhall ganz leicht ledrig und balsamisch. Am Gaumen gut ausbalanciert, saftig, mit feinkörnigem Gerbstoff, fruchtsüßes und langes Finale."
29,50 EUR
39,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Altesino Brunello di Montalcino Riserva 2016
96+
95
 
96 Punkte vom Wine Advocate für den Altesino Montosoli Brunello di Montalcino 2016Monica Larner beschreibt den Altesino Brunello di Montalcino Riserva 2016 wie folgt:

The Altesino 2016 Brunello di Montalcino Riserva holds tight to its unique character and power. The classic 2016 vintage produced generous wines that are layered and rich but also coiled tightly at their core. This wine exemplifies this point, adding lots of tart Sangiovese fruit and freshness along the way. It also shows an impressive richness of flavors with dried cherry, licorice, pressed violets, balsam herb and dusty limestone. The caveat with this wine, should you decide to drink it early, is that it needs extra time to open (and a double decanting would also help). This 10,000 bottle production opens beautifully in time.

 
95 Sucklingpunkte für den
James Suckling bewertet den Altesino Brunello di Montalcino Riserva 2016 wie folgt:

There’s beautiful purity in this Brunello with cherry and floral aromas, as well as hints of lavender and rosemary flowers. It’s full-bodied with linear tannins that provide form and focus. It’s extremely long and beautiful, yet needs three to four years to show all the goodness it has. Try after 2024 and onwards.
 
82,00 EUR
109,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Le Chiuse Brunello di Montalcino 2018
94
94
94
97
 BIO 
Rote Kirschen, Pflaumen und Veilchen, begleitet von Kräutern und balsamischen Aromen

Die Weinlese findet im Allgemeinen früher statt als im Durchschnitt der Region, um einen ausreichenden Säuregehalt zu erhalten, der die Eleganz und Vertikalität des Weins fördert und die Langlebigkeit unterstützt. Um eine ideale Struktur und ein ideales Volumen zu erreichen, werden nur kleine bis mittelgroße Trauben verwendet. Sie werden von Hand verlesen, in weniger als einer halben Stunde entrappt und durch Schwerkraft in Edelstahl- und Zementgärbehälter gefüllt. Die Gärung erfolgt ausschließlich mit einheimischen Hefen, so dass der Wein seine ursprünglichen Aroma- und Geschmackseigenschaften beibehält. Die Maischegärung dauert etwa 20 Tage und ist durch wiederholtes Umpumpen und Abfüllen gekennzeichnet, um die Polyphenole zu extrahieren. Die Reifung erfolgt ausschließlich in großen 30-Hektoliter-Fässern aus slawonischer Eiche über einen Zeitraum von etwa 3 Jahren, damit der Wein atmen kann, ohne übermäßig vom Holz beeinflusst zu werden, und seine natürliche Entwicklung respektiert wird. Der Wein wird in Flaschen abgefüllt und etwa ein Jahr lang in Räumen gelagert, die von Natur aus für die Reifung geeignet sind, bevor er auf den Markt kommt. Unser Ziel ist es, jedes Jahr einen Wein zu erzeugen, der die Eleganz des Sangiovese mit der typischen Struktur des Brunello verbindet, um die Essenz von Le Chiuse auszudrücken.

2018 - ein interessanter Jahrgang, gekennzeichnet durch einen warmen Sommer mit einigen guten Regenfällen im August. Ein frischer und unbeständiger September beeinflusst definitiv den Jahrgang und verleiht dem Wein eine große Finesse und eine gute Trinkbarkeit.
 
 
97 Punkte von Jeb Dunnuck für den Le Chiuse Brunello di Montalcino 2018Audrey Frick bewertet für Jeb Dunnuck den Le Chiuse Brunello di Montalcino 2018 (Juni 2023):

Expressive and beautifully pure, the 2018 Brunello Di Montalcino offers a gorgeous, sweet perfume of perfectly ripe raspberry eau de vie, crushed roses, delicate baking spice, and well-integrated cedar spice. It is medium-bodied, though it is generous and round with fruit in a long arch, fine tannins, and a soft, stony, mineral texture. Polished with more ripe raspberry, oolong tea, and fresh thyme, it is approachable now but will certainly improve over the next 15-20 years.

 
94 Punkte vom Wine Advocate für den Le Chiuse Brunello di Montalcino 2018Monica Larner gibt Lorenzo Magnelli's Le Chiuse 94 Punkte (März 2023):

Released in numbered bottles, the Le Chiuse 2018 Brunello di Montalcino (a certified organic wine with fruit sourced from across six hectares) shows punchy and bright aromas that recall dried grape skins or fermentation aromas. It suggests an open or immediate personality. There is a pleasant rawness or authenticity presented here with black cherry, plum, blue flower, cola and rusty nail. This is a true expression from a warm vintage that delivers mid-weight texture and well-managed tannins. It concludes with a hint of sweet cherry liqueur. I tasted number 192 of 18,300 bottles produced.
 
 
94 Sucklingpunkte für den Le Chiuse Brunello di Montalcino 2018"Alles im Gleichgewicht" meint James Suckling (Dezember 2022):

I like the savory olive, oregano and iodine undertones to the sour cherry and plum fruit. Baking spices, too. Fresh and layered with very finely-knit tannins, bright acidity and a medium to full body. It’s all in balance. Drinkable already, but better after 2023.

 
 
94 Punkte vom Wine Spectator für den Le Chiuse Brunello di Montalcino 2018Bruce Sanderson | Wine Spectator über den Le Chiuse Brunello di Montalcino 2018 (Juni 2023):

A youthful, densely structured red, revealing ripe cherry, strawberry, white pepper, tobacco and iron notes. Despite bearing gruff tannins now, this expressive red shows equilibrium and fine length. Changes quickly in the glass. Best from 2025 through 2043. 1,500 cases made, 300 cases imported.
 
54,00 EUR
72,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Mocali Brunello di Montalcino Le Raunate 2017
93
94
93
Nonchalant und großzügig

mit einem Kaleidoskop von Aromen: Sauerkirsche, Veilchen und Rosen, Blätter und Wurzeln, Minze und frische Zitrusfrüchte, tyrrhenische Kräuter und Gewürze aller Art. So präsntiert sich der Mocali Brunello di Montalcino Le Raunate 2017.
 
93 Punkte vom Wine Advocate für den Mocali Brunello di Montalcino Le Raunate 2017Monica Larner im Februar 2022 über den Mocali Brunello di Montalcino Le Raunate 2017:

The 2017 Brunello di Montalcino Le Raunate opens to a darkly saturated appearance with aromas of blackberry or cherry preserves. This 6,000-bottle production is fermented in oak and later aged in tonneaux, resulting in a medium to full-bodied approach with a generous, creamy texture.

 
94 Sucklingpunkte für den Mocali Brunello di Montalcino Le Raunate 201794 Punkte kommen von James Suckling, verkostet am 4. Nov. 2021:

This remains fresh and focused despite coming from a hot vintage, with plenty of plum and cherry character alongside walnuts and dried flowers. Medium- to full-bodied. Layered with tannins and a lovely finish. Drinkable but better in two or three years.

 
93 Punkte vom Wine Spectator für den Mocali Brunello di Montalcino Le Raunate 2017Bruce Sanderson für den Wine Spectator (im Juni 2022):

Perfumed and spicy, this red features macerated cherry, plum and sandalwood aromas and flavors. Quickly firms up, with a compact finish revealing tobacco, earth and spice elements. Best from 2024 through 2042.
42,50 EUR
56,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Pian dell'orino Piandorino IGT Toscana 2019
"Mustergültiger Archetyp eines Einstiegsweins"

Denn das ist der Pian dell'orino Piandorino IGT Toscana 2019, Einstieg in die wunderbare Welt des Sangiovese. Es war Monica Larner für den Wine Advocate, die die 2015er Ausgabe des Piandorino entsprechend lobte: "Weine der Einstiegsklasse sollten alle danach streben. Der 2015er Piandorino zeigt zarte blumige Noten von Veilchen und Wildkirschen, die von zarten Erdtönen begleitet werden. Die Früchte für diesen Wein stammen von den jüngsten Rebstöcken, die in dicken Lehmböden gepflanzt sind. Dieser Wein ist fein und schön delikat im Abgang."

Den Pian dell'orino Piandorino IGT Toscana 2019 beschreibt Sebastian Bordthäuser im Februar 2022 so: "Farbe: Transparentes Rubinrot. Nase: In der Nase strahlt der 2019 Piandorino von Pian dell’Orino wie ein funkelnder Rubin, gemeisselt aus Sangiovese. Herb würzig mit feinen Anklängen an Schlehen und milden Gewürzen zeigt er sich rotfruchtig mit Noten nach Sauerkirschen, Maulbeeren und Lorbeeren und vereint er seine saftig-straffe Frucht mit mediterranem Urlaubsfeeling unter einem Korken. Mund: Mit poliertem Gerbstoff und präzise gearbeiteter roter Kirschfrucht wird er am Gaumen beschleunigt durch seinen reifen, aber weit gespannten Säurebogen, der für seine transparente Frische und seinen niederschwelligen Schluckwiderstand verantwortlich ist. Eine perfekte Liaison aus Frucht, Säure, duftigem Extrakt und animierend herben Gerbstoffen, die aromatisch zwischen mediterranen Kräutern und  Kakao-Nibs changieren." (Copyright Sebastian Bordthäuser und Vinaturel)
34,50 EUR
46,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand