San Marzano F Negroamaro IGT 2020 je Flasche 16.95€
San Marzano F Negroamaro IGT 2020

weiteres von

NEU

San Marzano F Negroamaro IGT 2020

Art.Nr.:
2022006217
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Italien
Region:
Apulien
Lage:
Manduria
Rebsorte(n):
Negroamaro
Bodenformation:
Terra Rossa-Boden mit hohem Gehalt an Kalksubstrat und Eisenoxid
Qualitätsstufe:
DOP
Ausbau::
12 Monate im Barrique aus französischer und kaukasischer Eiche gereift
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Korkverschluss
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
Jetzt trinkreif
dekantieren / karaffieren:
ja. karaffieren | 1-2 Stunden vor dem Genuss
Trinktemperatur (in Grad °C):
16 – 18
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Bordeaux
Alkoholgehalt in Vol.%:
14.5
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Via Regina Margherita. 149. San Marzano di San Giuseppe TA
16,95 EUR

22,60 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

San Marzano Sessantanni 60er Primitivo di Manduria 2017 je Flasche 20.50€



Die 60 im Namen des San Marzano Sessantanni 60er Primitivo di Manduria 2017 bezieht sich auf die 60 Jahre alten Rebstöcke. an denen die Trauben für diesen Wein wachsen. Die Frucht ist genau so schwer wie seine Flasche. Er besitzt eine Fülle an dunklen süsslichen Früchten. ds Tannin ist sehr weich und harmonisch abgestimmt. Die Frucht hat süssliche Anklänge von Amarenakirsche. Schokolade. Brombeere. Cassis und eine ebenfalls süssliche Würze. Die Lese der Trauben für den 60er Primitivo erfolgt von Hand. Danach wird der San Marzano Sessantanni 60er Primitivo di Manduria 2017 für 12 Monate in französischen und amerikanischen Holzfässern ausgebaut. Für Fruchttrinker ist dieser Wein ein Erlebnis.

 
20,50 EUR
27,33 EUR pro l
Teatro Latino Negroamaro 2019 Puglia



Die Heimat unseres Negroamaro sind die kalk-/lehmhaltigen Böden Südapuliens; das gesunde Mittelmeerklima. die Spaliererziehung und der geringe Ertrag der Weingärten erlauben die Erzeugung von Trauben von großer Qualität und Konzentration. die dann mit großem Können so vinifiziert werden. dass die Sorteneigenschaften voll zur Geltung kommen. Anschließend reift ein Teil des Weins für nicht mehr als sechs Monate in großen Fässern; das Ergebnis ist ein sehr angenehmer Wein mit einer faszinierenden frischen Note nach vergorenen Trauben und leichten Anklängen nach Tabak und Kakao. Ein hervorragender Begleiter nicht nur zum klassischen Grillfleisch.


 
8,99 EUR
11,99 EUR pro l
Teatro Latino Il Covo 2020 Rosso Terre Siciliane

„Il Covo“ wird aus besten, an der warmen Sonne Siziliens gereiften und von den Mittelmeerwinden gestreichelten Trauben gekeltert: eine Brise, die nach Meer duftet und nach marokkanischen Gewürzen, nach tunesischen und ägyptischen Festmählern. Gut strukturiert, warm und schmeichelnd am Gaumen, enthält er die Düfte seiner Heimatinsel. Die pfeffrigen Noten des Syrah, die durch die Barrique-Reifung freigesetzten Vanillearomen und intensive Aromen von reifen roten Beeren. Er sollte in einem großbauchigen Weinglas serviert werden, als Begleitung von kräftigen Speisen.

 
11,90 EUR
15,87 EUR pro l
San Marzano Talo Salice Salentino DOP 2020 je Flasche 7.95€





Leuchtendes Rubinrot mit granatroten Reflexen; intensives Bouquet mit Kirsch- und Pflaumennoten, würzig, mit Noten von mediterranen Kräutern. Ein körperreicher Wein mit einer angenehmen Frische im Abgang; leicht zu trinken. Luca Maroni übrigens vergibt für den San Marzano Talo Salice Salentino DOP 2020 94 Punkte.




 
7,95 EUR
10,60 EUR pro l
62 Anniversario Riserva Primitivo di Manduria 2018 San Marzano je Flasche 20.50€
NEU
 
Der San Marzano Primitivo di Manduria DOP Anniversario 62 2018 ist eine Hommage an die Winzerkunst bei San Marzano. Aus 19 Betreiben entstand im Jahre 1962 die heute so beliebte Cantine. Aus diesem Grunde gibt es besonders selektioniertes Traubengut vom selben, über 60 Jahre alten Rebmaterial wie für den Sessantani. Für den San Marzano Primitivo di Manduria DOP Anniversario 62 2018 wird dieses allerdings noch besser selektioniert und getrockneter geernetet für noch mehr Konzentration und Power.

Ob in Singapur, Japan, Australien oder Deutschland, der 62 Anniversario Riserva Primitivo di Manduria streicht Jahr für Jahr rund um den Globus Medaillen und Bestnoten bei diversen Competitions und Awards ein. Luca Maroni, einer der führenden Weinkritiker Italiens, vergibt für den Jahrgang 2018, wieder einmal, 98 Punkte. Auch der 62 Anniversario Riserva Primitivo di Manduria 2018 San Marzano weiß mit seiner intensiven rubinroten Farbe, seiner großzügigen und komplexen Nase (fruchtig mit Noten von Pflaume, Kirschmarmelade und leicht würzigem Tabak, dazu Kakao-, Kaffee- und Vanillenoten) und seinen weichen und edlen Tanninen am Gaumen zu überzeugen.
 
20,50 EUR
27,33 EUR pro l
San Marzano Vindoro Negroamaro IGP 2019




Der San Marzano Vindoro Negroamaro IGP 2019 ist nur besonderen Gästen der Cantine vorbehalten und wir freuen uns, diesen besonderen Negroamaro mit Ihnen teilen zu dürfen. Im Stile wie der "F" des Hauses San Marzano, wird hier nochmal genauer selektioniert und Wert auf noch spätere Lese gelegt, so dass sich mit dem San Marzano Vindoro Negroamaro IGP 2019 ein Wein präsentiert, der in der Kombination aus Eleganz und Konzentration seines Gleichen sucht.



 
17,50 EUR
23,33 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

San Marzano Sud 2019 Primitivo di Manduria DOP je Flasche 9.50€



Mit unverschämt gutem Preis/Genuss-Verhältnis überzeugt er nicht nur Freunde der Appulischen Kraftprotze, sondern legt auch eine gewisse Eleganz und Mineralität an den Tag. Dunkles Rubinrot im Glas, in der Nase Aromen von süßlich reifer Schwarzkirsche, Cassis, Brombeere und Pflaume, gepaart mit leicht würzigen Noten. So zeigt sich schon beim Schnuppern, dass die hohe Konzentration des San Marzano Sud 2019 Primitivo di Manduria DOP nicht plump sein wird, der erste Schluck bestätigt diesen Eindruck. Eine zwar enorm moderate aber dennoch erfrischende Säure stützt die schwere Frucht. Wer die volle Frucht im Glas mag aber nicht auf marmeladig-plumpe Weine steht, wird hier für kleines Geld fündig und glücklich!



 
Nicht käuflich
Vinosia 2015 Marziacanale DOCG Taurasi


Die Reben für den Vinosia 2015 Marziacanale DOCG Taurasi stehen im Gebiet der Gemeinden Luogosano in der Provinz Avellino (Kampanien) mit seiner rauhen Berglandschaft. Gelesen wird hier erst Ende Oktober und Anfang Oktober. Und zwar per Hand. Im Keller erfolgt eine rund zweiwöchige Mazeration. Nach der temperaturkontrollierten Gärung und der vollständig durchgeführte Malolaktik erfolgt der Ausbau für etwa 15 Monate in französischer Eiche. Bevor der Vinosia 2015 Marziacanale DOCG Taurasi dann auf den Markt kommt, genießt er eine zweijährige Flaschenreifung.

"Kakao und würzige Noten, verfeinert durch einen Hauch von Zimt. Intensive Noten von roten Beeren am Gaumen, dazu mehr schwarzer Pfeffer und Lakritze. Intensiv und einhüllend mit runden Tanninen und hervorragender Länge." So die Beschreibung des Weingut-Teams um Luciano Ercolino.

 
21,50 EUR
28,67 EUR pro l
San Marzano Talo Primitivo di Manduria DOP 2020 je Flasche 9.50€



Der San Marzano Talo Primitivo di Manduria DOP 2020 ist der vielleicht spannendste Primitivo des Weinguts. Mit unverschämt gutem Preis/Genuss-Verhältnis überzeugt er nicht nur Freunde der Appulischen Kraftprotze, sondern legt auch eine gewisse Eleganz und Mineralität an den Tag. Dunkles Rubinrot im Glas. In der Nase Aromen von süßlich reifer Schwarzkirsche, Cassis, Brombeere und Pflaume. Gepaart mit leicht würzigen Noten, auch etwas Kakao. So zeigt sich schon beim Schnuppern, dass die hohe Konzentration des San Marzano Talo Primitivo di Manduria DOP 2020 nicht plump sein wird. Der erste Schluck bestätigt diesen Eindruck. Eine zwar enorm moderate aber dennoch erfrischende Säure stützt die schwere Frucht. Wer die volle Frucht im Glas mag aber nicht auf marmeladig-plumpe Weine steht, wird hier für kleines Geld fündig und glücklich!


 
9,50 EUR
12,67 EUR pro l
San Marzano Nudo Primitivo Puglia IGP 2021
NEU




Der San Marzano Nudo Primitivo Puglia IGP 2021 bietet, wie alle Weine der Cantine San Marzano, unglaublichen Weingenuss zum fairen Preis. Beim Nudo Primitivo stehen dabei ganz klar die satte. gehaltvolle Pflaumen- und Kirschfrucht im Fokus. Im Hintergrund entfalten sich auch zart würzige Anklänge. Dank der sehr weichen Tannine kann sich dadurch ein breites und nachhaltiges Geschmacksbild entfalten. Für Freunde apulischer Weine ist der San Marzano Nudo Primitivo Puglia IGP 2021 daher eine unbedingte Empfehlung - ob als Solist oder zur italienischen Küche!



 
5,95 EUR
7,93 EUR pro l
San Marzano Gran Trio Rosso Salento IGP 2020 erhalten Sie bei uns für 5.95€ je Flasche




Der San Marzano Gran Trio Rosso Salento IGP 2020 vereint das Beste dreier typischer Rebsorten aus Apulien. Der Primitivo steuert die weichen. geschliffenen Tannine und seine satte Pflaumenfrucht bei. der Negroamaro die feinwürzigen bis schokoladigen Töne und die Malvasia Nera wiederum als Spezialität der Region Salento die Kraft und Länge dieses feinen Rotweines. Alles in allem ergibt sich dadurch mit dem San Marzano Gran Trio Rosso Salento IGP 2020 ein harmonisches und herrlich trinkfreudiges Erlebnis. das Sie unbedingt probieren sollten!



 
5,95 EUR
7,93 EUR pro l
62 Anniversario Riserva Primitivo di Manduria 2018 San Marzano je Flasche 20.50€
NEU
 
Der San Marzano Primitivo di Manduria DOP Anniversario 62 2018 ist eine Hommage an die Winzerkunst bei San Marzano. Aus 19 Betreiben entstand im Jahre 1962 die heute so beliebte Cantine. Aus diesem Grunde gibt es besonders selektioniertes Traubengut vom selben, über 60 Jahre alten Rebmaterial wie für den Sessantani. Für den San Marzano Primitivo di Manduria DOP Anniversario 62 2018 wird dieses allerdings noch besser selektioniert und getrockneter geernetet für noch mehr Konzentration und Power.

Ob in Singapur, Japan, Australien oder Deutschland, der 62 Anniversario Riserva Primitivo di Manduria streicht Jahr für Jahr rund um den Globus Medaillen und Bestnoten bei diversen Competitions und Awards ein. Luca Maroni, einer der führenden Weinkritiker Italiens, vergibt für den Jahrgang 2018, wieder einmal, 98 Punkte. Auch der 62 Anniversario Riserva Primitivo di Manduria 2018 San Marzano weiß mit seiner intensiven rubinroten Farbe, seiner großzügigen und komplexen Nase (fruchtig mit Noten von Pflaume, Kirschmarmelade und leicht würzigem Tabak, dazu Kakao-, Kaffee- und Vanillenoten) und seinen weichen und edlen Tanninen am Gaumen zu überzeugen.
 
20,50 EUR
27,33 EUR pro l
Vigneti del Vulture Piano del Cerro 2018 je Flasche 13.75€

Der Vigneti del Vulture Piano del Cerro 2018 ist ein sortenreiner Aglianico. Diese Reben wachsen auf den Hängen des Vulture. eines erloschenen Vulkans gelegen an der Grenze zwischen Kampanien und Basilikata. Hier wird ihnen während der Vegetationsphasen - bedingt durch die schwirigen Witterungsverhältnisse - alles abverlangt. aber auch viel Konzentration und animierende Mineralik geschenkt. Die Trauben erreichen eine ähnliche Konzentration wie Primitivo. weisen aber eine deutlich kernigere und animierendere Struktur im fertigen Wein auf. so dass sich Aglianico nicht nur als so genannter Vini di meditacione. sondern auch perfekt als Speisenbegleiter eignet. Gereift für 24 Monate in neuen Barriques. bringt der Vigneti del Vulture Piano del Cerro 2018 eine weiche Textur. animierende Struktur und saftige Frucht mit. für uns die anspruchsvollere Alternative zu Primitivo und Co.


 
Nicht käuflich
San Marzano Talo Salice Salentino DOP 2020 je Flasche 7.95€





Leuchtendes Rubinrot mit granatroten Reflexen; intensives Bouquet mit Kirsch- und Pflaumennoten, würzig, mit Noten von mediterranen Kräutern. Ein körperreicher Wein mit einer angenehmen Frische im Abgang; leicht zu trinken. Luca Maroni übrigens vergibt für den San Marzano Talo Salice Salentino DOP 2020 94 Punkte.




 
7,95 EUR
10,60 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

San Marzano Gran Trio Rosso Salento IGP 2021 erhalten Sie bei uns für 5.95€ je Flasche




Der San Marzano Gran Trio Rosso Salento IGP 2021 vereint das Beste dreier typischer Rebsorten aus Apulien. Der Primitivo steuert die weichen, geschliffenen Tannine und seine satte Pflaumenfrucht bei, der Negroamaro die feinwürzigen bis schokoladigen Töne und die Malvasia Nera wiederum als Spezialität der Region Salento die Kraft und Länge dieses feinen Rotweines. Alles in allem ergibt sich dadurch mit dem San Marzano Gran Trio Rosso Salento IGP 2021 ein harmonisches und herrlich trinkfreudiges Erlebnis, das Sie unbedingt probieren sollten!



 
5,95 EUR
7,93 EUR pro l
Botromagno Negroamaro Puglia Ross 2019


Dieser Botromagno Negroamaro ist schlichtweg einfach unglaublich saftig. Seine erkennbare territoriale Persönlichkeit heben Ihn aus der Masse, der im markt befindlichen Negroamaro's, klar heraus. Eine feine Säure begleitet Aromen von Pflaumen, Kirschen und Himbeermark. Aber auch die Würze kommt mit Minze und Tabak nicht zu kurz.


Das Weingut:
Botromagno ist eine Paradebeispiel für einen Erzeuger in Apulien. Primitivo, Negroamaro und Nero di Troja
spielen durch eine 4000 jährige Weinbau Tradition ein wichtige Rolle.
Der schonende Ausbau der Wein (nur Edelstahl) sorgt für eine angenehme Frische.

 
10,90 EUR
14,53 EUR pro l
San Marzano Gran Trio Rosso Salento IGP 2020 erhalten Sie bei uns für 5.95€ je Flasche




Der San Marzano Gran Trio Rosso Salento IGP 2020 vereint das Beste dreier typischer Rebsorten aus Apulien. Der Primitivo steuert die weichen. geschliffenen Tannine und seine satte Pflaumenfrucht bei. der Negroamaro die feinwürzigen bis schokoladigen Töne und die Malvasia Nera wiederum als Spezialität der Region Salento die Kraft und Länge dieses feinen Rotweines. Alles in allem ergibt sich dadurch mit dem San Marzano Gran Trio Rosso Salento IGP 2020 ein harmonisches und herrlich trinkfreudiges Erlebnis. das Sie unbedingt probieren sollten!



 
5,95 EUR
7,93 EUR pro l
Bodegas Muga Reserva 2017 Rioja
93
94
 
Der Jahrgang:
2017 wurde offiziell als "sehr gut" eingestuft mit Trauben, die bis zum Ende der Ernte einen ausgezeichneten Gesundheitszustand aufweisen.

Weinbereitung und Reifung:
Gärung mit einheimischen Hefen in Eichenfässern. Reifung für 24 Monate in Eichenfässern aus der hauseigenen Küferei. Vor der Flaschenabfüllung wird der Wein mit frischem Eiweiß geklärt. Nach der Abfüllung wird er mindestens 12 Monate lang in den Kellern der Bodegas abgerundet.
 
Weinbeschreibung:
Der Bodegas Muga Reserva 2017 Rioja ist der Einstieg in die Weine der Bodegas Muga. Das Credo ist, moderne Weine von höchster Qualität zu erzeugen und dabei zwar auf Fortschritt zuzugreifen, aber nie die Tradition und die Authentizität der Weine Riojas zu vernachlässigen.
Dieser Reserva zeigt eine attraktive, mitteltiefe, rubinrote Farbe mit einigen ziegelroten Schimmern.
In der Nase zeigen sich köstliche Aromen von roten und schwarzen Früchten wie Blaubeeren, Pflaumen und Waldfrüchten, zusammen mit Noten von Lakritz und Schokolade.
Am Gaumen ist der Wein mittelgewichtig und zeigt eine schöne Balance mit Noten von gerösteten Kaffeebohnen, reifen Früchten, seidigen Tanninen und einem langen Abgang.

 
Bodegas Muga Reserva 2016 Rioja mit 93 Punkten vom Wine AdvocateLius Gutierrez bewertet den Muga Reserva 2017 im Oktober 2020 wie folgt:

The red 2017 Reserva, which is sold as Crianza in Spain, is their most popular wine, representing half of the total production of the firm. As is the norm here, it fermented in oak vats and matured in barrels, in this case for 24 months, crafted by their own coopers. The wine is fined with egg whites and kept in bottle for a further 12 months before it's released. I had the wine in the glass for a very long time, and it didn't stop improving; it started a little lactic and creamy, and then it got more and more serious. This is the only red they produced this vintage, so all the best grapes that normally go to other wines were used here; those selected grapes helped to keep the volume of this cuvée, and at the same time, it seems to have boosted the quality of this wine, which feels every bit as good as the 2016. It has a serious palate with fine, chalky tannins and very good balance. This is a textbook Muga red and a triumph over the conditions of the year, elegant and balanced, approachable now and with potential to age. In 2017, they produced 936,000 bottles of this wine.

 
94 Sucklingpunkte für denJames Suckling bewertet die Muga Reserva 2017 im Januar 2021 so:

Lovely, succulent red with juicy berries and plums, together with some chocolate, spice, walnut and cedar. It’s medium-bodied with round tannins and a flavorful finish. Touch of dried fruit in the center palate. A pretty combination of savory and fresh-fruit character. Some orange peel as well. A baby Prado Enea. Drink now.
 
18,90 EUR
25,20 EUR pro l
Farnese Fantini Edizione Cinque Autoctoni 2018 je Flasche 20.90€



Der Farnese Edizione Cinque Autoctoni 2018 ist eine besondere Cuvée aus fünf einheimischen, also autochtonen, Traubensorten: Montepulciano, Sangiovese, Primitivo, Negroamaro und Malvasia Rossa. Daraus resultiert ein prächtiges Granatrot als Farbe. In der Nase komplexe Aromen von reifen Kirschen, Pflaumen, schwarzen Johannisbeeren mit Nuancen von Tabak und geröstetem Brot. Im Mund ein voller Wein mit guten Tanninen, aber mild und voller Frucht mit Tönen von Vanille und Schokolade im anhaltenden Abgang.


 
20,90 EUR
27,87 EUR pro l
Chateau La Vieille Cure 2018 Fronsac
92+
93
92
92
93
 
Den Chateau La Vieille Cure 2018 Fronsac verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: CB Weinhandel bewertet den Chateau La Vieille Cure 2018 Fronsac wie folgt:

Dichter und satter Kern mit vollem Körper. die Nase ist sauber und von reifer dunkler Frucht geprägt. am Gaumen sehr fleischig und satt. tolle Länge. Ganz solide wie die Jahre zuvor auch. 93+ Punkte


 
93 Sucklingpunkte für den Chateau La Vieille Cure 2018 FronsacJames Suckling bewertet den Chateau La Vieille Cure 2018 Fronsac wie folgt:

Aromas of plum, blueberry, dark chocolate and walnut husk. Some pine cone, too. It’s medium-to full-bodied with firm, powdery tannins. Chewy, creamy and polished all at once. Extremely well done. Try from 2023.

 
92 Punkte vom Wine Spectator für den Chateau La Vieille Cure 2018 FronsacJames Mothels bewertet den Chateau La Vieille Cure 2018 Fronsac wie folgt:

This has a succulent feel, pulling you into its mix of fresh plum, red cherry and raspberry coulis flavors while bergamot and red tea accents stay in the background. Finish is juicy but tightly focused, with an underlying chalky thread lending precision. Merlot, Cabernet Franc and Cabernet Sauvignon.

 
92+ Punkte vom Wine Advocate für den Chateau La Vieille Cure 2018 FronsacLisa Perrotti Brown bewertet den Chateau La Vieille Cure 2018 Fronsac wie folgt:

Deep garnet-purple in color, the 2018 La Vieille Cure opens with cedar chest, graphite and tree bark scents, giving way to a core of baked blackberries, stewed plums and cherry compote, with wafts of Sichuan pepper and star anise. The full-bodied palate (15% alcohol) is wearing a lot of oak at this stage, with a good core of baked black fruits and loads of exotic spice accents, supported by grainy tannins and just enough freshness, finishing woody. Give it a good 5 years for the oak to integrated and drink it over the next 12-15 years or more.

 
92 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau La Vieille Cure 2018 FronsacAntonio Galloni bewertet den Chateau La Vieille Cure 2018 Fronsac wie folgt:

The 2018 La Vieille Cure is a total pleasure bomb. Rich, sumptuous and exotically beautiful, the 2018 grabs hold of all the senses and never lets up. Inky dark fruit, spice, new leather, licorice, mocha and chocolate build as this exuberant, deeply layered Fronsac shows off its soft curves and considerable charms. In a word: fabulous. 

 
93 Punkte von Jeb Dunnuck für den Chateau La Vieille Cure 2018 FronsacJeb Dunnuck im März 2021:

The deep ruby-hued 2018 Château La Vieille Cure is a smoking wine that readers should snatch up! Lots of red and black currants, cedary spice, dried tobacco, and a touch of chalky minerality all emerge from the glass, and it's medium to full-bodied, with a fruit-loaded, concentrated mouthfeel, ripe tannins, and outstanding length. It has a touch of background oak, but that should integrate with 2-4 years in the cellar, and this gorgeous Fronsac will shine over the following decade or more.
 
25,50 EUR
34,00 EUR pro l
Vinedos Sierra Cantabria San Vicente Rioja 2017



Señorío de San Vicente hat seinen Sitz in der Rioja-Gemeinde San Vicente de la Sonsierra, dem Ursprungsort großer Weine. Alles beginnt in einem Weinberg mit einer außergewöhnlichen Lage, La Canoca, mit einer einheimischen, fast ausgestorbenen Rebsorte, Tempranillo peludo, mit besonderen Bedingungen, um komplexe und altersgerechte Weine hervorzubringen. Das Ergebnis ist ein großer Wein, der nach dem Weingut benannt ist.

Der Vinedos Sierra Cantabria San Vicente Rioja 2017 präsentiert sich im Glas in eineme Granat bis Kirschrot. Das zarte beerenfruchtige Bukett mit seinen cremigen Röstnoten wird untermalt von zarten würzigen  Aromen (Lakritz, Bergkräuter). Ein großzügiger Rotwein, der am Gaumen frisch und elegant ist, mit gut integrierten Tanninen und einem weichen Abgang.


 
39,90 EUR
Chateau Moulin Haut-Laroque 2018 Fronsac
90-92
92-93
89-91
 
92-93 Sucklingpunkte für den Chateau Moulin Haut-Laroque 2018 FronsacJames Suckling bewertet den Chateau Moulin Haut-Loroque 2018 Fronsac wie folgt :

This is very tight and already integrated. Medium-bodied with fine tannins and dark-chocolate. hazelnut and blueberry character. Lovely finish.

 
90-92 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Moulin Haut-Laroque 2018 FronsacLisa Perrotti Brown bewertet den Chateau Moulin Haut-Loroque 2018 Fronsac wie folgt :

Deep purple-black colored. the 2018 Moulin Haut-Laroque bursts from the glass with seductive blackberry pie. Black Forest cake and preserved plums plus hints of violets. cigar box and chargrill. Full-bodied. concentrated and packed with black fruit layers. it has a firm. velvety texture and seamless freshness. finishing fragrant.

 
89-91 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Moulin Haut-Laroque 2018 FronsacAntonio Galloni bewertet den Chateau Moulin Haut-Loroque 2018 Fronsac wie folgt :
The 2018 Moulin Haut-Laroque is a plump. juicy Fronsac that will drink well right out of the gate. Succulent dark cherry. chocolate. new leather and spice notes grace this creamy. layered red. The 2018 is unusually dense and generous. I loved it. Tasted two times.
 
Nicht käuflich
Chateau Laffitte Carcasset 2018 Saint Estephe
91
92
 
Den verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Wein wie folgt:
92 Punkte

Der Jahrgang 2018 im nördlichen Medoc ist ein Schlaraffenland für Bordeauxfreunde, die Ihre Weine gerne mit einer extra Portion Kraft und Power trinken. Der 2018er Laffitte Carcasset ist eine kleine Perle, die etwas unter dem Radar fleigt. Die Nase ist geprägt von dunkler schwarzer Frucht, etwas Pfeffer, Eisen, fast schon an Blut erinnernd. Im Mund ist der Wein kraftvoll und saftig, sein Tannin wirkt im Mund fleisch und saftig zugleich. Sie bekommen hier mit dem JG 2018 einen Wein der bereits jetzt sehr gut zu trinken ist aber auch für 10 Jahre Reife gut ist.

Saint Estephe für den smarten Käufer.
Die Cuvee besteht aus 50% Cabernet Sauvignon, 47% Merlot, 3% Cabernet Franc

Das Chateau besitzt gut 30 Hektar Weinberge am Ufer der Garonne, somit sind die Lehmböden von feinen Kiessteinen angereichert und geben den Weinen Mineralität und eine gute Struktur, für welche die Weine der Appellation Saint Estephe bekannt sind. Das Durchschnittsalter der Reben auf dem Chateau Laffitte Carcasset sind über 30 Jahre und geben der vom Cabernet Sauvignon dominierten Blend genügend Substanz einen Erstewein hervorzubringen. Dieser Saint Estephe kann gut und gerne 10-15 Jahre reifen. Der Ausbau für den Erstewein findet in der Regel für 12 Monate in Barriques statt.

 
91 Sucklingpunkte für den Chateau Laffitte Carcasset 2018 Saint EstepheJames Suckling im Januar 2021 zum 2018er Jahrgang:

Blackcurrants, brambleberries, walnut husks, dried leaves and dark spices on the nose. It’s medium-bodied with firm, tight-grained tannins. Fresh and structured. Crushed stone comes through in the aftertaste. Better from 2024.
 
21,50 EUR
28,67 EUR pro l
Chateau Meyney 2019 Saint Estephe
90-92+
94
93
92
91
 
94 Suckling Punkte für den Chateau Meyney 2019 Saint EstepheJames Suckling über den Chateau Meyney 2019 Saint Estephe:

31 Jan, 2022 – Notes of ripe blackcurrants and blackberries, vanilla, licorice and dark chocolate with touches of earthiness and nutmeg-like spice. Medium-bodied with ripe, velvety tannins and delicious fruit. Polished and refined. Try after 2023.

 
92 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Meyney 2019 Saint EstepheAntonio Galloni (Vinous) bewertet den Chateau Meyney 2019 Saint Estephe:

The 2019 Meyney is a deep, powerful wine. It shows all the richness and intensity that are such signatures, but with that added kick of vibrancy that has become the norm in recent years. Tobacco, cedar, wild flowers, mint and incense add layers of nuance to a core of red/purplish fruit. The 2019 is beautifully done.

 
92 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Meyney 2019 Saint EstepheUnd Neal Martin (Vinous) zum Chateau Meyney 2019 Saint Estephe:

The 2019 Meyney has a well-defined, fragrant, floral bouquet of ample red currant and cranberry fruit, touches of pencil shaving and smoke emerging with aeration, followed later by the tertiary aspect that one associates with the appellation. The palate is medium-bodied with sappy black fruit, black pepper and graphite, tightening toward the finish but still showing fine length. This is a very fine Meyney that may warrant a higher score down the line.

 
93 Punkte vom Wine Spectator für den Chateau Meyney 2019 Saint EstepheFür den Wine Spectator verköstigte James Molesworth denChateau Meyney 2019 Saint Estephe:

A solid, slightly burly version, featuring streaks of tar and bay leaf mixed with dark plum and black currant preserve flavors. The finish is underscored by a warm paving stone note, which adds cut, drive and a hint of old school. Cabernet Sauvignon, Merlot and Petit Verdot. Best from 2024 through 2036. 16,000 cases made, 1,000 cases imported.

 
91 Punkte vom Falstaff für den Chateau Meyney 2019 Saint EstepheDer Chateau Meyney 2019 Saint Estephe am Gaumen der Falstaff-Verköstiger:

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Reife Beerenfrucht, eingelegte Kirschen, Vanille, kandierte Orangenzesten. Mittlere Komplexität, rote Kirschen, etwas rau, wirkt zart überextrahiert, mineralisch, wird von Reife profitieren.
 
29,25 EUR
39,00 EUR pro l