Tasmania

Weinregion Tasmanien:
Tasmanien ist in drei Weinbaugebiete unterteilt: Tamar Valley, Northern Australia und Southern Australia. Hier werden vor allem frische, leichte Weine produziert , die knackig in der Säure sind. Häufig angebaute Rebsorten sind Chardonnay, Riesling, Sauvignon Blanc, Cabernet Sauvignon, Pinot Noir und Merlot. Bei Tasmanien kann man weder von einer Rot- noch von einer Weißweinregion sprechen, da beides in besten Qualitäten produziert wir und von gleicher Wichtigkeit ist. Klimatisch gesehen kommt das Anbaugebiet der Champagne sehr nahe.

 
Tolpuddle Tasmania Pinot Noir 2021
96+
95
97
Ganz im Stil der Tolpuddle Vineyard

Adam Wadewitz und Team zum Tolpuddle Tasmania Pinot Noir 2021: "Nach einem feuchten Winter begann die Saison mit einem überdurchschnittlich feuchten Frühjahr. Diese regelmäßigen Niederschläge trugen zu einer guten Bodenfeuchtigkeit in den Weinbergen bei. Außerdem erlebten wir eine der kühlsten Saisons seit Beginn der Aufzeichnungen, was zu einem hohen Prozentsatz kleinerer Beeren führte, die geringere Erträge und eine ausgezeichnete Geschmackskonzentration ermöglichten. Er hat sehr intensive rote und dunkle Beerenfrüchte sowie Noten von wildem Fenchel und Rhabarber in der Nase. Am Gaumen zeigt sich viel konzentrierte Frucht, die durch frische Säure und feine Tannine ausgeglichen wird. Noten von Kirschen und Himbeeren bis hin zu dunkleren Blaubeeren und Boysenbeeren verleihen dem Wein Komplexität, die nahtlos in den Gaumen übergeht, und einige chinesische Gewürzcharaktere geben einen Hinweis auf würzige Noten, die mit der Zeit hinzukommen."
 
96+ Punkte vom Wine Advocate für den Tolpuddle Tasmania Pinot Noir 2021Erin Larkin im November 2022 zum Tolpuddle Tasmania Pinot Noir 2021:

Riffing off the same playbook as the excellent 2020 Pinot Noir, this 2021 Pinot Noir is fine, floral, mineral, structured and if possible, a little more structured and perfect than the 2020. It captures a ductile flow of tannin that shapes the fruit, capturing a glistening display of perfectly ripe, restrained fruit. Together, it makes for a polished, scintillating wine. Exceptional.
 
95 Sucklingpunkte für den Tolpuddle Tasmania Pinot Noir 2021Die Verkostungsnotiz von James Suckling (November 2022):

I love the transparent, floral nose of this beautifully crafted and extremely fresh Tasmanian pinot noir. Fantastic interplay of mineral acidity with fresh black cherry and ripe strawberry fruit on the super-elegant palate. Long, silky and citrusy finish. From the Coal River Valley sub-region of Tasmania. Drink or hold. Screw cap.
 
 
97 Punkte vom Falstaff für den Tolpuddle Tasmania Pinot Noir 2021Peter Moser über den Tolpuddle Tasmania Pinot Noir 2021:

Kirsch- bis Pupurrot mit gut durchgezeichnetem Rand. Rauchige Aromen, Sauerkirsche, Rote Johannisbeere, Minze und Rhabarber, Waldbeeren. Cocktailkirsche, ein Hauch Vanille und Karamell. Im Mund ist der Wein linear gebaut, mit feinkörnigem, saftigem Gerbstoff in einem dichten, im Alkohol disziplinierten, durch und durch »kühl« anmutenden Bau. Eine wohldosierte Prise vegetaler Noten und intensive taktile Mineralität machen den Wein spannungsvoll und besonders. Pfeffrige Abgangsaromen geben einen Eindruck von Terroir.
 
 
59,50 EUR
79,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand