Beaulieu Vineyard 2019 Georges de Latour Private Reserve Cabernet Sauvignon
Beaulieu Vineyard 2019 Georges de Latour Private Reserve Cabernet Sauvignon

weiteres von

Beaulieu Vineyard 2019 Georges de Latour Private Reserve Cabernet Sauvignon

Art.Nr.:
2023009628
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
USA
Region:
Napa Valley
Rebsorte(n):
Cabernet Sauvignon
Bodenformation:
Tiefgründiger. kiesreicher Lehm
Ausbau::
im teilweise neuen Barrique gereift
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkork
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
15-20
dekantieren / karaffieren:
ja. 2 - 3 Stunden vor Genuss
Trinktemperatur (in Grad °C):
16 - 18
Glasempfehlung:
Zalto DenkArt Bordeaux | Gabriel Universal Gold
unsere interne Kategorie:
"under the radar" Geheimtipp
Alkoholgehalt in Vol.%:
14,50
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
CVBG 35, Rue de Bordeaux - CS30004 33295 Blanquefort France
145,00 EUR
193,33 EUR pro l

193,33 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Dominus Estate 2013 Dominus Napa Valley Christian Moueix
100
100
100
 
Beschreibung für den Dominus 2013

Dominus 2013 captures the deep character of the Napanook Vineyard. and unfolds with magnificent dimension. Blue and purple fruit. violets and earth unite in a wine whose
aging potential is unlimited.
“In Napa. the 2013 vintage is. for me. the vintage of a lifetime.” - Christian Moueix

2 0 1 3 D O M I N U S Napa Valley
2013 was characterized by a very dry spring and a consistently warm summer/early fall. Only 6.4 inches of rainfall were recorded from January to June (versus 17.7 inches average).
Low reserves of soil water limited vine growth. While average temperatures remained warm throughout spring and summer. no heat spikes were recorded in July. August or September.
In terms of thermal time (growing degree days). the season was 18 days ahead of the norm at the beginning of harvest (September 10).
Blend:
Cabernet Sauvignon: 89%. Petit Verdot: 7%. Cabernet Franc: 4%
 

100 Punkte Vinous für den Dominus Estate 2013 Domius Napa Valley Christian MoueixAntonio Galloni für Vinous im Oktober 2015: 

The 2013 Dominus overwhelms all the senses with its magnificent overall balance and towering intensity. Deep and nearly impenetrable in the glass. the 2013 boasts off the charts dry extract and overall power. Violets. smoke. black cherries. menthol. incense. crème de cassis and dark spices are some of the many signatures that take shape in the glass. Even better in bottle than it was in barrel. the 2013 is utterly magnificent. This is a remarkably vivid. nuanced wine considering its sheer size.
 

Dominus 2013 mit 100 Punkten bei James SucklingJames Suckling beschreibt ihn am 13. September 2016 wie folgt:

The aromas to this are multidimensional and fascinating with black truffles. bark. cloves. black currants. citrus. and even ginseng. Full-bodied. yet reserved and austere with chewy and powerful tannins that remain polished and refined. The flavors are more umami and savory. Then there are forest fruits and blood-orange undertones. The wine goes on for minutes. A wine to age for a lifetime. It's an experience to taste this. A new classic showing its history and tradition as a source of the greatest wines ever from Napa. A wine to enjoy forever.
 

Dominus 2013 Napa Valley mit 100 Parker PunktenRobert M. Parker Jr. 30. Oktober 2015:

The 2013 Dominus is. to my way of thinking. one of the most profound wines Christian Moueix has yet made in his rather brilliant winemaking history. both in France and in Napa Valley. This wine. with very low yields of only 3.500 cases and a final blend of 89% Cabernet Sauvignon. 7% Petit Verdot and 4% Cabernet Franc. offers up notes of cedar wood. forest floor. loamy soil and oodles of blackberry and blackcurrant fruit. Very opaque purple in color. super-pure and intense. this wine has low acidity. but ripe. noticeable tannins. This is a 30- to 40-year wine and a profound effort from this famous vineyard in Yountville. Drink it over the next 40+ years. 
 

 
660,00 EUR
880,00 EUR pro l
Caymus Special Selection 2018 Cabernet Sauvignon
 
Der einzige Wein in der Welt, der es geschafft hat in der TOP 100 Bestenliste des Winespectator den ersten Platz zu belegen.



95 Punkte vom Wine Spectator für denThis asserts itself through flattery right from the start, with a gush of warmed cassis, açaí berry reduction and plum preserves laced liberally with mocha-accented toast and carried by very plush structure. This is weighty and brimming with fruit, while the toast takes a lengthy encore on the finish. A hedonist's dream. Drink now through 2034. 22,075 cases made. — JM


 
215,00 EUR
286,67 EUR pro l
Domius Napa Valley 2018 Dominus Estate Yountville
 
Platz 1 der TOP 100 Liste des Winespectator für das Jahr 2021
WINE OF THE YEAR

97 Punkte vom Wine Spectator für denJames Molesworth im Oktober 2021:
BEST EVER für den Winespectator - kein Wein des Dominus Estate wurde je höher bewertet.

This is tightly packed, with sleek, pure, driven notes of cassis, plum reduction and blackberry puree allied to an iron spine, while subtle alder, juniper, sweet bay leaf and tobacco notes peek in throughout. Very fine-grained, but impressively sturdy in feel, with a long, lingering note of iron piercing the finish. For the cellar. Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc and Petit Verdot. Best from 2024 through 2040. 4,000 cases made.

 
100 Sucklingpunkte für denJames Suckling beschreibt den Dominus Napa Valley 2018 im Mai 2021: 

This is incredible on the nose, offering hot stones, blackcurrants, iodine and wet earth. Full-bodied with a tight center palate, then it opens with a tannin structure that is weightless and spreads across the palate. Totally integrated on the palate. This is a magic-carpet wine. Really incredible. One of the reference points for the vintage. Drinkable now and please try a bottle, but it’s one for the cellar.

 
99 Parker Punkte für den Lisa Perrotti Brown beschreibt den Dominus 2018 im Februar 2021:

Very deep garnet-purple colored, the 2018 Dominus slowly emerges from the glass with profound notes of blackcurrant cordial, ripe black plums, boysenberries and Black Forest cake with hints of violets, star anise, cracked black pepper, raspberry leaves and pencil lead, plus a touch of garrigue. Medium to full-bodied, the palate delivers impactful black fruit layers, creating a beguiling sense of richness that is beautifully countered by invigorating freshness and great poise, framed by super ripe, plush tannins and beautiful tension, finishing on a lingering fragrant earth note and, finally, lots of mineral sparks. For all that it is at the moment, one cannot help but feel that this 2018 is holding something back. Give it a good five years in bottle, at least, and then get set for what I suspect will be a mind-blowing transformation over the next 30 years+.


98 Punkte vom Vinous-Team für denAntonio Galloni im Januar 2022:

The 2018 Dominus has really shut down over the last year. I underestimated its imposing structure and density, both of which are on fully display today. The 2018 is a potent Dominus endowed with superb depth and tons of vertical explosive energy allied to a feeling of elegance that becomes increasingly apparent over time. Dark fruit, spice and a whole range of earthy, savory notes add layers of complexity. Superb.

 
100 Punkte von Jeb DunnuckJeb Dunnuck im Januar 2021:

The flagship 2018 Cabernet Sauvignon checks in as 89% Cabernet Sauvignon, 6% Cabernet Franc, and 5% Petit Verdot brought up in 40% new French oak. With an essence of Cabernet-like character in its darker currants, green tobacco, cedar, graphite, and floral aromas and flavors, this gorgeous wine is full-bodied and has bright yet integrated acidity, polished tannins, and a great, great finish. It’s just gorgeously put together and a magical, flawless wine. It's going to take a decade to hit maturity but will evolve for 40-50 years in cold cellars. It is as good as it gets in classic, age-worthy Cabernet Sauvignon!
 
449,00 EUR
598,67 EUR pro l
FAY 2013 Cabernet Sauvignon Napa Valley Stags Leap Wine Cellars
95
Im FAY-Weingut begann die Geschichte der Stag's Leap Wine Cellars. Es wurde 1961 vom wegweisenden Weinbauern Nathan Fay gegründet und war die erste Anpflanzung von Cabernet Sauvignon im heutigen Stags Leap District. Zu dieser Zeit behauptete die landläufige Meinung, dass die Gegend für Cabernet Sauvignon zu kühl sei. Aber die Verkostung von Nathan Fays hausgemachtem Cabernet im Jahr 1969 war ein entscheidender Moment für den Gründer von Stag's Leap Wine Cellars. Hier war Land, das in der Lage war, einen Wein zu produzieren, der mit den besten der Welt mithalten konnte. Innerhalb eines Jahres wurde eine angrenzende Ranch, die heute als S.L.V. bekannt ist, gekauft. 1986 erwarb die Weinkellerei den Weinberg von Nathan Fay und nannte ihn ihm zu Ehren FAY.

Das Weingut FAY bleibt eines der großen Weingüter im Napa Valley und produziert Früchte mit einer Fülle von geschmeidigen roten und schwarzen Beeren, üppigem Duft und einer üppigen, feinkörnigen Textur. Knapp drei Viertel des Cabernet Sauvignon für die 2013er Cuvée stammen von Blöcken im unteren und mittleren Bereich der Lage FAY, die dem Wein seine klassischen Rotfruchttöne und aromatischen Kopfnoten verleihen. Der Rest stammt aus dem oberen Teil (östliche Blöcke) von FAY, der tendenziell kräftiger ist und dem Wein Struktur verleiht. Wenn die verschiedenen Chargen gemischt und in französischen Eichenfässern gereift werden, verleiht uns der resultierende Wein den klassischen Ausdruck, der ein Markenzeichen unseres auf dem Gut angebauten Cabernet Sauvignon ist, „eine eiserne Faust in einem Samthandschuh“.
 

95 Puntke vom Wine Advocate für denRobert M. Parker Jr. im Dezember 2016:

The 2013 Cabernet Sauvignon Fay Estate-Grown comes from a vineyard established by Nathan Fay in 1961. Beautiful blackcurrant, floral-infused fruit jumps from the glass of this dense ruby/purple wine. There are some loamy underpinnings of soil, but the wine is medium to full-bodied, beautifully fruited, with great texture, and terrific purity and personality. This is a serious and beautiful wine to drink over the next 20-25 years, if not longer.
 
159,00 EUR
212,00 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Inglenook Rubicon 2016 Napa Valley Rutherford
95
97
97
 



95 Punkte Wine Advocate für den Inglenook Rubicon 2016 Napa Valley RuterfordVerkostungsnotiz von Lisa Perrotti-Brown vom 29. Oktober 2018:

Blended of 93% Cabernet Sauvignon and 7% Cabernet Franc. the deep garnet-purple colored 2016 Cabernet Sauvignon Rubicon gives up bold notions of crushed red and black currants. wild blueberries and blackberry preserves with touches of violets. dark chocolate. cardamom and bay leaves plus a hint of unsmoked cigars. Medium to full-bodied. the palate reveals great elegance and depth. with a beautiful line of finely grained tannins and amazing freshness. finishing long and layered. 3.847 cases produced.
 

97 Punkte James Suckling für den Inglenook Rubicon 2016 Napa Valley RuterfordVerkostungsnotiz von James Suckling vom 17. Dezember 2018:

This is a powerful and structured red with full body. focused and polished tannins and a long and flavorful finish. It’s very close to the great 2013. A blend of 93 per cent cabernet sauvignon and seven per cent cabernet franc. Needs three or four years to come around.
 

97 Punkte Vinous für den Inglenook Rubicon 2016 Napa Valley RuterfordVerkostungsnotiz von Anonio Galloni vom Dezember 2018:

The 2016 Cabernet Sauvignon Rubicon is a wine of total precision and class. Translucent and energetic. with distinctly mid-weight structure. the 2016 is a wine of reserve. tension and breeding. Shy at first. the 2016 has a lot to offer. but it needs a number of years in bottle to be at its most expressive. Cedar. tobacco. licorice and wild cherry add the closing nuances.



 
165,00 EUR
220,00 EUR pro l
Tolpuddle DUO 2022
97
96
Dieses grossartige Tolpuddle DUO kaufen Sie bei uns im Set

Klicken Sie auf die einzelnen Weinnamen und Sie erhalten mehr Informationen zu den Vertretern des Tolpuddle 2022 Chardonnay und Pinot Noir DUO im Paket:

1 x - Tolpuddle Tasmania Pinot Noir 2022 | 750ML Flasche | 13.50%Vol.
1 x - Tolpuddle Tasmania Chardonnay 2022 | 750ML Flasche | 13.50%Vol.
119,00 EUR
79,33 EUR pro l
Tement Ried Zieregg Sauvignon Blanc 2019 Grosse Steirische Klassik Lage
96+
97
 BIO 
 
96+ Punkte vom Wine Advocate für denStephan Reinhardt zum Tement Ried Zieregg Sauvignon Blanc 2019 Grosse Steirische Klassik Lage (30. Dezember 2021):

Dense, ripe and tight on the nose, the 2019 Ried Zieregg Sauvignon Blanc is surprisingly cool and elegant yet aromatic. Dense and taut yet very elegant and balanced on the palate, this is a compact, salty and persistently complex Sauvignon classic from the Zieregg, but perhaps also as akin in essence to the Grassnitzberg as is otherwise rare (or at all). It still needs an enormous amount of time. 13% stated alcohol. Glass stopper. Tasted in Grafenegg in September 2021.

 
97 Sucklingpunkte für denHier die Notizen von James Suckling vom 03. Februar 2022:

Very dense and compact, this giant sauvignon blanc opens very slowly. The pronounced rosemary, thyme and sage character takes it light years from any of the stereotypes for this grape. Very tightly wound, with enormous wet-stone minerality, this is already stretching out towards infinity. From organically grown grapes. Drinkable now, but best from 2023. Glass stopper.


Und das sagt das Weingut zu ihrem Tement Ried Zieregg Sauvignon Blanc 2019 Grosse Steirische Klassik Lage: Ried Zieregg ist eine unglaublich facettenreiche Weinbergslage. 13 der insgesamt 16 Parzellen wurden mit Sauvignon Blanc bepflanzt. Aufgrund ihrer Vielschichtigkeit wird jede Parzelle individuell ausgebaut, bevor sie dann für die Abfüllung miteinander „vermählt“ werden. Die Alten Reben wurzeln auf einem 16 Mio. Jahre alten Korallenriff und sind von einem einzigartigen Mikroklima umgeben, was einen sehr eigenständigen und ausdrucksstarken Weine entstehen lässt.

In der tiefen Nase zeigt sich ein feingliedriges, rauchiges Aromenspektrum unterlegt mit Eleganz und purer Kalkwürze. Unglaublich mineralisch, strukturiert und vollkommen eigenständig. Mit Luft offenbaren sich Aromen, die an Zitronenminze und Ananas erinnern, aber auch an Thymian, Stachelbeeren und Kampfer. Am Gaumen rauchende Mineralität, Salzblüten und eingelegte Zitronen. Unfiltriert auf die Flasche gezogen.
Der Ausnahmejahrgang 2019 hat ein Reifepotential von 20 Jahren und mehr. Wir empfehlen eine Flaschenreife von mindestens 3-5 Jahren.
 
55,00 EUR
73,33 EUR pro l
Tement Ried Zieregg Parzellenkollektion 2019 Sauvignon Blanc
 BIO 

Die Tement Ried Zieregg Parzellenkollektion 2019 und der Mythos der Neun

Die Tement Ried Zieregg Parzellenkollektion 2019 Sauvignon Blanc besteht aus insgesamt 6 Flaschen (0,75 l) in der OHK.
Je zwei Flaschen:
  • Tement Sauvignon Blanc Ried Zieregg Karmeliten Berg Brunnenhaus 2019,     Analytische Werte: Alk 13,5 % Vol. | RZ 1,1 g/l | S 6,0 g/l
  • Tement Sauvignon Blanc Ried Zieregg Weisse Wand Rückenstück 2019,         Analytische Werte: Alk 13,5 % Vol. | RZ 1,1 g/l | S 6,2 g/l
  • Tement Sauvignon Blanc Ried Zieregg Steilriegel (oberer) 2019,                       Analytische Werte: Alk 13,5 % Vol. | RZ 1,1 g/l | S 6,9 g/l

„Neuner-Jahrgänge“, so schreibt die Österreich Wein Marketing, "fielen auffallend oft besonders gut aus. Diese legendäre Serie setzt 2019 nun fort: Trotz Hitze und Trockenheit zeigen die Weißweine animierende Frische." Die steirischen Sauvignon überzeugen in diesem Jahrgang mit einer ausgeprägten Fruchtintensität und erfrischender Säure. Diese ausgezeichenete Qualität nutzten die Ehrenhausener und legen die nunmehr vierte Ausgabe der Tement Ried Zieregg Parzellenkollektion Sauvignon Blanc vor. Und wieder gelingt damit der ganz große Wurf.

Ried Zieregg ist eine von Kalkmergel und Korallenkalkböden geprägte, unglaublich facettenreiche Weinbergslage. Für die Tement Ried Zieregg Parzellenkollektion 2019 Sauvignon Blanc wurden die Parzellen Karmeliten Berg Brunnenhaus, Weisse Wand Rückenstück sowie Steilriegel (oberer) ausgewählt.

"Die Parzelle Karmeliten Berg Brunnenhaus befindet sich im Herzen der Ried Zieregg. Der Weingarten ist nach Süden ausgerichtet und liegt auf 400 - 470 m Seehöhe in besonders steiler und karger Hanglage. Die Rebstöcke wurzeln auf massiven Korallenkalk- und Kalkmergelböden.
Die parzelle Weisse Wand Rückenstück ist der steilste Teil der Sauvignon Blanc Parzelle Weiße Wand und ist geprägt von blauen Kalkmergelböden. Die kargen Böden lassen einen charaktervollen, festen und unheimlich eigenständigen Wein entstehen.
Die Parzelle Steilriegel (oberer) zählt zu den ältesten Parzellen am Zieregg und wurde zu 90 % mit Morillon und zu 10 % mit Sauvignon Blanc bepflanzt. Die Sauvignon Blanc Reben wurzeln auf blauen und braunen Kalkmergelböden. Das vielschichtige Terroir in Kombination mit dem einzigartigen Mikroklima verleihen diesem Wein Frische, Typizität und Finesse" Soweit die Darstellung des Weingutes.
 
495,00 EUR
110,00 EUR pro l
Ulysses 2019 Napa Valley

Ulysses - Das neue Projekt von dem Macher des Dominus Estate.

Christian Moueix hat Ulysses 2008 erworben und führt es nun stetig weiter an die Spitze des Napa Valley. Man kann den Ulysses als Bruder des Dominus sehen. Eine Cabernet Sauvignon dominierte Blend mit kleinen Anteilen von Cabernet Franc und Petit Verdot.

 
2019 ist leider noch nicht bewertet worden.

98 Sucklingpunkte für den Ulysses 2018 Napa Valley by Christian MoueixJames Suckling beschreibt den Ulysses 2018 im Mai 2021 wie folgt:

Aromas of terra cotta, chocolate and hazelnut with iron and ink. Dusty. Full-bodied and round. Layered. Flamboyant and juicy. Rather soft and gorgeous. Some walnut and chocolate at the end. Persistent. Always there. Drinkable now, but will age wonderfully.
 

96 Punkte vom Wine Advocate für den Ulysses 2018 Napa Valley by Christian MoueixJoe Czerwinski beschreibt den Ulysses 2018 im Mai 2022 wie folgt:

The current-release 2018 Cabernet Sauvignon shows more cherries and bay leaf on the nose than prior vintages. There's still a solid framework of cedar, loam and cassis, hints of mocha and licorice, but there's also a bit more freshness and lift. It's medium to full-bodied and densely concentrated yet silky and finessed, with a long, elegant finish.
 

99 Punkte von Jeb Dunnuck für den Ulysses 2018 Napa Valley by Christian MoueixJeb Dunnuck im Februar 2023:

Just about pure perfection and the finest wine I've tasted from this address, the 2018 Cabernet Sauvignon is mostly Cabernet Sauvignon yet includes smaller amounts of Cabernet Franc and Petit Verdot, all from a site just north of Dominus. This deep, inky hued beauty offers up a beautiful, full-bodied, richly textured, and incredibly concentrated style that carries ample black and blue fruit as well as notes of crushed stone, scorched earth, graphite, and lead pencil. It has the focused, structured style of the 2018 vintage and is going to benefit from 4-6 years (if not a decade) of bottle age and will be a 30+ year wine.


 
 
169,95 EUR
226,60 EUR pro l
Hoddles Creek Chardonnay 1er Yarra Valley 2021
95
Vom Top Paddock-Weinberg im Upper Yarra Valley, nordöstlich von Melbourne

... stammen die Trauben für den Hoddles Creek Chardonnay 1er Yarra Valley 2021. Direkt vom Kamm des Hügels - dort wo die Böden besonders karg sind und die Reben fordern. "Der Chardonnay aus dem Top Paddock hatte schon immer eine andere Wachstumsstruktur als unsere normalen Chardonnay-Blöcke. Die Lage auf der Spitze des Hügels hat dazu geführt, dass die Reben härter arbeiten mussten, da die Böden ärmer sind. Die Erntemengen sind in diesem Block nie ein Problem, da die natürliche Erntemenge bei einer Tonne pro Hektar liegt. Im Frühjahr werden die Triebe nur minimal ausgedünnt und aufgestellt. Danach lassen wir die Reben sich selbst aussortieren", meint Winemaker Franco D'Anna.

Der Chardonnay wird am frühen Morgen geerntet und für 12 Stunden auf 2⁰C gekühlt. Dann wird er sanft entrappt, nicht gequetscht und in Tanks gepresst. Der Saft bleibt 7 Tage lang klar und ohne Zugabe von Enzymen oder Säuren stehen. Der Wein wird dann mit kultivierten und natürlichen Hefen vergoren und reift dann 12 Monate lang in Fässern. Der Wein wird vor der Abfüllung nicht gefiltert, nicht geschönt und nicht stabilisiert.

Der Hoddles Creek Chardonnay 1er Yarra Valley 2021 wird von den Weinkritikern begeistert aufgenommen. Das rennomierte australische Weinportal The Wine Front gibt 95 Punkte. Und auch James Suckling greift tief in die Punkte-Kiste:
 
 
95 Sucklingpunkte für den Hoddles Creek Chardonnay 1er Yarra Valley 2021James Suckling im November 2022 über den Hoddles Creek Chardonnay 1er Yarra Valley 2021:

Sliced apples and lemon rind aromas with flinty and steely aromas. Full-bodied with a beautiful depth of fruit in the center palate and a butter croissant character. So flavorful and intense at the finish. Opens with air. Drink or hold. Screw cap.
40,95 EUR
54,60 EUR pro l
McHenry Hohnen 2020 Burnside Vineyard Chardonnay Margaret River
97
97 Punkte vom Wine Advocate für den McHenry Hohnen 2020 Burnside Vineyard Chardonnay Margaret RiverErin Larkin 07.07.2022

The warmer vintage here brings concentration, plushness and deliciousness into the mix. While the 2020 Burnside Vineyard Chardonnay doesn’t have all of the mineral detail that the 2019 does, it is incredibly vibrant. Very smart, people will love this. It has the phenolic chew and shape that bring drinking pleasure and add another dimension of experience. Burnside is generally my favorite vineyard in the trio of single-vineyard Chardonnays. 
 

Geschmacksnoten
Komplex und fluffig. Lemon Curd, Ruby Grapefruit und gegrillter Pfirsich weichen frischen Gebäckelementen. Wilde Gärung und längere Zeit auf der Hefe tragen zu einem köstlichen, würzigen Charakter am Gaumen bei, der sowohl kraftvoll als auch durch einen Rahmen aus natürlicher Säure definiert ist. Dieser Chardonnay stammt aus einem historischen Margaret River-Weingut am Flussufer und fängt den einzigartigen Charakter dieser einzigartigen Lage ein.

Weinberg
100 % Burnside-Weinberg. An der Biegung des Margaret River gelegen, wächst dieser alte Weinberg auf einzigartigen Glimmer- und Granitböden. Die Chardonnay-Reihen befinden sich an einem steilen Nordhang, der in Nordwest-Südost-Ausrichtung verläuft. Wein machen Handverlesen, ganze Traube gepresst und direkt auf Eichenholz mit vollem Feststoffgehalt übertragen. Von den einheimischen Jahren im Barrique vergoren (ca. 30% neu). Nach der Gärung bleiben die Fässer 4 Monate lang kühl, aber ungeschwefelt, um die autolytische Aktivität zu fördern. Batonnage alle zwei Wochen basierend auf Geschmack und partiellem MLF, um die hohe natürliche Säure dieses Jahrgangs auszugleichen. Der Wein wurde im Dezember mit voller Hefe in den Tank abgefüllt und verbrachte zwei Monate auf der Hefe im Tank, bevor er im Februar 2021 in Flaschen abgefüllt wurde.

Vintage-Bericht
Wir wurden 2020 in Margaret River mit nahezu perfekten Wachstumsbedingungen gesegnet. Ein Frühling, der wärmer als gewöhnlich ist, ein trockener, sonniger Sommer und kühle Nächte. Signifikante tägliche Temperaturschwankungen sorgten für perfekte Reifebedingungen in all unseren trocken gewachsenen Weinbergen. Keine Krankheiten und praktisch kein Vogeldruck (insbesondere zu Beginn der Ernte) bedeutete, dass wir schön saubere Früchte mit idealem Reife- und Geschmacksniveau pflücken konnten ... Ein wahrer Genuss für unser Winzerteam. Der einzige Nachteil waren die außergewöhnlich niedrigen Erträge bei allen Sorten. Unser trocken bewirtschafteter Weinberg reagierte auf die trockeneren saisonalen Bedingungen, indem er winzige und leichte Trauben mit kleinen Beeren produzierte. Dadurch hat die Frucht eine unglaubliche Konzentration und eine schöne natürliche Säure bewahrt.
 
 
44,00 EUR
58,67 EUR pro l