Franz Hirtzberger Grauburgunder Smaragd 2022
Franz Hirtzberger 2022 Grauburgunder Smaragd
Preview: Franz Hirtzberger Grauburgunder Smaragd 2022
Preview: Franz Hirtzberger 2022 Grauburgunder Smaragd
Franz Hirtzberger 2022 Grauburgunder Smaragd
Mobile Preview: Franz Hirtzberger Grauburgunder Smaragd 2022
Mobile Preview: Franz Hirtzberger 2022 Grauburgunder Smaragd

weiteres von

Franz Hirtzberger 2022 Grauburgunder Smaragd

Art.Nr.:
2023007168
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Österreich
Region:
Wachau
Lage:
Pluris
Rebsorte(n):
Grauburgunder
James Suckling:
94
Falstaff:
95
Bodenformation:
Tonhaltiger. schwerer Boden
Qualitätsstufe:
Qualitätswein | Smaragd
Ausbau::
Im großen Holzfass gereift
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkorken
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
5 – 10 Jahre
dekantieren / karaffieren:
ja. karaffieren | circa 1-2 Stunden vor dem Genuss
Trinktemperatur (in Grad °C):
10 – 12
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Weisswein
Alkoholgehalt in Vol.%:
13.5
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Weingut Franz Hirtzberger Ges.m.b.H.. Kremserstraße 8. 3620 Spitz. Tel: +43-2713-2209
46,90 EUR
62,53 EUR pro l

62,53 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Franz Hirtzberger Honivogl Grüner Veltliner Smaragd 2022 Magnum
Magnumflasche

98 Punkte vom Falstaff für den Franz Hirtzberger 2022 Honivogl Grüner Veltliner Smaragd MagnumVerkostungsnotiz 10.07.2023:

Helles Grüngelb, Silberreflexe. Zarte gelbe Tropenfrucht, ein Hauch von Honigmelone und Mango, Nuancen von Orangenzesten. Komplex, stoffig, zarte Fruchtsüße, feiner Säurebogen, mineralisch-salzig im Abgang, bleibt sehr gut haften, ein facettenreicher Speisenbegleiter, wirkt fast schlank in seiner Harmonie, sehr gut entwickelt, sicheres Zukunftspotenzial.

 
279,00 EUR
186,00 EUR pro l
Magnum Franz Hirtzberger Singerriedel Riesling Smaragd 2022
99
100

Magnumflasche
 

100 Punkte vom Falstaff für den Franz Hirtzberger 2022 Singerriedel Riesling SmaragdVerkostungsnotiz 10.07.2023:

Mittleres Grüngelb. Silberreflexe. Feine Nuancen von kleinen Wachauer Marillen. weißer Pfirsich. zart rauchige Mineralität. Stoffig. reifer Mangotouch. feine Fruchtsüße. strahlende Mineralität. weiße Fruchtnuancen im Abgang. elegant und anhaftend. tolles Zukunftspotenzial. großes Rieslingkino.

 

99 Sucklingpunkte für den Franz Hirtzberger 2022 Singerriedel Riesling SmaragdVerkostungsnotiz 08.09.2023:

This astonishing dry riesling has an extraordinarily complex nose that’s brimming with spice, mandarin orange, mango and persimmon. Still very tightly wound on the medium-bodied palate with a whiplash acidity that could wake the dead. However, the balance is already spot on, the ripeness, creaminess and minerality so precisely matched. Staggering racy energy at the simultaneously gigantic and filigree finish. Drink or hold.
299,00 EUR
199,33 EUR pro l
Franz Hirtzberger Honivogl Grüner Veltliner Smaragd 2022 Doppel-Magnum
98
Doppel-Magnumflasche
 

98 Punkte vom Falstaff für den Franz Hirtzberger 2022 Honivogl Grüner Veltliner Smaragd MagnumVerkostungsnotiz 10.07.2023:

Helles Grüngelb, Silberreflexe. Zarte gelbe Tropenfrucht, ein Hauch von Honigmelone und Mango, Nuancen von Orangenzesten. Komplex, stoffig, zarte Fruchtsüße, feiner Säurebogen, mineralisch-salzig im Abgang, bleibt sehr gut haften, ein facettenreicher Speisenbegleiter, wirkt fast schlank in seiner Harmonie, sehr gut entwickelt, sicheres Zukunftspotenzial.
595,00 EUR
198,33 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Franz Hirtzberger Grüner Veltliner Axpoint Smaragd 2022
95
95


Zum Weinberg Axpoint der Familie Hirtzberger in der Wachau:
Der geschichtsträchtige Name des Axpoint oder Abts-Point stammt daher. dass Grund und Boden hier einst im Besitz der Abtei Niederalteich standen. Bei uns ist diese Lage seit 1999 in Ertrag. Der Boden ist tiefgründig und tonhältig. das schlägt sich auch in der stoffig-saftigen Ausrichtung des hier gedeihenden Grünen Veltliner Smaragd nieder.
 

95 Punkte vom Falstaff für den Franz Hirtzberger 2022 Grüner Veltliner Axpoint SmaragdTastingnote vom 10.07.2023

Helles Grüngelb, Silberreflexe. Zart nach Marille, ein Hauch von Honigmelone, zart nach Mandarinenzesten, facettenreiches Bukett. Saftig, elegant, feine Fruchtsüße, harmonisch, seidig, feine, gut integrierte Säurestruktur, ein eleganter Speisenwein, bereits sehr gut antrinkbar, sicheres Reifepotenzial.
 


95 Sucklingpunkte für den Franz Hirtzberger 2022 Grüner Veltliner Axpoint SmaragdTastignote 08.09.2023

Expressive nose of mango, pineapple chutney and flint. Serious tannin structure, but they are fine and anchor the full-bodied palate and drive the long, fine-grained and substantial finish. This tastes really good now, but the full aromatic complexity demands some patience. Drink or hold.
Nicht käuflich
Franz Hirtzberger Chardonnay Smaragd 2022
94
95
Der Franz Hirtzberger Chardonnay Smaragd 2022 zeigt sich im Glas mit grün reflrktierendem Strohgelb. Im Kern dicht, an den Rändern wirds fast klar, so dass man hier von mittlerer Dichte spricht. Die Nase offenbart Aromen von tropischen Steinfrüchten, Nuancen von Nuss, Karamell und Honig mischen sich unter, dazu zarte Würze. Ein in der Nase ausdrucksstarker Chardonnay. Am Gaumen zeigen sich die selben Fruchtaromen wie in der Nase, die Sekundäraromtik tritt etwas in den Hintergrund und wird von der perfekt balancierenden Säure überlagert, die dem Franz Hirtzberger Chardonnay Smaragd 2022 bei aller Fülle Frische und Mineralität verleiht. Cremig, sehr lang und elegant - wir finden, einer der spektakulärsten Chardonnays der letzten Jahre!
 
95 Punkte vom Falstaff für den Franz Hirtzberger 2022 Chardonnay SmaragdVerkostungsnotiz vom 10.07.2023

Helles Grüngelb, Silberreflexe. Zart nussig unterlegte feine gelbe Apfelfrucht, florale Nuancen, sehr attraktives, facettenreiches Bukett. Saftig, elegant, zarte gelbe Tropenfrucht, etwas Ananas, Nuancen von Blütenhonig, gut integrierte Säurestruktur, sehr gute Länge, bereits zugänglich, zeigt das Potenzial der Sorte auch ganz ohne kleines Holz.

 
94 Sucklingpunkte für den Franz Hirtzberger 2022 Chardonnay SmaragdI love the super-ripe lemon and lemon curd aromas of this unusual chardonnay that’s full-bodied but entirely unoaked. Excellent fine tannins underline the juicy fruit on the ample palate, and the restrained acidity is easily enough to keep this clean and lively. Long, discretely creamy finish with a lot of depth. Drink or hold.
46,90 EUR
62,53 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Franz Hirtzberger Ried Setzberg Riesling Smaragd 2021
96
 
96 Punkte vom Falstaff für denVerkostungsnotiz Peter Moser am 27.06.2022:

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feine gelbe Fruchtexotik, ein Hauch von Mirabellen, Ringlotten und Pfirsich, sehr einladendes Bukett. Straff, engmaschig, feine weiße Frucht, rassiger Säurebogen, saftig, zitronig-salzig im Abgang, ein lebendiger Speisenbegleiter mit großem Reifepotenzial.

 
Zum Weingarten Setzberg der Familie Hirtzberger:
In 300 Meter Seehöhe auf reinem Gneis Verwitterungsboden liegt der Setzberg am Eingang zum Spitzer Graben im Einflussbereich kühler Fallwinde aus dem Norden. Dieses besondere Terroir prägt den Riesling mit extrem mineralischen Steinobsttönen.
 
44,90 EUR
59,87 EUR pro l
Franz Hirtzberger Riesling Steinterrassen Smaragd 2020
94
94 - 96
 
94 Sucklingpunkte für denAm 4. Oktober 2021 notiert James Suckling:
Deep, stone-fruit nose with delicate honeysuckle and floral nuances. Ripe and concentrated with a wonderful interplay of peachy succulence, floral delicacy and mineral freshness. The first vintage of this dry riesling. Drink or hold.



Im aktuellen Weinguide Österreich 2020/2021 vergibt Peter Moser | Falstaff 94 - 96 Punkte (9. Juli 2021):

Helles Grüngelb, Silberreflexe. Zarte gelbe Tropenfrucht, ein Hauch von Maracuja, Nuancen von Mandarinen, floraler Touch, attraktives Bukett. Straff, engmaschig, weiße Frucht, rassiger Säurebogen, zitronig-salzig im Abgang, wirkt leichtfüßig, bleibt haften, wird von Flaschenreife profitieren.
 
Flaschenabbildung vom Original abweichend
 
42,50 EUR
56,67 EUR pro l