Glaetzer Bishop Shiraz Barossa Valley 2021
Glaetzer Bishop 2021 Shiraz Barossa Valley

weiteres von

Glaetzer Bishop 2021 Shiraz Barossa Valley

Art.Nr.:
2022008619
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Australien
Region:
Barossa Valley
Lage:
Ebenezer District
Rebsorte(n):
Shiraz
Parker Punkte:
92
Ausbau::
16 Monate in 40% neue hogshead Fässer (90% Französisch und 10% Amerikanisch)
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Schraubverschluss
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
10 – 15 Jahre
dekantieren / karaffieren:
ja 1 Stunde
Trinktemperatur (in Grad °C):
16 – 18
Glasempfehlung:
Zalto DenkArt Universal | Zalto DenkArt Bordeaux
unsere interne Kategorie:
grosser Trinkspass aus down under
Alkoholgehalt in Vol.%:
14.5
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Lot 5 Gomersal. Rd Tanunda. 5352 South Australia
25,90 EUR
34,53 EUR pro l

34,53 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Glaetzer Amon Ra 2021 Shiraz Ben Glaetzer Barossa Valley
97
Mit dem Amon Ra ist es Ben Glaetzer gelungen einen der besten Shirazrotweine Australiens zu kreieren. In der ägyptischen Mythologie ist der Amon Ra der Gott aller Götter. Auch wurde der erste geschichtlich erwähnte Weinbau an der Tempelanlage des Gottes Ra erwähnt. somit der Ursprung des Weinbaus. Die Shiraz Trauben stammen aus dem Ebenezer Distrikt im nördlichen Barossa Valley. Das Familenweigut der Familie Glaetzer konzentriert sich auf Reine Shiraz oder Shiraz Blends. Ben Glaetzer ist einer der talentiertesten und auch meist ausgezeichneten Winzer Australien. Zurecht geniesst der Amon Ra heute einen absoluten Kultstatus.


 
97 Punkte vom Wine Advocate für den Glaetzer Amon Ra 2021 Shiraz Ben Glaetzer Barossa ValleyVerkostungsnotiz von Joe Czerwinski vom 24. August 2023:

The Amon-Ra is a wine that's well known for its graceful aging capacity, and so, in a vintage like 2021 (long, cooler than the horrendously low-yielding and drought-addled 2020 and 2019 prior), the release is eagerly anticipated. The 2021 Amon-Ra Shiraz is complete, in a word. The purple and red berries in the mouth are fresh and supple, the flow of flavor across the tongue feels unbroken and svelte, and the aftertaste is padded by chewy, pliable tannins. This is a real pleasure, and not just now—it will be later, too. 15% alcohol, sealed under natural cork.
59,95 EUR
79,93 EUR pro l
Glaetzer Wallace 2021 Shiraz Grenache Barossa Valley
91

Der Wallace ist eine Rotwein cuvee der beiden Reben Shiraz und Grenache. Er ist ganz klar eine feste Grösse im Portfolio von Ben Glaetzer, einem der besten Winzer im Barossa Valley. Durch die Vermählung der beiden Traubensorten, schafft es Ben Glaetzer einen zugänglichen und trinlkfreudigen Rotwein zu schaffen, der aber nie überladen wirkt. Er zeigt ganz klar die Reife Frucht des Shiraz und die Saftigkeit der Grenache, einfach einer der besten Klassiker des gesamten Barossa Valley. Ach ja und es ist auch kein Geheimnis mehr, dass der JG 2021 wohl zu einem der besten in den letzten 20 Jahren zählen wird.

 

Erin Larkin 92 Punkte vom Wine Advocate für den Glaetzer Wallace 2021 Shiraz Grenache Barossa Valleybewertet den Wallace 2021 am 24 August 2023 wie folgt:

The 2021 Wallace Shiraz Grenache pours a vibrant, refulgent fuchsia in the glass. The Grenache lends it all the raspberry jubes and spice, while the Shiraz gives it plumpness and presence. Really delicious, glossy, silky fruit is supported by a river of the same flowing tannins. Epic value for money. This is fresher, finer and more alive than the 2020 offering. Lovely stuff! 14.5% alcohol, sealed under screw cap.

 
17,95 EUR
23,93 EUR pro l
Glaetzer Anaperenna 2021 Ben Glaetzer Barossa Valley
94+
Der Ben Glaetzer Anaperenna ist eine Blend aus den Rebsorten Shiraz und Cabernet Sauvignon, eine Cuvee die Ben Glaetzers Wunsch war. Er wollte diesen Wein kreieren um die grösstmögliche Typizität des Barossa Valley zum Ausdruck zu bringen. So verwundert es nicht, dass Ben diesen Wein seinen persönlichen Lieblingswein nennt. Der Anaperenna wird seit dem Jahrgang 2004 produziert. Einige Jahrgänge wurden nicht oder nur in sehr kleiner Auflage gemacht. Der Cabernet muss einfach perfekt reif sein um die Vermählung mit dem Shiraz eingehen zu können und dies ist eben nicht in allen Jahren möglich.


94+ Punkte vom Wine Advocate für den Glaetzer Anaperenna 2021 Ben Glaetzer Barossa ValleyJoe Czerwinski bewertet den Anaperenna 2021 am 6 April 2023 wie folgt: 

The 2021 Anaperenna Shiraz Cabernet Sauvignon is from the highly anticipated 2021 vintage, one typified by a cool, long, even ripening period and very little disease pressure. Yields were up on the monstrously low 2019/2020 seasons, a relief for producers. The oak stands proudly atop this wine, and the fruit is a little reductive upon opening; however, the cool flow of flavor across the tongue is sensational. This is glossy, complete and saturated in red and purple fruits. The 2021 is sitting so pert and frisky at this stage—I'm pretty sure, having just looked at the 2020 (and loved it), that this needs a little time to come together. Exceptional fruit. 15% alcohol.


Übrigens: Der Name Anaperenna wurde von Anna Perenna, der römischen Göttin des neuen Jahres, inspiriert. Anna Perenna symbolisiert den Zyklus des Jahres und ihr Name bedeutet übersetzt so viel wie "beständiges Jahr". Die Römer ehrten Anna Perenna mit einem Fest, das am ersten Vollmond des römischen Kalenders stattfand. Am 15. März baten sie Anna um Langlebigkeit und ein gesundes Jahr für jedes Glas Wein, das sie an diesem Tag tranken. Das Symbol auf dem Etikett ist das ägyptische Ankh (ausgesprochen: onk). Historisch gesehen symbolisiert das Ankh den Sonnenaufgang, die Regeneration, das Nachwachsen und die Erneuerung.
39,95 EUR
53,27 EUR pro l
Glaetzer 2016 The Eye of Ra Shiraz
98

Quelle: Vimeo Glaetzer Wines
 

BEN Glaetzer:
In der ägyptischen Mythologie war das Auge von Ra das mächtige weibliche Gegenstück zum Sonnengott Ra und war es auch personifiziert durch eine Reihe ägyptischer Göttinnen. Das Auge von Ra schenkte Erneuerung, lebensspendende Kraft und die jährlichen Fluten des Nils, die die Fruchtbarkeit Ägyptens wiederherstellten. Diese fürsorglichen Aktionen wurden zusammen mit den kraftvollen Schutztaten von The Eye gefeiert. Das Symbol zeigt die Sonne, umgeben von zwei schützenden Kobras und Flügeln. Das Auge von Ra repräsentierte eine Polarität der extremen Kraft der Sonnenhitze, der die Pflege der Sonne entgegenwirkende Blick auf die Reife. Auf ähnliche Weise entwickelte Ben Glaetzer The Eye of Ra Shiraz, das eine unglaubliche Tiefe und Kraft aufweist dem stehen vorbildliche Eleganz und Zurückhaltung gegenüber, was zu einer erstaunlichen Evolution in Flasche und Glas führt. Ich habe immer danach gestrebt, den perfekten Wein zu kreieren. Die Reise von Eye of Ra Shiraz begann, als ich die Trauben im Weinberg des Barossa Valley der Ebenezer Ebene probierte, war klar der JG 2016 war die perfekte Gelegenheit.

Ich realisierte, dass gerade diese Trauben von ausgesuchten Einzelreben gelesen werden konnten. Sie besaßen eine herausragende Kombination von Charakteren, um einen Wein zu schaffen, der der Inbegriff ist von Barossa Shiraz. Der Wein schritt dann durch seine verschiednen Etappen der Weinbereitung und übertraf das höchste Niveau meiner Erwartungen. Für mich repräsentiert The Eye of Ra 2016 Shiraz das berühmte Ebenezer-Viertel im Barossa Valley am besten, was der wirklich außergewöhnliche Jahrgang 2016 zu bieten hat. Es ist der erste Wein, den ich veröffentlicht habe, der mehr als außergewöhnlich in seiner Qualität ist.


Matthew Jukes 20+/20

2016 The Eye of Ra is a 100% Shiraz, using 100% French oak and all of the fruit comes from Ebenezer. This wine is made from the finest parcel of fruit that Ben has ever seen in his vineyard. Outstanding aromatics lead the way and the palate is nothing short of spellbinding. The finish has epic freshness and the tannins are like nothing I have encountered before from the great Glaetzer portfolio. The Eye of Ra is all about power countered with impeccable restraint and I can still recall all of its flavours several weeks later. It is one of a number of wines that I have seen lately which signal a new and fascinating epoch for Barossa Shiraz. I followed this wine over three hours that evening and it never stopped evolving in the glass. This celestial wine made a huge impression on me and it is hard for me to see how this wine can be bettered and so I am overjoyed to give it a perfect score.
20+/20 Matthew Jukes, 9th November 2017, United Kingdom www.matthewjukes.com

 
98 Punkte vom Wine Advocate für den Glaetzer 2016 The Eye of Ra ShirazJoe Czerwinski bewertet den The Eye of Ra 2016 am 31.08.2018 wie folgt:

Bottled but not yet labeled, with a possible release set for mid-2019, Glaetzer's 2016 The Eye of Ra Shiraz boasts classy notes of pencil shavings and dark, plummy fruit. From 85-year-old vines, it's full-bodied, rich and creamy, loaded with vanilla-tinged French oak but balanced by blueberries and blackberries and ending with lasting hints of mocha and licorice. It returns Glaetzer's traditional Barossa winemaking to a new level of quality and elegance without sacrificing power or guts.
379,95 EUR
506,60 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Mollydooker The Boxer Shiraz 2019 McLaren Vale

"Mollydooker" ist ein alter Aussie-Slang für einen Linkshändigen-Boxer und der Boxer von Mollydooker schlägt immer gut über sein Fruchtgewicht (die weingutseigene Klassifizierung für das Traubenmaterial) hinaus. Ist Ihnen eigentlich schon aufgefallen. dass der Boxer auf dem Label zwei linke Handschuhe trägt? Bei Mollydooker sind viele Linkshänder am Werke.

Winemaker Tasting Notes
This alluring and unashamedly bold Shiraz has hints of spiced plums. blackberry jam and cherry all at the fore and finishes with coffee cream. licorice and vanilla. Full bodied with vibrant berry fruit characteristics. yet elegant with restrained tannins. resulting in a soft mouthfeel. This Boxer is sure to be a knockout!

 
28,95 EUR
38,60 EUR pro l
Glaetzer Wallace 2021 Shiraz Grenache Barossa Valley
91

Der Wallace ist eine Rotwein cuvee der beiden Reben Shiraz und Grenache. Er ist ganz klar eine feste Grösse im Portfolio von Ben Glaetzer, einem der besten Winzer im Barossa Valley. Durch die Vermählung der beiden Traubensorten, schafft es Ben Glaetzer einen zugänglichen und trinlkfreudigen Rotwein zu schaffen, der aber nie überladen wirkt. Er zeigt ganz klar die Reife Frucht des Shiraz und die Saftigkeit der Grenache, einfach einer der besten Klassiker des gesamten Barossa Valley. Ach ja und es ist auch kein Geheimnis mehr, dass der JG 2021 wohl zu einem der besten in den letzten 20 Jahren zählen wird.

 

Erin Larkin 92 Punkte vom Wine Advocate für den Glaetzer Wallace 2021 Shiraz Grenache Barossa Valleybewertet den Wallace 2021 am 24 August 2023 wie folgt:

The 2021 Wallace Shiraz Grenache pours a vibrant, refulgent fuchsia in the glass. The Grenache lends it all the raspberry jubes and spice, while the Shiraz gives it plumpness and presence. Really delicious, glossy, silky fruit is supported by a river of the same flowing tannins. Epic value for money. This is fresher, finer and more alive than the 2020 offering. Lovely stuff! 14.5% alcohol, sealed under screw cap.

 
17,95 EUR
23,93 EUR pro l
Glaetzer Amon Ra 2021 Shiraz Ben Glaetzer Barossa Valley
97
Mit dem Amon Ra ist es Ben Glaetzer gelungen einen der besten Shirazrotweine Australiens zu kreieren. In der ägyptischen Mythologie ist der Amon Ra der Gott aller Götter. Auch wurde der erste geschichtlich erwähnte Weinbau an der Tempelanlage des Gottes Ra erwähnt. somit der Ursprung des Weinbaus. Die Shiraz Trauben stammen aus dem Ebenezer Distrikt im nördlichen Barossa Valley. Das Familenweigut der Familie Glaetzer konzentriert sich auf Reine Shiraz oder Shiraz Blends. Ben Glaetzer ist einer der talentiertesten und auch meist ausgezeichneten Winzer Australien. Zurecht geniesst der Amon Ra heute einen absoluten Kultstatus.


 
97 Punkte vom Wine Advocate für den Glaetzer Amon Ra 2021 Shiraz Ben Glaetzer Barossa ValleyVerkostungsnotiz von Joe Czerwinski vom 24. August 2023:

The Amon-Ra is a wine that's well known for its graceful aging capacity, and so, in a vintage like 2021 (long, cooler than the horrendously low-yielding and drought-addled 2020 and 2019 prior), the release is eagerly anticipated. The 2021 Amon-Ra Shiraz is complete, in a word. The purple and red berries in the mouth are fresh and supple, the flow of flavor across the tongue feels unbroken and svelte, and the aftertaste is padded by chewy, pliable tannins. This is a real pleasure, and not just now—it will be later, too. 15% alcohol, sealed under natural cork.
59,95 EUR
79,93 EUR pro l
Glaetzer Anaperenna 2021 Ben Glaetzer Barossa Valley
94+
Der Ben Glaetzer Anaperenna ist eine Blend aus den Rebsorten Shiraz und Cabernet Sauvignon, eine Cuvee die Ben Glaetzers Wunsch war. Er wollte diesen Wein kreieren um die grösstmögliche Typizität des Barossa Valley zum Ausdruck zu bringen. So verwundert es nicht, dass Ben diesen Wein seinen persönlichen Lieblingswein nennt. Der Anaperenna wird seit dem Jahrgang 2004 produziert. Einige Jahrgänge wurden nicht oder nur in sehr kleiner Auflage gemacht. Der Cabernet muss einfach perfekt reif sein um die Vermählung mit dem Shiraz eingehen zu können und dies ist eben nicht in allen Jahren möglich.


94+ Punkte vom Wine Advocate für den Glaetzer Anaperenna 2021 Ben Glaetzer Barossa ValleyJoe Czerwinski bewertet den Anaperenna 2021 am 6 April 2023 wie folgt: 

The 2021 Anaperenna Shiraz Cabernet Sauvignon is from the highly anticipated 2021 vintage, one typified by a cool, long, even ripening period and very little disease pressure. Yields were up on the monstrously low 2019/2020 seasons, a relief for producers. The oak stands proudly atop this wine, and the fruit is a little reductive upon opening; however, the cool flow of flavor across the tongue is sensational. This is glossy, complete and saturated in red and purple fruits. The 2021 is sitting so pert and frisky at this stage—I'm pretty sure, having just looked at the 2020 (and loved it), that this needs a little time to come together. Exceptional fruit. 15% alcohol.


Übrigens: Der Name Anaperenna wurde von Anna Perenna, der römischen Göttin des neuen Jahres, inspiriert. Anna Perenna symbolisiert den Zyklus des Jahres und ihr Name bedeutet übersetzt so viel wie "beständiges Jahr". Die Römer ehrten Anna Perenna mit einem Fest, das am ersten Vollmond des römischen Kalenders stattfand. Am 15. März baten sie Anna um Langlebigkeit und ein gesundes Jahr für jedes Glas Wein, das sie an diesem Tag tranken. Das Symbol auf dem Etikett ist das ägyptische Ankh (ausgesprochen: onk). Historisch gesehen symbolisiert das Ankh den Sonnenaufgang, die Regeneration, das Nachwachsen und die Erneuerung.
39,95 EUR
53,27 EUR pro l
Glaetzer Amon Ra 2019 Shiraz Ben Glaetzer Barossa Valley
96+
 
Mit dem Amon Ra ist es Ben Glaetzer gelungen einen der besten Shirazrotweine Australiens zu kreieren. In der ägyptischen Mythologie ist der Amon Ra der Gott aller Götter. Auch wurde der erste geschichtlich erwähnte Weinbau an der Tempelanlage des Gottes Ra erwähnt, somit der Ursprung des Weinbaus. Die Shiraz Trauben stammen aus dem Ebenezer Distrikt im nördlichen Barossa Valley. Das Familenweigut der Familie Glaetzer konzentriert sich auf Reine Shiraz oder Shiraz Blends. Ben Glaetzer ist einer der talentiertesten und auch meist ausgezeichneten Winzer Australien. Zurecht geniesst der Amon Ra heute einen absoluten Kultstatus.

Ben Glaetzer ist der Winemaker für den Amon Ra 2019 ein spezielle Selection von Shiraz aus dem Ebenezer District im Barossa Valley.

 
96+ Punkte vom Wine Advocate für den Glaetzer Amon Ra 2019 Shiraz Ben Glaetzer Barossa ValleyVerkostungsnotiz von Joe Czerwinski vom 31. August 2021:

The 2019 Amon Ra Shiraz is 100% Shiraz and 100% from the 2019 vintage, as Ben Glaetzer felt it—unlike many previous vintages—didn't need to be freshened with a small proportion of younger wine. From old vines in the Ebenezer district of the northern Barossa Valley, it offers classic notes of blackberries and spice, framed by hints of cedar and vanilla (it's aged in 100% new oak hogsheads, mostly French). It's full-bodied yet crisp, supple but tight and really long. Offering lovely dark fruit, hints of espresso and black olive, it finishes mouthwatering and firm. Give it some time in the cellar and drink it from 2025 – 2040.
 
59,95 EUR
79,93 EUR pro l
Teusner 2022 Avatar Barossa Valley
NEU
93
 
Der große Bruder vom Joshua, mit vornehm zurückhaltendem Holzeinsatz

Ein Abenteurer in der traditionsreichsten Weinregion Down Under. Mit Talent und Wagemut sucht Kym Teusner nach neuen Ausdrucksformen für die alten Rebsorten Grenache und Mataro. Natürlich darf der allgegenwärtige Shiraz nicht fehlen. Kym's Suche bringt reine Weine hervor, die vor Energie und Charakter nur so strotzen. Weine mit einem unverschämt hohen Gaumenfaktor, der jeden Widerstand zwecklos macht. Wenn Sie die Großzügigkeit des Barossa in vollen Zügen genießen wollen, ist Teusner der richtige Ort dafür.

 
93 Sucklingpunkte für den Teusner Avatar 2020 Barossa ValleyJames Suckling im Dezember 2021 zum Teusner Avatar 2020 Barossa Valley:

So much ripe raspberry and red plum fruits on the nose with layers of blueberry and darker berries building on the palate. Such fleshy appeal and bold raspberry fruit flavors hold the finish well. Drink over the next five years. Screw cap.
 
23,90 EUR
31,87 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Villa Cerna Primocolle Chianti Classico DOCG 2020
92
Grandioses Chinati Classico Schnäppchen

Der Primcolle Chianti Classico 2020 wurde größtenteils aus Sangiovese gekeltert und mit der autochthonen Rebsorten Colorino verfeinert. Nach der schonenden Gärung und einer Reifezeit von 9 Monaten im Eichenfass und weiteren 3 Monaten auf der Flasche wird der Wein von der Villa Cerna freigegeben. Die sorgsame Vinifizierung merkt man dem Wein insbesondere anhand seiner markanten Aromen an. Dunkle, reife Kirschen treffen hier auf intensiv blumige Töne, die u.a. an Veilchen erinnern. Bruce Sanderson spricht für den Wine Spectator von "Eukalyptus, Salbei und Menthol sowie Aromen von Kirsche und Lakritze."
Dank des wohlbemessenen Fassausbaus erkennt man zudem edle Kakaonoten. Am Gaumen zeigt sich das Tanningerüst sehr feinkörnig und gut in die Gesamtstruktur integriert. "Schlank und ausgewogen im Mund mit seidigen Tanninen, präsentiert sich der Wein mit einer vibrierenden Frische und einem langen, saftigen Abgang," so sieht es Jens Priewe im Weinkenner. Und mit etwas Zeit im Glas und zum Abgang hin wandelt sich die schöne, saftige Frucht hin zu Himbeeren und Likörkirschen.

In jedem Fall haben Sie hier einen Wein für viele Gelegenheiten. Ob als Solist zum Zurüklehnen und Entspannen oder als Speisenbegleiter mit Freunden - z.B. zu gegrilltem oder geröstetem rotem Fleisch. Wurstwaren oder Käse.
 
 
CB Weinhandel (Christin Balog): Bitte unbedingt probieren

Der Primocolle 2020 von der Villa Cerna ist ein grandioses Chianti Classico Schnäppchen auf dem toskanischen Weinmarkt. Viele der bekannten Chianti Classico sind ja heut zu Tage schon Richtung 20.00€ und mehr enteilt. Um so mehr haben wir uns über diese neue Entdeckung mit einem grandiosen Preis-Genussverhältnis gefreut. Der Primocolle 2020 steht satt und rubinrot im Glas, verführt mit toskanischer Frische. Ebend diese süsslich saftigen Kirschen in der Nase und seine klassisch würzigen Nuancen, die an Thymian und Rosmarin erinnern. Im Mund auskleidend und saftig voll, tolles reifes Tannin, balancierte Säure und ein satter Nachklang. Einfach ein riesen Weinwert in der Toskana. BRAVO!
 
 
92 Sucklingpunkte für den Villa Cerna Primocolle Chianti Classico DOCG 2020James Suckling beschreibt den Villa Cerna Primocolle Chianti Classico DOCG 2020 im Juli 2023 wie folgt:

Nutmeg, rose hips, raspberries, thyme, button mushrooms and dried flowers on the nose. Licorice, too. Deliciously salty and juicy with fine-grained tannins, a medium body and tasty, spicy finish. Drink or hold.
 
 
statt 13,90 EUR
Jetzt 12,99 EUR
17,32 EUR pro l
Le Pupille Morellino di Scansano DOC 2021
91
93
88
90
Seit seinem ersten Jahrgang - 1985 - ein konstanter Ausdruck seines Gebiets und Repräsentant des Weingutes

Ein absolut typischer Wein der Region Maremma aus fast 100% Sangiovese Trauben, in der Maremma Morellino genannt. Die typische leichte Art, welche durch eine saftige Kirschfrucht und milde Tannine abgerundet wird. Ein weicher und unkomplizierter Speisenbegleiter zur mediteranen Küche.
 
 
91 Punkte vom Wine Advocate für den Poggio al Lupo Morellino di Scansano 2021Monica Larner im Mai 2023 zum Poggio al Lupo Morellino di Scansano 2021:

The entry-level 2021 Morellino di Scansano is 90% Sangiovese with smaller parts Alicante and Ciliegiolo. This is a bright and punchy wine that you will have no problem pairing with easy pasta or lasagna. This is a charming wine with a playful Tuscan soul. The fruit is fresh and lean with plenty of ruby red cherry, raspberry and lightly toasted sweet almond.

 
93 Sucklingpunkte für den Poggio al Lupo Morellino di Scansano 2021Und noch zwei Punkte mehr gibt es James Suckling (September 2022):

Fresh and vivid aromas of fruit, bark, mushrooms and crushed stones. Medium body with very fine tannins and lots of fresh cherry and orange peel on the finish. Crunchy. 90% sangiovese, 5% ciliegiolo and 5% alicante.
 
 

90 Punkte vom Falstaff für den Poggio al Lupo Morellino di Scansano 2021Othmar Kiem und Simon Staffler notieren im Oktober 2023:

Leuchtendes Rubinrot mit aufhellendem Rand. In der Nase intensiv duftend nach reifen Erdbeeren, Himbeeren und Waldbeeren sowie etwas vegetabil und feinwürzig. Am Gaumen frisch und saftig, mit jungem Tannin, fruchtig und hoher Trinkfluß.
11,90 EUR
15,87 EUR pro l
Ahi Ka 2023 Sauvignon Blanc Blackmore Vineyard Marlborough
Ahi Kā ist ein bahnbrechendes Weingut, das herausragende Single Vineyard Marlborough Sauvignon Blanc Weine in Partnerschaft mit den Winzern produziert. Der Name Ahi Kā stammt aus der neuseeländischen Māori-Kultur (Te Ao Māori) und bedeutet in etwa „die Heimatfeuer am Brennen halten“. In vorkolonialer Zeit symbolisierte ein Feuer auf einem Stück Land, dass es beansprucht und bewohnt war. Erlosch das Feuer, erlosch auch das Nutzungsrecht des Landes.

Diese kontinuierliche Besetzung, genannt Ahi Kā, war ein wesentlicher Bestandteil der frühen Landrechte in Neuseeland. Wir übernehmen Ahi Kā in einem modernen Sinn und nutzen das Land auf nachhaltige Weise, damit es von Generation zu Generation weitergegeben werden kann und in einem besseren Zustand bleibt, als wir es vorgefunden haben.

Durch die Marke Ahi Kā erzählen wir die Geschichten der Winzer aus Marlborough, die ihr Land bewirtschaften, um außergewöhnliche Früchte zu produzieren, sodass ihre Heimatfeuer immer brennen und bereit sind, an die nächste Generation weitergegeben zu werden. Dies sind Single Vineyard Sauvignon Blancs mit echter Herkunft, generationenübergreifenden Geschichten und einem echten Engagement für Nachhaltigkeit. Weinbeschreibung
Dieser Single Vineyard Sauvignon Blanc zeigt tiefgehende Noten von Passionsfrucht und schwarzen Johannisbeeren aus einem der wohl am meisten ausgezeichneten Weinberge in Marlborough. Der Ahi Kā Blackmore ist ein tropisch-fruchtbetonter Sauvignon Blanc, begleitet von lebhafter Säure und einem reich strukturierten, salinen Gaumen. Er ist das Markenzeichen der berühmten Unterregion Dillons Point.

Zertifikate und Auszeichnungen:

95 Punkte & #1 Bewerteter 2023 Marlborough Sauvignon Blanc -
"Intensiver, lebendiger Sauvignon mit Aromen von Zitronengras, rotem Paprika und Passionsfrucht, unterstützt durch eine mundwässernde, säuerliche Säure. Ein energiegeladener Wein mit perfektem süß-sauren Gleichgewicht, das dem Wein eine angenehme Spannung verleiht."

Bob Campbell MW GOLD New Zealand International Wine Show 2023 GOLD Aotearoa Regional Wine Show 2023 5 Sterne*** "Ahi Ka ist eine Partnerschaft zwischen spezialisierten Traubenbauern und den Besitzern von Blank Canvas. Der intensiv sortenreine, jugendliche Jahrgang 2023 (5*) ist ein Single-Vineyard-Wein, der in Dillons Point angebaut wird. Hell zitronengelb/grün, er ist mundfüllend und lebendig, mit sehr gutem Gewicht und Konzentration reifer Passionsfrucht/Limetten-Aromen, vagen salzigen Noten, ausgezeichneter Feinheit und einem trockenen, anhaltenden Abgang."

Michael Cooper 5 Sterne / 19 Punkte "Helles, gleichmäßiges, blasses Gelb. Die Nase ist frisch und markant, mit Aromen von Stachelbeeren, Tomatenranken, grünem Paprika, Steinfrüchten und floralen Anklängen. Mittel-leicht im Körper, Aromen von Pfirsichen verschmelzen mit Stachelbeeren, Guave, Tomatenranken, Paprika und Holunderblüten. Die Frucht ist rein mit eleganter Präsenz, belebender Säure und fließt sanft mit zarten Gewürzen und steinigen Mineralien zu einem harmonischen, erfrischenden Abschluss. Dies ist ein klassischer Marlborough Sauvignon Blanc, präsentiert mit Eleganz und Detail. Passt zu Diamantmuscheln und Seezunge über die nächsten 3 Jahre. Frucht vom Blackmore-Weinberg in Dillons Point, vergoren auf 13% Alkohol. 19/20 Punkte (95 Punkte) Dez 2023"

Candice Chow 94 Punkte - EXZELLENT "Kräftiges, kraftvolles, sortentypisches und lautes Bouquet von Ort und Stil mit Aromen von Engelwurzblatt und tropischen Früchten, frischem Apfelfleisch und weißer Ananas, Grapefruitfleisch und salzhaltiger Meeresluft. Am Gaumen treten die Aromen nacheinander wieder hervor, angeführt von der Säure und frischen Kräutern, Salzigkeit und Kernobst-Aromen, besonders Zitrusfrüchte, dann Apfel und tropische Früchte. Durchschlagend und frisch, gut gemacht und trinkbereit ab 2024 bis 2029." Cameron Douglas MS

Über das Weingut
Gegründet von dem international ausgezeichneten Winzer Matt Thomson, der auf 31 Jahrgänge in Marlborough zurückblicken kann, Master of Wine Sophie Parker-Thomson und dem Gründungswinzer John Blackmore, durchbricht Ahi Kā das Niedrigpreis-Modell des homogenen Marlborough Sauvignon Blancs durch die Etablierung hochwertiger, ethischer und nachhaltiger Partnerschaften mit Winzern, die langfristig angelegt sind.

Die Einführung von Ahi Kā signalisiert ihren Wunsch, Veränderungen in der Marlborough Weinindustrie zu inspirieren, höhere und nachhaltigere Erträge für Winzer zu schaffen und einen kollektiven Stolz auf hochwertige Produkte zu fördern. Ahi Kā ist eine Partnerschaft, bei der die Winzer durch ein transparentes Modell incentiviert werden, das sie direkt für die Qualität, die sie produzieren, belohnt und Liebhabern von Marlborough Sauvignon Blancs garantierte Herkunft und eine Verbindung zum Land, den Winzern und deren Ethos bietet.
16,90 EUR
22,53 EUR pro l
Tenuta Argentiera 2021 Villa Donoratico Bolgheri Rosso
94
94
93
Authentischer und ausdrucksvoller Botschafter des Bolgheri-Terroirs - Monica Larner (Wineadvocate) lobt den JG 2021 besonders und schreibt, dass der Donnoratico eher wie ein Bolgheri Superiore daher kommt. Wir können diesen nur bestätigen, wie eine Verkostung bei uns im Ladenlokal zeigte. Der Donnoratico 2021 hat keine Mühen mit deutlich teureren Weine aus der selben Region mitzuhalten. Dies führt dazu, dass wir glauben der Villa Donoratico 2021 darf sich gerne zu den Best Buys der Bolgheri zählen.

 
94 Punkte vom Wine Advocate für den Tenuta Argentiera 2021 Villa Donoratico Bolgheri RossoMonica Larner lobt den JG 2021 besonders in Ihrem Tastingbericht im Februar 2024:

This is big wine from a lower denomination that offers good value when compared to the estate's top-shelf releases. The Argentiera 2021 Bolgheri Rosso Villa Donoratico is up front in terms of mouthfeel with lots of immediate intensity delivered to the mid-palate. The wine is articulate and generous with thick layers of black fruit, stewed plum, sweet earth and pressed blackberry. You get everything you want from a Bolgheri Rosso. In fact, you get a wine that tastes more like a Bolgheri Superiore. The blend is 45% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 15% Cabernet Franc and 10% Petit Verdot. Production is 120,000 bottles.
 
94 Sucklingpunkte für den Tenuta Argentiera 2021 Villa Donoratico Bolgheri RossoJames Suckling im August 2023:

Attractive cabernet-based red with currant and berry aromas and undertones of lead pencil and spice. Herbs. Full-bodied with walnuts, chocolate and fruit. Very fine tannins with a finesse and beauty. Drinkable but better in 2025.
 
93 Punkte vom Falstaff für den Tenuta Argentiera 2021 Villa Donoratico Bolgheri RossoOthmar Kiem und Simon Stafflerie im Oktober 2023 über den Tenuta Argentiera 2020 Villa Donoratico Bolgheri Rosso 2021:

Dichtes Rubin mit aufhellendem Rand. Präsentiert sich würzig in der Nase, mit Aromen von weißem Pfeffer, schwarzer Johannisbeere, Kakao und leichter Tabaknote. Am Gaumen samtig und weich, mit festem Tannin, und satter Frucht, lang im Abgang.


 
33,50 EUR
44,67 EUR pro l
Chateau Franc Mayne 2020 Saint Emilion
94
96
93

Sowohl William Kelley vom Wineadvocate als auch Antonio Galloni von Vinous haben das Chateau Franc Mayne im JG 2020 dramatisch aufgewertet gegenüber den verhaltenen Fassproben. Bei Parker ging es von 91-93 rauf auf glatte 94 Punkte und bei Antonio Galloni von Vinous sogar noch dramatisch mehr. Von 89-91 Punkten als Fassmuster auf glatte 96 Punkte, es gibt sehr wenige Weine die das überhaupt jemals geschafft haben. Auffällig ist das sich beim Chateau Franc Mayne viele Verkoster einig sind, dass die jüngst erzeugten Qualitäten hier massiv nach oben zeigen, 

Auch ich konnte den Franc Mayne 2020 auf der Prowein in Düsseldorf nachverkosten und ich kann Ihnen versichern es ist kein Zufall, dass die Verkoster das Weingut neu und höher bewerten. Es geht hier wirklich bergauf, wollen wir hoffen, dass die Preise nicht so kometenhaft steigen wie die gebotene Qualität.

Chateau Franc Mayne aus Saint Emilion - Hier geht die Post ab!
 


94 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Franc Mayne 2020 Saint EmilionDie Degustationsnotiz des Wine Advocate zum Chateau Franc Mayne 2020 Saint Emilion :
The 2020 Franc-Mayne has turned out beautifully, wafting from the glass with aromas of dark berries, spices and licorice, followed by a medium to full-bodied, layered and seamless palate of real class and purity. Vibrant and polished, with vibrant fruit, powdery tannins and a long, perfumed finish, it's further evidence that this is an estate on the rise.
 
93 Punkte von Jeb Dunnuck für den Chateau Franc Mayne 2020 Saint EmilionJeb Dunnuck schreibt zum Chateau Franc Mayne 2020 Saint Emilion Folgendes:
A pretty, floral, exotic 2020, the 2020 Château Franc Mayne has ample red and blue fruits as well as flowery incense, orange blossom, and sandalwood notes in a medium to full-bodied, silky, elegant, already irresistible package. While it's not massive, it has terrific concentration and intensity, supple tannins, and a great finish. It's going to evolve gracefully for 15 years or more.
 
96 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Franc Mayne 2020 Saint EmilionDas meint die Vinous-Mannschaft um Antonio Galloni zum Chateau Franc Mayne 2020:
The 2020 Franc Mayne is dense, resonant and beautifully explosive in the glass. Sumptuous dark red/purplish fruit, rose petals, mint and lavender all saturate the palate. This heady Saint-Émilion really delivers the goods. There's plenty of energy and tension to balance the more forward nature of the Merlot. Superb. 
 
Die Bewertung für den Chateau Franc Mayne 2020 Saint Emilion vom Wine Cellar Insider lautet wie folgt.Jeff Leve zum Chateau Franc Mayne 2020:
94

Spicy black cherries, smoke, flowers, cigar box, dark red fruits and espresso bean shine with ease in the perfume. Elegant, fresh, vibrant and refined, the wine is medium-bodied, lifted and ends with ample minerality and dark chocolate covered plums on the backend that keep on going. This could be the finest vintage of Franc Mayne ever produced. Drink from 2024-2045.
36,90 EUR
49,20 EUR pro l
Chateau Lassegue 2020 Saint Emilion Grand Cru
92-94
94-95
90
93-95
Das Chateau Lassegue pirscht sich langsam aber sicher immer weiter in die Spitze des Saint Emilion. Wir verfolgen diesen wert nun schon ein paar Jahre, aber der richtige Durchbruch kam ganz klar mit den Jahren 2019 und 2020. Nicht zu reden von einem bärenstarken 2021iger im Kontext des Jahrgangs und der Schwierigkeiten welche der Jahrgang übrg hielt. Solange wir alle gespannt auf die weiteren Episoden des Chateau LAssegue warten, geniessen wir doch in vollen Zügen den JAhrgang 2020, denn dieser ist eine wahre Wonne. Üppig und dicht bei gleichzeitiger Frische, das ist aller Achtung wert.
 
93 Sucklingpunkte für den Chateau Lassegue 2020 Saint Emilion Grand CruJames Suckling verköstigt den Chateau Lassegue 2020 Saint Emilion Grand Cru:

A very tannic and powerful red this year, with blueberry, walnut and stone character. Tar undertones. Full and chewy. Flavorful finish. A bit extracted, so needs time to soften. Try after 2028.
 
92-94 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Lassegue 2020 Saint Emilion Grand CruLIsa Perrotti Brown beschrieb den Lassegue 2020 im Mai 2021 wie folgt: Deep purple-black colored, the 2020 Lassegue needs a little swirling to begin, to unlock bright, cheery scents of fresh blackberries, black raspberries and redcurrants, plus hints of black cherry preserves, charcoal, woodsmoke and underbrush with a waft of tapenade. The medium to full-bodied palate has a firm structure of ripe, rounded tannins and just enough freshness to support the generous black fruits, finishing long and earthy.

92-94 Punkte von Jeb Dunnuck für den Chateau Lassegue 2020 Saint Emilion Grand CruJeb Dunnuck im Mai 2021:

The 2020 Château Lassegue is another brilliant Saint-Emilion in the making. Offering a full-bodied, rich, textured, and at the same time pure and precise style on the palate, it has classic notes of ripe black cherries, charcoal, crushed stone, and truffly earth. Emerging from the home estate of Pierre Seillan, who’s the force behind the Verite wines in Sonoma, this beautiful 2020 is going to require just 2-4 years of bottle age yet keep for 15+.
31,95 EUR
42,60 EUR pro l
Chateau Haut Brisson 2020 Saint Emilion Grand Cru
91
94
91-93
91-93
96
91 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Haut Brisson 2020Die Degustationsnotiz des Wine Advocate zum Chateau Haut Brisson 2020 Saint Emilion Grand Cru :
Aromas of cherries, sweet blueberries, spices and licorice introduce the 2020 Haut-Brisson, a medium to full-bodied, ample and fleshy wine with a ripe core of fruit, lively acids and a long, saline finish.
94 Sucklingpunkte für den Chateau Haut Brisson 2020 Saint Emilion Grand Cru
James Suckling beschreibt ihn im Januar 2023 wie folgt:
A linear and fine red with blueberries, lavender and hazelnut. Some black olives. Mediumbodied. Lovely tension and focus. Lots of harmony to this. Drink after 2025.
 
96 Punkte von Jeb Dunnuck für den Chateau Haut Brisson 2020 Saint Emilion Grand Cru Den Chateau Haut Brisson 2020 Saint Emilion Grand Cru beschreibt Jeb Dunnuck wie folgt:
Coming from dismal yields of 12.5 hectoliters per hectare, the 2020 Château Haut-Brisson is shockingly good and another brilliant Right Bank that's going to represent a tremendous value. A blend of 90% Merlot and 10% Cabernet Franc brought up in just 35% new French oak, it has a sensational perfume of red and black cherries, leafy tobacco, chocolate, lead pencil shavings, and liquid violet-like nuances. Full-bodied, concentrated, and flawlessly balanced, it has ultra-fine tannins, remarkable purity, and a great finish. This wine comes from an 18-hectare vineyard that was purchased by Peter Kwok in 1997, only to be sold in 2020 to Bordeaux native Stéphane Schinazi. The soils here are a mix of fine gravel and granular, quartz-rich silt atop a deep clay subsoil. The farming has been certified organic since 2010, vinification spans just over three weeks in stainless steel, and the wine sees malolactic fermentation in tank and four months on lees before being moved into 35% new French oak, 35% second-fill, and the balance in third-fill barrels.

 
25,90 EUR
34,53 EUR pro l
Bodegas Muga Reserva 2020 Rioja
93
92
Perfekt integrierte Säure und weiches Tannin sorgen für schmelzige Frische

Dieser Reserva 2020 hat eine leuchtende, rubinrote Farbe mit mittlerer Tiefe und einem granatroten Rand. In der Nase erweist er sich als ein Wein mit komplexem Aroma, bei dem primäre Fruchtaromen wie Heidelbeeren durch würzige Nuancen ergänzt werden. Am Gaumen ist er lang, ausgewogen und elegant.

 
92 Sucklingpunkte für den Bodegas Muga Reserva 2020 RiojaZekun Shuai für James Suckling zum Bodegas Muga Reserva 2020 Rioja (September 2023):

Ripe but fresh nose of currants, blackberries, chocolate and plums. Not a big red, rather fluid and medium-bodied with soft tannins. A juicy, drinkable Muga Reserva that is already appealing. Enjoy now.
 
 
93 Punkte vom Wine Advocate für den Bodegas Muga Reserva 2020 RiojaLuis Gutiérrez verkostet im Februar 2024 den Reserva Jahrgang 2020:

The 2020 Reserva showcases wines from the Haro region and is a blend of Tempranillo, Garnacha, Mazuelo and Graciano fermented in oak vat with a seven-day maceration. It was aged in barrel for 24 months—80% French and the rest are from central Europe and America. It was bottled at 14.5% alcohol and a pH of 3.55. This is a very reliable wine, keeping the profile year after year: ripe, juicy with integrated oak, spicy and tasty, with fine tannins with an approachable profile. This is a gentler year that is going to be a success with the general public. Balanced and gentle. They produced 936,000 bottles. It was bottled in June 2023.
21,50 EUR
28,67 EUR pro l