Collovray et Terrier Deux Roches Pouilly Fuisse Vielles Vignes 2020 je Flasche 29.90€
Collovray et Terrier Deux Roches Pouilly Fuisse Vielles Vignes 2020

weiteres von

Collovray et Terrier Deux Roches Pouilly Fuisse Vielles Vignes 2020

Art.Nr.:
2021007993
10-14 Werktage 10-14 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Burgund
Rebsorte(n):
Chardonnay
Bodenformation:
Tonkalkstein und Tonlehm
Qualitätsstufe:
AOC
Ausbau::
Mehrere Monate auf der Feinhefe gereift. inkl. Batonnage
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Korkverschluss
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
5 – 8 Jahre
dekantieren / karaffieren:
ja. karaffieren | 1-2 Stunden vor dem Genuss
Trinktemperatur (in Grad °C):
10 – 12
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Burgunder
Alkoholgehalt in Vol.%:
13.0
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Domaine Collovray et Terrier La Cuette - Route D54 - 71960 Davayé Tél : 03 85 35 86 5 1
29,90 EUR
39,87 EUR pro l

39,87 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

CCollovray et Terrier Deux Roches Saint-Veran Tradition 2021
 
Terroir:
Dieser Wein ist eine Auswahl von Parzellen im Herzen der Appellation Saint-Véran, in der Umgebung von Davayé, in der Nähe von Roches de Solutré und Vergisson. Diese aus dem Jura stammenden kalkhaltigen Böden eignen sich hervorragend, um den Ausdruck des Chardonnay zu fördern.

Vinifikation:
Nach der Ernte werden die Trauben durch Schwerkraft in pneumatische Pressen langsam gepresst, um die Säfte schonend zu extrahieren und so die aromatische Finesse zu erhalten. Anschließend werden die Moste gekühlt. Die Weinbereitung findet in Edelstahltanks bei kontrollierter Temperatur statt. Je nach Jahrgang ist eine malolaktische Gärung erwünscht. Die Reifung erfolgt bis zum Frühjahr auf der Feinhefe.

Degustationsnotiz:
In flüssiges Gold gekleidet, verströmt diese Cuvée einen blumigen Duft, der an Geißblatt und Akazienblüten erinnert. Im Mund zeigt sich der Saft fest und fett, im Auftakt rund, fein strukturiert und mineralisch. Der lang anhaltende Abgang wird von sanften Zitrusbitternoten getragen. (Deux Roche)
 
18,90 EUR
25,20 EUR pro l
Collovray et Terrier Macon Rouge Verger des Feuillants 2020 je Flasche 15.90€
Fruchtige und geschmeidige Aromen von wilden Beeren, voller Fruchtgeschmack mit Vanille-Anklängen, weiche Tannine. 

Die Trauben werden durch Schwerkraft in Bottiche gefüllt. Vor der Gärung erfolgt eine Mazeration bei niedriger Temperatur für 2 bis 3 Tage. Der Tresterhut wird täglich geklopft, um die Freisetzung der Aromen zu fördern. Die Temperaturen werden so kontrolliert, dass sie 25°C nicht überschreiten. Die Gärung in den Fässern dauert etwa zehn Tage, bevor die Trauben gepresst werden. Malolaktische Gärung und Lagerung in Edelstahltanks für 6 bis 12 Monate.

Der Mâcon ist bekannt für seine sanften Kalksteinhügel, die mehr Sonne, weniger Regen und eine geringere Frostgefahr aufweisen als der Rest des Burgunds. Der 'Verger des Feuilants' ist eine Parzelle mit 50 Jahre alten Gamay-Rebstöcken in der Gemeinde Charnay-lès-Mâcon. Der Name rührt daher, dass die Parzelle durch einen kleinen Pfirsich-, Apfel- und Pflaumengarten in zwei Hälften geteilt wird (auf Französisch "verger"). Diese Parzellen sind nach Südwesten ausgerichtet, so dass sie den ganzen Tag über der Sonne ausgesetzt sind und ihre Wärme bis in die späten Abendstunden beibehalten. Auf diese Weise werden die Reben vor raschen Temperaturschwankungen bewahrt und die Photosynthese wird angeregt, so dass die Gamay-Traube (die normalerweise mit der weiter südlich gelegenen Region Beaujolais assoziiert wird) im prekären Kontinentalklima des Burgunds unter Stress schnell ihre physiologische Reife entwickeln kann.
15,90 EUR
21,20 EUR pro l
Bret Brothers Macon-Chardonnay Les Crays 2019 günstig für 23.50€ kaufen
91
 BIO 




91 Punkte vom Wine Advocate für den Bret Brothers Macon-Chardonnay Les Crays 2019William Kelley über den Bret Brothers Macon-Chardonnay Les Crays 2019 (05.08.2021):

The 2019 Mâcon-Chardonnay Les Crays is lovely, offering up aromas of honeyed orchard fruit, white flowers and pastry, followed by a medium to full-bodied, lively but gourmand palate, concluding with a saline finish.



 
Nicht käuflich
Bret Brothers La Soufrandière Macon-Vinzelles Le Clos de Grand-Pere 2020 günstig für 28.50€ kaufen
 BIO 
 
"Der Mâcon-Vinzelles Le Clos de Grand-Père stammt aus einer Parzelle, die dem Großvater mütterlicherseits gehörte, der sie wiederum von seinem Großvater mütterlicherseits erhielt", berichten die Bret Brothers. "Die Weinstöcke, deren Durchschnittsalter 60 Jahre beträgt, befinden sich am unteren Ende des Hügels von Pouilly-Vinzelles. Sie bilden einen sehr alten Clos auf einer felsigen Ader aus hartem Kalkstein, einer alten römischen Straße, wie man sagt."

Die Weine der Appellation Mâcon-Vinzelles zeichnen sich durch ihre großzügige Fruchtigkeit aus, mit Aromen von gelbfleischigen Früchten wie Weinbergspfirsisch und Aprikose. Eine gewisse, der südlichen Lage im Burgund geschuldete Opulenz wird durch eine dezente Säure ausgeglichen. Ein kleiner Charmeur am Gaumen.

Die Weinberge von Mâcon-Vinzelles liegen auf einer Höhe von 190-220 m über dem Meeresspiegel im unteren Teil eines langen und sanften Osthangs. Dank des südlichen Einflusses weist das Klima hier einige der höchsten durchschnittlichen Sommertemperaturen und kalte, regnerische kontinentale Winter mit rund 800 mm Niederschlag pro Jahr auf. Während die AOC Pouilly-Vinzelles den oberen Teil dieses gut durchlässigen Hangs mit rotem Kalksteinsubstrat aus dem Bajocium einnimmt, das zwischen 165 und 170 Millionen Jahre alt ist, wachsen die Reben von Mâcon-Vinzelles auf viel jüngeren Formationen aus dem Quartär (vor 2,5 Millionen Jahren), nämlich auf kiesigem Geröll aus der Erosion des Bajocium-Hangs in Kombination mit tiefgründigerem Lehm.
 
28,50 EUR
38,00 EUR pro l
Thomas Morey Bourgogne Chardonnay 2019
 
Geschichte & Terroir:
Die burgundische Chardonnay-Cuvée wird aus zwei gleich großen Parzellen hergestellt, die beide in der Gemeinde Chassagne-Montrachet liegen. Die erste Parzelle, die 1989 aus einer Massenselektion aus den alten Rebstöcken des Weinguts gepflanzt wurde, liegt auf flachen Böden mit braunem Lehm, die stellenweise recht flach sind. Der zweite, der 2004 aus einer klonalen Selektion gepflanzt wurde, befindet sich auf leicht abfallenden, sehr steinigen Böden in der als "Les Pierres" bekannten Lage.

Verkostung:
Diese beiden Parzellen sind der Ursprung für die Produktion von zwei sehr unterschiedlichen Stilen des Chardonnay. Sie werden verschnitten, um einen sehr attraktiven und vollständigen Wein für seine Appellation zu erzeugen. Sehr aromatisch, mit Noten von weißen Blumen und reifen weißen Früchten, der Mund ist rund und mineralisch zugleich, gehoben durch eine Lebendigkeit, die ihm Leichtigkeit und Jugend bietet. Ein burgundischer Chardonnay, der innerhalb von zwei bis drei Jahren nach der Abfüllung getrunken werden sollte.
 
24,90 EUR
33,20 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

CCollovray et Terrier Deux Roches Saint-Veran Tradition 2021
 
Terroir:
Dieser Wein ist eine Auswahl von Parzellen im Herzen der Appellation Saint-Véran, in der Umgebung von Davayé, in der Nähe von Roches de Solutré und Vergisson. Diese aus dem Jura stammenden kalkhaltigen Böden eignen sich hervorragend, um den Ausdruck des Chardonnay zu fördern.

Vinifikation:
Nach der Ernte werden die Trauben durch Schwerkraft in pneumatische Pressen langsam gepresst, um die Säfte schonend zu extrahieren und so die aromatische Finesse zu erhalten. Anschließend werden die Moste gekühlt. Die Weinbereitung findet in Edelstahltanks bei kontrollierter Temperatur statt. Je nach Jahrgang ist eine malolaktische Gärung erwünscht. Die Reifung erfolgt bis zum Frühjahr auf der Feinhefe.

Degustationsnotiz:
In flüssiges Gold gekleidet, verströmt diese Cuvée einen blumigen Duft, der an Geißblatt und Akazienblüten erinnert. Im Mund zeigt sich der Saft fest und fett, im Auftakt rund, fein strukturiert und mineralisch. Der lang anhaltende Abgang wird von sanften Zitrusbitternoten getragen. (Deux Roche)
 
18,90 EUR
25,20 EUR pro l
Joseph Drouhin Pouilly-Fuissé 2020

Verführerischer Chardonnay aus der Parade-Appellation des südlichen Burgund

Die Weinberge von Pouilly und Fuissé (zwei getrennte Dörfer) erstrecken sich an den Hängen von Solutré und Vergisson, zwei bekannten Felsen, die die Kulisse für diese herrliche Landschaft bilden. Örtlich Weinbauern liefern dabei Trauben oder Most bester Qualität an den Négociant aus Beaune, dem Maison Joseph Drouhin. Die Weinbereitung erfolgt langsam und schonend. So wird etwa der Scheitermost, der zuletzt bei der Pressung freigesetzte Saft, nicht benutzt. Und auf Reinzuchthefen und Enzyme verzichte man auch, so Drouhin weiter.
Véronique Boss-Drouhin, Diplomönologin und Hüterin des Drouhin-Stils, meint zum Pouilly-Fuissé 2020: "Ein verführerischer Wein und ein wirklich schöner Ausdruck der Chardonnay-Traube! Die Farbe ist golden, mit grünen Reflexen. Unter den blumigen und fruchtigen Aromen dominieren Mandel und reife Trauben. Am Gaumen ist der Wein erfrischend angenehm, ätherisch in seiner Leichtigkeit. Langer und erfrischender Nachgeschmack".
25,90 EUR
34,53 EUR pro l
Bouchard Aine & Fils Pouilly Fuisse 2019


100 % Chardonnay. Temperaturkontrolliert vergoren. danach 10 Monate Reife in Eichenfässern (20 % neu). Feiner. sehr komplexer weißer Burgunderwein.
Typisch für sein Terroir sind Nuancen von Haselnuss und gerösteten Mandeln. Ein köstlich-saftiger Bote der Côte d‘Or.


 
Nicht käuflich

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Domaine Chavy-Chouet Bourgogne rouge La Taupe AOC Bourgogne 2019 je Flasche 22.50€



Information zum Wein
Dieser Bourgogne Rouge stammt von einem sehr alten, 2 Hektar umfassenden, lehmigen Weinberg mit 70 Jahre alten Reben, der neben dem Château de Pommard liegt.

Verkostungsnotiz
Mit seinen Aromen von roten Früchten bietet dieser gut strukturierte Wein mit runden und weichen Tanninen sofortigen Genuss und kann bis zu 10 Jahre gelagert werden.


 
22,50 EUR
30,00 EUR pro l
CCollovray et Terrier Deux Roches Saint-Veran Tradition 2021
 
Terroir:
Dieser Wein ist eine Auswahl von Parzellen im Herzen der Appellation Saint-Véran, in der Umgebung von Davayé, in der Nähe von Roches de Solutré und Vergisson. Diese aus dem Jura stammenden kalkhaltigen Böden eignen sich hervorragend, um den Ausdruck des Chardonnay zu fördern.

Vinifikation:
Nach der Ernte werden die Trauben durch Schwerkraft in pneumatische Pressen langsam gepresst, um die Säfte schonend zu extrahieren und so die aromatische Finesse zu erhalten. Anschließend werden die Moste gekühlt. Die Weinbereitung findet in Edelstahltanks bei kontrollierter Temperatur statt. Je nach Jahrgang ist eine malolaktische Gärung erwünscht. Die Reifung erfolgt bis zum Frühjahr auf der Feinhefe.

Degustationsnotiz:
In flüssiges Gold gekleidet, verströmt diese Cuvée einen blumigen Duft, der an Geißblatt und Akazienblüten erinnert. Im Mund zeigt sich der Saft fest und fett, im Auftakt rund, fein strukturiert und mineralisch. Der lang anhaltende Abgang wird von sanften Zitrusbitternoten getragen. (Deux Roche)
 
18,90 EUR
25,20 EUR pro l
Joseph Drouhin Pouilly-Fuissé 2020

Verführerischer Chardonnay aus der Parade-Appellation des südlichen Burgund

Die Weinberge von Pouilly und Fuissé (zwei getrennte Dörfer) erstrecken sich an den Hängen von Solutré und Vergisson, zwei bekannten Felsen, die die Kulisse für diese herrliche Landschaft bilden. Örtlich Weinbauern liefern dabei Trauben oder Most bester Qualität an den Négociant aus Beaune, dem Maison Joseph Drouhin. Die Weinbereitung erfolgt langsam und schonend. So wird etwa der Scheitermost, der zuletzt bei der Pressung freigesetzte Saft, nicht benutzt. Und auf Reinzuchthefen und Enzyme verzichte man auch, so Drouhin weiter.
Véronique Boss-Drouhin, Diplomönologin und Hüterin des Drouhin-Stils, meint zum Pouilly-Fuissé 2020: "Ein verführerischer Wein und ein wirklich schöner Ausdruck der Chardonnay-Traube! Die Farbe ist golden, mit grünen Reflexen. Unter den blumigen und fruchtigen Aromen dominieren Mandel und reife Trauben. Am Gaumen ist der Wein erfrischend angenehm, ätherisch in seiner Leichtigkeit. Langer und erfrischender Nachgeschmack".
25,90 EUR
34,53 EUR pro l
Tement Sauvignon Blanc Kalk und Kreide 2020 Südsteiermark DAC
 BIO 



Der vielschichtige Tement Sauvignon Blanc Kalk und Kreide 2021 Südsteiermark Dac ist der “Signatur Wein” des Familienbetriebes aus Ehrenhausen. "Er steht in perfektem Einklang mit der Natur, unserer Handschrift und Philosophie," heisst es von dort, "reife Birnennoten, aromatischer Holunder, dann auch würzige Cassisnoten und viel Salzzitrone. Komplex und strahlend klar am Gaumen."
Der aktuelle Jahrgang wurde noch nicht bewertet, für den Vorgänger aber vergab der Falstaff | Peter Moser etwa 92 Punkte und der Wine Advocate | Stephan Reinhardt 88 Parker-Punkte. Von einem "leichtfüßigen Trinkvergnügen" war beim Ersteren die Rede, von "einem delikanten und charmant runden" Sauvignon Blanc bei Letzterem.


 
16,00 EUR
21,33 EUR pro l
Weedenborn Chardonnay trocken Westhofen Rheinhessen 2020
91
93
91
 
"Ein vollreifer, kräftiger Chardonnay. Dennoch ist der Wein subtil und nicht zu fett. Reife Quitten und Birnen mit dezenten Röstaromen ziehen die Nase ganz in ihren Bann. Viel Schmelz am Gaumen." Soweit der O-Ton aus Rheinhessen. Und auch die Kritiker sind angetan vom Weedenborn Chardonnay trocken Westhofen Rheinhessen 2020.


91 Punkte vom Wine Advocate für den Weedenborn Chardonnay trocken Westhofen Rheinhessen 2020Die Veröstigungsnotiz von Stephan Reinhardt:

Vinified in large oak vats, the 2020 Westhofen Chardonnay opens clear, fresh and aromatic on the serious nose that represents a coolish, refined and elegant Chardonnay. Piquant and salty on the first attack, this is a medium to full-bodied, very elegant and stimulatingly salty Chardonnay with fine tannin grip and persistent salinity. Bottled in July, this is an excellent village wine with a serious finish. Serve from a Burgundy glass. Tasted in August 2021.

 
93 Sucklingpunkte für den Weedenborn Chardonnay trocken Westhofen Rheinhessen 2020James Suckling im Oktober 2021 über den Weedenborn Chardonnay trocken Westhofen Rheinhessen 2020:

Lots of fresh-pear aromas with a touch of toasty oak, the medium-bodied palate crisp and lively with lovely freshness. Well-integrated, lemony acidity. Good length with some chalky minerality. Drink now. Screw cap.

 
91 Punkte vom Falstaff für den Weedenborn Chardonnay trocken Westhofen Rheinhessen 2020Im Weinguide Deutschland 2022 des Falstaff schreibt Ulrich Sautter:

Zunächst wenig Primärfrucht im Duft, es öffnet sich ein steiniges Ambiente, dann auch Birne, etwas Quittenschale, Kräuter, feine Hefe. Schlank und bündig gebaut mit Zug, Würze, Mineralität und Geschmeidigkeit.
 
14,90 EUR
19,87 EUR pro l
Castelli del Grevepesa Chianti Classico Riserva DOCG 2016
94

 

Antonio Galloni94 Punkte vom Vinous-Team für den Castelli del Grevepesa Chianti Classico Riserva DOCG 2016 beschreibt den Castelli del Grevepesa Chianti Classico Riserva DOCG 2016 im September 2020 wie folgt:
2017er JG ist leider noch nicht beschrieben

The 2016 Chianti Classico Riserva Castelgreve is broad, dramatic and sweeping in its intensity, but it needs quite a bit of air to show those qualities. Black cherry, plum, cedar, tobacco, spice and leather power through in this deep, super-expressive Riserva. Brooding and dense in the glass, with real substance, the Riserva is another winner from Grevepesa. It will benefit from a few hours of aeration, or even better, a bit of time in the cellar.


92 Sucklingpunkte für den Castelli del Grevepesa Chianti Classico Riserva DOCG 2017 CastelgreveJames Suckling beschreibt den Castelli del Grevepesa Chianti Classico Riserva DOCG 2017 im November 2019 wie folgt:

A red with depth and richness for the vintage that shows structure and intensity, too. Full body, chewy tannins and a ripe-berry and chocolate aftertaste. Drinkable now, but better in 2020.


 
12,50 EUR
16,67 EUR pro l
Weedenborn Chardonnay brut nature





Ganz nach dem Vorbild Champagne hergestellt. 24 Monate Hefelager, traditionelle Flaschengärung, handgerüttelt. Der Weedenborn Chardonnay brut nature besticht durch seine strahlend goldgelbe Farbe, feinmoussierend mit angenehm fruchtigem Bukett feiner reifer Stachelbeere und Melone mit einem Hauch von Karamell und Banane. Im Geschmack mineralisch mit weicher vollmundiger Burgundernote.




 
18,90 EUR
25,20 EUR pro l
Markus Molitor Riesling Alte Reben trocken 2020
94
 
Der Markus Molitor Riesling Alte Reben trocken 2020 kurz und knapp beschrieben: exzellentes Bukett von Pfirsich und Mirabellen, feinfruchtig, dicht, pikante Schieferwürz, sehr mineralisch. Der klassisch durchgegorene Riesling entstammt den berühmten Schiefer-Steillagen der Mosel.

 
94 Sucklingpunkte für den Markus Molitor Riesling Alte Reben trocken 2020James Suckling verköstigt und bewertet den Markus Molitor Riesling Alte Reben trocken 2020 (Februar 2022):

Very attractive nose of white and yellow peach, as well as some blossom. Ripe and well structured, but also clean and bright, without a jot too much weight or volume. This is a very classic dry Mosel. Long, complete finish with serious mineral complexity. Drink or hold.
 
17,90 EUR
23,87 EUR pro l
Mocali Rosso di Montalcino 2018
88
91






91 Sucklingpunkte für denJames Suckling am 3. August 2020 über den Mocali Rosso di Montalcino 2018

A red with cherry and walnut character. Some bark, too. It’s medium-bodied with pretty fruit and a spicy finish. Drink or hold.





 
12,95 EUR
17,27 EUR pro l
Lindes de Remelluri Vinedos de San Vicente 2018 Rioja
94
 
94 Punkte vom Wine Advocate für den Lindes de Remelluri San Vicente 2018 RiojaLuiz Gutierrez bewertet den 2018er Lindes de Remelluri Viñedos de San Vicente de la Sonsierra im August 2021 wie folgt:

It's always interesting to compare the 2018 Lindes de Remelluri Viñedos de San Vicente de la Sonsierra with the wine from the same year but from the external suppliers from Labastida, as the two wines are produced in the same way after a natural fermentation in small vats and oak casks and matured in a combination of barriques of different origins and aged for 14 months. In this cooler year, it has contained ripeness and moderate alcohol. This is more expressive and open, showing everything from the first moment. 2018 is a special year, cooler and with more rain, and the wines combine power with elegance. For Pablo Eguzkiza, the year is a little like 2013. It's medium-bodied with fine, abundant tannins, with plenty of fruit and a dry, chalky finish. 86.800 bottles produced. It was bottled between April and May 2020.
 
14,90 EUR
19,87 EUR pro l