Hier geht es zur 2019er Bordeaux-Arrivage - stöbern Sie gerne in unserer grossen Auswahl an Spitzenweinen

Toskana - Bolgheri / Maremma

Die Bolgheri Elite.

Masseto, Ornellaia, Sassicaia und Biserno haben Konkurenz erhalten.
Denn in den letzten Jahren sind die zwei Supertuscan Weine Saffredi von der Fattoria Le Pupille und Podere Orma immer näher gekommen,
nicht selten führen Sie sogar die Listen der besten Weine der Region an und das ganze oft zu einem drittel des Preises.




 
Val delle Rose Samma 2017 Cabernet Maremma Toscana DOC
91


91 Sucklingpunkte für denJames Suckling beschreibt den Val delle Rose Samma am 8. November 2020 wie folgt:

This is very cabernet with currant, fresh-herb and cedar aromas and flavors. Medium-to full-bodied with a tight, chewy tannin backbone. Try in a year or two, when it mellows out a bit.
22,50 EUR
30,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Le Pupille Morellino di Scansano DOCG 2019
90+
92
89



90+ Punkte vom Wine Advocate für denMonica Larner am 5. November 2020

The Fattoria le Pupille 2019 Morellino di Scansano is a bright and lively value wine that trusts its basic identity to cherry, dried raspberry and some wild bramble or rosemary essence. This is a lean and sprightly red wine that boats the freshness and intensity of Sangiovese along with the wild fruit and blue flower sensations that are most often associated with this mighty Tuscan grape. I could see a happy pairing with oven-cooked pasta or lasagna.


92 Sucklingpunkte für denJames Suckling am 19. Februar 2021

A red with plum and cherry character, as well as hints of terracotta and rust. It’s medium-bodied with firm, tangy tannins and a long, flavorful finish. This is always a good, go-to red. Drink now.




89 Punkte vom Vinous-Team für denAntonio Galloni im Dezember 2020:

The 2019 Morellino di Scansano is bright, perfumed and very easy to like. Drink this lithe, easygoing Morellino over the next few years, while the flavors remain bright. Dark red cherry, dried herbs and spice linger nicely.




Le Pupille ist seit langem ein Vorzeigebetrieb in der Maremma. Was die Fattoria mit Eigentümerin Elisabetta Geppeti und ihrem Teams unter der Leitung des beratenden winemakers Luca D'Attoma abliefert, setzt Maßstäbe. Dabei ist der Morellino di Scansano der Wein, der die Weinproduktion der Fattoria Le Pupille auch in quantitativer Hinsicht am besten repräsentiert. Seit seinem ersten Jahrgang - 1985 - hat er die Kellerei immer begleitet, als ein umfassender und konstanter Ausdruck ihres Gebiets.



 
Nicht käuflich
 
Le Pupille Morellino di Scansano Riserva 2018 DOCG
93+
94
93 Punkte vom Wine Advocate für denMonica Larner im Oktober 2021:

The Fattoria le Pupille 2018 Morellino di Scansano Riserva is Sangiovese with an addition of 10% Cabernet Sauvignon (drawn from various vineyard sites, including the historic plot that makes Saffredi, the estate's top wine). Fermentation occurs in stainless steel, just like with all the other estate reds, and this Riserva goes into oak casks for 15 months. The 2018 and 2019 vintages share similar characteristics in that they are both cooler, certainly compared to 2020. This is a solid, mid-weight red that boasts a very pretty and vibrant bouquet. There are floral notes and wild cherry capped by graphite or pencil shavings. The wine reveals a lovely, dark garnet color in the glass, and some of that oak spice comes out as well.



94 Sucklingpunkte für denJames Suckling beschreibt den Wein im Juli 2019 wie folgt:
Der JG 2018 ist noch nicht bewertet.
This is very dense and polished with a beautiful texture of fruit and polished tannins. Creamy and caressing. Full body. Tight and intense. Complex flavors of berries. spices. cedar and chocolate. as well as light meat. Equal to the excellent 2015. Sangiovese and cabernet sauvignon. Drink or hold.
 

Nicht käuflich
 
Saffredi 2017 Fattoria Le Pupille
97
97


Die Ikone der Maremma geht in die 30ste Runde! Und das wieder mit top-Bewertungen:

97 Punkte vom Wine Advocate für den Saffredi 2017 Fattoria Le PupilleVerkostungsnotiz von Monica Larner vom 30. August 2019:

Wow. there is a very impressive freshness here that defies the heat of this vintage. The 2017 Saffredi does not seem like a 2017 at all. Now celebrating its 30th birthday. Saffredi is 60% Cabernet Sauvignon. 30% Merlot and 10% Petit Verdot. Thanks to the vineyard's proximity to the sea. leaving leaves on the vines and the sharp diurnal shifts of the area. the fruit was able to ripen in a balanced manner despite the hot and dry summer. The team at Fattoria le Pupille knew they would have to be ready to harvest early and lose some their yields. and they did. In the end. production was down 25%. but the result is a fresh. thick and beautiful red made with ripe fruit and dark concentration. This is a great effort from Fattoria le Pupille. This wine will be released in November.

97 Sucklingpunkte für den Saffredi 2017 Fattoria Le PupilleVerkostungsnotiz James Suckling 26. November 2019:

Gorgeous blackberries. dark chocolate. spice and lightly roasted coffee. Full body. Layered and creamy. Lovely. silky tannins that melt into the wine. A beautiful red from the vintage with class and finesse to the depth of fruit. Drink or hold.


 
78,00 EUR
104,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Saffredi 2018 Fattoria Le Pupille in der Magnum
96
97


MAGNUM mit 1er OHK

Saffredi 2018 in der Magnum mit 96 Punkten vom Wine AdvocateVerkostungsnotiz von Monica Larner vom 30. August 2019:

The Fattoria le Pupille 2018 Saffredi borrows quite a bit from all of the grapes that make up the blend (Cabernet Sauvignon. Merlot and Petit Verdot). These balanced results open to a round bouquet of dark fruit. black cherry and plum. As the wine warms in the glass. it shows spice. cured tobacco and campfire embers. This is a full-bodied expression. but not excessively so. It puts forth immediate elegance with carefully measured tannins and a fitting postscript of fresh acidity. This newest vintage of Saffredi should be hitting the market now. but if you buy it. you should plan on cellaring it.


Saffredi 2018 in der Magnum mit 97 SucklingpunktenVerkostungsnotiz James Suckling 26. November 2019:

A fantastic nose to this with currant. sage. rosemary and rose-petal character. Sweet tobacco and spicy chocolate. too. Very complex. The palate shows lovely depth of fruit with blackberries. blackcurrants and fine tannins. It’s racy and refined with a direct. focused palate. Just a baby. A blend of cabernet sauvignon 60%. merlot 32% and petite verdot 8%. This needs at least two or three years to soften. Try in 2023.






 
165,00 EUR
110,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Saffredi 2019 Fattoria Le Pupille
NEU
-6%
97+
99
Seit 1987 kommt aus dem kleinen Dorf Pereta dieser, mittlerweile große Tropfen. Die Fattoria zu ihrem 2019er Saffredi: "Dichtes Rubinrot. In der Nase dunkle Früchte wie Brombeere und schwarze Maulbeere, intensive Aromen von schwarzem Pfeffer und Zimt, Tabak und frisch gemahlenem Kaffee, Anklänge von Sandelholz, Rhabarber, Pfeffer und balsamische Noten im Abgang. Das Mundgefühl ist frisch, mit eleganten und runden Tanninen. Sehr langer Abgang mit fruchtigen Noten."


97+ Punkte vom Wine Advocate für denVerkostungsnotiz von Monica Larner vom 07. Oktober 2021:

My article on icon wines from Tuscany focuses primarily on releases from the 2018 vintage. Fattoria le Pupille releases its top wine, the 2019 Saffredi, earlier than the rest. This blend of 70% Cabernet Sauvignon, 26% Merlot and 4% Petit Verdot is explosive. The percentage of Cabernet Sauvignon has been slightly increased in this vintage (and we can expect the same in the warm 2020 vintage that saw the percentage of Merlot further reduced). This 2019 expression boasts a very compact and powerful quality of fruit with deep intensity, thick layering and a velvety texture. This is a real beauty that should be put aside for a few more years of aging.

99 Sucklingpunkte für denVerkostungsnotiz James Suckling 03. Februar 2022:

So much crushed stone, rosemary, lavender, mint and blackberry. Full-bodied and very structured with layers of powerful and polished tannins. It goes on for minutes. Ink, blackcurrants and blueberries. 60% cabernet sauvignon, 35% merlot and 5% petit verdot. Needs at least five or six years to open. Try after 2025.

Flaschenbild zeigt einen älteren Jahrgang und ist daher leicht abweichend vom Original.



 
statt 84,90 EUR
Jetzt 79,00 EUR
105,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Saffredi 2019 Fattoria Le Pupille 1.5 L Magnumflasche
NEU
97+
99
Seit 1987 kommt aus dem kleinen Dorf Pereta dieser, mittlerweile große Tropfen. Die Fattoria zu ihrem 2019er Saffredi: "Dichtes Rubinrot. In der Nase dunkle Früchte wie Brombeere und schwarze Maulbeere, intensive Aromen von schwarzem Pfeffer und Zimt, Tabak und frisch gemahlenem Kaffee, Anklänge von Sandelholz, Rhabarber, Pfeffer und balsamische Noten im Abgang. Das Mundgefühl ist frisch, mit eleganten und runden Tanninen. Sehr langer Abgang mit fruchtigen Noten."


97+ Punkte vom Wine Advocate für denVerkostungsnotiz von Monica Larner vom 07. Oktober 2021:

My article on icon wines from Tuscany focuses primarily on releases from the 2018 vintage. Fattoria le Pupille releases its top wine, the 2019 Saffredi, earlier than the rest. This blend of 70% Cabernet Sauvignon, 26% Merlot and 4% Petit Verdot is explosive. The percentage of Cabernet Sauvignon has been slightly increased in this vintage (and we can expect the same in the warm 2020 vintage that saw the percentage of Merlot further reduced). This 2019 expression boasts a very compact and powerful quality of fruit with deep intensity, thick layering and a velvety texture. This is a real beauty that should be put aside for a few more years of aging.

99 Sucklingpunkte für denVerkostungsnotiz James Suckling 03. Februar 2022:

So much crushed stone, rosemary, lavender, mint and blackberry. Full-bodied and very structured with layers of powerful and polished tannins. It goes on for minutes. Ink, blackcurrants and blueberries. 60% cabernet sauvignon, 35% merlot and 5% petit verdot. Needs at least five or six years to open. Try after 2025.

Flaschenbild zeigt einen älteren Jahrgang und ist daher leicht abweichend vom Original.



 
179,00 EUR
119,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Saffredi 2019 Fattoria Le Pupille 6 L Imperial
NEU
97+
99
Seit 1987 kommt aus dem kleinen Dorf Pereta dieser, mittlerweile große Tropfen. Die Fattoria zu ihrem 2019er Saffredi: "Dichtes Rubinrot. In der Nase dunkle Früchte wie Brombeere und schwarze Maulbeere, intensive Aromen von schwarzem Pfeffer und Zimt, Tabak und frisch gemahlenem Kaffee, Anklänge von Sandelholz, Rhabarber, Pfeffer und balsamische Noten im Abgang. Das Mundgefühl ist frisch, mit eleganten und runden Tanninen. Sehr langer Abgang mit fruchtigen Noten."


97+ Punkte vom Wine Advocate für denVerkostungsnotiz von Monica Larner vom 07. Oktober 2021:

My article on icon wines from Tuscany focuses primarily on releases from the 2018 vintage. Fattoria le Pupille releases its top wine, the 2019 Saffredi, earlier than the rest. This blend of 70% Cabernet Sauvignon, 26% Merlot and 4% Petit Verdot is explosive. The percentage of Cabernet Sauvignon has been slightly increased in this vintage (and we can expect the same in the warm 2020 vintage that saw the percentage of Merlot further reduced). This 2019 expression boasts a very compact and powerful quality of fruit with deep intensity, thick layering and a velvety texture. This is a real beauty that should be put aside for a few more years of aging.

99 Sucklingpunkte für denVerkostungsnotiz James Suckling 03. Februar 2022:

So much crushed stone, rosemary, lavender, mint and blackberry. Full-bodied and very structured with layers of powerful and polished tannins. It goes on for minutes. Ink, blackcurrants and blueberries. 60% cabernet sauvignon, 35% merlot and 5% petit verdot. Needs at least five or six years to open. Try after 2025.

Flaschenbild zeigt einen älteren Jahrgang und ist daher leicht abweichend vom Original.



 
749,00 EUR
124,83 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fattoria di Magliano Poggio Bestiale 2015
Poggio Bestiale 2015 ist eine charakterstarke Rotweincuvee aus der toskanischen Küstenregion. Maremma mit 35% Cabernet Sauvignon. 30% Cabernet Franc. 30% Merlot. 5% Petit Verdot ist der Poggio bestiale sehr ausgewogen vermählt worden.

Die Trauben für den Poggio Bestiale sind in der zweite Septemberhälfte gelesen worden. Bei der Weinbereitung hat man besonderen Wert auf sanftes Abbereen und Einmaischen gelegt. Mit 20 bis 25 Tagen war der Gärungsverlauf im langjährigen Mittel. DIe weitere Veredelung erfolgte über 12-24 Monate in Barrique a 225 l. aus mittel gerösteter Allier-Eiche. erster Durchgang. feinkörnig. mindestens 24-Monate gereiftes Holz.
Anschliessende Verfeinerung in der Flasche: 12 Monate Stabilisierung des Produktes.

Heraus kam ein Wein der schon im Duft mit intensiver Frucht die an Kirschen und Himbeeren erinnert. Sein kräftiger. intensiver Geschmack. mit fester Struktur und doch mit der typisch toskanischen Weichheit.

Wir empfehlen zum Poggio Bestiale: herzhafte und würzige Pastagerichte. geschmorte Braten. feines Wildfleisch oder auch zur gehobenen Brotzeit mit luftegtrokneten Schinken oder Dauerwürsten sowie eine Auswahl an gereiften Bergkäsesorten mit würzig nussigen Aromen.

91 Sucklingpunkte für denJames Suckling sieht am 7.11.2019 den 2015er Poggio Bestiale bei 91 Punkten:

Dark cherries, roasted herbs, spices and tea leaves. Medium body, round and velvety tannins and a bright and medium-chewy finish.
19,95 EUR
26,60 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Petra Zingari Toscana rosso IGT 2017
-25%
93
93



Das, was in den berühmten Regionen der Toskana, dem Chianti- oder dem Montalcino-Gebiet noch nicht so richtig gut funktionieren möchte, klappt in der südlichen Toskana, der Maremma schon ganz hervorragend: der erfolgreiche Weinbau bis zur vollständigen Reife der Beeren von internationalen Rebsorten wie der Syrah und der Petit Verdot. Die Maremma, der südliche Zipfel der Toskana, stellt auch den Übergang in den Mezzogiorno dar, dem südlichen Teil Italiens. Im Süden Italiens ist es noch mal wärmer, die Sonne scheint noch eine Portion unerbittlicher auf Land und Leute. In diesem Umfeld fühlen sich nur wenige Rebsorten richtig wohl. Und daher überrascht es nicht, dass der 2017er Zingari aus dem Hause Petra eine Vermählung aus den Rebsorten Merlot, Sangiovese, Shiraz und die sehr seltene Petit Verdot ist. So kommt auch der eigenwillige Name zustande: Zingari, bedeutet so viel wie Heimatlose, eine Hommage an die Rebsorten, die sich hier her „verlaufen“ haben.

Geschmacklich ist der 2017er Zingari vom Weingut Petra ganz und gar nicht eigenwillig, viel mehr eigenständig, ausdrucksvoll und zudem auch äußerst ansprechend! Im Duft verströmt dieser charmante Italiener ein Füllhorn an roten Früchten wie Kirschen und Johannisbeeren, dazu den Duft reifer Pflaumen, Kakao, hellem Tabak und getrockneten mediterranen Kräutern. Am Gaumen wiederholen sich die Eindrücke der Nase, was für eine Verlässlichkeit in Sachen Genuss und Trinkfreude zu verstehen ist. Seine dezente und feine Säure sorgt für ein anregendes Gefühl der Wässerung, sein sanfter Gerbstoff verschafft Ausblick auf sein Einsatzgebiet. Das ist ohne Zweifel der mit vielen mediterranen Köstlichkeiten reich bestückte Tisch, die der Zingari allesamt gekonnt und geschmacksintensiv zu begleiten weiß. Bestimmt ist der Zingari kein Wein, der die Weinwelt in seinen Grundfesten erschüttert. Das ist aber auch nicht seine Aufgabe. Sein Versprechen an sie ist, dass er ihnen viel Freude bereiten wird. Sie werden sich wundern, wie schnell und mit welcher Zufriedenheit sie die Flasche leeren werden. Da trifft es sich doch ganz hervorragend, dass sie diesen Wein bei uns zu einem unschlagbaren Preis erwerben können. Salute!


Hier zum 5 + 1 Angebot
5 Flaschen bezahlen - 6 Flaschen erhalten.
 

Zingari Petra Toscana rosso IGT 2017 mit 93 Sucklingpunkten ausgezeichnetJames Suckling im November 2019:

A delicious red that shows red plums, brambleberries, undergrowth, cedar and freshly cut herbs. Medium to full body, delightful, juicy tannins and a tangy, medium-long finish. A blend with equal measures of merlot, sangiovese, syrah and petit verdot. Drink now or hold.


 

statt 11,90 EUR
Jetzt 8,88 EUR
11,84 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fattoria di Magliano Heba 2018 Morellino di Scansano -Bio-
 BIO 
In den ersten Septemberwochen findet die Traubenlese in den 150 bis 250 über NN liegenden Colle Sterpeti und in Tizzi statt. Nach sanftem Abbeeren und Einmaischen erfolgt die Gärung in temperaturkontrollierten Edelstahltanks für 15 bis 20 Tage. Zur 6-monatigen Reifung findet der junge Wein seinen Weg in nicht verglaste Beton-Behälter, um anschließend in der Flasche für weitere 6 Monate verfeinert zu werden. Heraus kommt ein rubinroter, frischer Morellino di Scansano mit betörendem Duft nach roten Beeren. Ein perfekter Begleiter zu diversen Vorspeisen, Pasta und leichten Fleischgerichten.
 

Die Fattoria di Magliano ist ein junger Weinanbaubetrieb mit heute ca. 97 Hektar Anbaufläche. Er wurde 1997 im Herzen der Maremmain Betrieb genommen, nachdem ihr Gründer, Agostino Lenci, beschloss, seine langjährige Tätigkeit im Schuhhandel an den Nagel zu hängen um seinen Traum zu verwirklichen - Besitzer eines eigenen Weingutes und Hersteller eigener Weine zu sein. Nach einer jahrhundertealten toskanischen Tradition wird hier mit Respekt für eine teilweise sehr wilde Natur gearbeitet.

9,90 EUR
13,20 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fattoria di Magliano Illario 2020 Maremma Toscano Rosato -Bio-
 BIO 
In den ersten Septemberwochen findet die Traubenlese in den 150 bis 250 über NN liegenden Colle Sterpeti und in Tizzi statt. Nach sanftem Abbeeren und und Kaltmazeration wird der Most von den Schalen getrennt und für 15 bis 20 Tage in temperaturkontrollierten Edelstahltanks vergoren. Vor der Abfüllung verweilt der Wein für rund 3 Monaten auf der Feinhefe, was ihm einen guten Körper verleiht. Nach mindestens dreimonatiger Flaschenverfeinerung ist der Rosé dann trinkfertig. Genießen Sie diesen frischen und würzigen Rosato aus der Maremma von der Fattoria di Magliano zu gebratenem oder gedünstetem Fisch, zu Pasta-Gerichten, hellem Fleisch oder zum Käse.
 

Die Fattoria di Magliano ist ein junger Weinanbaubetrieb mit heute ca. 97 Hektar Anbaufläche. Er wurde 1997 im Herzen der Maremmain Betrieb genommen, nachdem ihr Gründer, Agostino Lenci, beschloss, seine langjährige Tätigkeit im Schuhhandel an den Nagel zu hängen um seinen Traum zu verwirklichen - Besitzer eines eigenen Weingutes und Hersteller eigener Weine zu sein. Nach einer jahrhundertealten toskanischen Tradition wird hier mit Respekt für eine teilweise sehr wilde Natur gearbeitet.

10,95 EUR
14,60 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Rocca delle Macie Vermentino Campo Maccione Maremma Toscana 2020
Die Vermentino-Trauben, die in den sonnenverwöhnten Weinbergen des Gutes Casamaria in der Maremma angebaut werden, das 2003 von der Familie Zingarelli erworben wurde, bilden den Hauptbestandteil dieses Weines. Strohgelb in der Farbe, bietet das Aroma blumige Noten, die an Akazienblüten und Ginster erinnern, die bald zarten fruchtigen Düften von Apfel und Ananas Platz machen. Am Gaumen ist er trocken, weich und angenehm frisch. Auch auf dem Etikett ist eine "Windpumpe" zu sehen, die den Wind verkörpert, der ständig den Weinberg streichelt, wobei sich die Sonne in der Farbgebung des Weins widerspiegelt. Es soll den Verbraucher an die Hitze des Sommers denken lassen, die einfach immer wieder kommt.

Herstellung: Nach der Ernte werden die Trauben mit modernsten Techniken der kontrollierten Gärung vinifiziert. Der Wein wird im Frühjahr nach der Ernte in Flaschen abgefüllt, damit er seine ganze, während der Gärung gewonnene Frische bewahren kann.
Beschreibung: strohgelbe Farbe | blumig-fruchtiges Bouquet mit Aromen von Akazie und Ginster, i, Abklang leichte Mandel-Noten | frischer und weicher Geschmack

90 Punkte vom Falstaff: "Helles Silber mit zartem Strohgelb. Offene, blumige Nase, nach Holunderblüten und Zitronensaft, jugendlich. Am Gaumen saftig und klar, leichtfüßig mit fruchtigem Kern, fließt schön dahin, leicht salzig im Nachhall." (Tasting: Trophy Vermentino 2020 ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler; Veröffentlicht am 09.07.2020)
 
Nicht käuflich
 
Tenuta Sette Ponti Oreno 2018 IGT
97

Tenuta Sette Ponti Oreno 2018 IGT mit 97 Punkte SucklingJames Suckling im Juni 2020

Currant. flower and orange-blossom aromas follow through to a full body with fine. creamy tannins and a long. persistent finish. Shows finesse and precision. Cherry and orange-peel notes at the end. The flavors go on and on. Better after 2022.
61,50 EUR
82,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Podere Orma 2015 Orma Doppelmagnum
98
Doppelmagnumflasche Orma 2015 Bolgheri Rosso
die Doppelmagnum wird in einer sehr schönen 1er Originalholzkiste ausgeliefert.

Der Podere Orma 2015 Toscana ist eine Blend aus den Bordeauxrebsorten Cabernet und Merlot. DIeses relativ junge Projekt von Dr. Moretti ist eines der absoluten Highlights in der Toskana. Mit der Einführung eines Zweitweines dem Passi di Orma 2015 bestätigt der Orma 2015 auch in diesem Bereich einer der absoluten Top Weine in der Bolgheri zu sein. Gönnen sich doch sonst so klangvolle Namen wie Ornellaia und Sassicaia ebenfalls einen Zweitwein. Ist der Pordere Orma aus der Bolgheri doch in den letzten JAhren einer der gesuchtesten Weine in der Toskana oder sogar in ganz Italien. Der Orma 2015 Toscana ist eine absolute Sensation. dies bewies uns erst kürzlich eine Fassprobe des kurz vor der Abfüllung stehenden Orma 2015. Der Podere Orma 2015 besitzt eine ungemeine Fruchtfülle welche aus dem grossartigen Jahrgang resultiert. In 2015 stimme sehr vieles für die Toskanawinzer. Wir sind absolut überzeugt von der Qualität dieses grossartigen Weines. dass wir neben dem Oreno 2015 auch den Orma 2015 in einer Vorverkaufsofferte anbieten möchten. Denn günstiger werden Sie sich ihre Flaschen des Orma 2015 Toskana / Bolgheri nicht sichern können. Auch die Sonderformate für den orma 2015 dürfen nicht fehen. Schauen Sie dazu auf den Tab Sonderformate für den Orma 2015.

98 Punkte
James Suckling 28. August 2017
Plenty of ripe blackberry and incense. Opens up beautifully in the glass. So perfumed. Full body and seamless tannins that coat your palate with a silky texture. Wonderfully framed with complex fruit. Drink in 2021 but already gorgeous.
 
Nicht käuflich
 
Duemani Cifra 2018 Cabernet Franc Costa Toscana
 BIO 


Der Duemani Cifra 2018 Cabernet Franc Costa Toscana ist ein reinsortiger Cabernet Franc und die Visitenkarte des Weingutes Duemani. Hier. wo Elena und Luca d'Attoma sich mit Leib und Seele gemeinsam ihren grossartigen Weinbergen widmen - mit Augenmerk auf biodynamischen Weinbau. naturnahst und respektvoll gegenüber der gesamten Biodiversität der Weinberge.




 
25,90 EUR
34,53 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Le Macchiole Bolgheri Rosso 2018 DOC
92
93

Im Weingut Le Macchiole gibt es so manche Sensation: ob der reine Cabernet Franc Paleo. Den Kult-Merlot Messorio oder den sortenreinen Syrah Scrio. All diese Weine gehören zum besten Ihrer Art. Kosten aber leider auch den ein oder anderen Euro. Der Toskanafan freut sich über den Bolgheri Rosso von Le Macchiole, denn dieser Rotwein vereint von allem etwas. So auch der Le Macchiole Bolgheri Rosso 2018. Er wird aus den Rebsorten Merlot, Cabernet und Syrah gekeltert. Hier stimmt alles: die satte Frucht, die super reifen Tannine machen grosse Trinkfreude. Doch der Bolgheri Rosso 2018 von Le Macchiole ist immer noch frisch und mit der nötigen Finesse ausgestattet. Er hat einfach alles was ein Wein in dieser Klasse braucht.


93 Sucklingpunkte für den Le Macchiole Bolgheri Rosso 2018 DOCJames Suckling beschreibt den Le Macchiole Bolgheri Rosso 2018 am 17. August 2020 wie folgt:

Aromas of currants, dried flowers and black licorice follow through to a full to medium body with medium chewy tannins and a long, fine finish. A blend of merlot, cabernet franc, cabernet sauvignon and syrah. Drink in 2022 and onwards.




92 Punkte vom Wine Advocate für den Le Macchiole Bolgheri Rosso 2018 DOCMonica Larner beschreibt den Le Macchiole Bolgheri Rosso 2018 am 30. Oktober 2020 wie folgt:

The Le Macchiole 2018 Bolgheri Rosso (with 160,000 bottles made) is an informal blend of Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc and Syrah. The wine sports a buoyant and cheerful personality with plenty of fruity freshness, focused mostly on plum, black cherry and cassis. The wine's medium-bodied mouthfeel is freshened up by the balanced acidity that comes so easily in this cool but classic vintage. There are delicate hints of Mediterranean herb and dried mint on the close. This wine would make a fine partner to ravioli stuffed with ricotta and cooked in butter.


 
19,90 EUR
26,53 EUR pro l
inkl. 19% MwSt.
Le Macchiole Bolgheri Rosso 2019 DOC
93
93
92


Im Weingut Le Macchiole gibt es so manche Sensation: ob der reine Cabernet Franc Paleo. den Kult-Merlot Messorio oder den sortenreinen Syrah Scrio. All diese Weine gehören zum besten Ihrer Art. kosten aber leider auch den ein oder anderen Euro. Der Toskanafan freut sich über den Bolgheri Rosso von Le Macchiole. denn der vereint von allem etwas. So auch der Le Macchiole Bolgheri Rosso 2019. Er wird aus den Rebsorten Merlot. Cabernet und Syrah gekeltert und stimmt alles: die satte Frucht und die super reifen Tannine machen grosse Trinkfreude. doch der Bolgheri Rosso 2019 von Le Macchiole ist immer noch frisch und mit der nötigen Finesse ausgestattet. er hat einfach alles was ein Wein in dieser Klasse braucht. und mehr.

93 Sucklingpunkte für den Le Macchiole Bolgheri Rosso 2019 DOCJames Suckling beschreibt den Le Macchiole Bolgheri Rosso 2019 am Juli 2021 wie folgt:

Attractive perfumes of currants, berries, incense and flowers follow through to a medium body with firm, silky tannins and a bright finish. Some smoke and dark-earth undertones. A little tight at the end, but delicious already. Drink or hold.


93 Punkte vom Wine Advocate für den Le Macchiole Bolgheri Rosso 2019 DOCMonica Larner beschreibt den Le Macchiole Bolgheri Rosso 2019 am 07. Oktober 2021 wie folgt:


Released to much fanfare amidst growing popularity for this entry-level appellation on the Tuscan coast, the Le Macchiole 2019 Bolgheri Rosso is a beautiful specimen, thanks to its honest simplicity and its charming approach. The wine reveals good fruit complexity with blue and purple berries contrasted against toasted spice and baked earth. But if anything truly stands out here, it is the expert integration and generally seamlessness of the wine's various moving parts. This is a terrific wine to uncork for a fun family meal with pasta and grilled meats around the kitchen table.


92 Punkte vom Vinous-Team für den Le Macchiole Bolgheri Rosso 2019 DOCAntonio Galloni beschreibt den Le Macchiole Bolgheri Rosso 2019 im April 2021:

Le Macchiole's 2019 Bolgheri Rosso is bright, effusive and so alluring. Sweet floral and spice notes meld into a core of red/purplish berry fruit as this silky, mid-weight red shows off its undeniable charm. The interplay of Bolgheri radiance with the approach at Le Macchiole today, that seeks greater energy in the wines than in the past, is so incredibly appealing.

 

20,90 EUR
27,87 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Le Macchiole Paleo 2016 Toscana Cabernet Franc
97
95
98



Der Paleo 2016 Rosso aus der Region Bolgheri ist eine weitere Schöpfung im Le Macchiole Sortiment. Der Paleo Rosso 2016 von Le Macchiole ist ein aus 100% Cabernet Franc vinifizierter Rotwein, der stets ein paar Jahre brauch um zu voller Grösse aufzusteigen. Als erstes Weingut in der Bolgheri wagte es damals Le Macchiole einen reinen Cabernet Franc zu kreieren, den Paleo Rosso. Es passt sehr gut in die Philosophie des Weinguts Le Macchiole, rebsortenreine Weine zu erzeugen. Neben dem Scrio einem reinen Syrah und dem Messorio einem reinen Merlot ist der Paleo Rosso der dritte im Bunde, eben aus 100% Cabernet Franc. Sicherlich ist der Messorio der teuerste Wein im Portfolio, der wahre Star und auch der wohl wichtigste Wein bei Le Macchiole ist der Paleo Rosso. In einigen Jahren übertrumpft der Paleo dann auch den Messorio der oft mehr als das doppelte des Paleo kostet.

 
Le Macchiole Paleo 2016 Cabernet Franc mit 95 Punkten bei Sucklinger schreibt über den Paleo Rosso 2016 von Le Macchiole im Juni 2020:

Really beautiful black fruit with freshly roasted coffee-bean aromas that follow through to a full body with silky and lightly chewy tannins and a flavorful finish. Decadent. Cabernet franc. Drink or hold.
 
Le Macchiole Paleo 2016 IGT Toscana mit 97 Punkten bei ParkerMonica Larner über den Paleo Rosso 2016 von Le Macchiole am 16. Mai 2019:

There is a gorgeous nuttiness to the 2015 Paleo. It is a highly aromatic expression of Cabernet Franc. with a bouquet of roses and some notes of red cherry. The vineyard team was careful in timing the harvest and fermentations to make sure the fruit did not come in too ripe and so they could maintain the natural freshness of the grapes. The oak used is moderately to highly toasted so they could get more of those nutty notes instead of the more common coffee or chocolate aromas we associate with barrique. It is aged for 22 months and the overall result is incredible.

Paleo 2016 von Le Macchiole mit 98 Punkten vom Vinous-Team ausgezeichnetAntonio Galloni zum Paleo 2016 im März 2020:

A wine of breathtaking beauty. the 2016 Paleo Rosso possesses off the charts vertical intensity. Sweet floral and spiced notes soar out of the glass in a stunning wine endowed with fabulous depth in all of its dimensions. Cedar. mocha. rose petal. red plum and menthol are bright and beautifully sculpted. Paleo Rosso shows just how profound Cabernet Franc can be on the Tuscan Coast. This is a superb edition of the wine that. in my view. is the Macchiole flagship. The 2016 saw 30-35 days on the skins. followed by malolactic fermentation in cement and 18 months in French oak.

 
 
95,00 EUR
126,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Le Macchiole Paleo 2017 Toscana Cabernet Franc
97+
95
96


Der Paleo 2017 Rosso aus der Region Bolgheri ist eine weitere Schöpfung im Le Macchiole Sortiment. Der Paleo Rosso 2017 von Le Macchiole ist ein aus 100% Cabernet Franc vinifizierter Rotwein, der stets ein paar Jahre brauch um zu voller Grosse aufzusteigen. Als erstes Weingut in der Bolgheri wagte es damals Le Macchiole einen reinen Cabernet Franc zu kreieren, den Paleo Rosso. Es passt sehr gut in die Philosophie des Weinguts Le Macchiole rebsortenreine Weine zu erzeugen. Neben dem Scrio einem reinen Syrah und dem Messorio einem reinen Merlot ist der Paleo Rosso der dritte im Bunde eben aus 100% Cabernet Franc. Sicherlich ist der Messorio der teuerste Wein im Portfolio, der wahre Star und auch der wohl wichtigste Wein bei Le Macchiole ist der Paleo Rosso. In einigen Jahren übertrumpft der Paleo dann auch den Messorio der oft mehr als das doppelte des Paleo kostet.
 
Le Macchiole Paleo 2017 Toscana Cabernet Franc mit 95 Punkten bei Sucklinger schreibt über den Paleo Rosso 2017 von Le Macchiole im August 2020:

Aromas of currants and fresh herbs, such as bay leaf and basil, follow through to a full body with layers of ripe tannins and a chewy finish. This is just a baby now and needs three or four years to come around. Try after 2024.
 
97+ Punkte vom Wine Advocate für den Le Macchiole Paleo 2017 Toscana Cabernet FrancMonica Larner über den Paleo Rosso 2017 von Le Macchiole im Oktober 2020:

The Three Graces of Le Macchiole are Messorio, Scrio and Paleo (Merlot, Syrah and Cabernet Franc, respectively). Of these three top-tier releases, my favorite is the 2017 Paleo. This is an upright and direct expression of the grape that carefully sheds some dusty or mineral aromas before opening the way for determined black fruit, charred meat, spice and cured tobacco or cigar. There is quite a bit of oak, but it works beautifully against the natural intensity and rich concentration of the hot vintage. More unexpected are those pretty tones of lilac, blue flower and aniseed that add to the detailed rendering and complexity of the bouquet. This wine won my heart.

96 Punkte vom Vinous-Team für den Le Macchiole Paleo 2017 Toscana Cabernet FrancAntonio Galloni zum Paleo 2017 im Januar 2021:

The 2017 Paleo Rosso is superb. It is also the wine in this range that seems to have handled the rigors of 2017 best. Then again, that is the magic of Cabernet Franc on the Tuscan Coast. The aromatics alone are so alluring. Sweet pipe tobacco, mocha, dried flowers, mint, sage and cedar give Paleo its aromatic lift. Some varietal character has been baked out because of the heat of the year. In exchange, readers will find a Paleo Rosso that will drink well with just a year or two in bottle. The 2017 was fermented in cement and aged for 14 months in French oak barrels, 90% new with light toast.
 
95,00 EUR
126,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Le Macchiole Messorio 2017 Toscana Merlot
95
97
95
 
97 Sucklingpunkte für den Le Macchiole Messorio 2017 Toscana MerlotJames Suckling beschreibt über den Messorio 2017 von Le Macchiole im August 2020:

This wine shows beautiful clarity and class on the nose with roses, tar, currants, green and black olives and plums. It’s exceptionally fine-tannined with such polish and finesse. So sophisticated and intense for this vintage. Long, chewy finish, yet this is mouth-filling and caressing. Pure merlot. Try after 2024.

95 Puntke vom Wine Advocate für den Le Macchiole Messorio 2017 Toscana MerlotMonica Larner über den Messorio 2017 von Le Macchiole im Oktober 2020:

Messorio is a wine that beautifully reflects the characteristics of the vintage and is a very accurate measuring stick of how any single vintage will eventually perform both in terms of near-term accessibility and long-term cellar aging. That said, the Le Macchiole 2017 Messorio plays its strongest cards in terms of mouthfeel and texture, revealing a robust structure and firmly integrated tannins that come from both the richly concentrated fruit and the careful use of oak. The wine shows a heavy center of gravity and a solid base of dark fruit that is enhanced by caramel, brown sugar, spice and creamy blackberry preserves. It does offer immediate appeal, but I'd wait a few more years to give this 2017 Messorio more time to flesh out and evolve.


95 Punkte vom Vinous-Team für den Le Macchiole Messorio 2017 Toscana MerlotAntonio Galloni im Januar 2021:

The 2017 Messorio (100% Merlot) is classy and polished to the core. It is also incredibly young and not at all forthcoming. Messorio is a wine that needs a surprising amount of time in bottle to truly shine. I expect that will be the case here as well. Today, the 2017 is all about fruit and density. Time in the cellar should allow for its aromatics to emerge more fully. Overall, though, this is a fairly restrained style, in keeping with the showing of 2017 Bolgheri reds more broadly. All the elements come together so gracefully in this striking wine. Production is down around 20%.

 
185,00 EUR
246,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Tenuta San Guido La Difese IGT Toscana 2019


Le Difese, ein Toscana IGT Wein, wird seit 2003 von der Tenuta San Guido hergestellt.
Die Mischung besteht zu 70% aus Cabernet und zu 30% aus Sangiovese.
Die Gärung erfolgt in temperaturkontrollierten Stahlbehältern, wobei sowohl der Cabernet Sauvignon als auch der Sangiovese etwa 12 Tage mazeriert werden. Anschließend reift der Wein für 12 Monate in Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche und für weitere drei Monate in der Flasche.
Der Wein zeichnet sich durch seine gute Struktur und extreme Weichheit aus, was ihn sehr angenehm und trinkbar macht.

Der Jahrgang 2019 wurde aktuell noch nicht bewertet, hier die Punkte zum Vorgänger:

91 Sucklingpunkte für denJames Suckling am 3. August 2020 zum "Le Difese" 2018:

A medium-bodied red with plum and cherry character. Walnut and bark undertones. It’s creamy and savory at the finish. Drink now.



90 Punkte vom Vinous-Team für denUnd Antonio Galloni sieht im Januar 2021 den 2018er "Le Difese" so:

The 2018 Le Difese is a very pretty, understated wine. Crushed flowers, sweet red berries, dried herbs and a touch of spice bring out the more delicate side of Maremma Cabernet Sauvignon. Best of all, the 2018 will drink well right out of the gate.


 
20,90 EUR
27,87 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Tenuta San Guido Guidalberto IGT Toscana 2019


93 Sucklingpunkte für denJames Suckling notiert am 6. September 2021:
Plum, currant and fresh-herb aromas follow through to a medium to full body, firm and silky tannins and a long, linear finish. It’s clear and already delicious, but another year or two will improve it.



 

93 Punkte vom Falstaff für denOthmar Kiem und Simon Staffler verkosteten den 2019er Guidalberto am 27.08.2021:

Elegantes, dunkles Rubinrot. Öffnet sich auf zart speckigen Nuancen, dann nach reifen Himbeeren und Kirschen, im Nachhall nach zart erdigen Nuancen und Waldbeeren. Am Gaumen mit viel Grip und saftigem Tannin, hat salzigen Unterton, in sich gut abgestimmt, mit Nachdruck.


 
36,90 EUR
49,20 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Masseto 2018 Toscana IGT
97
98
98




"Eine Flasche zu öffnen, bedeutet, ein flüssiges Kaleidoskop auszulösen. Eine seltene Kombination aus üppiger Opulenz und polierter Eleganz.
Als Tribut an seine robuste Kraft, seine Weichheit und als Dankesschuld gegenüber dem Boden, auf dem er wächst, wurde der Masseto nach den steinharten blauen Lehmklumpen namens “massi” benannt, die sich auf der Weinbergoberfläche bilden." (Masseto)

 
98 Punkte vom Vinous-Team für denAntonio Galloni bewertet den Masseto 2018 Bolgheri im Februar 2021 wie folgt:
  • The 2018 Masseto is going to be an absolute thrill for readers who follow this iconic Bolgheri Merlot. Silky, mid-weight and supremely gracious, the 2018 reminds me of the 2004 in its aromatic intensity and classic, refined feel. Inky red/purplish fruit, cedar, lavender, espresso, sage and mint are some of the many aromas and flavors that develop with time in the glass. There is so much to like here. More than anything else, I am struck by how ripe and well balanced the tannins are, something that is rare for Masseto, especially in the early going, when the wine can be a bit burly.

    As was the case throughout Tuscany, the 2018 Masseto is the product of a cool year with a fair amount of rain in August. The 2018 was made from all of the key vineyard plots, minus the young vine replants. It is the first vintage made at the estate’s new winery, which is equipped with concrete fermenters that allow for more flexibility in extraction. Aging was 24 months in French oak, 100% new.

97 Punkte vom Wine Advocate für denMonica Larner in Ihrem Tastingreport am 6. Mai 2021

The 2018 Masseto is the vintage surprise few of us could have expected. The season saw rains just before harvest, and vintners were forced into dramatic last-minute decisions and risks. The expert team at Masseto navigated those challenges with deft precision in this first vintage executed in the new winery that is now fully dedicated and engineered to fulfill the expectations of this iconic Merlot from coastal Tuscany. The new gravity-flow building has angular concrete fermentors and an old-fashioned basket press. Dark fruit and ripe blackberry bleed slowly into spice, leather, chocolate and sweet tobacco. The wine shows generous extraction and concentration; however, it remains light and lifted throughout. Welcome Masseto into your new home.
 
98 Sucklingpunkte für denJames Suckling in seinem Tasting Report vom 6. September 2021:

This is extremely perfumed with flowers, cherries and blackberries, as well as hints of lavender. It’s full-bodied, yet so refined, linear and racy. Pure silk. The texture is every so polished. Succulent and subtle fruit at the end. New wood showing now. A sophisticated Masseto that shows balance and harmony. Builds with tannins at the finish. Needs time to come completely together. Try after 2025.


Verkostungsnotiz des Herstellers vom November 2020: Der Masseto 2018 ist ein Wein, der seinem einzigartigen Terroir und dem Jahrgang absolut gerecht wird. Ein dunkler Wein mit ausdrucksstarker Nase aus vollreifen Kirschen, Pflaumen und würziger neuer Eiche. Am Gaumen ist er gehaltvoll und vollmundig, wie man es von einem Masseto erwarten würde, er präsentiert aber zugleich eine feine, samtige Textur, die den Jahrgang 2018 ausmacht. Der Abgang ist sehr lang mit einem Hauch erfrischender Tannine. Ein besonders eleganter Jahrgang des Masseto, der Vollmundigkeit und Eleganz in sich vereint.
 

 
799,00 EUR
1.065,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Le Serre Nuove dell Ornellaia DOC Bolgheri 2018
93
95
90
93
Der mit der gleichen Leidenschaft und Liebe zum Detail wie der Ornellaia erzeugte Le Serre Nuove dell’Ornellaia ist ein würdiger „Zweitwein“. Die Komposition aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc & Petit Verdot vereint Zugänglichkeit und eine beachtliche Geschmackstiefe mit bewährtem Alterungspotential.

Die Weinmacherin, Olga Fusari: Le Serre Nuove dell’Ornellaia 2018 leuchtet in sattem Rubinrot und besitzt eine ausgeprägte aromatische Komplexität, welche eine typische Besonderheit des Jahrgangs ist. In der Nase entfalten sich Aromen von Waldbeeren, Brombeeren, Himbeeren und roten Kirschen, begleitet von floralen Nuancen wie Wildrosen und würzigen Noten wie rosa Pfeffer und Lakritze. Am Gaumen präsentiert sich der Wein anschmiegsam und ausgewogen mit einer schönen Tanninstruktur und einem knackigen, schmackhaften Finale.“

93 Punkte vom Wine Advocate für denMonica Larner schreibt am 6. Mai 2021:
The 2018 Bolgheri Rosso Le Serre Nuove dell'Ornellaia is a blend of Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc and Petit Verdot that is aged in oak for 15 months. The wine shows depth, concentration and generous fruit weight that adds to the intensity and the textural importance of this abundant, full-bodied expression. Late-season rains threw some challenges at the winemakers of Bolgheri, but this open-knit wine has emerged unscathed.


95 Sucklingpunkte für den95 Punkte von James Suckling (22. April 2021):
The aromas of currants, tobacco, chocolate and mushrooms are very attractive here. It’s full-bodied with juicy tannins and a flavorful, round-textured finish. Gorgeous wine and very approachable now, but better in 2023.



93 Punkte vom Vinous-Team für denIm Januar 2021 von Antonio Galloni bewertet:
The 2018 Le Serre Nuove dell’Ornellaia is everything a second wine should be. Open-knit and silky, with impeccable balance and tons of sheer appeal, the 2018 is exquisite today. I would prefer to drink it on the early side in order to capture all of its freshness. In some vintages, Le Serre Nuove can be a bit imposing; in 2018 is all charm and seduction.



 
47,50 EUR
63,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Poggio alle Gazze 2019 Tenuta dell Ornellaia
92
92
Poggio alle Gazze dell’Ornellaia verdankt seinen eleganten, mediterranen Stil dem einzigartigen Mikroklima des Weinguts. Dank dieses Geschenks der Natur weist Poggio alle Gazze dell’Ornellaia, vorwiegend aus Sauvignon Blanc bestehend, eine feste Struktur und reife Frucht auf, bewahrt allerdings gleichzeitig eine bemerkenswerte Finesse.
„Der Poggio alle Gazze dell’Ornellaia 2019 ging aus einer relativ späten Lese hervor, die sich günstig auf die Aromatik der weiß weine auswirkte. Er präsentiert sich in leuchtendem Strohgelb mit grünen Reflexen. In der Nase entfaltet er intensive Zitrusnoten und Nuancen von exotischen Früchten, begleitet von Aromen nach frisch gemähtem Gras und Spargel. Er ist körperreich und lebendig am Gaumen, geprägt von spritziger Säure und einem mineralischen Finale mit langem Nachhall“ - so die Weinmacherin Olga Fusari.

92 Punkte vom Wine Advocate für denMonica Larner am 6. Mai 2021 über den Poggio alle Gazze 2019:
Sauvignon Blanc is complemented with smaller parts Vermentino and Viognier to produce the 2019 Poggio alle Gazze dell'Ornellaia. This remains one of the great, fresh and easy-drinking whites of the Tuscan Coast, and historically, it has a leg up on most of the newcomer Vermentinos that are so popular now. Indeed, this was the precursor and a direct link to the gastronomy of its birthplace, which is so heavily driven by the catch of the day netted by local fisherman. Floral and exotic fruit tones rise from the pretty bouquet with shadings of green papaya and citrus. About one-half of the total sees some oak aging, and the rest goes into steel vat and cement. The wine is luminous and bright with lots of energy and freshness.


92 Punkte vom Vinous-Team für den92 Punkte auch von Antonio Galloni (anuar 2021):
The 2019 Poggio alle Gazze is bright and beautifully sculpted in this vintage. Lemon peel, white flowers, apple and exotic floral notes are nicely delineated. This is an especially perfumed edition of Poggio alle Gazze. Lime, green apple and exotic floral notes lead into the super-expressive finish.


 
45,50 EUR
60,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand