Frankreich

Das Weinland Frankreich:
Frankreich ist in vielerlei Hinsicht wohl das bedeutendsten Weinbauland der Welt. Ganze Weinnationen und internationale Standars orientieren sich schon immer an dem was vor allem aus Bordeaux, dem Burgund und der Champagne vorgegeben wird. Im Bezug auf die Produktionszahlen ist Frankreich der zweitgrößte Weinproduzent der Welt, hinter Italien.

Zahlen:
Reb­flä­che: 895 000 Hektar
Wein­pro­duk­tion: 47 bis 50 Mil­lio­nen Hek­to­li­ter
Jähr­li­cher Wein­kon­sum pro Kopf: 56 Liter

Die zehn häufigsten Rebsorten:
Merlot, Grenache Noir, Carignan, Ugni blanc, Cabernet Sauvignon, Syrah, Chardonnay, Cabernet Franc, Gamay Noir, Cinsault



 
Collovray et Terrier Macon Rouge Verger des Feuillants 2016
NEU
Tasting notes: 

This medium purple wine has the aroma of red fruits, ripe strawberries and cherries, with notes of spice from the oak. On the palate there is a touch of clove and black pepper, and the fruit flavours are prolonged into a cherry finish. 

100% Gamay

Vinification: 

The grapes are handpicked in mid-September. The grapes are pressed slowly in a pneumatic press. The free-run juice is then drained and left to settle at low temperatures half of the wine is then transferred to oak barrels, and half of it to a steel vat, where it undergoes alcoholic fermentation and is aged until the following Spring (April/May).

Terroir: 

The Mâcon is known for it's rolling limestone hills that experience more sun, less rain, and less risk of frost than the rest of Burgundy. ‘Verger des Feuilants' is a parcel of 50-year-old Gamay vines situated in the village of Charnay-lès-Mâcon. Its name comes from the face that the parcel is divided in two by a small peach, apple, and plum orchard (a ‘verger' in French). These parcels have south-westerly aspects that expose them to sunlight throughout the day and allows them to maintain their warmth late into the evening. This ensures the vines do not suffer rapid temperature fluctuations and stimulates photosynthesis, ensuring that the Gamay grape (usually associated with the Beaujolais region, further south) can develop physiological ripeness quickly, under stress, in Burgundy's precarious continental climate.
9,95 EUR
13,27 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Pesquie Chardonnay 2017 Vignes d Altitude


Die Weingärten für den Pesquie Chardonnay 2017 Vignes d Altitude liegen in höherer Lage und stammen aus dem Jahre 1990. Heute produziert das Chateau Pesquie einen frischen und leichten Chardonnay der trocken ausklingt. Die Reben stehen auf Kalksteinböden mit Geröll und Kies. Der Ausbau des Pesquie Chardonnay erfolgt ausschliesslich im Stahltank bei kühleren Temperaturen und ganz frei von jeglichem Holzeinsatz. Er dufttet frisch nach reifen Golden Delicius Äpfeln, mit frischen Zitrusanklängen eine einer mineralischen Kühle. Am Gaumen ist er ebenfalls frisch und lebendig ohne zu viel Säure aufzuweisen. Er bleibt elegant und fein mit frischem Nachhall.

Den Pesquie Chardonnay emfehlen wir Ihen zu Salaten, Fisch oder einfach so als Aperitif.


 
6,95 EUR
9,27 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Baron de L Pouilly Fumé 2014 Patrick Baron de Ladoucette
Der Baron de L Pouilly Fumé 2014 Patrick Baron de Ladoucette ist vermutlich einer der besten Pouilly Fumé, die es zu kaufen gibt. Das traditionsreiche Haus erschafft hier das Paradebeispiel wenn es um die regionentypische Authentizität eines Pouilly Fumé geht. Terroir in Form von Feuerstein und der für Pouilly Fumé typische, breite und wärmere Stil vereinen sich hier zu einem perfekten Sauvignon Blanc. Im Glas goldgelbe Fabre, in der Nase Aromen von Stachelbeere, etwas exotischer Duft von Steinfrucht, Ananas und Litschi gepaart mit in der Nase vibrierender Feuersteinmineralik. Im Mund findet sich die Mineralität wieder, ein oppulenter Wein mit exotischer Frucht am Gaumen und einer animierenden, harmonisch eingebundenen Säure und lebendiger Mineralik - Perfektion im Glas!
69,00 EUR
92,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt.
De Ladoucette Pouilly Fumé 2015
Der kleine Geschwisterwein des Baron de L, der De Ladoucette Pouilly Fumé 2015, ist ein sortenreiner Sauvignon Blanc aus dem Loire-Tal in Frankreich. Gerade Pouilly Fumé ist berühmt für seine Feuersteinböden, Terroir und Mikroklimatik sind hier einzigartig. Noch differenzierter wird es, wenn man die Weinberge der Domaine de Ladoucette betrachtet. Weinberge geschützt durch Wald, erstklassige Lagen und alte Reben. Nicht nur der große Baron de L, sondern auch der De Ladoucette Pouilly Fumé 2015 zeigt, was Baron Patrick de Ladoucette hier vollbringt: ein erstklassiger Wein mit goldgelber Farbe, in der Nase dichtem Aromenspektrum von Apfel- und Zitrusnoten, im Mund lebendigste Mineralik, typisch für die Feuersteinböden im Pouilly Fumé und am Gaumen volle, reife Frucht mit animierender Säure. Ein Zweitwein, der Konkurrenz nur unter laggschiffen sucht!
33,90 EUR
45,20 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Collovray et Terrier Saint Veran Blanc Tradition 2016
NEU
Tasting notes:

Saint-Véran ‘Tradition' is a pale gold wine with rich floral aromas complemented by hints of pear, green apple, peach and apricot, all well-integrated on the palate and reinforced by creamy oak notes, and a medium to long floral finish.

Vinification: 

The grapes are pressed slowly in a pneumatic press. The free-run juice is then drained and left to settle at low temperatures. It then undergoes alcoholic fermentation, malolactic fermentation, and lees aging in vat until the following spring (April/May). Lees stirring takes place throughout the maturation period.

Terroir:

Saint-Véran lies between the escarpments of Solutré and Vergisson (from which the Domaine des Deux Roches takes its name), on the southernmost slopes of a of a 250 km long and 5-6 km wide prehistoric limestone ridge that runs through the valleys carved out by the river Soâne. Its vineyards are among the few in Burgundy with a southerly aspect, which exposes the vines to maximum sunlight and warmth, as well as winds that help to moderate their temperature and stimulate photosynthesis. This allows Chardonnay to develop physiological ripeness quickly, under stress, in a precarious continental climate.
14,90 EUR
19,87 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Bouchard Pere et Fils Gevrey Chambertin 2013 rouge
Weinbeschreibung:

Zartrauchiger Kirschduft mit einer Nuance Schokolade. Feinherbe, frische Frucht, samtige Tannine, pikante Note, harmonischer Wein.

Weingut:

Der Besitz umfasst 130ha Weinberge, davon 12 ha in Grand Cru-Lagen und 74 ha in Premier-Cru Lagen. Bei Bouchard geht es ausschließlich um Qualität. Das beweist der steile Aufstieg in die Liga der Bourgogne. Aktuell (2013 und 2014) gewann das Weingut 19 Awards für die aktuellen Jahrgänge mit 90-96 Punkten.
33,50 EUR
44,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Bouchard Pere & Fils Pouilly Fuisse 2016 blanc
Der Pouilly Fuisse 2016 von Bouchard Pere & Fils besitzt einen feinen Duft nach Aprikosen und Orangenschale. Herzhafte Frucht, üppiger Körper, finessenreich, würziger Nachhall. EIn ganz typischer Vertreter der Chardonnay Traube in der Region um Pouilly Fuisse ist dieses Exemplar von Bouchard Pere & Fils mit einem ganz erstaunlichen Preis Genuss Verhältnisses. 

Weingut:
Der Besitz von Bouchard Pere & Fils umfasst 130ha Weinberge, davon 12 ha in Grand Cru-Lagen und 74 ha in Premier-Cru Lagen. Bei Bouchard geht es ausschließlich um Qualität. Das beweist der steile Aufstieg in die Liga der Bourgogne. Aktuell (2013 und 2014) gewann das Weingut 19 Awards für die aktuellen Jahrgänge mit 90-96 Punkten.


Der Nachfolgejahrgang kommt ENde Mai bei uns auf Lager an.
18,50 EUR
24,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt.
Bouchard Pere et Fils Bourgogne Hautes Cotes de Beaune 2014
Weinbeschreibung: 

Fruchtiges, elegantes Bouquet. Feine Beerenaromen, harmonisch.

Weingut:

Der Besitz umfasst 130ha Weinberge, davon 12 ha in Grand Cru-Lagen und 74 ha in Premier-Cru Lagen. Bei Bouchard geht es ausschließlich um Qualität. Das beweist der steile Aufstieg in die Liga der Bourgogne. Aktuell (2013 und 2014) gewann das Weingut 19 Awards für die aktuellen Jahrgänge mit 90-96 Punkten.
14,90 EUR
19,87 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Collovray et Terrier Macon Village Blanc Tradition 2014
Tasting notes:

Mâcon-Villages ‘Tradition' is a pale gold wine with aromas of stone fruits and floral notes that are reinforced by a slight green apple sharpness, and mineral note that resounds on the palate.

Vinification:

The grapes are pressed slowly in a pneumatic press. The free-run juice is then drained and left to settle at low temperatures. It then undergoes alcoholic fermentation malolactic fermentation, and it is blended and aged in vat until the following Feburary/March.

Terroir:

The Mâcon is known for it's rolling limestone hills that experience more sun, less rain, and less risk of frost than the rest of Burgundy. The vines that produce the Chardonnay that goes into our Mâcon-Villages ‘Tradition' are planted in the clay and limestone soils of Charnay, Davayé, and Pierreclos. 
10,95 EUR
14,60 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Gerard Tremblay Chablis 1er Cru Montmain 2016
Der Tremblay Chablis 1er Cru Montmain 2015 besitzt feinwürzige Blumendüfte, er hat eine konzentrierte Frucht mit Aromen von Birnen und Aprikosen, Am Gaumen ist der Montmain von Tremblay sehr harmonisch.

Weingut:
Gerard Tremblay ist ein Pionier des modernen Chablis und erzeugt Weine mit floralen Duftnoten von weißen Blumen und Akazien mit konzentrierter Frucht und viel Finesse. Das Weingut ist unter seiner Leitung in der 5. Generation inzwischen auf 33 ha gewachsen und gehört zu den führenden Prduzenten in Chablis.
20,95 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Pure Malbec by Pech de Jammes 2012 Cahors

Der Pure Malbec ist die maximale Expression des Malbec auf dem Torroir von Pech de Jammes.
Er präsentiert sich mit einer dunklen und brillanten Farben mit violetten Reflexen. Die Nase ist äusserst komplex, intensiv von Frucht geprägt, sowie einige Noten die an Kakao oder Milchschokolade erinnern, Lakritze, Brombeeren und Veilchen. Eine sehr späte Lese führt zu einer sehr guten phenolischen Reife. Der Holzeinsatz ist gut eingebunden und ergibt einen ausgeglichen TOP-Wein.


Winemaker Geoges Vigouroux

ern, Lakritze, Brombeeren und Veilchen. Eine sehr späte Lese führt zu einer sehr guten phenolischen Reife. Der Holzeinsatz ist gut eingebunden und ergibt einen ausgeglichen TOP-Wein.

Winemaker Geoges Vigouroux
29,95 EUR
39,93 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau de Mercues 2014 Malbec de Cahors



An extremely well made wine: rich, intense, and subtle, with a great combination of fruit and spice. Very dark red with purplish red nuances and a nose of red fruit, spice, and vanilla. Very rich on the palate with hints of candied morello cherry and sweet spice underpinned by powerful tannin and elegant, understated oak.

Winemaker Georges Vigouroux


 
15,95 EUR
21,27 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Lafleur de Haute-Serre 2014 Malbec Cahors


Der Lafleur de Haute-Serre 2014 Malbec präsentiert sich etwas weniger konzentriert von der Farbe als sein grosser Bruder der Haute-Serre.
er besitzt eine sehr feine Nase, insgesamt etwas femininer mit feinerer Zugänglichkeit. Am Gaumen ist er frisch mit seidigen Tanninen, die Konzentration der Aromen ist wohl dosiert und eher etwas rotbeeriger und an feine Konfitüre erinnernd. Schöne Struktur und Eleganz.

Rebsorten: Malbec, mit kleinen Teilen Merlot ( 5-15% je nach JG )

Winemaker Georges Vigouroux


 
9,50 EUR
12,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau de Haute-Serre Icone 2014 Malbec Cahors
Für den Icone WOW werden nur die besten Malbec Trauben den Weinguts verwendet, das Alter der Reben beträgt mindestens 30 Jahre. Die Pflanzdichte ist extrem hoch, dies trebt die Wurzeln tiefer ins Erdreich um die Trauben noch versorgen zu können. Diese tiefe Verwurzelung sorgt dann für beste Versorgung der Rebe mit reichhaltigen Mineralien und schützt SIe bei besonders heissen und trockenen Phasen nicht in Trockenstress zu verfallen. EIne weitere Besonderheit sind die Kalkhaltigen Böden welche auf einer Höhe von bis zu 300 Metern liegen. Aus insgesamt 68 Hektar Weinbergen werden für diesen Spitzenwein lediglich 3000 Flaschen produziert! Im Weinberg wird keine Mühe gescheut, Seitertriebe werden frühzeitig weggeschnitten, natürliche Ausdünnung sorg für lockere Trauben am Stock und gewährleistet so beste Reife. Handlese in kleinen Kisten zu maximal 10 Kilo. Schonende Vergärung und sanfte Extraktion der Tannine, der anschliessende Ausbau erfolgt dann in französischen Barriques über eine Zeit von 24 Monaten. Während der Reifung des Weins wird er immer wieder verkostet um seine Balance und Finesse zu bewahren. Für die handverlesenen Barriques werden unterschiedliche Toastungen und Produzenten verwendet um dem finlaen Wein eine möglichst hohe Komplexität zu verleihen.

Dunkle, fast schwarze Farbe mit violetten Reflexen. Sein aromatisches  Bouquet bietet Vanille, schwarzen Früchteund Veilchen. Die Tannine beeindrucken mit Ihrer Weichheit und Eleganz, schöne Länge.

Winemaker Georges Vigouroux 
88,00 EUR
117,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau de Haute-Serre Icone 2011 Malbec Cahors


Für den Icone WOW werden nur die besten Malbec Trauben den Weinguts verwendet, das Alter der Reben beträgt mindestens 30 Jahre. Die Pflanzdichte ist extrem hoch, dies trebt die Wurzeln tiefer ins Erdreich um die Trauben noch versorgen zu können. Diese tiefe Verwurzelung sorgt dann für beste Versorgung der Rebe mit reichhaltigen Mineralien und schützt SIe bei besonders heissen und trockenen Phasen nicht in Trockenstress zu verfallen. EIne weitere Besonderheit sind die Kalkhaltigen Böden welche auf einer Höhe von bis zu 300 Metern liegen. Aus insgesamt 68 Hektar Weinbergen werden für diesen Spitzenwein lediglich 3000 Flaschen produziert! Im Weinberg wird keine Mühe gescheut, Seitertriebe werden frühzeitig weggeschnitten, natürliche Ausdünnung sorg für lockere Trauben am Stock und gewährleistet so beste Reife. Handlese in kleinen Kisten zu maximal 10 Kilo. Schonende Vergärung und sanfte Extraktion der Tannine, der anschliessende Ausbau erfolgt dann in französischen Barriques über eine Zeit von 24 Monaten. Während der Reifung des Weins wird er immer wieder verkostet um seine Balance und Finesse zu bewahren. Für die handverlesenen Barriques werden unterschiedliche Toastungen und Produzenten verwendet um dem finlaen Wein eine möglichst hohe Komplexität zu verleihen.


Dunkle Farbe mit violetten Reflexen. Sein aromatisches Bouquet, es bietet Vanille, Gewürze und schwarze Früchte. Die Tannine beeindrucken mit Ihrer Eleganz.


Winemaker Georges Vigouroux 
88,00 EUR
117,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine De La Vougeraie 2013 Vougeot Clos du Prieure Rouge
100 % Pinot Noir. Die Weingärten des Clos du Prieuré werden nach biodynamischen Kriterien bearbeitet. Der naturbelassene Ausbau sowie die lange Reifezeit in speziellen Barriques versprechen. Genuss auf höchster Ebene. Unbedingt dekantieren!
63,90 EUR
85,20 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine De La Vougeraie 2009 Vougeot Clos du Prieure blanc
Zu den echten Raritäten Burgunds gehört das einzigartige „Monopol Clos du Prieuré “ – eine winzige Parzelle der Côte de Nuits. Das perfekte Gleichgewicht von Mineralität, Säure und Frucht zeichnen diesen Chardonnay der Domaine de Vougeraie besonders aus.
57,90 EUR
77,20 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Maison Bouchard Aine & Fils Pommard AC 2013
Die Trauben für diesen Pinot Noir werden ausschließlich in den Weingärten rund um das Dorf Pommard angebaut. Ein Spitzen-Burgunder voller Kraft und seidiger Eleganz. Am Gaumen ist er wunderbar rund und vollmundig.
38,90 EUR
51,87 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Maison Bouchard Bourgogne 2013 Hautes-Côtes de Beaune Les Prieures
Dem Burgunderhaus Bouchard gelingt mit diesem reinsortigen Pinot Noir aus der Hautes-Côtes ein vollendet eleganter Burgunder. Im klassischen und zeitlosen Stil vinifiziert, mit der filigranen, aber auch zugleich prallen Frucht des Pinot Noir. Der Wein reift acht Monate in Eichenholzfässern. Am Gaumen überzeugt er mit seiner guten Struktur, mit schöner, anhaltender Länge und ausgeprägter Komplexität.
15,90 EUR
21,20 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Cahors Malbec 2014 Gouleyant georges Vigouroux


« Le Gouleyant » (in French, it means easy to drink) is a selection of the best Malbecs grown on the highest gravely and clay terraces of the Cahors Appellation, situated between the large loops of the Lot River, in the Southwest of France. Its taste is very typical of the Malbec variety
whose birthplace is Cahors for more than 2000 years. It is the French Original Malbec.

Its color is dark cherry red. Its nose is typical of the Malbec variety with notes of ripe red and black fruits (Cherry, lackberry, Raspberry, etc...). Its mouth is also very fruity and finishes on soft and elegant tannins.

Winemaker Geoges Vigouroux

 
6,95 EUR
9,27 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Bellefleur de Haute-Serre Malbec brut Rose

100% Malbec

EIn spannender und faszinierender Schaumwein aus einer Region die vom Malbec dominiert ist, den hochgelegenen Weingärten und den Kalkböden ist es zu verdanken, dass es überhaupt möglich ist hier Frische und Finesse zu erhalten. DIe Vergärung findet schonend statt und berücksichtigt die traditionelle Herstellungsverfahren. EIne nur dezente Dosage wird vor der Vermarktung hinzugegeben um den Charakter der Malbectraube zu behalten. Seine Farbe ist zart und von weichen pinken Reflexen geprägt. Der Duft ist floral und von heller Waldbeeraromatik. Die Pelage ist dezent und fein, er eignet sich als guter Speisenbegeiter.


Winemaker Georges Vigouroux


 
20,95 EUR
27,93 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Maison Bouchard Pouilly Fuisse 2015
100 % Chardonnay. Temperaturkontrolliert vergoren, danach 10 Monate Reife in Eichenfässern (20 % neu). Feiner, sehr komplexer weißer Burgunderwein.
19,95 EUR
26,60 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chablis 1er Cru Montee de Tonnerre 2017 L Elegantiere Jean Durup
NEU
Weinbeschreibung:
Duft nach Waldpilzen und Birnen. Feine Würze, vielschichtig, elegant, schlanke Struktur.
Weingut: 
Die Domaine Jean Durup ist seit dem 16. Jahrhundert in Familienbesitz. Sie hat weit über 100 Medaillen und wurde vom Decanter als einziges Weingut im Chablis zu den 100 besten Weingütern der Welt gewählt. Keiner der Weine wurde im Barrique ausgebaut, um den typischen und unverwechselbaren Charakter des Chablis wiederzugeben. Mit 203 ha ist Jean Durup das größte privat geführte Weingut im Chablis.
25,90 EUR
34,53 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine de Pellehaut Harmonie de Gascogne Blanc 2017
Der Domaine de Pellehaut Harmonie de Gascogne Blanc 2017 duftet nach Zitrus, reifen Stachelbeeren, feinen Gewürzen und Blüten und bietet viel fruchtiges Aroma und frische Säure, womit er perfekt als Apéritif, zu Vorspeisen, Meeresfrüchten oder Fisch funktioniert. Besonders während der heißen Jahreszeit empfiehlt es sich, den Domaine de Pellehaut Harmonie de Gascogne Blanc 2017 stets gut gekühlt zu genießen! Seit mehr als 300 Jahren schon lebt und arbeitet die Familie Béraut in Montréal-du-Gers vom Weinbau. Mit viel Fleiß und beträchtlichem Können erzeugen die Brüder Martin und Mathieu in den Weingärten der Domaine de Pellehaut Jahrgang für Jahrgang ebenso erstklassige, gebietstypische wie preiswerte Weine. Dabei spielen ihre Reben eine entscheidende Rolle. Sie bringen kerngesunde und im Aroma konzentrierte Trauben der Sorten Ugni Blanc, Colombard, Ugni Blanc, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Gros et Petit manseng hervor, aus denen der Weißwein Domaine de Pellehaut Harmonie de Gascogne Blanc 2017 gewonnen wird.
5,50 EUR
7,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Jean Durup Chablis L Egantiere 2017
Der Domaine Jean Durup Chablis L Egantiere 2017 zeigt im Glas ein saftiges Goldgelb und verströmt in der Nase einen feinen Duft nach Waldpilzen und Birnen. Leichte Würze, vielschichtige Eleganz, schlanke Struktur und weiche Textur zeichnen den Domaine Jean Durup Chablis L Egantiere 2016 im Mund und am Gaumen aus. Viel Chablis zu kleinem Preis!

Weingut: 
Die Domaine Jean Durup ist seit dem 16. Jahrhundert in Familienbesitz. Sie hat weit über 100 Medaillen und wurde vom Decanter als einziges Weingut im Chablis zu den 100 besten Weingütern der Welt gewählt. Keiner der Weine wurde im Barrique ausgebaut, um den typischen und unverwechselbaren Charakter des Chablis wiederzugeben. Mit 203 ha ist Jean Durup das größte privat geführte Weingut im Chablis.
16,90 EUR
22,53 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine des Vieux Pruniers 2017 Sancerre blanc AOC

Der Domaine des Vieux Pruniers 2017 Sancerre blanc AOC aus der Rebsorte Sauvignon Blanc kommt von der Loire. Die fruchtigen Aromen von Stachelbeerer und Passionsfrucht und die sehr angenehme mineralische Note passen ausgezeichnet zu Salaten, Meeresfrüchten, Fisch und Weichkäse. Auch solo köstlich!

Genießen Sie ihn jung, bei 8-10°C

Christian Thirot / Vigneron

14,50 EUR
19,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau de Haute-Serre Malbec 2014 Cahors Grand Vin Seigneur



Schöne dunkle Farbe mit violetten Reflexen , die Nase ist fein, geprägt von reifen Früchten , schwarzbeerig. Der Holzeinsatz ist sehr gut integriert und wirkt stützend. Die TAnnine sind saftig und zugänglich der Chateau de Haute-Serre besitzt feine Finesse und Harmonie. Er wird mit etwas Flaschenreife gut zulegen und ohne Probleme die nächsten 6-8 Jahre Trinkfreude bereiten.


Winemaker Georges Vigouroux


 
13,90 EUR
18,53 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Pesquie Cuvee des Terrasses 2016 Magnum rouge
Magnumflasche

90 Parker Punkte - Chateau Pesquie Cuvee des Terrasses 2016 rouge31 Okt. 2017 Joe Czerwinski:
A bit more "serious" than the Edition 1912M, the 2016 Ventoux Terrasses delivers what longtime admirers have come to expect from the estate: ample fruit, complexity, weight and charm. Peppered raspberries and hints of garrigue drive the wine from start to finish, bolstered by fine, silky tannins and balanced acids. This solid value blend of Grenache and Syrah should drink well for 4-5 years from vintage.


Informationen zum Weingut:
Die über zweitausend Jahre alte Weinbaukultur auf Château Pesquié wurde zunächst 1970 von Odette und René Bastide für den heutigen Familienbetrieb wieder wahrgenommen. Edith und Paul Chaudière, Tochter und Schwiegersohn von Odette und René entschieden sich Mitte der 80er Jahre ihre medizinischen Berufe gegen den des Weinbauwesen einzutauschen. Um Ihre Qualifikation zu optimieren besuchten sie die „l’Université du Vin de Suze-La-Rousse“ an der sie ebenso wie an der „lycée viticole d’Orange“ studierten. Untermauert haben Sie ihr Wissen durch zahlreiche Studienreisen in namhafte Anbaugebiete, wie z.B.: Napa Valley, Bordeaux, Oregon, Bourgogne. Seit 2003 setzen die beiden Söhne Alexandre & Frédéric die erfolgreiche Familientradition in der 3ten Generation fort.

Die Weinberge liegen auf Höhenlagen von bis zu 300 Metern, obwohl nur 15km vom Meer entfernt.
Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass die Beeren ihre optimale Reife entwickeln können.

 

18,90 EUR
12,60 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Pesquie Ventoux la Quintessence 2016 rouge



91-93 Parker Punkte für Chateau Pesquie Ventoux la Quintessence 2016 rouge MagnumJoe Czerwinski beschreibt den Quintessence rouge 2016 vom Weingut Pesquie in seiner Verkostungsnotiz wie folgt:
31. Oktober 2017

The 2016 Ventoux Quintessence is 80% Syrah and 20% Grenache, aged in 40% new barrels. Despite the ample new oak, it doesn't seem overly woody, instead offering up loads of crème de cassis and blueberry fruit. Savory complexity comes in the form of dried herbs and baking spices, plus a dusting of cocoa powder on the long, warming finish. This is a full-bodied and fully ripe wine, but it stays balanced and never comes across as heavy or rustic in the least.

 
15,50 EUR
20,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Collovray et Terrier Bourgogne Chardonnay Tradition 2016
Tasting notes:
This is a medium gold wine, with an aroma of green apples, citrus, supported by floral and mineral notes, all of which are balanced on the palate with an mineral finish.
Vinification:
The grapes are pressed slowly in a pneumatic press. The free-run juice is then drained and left to settle at low temperatures. It then undergoes alcoholic fermentation malolactic fermentation, and is aged in vat until the following Feburary/March.
Terroir:
The vineyards of Burgundy run along a 250 km long and 5-6 km wide prehistoric limestone ridge that runs through the valleys carved out by the river Soâne. This wine made from vines on north-westerly facing slopes is allowed to mature late into the harvest season and develops physiological ripeness slowly, under stress, in a precarious continental climate.
11,65 EUR
15,53 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Pesquie Artemia 2015 Ventoux


92-94 Parker Punkte
31. Oktober 2017 Joe Czerwinski
The flagship 2016 Ventoux Artemia is a 50-50 blend of Grenache and Syrah fermented in oak and then aged in 50% new barrels for 18 months. The result is a perfumed, floral and peppery wine, with ample berry fruit and fine, silky tannins. It's not a huge heavyweight but is built more for elegance than for power. The wine shows relatively moderate alcohol, medium body and a long, refreshing finish. Drink it over the next 10 years or so.



 
27,50 EUR
36,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Pesquie Cuvee des Terrasses 2016 rouge

90 Parker Punkte - Chateau Pesquie Cuvee des Terrasses 2016 rouge31 Okt. 2017 Joe Czerwinski:
A bit more "serious" than the Edition 1912M, the 2016 Ventoux Terrasses delivers what longtime admirers have come to expect from the estate: ample fruit, complexity, weight and charm. Peppered raspberries and hints of garrigue drive the wine from start to finish, bolstered by fine, silky tannins and balanced acids. This solid value blend of Grenache and Syrah should drink well for 4-5 years from vintage.

Informationen zum Weingut:
Die über zweitausend Jahre alte Weinbaukultur auf Château Pesquié wurde zunächst 1970 von Odette und René Bastide für den heutigen Familienbetrieb wieder wahrgenommen. Edith und Paul Chaudière, Tochter und Schwiegersohn von Odette und René entschieden sich Mitte der 80er Jahre ihre medizinischen Berufe gegen den des Weinbauwesen einzutauschen. Um Ihre Qualifikation zu optimieren besuchten sie die „l’Université du Vin de Suze-La-Rousse“ an der sie ebenso wie an der „lycée viticole d’Orange“ studierten. Untermauert haben Sie ihr Wissen durch zahlreiche Studienreisen in namhafte Anbaugebiete, wie z.B.: Napa Valley, Bordeaux, Oregon, Bourgogne. Seit 2003 setzen die beiden Söhne Alexandre & Frédéric die erfolgreiche Familientradition in der 3ten Generation fort.

Die Weinberge liegen auf Höhenlagen von bis zu 300 Metern, obwohl nur 15km vom Meer entfernt. Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass die Beeren ihre optimale Reife entwickeln können.

 

Staffelpreise:
1-11 Stk. je 8,30 EUR (11,07 EUR pro Liter)
> 11 Stk. je 8,00 EUR (10,67 EUR pro Liter)
8,30 EUR
11,07 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Pesquie Le Paradou Rosé 2017 Côtes de Provence
Neu in unserem Sortiment, der Sommer kann kommen!

Den neuen Rose des Chateau Pesquie aus der Appelation Cetes de Provence führen wir mit dem 2017er Jahrgang nun zum ersten Mal, Die Frische Cuvee aus Cinsault, Grenache und einem touch Vermentino ist im besten Provence Stil ausgebaut. Frisch mit zarten Fruchtnuanchen von saftigen hellen Waldbeeren und einer Blumigen Note. Am Gaumen herrlich frisch und elegant, dabei trocken und mit Finesse. Wir empfehlen Ihnen diesen Wein als vielseitigen Speisenbgleiter, ob frische Salte, Fischgerichte, leites Geflügelgerichte oder als Apperitif. Um einen so frischen und zarten Rose zu kreieren greifen die Winemaker etwas in die Trickkiste und lesen die Trauben in den frühesten Morgenstunden von Hand. Mit den kühlen Trauben ist eine schonende Vergärung möglich. Der kleine Anteil Vermentino in der Cuvee verleiht die zusätzliche Frische.

Neu in unserem Sortiment, der Sommer kann kommen!
10,50 EUR
14,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Petit Jammes Malbec Cahors 2016 Pech de Jammes


Der Petit Jammes Malbec 2016 vom Weingut Pech de Jammes besteht aus 100% aus Malbec.
Aus dem Glas strömen schwarze Früchte mit Aromen von Brombeeren , Cassis und Veilchen. Am Gaumen ist er lang, perfekt ausbalanciert. Ein super Einstieg in die Pech de James Weine.

Die Reben wachsen auf einem Ton-Kalk Hang des Causse de Cahors nach Süden ausgerichtet. Der Boden ist sehr steinig und steil. Dies ist einerder höchsten Weinberge  in der Appellation.

Winemaker Georges Vigouroux



 
8,90 EUR
11,87 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Gerard Tremblay Petit Chablis Domaine des Iles 2017
Der Gerard Tremblay Petit Chablis Domaine des Iles 2017 verströmt einen feinen Duft exotischer Frucht, ist am Gaumen jedoch durch und durch burgundisch eleganter Chardonnay - Glasklar und mit viel Finesse!

Weingut: 

Gerard Tremblay ist ein Pionier des modernen Chablis und erzeugt Weine mit floralen Duftnoten von weißen Blumen und Akazien mit konzentrierter Frucht und viel Finesse. Das Weingut ist unter seiner Leitung in der 5. Generation inzwischen auf 33 ha gewachsen und gehört zu den führenden Prduzenten in Chablis.
12,30 EUR
16,40 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Jean Max Roger 2017 Sancerre Rose Cuvee la Grange Dimiere AOC
Der Jean Max Roger Sancerre Rose 2017 Cuvee la Grange Dimiere besitzt ein feinwürziges Bukett von reifen Himbeeren, Aromen von weißen Rosen, voller Fruchtgeschmack mit feinherben Nuancen, am gaumen klingt der Jean Max Roger Sancerre Rose 2017 sehr harmonisch mit toller Frische aus. 

Die Rebsorte für den Jean Max Roger Sancerre Rose 2017 ist die Pinot Noir, in Deutschland auch Spätburgunder genannt. Die Böden im Sancerrre sind reich an Feuerstein und verleihen den Weinen Mineralik, Komplexität und Grundlagen für ein langes Reifepotenzial.
15,50 EUR
20,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Collovray et Terrier Deux Roches Pouilly Fuisse Vielles Vignes 2016
Pikanter Duft nach Grapefruit, frischen Birnen und Nüssen, vollmundiger Körper, Hauch von exotischen Früchten und Vanille.

Produkt ähnlich der Abbildung!

Tasting notes:

‘Vieilles Vignes' is a deep gold wine that has an intense brioche aroma with hints of stone fruits and flowers, and a restraint that hints at its minerality. It has a complex palate of green apples, with hints of citrus, creamy oak notes, and a mineral austerity that perseveres into an impressive finish. 

Vinification:
The grapes are pressed slowly in a pneumatic press. The free-run juice is then drained and left to settle at low temperatures before it is transferred to oak barrels (30% of which are new) to undergo alcoholic fermentation. After alcoholic fermentation the wine is left on the lees to undergo malolactic fermentation. Then they are left to age, on the lees, and under oak, until the following spring (April/May). Lees stirring takes place throughout the maturation period.

Terroir:
Pouilly-Fuissé is the most prestigious appellation in the Mâconnais. The grapes that eventually become ‘Vielles Vignes' come from three different parcels ideally situated in suntraps on the slopes of escarpment of Vergisson in the hamlets of Pouilly, Solutré and Fuissé, and mature on 60 to 90 year old vines. These parcels all have south-easterly aspects that expose them to sunlight and warmth, which stimulates photosynthesis, and allows Chardonnay to develop physiological ripeness quickly, under stress, in Burgundy's precarious continental climate.
22,90 EUR
30,53 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Gerard Tremblay Chablis AOC 2017


Feiner Duft, schöne frucht, typischer, eleganter Chardonnay.

Weingut: 

Gerard Tremblay ist ein Pionier des modernen Chablis und erzeugt Weine mit floralen Duftnoten von weißen Blumen und Akazien mit konzentrierter Frucht und viel Finesse. Das Weingut ist unter seiner Leitung in der 5. Generation inzwischen auf 33 ha gewachsen und gehört zu den führenden Prduzenten in Chablis.

 
13,90 EUR
18,53 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Cauhape Ballet d Octobre 2017 Juracon
NEU



 

Feine Düfte nach hellen Früchten, Aromen von Stachelbeere, Birne und Banane, leichte Honignote, elegant und erfrischend, ausgewogen.

50% Gros Manseng / 50% Petit Manseng






 

9,50 EUR
25,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Pesquie Ventoux la Quintessence 2016 rouge Magnum
91-93

91-93 Parker Punkte für Chateau Pesquie Ventoux la Quintessence 2016 rouge MagnumJoe Czerwinski beschreibt den Quintessence rouge 2016 vom Weingut Pesquie in seiner Verkostungsnotiz wie folgt:
31. Oktober 2017:


The 2016 Ventoux Quintessence is 80% Syrah and 20% Grenache, aged in 40% new barrels. Despite the ample new oak, it doesn't seem overly woody, instead offering up loads of crème de cassis and blueberry fruit. Savory complexity comes in the form of dried herbs and baking spices, plus a dusting of cocoa powder on the long, warming finish. This is a full-bodied and fully ripe wine, but it stays balanced and never comes across as heavy or rustic in the least.

Informationen zum Weingut:
Die über zweitausend Jahre alte Weinbaukultur auf Château Pesquié wurde zunächst 1970 von Odette und René Bastide für den heutigen Familienbetrieb wieder wahrgenommen. Edith und Paul Chaudière, Tochter und Schwiegersohn von Odette und René entschieden sich Mitte der 80er Jahre ihre medizinischen Berufe gegen den des Weinbauwesen einzutauschen. Um Ihre Qualifikation zu optimieren besuchten sie die „l’Université du Vin de Suze-La-Rousse“ an der sie ebenso wie an der „lycée viticole d’Orange“ studierten. Untermauert haben Sie ihr Wissen durch zahlreiche Studienreisen in namhafte Anbaugebiete, wie z.B.: Napa Valley, Bordeaux, Oregon, Bourgogne. Seit 2003 setzen die beiden Söhne Alexandre & Frédéric die erfolgreiche Familientradition in der 3ten Generation fort. Die Weinberge liegen auf Höhenlagen von bis zu 300 Metern, obwohl nur 15km vom Meer entfernt. Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass die Beeren ihre optimale Reife entwickeln können.

34,90 EUR
23,27 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Les Mesclances Romane Cotes de Provence AOP 2017
Der Chateau Les Mesclances Romane Cotes de Provence AOP 2017 ist ein klassischer Provence-Rosé, was heißt, dass er nicht bonbonig daher kommt, sondern mit Frische und Eleganz. In der Nase zarte ausprägungen roter Früchte wie Erd- und Himbeere, am Gaumen leichte Würze, die Struktur verleiht und im Abgang eine wunderbar erfrischend herbe Note. Als Solist ein Erfrischer, als Speisebegleiter zu Salaten, Fisch, Geflügel und hellem Fleisch. Der Chateau Les Mesclances Romane Cotes de Provence AOP 2017 ist nicht nur der perfekte Sommerwein, sondern ganzjahrestauglich.
9,65 EUR
12,87 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Méo Camuzet Pommard AC 2013
NEU


Der Domaine Méo Camuzet Pommard AC 2013 spiegelt auf perfekte Weise den Stil wider, den Jean-Nicolas Méo bei seinen Weinen verfolgt: kräftiges, poliertes Tannin, eine sehr gute Portion animierende Säure, dichte, konzentrierte Frucht und superbe Mineralik. Komplex, anspruchsvoll, lagerfähig - Méo Camuzet eben. Der Jahrgang 2013 verspricht aber schon bald zugängliches Trinkvergnügen, mit etwas Dekantierzeit kann man hier die ganze Pracht des Burgunds im Glas erleben, von einem der renommiertesten Weingüter zum fairen Preis.



 
59,00 EUR
78,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Méo Camuzet Pommard AOC 2015
NEU

Der Domaine Méo Camuzet Pommard AOC 2015 ist ein typisches Kind des Jahrgangs 2015: voller Körper, viel Konzentration, breite Fruchtaromatik. Dabei bleibt er Dank des Stils Jean Nicolas Méos klassisch Burgunder, mit feinem Tannin, rassiger Säure und feiner, eleganter Mineralik. Komplex, anspruchsvoll, lagerfähig - Méo Camuzet eben. Geben Sie dem Domaine Méo Camuzet Pommard AOC 2015 etwas Zeit, lassen Sie ihn reifen und sein volles Potential entwickeln, denn trotz des üppigen Jahrgangs ist auch der 2015er ein Langstreckenläufer - Jean-Nicolas gibt ihm locker 50 Jahre! So lange muss man aber nicht warten, ab 2022 dürfte das Tannin poliert, das Holz integriert und alle wichtigen Facetten harmonisch balanciert sein. Wieder großartige Qualität zum fairen Preis von einem der besten Häuser des Burgunds!


 
65,00 EUR
86,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Méo Camuzet Meursault AC 2014
NEU


Der Domaine Méo Camuzet Meursault AC 2014 ist ein sortenreiner Chardonnay aus einer der renommiertesten Örtchen des Burgunds. Die ca. 1500 Einwohnergemeinde im Côte-d'Or hat ein Viertel der gesamten Fläche dem Wein verschrieben, etwa 440 Hektar der 1620 Hektar großen Fläche ist nahezu ausschließlich mit Chardonnay bepflanzt. Der Domaine Méo Camuzet Meursault AC 2014 bringt volle exotische Fruchtaromen, gut integriertes, zartes Holz und eine für den Jahrgang 2014 typische, geradlinige Mineralik bei moderater, aber Spannung bringender Säure. Auch hier kreierte Jean-Nicolas einen Wein für die lange Strecke, der in 2 Jahren schon einiges an Freude bereiten sollte, aber durchaus die ganz lange Strecke der 20 Jahre laufen könnte.


 
59,00 EUR
78,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Méo Camuzet Saint Romain AC 2014
NEU


Der Domaine Méo Camuzet Saint Romain AC 2014 ist ein sortenreiner Chardonnay, wie fürs Burgund üblich, aus dem kleinen Örtchen Saint Roman in der Côte d'Or. Im Glas helles Goldgelb, in der Nase Noten exotischer Früchte und ein Hauch Holzausbau lässt sich erahnen. Am Gaumen elegant und straff, angenehm saftig, nicht zu breit oder cremig, eher mineralisch und geradlinig. Die frische Säurestruktur stützt die Exotikfruchtnoten. Einer der bereits jung zugänglichen Weine Jean-Nicolas Méos. Aber auch der Domaine Méo Camuzet Saint Romain AC 2014 kann noch einige Zeit in der Flasche reifen, wenn man Musé hat und das volle Potential erleben möchte.


 
37,50 EUR
50,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Cauhape Symphonie de Novembre 2015 Juracon
NEU



 
 



100% Petit Manseng

stilvolles Bouquet von eingemachten Früchten, vielfältige Aromen, elegante Edelsüße mit viel Nachhall.





 

13,50 EUR
36,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
E. Guigal 2013 Gigondas
89-92 Parker Punkte

Jeb Dunnuck Dez. 2015
Still not yet bottled, the 2012 Gigondas showed considerably better this go around and I’m confident it will end up being an outstanding wine. Made from 75% Grenache and 25% Mourvèdre, it offers impressive ripeness in its smoked herbs, garrigue, olive and pepper-laced Grenache fruit. Medium to full-bodied, nicely concentrated and even sexy, it will drink nicely on release and evolve gracefully over the following decade or more.

One of the highlight tastings during my two weeks spent working in the northern Rhône was with Philippe and Marcel Guigal, who in this critic’s opinion, consistently fashion some of the greatest wines in the world. Looking at the 2011 Côte Rôties, which were bottled earlier this year, these are gorgeous wines that show the perfumed, sexy nature of the vintage; yet, they have more density, concentration and depth than just about every other wine from the vintage. Marcel characterized the vintage as charming and elegant, and while they’re insanely good even today, they’ll evolve gracefully and have broad drink windows. The 2012s should be bottled next year and this is another terrific vintage at this estate, which shouldn’t be a shock to anyone who follows the estate. The wines are already expressive, yet have more fat and texture than the 2011s, although maybe not the same level of focus or length. I suspect this is another vintage that will show nicely on release next year and age gracefully, with broad drink windows. The 2013s, in contrast, are inky, masculine, structured and not very much fun to taste at the moment. The extended elevage will help, but these will certainly be longer term prospects that will demand cellaring.
19,90 EUR
26,53 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Chatelain 2016 Pouilly-Fume Les Chailloux Silex
Visueller Auftritt: Brillantes Weiß, leicht Goldgelb ausgeprägter mineralischer Gaumen, würzig, sehr fein. leichter Minzgeruch.
Passen zu: Meeresfisch: gegrillter Wolfsbarsch, gegrillten Hummer, gegrillter Seezunge, kleine Loire-Fritüre.

Gesamtqualität: Eigenschaften des Pouilly Fumé mit dem Geschmack von Feuerstein. Typische Weine von der Weinlage St Andelain.

Bodenbeschaffenheit: 
Ton/kieselsäurehaltiger Boden mit Kieselsteinen und sehr scharfem, geschliffenem Feuerstein. Tonhaltiger Untergrund, Boden orange-gelb. Benannt nach der Parzelle les Chailloux, was "heiße Steine" bedeutet.
Rebsorten: 100% Sauvignon.
Weinbereitung: In Edelstahltanks mit Temperaturkontrolle während der Gärung. Zwischen 16 und 18 Grad.

 
14,50 EUR
19,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Chatelain 2014 Pouilly Fume Prestige
Der Domaine Chatelain 2014 Pouilly Fume Prestige passt perfekt zu: Fisch von der Loire, Zander, Hecht in Buttersauce. Idealer Begleiter von Steinbutt in Weißweinsauce, oder besser, Seezungenfilet nach Hausfrauenart. Gesamtqualität: Eigenschaften des Pouilly Fumé, fett, reiche Aromen von Feuerstein, Vanille, reifen roten Beeren. Der Prestige wird nur in aussergewöhnlichen Jahrgängen produziert und setzt ein optimales Traubengut vorraus. Haltbarkeit: 7-10 Jahre. 

Anbaugebiet 
Bodenbeschaffenheit: 70% Lehm und Kalk, 30% Ton/Lehmboden mit Feuerstein. 
Rebsorte: 100% Sauvignon, von 30 bis 40 Jahre alten Rebstöcken. 
Der Ausbau für den Domaine Chatelain 2012 Pouilly Fume Prestige erfolgt im Stahltank für ein Jahr auf Feinhefe unter regelmäßigem Rühren und ein weiteres Jahr vor der Vermarktung in Flaschenreifung.
25,35 EUR
33,80 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Chatelain 2016 Pouilly-Fume Les Vignes de St Laurent l'Abbaye
 Visueller Auftritt: Hell, leicht goldgelb.

Geschmack und Aroma: Fruchtiger Duft von Zitrus- und tropischen Früchten, Melone, Mango.

Haltbarkeit: 4-5 Jahre im Durchschnitt.

Passend zu: weißem Fleisch, Fisch, Schalentieren, Käse, Meeresfrüchten, Geflügel.

Gesamtqualität: Voller, fester und fruchtiger Wein, dessen Aromen sich langsamer als in anderen Böden entwickeln.

 

Dieser Wein stammt aus den historischen Weinbergen der Mönche der Abtei Saint Laurent aus dem 12. Jahrhundert.

Rebsorte: 100% Sauvignon, Rebendurchschnittsalter zwischen 25 und 30 Jahren.

Weinbereitung: In Edelstahltanks mit Temperaturkontrolle während der Gärung. Zwischen 16 und 18 Grad. 

 

Boden: 70% Kimmeridgium -und Portlandkalkböden, 30% Lehm. 

13,50 EUR
18,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
E.Guigal Crozes Hermitage 2015
90 Punkte James Suckling für 2014!
Verkostungsnotiz vom 7. September 2017:
Mellow red cherry and dried red berry fruits with some leathery elements, too, and a dark spicy edge. Dried red berry fruits to close. Drink now.
16,90 EUR
22,53 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
E.Guigal Cotes du Rhone 2015
E.Guigal Cotes du Rhone 2015Jeb Dunnuck 30. Mai 2016:
One of the finest roses from this team yet, the 2015 Cotes du Rhone Rose from Guigal (60% Grenache, 30% Cinsault and 10% Syrah) is a downright classy beauty that gives up lots of white cherry, currants and floral notes in a medium-bodied, ultra pure and seamless style. It will keep nicely for 6-12 months.
9,95 EUR
13,27 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Les Hauts de Smith Blanc 2017 Pessac Leognan
90-92
93-94
90-93
90-93 Punkte Vinous Les Hauts de Smith Blanc 2017 Pessac LeognanAntonio Galloni:

The 2017 Les Hauts de Smith Blanc, 100% Sauvignon Blanc, is bright and precise, with the extra bit of textural depth that is typical of the vintage. Lemon, grapefruit, mint, white flowers and salt give this tense, crystalline white much of its personality. The 2017 is very nicely done.


93-94 Punkte James Suckling für den Les Hauts de Smith 2017James Suckling im April 2018:

This is really pure and bright with beautiful sauvignon blanc character of sliced lemons, limes and hints of grass. Medium to full body and fresh acidity. Crisp and exciting.



90-92 Parker Punkte für Les Hauts de Smith Blanc 2017 Pessac LeognanLisa Perrotti Brown April 2018:

The 2017 Les Hauts de Smith Blanc is 100% Sauvignon Blanc and offers up intense notions of lemon curd, white peaches and grapefruit with touches of mandarin peel, jasmine and lime zest. The palate is medium-bodied and incredibly elegant yet super zippy in the mouth, with a lively line cutting through the intense citrus flavors, finishing long and zesty.


Die Auslieferung erfolgt ca. Ende März 2019
30,50 EUR
40,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Gerard Millet Sancerre 2013 Chene Marchand
Der Chene Marchand - versprüht großzügige Düfte, er besitzt eine saftige Fülle mit Aromen von Ananas und Honig, am Gaumen eine tolle Mineralität und Salzigkeit, der Wein ist annimierend und saftig. Er besitzt zudem eine sehr typische Kräuterwürze. Sein Nachhall ist lang und saftig, das Lagerpotenzial liegt bei 6-8 Jahren (ab Freigabe, ca 2-3 Jahre nach der Lese).

Boden: Ton-Kalkböden
Rebsorten: 100% Sauvignon Blanc
24,95 EUR
33,27 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Gerard Millet Sancerre rouge 2013 Fut de Chene
Dieser Sancerre Rouge 2013 Fut de Chene von Gererard Millet besitzt einen Duft nach saftigen Kirschen, Waldbeeren und hellen roten Beeren, besonders bemerkenswert ist seine feine Mineralik und die typische kräuerwürze eines Pinot Noir der auf den Feuersteinhaltigen Böden der Loire und ganz genau im Sancerregebiet gewachsen ist. Der Zusatz Fut de Chene beschreibt die Vergärung und den Ausbau im traditionellen Holzfass. Gerard Millet zählt zu den wenigen Erzeugern die die gesamte Klaviatur des Sancerre abdecken, glücklicherweise auch einen saftig frischen Sancerre Rouge wie diesen 2013er hier. Mit 100% Piniot Noir ist er ein sehr typischer Vertreter seiner Region.
14,50 EUR
19,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Gerard Millet Menetou-Salon 2017
Denkt man an Weine von der Loire, denkt man automatisch an Sauvignon Blanc, wie auch der Domaine Gerard Millet Menetou-Salon 2017 einer ist. Allerdings meist eher an Sancerre und Pouilly-Fume. Warum auch nicht, da wächst ja klasse Stoff. Aber wirklich viel von der Umgebung bekommt nur der mit, der auch nach links und rechts schaut - und nicht nur geradeaus. So verhält es sich mit der etwas stiefmütterlich behandelten Lage Menetou Salon, die geologisch und mikroklimatisch recht nah am Sancerre liegt, so dass die Weine eine ähnliche Stilistik aufweisen. Vieleicht nicht ganz so mineralisch und mit etwas weniger Rasse, dafür mit schön ausgeprägten floralen Noten, leichter Würze und typischer Sauvignon-Blanc-Frucht. Wir sagen ja zum Domaine Gerard Millet Menetou-Salon 2017, denn das Preis/Genuss-Verhältnis ist wegen des Mangels an Renommee hervorragend!
13,20 EUR
17,60 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Gerard Millet Sancerre 2017 blanc
100% Loire, 100% Sauvignon Blanc, 100% Sancerre! Im Glas präsentiert sich der Domaine Gerard Millet Sancerre 2017 blanc herrlich goldgelb, die Nase wird dominiert von Orangenabrieb, grünen, frischen Noten nach Stachelbeere und Gras sowie einem Hauch Minze. Im Mund übernimmt sofort die beeindruckende Mineralik die Regie, gibt zusammen mit der rassigen, aber perfekt eingebundenen Säure den Ton an. Die Aromatik des ersten Eindrucks bleibt zumindest bezüglich der Zitrusnoten erhalten, hier dann aber mehr Zitrone als Orange, dazu etwas grüner Apfel, was sich lange, lange lange hält. Wir sagen: superber Sancerre für den verhältnismäßig kleinen Preis, ob als Solist oder zu Fisch, Meeresfrüchten und Salat.
14,95 EUR
19,93 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Jean Max Roger Sancerre 2013 Vieilles Vignes
Die Vieilles Vignes werden aus Trauben der ältesten Rebanlagen des Weinguts erzeugt. Die Trauben wachsen auf Böden mit hohem Kalksteinanteil. Bis zur Lese werden diese Reben wie alle anderen Reben auch bewirtschaftet. Den Unterschied macht eine sehr lange Gärung, welche die Entwicklung der maximalen Aromenvielfalt ermöglicht und eine reduzierung der Erträge. Diese alten Rebstöcke tragen nur wenige Trauben, diese jedoch sind von außergewöhnlicher Qualität. Ein sehr kleiner Teil der Cuvée wird zusätzlich in 400-Liter-Eichenfässern ausgebaut und nachher wieder verschnitten. 

 

Diese Cuvée bietet eine intensive, komplexe Nase mit Aromen von Früchten und weißen Frühlingsblumen. Der Auftakt ist weich, rund und viskos mit schönen Frische am Gaumen. Es zeigt eine bemerkenswerte Länge mit blumigen und fruchtigen Noten, mit einem Hauch von Vanille unterstrichen. 

22,90 EUR
30,53 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Jean Max Roger Sancerre Cuvée Les Caillottes 2017 blanc

Weinbeschreibung:

 

Die Ton- & Kalkböden der Region Sancerre haben ihren Ursprungs im Jura, die recht steinigen Böden werden lokal auch "Caillottes " genannt. Die Weinberge der verwendeten Sauvignon Blanc-Reben liegen hier auf einer Höhe zwischen 150 und 250 Metern. Der Jean Max Roger Sancerre Cuvée Les Caillottes 2016 blanc zeichnet sich durch seine fruchtige Frische und Finesse am Gaumen aus. Er reift ohne Probleme bis zu 5 Jahren, dennoch macht der Wein innerhalb der ersten drei Jahre am meisten Spass, wenn er seine Frische am besten präsentiert.

Dieser Wein sollte zwischen 8 und 12 ° C gekühlt serviert werden. Er kann als Aperitif oder als perfekte Ergänzung zu den Gaben des Meeres, einschließlich Krebstiere, Muscheln, und rohem oder gekochtem Fisch.

16,95 EUR
22,60 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Meyney 2015 Saint Estephe Magnum
90-91
19 von 20
Die Magnum 1,5Liter in 1er Original Holzkiste

noch 1 x verfügbar

Weinwisser Rene Gabriel:
19 von 20 Punkten

MIT MONTROSE AN DER SAINT-ESTÈPHE-SPITZE

Unglaublicher Meyney! Ob der Jahrgang 2015 nun möglicherweise ein Jahr des Winzers ist oder als ein Jahr des Terroirs deklariert werden soll, wird wohl immer wieder diskutiert. Bei diesem sagenhaften Meyney ist es wohl Beides. Seit dem 1999 bewerte ich jeden Jahrgang kontinuierlich mit 17 bis 18 Punkten. Heuer ist es der beste Meyney den ich je in meinem Leben verkostet habe. Wer budgetbewusst ist und einen ganz grossen Wein kaufen möchte, der soll ihn unbedingt auf die Einkaufsliste setzen!

60 % Cabernet Sauvignon, 40 % Merlot. Extrem dunkles Purpur mit lila und violetten Reflexen. Ein gewaltig beeindruckendes Bouquet vom ersten Moment abliefernd, viel Brombeeren, schwarze Pflaumen, dunkle Edelhölzer und erste Tabakkonturen. Im Gaumen läuft die nasale Faszination nahtlos weiter, tief, barock, mächtig, aber mit passenden Tanninen, welche eine hohe Reife erlangt haben, nachhaltiges Finale. Habe ich schon jemals einen solch genialen Meyney verkostet? Es gab in letzter Zeit immer wieder eine extrem hoch bewertete Erfolgs-Serie. Heuer habe ich keine Hemmungen ihn (nicht zum ersten Mal) zu den ganz grossen Saint Estèphe's zu zählen. Vier Mal verkostet, das letzte Mal noch bei einem Spontanbesuch auf dem Château selbst. Es wird in Saint-Estèphe keinen besseren Kaufwert geben in diesem Jahr!


Eigene Wertung CB Weinhandel

verdeckte Nase, noch recht stoffliges Tannin.
Gute Struktur, muss etwas milder werden. 90-91

69,00 EUR
46,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Pierre Henri Morel Gigondas 2015 by Ferraton
91-93 Parker Punkte
Jeb Dunnuck 28.Oktober 2016
Made from a tank aged blend of 70% Grenache and the rest Syrah and Mourvèdre, from a mix of terroirs (bother higher elevation, limestone soils and more clay parcels on the plane), the 2015 Gigondas is a dense, seriously concentrated effort; it has tons of chocolaty black fruits and roasted herb characteristics in a full-bodied, fresh style. It’s going to require patience.

Der 2015 Gigondas von Pierre Henri Morel besteht zu grössten Teilen aus Grenache und etwas Syrah sowie Mouvedre, bei der Vinifikation ist das Team um Chapoutier involviert.
22,50 EUR
30,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Ferraton Cotes du Rhone Samorens 2015 rouge
89 Parker Punkte
Jeb Dunnuck 28.Oktober 2016
A terrific value is the 2015 Côtes du Rhône Samorens, which has lots of savory black cherry and blackcurrant characteristics to go with a medium to full-bodied, elegant style on the palate. Downright Provençal, with plenty of complexity and fine tannin, drink it over the coming 4-5 years.

Der Ferraton Cotes du Rhone rouge Samorens wird aus 60% Grenache und 15% Syrah 5% Cinsault erzeugt.
7,95 EUR
10,60 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Pesquie Ventoux La Quintessence 2015
NEU
93-95

93-95 Parker Punktre für den Chateau Pesquie La Quintessence 2015 rougeJeb Dunnuck beschreibt die Quintessence rouge 2015 vom Weingut Pesquie in seiner Verkostungsnotiz wie folgt:

28. Oktober 2016:
Tasted as a final blend, the inky colored 2015 Ventoux la Quintessence is a step up over previous vintages, and I suspect it will be the greatest vintage for this cuvee to date. Not harvested until the 18th of October (which is average to early for this terroir... they finished on October 31st in 2013), it has sensational purity and polish, with full-bodied richness, a big mid-palate, ultra-fine tannin and killer notes of creme de cassis, blackberries, licorice and graphite. Count me as a fan and it's anther wine that will see its 20th birthday in fine form.

Wir haben noch einmal eine kleine Menge 2015er La Quintessence aus der Schatzkammer des Weinguts ergattern können.


Informationen zum Weingut:
Die über zweitausend Jahre alte Weinbaukultur auf Château Pesquié wurde zunächst 1970 von Odette und René Bastide für den heutigen Familienbetrieb wieder wahrgenommen. Edith und Paul Chaudière, Tochter und Schwiegersohn von Odette und René entschieden sich Mitte der 80er Jahre ihre medizinischen Berufe gegen den des Weinbauwesen einzutauschen. Um Ihre Qualifikation zu optimieren besuchten sie die „l’Université du Vin de Suze-La-Rousse“ an der sie ebenso wie an der „lycée viticole d’Orange“ studierten. Untermauert haben Sie ihr Wissen durch zahlreiche Studienreisen in namhafte Anbaugebiete, wie z.B.: Napa Valley, Bordeaux, Oregon, Bourgogne. Seit 2003 setzen die beiden Söhne Alexandre & Frédéric die erfolgreiche Familientradition in der 3ten Generation fort. Die Weinberge liegen auf Höhenlagen von bis zu 300 Metern, obwohl nur 15km vom Meer entfernt. Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass die Beeren ihre optimale Reife entwickeln können.

15,95 EUR
21,27 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lucien Albrecht Riesling 2016 Reserve
Im Glas zeigt sich der Lucien Albrecht Riesling 2016 Reserve von hellgelber Farbe, beim schwenken lässt sich eine Viskosität erkennen, die Lust auf den ersten Schluck macht: leicht ölig läuft er an der Glaswand hinab. In der Nase hat er einen feinen Duft mit Noten von Zitrusfrüchten wie Limette und Grapefruit, etwas Apfel und Pfirsich. Im Mund ist der Lucien Albrecht Riesling 2016 Reserve dann erstaunlich frisch, die Fruchtaromatik der Nase setzt sich fort und die 12,5% Alkohol sorgen mit der wunderbar eingebundenen Säure dafür, dass er nicht zum Sattmacher wird. Der Nachhall ist herrlich lang, ein Wein, von dem man länger was hat.

Speiseempfehlung:

Der Lucien Albrecht Riesling 2016 Reserve ist nicht nur ein eleganter Begleiter für alle Arten von Meeresfrüchten und Schalentieren, sondern eignet sich Dank der ca. 7,5g Restzucker/Liter auch hervorragend zur asiatischen Küche, ob Sushi (gerne mit Wasabi), pikanten und scharfen Gerichten, gebratenem Geflügel, Ziegenkäse und authentischer, Elsässischer Küche.
9,50 EUR
12,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt.
Lucien Albrecht Gewürztraminer 2016 Reserve
Der Lucien Albrecht Gewürztraminer 2016 Reserve zeigt sich im Glas mit goldgelber Farbe, in der Nase ist er für einen Vertreter der Rebsorte Gewürztraminer angenehm leise mit Noten von Nelke, Veilchen und exotischen Früchten wie Litschi und etwas Mango. Im Mund nimmt man neben der leicht kräuterigen Note eine wunderbar eingebundene Säure wahr, die zusammen mit den Aromen von Veilchen, Pfirsich, Litschi und Mango einen herrlich frischen, ausbalancierten Wein gibt. Der Nachhall des Lucien Albrecht Gewürztraminer 2016 Reserve ist erstaunlich lang, aber nicht zu pompös - wir sagen: ein perfekter Ganzjahresweißwein!

Speiseempfehlung:

Der Lucien Albrecht Gewürztraminer 2016 Reserve eignet sich perfekt als Aperitif, muss aber keine Solistenrolle einnehmen. Zu exotischer, asiatischer Küche mit viel Gewürz, süß-sauren Saucen oder pikanter Schärfe, hier zeigt er seine wahre Stärke, puffert zuviel Intensität im Geschmack ab und verleiht Frische. Ebenso gut kommt er mit charaktervollem Käse, Süßspeisen, Kuchen oder Desserts mit Obst zurecht.
12,50 EUR
16,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Lafage 2015 Tessellae Carignan Vieilles Vignes
"EIn schreiender Deal" so beschreibt Jeb Dunnuck den 2015er Lafage Tessellae Carignan Vieilles Vignes, dem können wir nur beipflichten. Der Tesselae Carignan 2015 sollte also unbedingt einen Platz in Ihrem Keller bekommen. Der Unterschied zum anderen Carignan im Portfolio von Jean Marc Lafage ist der fehlende Holzeinsatz, dardurch erhält der Tesselae 2015 die frischere und klarere Fruchtstruktur die ganz ohne Röstaromen auskommt und mehr mit Mineralität und der natürlichen Würze begeistert.

92 Parker Punkte
Jeb Dunnuck bewertet den Lafage Cayrol Carignan Vieilles Vignes 2015 im April 2016:
A sensational value the readers should snatch up is the 2015 IGP Cotes Catalanes Tessellae Carignan Vieilles Vignes! This full-bodied, ripe, sexy red has incredible purity of fruit, no hard edges and classic notes of blackberries, plums, spice and pepper. It’s a screaming deal.

When it comes to quality-to-price ratios, no one does it better than proprietor Jean Marc Lafage. Located just outside of Perpignan, this estate has a wealth of old vines and vineyards to pull from, and the addition of a massive new winery is only going to give them even more control. While it’s easy to write off these value-priced releases as fruit bombs, please taste the wines! They have beautiful purity of fruit, impeccable balance and each release has their own unique character. At the prices, these are no-brainers.
 
9,95 EUR
13,27 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Lafage 2015 Tessellae Old Vines Grenache Syrah Mouvedre
93
"EIn unglaublicher Wert" so beschreibt Jeb Dunnuck den 2015er Lafage Tessellae Old Vines aus 50% Syrah, 40% Grenache und 10% Mouvedre. Dem können wir nur beipflichten. Der Tesselae Old Vines GSM 2015 sollte also unbedingt ein Fach in Ihrem Keller bekommen. DIe Reben für diesen Wein stammen von Reben mit einem Alter von 70 Jahren. Der Ausbau erfolgt ausschließich im Betontank.

93 Parker Punkte
Jeb Dunnuck bewertet den Lafage Tessellae Old Vines Grenache Syrah Mouvedre 2015 im April 2017:
An incredible value from Jean-Marc Lafage is the 2015 Tessellae Old Vines Grenache Syrah Mourvedre, which is 50% Grenache, 40% Syrah and 10% Mourvedre from 70-year-old vines and brought up all in concrete tank. A ripe, expansive, full-bodied and undeniably sexy red that has beautiful notes of kirsch liqueur, blueberries, pepper and violets, it has ripe and present tannin, straight up fabulous purity and a great finish. This is another one of those wines where you just have to tell yourself you spent more than you actually did. The wine really is this good.

When it comes to quality-to-price ratios, no one does it better than proprietor Jean Marc Lafage. Located just outside of Perpignan, this estate has a wealth of old vines and vineyards to pull from, and the addition of a massive new winery is only going to give them even more control. While it’s easy to write off these value-priced releases as fruit bombs, please taste the wines! They have beautiful purity of fruit, impeccable balance and each release has their own unique character. At the prices, these are no-brainers.
9,95 EUR
13,27 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Lafage Cayrol Carignan Vieilles Vignes 2015
91-93
"Ein Gewinner der unterbezahlt ist." so beschreibt Jeb Dunnuck den 2015er Lafage Cayrol Carignan Vieilles Vignes, dem wäre eigentlich nicht viel hinzuzufügen, wenn da nicht die tollen Tannine, die satte Frucht und der lange und längere Nachhall wären, könnte fast das schier unglaubliche Preis Genuss Verhältnis vergessen werden zu erwähnen. Der Cayrol Carignan 2015 sollte also unbedingt ein Fach in Ihrem keller bekommen.

91-93 Parker Punkte
Jeb Dunnuck bewertet den Lafage Cayrol Carignan Vieilles Vignes 2015 im April 2016:
A winner that’s under priced (I’m not complaining) is the 2015 Côtes Catalanes Cayrol and it’s 100% Carignan aged in larger barrels. Blueberries, lavender, cranberries and violets all give way to a full-bodied, pure, elegant red that’s guaranteed to put a smile on your face over the coming 2-4 years.

When it comes to quality-to-price ratios, no one does it better than proprietor Jean Marc Lafage. Located just outside of Perpignan, this estate has a wealth of old vines and vineyards to pull from, and the addition of a massive new winery is only going to give them even more control. While it’s easy to write off these value-priced releases as fruit bombs, please taste the wines! They have beautiful purity of fruit, impeccable balance and each release has their own unique character. At the prices, these are no-brainers.
9,50 EUR
12,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lafage Cuvee Nicolas Grenache Noir 2016 Vieilles Vignes
92
Domaine Lafage Cuvee Nicolas Grenache 2016 mit 92 Punkten bei Parkerim April 2018 bewertet Joe Czerwinski den Lafage Cuvee Nicolas 2016 Grenache Vieielles Vignes wie folgt:

The 2016 Nicolas is old-vine Grenache, blended from the vineyards around the winery and higher-elevation sites near Aspres and Maury. It's super ripe, loaded with black cherry fruit that comes awfully close to being chocolaty. Half of this rich, full-bodied wine was matured in demi-muids, while the rest stayed in concrete. Drink this terrific value over the next few years.

Unsere Meinung zum Lafage Cuvee Nicolas Grenache Noir 2016:
Wir freuen uns auch den ebenfalls klasse Jahrgang 2016 des Nicolas Grenach Noir der Domaine Lafage führen zu können, auch wenn dieser Jahrgang zu Unrecht etwas stiefmütterlich gesehen wird. Die Alten Reben Grenache sind ein Klassiker im Sortiment von Jean Marc Lafage. Wir schätzen beim Nicolas Grenache 2016 die besonders feine Frucht und Klarheit die dieser Jahrgang noch mehr hervorgebracht hat. Er duftet intensiv nach dunklen Früchten saftiger Kirsche und leicht schokoladigen Anklängen. Das Tannin ist von perfekter Reife und Struktur, besonders die feine und milde Säure ist ein Charakterzug des Weins diesen Jahrgangs.

 
9,95 EUR
13,27 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Lafage Lea Les Aspres 2016
NEU
93+
93
93 Parker Punkte Lafage Lea Les Aspres 2016Ausgabe 27.04.2018
Bottled just a few weeks before my visit, the 2016 Lea, a blend of 60% Grenache, 20% Carignan, 10% Syrah, 7% Mourvèdre and 3% Cinsault was showing no ill effects. Sourced from Les Aspres, at around 300 meters elevation, the wine spent 13 months in demi-muids. It's balanced, structured and silky, with elegant cherry fruit, intriguing hints of garrigue and a long, mouthwatering finish. This awesome value should easily last a decade.

Weinbeschreibung:
Benannt nach der Tochter der Familie Lafage. Alter der Reben durchschnittlich 25 Jahre. Strikte Ertragsreduzierung und Auslese der Trauben. Eine Partie des Grenache fermentiert durch Ganztraubenvergärung. Lange Maischestandzeiten. 40% der Cuvée wird in franz. Barriques ausgebaut. Ein dichter, tiefgehender Rotwein mit parfümierten und reichen Aromen nach Eukalyptus und Kräutern. Klare, intensive Frucht. Softe Tannine, Eindrücke nach Schwarzkirsche und Cassis. Idealer Wein zu kräftigem Braten, Wachtel und gereiftem Käse.



 
14,90 EUR
19,87 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Lafage Arqueta 2016 Collioure
NEU

90-92 Parker Punkte für den Domaine Lafage Arqueta 2016 CollioureAusgabe 28.09.2017

One of my favorite wines in the lineup, year in, year out, is the 2016 Collioure Arqueta which is 40% Grenache, 30% Syrah, 25% Carignan and 5% Grenache Gris. From one of the most beautiful appellations in the world, with steep, schist slopes running straight into the Mediterranean Sea, this beauty was vinified in concrete tanks and aged in demi-muids. Notes of strawberries, black raspberries, sappy flowers and iodine all flow to an elegant, seamless, silky red that has building tannin and a great finish. The tannin are substantial, but I suspect they’ll be less noticeable once bottled.










 

15,50 EUR
20,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt.
Lafage La Caumette 2015 Cotes Catalanes
92-94
Der La Caumette 2015 Cotes Catalanes ist eines der jüngsten Meirsterwerke von Jean Marc Lafage. Die Blend für den La Caumette 2015 besteht zu grössten Teilen aus Movedre und wird mit etwa 20% Grenache und einem Hauch Carignan vermählt. Dies ist der erste Jahrgang des La Caumette gleich auf Anhieb erhielt der 2015er ebenfalls eine tolle Parkerbewertung von 92-94 Punkten. Wir sind der Meinung, dass es Jean Marc gelungen ist mit dem La Caumette seinem kleinen Bruder dem Narassa einen logische Steigerung zur Seite zu stellen. Hier wird etwas mehr auf Struktur und Alterungspotenzial geachtet. Dies belegt der hohe Mouvedre Anteil in dieser Kreation. Bereits auf der ProWein im März 2017 berichteten wir überFacebook zu diesem Wein, in Zwischenzeit ist der La Caumette 2015 von Lafage gefüllt, von der Fachpresse gefeiert und wir sind bereits Ihnen diesen tollen Wein zu liefern. Also zögern Sie nicht und bestellen Sie sich etwas besonderes aus dem Languedoc nach Hause.

92-94 Parker Punkte - Sensation
Jeb Dunnuck April 2017:
Made from 80% Mourvèdre and 20% Grenache brought up in smaller barrels, the 2015 Côtes Catalanes La Caumette is a huge, full-bodied, decadent red that’s loaded with classic notes of black and blue fruits, peppery herbs, iron and underbrush. It has a substantial amount of tannin, as well as excellent purity and freshness, all suggesting it will have a long life. Given the high percentage of Mourvèdre, I’d opt for trying a bottle on release, as this variety tends to shut down shortly after bottling.
23,90 EUR
31,87 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Lafage Narassa 2016 Cotes Catalanes
91
Der Narassa 2016 Cotes Catalanes ist eines der jüngsten Meirsterwerke von Jean Marc Lafage. Die Blend für den Narassa 2016 besteht zu grössten Teilen aus Grenache und wird mit etwa 20% Syrah vermählt. Schon der erste Jahrgang des Lieu dit La Narassa, wie er da noch geheissen hat, der 2014er erhiet eine tolle Parkerbewertung von 93 Punkten. Wir sind der Meinung, dass sowohl der Jahrgang 2016 als auch die Erfahrung von Jean Marc dazu beitragen wird, einen besseren Narassa im Jahrgang 2016 geschaffen zu haben. Auch hat Jean Marc Lafage dem La Narassa 2016 einen grösseren Bruder an die Seite gestellt den La Coumette, einer Cuvee aus Mouvedre Grenache und Carignan. Wer den La Narassa lieben gelernt hat wird von dem La Caumette 2015 überwältigt sein.

Lafage La Narassa 2016 mit 91 Parker Punkten ausgezeichnetJoe Czerwinski bewertet den La Narassa 2016 im April 2018 wie folgt:

The 2016 Narassa, a blend of 80% Grenache and 20% Syrah, carries five grams per liter of residual sugar, right at the threshold of normal detectability. As a result, some tasters may find this sweet, while others may see it as a dry wine. I'd opt for pairing it with cheeses at the end of a meal, where its decadently ripe flavors of cherries and chocolate will shine, accented by hints of violets and dried spices.

 
12,75 EUR
17,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Saint-Roch La Chapelle 2012
Ist auf Lager.

93 Parker Punkte

Jeb Dunnuck April 2014:

Also brilliant, the 2012 Chateau Saint Roch Cotes du Roussillon Villages La Chapelle comes all from the warmer soils around Maury and is a blend of 60% Syrah, 30% Grenache and 10% Carignan. Aged all in demi-muid, it boasts knockout aromatics of sweet black fruits, black olives, licorice, earth and hints of chocolate to go with a full-bodied, seamless and elegant profile on the palate. Count me a fan. This incredible 2012 will continue to shine for another 4-5 years, probably longer.

Run by the talented (and fast driving) Jean-Marc and Eliane Lafage, from their cellar located just outside of Perpignan (which is being completely renovated), this estate includes vineyards spread throughout the Roussillon, allowing them to make the most of the diverse terroirs and micro-climates. I struggle to think of another portfolio that encompasses anywhere close to this level of value, and the average quality to price (QPR) for these wines is just hard to believe. I’ve included the Chateau Saint Roch and Saint Roch (mostly Maury-basedbased) releases here as well, as they’re made at the estate and were part of the tasting I had with Jean-Marc.
29,95 EUR
39,93 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Lafage El Maset 2016
El Maset 2016 DOmaine Lafage eines der Schnäppchen aus dem Languedocals 2012er
Jan. 2014 David Schildknecht:

Lafage’s 2012 El Masset is dominated by Syrah from the western Agly Valley (Fenouillet) but with small shares of Carignan and Grenache from near Tautavel. A pungent nose of wild fennel (as befits its Syrah’s origins), cassis, cherry and blackberry leads to a sappily dark-berried, herbal and resinous palate display suggesting rosemary and arbor vita as well as fennel. Gripping and sweetly-fruited, this doesn’t show much refinement or charm but is nonetheless very satisfying, and likely to remain so through at least 2015.


 
6,95 EUR
9,27 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Saint Roch Chimeres 2015
Chimeres 2015 von Saint Roch mit 93 Parker Punkten ausgezeichnetJeb Dunnuck bewertet den Chimeres 2015 im April 2017 wie folgt:

Giving up jammy notes of black raspberries, licorice, smoked herbs and chocolate, the 2015 Cotes du Roussillon Villages Chimeres (aged in demi-muid and concrete vates) needs to be snatched up by savvy readers. Full-bodied, deep and layered with incredible texture, I actually called this a mini SQN. I would gladly pay three to four times the going rate. Bravo!


Weinbeschreibung:

Handlese, Aussortierung der Trauben bei der Annahme im Keller. Vergärung und 4-wöchige Maischestandzeit.
Schöne tiefrote Farbe. Dichte Aromen nach roten Beeren, Lakritz und Teer unterstützt durch ausdrucksvolle Tannine. Finale von reifen roten Früchten, lang. Gutes Reifepotenzial.
10,90 EUR
14,53 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt.
La Forge Estate Merlot 2017



Der Merlot aus der Linie La Forge ist der heimliche Star, er besitz einen ganzen Fruchtkorb an dunklen Früchten.
Seine Tannine sind sehr gut eingebunden aber bieten genügend Rückhalt. Er ist kraftvoll aber zu keiner Zeit überladen am Gaumen.

BEST BUY Merlot zum Schnäppchenpreis





 
7,50 EUR
10,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
La Forge Estate Cabernet Sauvignon 2016


Der Cabernet Sauvignon 2016 aus der La Forge Linie bietet die meiste Struktur am Gaumen.
Die Frucht geht ganz klar in Richtung Cassis, Schwarzkirsche und Menthol.

Toller Cabernet für jeden Tag !!!







 
7,50 EUR
10,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
La Forge Estate Chardonnay Barrique 2017 trocken
NEU
Weinbeschreibung: 
Elegante Düfte nach exotischen Früchten, pikante Fruchtdichte, feinwürzige Nuancen. Ein voller und komplexer Chardonnay.


Weingut:
Die rebsortenreinen, klassischen Weine von La Forge Estate zeichnen sich durch ein überragendes Preis-/ Qualitätsverhältnis aus. Es sind Barrique-Weine mit internationalem Flair, die durch Eleganz und Finesse überzeugen und zudem eine hervorragende wertige Ausstattung haben. Von der Sonne verwöhnt und vinifiziert von einem qualifizierten Weinmaker-Team unter der Leitung von Jean- Claude Mas, werden hier erstklassige Weine erzeugt.





 
7,50 EUR
10,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
La Forge Estate Syrah 2017
NEU



Der La Forge Estate Syrah 2017 ist ein sortenreiner Syrah aus dem Languedoc wie er sein soll ! Die Weine aus der La Forge Linie bieten ein tollen Preis-Genussverhältnis mit den Sortentypischen Charakterzügen. Der La Forge Estate Syrah 2017 besicht durch weiche und zurückhaltende Tannine, eine ausgeprägte Frucht nach Zwetschgen und Kirschen etwas floralen Noten sowie einer Würze vom zarten Holzeinsatz.
 




 
7,50 EUR
10,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Clavel Les Garrigues 2015 Coteaux du Languedoc
Weinbeschreibung:

Der Clavel Les Garrigues 2015 Coteaux du Languedoc glänzt mit der Cuvéetierung von Syrah, Carignan und Grenache, den kräftigen Rebsorten typisch für Südfrankreich. Clavel - BIO, na klar! Gelesen wird von Hand, ausgebaut im Beton. Dunkle Farbe im Glas, die Nase voll von reifer Frucht. Im Mund druckvoll, kerniges Tannin, üppige reife dunkle Frucht, am Gaumen lang und charmant.
9,50 EUR
12,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Chantalouette 2015 Pomerol
90


Tiefes Granatrot, hell leuchtend, fruchtiges Bouquet nach dunklen Beerenfrüchten, Lakritze und etwas Kaffee. Am Gaumen zeigt er sich mit guter Komplexität und einer feinen Tiefe bei mittlerer Konzentration. Wunderbare Balance zwischen Frucht und Röstaromatik. Wird früh gefallen.

Chantalouette ist der 2. Wein vom Château de Sales die Traubenselektion ist nahezu die gleiche, dach dem Ausbau wird eine Selektion getroffen. Die Fässer welche eine langsamere Entwicklung versprechen gehen in den Le Sales, die anderen Fässer bilden den Chateau Chantalouette.


 
27,50 EUR
36,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Bad Boy 2016 Bordeaux by Jean Luc Thunevin
92
93-94
88-90 / 100 Parker Punkte
Neal Martin bewertet den Bad Boy 2016 im April 2017:
The 2016 Bad Boy (aka naughty Jean-Luc Thunevin) is a blend 5% Cabernet Sauvignon and the remainder Merlot. It has a fragrant, quite floral bouquet this year with scents of black cherries, incense and a touch of vanilla pod. The palate is medium-bodied with firm tannin, fresh in the mouth with a citrus line of acidity, slightly granular in texture towards the finish that has good, Médoc-like structure. This is a fine follow-up to the 2015 Bad Boy.


93-94 Punkte Suckling | Bad Boy 2016 Bordeaux by Jean Luc ThunevinJames Suckling bewertet den Bad Boy April 2017:
 
Impressive depth of fruit and power to this wine with blackberry, blueberry and violet character. Full body, brilliant acidity and a firm and silky finish. Fantastic. Better than the 2015.





 
15,50 EUR
20,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Fonplegade 2015 Saint Emilion Grand Cru
NEU
94
92+
95
18
94


18 Punkte Weinwisser für Chateau Fonplegade 2015 Saint Emilion Grand CruRene Gabriel Mai 2016

Tiefes Purpur, satt in der Mitte, Granatschimmer am Rand. Komplexes, sanft fülliges Bouquet, viel reife Brombeeren im Untergrund zeigend. Im Gaumen bleibt der Wein sehr schwarzbeerig, oben im Fluss charmant, unten noch etwas aufrauend und eine feine Nobelbitterkeit im Finale. Das Potenzial ist versprechend.


94 Punkte bei Vinous für Chateau Fonplegade 2015 Saint EmilionGalloni von Vinous bewertet im Februar 2017 wie folgt:

Even better from bottle than it was from barrel, the 2015 Fonplégade is absolutely gorgeous. Rich and sumptuous, but superbly refined, the 2015 exudes class. The dark cherry, plum, espresso, rose petal and blood orange notes open up effortlessly. Time in the glass brings out the wine's underlying brightness, tension and energy. Everything about the 2015 speaks to balance. This is a superb showing from proprietors Stephen and Denise Adams and their team, which includes both Stéphane Derenoncourt and Michel Rolland.

95 Punkte bei James Suckling für den Chateau Fonplegade 2015 Saint Emilion Grand CruJames Suckling im Februar 2018:

A gorgeous and layered red showcasing blackberry, blueberry and mineral aromas and flavors. It’s full-bodied and polished with impressive tannins. Shows the flamboyance of the estate. Give it time to come around. From organic grapes. Drink in 2022.



92+ Parker Punkte für den Chateau Fonplegade 2015 Saint Emilion Grand CruLisa Perrotti Brown im Februar 2018:

Made almost exclusively from Merlot with just a 5% splash of Cabernet Franc, the 2015 Fonplegade is deep garnet-purple in color with a very pretty nose of red and black currants, wild thyme, charcuterie, earth and floral notes plus a fair amount of cedary notions in the background. Medium to full-bodied, it's wonderfully elegant, fine and fresh in the mouth with arresting purity and depth, finishing just a little woody. Give it 3-5 years for the oak to marry and the fruit to come to the forefront, and drink it over the next 10 to 15+ years.

INFO:
Der Fonplegade trifft zum Jahresende November / Dezember 2018 bei uns ein,
gerne nehmen wir Ihre Bestellungen für diese Perle entgegen.




 
35,50 EUR
47,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Fonplegade 2016 Saint Emilion Grand Cru
NEU
91-93
94-95
92-95
91-94



92-95 Punkte Winespectator für Chateau Fonplegade 2016 Saint Emilion Grand CruTastingnote aus dem April 2017:

The deep garnet-purple colored 2017 Fonplegade has quite a spicy nose sporting notes of anise, cloves, fenugreek and black pepper over a core of warm black plums and blackberries plus a waft of potpourri. Medium-bodied with a rock-solid frame of grainy tannins and wonderful freshness, it features bags of vibrant black fruits and a long, spicy finish.

91-94 Punkte bei Vinous für Chateau Fonplegade 2016 Saint EmilionGalloni von Vinous bewertet das Fassmuster im April 2017 wie folgt:

The 2016 Fonplégade has been impressive on all three occasions I have tasted it so far. Deep, fleshy and super-expressive, but not at all heavy or overdone, the 2016 captures all the best qualities of the vintage. Bright acids and beams of tannin give considerable energy, and yet it is the wine's balance that stands out most. Ripe red cherry, blood orange, mint, flowers and exotic spice notes all develop in the glass. The 2016 is a terrific Fonplegade. The blend is 95% Merlot and 5% Cabernet Franc. The Adamses employ a bevy of consultants, including Michel Rolland and Stéphane Derenoncourt's team. Tasted three times.


94-95 Suckling Punkte für Chateau Fonplegade 2016 Saint Emilion Grand CruJames Suckling bewertet das Fassmuster am 04.04.2017 wie folgt:

Tight and layered with beautiful fruit here. Full and chewy. Lots going on here. Interested to see its evolution. Velvety and rich. From organically grown grapes.




INFO:
Der Fonplegade trifft im Frühjahr 2019 bei uns ein, gerne nehmen wir Ihre Bestellungen für diese Perle entgegen.



 
35,50 EUR
47,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Le Rose de Potensac 2017 Chateau Potensac


Das berühmte Chateau de Potensac uas dem Medoc bietet uns in diesem Jahr einen ersten Vorboten des bereits gut besprochenen Bordeaux Jahrgangs 2017. Ein Rose der eine herrlich leuchtende Farbe besitzt mit leicht pinken Reflexen im Glas scheint und eine tolle Nase hat, die nicht zu laut ist sondern mehr durch Finesse und Eleganz besticht. Das Chateau de Potensac gehört zu der Grupper Domaines Delon, ein nicht unbeschriebenes Blatt, gehört dazu doch auch das weltberühmte Chateau Leoville Las Cases. Gekeltert wird dieser Rose aus den klassischen Rebsorten Cabernet Sauvignon und Merlot.

 
10,50 EUR
14,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Rose de Chevalier 2017 Domaine de Chevalier



70% Cabernet Sauvignon ; 30 % Merlot

Domaine de Chevalier has been producing a tiny quantity of “Rosé wine” for around 20 years, using the method called “rosé de saignée”: no maceration, and the juice is fermented separately. It is mainly made from cabernet sauvignon by Olivier Bernard and his team. For this lovely rosé wine, he chose a very aesthetic white glass bottle from the best glass bottle producer of France. A very pretty label gives more elegance and modernity.Packaging is superb. On his rosé, he favors a beautiful bright and intense color, with fruity aromas, freshness, delicacy and finesse in the final.


 

9,95 EUR
13,27 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau d´Yquem 2015 Sauternes 1er Cru Superieur
99
100
99-100
98
Chateau d´Yquem 2015 Sauternes 1er Cru SuperieurLisa Perrotti Brown bewertet Chateau d´Yquem 2015 Sauternes 1er Cru Superieur im April 2018 wie folgt:

Following a very long harvest stretching nearly two months, the 2015 Château d'Yquem came in at 13.9% alcohol and 144 grams per liter of residual sugar, sporting a pH of 3.65 and six grams per liter of tartaric acid. None of these numbers, however, even remotely begin to tell you how profound this wine is. The nose opens with electric notes of ripe pineapples, green mango, orange blossoms and lemon tart with hints of fungi, lime zest, crushed rocks and jasmine. The freshness on the palate is just astonishing, permeating and lifting layer upon layer of tropical fruits and earthy notions, all encased in a sumptuous texture and culminating in a very, very long, mineral-tinged finish. Truly, this is a legendary vintage for d'Yquem. I've been conservative with my drinking window here, and I would not be at all surprised if our descendants are drinking this vintage well into the next century.

Chateau d´Yquem 2015 Sauternes 1er Cru SuperieurJames Suckling bewertet den Chateau d´Yquem 2015 Sauternes 1er Cru Superieur im April 2016 wie folgt:

This is an incredible young Yquem that is so vinous like a great vintage of Montrachet but then on the palate it turns to Yquem with spice, dried fruit and mushroom as well as sweet fruit. Last for minutes. Acidity is all there giving it a dynamic vibrance that jolts your senses. Special wine. It has a little more than than 140 grams of residual sugar, less than the legendary of 2001. But is very close in greatness. Let’s wait and see.

Chateau d´Yquem 2015 Sauternes 1er Cru SuperieurAntonio Galloni bewertet den Chateau d´Yquem 2015 Sauternes 1er Cru Superieur im Februar 2018 wie folgt:

The 2015 d'Yquem is without question one of the wines of the vintage. Just as alluring from bottle as it was from barrel, the 2015 is a wine that engages all of the senses, from the intellectual to the more hedonistic. Lilting notes of pineapple, mint, orange peel and white flowers grace the palate, but it is the wine's sense of balance and total harmony that impress most. In 2015, Yquem had its earliest start to the harvest since 1893. Even so, the winemaking team did a magnificent job of preserving freshness. The 2015 was fermented in 100% new oak, and residual sugar is 145 grams per liter, but great wine is never about numbers. Above all else, the 2015 Yquem is a wine of energy and class. Don't miss it!

Wir können Ihnen den Chateau d´Yquem 2015 Sauternes 1er Cru Superieur in 1er Original Holzkiste anbieten

 
375,00 EUR
500,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau d Escurac 2014 Medoc Cru Bourgeois
Das Chateau d Escurac ist in der Appaltion Medoc als Cru Bourgeois klassifiziert. DIe Blend für den Chateau d Escurac 2014 besteht aus Merlot und Cabernet Sauvignon. In der Regel ist der Stil des Weinguts etwas kräftiger und sticht oft mit einem Korb dunkler Früchte und würzig rauchigen Anklängen hervor. Das tolle beim 2014er Chateau d Escurac ist die Zugänglichkeit bereits in der Jugend. Seinen Tannine sind sehr gut ausgereift und besitzen eine klasse Reife. Am Gaumen voll und von seiner Waldbeerfrucht getragen, klingt er lang und doch fein aus.
14,50 EUR
19,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Francs Magnus 2015 Bordeaux Superieur
89-90
89-90 Punkte
James Suckling bewertet den Chateau Francs Magnus 2015 Bordeaux Superieur wie folgt:

A wine with ultra-fine tannins and pretty fruit. Medium to full body. Persistent finish.


Lisa Perrotti Brown bewertet den Chateau Francs Magnus 2015 Bordeaux Superieur am 21.02.2018 wie folgt:
The medium garnet-purple colored 2015 Francs Magnus is scented of bright red fruits with florals and dried leaves hints. Medium-bodied, it's chewy and a little lean but with nice freshness and expression.
7,95 EUR
10,60 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Cap de Faugeres 2015 Cotes de Castillon
92-93
17 | 20

92-93 Punkte
James Suckling bewertet den Chateau Cap de Faugeres 2015 wie folgt:

Refined and very pretty with blue fruit and dried berry. Full and tight. Cool fruit.
 
17 / 20 Punkte
Rene Gabriel bewertet den Chateau Cap de Faugeres 2015 wie folgt:
Tiefes Purpur, satt in der Mitte, Granatschimmer am Rand. Holundriges Bouquet, recht offensiv gleich zu Beginn. Im Gaumen dropsig, aber sehr intensiv mit seiner Frucht, hat Fleisch und auch Charakter. Ganz toll gelungen!

INFO zur Verfügbarkeit:
Aktuell haben wir keine Flaschen auf Lager!
Neue Ware des Jahrgang 2015 trifft im Herbst 2018 bei uns ein, wir nehmen somit zur Zeit Ihre Vorbestellungen entgegen.


 
12,95 EUR
17,27 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Joanin Becot 2015 Cotes de Castillon
89
91
17 | 20
92
Joanin Becot 2015 mit 91 Punkten bei James SucklingJames Suckling bewertet den Chateau Joanin Becot 2015 am 02.02.2018 wie folgt:

A juicy wine with chocolate, almond and plum character. Medium to full body, chewy and velvety tannins and flavorful finish. Serious for the appellation. A little austere now but will be better in 2020.


Joanin Becot 2015 mit 89 Parker Punkten ausgezeichnetLisa Perrotti Brown bewertet den Chateau Joanin Becot 2015 am 21.02.2018 wie folgt:

The 2015 Joanin Becot is blended of 80% Merlot and 20% Cabernet Franc, aged on the lees in 60% new and 40% one-year-old barrels for 16 months. Medium to deep garnet-purple in color, it opens with crushed red cherries and black raspberries on the nose with nuances of underbrush and bay leaves. The mouth is full, rich and a little rustic with firm, chewy tannins and a long, earthy finish.

Chateau Joanin Becot 2015 Cotes de CastillonOn the toasty side, with flashes of vanilla and mocha, but there's ample fleshy plum sauce and currant preserve flavors at the core, along with lingering notes of anise and violet on the finish. Best from 2019 through 2025. 4,750 cases made.
–JM




 
22,90 EUR
30,53 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Cap de Faugeres 2015 halbe Flasche 0,375
92-93
17 | 20
 
 
7,95 EUR
21,20 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau De La Cour D'Argent 2015 Bordeaux Superieur
Chateau de la Cour d´Argent 2015 mit 90 Punkten bei James Suckling James Suckling bewertet den Chateau de la Cour d´Argent 2015 am 02.02.2018 wie folgt:

Impressive depth and rather polished dry tannins for this humble appellation, then quite a bold, long finish. Already very attractive, but no hurry to drink this.


Was für ein sensationelles Preis/Genuss-Verhältnis. Denis Barraud beweist mit diesem Einstiegeswein, dass Boedeaux nicht nur für viel Geld Spaß macht und Leistung bringt, sondern auch im Basissegment viel zu bieten hat. Viel dunkle Frucht, animierende Struktur, ordentlich Druck und langer Abgang.
8,95 EUR
11,93 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Cap de Faugeres 2015 Magnum Cotes de Castillon
92-93
17 | 20

Chateau Cap de Faugeres 2015 Magnum Cotes de CastillonJames Suckling bewertet den Chateau Cap de Faugeres 2015 im Februar 2018 wie folgt:
Attractive and neatly focused raspberries and red plums with a very supple, polished and succulent palate that delivers plenty of flavor in a refreshing, sturdy frame. This offers plenty. Drink or hold.


 
17 / 20 Punkte
Rene Gabriel bewertet den Chateau Cap de Faugeres 2015 wie folgt:
Tiefes Purpur, satt in der Mitte, Granatschimmer am Rand. Holundriges Bouquet, recht offensiv gleich zu Beginn. Im Gaumen dropsig, aber sehr intensiv mit seiner Frucht, hat Fleisch und auch Charakter. Ganz toll gelungen!


Magnumflasche

 
28,50 EUR
19,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau D´Aurilhac 2015 Haut Medoc
Chateau D´Aurilhac 2015 Haut MedocNeal Martin bewertet den Chateau D´Aurilhac in der Oktober 2017 Ausgabe wie folgt: 

Tasted at the Cru Bourgeois annual tasting, the 2015 D’Aurilhac offers dense, tightly wound blackberry and boysenberry fruit on the nose, spicier than its peers with just a touch of truffle. The palate is medium-bodied with supple tannin, cohesive and nicely balanced with just a touch of spice toward the sweet, confit-like finish. Fine. Tasted September 2017.

Chateau D´Aurilhac 2015 Haut Medoc mit 18 von 20 Punkten bei GabrielRene Gbriel bewertet den Chateau D´Aurilhac 2015 im April 2017 wie folgt:

49 % Merlot, 46 % Cabernet S., 2.5 Petit Verdot, 2.5 % Cab Franc. Sattes Purpur-Granat, dicht in der Mitte, lila Schimmer aussen. Intensives Bouquet viel reife Kirschen und Brombeeren dahinter zeigend, es schwingt auch ein feiner Kräuterhauch mit. Im zweiten Ansatz deutlich Zitronenthymian, Jasmintee, in Form einer intensiven Würze vermittelnd.Im Gaumen mit einer ganz tollen Fülle aufwartend, fleischiges Extrakt, aromatisches, gebündeltes Finale. Ein absolut faszinierender Wein. Das ist der beste d'Aurilhac den ich je verkostet habe! Gemessen an seiner heuer recht schwachen Konkurrenz im Médoc-Norden eine Sensation. 18/20 2023 – 2036

 

13,40 EUR
17,87 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau La Prade 2015 Cotes de Francs 0,375L Flasche
Chateau La Prade 2015 Cotes de Francs mit 92 Punkten bei James SucklingJames Suckling beschreibt den Chateau La Prade 2015 Cotes de Fancs am 02.02.2018 wie folgt: 

A soft and juicy wine with plums, chocolate and some violets.
Medium to full body and a round and caressing tannin texture.
Flavorful finish. Drink in 2020 but already gorgeous.







0,375L Halbe Flasche- nur noch 2 verfügbar



 
7,95 EUR
21,20 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Charmail 2014 halbe Flasche Haut Medoc
90
Halbe Flaschen 0.375L

90 Parker Punkte

Neal Martin März 2017:
The 2014 Charmail has a ripe, quite opulent (for the vintage) bouquet with raspberry, crushed strawberry and melted tar scents. There is great precision here. The palate is medium-bodied with plush, supple tannin, cloaked in blackberry and raspberry fruit, brown spices and a pleasant chewiness towards the finish. Maybe a little rustic compared to its peers, but I think this will age extremely well.

89-90 Punkte James Suckling
Dense and compacted with pretty fruit and spicy character. Medium to full body, firm tannins and a flavorful finish. Good tension to this.
 
10,00 EUR
26,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Charmail 2015 Magnum in 1er OHK Haut Medoc



Die Magnum 1,5Liter in 1er Original Holzkiste

noch 3 x verfügbar










 
39,95 EUR
26,63 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Citran 2014 Haut Medoc


90-91 Punkte James Suckling
A red with excellent length and richness. Full body, juicy fruit and a balanced finish. Best in a long time.

89 Parker Punkte
Neal Martin März 2017:

The 2014 Citran has an attractive bouquet with hints of espresso complementing the black fruit. I appreciate the energy here. The palate is medium-bodied with fine tannin, good weight in the mouth and well judged acidity lending tension from start to finish. Citran can often make very attractive Bordeaux, and their 2014 is one of them. Nothing spectacular, just good trustworthy Claret. Tasted twice with consistent notes.


noch 4 Flaschen verfügbar
 
16,95 EUR
22,60 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Senejac 2014 halbe Flasche Haut Medoc
90
Halbe Flasche 0,375L

91-92 Punkte James Suckling

This is exceptionally well done with currant, dark berry and blueberry character. Full body, firm tannins and a bright finish.

90 Parker Punkte
Neal Martin 28 Oktober 2016:
The 2014 Senejac has a withdrawn but well defined bouquet with more undergrowth aromas than many of its peers, unreservedly classic in style (and there is nothing wrong with that). The palate is medium-bodied with a ripe blackberry and boysenberry on the entry, a slight tinniness on the back palate with a very tightly wound finish. This clearly needs 4-5 years in bottle but it has the matière to repay those with patience. Tasted September 2016.

Neal Martin April 2015 Fassprobe:
The Château Sénéjac 2014 has a fresh, lively bouquet, those energetic blackberry and boysenberry fruit leaping from the glass. The palate is medium-bodied and tones it down a little. But there is commendable energy here, well-judged acidity and plenty of blackberry and raspberry fruit on the finish that linger long in the mouth. This comes recommended.
89-91 Punkte
7,95 EUR
21,20 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Senejac 2014 Magnum Haut Medoc
90
Magnum Flasche

91-92 Punkte James Suckling

This is exceptionally well done with currant, dark berry and blueberry character. Full body, firm tannins and a bright finish.

90 Parker Punkte
Neal Martin 28 Oktober 2016:
The 2014 Senejac has a withdrawn but well defined bouquet with more undergrowth aromas than many of its peers, unreservedly classic in style (and there is nothing wrong with that). The palate is medium-bodied with a ripe blackberry and boysenberry on the entry, a slight tinniness on the back palate with a very tightly wound finish. This clearly needs 4-5 years in bottle but it has the matière to repay those with patience. Tasted September 2016.

Neal Martin April 2015 Fassprobe:
The Château Sénéjac 2014 has a fresh, lively bouquet, those energetic blackberry and boysenberry fruit leaping from the glass. The palate is medium-bodied and tones it down a little. But there is commendable energy here, well-judged acidity and plenty of blackberry and raspberry fruit on the finish that linger long in the mouth. This comes recommended.
89-91 Punkte

noch 1 x Magnum OHK auf Lager
29,95 EUR
19,97 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Sociando Mallet 2012 Haut Medoc
88-91 Winespectator
Delivers a solid core of blueberry and blackberry fruit, with an ample coating of toast. A graphite edge courses through the finish. —J.M.

90 Parker Punkte 
Robert Parker April 2015
Once again proprietor Jean Gautreau has hit pay dirt with a beautiful blend of 55% Cabernet Sauvignon, 40% Merlot and 5% Cabernet Franc. Wonderfully sweet, ripe tannins seem to be a rule of thumb from this great terroir just to the north of St.-Estèphe’s Château Montrose. A beautiful deep ruby/purple color, decent acidity, medium to full-bodied mouthfeel and stunning fruit put this wine right in the midst of the best classified crus from the Médoc, yet it has never been classified. Go figure. Softer than I would have suspected (and I’ve been following and buying this wine since the mid-1970s), this wine will still age beautifully for 10-15+ years.

17/20 Weinwisser
Sattes Purpur-Granat, dicht in der Mitte, lila Schimmer aussen. Vielschichtiges Bouquet, die Frucht zeigt schwarzbeerige Konturen, Kirschen und Cassis, darin eine fein grasige Cabernet-Note, welche sich mit einem ganz feinen Eucalyptustouch vermischt. Im Gaumen mittelschlank und dabei viel Aromen freigebend, milchige Tannine und trotzdem feinrassig und lang. Kann noch grösser werden bis zur Genussreife. Also sind die 18/20 in Griffnähe.
28,50 EUR
38,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Sociando Mallet 2014 Haut Medoc
Der Chateau Sociando Mallet 2014 ist seit einigen Jahren mal wieder ein wirklich grosser Wein. Sind es doch die Sociando Mallet Jahrgänge 1990 und 2000 die heute schmecken wie die ganz grossen Weine aus den Jahren. Aber die wirkliche Sensation ist sein Preis, auch heute kostet er nicht einmal die Hälfte eines grossen klassifiziertem Chateau. Unter den "kleinen Bordeaux" ist das Chateau Sociando Mallet der primus inter pares.

95 Punkte James Suckling
für den Chateau Sociando Mallet 2014
Already on the nose there’s another level of complexity and sophistication to the other wines from this appellation. Although it starts quite discreetly on the palate, it expands as fast as the universe did just after the Big Bang until the multidimensional finish almost overwhelms you! Best in years. Better in 2020.

89-92 Punkte Winespectator
für den Chateau Sociando Mallet 2014
Fresh, with good cut to the plum and black currant fruit, showing extra tobacco and iron notes .....

90-92 Parker Punkte
für den Chateau Sociando Mallet 2014
Neal Martin April 2015:
The Château Sociando-Mallet 2014 has an outstanding nose: very intense blackberry and raspberry fruit, fine delineation and ....
29,95 EUR
39,93 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Cap de Faugeres 2015 La Mouleyre Cotes de Castillon
92-94
93-94
18 | 20



Cap de Faugeres La Mouleyre 2015 mit 94 Punkten bei James Suckling bewertetJames Suckling bewertet den Chateau Cap de Faugeres 2015 La Mouleyre am 02.02.2018 wie folgt:

This has a captivating interplay of depth and elegance. On the nose, it has very pure fresh raspberry and red plums set in a smoothly arranged, plush layered bed of ripe tannins that carry long blackberry and mulberry fruits. Undertones of sea salt. Impressive ripeness and clarity here. Try from 2021.




 
26,90 EUR
35,87 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Belle Vue 2015 Haut Medoc
90
92
91
Chateau Belle-Vue 2015 Haut Medoc mit 90 Parker Punkten ausgezeichnetNeal Martin bewertet den Chateau Belle Vue 2015 im Oktober 2017:

Tasted at the Cru Bourgeois annual tasting, the 2015 Belle Vue has a crisp bouquet with blackberry, briary and subtle mineral notes that lend this real class. The palate is medium-bodied with fine tannin, quite linear and classic in style with just the right amount of salinity on the finish to keep you coming back for another sip. Very fine. Tasted September 2017.

Chateau Belle-Vue 2015 Haut Medoc mit 92 Punkten bei James SucklingJames Suckling bewertet den Chateau Belle Vue 2015 im Februar 2018:

Aromas of blueberries and blackberries with hints of spices and wet earth. Medium to full body, firm and silky tannins and a delicious finish. So pretty and refined. Drink in 2020.


Chateau Belle-Vue 2015 aus dem Haut Medoc mit 91 Punkten bei VinousAntonio Galloni bewertet den Belle-Vue 2015 im Februar 2018 wie folgt:

The 2015 Belle-Vue is plump, juicy and absolutely delicious. Black cherry, plum, mocha, chocolate, spice and grilled herbs abound in a flavorful, intense red that hits all the right notes. This is a beautifully balanced, sumptuous, stylish Haut-Médoc.

 
16,95 EUR
22,60 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Belgrave 2014 Haut Medoc Subskription
Das Weingut Belgrave ist in der Appelation Haut Medoc klassifiziert.

Internationale Kritiker Stimmen zum Chateaud Belgrave 2016 haben wir ebenfalls für Sie gefunden.

89 / 100 Parker Punkte
Neal Martin bewertet den Chateau Belgrave 2014 im März 2017:
The 2014 Belgrave, which has been owned by Dourthe since 1979, has a backward, cedar and woodland-scented bouquet with hints of cold stone percolating through the black fruit with time. The palate is medium-bodied with fine tannin, well integrated oak and a sense of harmony and composure towards the finish that just needs to lose a little nascent hardness. This is a well-made Belgrave to enjoy over the next decade.

92 / 100 Punkte
James Suckling bewertet den Chateau Belgrave 2016 im Februar 2017:
Black fruit but also some chocolate and spices on the nose. This is quite a rich and fleshy wine that’s built on a bigger scale than most of the wines of this appellation. The finish is simultaneously rich and dry. Drink in 2019.

18 / 20 Punkte WeinWisser
Rene Gabriel bewertet den Chateau Belgrave 2014 im April 2015:
66 % Cabernet Sauvignon, 32 % Merlot, 2 % Petit Verdot. Extrem dunkles Purpur mit lila und violetten Reflexen. Dichtes, gebundeltes Bouquet, sehr aromatisch, beonsers vom Untergrund her, zeigt bereits jetzt erste Truffelnoten und Zedern, wie Tabak. Die Frucht kommt erst im Gaumen so richtig zum Zug, viel Brombeeren, fleischig und doch recht fein von den Tanninen her. Genial gelungen und ein sehr guter Grand-Cru-Wert.
34,90 EUR
46,53 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Meyney 2015 Saint Estephe 0,375L halbe Flasche
90-91
19 | 20
Weinwisser Rene Gabriel:
19 von 20 Punkten

MIT MONTROSE AN DER SAINT-ESTÈPHE-SPITZE

Unglaublicher Meyney! Ob der Jahrgang 2015 nun möglicherweise ein Jahr des Winzers ist oder als ein Jahr des Terroirs deklariert werden soll, wird wohl immer wieder diskutiert. Bei diesem sagenhaften Meyney ist es wohl Beides. Seit dem 1999 bewerte ich jeden Jahrgang kontinuierlich mit 17 bis 18 Punkten. Heuer ist es der beste Meyney den ich je in meinem Leben verkostet habe. Wer budgetbewusst ist und einen ganz grossen Wein kaufen möchte, der soll ihn unbedingt auf die Einkaufsliste setzen!

60 % Cabernet Sauvignon, 40 % Merlot. Extrem dunkles Purpur mit lila und violetten Reflexen. Ein gewaltig beeindruckendes Bouquet vom ersten Moment abliefernd, viel Brombeeren, schwarze Pflaumen, dunkle Edelhölzer und erste Tabakkonturen. Im Gaumen läuft die nasale Faszination nahtlos weiter, tief, barock, mächtig, aber mit passenden Tanninen, welche eine hohe Reife erlangt haben, nachhaltiges Finale. Habe ich schon jemals einen solch genialen Meyney verkostet? Es gab in letzter Zeit immer wieder eine extrem hoch bewertete Erfolgs-Serie. Heuer habe ich keine Hemmungen ihn (nicht zum ersten Mal) zu den ganz grossen Saint Estèphe's zu zählen. Vier Mal verkostet, das letzte Mal noch bei einem Spontanbesuch auf dem Château selbst. Es wird in Saint-Estèphe keinen besseren Kaufwert geben in diesem Jahr!


Eigene Wertung CB Weinhandel

verdeckte Nase, noch recht stoffliges Tannin.
Gute Struktur, muss etwas milder werden. 90-91

16,90 EUR
45,07 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Montrose 2009 Saint Estephe


Wir freuen uns sehr den Chateau Montrose 2009 für 295€/ Fl. anbieten zu können. Ist doch der Jahrgang 2009 bei Chateau Montrose einer der besten Jahrgänge mit ebenfalls 100 Parker Punkten. Der 2009er Montrose ist jetzt schon eine Legende, Robert Parker schreibt, dieser kolossale Wein präsentiert einen Verschnitt aus den Jahren 1989 und 1990 mit einem bischen vom 2003er, allesamt perfekte Weine. James Suckling beschreibt den Montrose 2009 als sauberer und besser als den 1990er Montrose und bestätigt mit 100 Punkten. Die Cuvee für den 2009er Montrose besteht aus 65% Cabernet Sauvignon, 29% Merlot und dem Rest aus Petit Verdot und Cabernet Franc. Der Barriquekeller des Chateau Montrose ist für uns einer der schönsten in ganz Bordeaux, ein Ort an dem Man einfach nur verweilen mag, am besten mit einem Glas Chateau Montrose.

100 Parker Punkte
Robert Parker bewertet den Chateau Montrose 2009 im Feb. 2012 Ausgabe 199:
A colossal effort, the 2009 Montrose represents a hypothetical blend of the monumental duo of 1989 and 1990 combined with the phenomenal 2003. With 13.7% alcohol (an all-time high at Montrose), it is a blend of 65% Cabernet Sauvignon, 29% Merlot and the rest tiny quantities of Cabernet Franc and Petit Verdot. Some structure and minerality can be detected in the background, but the overall impression is one of massive blackberry, black currant and mulberry fruit intermixed with forest floor, damp earth, crushed rocks and a hint of spring flowers. Full-bodied with sweet but abundant tannin, Jean-Bernard Delmas believes this is the greatest wine he has made during his short tenure at Montrose since retiring from Haut-Brion. This wine will undoubtedly shut down for a decade, then unleash its power, glory and potential perfection. Anticipated maturity: 2020-2050+.

100 Punkte
James Suckling bewertet den Chateau Montrose 2009 im März. 2012
Blueberries, currants and Indian spices on the nose follow through to a full body, with ultra-fine tannins and a lovely finish. It's intense and refined. A beauty. It goes on for minutes. Speechless. Better and cleaner than the great 1990. Try in 2022.
 
295,00 EUR
393,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt.
Chateau Montrose 2008 St. Estephe 2eme Grand Cru Classe
95 Parker Punkte
Robert Parker Mai 2011

One of the superstars of the vintage, this classic Montrose is not as showy or opulent as the 2010, 2009 or 2003, but it offers a dense purple color followed by gorgeously sweet black raspberry and black currant fruit intermixed with loamy, earthy, forest floor notes, a floral component and a long, full-bodied finish. The 2008 was fashioned from yields of 44 hectoliters per hectare which is slightly less than the 2010's 45 hectoliters per hectare. Forget it for 5-8 years and drink it over the following 20+.

94 Punkte James Suckling
verkostet Dezember 2010

I impressed with the purity of fruit and ultra-fine tannins in this wine. It’s full bodied, with velvety tannins and a long, long finish. Sexy and refined. Ends with spices and berries. Fascinating for the vintage. Chewy. Better after 2014.

109,00 EUR
145,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Montrose 2012 St. Estephe 2eme Grand Cru Classe
94 Punkte James Suckling
Flaschenbewertung Februar 2015 
The 2012 Montrose (57% Cabernet Sauvignon and 37% Merlot), is rich, broad, and dense ruby/purple, with substantial tannins still to shed. It is a rather masculine, medium to full-bodied Montrose, with cassis, crushed rock and spice. This wine will need bottle age because of the tannin profile, should hit its prime in another 7-8 years, and last for another 20-25. This is another wine with the alcohol pushing an impressive 14% and a finished pH of 3.7 – two characteristics of a very ripe, high-quality vintage.

92+ Parker Punkte
Flaschenbewertung Robert M. Parker Jr. April 2015
The 2012 Montrose (57% Cabernet Sauvignon and 37% Merlot), is rich, broad, and dense ruby/purple, with substantial tannins still to shed. It is a rather masculine, medium to full-bodied Montrose, with cassis, crushed rock and spice. This wine will need bottle age because of the tannin profile, should hit its prime in another 7-8 years, and last for another 20-25. This is another wine with the alcohol pushing an impressive 14% and a finished pH of 3.7 – two characteristics of a very ripe, high-quality vintage.

Only 52% of the production made it into the 2012 Montrose, a blend of 57% Cabernet Sauvignon (harvested between October 13 and 20), 37% Merlot (picked during the third week of September) and a tiny amount of Cabernet Franc and Petit Verdot. The pH was 3.7 and I suspect the alcohol level pushes 14%. It is one of the top successes of the vintage. As new administrator Herve Berland indicated, the severe six-week drought caused the Cabernet skins to become very thick, thus resisting the huge rainfall that fell between October 7 and 9. The late harvest dates suggest very ripe Cabernet Sauvignon, which appears to be exactly what has occurred.
89,00 EUR
118,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Montrose 2014 Saint Estephe
96
96
97
95
Chateau Montrose ist es 2014 gelungen einen der absolut besten Weine des Jahrgangs zu erzeugen. Die Cuvee für den Chateau Montrose 2014er besteht aus 61% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 8% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. In seiner Appelation gilt der Chateau Montrose als der Chateau Latour des Saint Estephe. Dies auch wegen seine grossen Fähigkeit über Jahrzehnte zu reifen. 
Der Chateau Montrose 2014 ist ganz klar ein Highlight nicht nur im Medoc sondern für das gesamte Bordeaux.

Chateau Montrose 2014 mit 95 Punkten im WinespectatorWinespectator Insider 04.01.2017
95 Punkte - Flaschenbewertung

für den 2014er Chateau Montrose
This is seriously built, with an admirable core of red and black currant paste and bitter plum fruit inlaid with notes of tobacco, bay and smoldering charcoal. The finish is ramrod straight thanks to an iron girder supporting everything with ease. A tremendous effort for the vintage. Best from 2020 through 2035. From France .—J.M.

Chateau Montrose 2014 mit 97 Punkten bei Sucklingfür den 2014er Chateau Montrose

13.02.2017
Incredible aromas of currants, blackberries, slate and flowers. Full-bodied yet so tight and beautiful with superb polish and brightness. The length is fantastic. Truly superb. Drink in 2021.


Chateau Montrose 2014 mit 96 Punkten bei Parkerfür den Chateau Montrose 2014
Neal Martin März 2017:
Tasted twice in Bordeaux in the early part of 2017, the 2014 Montrose replicated its showing at the property as part of the vertical in September 2016. It has that exquisite blackberry, cedar and blood orange scented nose that feels so effervescent even at this early stage. The palate is beautifully balanced with crisp, tensile black fruit, filigree tannin, perhaps in recent months developing a little more spiciness on the finish. It is just a beautiful, regal and complete Montrose that will give decades of drinking pleasure. Tasted February 2017.

Tasted at the château, the 2014 Montrose builds on the promise it showed in barrel with gorgeous blackberry, raspberry, cedar and orange sorbet scents that are extremely pure and refined. The palate is medium-bodied with supple tannin, very precise acidity and layers of crisp black fruit laced with vanilla from the new oak at the moment. That will be subsumed in time. What you have here is a very precise, multi-layered, almost sensual Montrose that is going to delight many for years to come. This is highly recommended—one of the finest Left Bank wines this vintage. Tasted September 2016.
 
139,00 EUR
185,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Montrose 2015 Saint Estephe
92-94+
95
98
19 | 20
Chateau Montrose 2015 mit 98 Punkten bei James SucklingJames Suckling bewertet den Chateau Montrose 2015 am 02.02.2018 wie folgt:

Intensity and clarity of fruit is so insane. Blackberries, spices such as cloves, blueberries, sandalwood and dried lavender.
Full body and such a beautiful, dense center palate with perfectly polished tannins.
Extremely long and beautiful. One of the best young Montroses in a long, long time.

Drink in 2024.

CHateau Montrose 2015 mit 95 Parker Piunkten bewertenLisa Perrotti Brown bewertet den Chateau Montrose 2015 am 21.02.2018 wie folgt:

The deep garnet-purple colored 2015 Montrose opens with broody black fruits, menthol and anise notes with a core of cassis, blueberries and mulberries plus a touch of cedar chest. The medium-bodied mouth is firm and chewy with a good core of muscular fruit and a long, earthy finish.
 
159,90 EUR
213,20 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Montrose 2015 in der Magnum 1.5Liter
95
95
98
19 | 20
Chateau Montrose 2015 mit 98 Punkten bei James SucklingJames Suckling bewertet den Chateau Montrose 2015 am 02.02.2018 wie folgt:

Intensity and clarity of fruit is so insane. Blackberries, spices such as cloves, blueberries, sandalwood and dried lavender.
Full body and such a beautiful, dense center palate with perfectly polished tannins.
Extremely long and beautiful. One of the best young Montroses in a long, long time.

Drink in 2024.

CHateau Montrose 2015 mit 95 Parker Piunkten bewertenLisa Perrotti Brown bewertet den Chateau Montrose 2015 am 21.02.2018 wie folgt:

The deep garnet-purple colored 2015 Montrose opens with broody black fruits, menthol and anise notes with a core of cassis, blueberries and mulberries plus a touch of cedar chest. The medium-bodied mouth is firm and chewy with a good core of muscular fruit and a long, earthy finish.


Die Magnumflasche bieten wir Ihnen in der 1er Original Holzkiste an
 
325,00 EUR
216,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Phelan Segur 2015 Saint Estephe
91-93
93-94
18 | 20
Chateau Phelan Segur 2015 mit 94 Punkten bei James SucklingJames Suckling bewertet den Chateau Phelan Segur 2015 am 02.02.2018 wie folgt:

This has an air of authority with pristine red fruits, cassis and leafy aromas that lead to a palate with a powerful core of fine, long and fresh tannins. Plenty of ageing potential here. Try from 2025.




Chateau Phelan Segur 2015 mit 90+ Parker Punkten ausgezeichnetLisa Perrotti Brown bewertet den Chateau Phelan Segur 2015 am 21.02.2018 wie folgt:

Medium to deep garnet-purple in color, the 2015 Phélan Ségur has a nose of red and black currants with earthy notes of fungi, dried herbs, damp soil and tapenade. The palate is medium-bodied with a good fruit core, firm and chewy tannins and nice freshness.








 
44,00 EUR
58,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
La Dame de Montrose 2015 Zweitwein von Chateau Montrose
90-92
88-90
94
17 | 20
90
La Dame de Montrose 2015 mit 94 Punkten bei James SucklingJames Suckling bewertet den La Dame de Montrose 2015 am 02.02.2018 wie folgt:

A very refined red with berries, chocolate and walnuts. Full body and a round, juicy texture. Spicy and salty. Delicious already. Needs two or three years to come together. Second wine of Château Montrose.


La Dame de Montrose 2015 Zweitwein von Chateau MontroseThe 2015 La Dame de Montrose is a super-appealing second wine. Fresh and light on its feet for a wine from this property, La Dame is all about silkiness, precision and aromatic presence. Red cherry fruit, white pepper, spice and mint add to the wine's sensual, open-knit personality. The 2015 is 55% Cabernet Sauvignon, 41% Merlot and 4% Petit Verdot, and spent 12 months in French oak, 30% new. - Antonio Galloni-


La Dame de Montrose 2015 Zweitwein von Chateau MontroseThe 2015 La Dame de Montrose has a tight-knit, blackberry and bilberry-scented bouquet with just a touch of violet borrowed from Margaux. The palate is medium-bodied with fine tannin, quite minerally and energetic with a well-judged, Pauillac-inspired, graphite-tinged finish. This deuxième vin has come on nicely during its élevage.

- Neal Martin Februar 2018 -

 
39,95 EUR
53,27 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand