Toro

Weinregion Toro: 
Die DO Toro liegt im Norden Spaniens in der Region Castilla y Leon und wie Riebera del Duero entlang des Flusses Duero. Die Region ist bekannt für dichte, komplexe Rotweine, die fast ausschließlich aus Tinta de Toro (Tempranillo) entstehen. Zu einem sehr kleinen Anteil werden auch Garnacha im Rotwein- und Verdejo und Malvasia im Weißweinbereich angebaut.

 
Dehesa Gago 2020 Toro Telmo Rodriguez



Der Dehesa Gago 2020 ist ein rebsortenreiner Tempranillo aus dem spanischen Anbaugebiet Toro. Telmo Rodriguez hat mit diesem Wein einen Toro erschaffen der das Terroir und die Traube aufs beste widerspiegelt. Jedes Jahr aufs neue ist der Dehesa Gago ein toller Vertreter des Toro. Die dickschaligen Tinta del Toro (Tempranillo) Reben bringen einen kraftvollen und dennoch charmanten Rotwein hervor der nicht mit seinen Reizen geizt. Die Nase ist klar von dunkler Frucht geprägt, etwas Schokolade und LAkritz steigt auf. Das Tannin präsentiert sich weich und fleischig. EIne milde Säure lässt den Dehesa fein und balanciert ausklingen. Guter Seisenbegleiter zu deftigen Fleischgerichten.


 
8,50 EUR
11,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Corral de Campanas 2019 Quinta de la Quietud
 BIO 
 
Dieser Wein ist eine Wucht. Eine Wucht und eine Sensation! Dieser Wein gibt sich so selbstbewusst und betörend, dass wir so gut wie immer von unseren Kunden als Rückmeldung bekommen: „Wow! Undurchsichtig, fast schwarz in der Farbe. Konzentriert und üppiges Duftbild nach dunklen Beeren und schwarzen Kirschen, am Gaumen intensiv, rassig, unerhört lebendig und würzig, mit richtig viel von Allem. Viel Saft, viel Frucht, ordentlich viel weiches Gerbstoff, eine satte Portion Säure, um den Wein auszubalancieren. Phänomenaler Stoff!“ Ganz gelassen nicken wir unseren in Fahrt gekommenen Kunden zu und fühlen uns wieder einmal bestätigt: Dieser Wein, der Corral de Campanas aus dem Hause Quinta Quietud ist wirklich etwas ganz besonders. In seiner Qualitäts- und Preisklasse spielt er in Spanien ganz oben mit dabei. Aber was ist das Erfolgsgeheimnis dieses Weines? Erst einmal seine Genetik. Das etwas mehr als 20 ha große Weingut verfügt über einen sehr großen Bestand an sehr alten Reben. In Spanien gelten Reben erst ab einem Alter von ca. 70 bis 80 Jahren als alt. Hier im Nirgendwo, in der Provinz Zamora, sind die Reben sehr oft 100 Jahre und älter.

Vor ein paar Jahren entschied Jean Francois, der französische Weinmacher der Bodega, seinen „großen“ Wein, die Quinta Quietud Reserva aufzuwerten. Dies erzielte er durch eine noch strengere Selektion der Beeren und eine Verlängerung der Ausbauzeit im Barrique. Alles, was nicht mehr in den großen Quinta einfließt, beflügelt also neuerdings den Corral. Außerdem ist der etwas unkonventionelle Ausbau des Weines mitverantwortlich, dass der Wein vor Energie und Power strotz: Die Hälfte des Weines wird in kleinen Holzfässern ausgebaut, das sorgt viel Tiefe und Struktur, die andere Hälfte wird bei niedrigen Temperatuten im Stahltank gelagert und bringt die satte Frucht und die Lebendigkeit in den Wein. Corral de Campanas- unsere besondere Empfehlung für Freunde des spanischen Weines!
 
13,50 EUR
18,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Gago 2020 Toro Telmo Rodriguez
 
Der Gago 2020 ist ein rebsortenreiner Tempranillo aus dem spanischen Anbaugebiet Toro. Telmo Rodriguez hat mit diesem Wein einen Toro erschaffen der das Terroir und die Traube aufs beste widerspiegelt. Jedes Jahr aufs neue ist der Gago ein typischer und kraftvoller Vertreter des Toro. Die dickschaligen Tinta del Toro (Tempranillo) Reben bringen einen kraftvollen und dennoch charmanten Rotwein hervor der nicht mit seinen Reizen geizt. Die Nase ist klar von dunkler Frucht geprägt, etwas Schokolade und Lakritz steigt auf, kombiniert mit toller Würze und süsse vom Holz. Das Tannin präsentiert sich weich und fleischig. EIne milde Säure lässt den Gago fein und balanciert ausklingen. Guter Seisenbegleiter zu deftigen Fleischgerichten.

 
92 Punkte vom Wine Advocate für den Gago 2017 Toro Telmo RodriguezLuiz Gutierrez im Juli 2020:

The Toro red 2017 Gago comes from a vintage affected by spring frost that wiped out some vineyards and an end of the season that was very warm and dry and pushed the pH up. The wine is riper than usual, reflecting the conditions of the year. Eighty percent of the wine matured in oak foudre, the rest in barrique, for a period of 14 months. It has the Toro character and rusticity, with a solid palate and abundant, slightly dusty tannins. 23,484 bottles produced. It was bottled in June 2018.
 
16,90 EUR
22,53 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
quinta de la quietud reserva
 BIO 
 
Vielleicht hatten sie zuvor den Coral de Campanas der Bodega Quinta de la Quietud im Glas und waren so begeistert, wie wir es jedes Mal sind, wenn wir diesen irren Weinwert im Glas haben. Dann sind sie wohl nicht ohne Grund hier, wahrscheinlich sind sie neugierig genug, um sich auch die Beschreibung durchzulesen. Und das sollten sie auch. Nun folgt nämlich die Beschreibung der 2015er Reserva der Bodega Quinta Quietud und wir werden uns bemühen uns nicht vor zu viel Lob zu überschlagen. Leicht wird es nicht, so viel können wir an dieser schon mal sagen. Denn für unseren Geschmack und für unser Verständnis für Qualität in Sachen spanischen Wein, gibt es einfach nur noch ganz wenige Weine, die derart überzeugend sind, wie dieser. Ob im Toro, der Region in der mittlerweile eine Reihe von hochbewerteten und auch sehr kostspieligen Weinen produziert werden, oder auch in ganz Spanien, dem Weinland, wo fast überall geeignetes Terroir zu finden ist, auf dem engagierte und talentierte Weinmacher hervorragende Weine keltern können: Die Reserva der Quinta Quietud ist und bleibt einer unserer Top Five Weine, einer unserer absoluten Favoriten!

Die 2015er Reserva ist ein Gentleman und ein Kraftsportler zugleich. Durchtrainiert und zum Bersten vollgepackt mit Frucht, Kraft und Energie. Blickdichte, fast schwarze Farbe. In der Nase ein Ozean voller Fruchtaromen, bei dem schwarze Kirschen und schwarze Johannisbeeren überwiegen. Sehr komplexes Duftbild in dem auch Zigarrenkiste, Tabak, Pfeffer und mediterrane Kräuter zu finden sind. Am Gaumen wirkt der Wein dann erst einmal überraschend kühl. Sein Volumen spielt die Reserva natürlich auch über den Alkohol aus, der hier zugegebenermaßen nicht grade nordeuropäisch niedrig ist, jedoch ist der Wein zu keinem Zeitpunkt brandig! Dieser Umstand und die Tatsache, dass seine reichlich vorhandenen Gerbstoffe nicht trocknend oder holzig wirken, machen ihn zu einem der hochwertigsten Weine der Region. Die Gerbstoffe stützen, erweitern den Wein in seinen Dimensionen, sie regen zum Kauen an und schreien förmlich nach einem Endgegner auf dem Teller. Die 2015err Reserva der Bodega Quinta de la Quietud sollten sie unbedingt, zumindest einmal, getrunken haben. Wir sind uns fast sicher: Es wird kein Einzelfall bleiben!
 
24,00 EUR
32,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Teso la Monja Victorino 2018
NEU
94
Grosser Wein aus dem Toro

Der Victorino 2018 ist königlich, die Trauben für den Victorino stammen von wurzelechten Reben mit einem Alter von 45-100 Jahren. 100% Tempranillo / Tinta del Toro auch genannt in der kleinen aber sehr feinen Weinbauregion im Norden Spaniens. Die typischen Intensität der Rotweine dieser Weinbauregion ist nahezu einmalig in Spanien. Massiv und erhaben steht er im Glas eine spektakuläre Fülle an reichhaltigen kleinen schwarzen Waldbeeren steigen aus dem Glas. Zartbitterhschokolade, Vanille, Röstnuancen wie Kaffee vollenden diesen spektakulären Torowein. Eine wahre Kunst ist es trotz aller Kraft und Wucht, dem Victorino genügend Frische mit auf den Weg zu geben. Aber wenn es die Tempranillo Könner der Familie Eguren nicht können, dann kann es keiner! Der Ausbau des Victorino erfolgt über 20 Monate in 100% neuen Fässern.

 
94 Punkte vom Wine Advocate für den Victorino 2018 Toro Bodega Teso La MonjaLuis Gutierez vergibt für den Victorino 2018 von Teso la Monja eine tolle Bewertung und schreibt am 21 Jun. 2021 wie folgt:

I tasted two vintages of the cuvée called Victorino, including the 2018 Victorino, a year with fewer bunches of larger grapes that resulted in very balanced wines, wines with good structure, ripe tannins and deep color. This was selected from ungrafted Tinta de Toro vines that fermented destemmed with their own selection of yeasts and matured in new French oak barrels for 20 months. This is a little lighter and has hints of blue flowers, a more vibrant palate and grainier tannins. 2018 and 2019 are very different years, and the 2018s are more fluid but also have more nerve and are likely to develop for a longer time in bottle. This has the advantage of one more year in bottle, which has helped to integrate the oak. Despite the cooler and wetter year, the grapes were very healthy, unlike in Rioja where they had to sort and select. 40,000 bottles produced. It was bottled in August 2020.


 
 
39,95 EUR
53,27 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Magnum Teso la Monja Victorino 2016
93
 
Grosser Wein in der Magnumflasche

Der Victorino 2016 ist königlich, die Trauben für den Victorino stammen von wurzelechten Reben mit einem Alter von 45-100 Jahren. 100% Tempranillo / Tinta del Toro auch genannt in der kleinen aber sehr feinen Weinbauregion im Norden Spaniens. Die typischen Intensität der Rotweine dieser Weinbauregion ist nahezu einmalig in Spanien. Massiv und erhaben steht er im Glas eine spektakuläre Fülle an reichhaltigen kleinen schwarzen Waldbeeren steigen aus dem Glas. Zartbitterhschokolade, Vanille, Röstnuancen wie Kaffee vollenden diesen spektakulären Torowein. Eine wahre Kunst ist es trotz aller Kraft und Wucht, dem Victorino genügend Frische mit auf den Weg zu geben. Aber wenn es die Tempranillo Könner der Familie Eguren nicht können, dann kann es keiner! Der Ausbau des Victorino erfolgt über 20 Monate in 100% neuen Fässern.

 
93 Parker Punkte für den Victorino 2016 Teso la MonjaLuis Gutierez vergibt für den Victorino 2015 von Teso la Monja eine tolle Bewertung und schreibt am 31.08.2018 wie folgt:

The 2015 Victorino is produced with Tinta de Toro, the Tempranillo strain from the zone, from vines that are 45 to 100 years of age, planted ungrafted and dry farmed, It fermented destemmed and crushed for nine days, followed by 21 days of maceration. Malolactic was in new French barriques and the élevage was also in new French oak barrels and lasted 20 months. This is always a powerful, concentrated and generously oaked red, with plenty of spices and smoke, a touch of wild herbs and ripe berries, keeping its poise even in a warm year like 2015. With concentration and power as well as abundant, fine-grained tannins, it is showing quite young and is in need of a little more time in bottle. 40.000 bottles produced.

Grosser Wein in der Magnumflasche
 
99,00 EUR
66,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand