Champagner

Champagner
Bollinger Grande Annee Rose 2005 Champagner





Lachsfarben mit leicht goldenen Reflexen. Bukett: Aromen von Johannisbeeren und Mandeln sowie würzige Noten und Röstaromen. die an die großen Pinot Noirs aus dem nahegelegenen Burgund erinnern. Geschmack: Der La Grande Année Rosé überrascht mit viel Frische und Aromen von reifen Kirschen und getoastetem Brot.




 
155,00 EUR
206,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Bonnet - Ponson Cuvée Perpétuelle extra Brut Premier Cru
 
Der Champagne Cuvée Perpétuelle Extra Brut von Bonnet-Ponson ist nichts von der Stange, kein Langweiler, kein Kind von Traurigkeit. Das Werk von Cyrill, dem federführenden letzten Sproß der alteingesessenen Winzerfamilie, stammt aus Trauben von einer großen Anzahl an Parzellen in den Orten Chamery, Vrigny und Coulommes la Montagne. Die Vermählung aus Pinot noir, Chardonnay und Pinot meunier wurde zum allergrößten teil im Edelstahl und zum kleinsten teil im Barrique vergoren und ausgebaut. Seiner Cuvée perpetuelle gibt er anschließend bis zu vier Jahren Zeit auf der Hefe, um zu einem geschmacklich ausdruckstarken Champagner mit Charakter zu werden.

Besonderes Augenmerk liegt hierbei natürlich auch und vor allem auf das Mousseaux. Uns Weinfreunden und Champagnertrinkern interessiert doch nur eine möglichst feine Perlage, also kleinteilige, lange anhaltende Perlage im Glas. Sie macht den Unterschied zwischen einem gewöhnlichen und besonderen Champagner aus. Im Duft gelbes Steinobst, geröstete Haselnüsse und sanfte Anklänge von Brioche. Am Gaumen von hoher Harmonie. Wunderbares Spiel zwischen markanter und belebnender Säure, Biss und Cremigkeit im Trunk. Der lange Nachhall und der frische und belebende Gesamteindruck machen den Unterschied und Lust auf weiteres Gläser!
 
37,00 EUR
49,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Bonnet - Ponson Cuvée Perpétuelle Non Dosé Premier Cru
 
Der zu 85 % im Stahltank und zu 15 % in 228 l Holzfässern ausgebaute Grundwein aus 2016 bestand aus 40 % Reserve Weinen, kam im Mai 2017 auf die Flasche und wurde im November 2021 degorgiert. Er wurde ohne jegliche Dosage gefüllt.

Farbe/Aussehen: Dichtes, funkelndes Goldgelb/breitgestreutes, forderndes Mousseux.

Nase: Der Champagne Cuvée Perpétuelle Non Dosé von Bonnet-Ponson besticht durch Purismus, Präzision, Kühle und mineralische Tiefe. Neben kalkigen Noten, dem Duft nach Meeresbrise und Austernschalen treffen wir auf Zitrus, grünen Apfel, Ingwer und einen Hauch Lindenblüte sowie Champignons.

Gaumen: Am Gaumen packt er zu und lässt den Speichel fließen, auch ohne Dosage wirkt er saftig und charmant, zugleich angenehm fordernd und belebend. Der perfekte Aperitif für Genießer, die sich gerne auf das Wesentliche reduzieren. Puristische Fisch- und Krustentiergerichte finden mit ihm ihr perfektes Pendant.
Verkostungsnotiz von Christina Hilker | Vinaturel (06.01.2022))
 
39,00 EUR
52,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Bonnet - Ponson Cuvée Perpétuelle Rosé extra
 
Die Cuvée Perpétuelle Extra Brut Rosé von Bonnet-Ponson ist viel mehr, als nur ein oberflächlicher Apero, den man zwischen Sonnenuntergang und ersten Amuse bouche wegschlürfen kann. Er ist das Ergebnis von harter Arbeit, viel Geduld und Fingerspitzengefühl, einer klaren Vision von eigenständigem Charakter und viel Talent. Natürlich finden sich auch in diesem Rosé Champagner die unvermeidlichen beerigen Aromen im Duft und am Gaumen. Na klar. Nicht schlimm. Im Gegenteil… wie appetitlich! Himbeeren, reife Erdbeeren, rote Johannisbeeren! Dazu Boskop, Hagebutte, Milchschokolade und das alles hübsch angerichtet ohne völlig überladen oder überlagert zu wirken.

Was diesen Rosé Champagner allerdings auszeichnet ist vielmehr sein Abwechslungsreichtum am Gaumen. Hier treffen sich nämlich viele Fruchtaromen, die sehr feine, lange anhaltende Perlage, seine markante dunkle Würze und seine ordentlich ausgeprägte Mineralität und lassen ihn zu einem ausgewachsenen Champagner für viele Anlässe werden. Versuchen sie ihn ruhig mal zu „roten“ Ofengerichten mit hellem Fleisch. Das wird sie überraschen!
 
39,00 EUR
52,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne de Sousa et Fils Brut Rose erhalten Sie bei uns für nur 53€ pro Fl!
91
 BIO 
 
Die Trauben für diesen edlen Rosé-Champagern bestehen zu 92% aus Chardonnay-Trauben von Premier Cru-Lagen bei Grauves und zu 8% aus Pinot Noir-Trauben von Grand Cru-Lagen bei Ay. Schonendste Pressung der Trauben und ein langsamer. behutsamer Ausbau der Grundweine sind beim Demeter-zertifizierten und biodynamisch arbeitenden Betrieb De Sousa et Fils eine Selbstverständlichkeit.

Dieser Champagner aus besten Lagen präsentiert im Glas ein interessantes Rosé mit Tendenz ins Orangene. Die Nase offenbart Aromen von Cassis und Holunderbeeren. Der Pinot Noir steuert zusätzlich auch Noten kleiner Waldbeeren bei. die vom ersten Moment an die Vorfreude wecken. Der hier dominierende Chardonnay-Anteil tritt dann besonders am Gaumen mit einer lebhaft feurigen Frische zutage. Dabei lässt er es jedoch nicht an einer ausgewogenen Sanftheit missen. die im Nachhall lange und gleichmäßig ausklingt. Insgesamt ist er ein variantenreicher Begleiter sowohl zu gehaltvollen Fischgerichten als auch für den Beginn festlicher Menüs.

 
91 Sucklingpunkte für den Champagne de Sousa et Fils Brut RoseWilliam Kelley bewertet den Champagne de Sousa et Fils Brut Rose am 05. September 2019:

Light. wild raspberry and strawberry aromas. A strong fruit presence on the palate. where strawberry and watermelon flavors rule the roost. Fleshy and flamboyant. Drink now.

 
Stephan Reinhardt schreibt zum Champagne de Sousa et Fils Brut Rose am 31. August 2018:
De Sousa's NV Brut Rosé is an assemblage of 92% Chardonnay fermented in stainless steel and 8% Pinot Noir fermented in small barrels. The wine has a beautiful onion color and opens with a delicate and vinous bouquet. On the palate. this is a round. charming. pretty smooth and fruity rosé with remarkable finesse and balance. Very seductive. with very nice creaminess and lingering brioche and red fruit flavors in the clear and fresh finish. The wine I tasted in April 2018 was based on the 2014 vintage that was bottled in April 2015 and disgorged in June 2016 with a charming dosage of seven grams per liter.
 
53,00 EUR
70,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne de Sousa et Fils Reserve Extra Brut Blanc de Blancs Grand Cru
 BIO 
 
Diese Assemblage aus Chardonnay-Weinen von Grand Cru-Lagen an der Côte des Blancs stammt von 2 bis 3 Jahrgängen. veredelt mit mindestens 25 % Reserve-Weinen. Durch das bei De Sousa et Fils übliche mehrfache Aufrühren des Grundweines während der Reifung im Fass entwickelt er eine nachhaltige Cremigkeit.

Der Extra Brut Reserve präsentiert sich im Glas goldfarben mit grünlichen Reflexen. Seine Nase ist kräftig und von reifen Fruchtnoten geprägt. Auch Aromen von frisch geröstetem Kaffee und klar blumige Töne sind wahrnehmbar. Mit etwas Zeit erkennt man auch Eindrücke von Eukalyptus und getrockneten Früchten. Am Gaumen gibt er sich schön rund und wird unterlegt von Noten nach Honig. Die Dosage von 7g/l ist wahrnehmbar. drängt sich jedoch keineswegs in den Vordergrund. Das Finale ist dann nochmal von einer gehaltvollen Länge und Frische geprägt.

 
92 Punkte vom Wine Advocate für den Champagne de Sousa et Fils Réserve Brut Blanc de Blancs Grand Cru Stephan Reinhardt bewertet den Champagne de Sousa et Fils Réserve Brut Blanc de Blancs Grand Cru am 31. August 2018:

From Avize. Oger and Cramant. the NV Blanc de Blancs Grand Cru Brut Réserve displays a vital citrus color and offers a clear. fresh and intense Chardonnay and chalky bouquet that indicates concentration. depth and tension. Pure and linear on the well-structured and mineral palate. this is a straightforward yet very finessed and elegant Brut with a stimulating mineral finish that also reveals concentrated and juicy fruit flavors. The aftertaste is complex and expressive. This edition is based on the 2014 vintage. and it was bottled in July 2015 and disgorged in November 2017 with a dosage of seven grams per liter. Tasted in Reims in April 2018.
 
55,00 EUR
73,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne de Sousa et Fils Tradition Demi Sec
NEU
 BIO 
 

Farbe/Aussehen:
Helles, funkelndes Goldgelb, lebendiges dichtes Mousseux.

Nase:
Schon in der Nase deutet sich beim Champagne Demi-Sec Tradition von de Sousa eine gewisse Süße an, Honigmelone, gezuckerte Orangenzesten, reife Birne und karamellisierter Apfel verbinden sich mit Holundernoten, Honig und Brioche.

Gaumen:
Das Ganze wird beim Champagne Demi-Sec Tradition von de Sousa auf der Zunge bestätigt, wo er sich süffig und charmant als angenehmer Begleiter zu asiatischer Küche, Käse oder Desserts offenbart. 

Copyright Christina Hilker und Vinaturel
 
43,00 EUR
57,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Domaine de Bichery La Source Brut Nature R19
NEU
 BIO 
Vom vermeintlichen Newcomer aus der Côte des Bar

Der Einstieg in die „burgundische“ Stilistik von Hannah und Raffael Piconnet und ihre besonders feinen, eleganten und „weinigen“ Champagner.
 
52,00 EUR
69,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Dufour Bulles de Comptoir #10 Tchin Tchin Extra Brut
NEU
 BIO 
Charles Dufour aus Landreville. L’enfant terrible der Champagner Szene. Nie ist man sich sicher, was er als nächstes ausheckt, er hat das Potenzial jeden zu überraschen und jede Situation nach seinem Gusto aufzumischen. Mit dem Bulles de Comptoir #10, ein Zusammenspiel aus 60% Pinot, 30% Chardonnay und 10% Pinot blanc, ist der zehnte Bulles erschienen.

Wie immer präsentiert sich der Wein in Charles‘ unnachahmlichen Stil: etwas oxydativ ausgebaut, zum größten Teil in Holzfässer unterschiedlicher Größe ausgebaut, aufgefrischt durch Weine aus dem Stahltank. Mit lediglich 2 Gramm Versanddosage augenzwinkernd am unteren Rand des geschmacklichen Empfindens für trocken gehalten. Das Geschmackbild spielt mit Aromen von gelbem Obst, zitrischen Noten, Röstaromen, Anis und wenig Brioche, sowie gehenden Teig. Der größte Spaßfaktor ist allerdings der Duft von gemahlenem Stein. Es ist viel mehr wie die Erinnerung an das Gefühl von nassen Steinen am Salzwasserstrand.

Der Bulles de Comptoir entwickelt am Gaumen einen gehörigen Druck über seine Mineralität und seinen Säurezug, lässt aber auch Eleganz und seidigen Trinkfluss nicht vermissen. In seiner Architektur ein fast schon singuläres Erlebnis.
 
44,00 EUR
58,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Huré Frères Invitation brut
Die Trauben für den Champagne Huré Frères Invitation brut stammen aus der Montagne de Reims, nämlich von der 1er-Cru-Gemeinden Ludes und Villedommange, und aus Vavray-le-Grand weiter südlich in der Champagne. Da dieser Champagner als Einstiegs-Champagner des Hauses gilt, ist er eine "Einladung", die Frische und ein Fest für die Sinne ausstrahlt, mit Aromen von reifen Kirschpflaumen und einem Hauch von geröstetem Brot. Ausgewogen, geschmeidig und charmant.

Verschnitt: 20% Chardonnay, 40% Pinot noir und 40% Pinot meunier. Verwendung von Reserveweinen: 25-40% der Vorjahre. Reifung: 30 bis 36 Monate auf der Hefe, Degorgement: Dezember 2021. Liquor d'expedition: 4g (Zucker)

Farbe/Aussehen: Leuchtendes und strahlendes Goldgelb/lebendige und prägnante Perlage.

Nase: Der Duft des Invitation Brut, L.2017 zeigt sich intensiv. Neben Apfel, Feige und Walderdbeere treffen wir auf Engelwurz, Seealge und Austernschale. Zarte Noten von Haselnuss und Baguettekruste verleihen ihm wunderschöne Facetten. Der vielschichtige Auftakt begeistert!

Gaumen: Saftig und lebendig tritt er am Gaumen auf, die Frucht wird von Orangennoten und in Salz geschwenkter Zitrone bereichert. Die feine und fordernde Kohlensäure führt geradezu zu einer Frischeexplosion, die mit salziger Note im langen Nachhall verbleibt. Wieder einmal eine wunderschöne Entdeckung aus der Champagne. Probieren!
Verkostungsnotiz von Christina Hilker | Vinaturel vom 17.06.2022

 
Der Robert Parker Wine Advocate hat den Champagne Huré Frères Invitation brut auf Basis des 2016er Jahrgangs bewertet.

90 Punkte vom Wine Advocate für den Champagne Huré Frères Invitation brut90 Punkte für den Champagne Huré Frères Inviation brut von William Kelley im September 2020:

Based on the 2016 vintage and disgorged in January 2020 with five grams per liter dosage, the latest release of the NV Brut Invitation offers up aromas of apples, pears and toasted bread. Medium to full-bodied, vinous and nicely concentrated, it's fleshy and textural, with racy acids, ripe fruit and a pillowy mousse.
43,00 EUR
57,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Jeaunaux-Robin Le Dessous de la Cabane Brut Rosé je Flasche 43,00€




Der Champagne Jeaunaux-Robin Le Dessous de la Cabane Brut Rosé ist eine Cuvée aus 60% Pinot Meunier. 30% Pinot Noir und 10% Chardonnay. Bis zu 30% der Cuvée sind aus dem Jahrgang 2013, der Mehranteil mit 70% ist aus dem Jahrgang 2014. Ausgebaut in Edelstahl und zu 15% im Holz, zeigt der Champagne Jeaunaux-Robin Le Dessous de la Cabane Brut Rosé eine einzigartige Fruchtkonzentration, die nach zweieinhalbjahren auf der Feinhefe und einer Dosage von 8 Gramm Restzucker breit daher kommt und von einer feinen Briochenuance getragen wird.



 
43,00 EUR
57,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Jeaunaux-Robin Prestige Fil de Brume Brut Natur je Flasche 46.00€



Der Champagne Jeaunaux-Robin Prestige Fil de Brume Brut Natur ist eine Cuvée aus 80% Chardonnay und 20% Pinot Noir. Die Trauben stammen von Rebstöckenmit einem Alter von ca. 60 Jahren. Bermerkenswert ist das Fehlen von Pinot Meunier in dieser Cuvée. da besonders di hier vorherrschenden geologischen Besonderheiten den Anbau dieser Traube in dieser Ecke forciert haben: Feuersteinanteile im Boden! In der Nase florale und steinige Noten. etwas Steinobst und Gebäck. Am Gaumen präzise. knackig und überaschend frisch. ein sehr geradliniger Champagner. der ein nahezu perfektes Match für Seafood abgibt.


 
46,00 EUR
61,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Julie Dufour Binome Brut Nature Recolte 2019
NEU
 BIO 

Gelungenes Experiment von der Côte des Bar

Wie schon ihre Mutter Francoise Martinot bearbeitet Julie ihre Weinberge selbst und seit 2010 biologisch. Stellt sie mit dem Cléobuline in der Regel nur einen Champagner her, so ist der Binome ein vielleicht einmaliges Experiment gemeinsam mit ihrem Bruder Charles.
 
55,00 EUR
73,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Lacourte Godbillon Rosé 1er Cru Brut je Flasche 49.50€
Aromen nach Heu, eingelegten Himbeeren, Rhabarber, Preiselbeeren und Johannisbeerlaub bilden die Silhouette der verhaltenen, kräuterwürzigen und leicht rauchig umrissenen Nase. Der Rosé 1er Cru Brut von Lacourte-Godbillon wurde zu 73% aus dem 2018er Jahrgang gekeltert und reifte 24 Monate auf der Flasche, bis er im Juli 2021 degorgiert wurde. Mit etwas Belüftung verbindet sich die zarte Frucht mit der floralen Kopfnote nach Malven und ersten Reifenoten. Fruchtig herb im Antrunk ist er getragen durch sein feines Mousseux und zarte phenolische Komponenten.

Der Rosé aus 100% Pinot Noir wurde zu 8% im Holz ausgebaut und vereint subtilen Bass mit floral fruchtigen Aromen und gehobenem Trinkfluss. Von der Himbeere das Kernöl und von derJohannisbeere das Holz definieren den herb animierenden Gaumen mit langem. feinherbem Nachhall.
 
49,50 EUR
66,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Lacourte Godbillon Terroirs d'Ecueil 1er Cru Brut je Flasche 40.95€
Die neue Ausgabe des Terroirs d'Ecueil | 65% 2018er Jahrgang | degorgiert am 13. Januar 2022 | 5 gr/l Dosage

Mit üppigem Auftakt vereint die Nase Aromen von Orangenzesten. roten Apfelschalen und grünen Mandeln mit den Autolysenoten nach Hefe. Brotkrumen und gerösteten Haselnüssen. Präsenz ist das Thema. das dem Terroir d’Ecueil in die Karten spielt. wenn ein gutes Glas Champagner gefragt is: Heftig mit charmanter Frucht steht er sofort im Glas wie ‘ne Eins plus mit Sternchen. Mit feiner Perle fliesst der Terroir d’Ecueil von Lacourte-Godbillon elegant über des Zechers Gaumen. Mit saftig-schlotziger Frucht und dezenter Hefenote vereint die Cuvée aus 85% Pinot Noir und 15% Chardonnay Kraft und Noblesse in daseinsbeschwingter Beiläufigkeit. Degorgiert nach 30 Monaten Hefelager im Dezember 2012 und dosiert mit schlanken fünf Gramm ist er dank seines weitschweifigen Säurebogens wohlbalanciert und bietet maximales Champagner Vergnügen mit hohem handwerklichem Anspruch und langem. zart salzigem Nachhall.

Verkostungsnotiz von Sebastian Bordthäuser - Vinaturel
40,95 EUR
54,60 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Larmandier-Bernier Latitude Blanc de Blancs Extra Brut für nur 47€ pro Flasche!
91
92
 
'Latitude' bedeutet übersetzt 'Breite'. was sehr gut den reichhaltigen und charmanten Stil dieses Champagners beschreibt. Das Lesegut setzt sich aus Chardonnay-Trauben mehrerer Lagen zusammen. die sich im Süden von Vertus (quasi auf dem gleichen Breitengrad. auch daher der Name Latitude) befinden. Die hier vorherrschende Wärme und vergleichsweise hohe Anzahl an Sonnenstunden ermöglicht Jahr für Jahr die Lese von sehr gut ausgereiftem Traubenmaterial. In Verbindung mit einer 24 Monate dauernden Hefelagerung und einer zurückhaltenden Dosage von nur 4g/l kann dieser Champagner sehr gut die verbindende Typizität der Lagen hervorbringen.

Im Glas offenbart der Latitude ein lebhaftes Zitronengelb. In der Nase beginnt er mit klaren. kräuterwürzigen und auch zitrigen Aromen. Nach kurzer Zeit werden Sie dann auch Eindrücke von Cassis und feine Blütentöne wahrnehmen sowie herbe Noten. die an Chinin erinnern. Am Gaumen ist dieser Champagner absolut präzise und klar. Nach kurzer Zeit baut er dann seine namengebende Breite und Reichhaltigkeit auf. die er den sonnenverwöhnten Trauben verdankt. Insgesamt ein festlicher Vertreter der Blanc de Blancs. der dank seiner Preisgestaltung zugleich auch überzeugende Argumente in dieser Hinsicht mit sich bringt.

 
91 Punkte vom Wine Advocate für den Champagne Larmandier-Bernier Latitude Blanc de Blancs Extra BrutWilliam Kelley bewertet den Champagne Larmandier-Bernier Latitude Blanc de Blancs Extra Brut am 30. April 2019:

The latest rendition of NV Extra Brut Blanc de Blancs Latitude is excellent. offering up aromas of lemon oil. wet stones and white flowers. On the palate. it's medium to full-bodied. bright and precise. with good concentration. racy acids. an ultra-fine mousse and a long. chalky finish. As usual. this is a classy introduction to the Larmandier-Bernier range.

 
92 Sucklingpunkte für den Champagne Larmandier-Bernier Latitude Blanc de Blancs Extra BrutJames Suckling bewertet den Champagne Larmandier-Bernier Latitude Blanc de Blancs Extra Brut am 02. September 2019:

From the south of Vertus. this has a very fresh. lemon and peach style with a gentle. lemon-pastry edge. The palate has a very fleshy feel with attractively ripe and supple. fleshy and gently chalky finish. Base of 2016 vintage with 35% reserve wines. Drink now. Disgorged September 2018.
 
47,00 EUR
62,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Larmandier-Bernier Longitude Blanc de Blancs Premier Cru Extra Brut für nur 47.90€ pro Flasche!
93
93
 BIO 
 
Das Lesegut für den Longitude stammt von Chardonnay-Trauben aus Premier-Cru-Lagen in Vertus. Oger. Avize und Cramant. Diese befinden sich auf gleicher Höhe und damit auf dem gleichen Längengrad (Longitude). nahe dem 4. Meridian. In Verbindung mit einer 24 Monate dauernden Hefelagerung und einer zurückhaltenden Dosage von nur 4g/l kann dieser Champagner sehr gut die Qualitäten der einzelnen Premier Cru-Lagen zur Geltung bringen.

Dieser Blanc de Blancs bietet ein komplexes Aromenspiel auf. das an feine Kräuter sowie zartes Brioche. weiße Blüten und Steinobst erinnert. Dabei bleibt stets die Balance all dieser Eindrücke erhalten - klar und präzise aber doch auch ausgewogen. Am Gaumen legt dieser Premier Cru dann noch einen Gang zu und entfaltet sich in all seinen Eindrücken noch ausladender. Das liegt sehr an dem 40%igen Anteil an Reserve-Weinen. Interessanterweise bleiben dabei die einzelnen Komponenten wie Frucht. Würze. die Säurestruktur und die Eleganz stets greifbar. der Longitude verliert sich zu keiner Zeit in seiner Vielschichtigkeit. Das verdankt er neben der markanten Säurestruktur sicherlich auch der überlegten Vinifikation bei Larmandier-Bernier. die sich bei der Dosage bewusst zurückhalten. um die präzisen Aromen der einzelnen PC-Lagen optimal zu bewahren. Der Name 'Longitude' verweist dann nicht zuletzt auch auf den betont langen und harmonischen Abgang.

 
93 Punkte vom Wine Advocate für den Champagne Larmandier-Bernier Longitude Blanc de Blancs Premier Cru Extra BrutWilliam Kelley bewertet den Champagne Larmandier-Bernier Longitude Blanc de Blancs Premier Cru Extra Brut am 30. April 2019:

The latest rendition of the Larmandiers' NV Longitude Blanc de Blancs Premier Cru Extra Brut is predictably superb. offering up scents of waxy lemon rind. crisp yellow apple. dried white flowers and fresh hazelnut. followed by a medium to full-bodied. vinous but precise palate that's pure. delicately textural and captivatingly weightless despite its undeniable intensity and concentration. concluding with a complex. mouthwateringly saline finish. It's hard to think of a better value in Champagne.

 
93 Sucklingpunkte für den Champagne Larmandier-Bernier Longitude Blanc de Blancs Premier Cru Extra BrutJames Suckling bewertet den Champagne Larmandier-Bernier Longitude Blanc de Blancs Premier Cru Extra Brut am 02. September 2019:

A base of 2015 vintage (it is normally one year older than Latitude). The striking. crushed-chalk and lemon aromas here are so pure. The palate has a very smooth. crisp and fresh array of attractively vibrant. dry. lemon flavors. Long. pure and dry. Drink now.
 
53,00 EUR
70,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Larmandier-Bernier Rose de Saignee Premier Cru Extra Brut für nur 65.90€ je Flasche!
96
 BIO 
 
Dieser Rosé-Champagner durchläuft eine spannende Vinifizierung: Zunächst werden die Beeren teilweise entrappt und angepresst. Über einen nun folgenden Zeitraum von 2 bis 3 Tagen mazerieren die Beeren durch den auslaufenden Most (saignée-Methode) und entziehen dem hochwertigen Lesegut wertvolle Phenole und andere Extraktstoffe. Die darauf folgende alkoholische Gärung mit den bei Larmandier-Bernier obligatorischen einheimischen Hefestämmen erfolgt in Tanks und in Betoneiern. Nach der Malo dürfen die Grundweine 12 Monate auf der Hefe reifen. bevor dann die 2. Gärung erfolgt. Bei dieser spendiert man dem Rose de Saignee weitere 24 Monate (mindestens) auf der Hefe. Die Dosage wird dann bei knappen 3 g/l belassen.

Schon in seiner Farbe lässt dieser Ausnahme-Rosé erahnen. was den Champagner-affinen Genießer hier erwartet. Die ausdrucksstarke Roséfarbe passt hervorragend zu der Aromenstruktur von reifer Grapefruit. Kirschen und Johannisbeeren. Zudem entfalten sich markante und herb wirkende Kräutertöne. die einen Vorgeschmack auf das druckvolle Geschmackserlebnis liefern. Am Gaumen wird man dann nicht enttäuscht: satte Blutorange. Kirschkerne und Cassis sind erkennbar. Feine Gerbstoffnoten werden dann auch bereichert von Gewürznoten wie Anis und Kümmel. Kreide und erdigen Tönen. Die frische Säure fängt all das bis ins vielschichtige Finale hin gekonnt ein.

Als Speisenbegleiter macht er ebenso eine gute Figur und verlangt nach kraftvollen Gerichten wie z.B. Lachsgerichten.

 
96 Punkte vom Wine Advocate für den Champagne Larmandier-Bernier Rose de Saignee Premier Cru Extra BrutWilliam Kelley bewertet den Champagne Larmandier-Bernier Rose de Saignee Premier Cru Extra Brut am 30. April 2019:

The latest edition of Larmandier-Bernier's NV Extra Brut Rosé de Saignée is simply stunning. wafting from the glass with scents of minty red apples. rose petals and blood orange. On the palate. it's medium to full-bodied. pure and elegant. with a concentrated core of vibrant fruit. a pinpoint mousse and a long. beautifully fragrant finish. This wine's alliance of delicacy and intensity makes it one of the most exciting rosé bottlings being produced in all of Champagne. This cuvée derives from the domaine's oldest vines in Vertus and is disgorged with three grams per liter dosage.
 
75,50 EUR
100,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Larmandier-Bernier Les Chemins d Avize Grand Cru Extra Brut 2013
96
 BIO 
 
Dieser großartige Champagner stammt ausschließlich von zwei Grand Cru-Lagen im Herzen des Dorfes Avize an den Orten "Chemin de Plivot" und "Chemin de Flavigny". Der Boden ist hier sehr karg und enorm kreidehaltig. Die 50 Jahre alten Rebstöcke können dadurch und in Verbindung mit ihrem Alter markant mineralische und zart florale Aromen in den Beeren einlagern. Um diese feingliedrige Stilistik zu erhalten. wird nur ganz schonend abgepresst. Nach der alkoholischen Gärung mit den bei Larmandier-Bernier obligatorischen einheimischen Hefestämmen und der Malo erfolgt eine Reifung auf der Feinhefe für mindestens 5 Jahre. Die Dosierung beträgt nur 2 g/l.

Die Aromen erinnern bei ihm an gelben Apfel. Zitrus und exotische Früchte wie Feigen. reife Ananas und kandierte Rosinen. Auf der Gewürzebene entdeckt man beim zweiten Schnuppern dann auch Eindrücke von Zimt. Muskat und etwas weiße Schokolade. Am Gaumen entfalten sich ob des langen Hefekontakts und der naturnahen Vinifizierung beeindruckend lebhafte aber zugleich auch feingliedrige Noten. So entfacht der 'Les Chemins d'Avize' einerseits eine markante Säurestruktur. federt das aber wiederum auch sehr schön mit seiner feincremigen Textur ab. Auch hier wechseln sich die einzelnen Frucht- und Gewürzeindrücke angenehm ab und lassen das Genusserlebnis endlos lange und fein ausklingen.

 
Larmandier-Bernier 2013 Extra-Brut Blanc de Blancs Grand Cru Les Chemins d'Avize mit 96 Punkten vom Wine AdvocateWilliam Kelley bewertet den Champagne Larmandier-Bernier Les Chemins d Avize Grand Cru Extra Brut 2012 am 30. April 2019:

Disgorged in October 2019, Larmandier-Bernier's 2013 Extra-Brut Blanc de Blancs Grand Cru Les Chemins d'Avize is showing brilliantly, unfurling in the glass with a lovely nose of citrus oil, fresh apricot, peach and pear, complemented by hints of fresh walnuts and almond paste. Full-bodied, deep and vinous, it's layered and elegantly muscular, with a concentrated core of ripe fruit, racy acids and a long, mineral finish. Pierre Larmandier invariably excels in cool, late growing seasons, so the 2013 vintage was perfectly adapted to his talents.
 
115,00 EUR
153,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Marguet Shaman 18 Grand Cru Extra Brut je Flasche 51.00€
NEU
 BIO 


Der Champagne Marguet Shaman 18 Grand Cru Brut Nature ist eine Cuvée aus 75% Pinot Noir und 25% Chardonnay. Ungeschwefelt. Keine Dosage. Demeter-zertifiziert: da ist Natur in der Flasche! Auf einer Größe von 8.5 Hektar gibt es Grand Cru-Lagen, grandios. In der Nase riecht es leicht oxidativ und nach gegorenen Äpfeln, klassisch für die naturnahen Schaumweine, etwas Birne und Brioche. Am Gaumen reife, breite Frucht, leichte Mineralik und Brioche. Unkomplizierter Schaumweingenus auf höchstem Niveau!

Übrigens: auch das Degorgierdatum findet sich auf dem vielsagenden Etikett: ganz frisch im September 2021.

 
51,00 EUR
68,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Marguet Shaman 19 Grand Cru Brut Nature
NEU
 BIO 
Von den Cru-Lagen in Ambonnay und Bouzy

Der Champagne Marguet Shaman 19 Grand Cru Brut Nature ist eine Cuvée aus 87% Pinot Noir und 13% Chardonnay. Ungeschwefelt. Keine Dosage. Demeter-zertifiziert: da ist Natur in der Flasche! Auf einer Größe von 8.5 Hektar gibt es Grand Cru-Lagen, grandios. In der Nase riecht es leicht oxidativ und nach gegorenen Äpfeln, klassisch für die naturnahen Schaumweine, etwas Birne und Brioche. Am Gaumen reife, breite Frucht, leichte Mineralik und Brioche. Unkomplizierter Schaumweingenus auf höchstem Niveau! Übrigens: auch das Degorgierdatum findet sich auf dem vielsagenden Etikett: ganz frisch im September 2022.
 
 
95 Sucklingpunkte für denDie Bewertung für den Champagne Marguet Shaman 19 Grand Cru Brut Nature steht noch aus. Daher hier noch die Verkostungsnotoz von James Suckling zum Shaman 18 (August 2022):

Fantastic nose of candied ginger, dried flowers, orange blossom, grapefruit peel, salted butter and biscuits. Creamy and silky on the palate, with vibrant acidity and a beautiful interplay of sharp citrus, spice and cinnamon pastry. Lengthy, too. Almost velvety. 75% pinot noir and 25% chardonnay. From biodynamically grown grapes with Demeter certification. Disgorged in February 2022. Dosage 0g/L. Delicious now.  
55,50 EUR
74,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Marguet Yuman 19 1er Cru Brut Nature
NEU
 BIO 

Ausdruck des Strebens von Benoît Marguet nach "völliger Harmonie mit der Natur"
 
 
92 Sucklingpunkte für den Champagne Marguet Yuman 19 1er Cru Brut NatureJames Suckling bewertet den Champagne Marguet Yuman 19 1er Cru Brut Nature im August 2022:

Perfumed notes of jasmine, orange zest, daffodils, blanched almonds, cardamom and pickled ginger. Tangy and vibrant, with sleek bubbles. Wild, spicy character. Dry. 100% chardonnay. From organically grown grapes. Disgorged May 2022. Dosage 0g/L. Drink now.
 
 
Im Glas dieses Blanc de Blanc aus 100% Chardonnay entfaltet sich Stück für Stück das riechbare Äquivalent zu einem farbenprächtigen Gemälde, das auf hauchdünnem Seidenpapier mit viel Bedacht und einem makellosen Federstrich vollendet wurde. Erfrischende Noten von Zitronenschale und -melisse, sowie Rhabarber, Eisenkraut und weißen Johannisbeeren verleihen dem Wein eine beflügelnde Leichtigkeit. Die Aromen von Griechischem Bergtee, Oranfenminze und Kerbel unterstützen durch herbale Würze und verleiten geschwind zum ersten Schluck.

Am Gaumen tritt der Yuman 19 Premier Cru Extra Brut von Benoit Marguet, der in der Nase zunächst auf Zehenspitzen lief, selbstbewusst mit dem ganzen Fuß auf und räumt sich seinen Platz ein. Die Zitrusfrucht und der Rhabarber bekommen einen nussigen Mürbteigboden als Grundlage und werden mit etwas Muskat und Fleur de Sel verfeinert. Unnachgiebige, belebende Säure zieht den schlanken, drahtigen Körper des Weines gekonnt in die Länge und resultiert in einem kreidigen Nachhall, der forsch nach dem nächsten Schluck und feiner, kräutriger Speise verlangt.
48,50 EUR
64,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Olivier Horiot Cuvee Metisse Brut Nature
 BIO 
 
Dieser Champagner stellt durch seine Rebsortenwahl eine echte Besonderheit dar: Neben den 80% Pinot Noir enthält er nämlich auch 20% Pinot Blanc. Letztere Rebsorte ist ebenfalls für Champagner zugelassen, findet sich aber nur sehr selten im Portfolio der ansässigen Winzer wider. Die DNA dieser Varietät erkennt man dann auch gleich in der Nase - gelbfleischige Frucht, reife Birne und auch dezent exotische Töne von Melone sind erkennbar.

Eine weitere Aromengruppe entfaltet sich nach kurzer Zeit ebenfalls: ätherischen Noten, die an Kiefernnadeln, Rosmarin und Thymian denken lassen. Der Hefekontakt bereichert ihn darüber hinaus noch um Eindrücke von feinem Biscuit und Brioche. Am Gaumen entfalten sich ebenfalls Noten saftiger, vollreifer Frucht, die dann mit den kräuterig-ätherischen Gewürzaromen auch hier ein spannendes Gegengewicht erhalten. Die Säure hält sich angesichts der komplett fehlenden Dosage (Brut Nature) angenehm im Hintergrund, klingt jedoch auch zugleich lange mit den anderen Geschmackskomponenten aus.
 
42,90 EUR
57,20 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
96 Suckling-Punkte für den Champagne Tarlant Cuvée Louis Tarlant brut nature 2004
96
 
Großartig

"Versinken möchte man in seiner wunderschönen Fülle und Opulenz" schreibt Christina Hilker | Vinaturel am 25.11.2021. Und uns ging es ähnlich, als wir den Champagne Tarlant Cuvée Louis Tarlant brut nature 2004 probierten. Dieser Champagner, Ausdrucks des Respekts vor der Natur und Tradition, nimmt Sie mit ins Reich der Tiefgründigkeit und Wahrhaftigkeit. Die Grundweine wurden ausschließlich im Holzfass ausgebaut und verleihen dieser Cuvée Komplexität und Potenzial, vereinen Kraft mit Reichtum, Ausgewogenheit und Freigiebigkeit.

 
96 Sucklingpunkte für denJames Suckling verkostet den Champagne Tarlant Cuvée Louis brut nature 2004 (18. Juli 2022):

What a grand champagne this is! Stunning depth of savory character, married to concentrated candied-citrus and dried-apricot notes, plus a slew of delicate spicy notes. Very long, driving finish. Still has so much life in it! A single-vineyard wine from the Les Crayons site of Oeuilly that’s a blend of 50% chardonnay and 50% pinot noir ,wild-fermented in wooden casks without malolactic. Drink or hold.
 
115,00 EUR
153,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Tarlant Zero Brut Nature
 
Je ein Drittel des Champagne Tarlant Zero Brut Nature besteht aus Pinot Noir, Chardonnay und Pinot Meunier. Die drei Hauptrebsorten der Region sind hier vermählt. Als Basis dient der Jahrgang 2012 sowie ein hoher Anteil an Reserveweinen. Nach fast sechs Jahren auf der Flasche wurde Zero Brut Nature im Januar 2019 degorgiert. Die Dosage ist bei null Gramm.

Farbe: Funkelndes Goldgelb, zarte grüne Reflexe.

Nase: Tiefgründig und ehrlich. Elegant und kreidig. Herkunft und Mineralität pur. So startet der „Zero Brut Nature“ von Tarlant in der Nase. Eine ungeschminkte Schönheit, die ihr Terroir so wunderbar widerspiegelt. Nichts wirkt übermalt oder vertuscht, sondern schlicht heruntergebrochen auf das Wesentliche. Kreide, drei Rebsorten, Hefelager, zweite Gärung in der Flasche. Ein wenig Birnentarte, Mürbeteig und Brotkruste. Austernschale und nasse Kreide. Eine große Menge Zitronenabrieb. Auch ein wenig grüner Apfel taucht im Hintergrund auf ebenso wie getrocknete Kräuter. Eine zarte Nuance von Rauch klingt an. Vor allem aber mutet er puristisch an. Wie eingangs erwähnt ist dies sehr herkunftsbezogen und charakterstark. Ein authentischer Champagner fernab von marktüblichen Manipulationen.

Gaumen: Äußerst karg, fast austrocknend öffnet er sich am Gaumen. Kühl und dunkel schreitet er voran. Die sensorischen Eindrücke von Birne und Apfel tauchen erneut auf. Eine zitronige Säure prägt den Moment. Vor allem aber wirkt das salzig und bietet erneut den Vergleich zu Austernschalen an. Klarheit und Mineralität am Gaumen laufen im langen Finale aus.
(Weininformationen und Verköstigungsnotiz von Marian Henß | Vinaturel vom 29.07.2020)
 
46,00 EUR
61,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Tarlant Zero Rosé Brut Nature
 
Der Tarlant „Zero“ kommt aus Weinbergen im Marnetal, mit überwiegend sandigen Böden und weniger Kreide und Kalk. Die Basis sind Grundweine des Jahrgangs 2013. Pinot Noir und Meunier werden nach einer Maischestandzeit getrennt vom Chardonnay sehr schonend gepresst, dann spontan in Eichenfässern vergoren, 6 Monate auf der Feinhefe gelagert, wobei sie keinen biologischen Säureabbau durchlaufen und weder filtriert noch geschönt werden. Die 25% Reserve Weine kommen aus dem Holzfass. Die Champagner lagern fast 5 Jahre in der Flasche, bevor sie wie der Name es sagt, ohne (Zero) Dosage degorgiert werden.

Farbe: recht kräftige Lachs-farbe

Nase: Beim Tarlant Zéro Rosé hält sich die Frucht vornehm zurück und lässt der Würze und den Kräutern den Vortritt, aber die typischen Brioche-Noten dürfen trotzdem nicht fehlen. Im Hintergrund erinnert die Nase an Erdbeeren mit Pfeffer. Schon die Nase lässt die Mineralität und die Struktur des Champagner erahnen. Aber neben all der Würze wird die Nase mit milder Vanille umschmeichelt und baut Vorfreude auf den ersten Schluck auf.

Gaumen: Am Gaunern packt der Tarlant Zéro Rosé richtig zu. Zu den röstigen Aromen gesellen sich saftige reife Früchte. So baut sich das Bild auf, von fast fleischiger Substanz gepaart mit unwiderstehlicher Mineralität. Diese Mischung aus feiner Phenolik, Mineralität und vornehmer Frucht, verleiht dem Tarlant Zéro Rosé Länge und Komplexität, die man sonst nur bei deutlich teureren Perlen findet.
(Weininformationen und Verköstigungsnotiz von Götz Drewitz | Vinaturel vom 23.12.2020)
 
54,00 EUR
72,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Thienot La Vigne aux Gamins 2007
96
 
La Vigne aux Gamins wird aus 100% Chardonnay vinifiziert. Das Lesegut stammt aus einer Weinbergslage bei Avize mit über 60 Jahre alten Rebstöcken. Die Besonderheiten sind hier unter anderem der Untergrund aus reiner Kreide. wodurch der spätere Champagner eine außergewöhnliche Finesse und Langlebigkeit erhält. Es ist der höchste Ausdruck der Weinbaufertigkeiten von Champagne Thiénot.

2017 förderte die Kombination des außergewöhnlich milden Winters und eines warmen und sonnigen Aprils ein frühes Austreiben bei den Rebstöcken. Von Mai bis August gestaltete sich das Wetter dann sehr variantenreich und erlaubte ein langes Ausreifen am Stock. Das Warten hat sich gelohnt. denn die Trauben waren bei guter Gesundheit und glänzten mit einem ausgewogenen Verhältnis von Alkohol und Säure. Das und die 11 Jahre kontrollierter Reifung im Keller von Champagne Thienot bilden die Eckpfeiler für diesen Ausnahme-Champagner.

Im Glas präsentiert er ein goldgelbes Farbspiel mit hellgrünen Reflexen. Die Nase ist ausdrucksvoll und elegant. Warme Röstnoten treffen auf Eindrücke getrockneter Früchte. dazu erkennt man dezent buttrige Noten. Am Gaumen ist er ungemein gehaltvoll. hier stehen die Trockenfrüchte klar im Vordergrund. Ein Hauch von Mandeln und frischen Zitrusnoten bilden dazu einen spannenden Kontrast. Der Mandelton. unterstützt von etwas buttrigem Gebäck hallt angenehm nach und lässt ihn lange und feinsinnig ausklingen.
 
 
96 Punkte Suckling für den La Vigne aux Gamins Blanc de Blancs 2007James Suckling bewertet den La Vigne aux Gamins Blanc de Blancs 2007 am 2. September 2019 wie folgt:

This has a very attractive and complex nose with such focused bread. white mushrooms and soy. as well as grilled almonds and peach sorbet. The palate has a very smooth and supple feel with such pristine peaches and nectarines and a very smooth and complex palate. This is so complex. elegant and profound. From an old-vine parcel in Avize. Drink or hold.
 
119,00 EUR
158,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Waris-Larmandier Racines de Trois brut
 
"Particules Crayeuses" - der Name ist Programm, stehen die Reben doch in fünf der Grand Cru Gemeinden der Côtes des Blancs mit ihre kreidehaltigen, blendend weißem Böden.

Verkostungsnotiz:
Farbe: Strohgelb mit feinem Mousseux | Nase: Die Cuvée Particules Crayeuses ist vom ersten Moment ein echter Text-Book-Blanc de Blancs mit einer kreidigen Komponente und viel zitrischer Kraft und Helligkeit. Gleichzeitig zeigen sich hier Noblesse und Eleganz, Feinheit und Sinnlichkeit in Form von Noten, die an Lemoncurd und gelbe Pflaumen sowie Birnentarte mit Vanille, an weißes Nougat, Zimt sowie etwas warmen Buttertoast erinnern.

Mund: Am Gaumen wirkt der reinsortige Chardonnay von alten Reben noch sinnlicher, weil sich die leichte Dosage kongenial mit dem seidigen Mousseux und der reifen gelben Frucht verbindet und auch der niedrigere Druck eine besondere Cremigkeit bewirkt. Gleichzeitig sorgt das Terroir für einen ganz eigenen Druck und für viel Kraft sowie für eine lebendige und nachhaltige Säure, ferner für mineralische Intensität am Gaumen. Das ist ein lasziver Blanc de Blancs Grand Cru, der Lust auf mehr macht.
Verkostungsnotiz von Christoph Raffelt vom 22.03.2022, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel
 
48,00 EUR
64,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Champagne Waris-Larmandier Racines de Trois brut
 
"Racines de Trois" - drei Rebsorten, drei Subregionen der Champagne mit jeweils drei unterschiedlichen Terroirs. Das sind die Wurzeln des Champagne Waris-Larmandier Racines de Trois brut.

Verkostungsnotiz:
Farbe: Intensives Strohgelb mit feinem Mousseux | Nase: Der Racines de Trois öffnet sich vom ersten Moment an feinwürzig, cremig und seidig weich, ganz so, als ob man eine Tarte mit Lemoncurd, reifen Birnen und roten Aprikosenpflaumen vor sich hätte, garniert mit leicht geröstetem Sesam, mit Mandelsplittern, roten Beeren und untermalt von Kalk und Kreide.

Mund: Am Gaumen wirkt der Champagner wie Samt und Seide, ohne sein mineralisches, leicht erdiges und kreidiges Korsett abzustreifen. Der Racines de Trois ist sehr sinnlich mit der feinen Dosage, die die Melange an Zitrusfrüchten, Beeren, reifen Birnen und Steinfrüchten zusammenfasst und von einer knackigen Säure durchzogen wird. Das wird auch von dem für das Haus ja typischen zurückhaltenden Druck unterstützt, der für mehr Weinigkeit sorgt. Zudem ist auch das Mousseux cremig und fein. Er ist ein exzellenter Aperitif wie auch Essenbegleiter, ein echter Brut-Allrounder, der aber mit Handwerkskunst und Sinn für Finesse und Eleganz erzeugt ist.
Verkostungsnotiz von Christoph Raffelt vom 22.03.2022, Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel
 
39,00 EUR
52,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Georges Laval Champagne Les Chênes 2016 Cumieres Premiere Cru Brut Nature
 BIO 
 
Ein epischer Tropfen aus dem Epizentrum der Champagne.
 
Und wieder solch ein Geniestreich von Vincent Laval. Wir hatten mal vor kurzer Zeit seine Weine im Glas zu haben im Kontext zu anderen wirklich namhaften Produzenten. Es war schockierend und zeitgleich so wohltuend zu schmecken, mit welcher Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit sich Vincents Weine vorbeischieben konnten und sich einen festen Platz in unserem Gedächtnis ergattern konnten. Dabei viel die Cuvée Les Chênes durch Ausdrucksstärke und Eleganz am Gaumen auf und überraschte durch seine hohe Qualität. In der Nase floral geprägt, rotgelber Apfel, Holunderblüte, und etwas Brioche. Viel Abwechslung und Reichtum, wenn man diesem Champagner die Zeit gibt und nicht sofort leertrinkt. Der Trunk ist in jedem Fall straff, würzig, trocken, durchtrainiert. Die Säure setzt in ihrer Feinheit Maßstäbe. Sie scheint mit der Mineralität und dem sanften Phenol aus einem Stück gegossen worden zu sein. Da ist kein Platz für den Hauch eines Zweifels drin. Insgesamt ist dieser Champagner eine absolute Messlatte in Sachen betörender Schönheit und epischem Nachhall.

Die ausgezeichnete Lage Les Chênes befindet sich im östlichen Teil des Dorfes Cumières, zwischen der Straße von Ay und der Côte d'Hautvillers, unterhalb der berühmten Abtei. Diese Parzelle verfügt über optimale Bedingungen - Lage auf halbem Hang mit Südausrichtung, Kreideuntergrund unter einer dünnen Schicht ton- und lehmhaltiger Erde.

 
Den Nachfolgejahrgang hat James Suckling im Juli 2022 verköstigt. Hier sein Statement zum Les Chênes 2017.

96 Sucklingpunkte für denJames Suckling zum Georges Laval Champagne  Les Chênes 2017 Cumieres Premiere Cru Brut Nature:

This austerely elegant Blanc de Blancs combines remarkable depth with serious complexity. Tons of crisp pear character, plus intense minerality and a bone-dry balance make this stand out in the crowd. Excellent harmony and many years of aging potential ahead of it. 100% chardonnay fermented in wooden casks. Very limited production, bottled only in magnums. From organically grown grapes. Drink or hold.
 
159,00 EUR
212,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand