Alain Jaume Grande Garrigues Vacqueras
Alain Jaume 2022 Grande Garrigues Vacqueras  BIO 

weiteres von

NEU
 BIO 

Alain Jaume 2022 Grande Garrigues Vacqueras

Art.Nr.:
2024009945
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Rhone
Lage:
Ventoux
Rebsorte(n):
Grenache | Syrah | alte Reben Cinsault | Mouvedre
Bodenformation:
Sand und Lehm
Qualitätsstufe:
AOC Vacqueras
Ausbau::
Im Zement Tank und in 3 Jahre alten Fässern | Abfüllung nach 14 Monaten
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkork
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
10-15 Jahre
Trinktemperatur (in Grad °C):
16-18
Glasempfehlung:
Zalto Denkart Burgunder
Alkoholgehalt in Vol.%:
15.00
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Vignobles Alain Jaume, Domaine Grand Veneur | 1358, route de Châteauneuf du Pape | 84100 Orange | FR-BIO-01
14,95 EUR
19,93 EUR pro l

19,93 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Alain Jaume Domaine du Clos de Sixte Lirac 2020
 BIO 
Hervorragender Wein von der aufstrebenden Appellation des südlichen Rhonetals

Intensive tintige Farbe. In der Nase dominieren Aromen von roten und schwarzen reifen Früchten (Kirsch und wilde Brombeeren). Der Mund ist voll, mit Aromen von schwarzer Johannisbeere Likör und Gewürzen. Die Tannine sind sowohl harmonisch als auch elegant dank der Fleischigkeit des Weins. Im Abgang zeigen sich Noten von Lakritze und Vanille, die dem Wein Länge und Komplexität verleihen.

Den Jahrgang 2019 bewertete James Suckling mit 92 Punkten: "Dieser vollmundige, aber gut ausgewogene Lirac ist unübersehbar von einer großen schwarzen Frucht geprägt. Ausgezeichnete Integration von Tanninen, Frucht und Alkohol, Noten von Teer, Lakritze und mediterranen Kräutern machen ihn interessant, besonders im geschmeidigen Abgang." Und Joe Czerwinski meinte zum 2018er Jahrgang: "Die Nase ist von floralen Noten geprägt, während am Gaumen Aromen von Himbeeren und Aprikosen auftauchen, die vollmundig sind. Der Wein wirkt zunächst cremig-süßlich, mit stetig wachsenden Tanninen im langen Abgang." 91 - 93 Punkte.
14,50 EUR
19,33 EUR pro l
Alain Jaume Domaine Grand Veneur Cotes du Rhone 2021 für nur 8.90€ je Flasche
 BIO 
Ein typischer Vertreter der Rhône méridionales, der südlichen Rhone.

Granatrot mit violetten Reflexen. In der Nase eine aromatischen Palette von frischen Früchten, roten Beeren, wilden Himbeeren, schwarzen Johannisbeeren, Brombeeren... Mittlerer Körper, elegante Textur. Der Alain Jaume Domaine Grand Veneur Cotes du Rhone 2021 hat das Zeug zum soliden Wein für alle Tage.
8,90 EUR
11,87 EUR pro l
Alain Jaume 2021 Les Gelinottes Ventoux
NEU
Ein fruchtbetonter Rotwein von den Weinbergen am Fuß des Mont Ventoux

Die Farbe ist intensiv mit violetten Reflexen. Das Bukett zeigt Aromenspektrum, das von frischen Himbeeren bis hin zu schwarzen Johannisbeeren und Brombeeren reicht. Der geschmackvolle und vor Frucht überbordende Gaumen verfügt über ein gutes Volumen und sehr weiche Tannine.
7,90 EUR
10,53 EUR pro l
Chateau Mazane Vacqueras Alain Jaume
NEU
 BIO 

Dieser einzelne Weinberg von fünfzig Jahren am Stück (22 Acres) besteht aus drei Hauptsorten mit einem überwiegenden Anteil an Grenache. Es erstreckt sich über das Buschlandplateau, ideal gelegen zwischen den Terrassen der L'Ouvèze (Nebenfluss der Rhone) und den Dentelles de Montmirail. Es besteht aus Kieselsteinen, Schutt der Dentelles de Montmirail und Lehm.

Tiefer, intensiver Farbton. Aromen von frischen schwarzen Früchten und gegrillten Kräutern. Am Gaumen harmoniert die Fülle der Tannine mit der Sanftheit des Weins. Der Abgang ist lang, mit Gewürzaromen und Lakritze. Ein typischer Wein aus dem spezifischen Terroir „Les Garrigues“.
 
17,50 EUR
23,33 EUR pro l
Alain Jaume Domaine Grand Veneur Les Champauvins Cotes du Rhone 2020
NEU
92
 BIO 
Von Robert Parker vor einigen Jahren als Baby Chateauneuf getauft

Denn die 34 ha Weinberge des "Les Champauvins" sind zwar als Côtes du Rhône klassifiziert, aber die Parzellen liegen direkt am nördlichen Rand der AOC Châteauneuf du Pape. Ein kleiner, mit  Kieselsteinen bedeckter Weg diente damals als Abgrenzung zwischen "Les Champauvins" und Châteauneuf du Pape. Der Untergrund besteht aus Meeresmolasse und den so typischen galets roulés, Kieselsteine, die an der Oberfläche tagsüber Wärme (ein Kieselstein in der Sonne erreicht im Sommer 55 °C) speichern und diese nachts an die Rebstöcke abgeben. Diese Wärmequelle ermöglicht es den Trauben, optimal zu reifen.

Im Glas zeigt sich der Alain Jaume Domaine Grand Veneur Les Champauvins Cotes du Rhone 2020 in einem intensiven Granatrot. In der Nase enthüllt er Aromen von schwarzen Früchten, Garrigue und Gewürzen, die typisch für den Ausdruck seines Terroirs sind. Am Gaumen ist er vollmundig, sanft, mit einer sehr dichten, aber schmelzigen Tanninstruktur. Der Abgang ist anhaltend mit leicht würzigen Noten von Pfeffer und Lakritze.
 
 
92 Sucklingpunkte für den Alain Jaume Domaine Grand Veneur Les Champauvins Cotes du Rhone 2020James Suckling gibt dem Alain Jaume Domaine Grand Veneur Les Champauvins Cotes du Rhone 2020 im März 2022 92 Punkte:
Der JG 2021 ist noch nicht bewertet
A very serious Cotes-du-Rhone with deep forest-fruit aromas, as well as hints of smoke and dried herbs, the full, soft tannins filling out the full body very neatly. Nice, spicy and earthy depth at the long finish. Drink or hold.
 
 

Einen "beständiger Überflieger" stellt der Alain Jaume Domaine Grand Veneur Les Champauvins Cotes du Rhone für Joe Czwerwinski (RPWA) dar. Dem Jahrgang 2019 gab er 91 Punkte: "In der Nase zeigen sich Maulbeeren und Himbeeren, während der vollmundige, leicht staubige Gaumen konzentriert und rein ist und mit lang anhaltenden Noten von roten Beeren und gesalzener Lakritze endet." Zum gleichen Jahrgang notierte Jeb Dunnuck: "Der Côtes Du Rhône Les Champauvins ist perfekt für alle, die auf der Suche nach einem Wein sind, der die Erwartungen übertrifft und nicht zu teuer ist. Eine großartige Nase von schwarzen Kirschen, Johannisbeeren, gerösteter Garrigue, Lakritze und provenzalischen Gewürznoten macht den Weg frei für einen mittel- bis vollmundigen, reifen, ausgewogenen, geradlinigen und vergnügungsfreudigen Côtes du Rhône, der 4 bis 6 Jahre lang liefern wird." 91 - 93 Punkte.
 
13,50 EUR
18,00 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Alain Jaume Domaine Grand Veneur Les Champauvins Cotes du Rhone 2020
NEU
92
 BIO 
Von Robert Parker vor einigen Jahren als Baby Chateauneuf getauft

Denn die 34 ha Weinberge des "Les Champauvins" sind zwar als Côtes du Rhône klassifiziert, aber die Parzellen liegen direkt am nördlichen Rand der AOC Châteauneuf du Pape. Ein kleiner, mit  Kieselsteinen bedeckter Weg diente damals als Abgrenzung zwischen "Les Champauvins" und Châteauneuf du Pape. Der Untergrund besteht aus Meeresmolasse und den so typischen galets roulés, Kieselsteine, die an der Oberfläche tagsüber Wärme (ein Kieselstein in der Sonne erreicht im Sommer 55 °C) speichern und diese nachts an die Rebstöcke abgeben. Diese Wärmequelle ermöglicht es den Trauben, optimal zu reifen.

Im Glas zeigt sich der Alain Jaume Domaine Grand Veneur Les Champauvins Cotes du Rhone 2020 in einem intensiven Granatrot. In der Nase enthüllt er Aromen von schwarzen Früchten, Garrigue und Gewürzen, die typisch für den Ausdruck seines Terroirs sind. Am Gaumen ist er vollmundig, sanft, mit einer sehr dichten, aber schmelzigen Tanninstruktur. Der Abgang ist anhaltend mit leicht würzigen Noten von Pfeffer und Lakritze.
 
 
92 Sucklingpunkte für den Alain Jaume Domaine Grand Veneur Les Champauvins Cotes du Rhone 2020James Suckling gibt dem Alain Jaume Domaine Grand Veneur Les Champauvins Cotes du Rhone 2020 im März 2022 92 Punkte:
Der JG 2021 ist noch nicht bewertet
A very serious Cotes-du-Rhone with deep forest-fruit aromas, as well as hints of smoke and dried herbs, the full, soft tannins filling out the full body very neatly. Nice, spicy and earthy depth at the long finish. Drink or hold.
 
 

Einen "beständiger Überflieger" stellt der Alain Jaume Domaine Grand Veneur Les Champauvins Cotes du Rhone für Joe Czwerwinski (RPWA) dar. Dem Jahrgang 2019 gab er 91 Punkte: "In der Nase zeigen sich Maulbeeren und Himbeeren, während der vollmundige, leicht staubige Gaumen konzentriert und rein ist und mit lang anhaltenden Noten von roten Beeren und gesalzener Lakritze endet." Zum gleichen Jahrgang notierte Jeb Dunnuck: "Der Côtes Du Rhône Les Champauvins ist perfekt für alle, die auf der Suche nach einem Wein sind, der die Erwartungen übertrifft und nicht zu teuer ist. Eine großartige Nase von schwarzen Kirschen, Johannisbeeren, gerösteter Garrigue, Lakritze und provenzalischen Gewürznoten macht den Weg frei für einen mittel- bis vollmundigen, reifen, ausgewogenen, geradlinigen und vergnügungsfreudigen Côtes du Rhône, der 4 bis 6 Jahre lang liefern wird." 91 - 93 Punkte.
 
13,50 EUR
18,00 EUR pro l
Alain Jaume Domaine du Clos de Sixte Lirac 2020
 BIO 
Hervorragender Wein von der aufstrebenden Appellation des südlichen Rhonetals

Intensive tintige Farbe. In der Nase dominieren Aromen von roten und schwarzen reifen Früchten (Kirsch und wilde Brombeeren). Der Mund ist voll, mit Aromen von schwarzer Johannisbeere Likör und Gewürzen. Die Tannine sind sowohl harmonisch als auch elegant dank der Fleischigkeit des Weins. Im Abgang zeigen sich Noten von Lakritze und Vanille, die dem Wein Länge und Komplexität verleihen.

Den Jahrgang 2019 bewertete James Suckling mit 92 Punkten: "Dieser vollmundige, aber gut ausgewogene Lirac ist unübersehbar von einer großen schwarzen Frucht geprägt. Ausgezeichnete Integration von Tanninen, Frucht und Alkohol, Noten von Teer, Lakritze und mediterranen Kräutern machen ihn interessant, besonders im geschmeidigen Abgang." Und Joe Czerwinski meinte zum 2018er Jahrgang: "Die Nase ist von floralen Noten geprägt, während am Gaumen Aromen von Himbeeren und Aprikosen auftauchen, die vollmundig sind. Der Wein wirkt zunächst cremig-süßlich, mit stetig wachsenden Tanninen im langen Abgang." 91 - 93 Punkte.
14,50 EUR
19,33 EUR pro l
Alain Jaume Domaine Grand Veneur Cotes du Rhone 2021 für nur 8.90€ je Flasche
 BIO 
Ein typischer Vertreter der Rhône méridionales, der südlichen Rhone.

Granatrot mit violetten Reflexen. In der Nase eine aromatischen Palette von frischen Früchten, roten Beeren, wilden Himbeeren, schwarzen Johannisbeeren, Brombeeren... Mittlerer Körper, elegante Textur. Der Alain Jaume Domaine Grand Veneur Cotes du Rhone 2021 hat das Zeug zum soliden Wein für alle Tage.
8,90 EUR
11,87 EUR pro l
Chateau Mazane Vacqueras Alain Jaume
NEU
 BIO 

Dieser einzelne Weinberg von fünfzig Jahren am Stück (22 Acres) besteht aus drei Hauptsorten mit einem überwiegenden Anteil an Grenache. Es erstreckt sich über das Buschlandplateau, ideal gelegen zwischen den Terrassen der L'Ouvèze (Nebenfluss der Rhone) und den Dentelles de Montmirail. Es besteht aus Kieselsteinen, Schutt der Dentelles de Montmirail und Lehm.

Tiefer, intensiver Farbton. Aromen von frischen schwarzen Früchten und gegrillten Kräutern. Am Gaumen harmoniert die Fülle der Tannine mit der Sanftheit des Weins. Der Abgang ist lang, mit Gewürzaromen und Lakritze. Ein typischer Wein aus dem spezifischen Terroir „Les Garrigues“.
 
17,50 EUR
23,33 EUR pro l
Alain Jaume 2021 Les Gelinottes Ventoux
NEU
Ein fruchtbetonter Rotwein von den Weinbergen am Fuß des Mont Ventoux

Die Farbe ist intensiv mit violetten Reflexen. Das Bukett zeigt Aromenspektrum, das von frischen Himbeeren bis hin zu schwarzen Johannisbeeren und Brombeeren reicht. Der geschmackvolle und vor Frucht überbordende Gaumen verfügt über ein gutes Volumen und sehr weiche Tannine.
7,90 EUR
10,53 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Chateau Mazane Vacqueras Alain Jaume
 BIO 

Dieser einzelne Weinberg von fünfzig Jahren am Stück (22 Acres) besteht aus drei Hauptsorten mit einem überwiegenden Anteil an Grenache. Es erstreckt sich über das Buschlandplateau, ideal gelegen zwischen den Terrassen der L'Ouvèze (Nebenfluss der Rhone) und den Dentelles de Montmirail. Es besteht aus Kieselsteinen, Schutt der Dentelles de Montmirail und Lehm.

Tiefer, intensiver Farbton. Aromen von frischen schwarzen Früchten und gegrillten Kräutern. Am Gaumen harmoniert die Fülle der Tannine mit der Sanftheit des Weins. Der Abgang ist lang, mit Gewürzaromen und Lakritze. Ein typischer Wein aus dem spezifischen Terroir „Les Garrigues“.
 
17,50 EUR
23,33 EUR pro l
Alain Jaume Domaine du Clos de Sixte Lirac 2020
 BIO 
Hervorragender Wein von der aufstrebenden Appellation des südlichen Rhonetals

Intensive tintige Farbe. In der Nase dominieren Aromen von roten und schwarzen reifen Früchten (Kirsch und wilde Brombeeren). Der Mund ist voll, mit Aromen von schwarzer Johannisbeere Likör und Gewürzen. Die Tannine sind sowohl harmonisch als auch elegant dank der Fleischigkeit des Weins. Im Abgang zeigen sich Noten von Lakritze und Vanille, die dem Wein Länge und Komplexität verleihen.

Den Jahrgang 2019 bewertete James Suckling mit 92 Punkten: "Dieser vollmundige, aber gut ausgewogene Lirac ist unübersehbar von einer großen schwarzen Frucht geprägt. Ausgezeichnete Integration von Tanninen, Frucht und Alkohol, Noten von Teer, Lakritze und mediterranen Kräutern machen ihn interessant, besonders im geschmeidigen Abgang." Und Joe Czerwinski meinte zum 2018er Jahrgang: "Die Nase ist von floralen Noten geprägt, während am Gaumen Aromen von Himbeeren und Aprikosen auftauchen, die vollmundig sind. Der Wein wirkt zunächst cremig-süßlich, mit stetig wachsenden Tanninen im langen Abgang." 91 - 93 Punkte.
14,50 EUR
19,33 EUR pro l
Alain Jaume Domaine Grand Veneur Les Champauvins Cotes du Rhone 2020
92
 BIO 
Von Robert Parker vor einigen Jahren als Baby Chateauneuf getauft

Denn die 34 ha Weinberge des "Les Champauvins" sind zwar als Côtes du Rhône klassifiziert, aber die Parzellen liegen direkt am nördlichen Rand der AOC Châteauneuf du Pape. Ein kleiner, mit  Kieselsteinen bedeckter Weg diente damals als Abgrenzung zwischen "Les Champauvins" und Châteauneuf du Pape. Der Untergrund besteht aus Meeresmolasse und den so typischen galets roulés, Kieselsteine, die an der Oberfläche tagsüber Wärme (ein Kieselstein in der Sonne erreicht im Sommer 55 °C) speichern und diese nachts an die Rebstöcke abgeben. Diese Wärmequelle ermöglicht es den Trauben, optimal zu reifen.

Im Glas zeigt sich der Alain Jaume Domaine Grand Veneur Les Champauvins Cotes du Rhone 2020 in einem intensiven Granatrot. In der Nase enthüllt er Aromen von schwarzen Früchten, Garrigue und Gewürzen, die typisch für den Ausdruck seines Terroirs sind. Am Gaumen ist er vollmundig, sanft, mit einer sehr dichten, aber schmelzigen Tanninstruktur. Der Abgang ist anhaltend mit leicht würzigen Noten von Pfeffer und Lakritze.
 
 
92 Sucklingpunkte für den Alain Jaume Domaine Grand Veneur Les Champauvins Cotes du Rhone 2020James Suckling gibt dem Alain Jaume Domaine Grand Veneur Les Champauvins Cotes du Rhone 2020 im März 2022 92 Punkte:
Der JG 2021 ist noch nicht bewertet
A very serious Cotes-du-Rhone with deep forest-fruit aromas, as well as hints of smoke and dried herbs, the full, soft tannins filling out the full body very neatly. Nice, spicy and earthy depth at the long finish. Drink or hold.
 
 

Einen "beständiger Überflieger" stellt der Alain Jaume Domaine Grand Veneur Les Champauvins Cotes du Rhone für Joe Czwerwinski (RPWA) dar. Dem Jahrgang 2019 gab er 91 Punkte: "In der Nase zeigen sich Maulbeeren und Himbeeren, während der vollmundige, leicht staubige Gaumen konzentriert und rein ist und mit lang anhaltenden Noten von roten Beeren und gesalzener Lakritze endet." Zum gleichen Jahrgang notierte Jeb Dunnuck: "Der Côtes Du Rhône Les Champauvins ist perfekt für alle, die auf der Suche nach einem Wein sind, der die Erwartungen übertrifft und nicht zu teuer ist. Eine großartige Nase von schwarzen Kirschen, Johannisbeeren, gerösteter Garrigue, Lakritze und provenzalischen Gewürznoten macht den Weg frei für einen mittel- bis vollmundigen, reifen, ausgewogenen, geradlinigen und vergnügungsfreudigen Côtes du Rhône, der 4 bis 6 Jahre lang liefern wird." 91 - 93 Punkte.
 
13,50 EUR
18,00 EUR pro l
Alain Jaume Domaine Grand Veneur Cotes du Rhone 2021 für nur 8.90€ je Flasche
 BIO 
Ein typischer Vertreter der Rhône méridionales, der südlichen Rhone.

Granatrot mit violetten Reflexen. In der Nase eine aromatischen Palette von frischen Früchten, roten Beeren, wilden Himbeeren, schwarzen Johannisbeeren, Brombeeren... Mittlerer Körper, elegante Textur. Der Alain Jaume Domaine Grand Veneur Cotes du Rhone 2021 hat das Zeug zum soliden Wein für alle Tage.
8,90 EUR
11,87 EUR pro l
Alain Jaume 2021 Les Gelinottes Ventoux
Ein fruchtbetonter Rotwein von den Weinbergen am Fuß des Mont Ventoux

Die Farbe ist intensiv mit violetten Reflexen. Das Bukett zeigt Aromenspektrum, das von frischen Himbeeren bis hin zu schwarzen Johannisbeeren und Brombeeren reicht. Der geschmackvolle und vor Frucht überbordende Gaumen verfügt über ein gutes Volumen und sehr weiche Tannine.
7,90 EUR
10,53 EUR pro l