Hier geht es zur 2019er Bordeaux-Arrivage - stöbern Sie gerne in unserer grossen Auswahl an Spitzenweinen

Knipser - Pfalz

Knipser - Pfalz



Die Ursprünge der Familie KNIPSER liegen in Südtirol. Das Meraner Bürgergeschlecht wird im 16. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt. Ein Gaudenz Knipser war 1573 Stadtbaumeister und Ratsmitglied von Meran. In diese Zeit fällt auch die Verleihung des heute noch geführten Familienwappens 1582 durch Erzherzog Ferdinand in Innsbruck. Ein Enkel des Gaudenz Knipser, Johann Georg Knipser ist um 1615 in die Rheinpfalz ausgewandert. Hier, vornehmlich in Bockenheim und Wachenheim, begründete er den pfälzischen Stamm Knipser.

Quelle:  http://www.weingut-knipser.de/


 
Knipser Spätburgunder "RdP" 2014
 
Dieser Flaggschiff-Spätburgunder aus mittlerweile 4. Generation trägt nicht umsonst den Namen Reserve du Patron. kurz RdP.

Auch die Fachpresse zückt bei ihm die ganz großen Noten: Im Gault Millau Weinguide 2017 belegt er den 1. Platz als bester 2014er Spätburgunder Deutschlands!

Analysedaten zum Knipser Spätburgunder "RdP" 2014:
A: 13.2 / RS: 0.5 / S: 5.


94 Parker Punkte für den Ulysses 2016 Napa ValleyLisa Parrotti Brown beschreibt den Knipser Spätburgunder "RdP" 2014 im Mai 2020 wie folgt:

The 2014 Spätburgunder RdP is bright and floral on the pure. fresh and earthy as well as herbal nose. Silky textured. sweet and intense on the palate. this is a powerful and concentrated. very persistent and tightly structured Pinot. Tasted at the domaine in March 2020.


Der Gault Millau Weinguide 2017 vergibt beeindruckende 95 Punkte:
"Unglaubliche Pinot-Eleganz mit ganz großer Länge.(...) Knipser hat mit seinen Spätburgundern derzeit eindeutig die Führerschaft - und nicht nur in der Pfalz - übernommen. sie sind mit Huber und Fürst das Maß der Dinge." 95 Punkte
(1. Platz - Bester 2014er Spätburgunder Deutschlands)

Eichelmann - Deutschlands Weine 2017
"(...)der RdP besitzt eine feine. tiefe Nase. zeigt Krokantwürze und ebenfalls Kräuter und Schwarztee. besitzt kühle rote Frucht. ein animierendes Säure-Spiel und ein noch jugendliches Tanningerüst." 92 Punkte
 
98,00 EUR
130,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Knipser Cuvee XR 2015 Rotweincuvee



Der Kultwein aus der Pfalz mit dem X

Der klassischen Cuvée aus Bordeaux nachempfunden.
besteht dieser Wein aus Cabernet Sauvignon. Cabernet Franc
und Merlot im Stil eines Medoc.

Der Ausbau erfolgt über 18 bis 20 Monate in überwiegend neuen Barrique-Fässern.
Die Cuvée überzeugt mit würzigen Aromen von Cassis. Tabak. Kaffee und Zeder.



 
63,60 EUR
84,80 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Knipser Syrah 2014
 
Der Knipser Syrah 2014 ist stilistisch eng angelehnt an die klassischen. nördlichen Rhone-Weine. Hinzu kommt. dass es bei dieser edlen Rebsorte in unserem relativ kühlem Klima nicht leicht ist. sie zur Reife zu bringen. Dieser Syrah von Knipser gestaltet sich in Nase und Gaumen von einer präsenten Frucht nach dunklen Beeren und den typischen subtil-würzigen Aromen von Kräutern und Pfeffer. Eine feine Rauchnote untermalt die Frucht auf eine hervorragende Weise. Am Gaumen präsentiert der Knipser Syrah 2014 einen straffen Kern. und feinkörnige Tannine. Im Nachhall treten nochmal die fruchtigen Komponenten in den Vordergurnd.

Syrah gilt als eine der wertvollsten Rotweinrebsorten der Welt. Sie stammt aus dem nördlichen Rhonetal und prägt die berühmten "Hermitage" oder auch die beliebten "Cotes du Rhone"-Weine. In Australien. Südafrika und Amerika kennt man sie als Shiraz. Knipser kultiviert Syrah seit 1994 im Versuchsanbau.


Analysedaten des Syrah 2014:
A: 13.4% / RS: 0.5g / S: 5.8g
 
40,00 EUR
53,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Knipser Syrah 2015


"Subtil-würzige Nase nach Pfeffer und dunklen Beeren. Dezent rauchig untermalte Frucht. Fester straffer Kern, jedoch feinkörnige Tannine. Fruchtig nachklingend." Und so die Knipsers weiter: "Syrah gilt als eine der wertvollsten Rotweinrebsorten der Welt. Sie stammt aus dem nördlichen Rhonetal und prägt die berühmten "Hermitage" oder auch die beliebten "Cotes du Rhone"-Weine. In Australien hat sie unter dem Namen Shiraz einen unvergleichlichen Siegeszug angetreten. Wir bauen Syrah seit 1994 im Versuchsanbau an. Der Charakter unseres Pfälzer Syrah ähnelt am ehesten dem des Syrah von der nördlichen Rhone."

Analysedaten des Syrah 2015: A: 13.5%vol. | RS: 0.3g/l | S: 5.7g/l


 
40,00 EUR
53,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Knipser Spätburgunder Burgweg 2014 GG





“ Elegant. zurückhaltend mit schöner Seidigkeit“

Analysedaten zum Knipser Spätburgunder Burgweg 2014 GG
A: 13.0 / RS: 0.7 / S: 6.2





 
39,00 EUR
52,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Knipser Spätburgunder Kirschgarten 2017 GG
 
95 Sucklingpunkte für den Knipser Spätburgunder Kirschgarten 2017 GGJames Suckling über den Knipser Spätburgunder Kirschgarten 2017 GG (4. Oktober 2021):

Deep nose of raw beef and wet earth, complemented by delicate, spicy oak. A very sophisticated German pinot noir with so much mineral freshness to complement the richer flavors. Very long, clean finish that has so much energy. Drink or hold.

Der Weinberg, so lassen uns die Knipsers wissen,  war ursprünglich im Besitz des ehemaligen „Nonnenhofes“, eines Weinguts des untergegangenen Klosters Kirschgarthen in Worms. Erste urkundliche Erwähnung 1654 „im Kirschgarthen“. Aufgrund der Ortsrandlage wird ein Teil des Weinbergs durch Häuser und eine westlich gelegene Böschung abgegrenzt und hat dadurch besonders günstige kleinklimatische Bedingungen. Westwinde werden ohnehin im gesamten Kirschgarten durch die westlich vorgelagerte Höhe des Orlenberges abgehalten. In den verschiedenen
Kleinparzellen findet sich Lößlehm- bzw Kalkmergelboden mit guter Wasserhaltekraft; im Untergrund Kalkfels.
Der Ausbau erfolgt über 20 Monate in neuen Barriques aus französischer Eiche.
 
39,00 EUR
52,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Knipser Spätburgunder Kalkmergel 2017
NEU


Himbeere trifft auf Zigarrenkiste, Räucherschinken auf Espresso.

Die Trauben in Spätlesequalität für den Knipser Spätburgunder Kalkmergel 2017 stammen aus vom Kalkmergelgestein geprägten Weinbergen, großteils aus der Spitzenlage Großkarlbacher Burgweg.
Das Weingut beschreibt ihren Wein so: "In der Nase feine Noten reifer Himbeeren. Am Gaumen viel Substanz, dicht gewoben und kräftig. Weiterhin Himbeere und Herzkirsche mit Nuancen von rohem Rindfleisch und etwas Räucherschinken. Dazu ein Hauch von Zigarrenkiste und Espressopulver. Klingt lange nach."


 
18,90 EUR
25,20 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Knipser Chardonnay & Weissburgunder 2021 trocken


Das sagt das Weingut über den Knipser Chardonnay & Weissburgunder 2021 trocken: Die Cuvée aus Chardonnay und Weißburgunder wird im Edelstahltank ausgebaut und betont dadurch bewusst die Frucht der Burgunder-Sorten. Der Chardonnay liefert dabei die Würze. der Weißburgunder steuert Kraft und Schmelz bei. Und zitieren Eichelmann Deutschlands Weine: "(...) the Chardonnay & Pinot Blanc is very inviting with a lot of melting, a wonderfully juicy and quaffable cuvée of close relatives (...)"

Die Trauben wachsen übrigens gemeinsam auf einem Weinberg, so zu sagen eine Miniausführung des aus Wien bekannten gemischten Satzes.


 
11,80 EUR
15,73 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Knipser Blauer Spätburgunder 2017 trocken


"Er zeigt im Duft Aromen von roten Beeren und Kirsche. Ein feiner Burgunder mit guter Struktur mit vielschichtigem Geschmack nach Himbeere, Kirsche sowie einem Hauch Zigarrenkiste und Espressopulver. Unser Spätburgunder-Gutswein," so die Beschreibung des Weingutes weiter, "komponiert aus Trauben verschiedener Weinberge rund um Laumersheim. Hier begegnen sich Kalk und Kiesel. Selektive Handlese. Klassische Maischegärung. 18 Monate Ausbau in mehrfach gebrauchten Barriques."

Anlysedaten zum Blauen Spätburgunder 2017 von Knipser: A: 13.5 %vol / RS: 0.4 g/l / S: 5.9 g/l


 
11,20 EUR
14,93 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Knipser Clarette 2021 Rose trocken





Das Weingut über den Knipser Clarette Rosé trocken: Ein pikanter, im Saignée-Verfahren hergestellter Roséwein mit herrlichen Beerenaromen von Erdbeere bis Cassis. Und zitiert den Vinum Weinguide 2022: "(...) the racy Clarette Rosé, far from being a fruit-bud, but a crisp, light-hearted fun-maker (...)"




 
10,80 EUR
14,40 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand