Chateau La Faurie Maison Neuve 2018 Lalande de Pomerol
Chateau La Faurie Maison Neuve 2018 Lalande de Pomerol

weiteres von

Chateau La Faurie Maison Neuve 2018 Lalande de Pomerol

Art.Nr.:
20180101243
restlos ausverkauft  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Bordeaux
Lage:
Pomerol
Rebsorte(n):
Merlot | Cabernet Franc
Bodenformation:
Kies. tiefem Lehm und lehmhaltigem Sand
Qualitätsstufe:
Lalande de Pomerol AOC
Ausbau::
12 Monate im Barrique. davon 30% neu
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkorken
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
6 – 8 Jahre
dekantieren / karaffieren:
ja. karaffieren – 1-2 Std. vor Genuss
Trinktemperatur (in Grad °C):
16 – 18
Glasempfehlung:
Zalto DenkArt Bordeaux | Gabriel Universal Gold
unsere interne Kategorie:
Smart Buy
Alkoholgehalt in Vol.%:
14
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
VIGNOBLES COUDROY MICHELCHATEAU MAISON NEUVE - BP 433570 - MONTAGNE
Nicht käuflich

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Chateau Clos du Roy 2018 Fronsac
91-93
92
90+
92 Sucklingpunkte für den  Chateau Clos du Roy 2018 Fronsac Den Chateau Clos du Roy 2018 Fronsac beschreibt James Suckling wie folgt:
Blackberry, currant and chili with some walnut on the nose and palate. Medium to full body, round and juicy tannins with a creamy texture and a flavorful finish. Just a hint of smoke at the end. Drink after 2024.
 
91-93 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Clos du Roy 2018 FronsacLisa Perrotti Brown bewertet den Chateau Clos du Roy 2018 Fronsac wie folgt:
The 2018 Clos du Roy is made up of Merlot. Cabernet Franc. Cabernet Sauvignon and Malbec. Deep garnet-purple colored. it delivers profound baked plums. boysenberry and cassis notes with touches of chocolate box. underbrush and truffles. Medium to full-bodied and packed with generous black fruits. it has a velvety texture and lively line. finishing savory.

 
14,50 EUR
19,33 EUR pro l
Chateau Dalem 2018 Fronsac
93
93
92
92
Den Chateau Dalem 2018 Fronsac verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Wein wie folgt:
93+ Punkte

Dichter und satter Kern, frische intensiv fruchtige Nase. süssliche kleine Beeren. Schwarzkirsche. Im Mund satt mit guter Frucht. Schöne polierte Tannine, weich, frisch und sauberes Finale. Seit einigen Jahren nun ist das Chateau Dalem für uns die Benchmark in Fronsac, daran ändert auch der JG 2018 nichts. 93+ Punkte

Ebenfalls möchte ich meine Empfehlung für die Weingüter aus dem Fronsac aussprechen: Chateau Fontenil, Chateau La Vieille Cure, Chateau Carlmagnus, Chateau La Dauphine, Chateau La Riviere.
 
93 Sucklingpunkte für den Chateau Dalem 2018 FronsacJames Suckling bewertet den Chateau Dalem 2018 Fronsac wie folgt:
An elegant nose of flowers, plums, red berries and cedar. It’s medium-bodied with silky texture. Shows balance and finesse, supported by polished tannins and a pretty drive. Lovely all around. Try after 2023.
 
92 Punkte vom Wine Spectator für den Chateau Dalem 2018 FronsacJames Mothels bewertet den Chateau Dalem 2018 Fronsac wie folgt:
Graceful in feel, this delivers cassis and bitter plum notes infused with bergamot and floral hints that all carry through a refined, mineral-tinged finish. A charming, understated wine. Merlot and Cabernet Sauvignon. Drink now through 2030.
 
93 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Dalem 2018 FronsacLisa Perrotti Brown bewertet den Chateau Dalem 2018 Fronsac wie folgt:
A blend of 90% Merlot and 10% Cabernet Franc, the 2018 Dalem has a deep garnet-purple color and compelling notes of blackberry preserves, wild blueberries and ripe, juicy black plums, with hints of dark chocolate, licorice and black olives. The full-bodied palate (15% alcohol) appears bright and fresh with the lively black fruits framed by soft, velvety tannins, finishing long and savory. Nicely done!
 
92 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Dalem 2018 FronsacAntonio Galloni bewertet den Chateau Dalem 2018 Fronsac wie folgt:
The 2018 Dalem is quite backward on the nose, opening gradually to offer blackberry, licorice and very light menthol aromas; you just want to give the aromatics a polite kick up the backside. The palate is medium-bodied with supple tannins and a fine bead of acidity. Quite juicy in the mouth, delivering black cherries and cassis toward the well-defined, persistent finish. Excellent, but give it 24 months in bottle, because the nose needs time to find its mojo.
24,90 EUR
33,20 EUR pro l
Magnumflasche Chateau Haut Tropchaud 2018 Pomerol
 
JG 2018 in der Magnum

Haut Tropchaud 2018 Pomerol
100% Merlot gewachsen auf 2 Ha in unmittelbarer Sichtweite zu Le Pin und Vieux Chateau Certan. Mittlere bis volle Dichte. im Kern schwarz. schöne satte Frucht in der Nase. sehr feine Kirsche. auch hier wurde der Neuholzanteil zurückgefahren. trotzdem findet man diese zart süsslichen Anklänge wieder. Am Gaumen mit Kühle. sehr gute Harmonie keine Spur von Hitze. polierte Tannine. wieder diese unglaublich mineralische Frische. die nur dieses Terroir im Pomerol bieten kann. Würde man in die Wertung das Preis-Leistungsverhältnis einfliessen lassen. so müsste man deutlich höher punkten.

So ist und bleibt Haut Tropchaud 2018 auch in diesem herausfordernden JG eines der unglaublichsten Schnäppchen.
93-95+ Punkte

JG 2018 in der Magnum
 
109,00 EUR
72,67 EUR pro l
Chateau Clos du Roy 2019 Fronsac
90-92+
91
92
91
91 Suckling Punkte für den Chateau Clos du Roy 2019 FronsacJames Suckling über den Chateau Clos du Roy 2019 Fronsac:
5 Jan, 2022 – Black and blue fruit, dried herbs, bark, hazelnuts and vanilla on the nose. Olives and oyster shells, too. Medium-to full-bodied with fine tannins. Rich and fruity with a chewy finish. Merlot and cabernet franc. Drink after 2023.
 
91 Punkte von Jeb Dunnuck für den Chateau Clos du Roy 2019 FronsacJeb Dunnuck im April 2022:
I loved the 2019 Clos Du Roy from barrel, and it doesn’t disappoint from bottle. Ripe black cherries, chocolaty herbs, licorice, and graphite are just some of its nuances, and it's medium to full-bodied, with a round, layered texture, ripe tannins, and a great finish. Drink it over the coming decade.
 
92 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Clos du Roy 2019 FronsacNeal Martin zum Chateau Clos du Roy 2019 Fronsac:
The 2019 Clos du Roy has an intense bouquet of marine-tinged black fruit, though I get the feeling that it’s already beginning to close down. The palate is medium-bodied and concentrated, with firm tannins, plenty of black fruit and impressive structure on the finish. Very fine, but give it a couple of years in bottle.
 
14,95 EUR
19,93 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Magnumflasche Chateau Haut Tropchaud 2018 Pomerol
 
JG 2018 in der Magnum

Haut Tropchaud 2018 Pomerol
100% Merlot gewachsen auf 2 Ha in unmittelbarer Sichtweite zu Le Pin und Vieux Chateau Certan. Mittlere bis volle Dichte. im Kern schwarz. schöne satte Frucht in der Nase. sehr feine Kirsche. auch hier wurde der Neuholzanteil zurückgefahren. trotzdem findet man diese zart süsslichen Anklänge wieder. Am Gaumen mit Kühle. sehr gute Harmonie keine Spur von Hitze. polierte Tannine. wieder diese unglaublich mineralische Frische. die nur dieses Terroir im Pomerol bieten kann. Würde man in die Wertung das Preis-Leistungsverhältnis einfliessen lassen. so müsste man deutlich höher punkten.

So ist und bleibt Haut Tropchaud 2018 auch in diesem herausfordernden JG eines der unglaublichsten Schnäppchen.
93-95+ Punkte

JG 2018 in der Magnum
 
109,00 EUR
72,67 EUR pro l
Chateau Siaurac 2016 Lalande de Pomerol Subskription
92
91
 


91 Punkte vom Vinous-Team für denAntonio Galloni Januar 2019:

The 2016 Siaurac is silky. perfumed and exceptionally beautiful. Readers will find a restrained Lalande de Pomerol built on finesse and class. Sweet tobacco. menthol. licorice and pretty herbal notes add shades of complexity throughout.

 
92 Sucklingpunkte für den Chateau Siaurac 2016 Lalande de PomerolJames Suckling im Februar 2019:

Bright flowers and attractive red berries on offer here with a really succulent. velvety palate that offers rich red-plum flavors. Long and juicy resolve. A blend of 74 per cent merlot. 19 per cent cabernet franc and seven per cent malbec. Try from 2021.


 
22,50 EUR
30,00 EUR pro l
l'Art de Maison Neuve 2018 Montagne Saint-Emilion




l'Art de Maison Neuve 2018 Montagne Saint-Emilion. Noch nie gehört? Tja. wir aber! Dahinter steckt das Winzergenie Michel Coudroy. der auch für die unfassbaren Qualitäten von Haut-Tropchaud verantwortlich ist. Wie auch bei diesem Projekt gilt hier: ein höchstmaß an Qualität zum erstaunlich fairen Preis. Wie das kommt? Nun ja. da Sie vermutlich noch nie von l'Art de Maison Neuve 2018 Montagne Saint-Emilion gehört haben. erscheint es nur logisch. dass man auf Marketing. Bemusterungen etc. keinen zu großen Wert legt und lieber die Qualität für sich sprechen lässt - darum sagen wir: unbedingt probieren!




 
15,50 EUR
20,67 EUR pro l
Chateau La Faurie Maison Neuve 2020 Lalande de Pomerol
Den Chateau La Faurie Maison Neuve 2016 verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Wein wie folgt:

Für mich bietet der La Faurie das Ideal an Trinkgenuss. Auch in dem Jahrgang 2020 ist das nicht anders. Es ist schon sehr beachtlich wie konstant dieser Wein zu überzeugen weiss. Sie erhalten hier einen Merlot dominierten Wein aus der Lalande de Pomerol. Er ist nicht überkonzentriert, sondern findet sehr gekonnt die Balance zwischen feingliedriger Frucht, dunklen Beeren, etwas Würze, zart floralen Anklängen und das Ganze untermalt mit einer mineralischen und frischen Tiefe. Ein sehr vielseitiger Essensbegleiter oder einfach nur ein guter Begleiter über den Abend hinweg. Diesen Wein sollten Sie als Freund der bordelaiser Weine einmal probiert haben, Cheers!


Chateau La Faurie Maison Neuve 2019 Lalande de Pomerol. Noch nie gehört? Tja. wir aber! Dahinter steckt das Winzergenie Michel Coudroy, der auch für die unfassbaren Qualitäten von Haut-Tropchaud verantwortlich ist. Wie auch bei diesem Projekt gilt hier: ein höchstmaß an Qualität zum erstaunlich fairen Preis. Wie das kommt? Nun ja, da Sie vermutlich noch nie von Chateau La Faurie Maison Neuve 2019 Lalande de Pomerol gehört haben, erscheint es nur logisch, dass man auf Marketing, Bemusterungen etc. keinen zu großen Wert legt und lieber die Qualität für sich sprechen lässt - darum sagen wir: unbedingt probieren!

 
19,95 EUR
26,60 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Chateau Cap de Faugeres 2018 Cotes de Castillon
89-91
91-92
87-90


 
Den Chateau Cap de Faugeres 2018 Cotes de Castillon verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Wein wie folgt:

Gute Dichte, reife Frucht, saftig und gute Länge und vergibt ihm 88-90 Punkte.




 
91-92 Sucklingpunkte für den Chateau Cap de Faugeres 2018 Cotes de CastillonJames Suckling bewertet den Chateau Cap de Faugeres 2018 Cotes de Castillon wie folgt:

Attractive blackberry and blueberry character with hints of spice and white pepper. Medium-to full-bodied. Quite tannic. One of best Cap de Faugères I have had.

 
89-91 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Cap de Faugeres 2018 Cotes de CastillonLisa Perrotti Brown bewertet den Chateau Cap de Faugeres 2018 Cotes de Castillon wie folgt:

The 2018 Cap de Faugères is composed of 85% Merlot, 10% Cabernet Franc and 5% Cabernet Sauvignon; harvest began on September 22. Deep garnet-purple colored, it opens with intense scents of preserved plums, kirsch, chocolate box and menthol with hints of woodsmoke and Indian spices. Full-bodied, rich and voluptuously fruited in the mouth, the palate has a velvety texture and plenty of red fruit sparks of freshness, finishing spicy.

 
87-90 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Cap de Faugeres 2018 Cotes de CastillonAntonio Galloni bewertet den Chateau Cap de Faugeres 2018 Cotes de Castillon wie folgt:

The 2018 Cap de Faugères is a soft, pliant and inviting Côtes de Castillon from Silvio Denz. Raspberry jam, sweet spice and floral notes all grace this pretty, silky affordable red. A slight vegetal note lurks beneath, but hopefully that will resolve itself during aging. Tasted three times.
 
14,95 EUR
19,93 EUR pro l
Chateau Feytit Guillot 2020 Pomerol
94
Nur 1,3 Hektar grosser Weingarten

Den verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Wein wie folgt: 
Unser Best Buy Tipp

Dieses kleinen Pomerolweingut liegt auf einem der besten Terroirs des Pomerol Plateau. Hier wo die Merlottraube zu voller Vollendung kommt finden sich eher selten solche fantastischen Schnäppchen. Doch wir haben es für Sie wieder geschafft. eine herausstechenden Wein zu finden der Ihnen vollen Genuss zu einem sehr charmanten Preis liefert. umrahmt von Weingütern die weltruhm geniessen. das gibt es nur im Pomerol. Also unbedingt probieren und sich über einen top Kauf freuen.
 
94 Sucklingpunkte für den Chateau Feytit Guillot 2019 PomerolJames Suckling im März 2022:
Der JG 2020 ist leider nicht bewertet worden.
Dark plum, orange peel and cedar with some mahogany. Full-bodied, yet tight and so polished and beautiful. Lively and intense. Needs three to four years to soften. Best after 2027.
 
29,95 EUR
39,93 EUR pro l
Chateau Pedesclaux 2019 Paulliac
93-95
94
93
93
94+
 
94 Suckling Punkte für den Chateau Pedesclaux 2019 PauillacJames Suckling über den Chateau Pedesclaux 2019 Pauillac:

17 Jan, 2022 – This is really floral and beautiful with lavender, lilac and blackcurrant aromas that follow through to a medium to full body with firm, creamy tannins and a flavorful finish. It’s very racy and refined with structure. Linear. 72% cabernet sauvignon, 20% merlot, 6% cabernet franc and 2% petit verdot. Best after 2024.

 
94 Punkte von Jeb Dunnuck für den Chateau Pedesclaux 2019 PauillacJeb Dunnuck im April 2022:
94+ Punkte

A gorgeous wine, the 2019 Château Pédesclaux shines for its pure, elegant, yet concentrated style, and it's certainly one of the finest vintages from this address. Cassis, black cherries, lead pencil, and violet notes all emerge on the nose, and it's medium to full-bodied, with a seamless, elegant mouthfeel, ripe, polished tannins, and a great finish. The purity and finesse are truly something here, and while it already offers pleasure, it deserves 4-5 years of bottle age and will evolve for 20+ years.

 
93 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Pedesclaux 2019 PauillacAntonio Galloni (Vinous) bewertet den Chateau Pedesclaux 2019 Pauillac:

The 2019 Pédesclaux is quirky and full of character. It offers a beguiling mix of super-ripe dark fruit and savory Cabernet coupled with accents that offer a striking counterpoint. Black cherry, chocolate, new leather, spice, tobacco, incense and scorched earth lead into the substantial finish. There's more raciness than finesse in this Pauillac, but it all works well.

 
93 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Pedesclaux 2019 PauillacUnd Neal Martin (Vinous) zum Chateau Pedesclaux 2019 Pauillac:

The 2019 Pédesclaux, which is matured in 60% new oak, has a lively, classically styled bouquet of blackberry, briary, cedar and pressed violet scents, a touch of orange pith emerging with time. The palate is medium-bodied with succulent ripe black fruit, very polished and seductive. The expressive floral component lends the Margaux-like personality I remarked upon from barrel. Quite persistent in the mouth, yet accessible, this will be difficult to resist (but try). [One sample had a more briny finish than others.

 
93 Punkte vom Falstaff für den Chateau Pedesclaux 2019 PauillacDer Chateau Pedesclaux 2019 Pauillac am Gaumen der Falstaff-Verköstiger:

Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart nach Cassis und Lakritze, Brombeerkonfit, dezente Edelholznuancen, zarte Kräuterwürze. Stoffig, frisch, sehr lebendig, rotbeeriger Touch, reife, gut integrierte Tannine, zarter Limettentouch im Abgang, salzig, sollte noch zwei bis drei Jahre reifen, süßer Nachhall, gute Länge, balanciert und anregend.
 
39,50 EUR
52,67 EUR pro l
Chateau de la Riviere 2016 Fronsac
89
93
Den Chateau de la Riviere 2016 Fronsac verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Wein wie folgt:
92 Punkte

Die Blend für den 2016er Fronsac vom Chateau de la RIeviere beteht aus 84% Merlot. 8% Cabernet Franc. 6% Cabernet Sauvignon und 2% Malbec. Diese Cuvee zeigt schon ein wenig an. dass dieser Fronsac anders ist als seine Nachbarn die oft nur auf Merlot und Cabernet Franc setzen. Er bietet ein etwas würzigeres Nasenbild und seine Tannine sind ein wenig griffiger gesetzt. Dafür besitzt er ein unglaublich gutes Alterungspotenzial. seinen Sie also nicht erstaunt. wenn er Ihnen in 10-12 Jahren noch einmal besser schmeckt.
 
Chateau de la Riviere 2016 Fronsac mit 89 Punkte vom Vinous-TeamAntonio Galloni im Januar 2019:
The 2016 La Rivière is dark. dense and absolutely delicious. Blackberry jam. chocolate. espresso and licorice all flesh out in this brooding. potent Fronsac. Although not especially subtle. the La Rivière packs a real punch and is a real pleasure to taste.
 
93 Punkte vom Falstaff für den Chateau de la Riviere 2016 FronsacDen Chateau de la Riviere 2016 Fronsac beschreibt Fallstaff wie folgt:
Tiefdunkles Rubingranat, fester Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, zart balsamisch unterlegte schwarze Beerenfrucht, ätherische Würze, etwas Nougat. Saftig, Brombeerkonfit, integrierte Tannine, schokoladig, bleibt haften, stoffiger Speisenwein.

 
19,95 EUR
26,60 EUR pro l
Teatro Latino Il Covo 2021 Rosso Terre Siciliane

„Il Covo“ wird aus besten, an der warmen Sonne Siziliens gereiften und von den Mittelmeerwinden gestreichelten Trauben gekeltert: eine Brise, die nach Meer duftet und nach marokkanischen Gewürzen, nach tunesischen und ägyptischen Festmählern. Gut strukturiert, warm und schmeichelnd am Gaumen, enthält er die Düfte seiner Heimatinsel. Die pfeffrigen Noten des Syrah, die durch die Barrique-Reifung freigesetzten Vanillearomen und intensive Aromen von reifen roten Beeren. Er sollte in einem großbauchigen Weinglas serviert werden, als Begleitung von kräftigen Speisen.

 
11,90 EUR
15,87 EUR pro l
Chateau Clos du Roy 2019 Fronsac
90-92+
91
92
91
91 Suckling Punkte für den Chateau Clos du Roy 2019 FronsacJames Suckling über den Chateau Clos du Roy 2019 Fronsac:
5 Jan, 2022 – Black and blue fruit, dried herbs, bark, hazelnuts and vanilla on the nose. Olives and oyster shells, too. Medium-to full-bodied with fine tannins. Rich and fruity with a chewy finish. Merlot and cabernet franc. Drink after 2023.
 
91 Punkte von Jeb Dunnuck für den Chateau Clos du Roy 2019 FronsacJeb Dunnuck im April 2022:
I loved the 2019 Clos Du Roy from barrel, and it doesn’t disappoint from bottle. Ripe black cherries, chocolaty herbs, licorice, and graphite are just some of its nuances, and it's medium to full-bodied, with a round, layered texture, ripe tannins, and a great finish. Drink it over the coming decade.
 
92 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Clos du Roy 2019 FronsacNeal Martin zum Chateau Clos du Roy 2019 Fronsac:
The 2019 Clos du Roy has an intense bouquet of marine-tinged black fruit, though I get the feeling that it’s already beginning to close down. The palate is medium-bodied and concentrated, with firm tannins, plenty of black fruit and impressive structure on the finish. Very fine, but give it a couple of years in bottle.
 
14,95 EUR
19,93 EUR pro l
Le Marquis de Calon Segur 2019 Saint Estephe
90-92
94
94
92
94 Suckling Punkte für den Le Marquis de Calon Segur 2019 Saint EstepheJames Suckling über den Le Marquis de Calon Segur 2019 Saint Estephe:
17 Jan, 2022 – A chewy, structured red with blackberry, chocolate and some walnut and bark. It’s full-bodied and solid with lots of fruit and tannins. Second wine of Calon Segur. Needs five or six years to soften. Try after 2026.
 
94 Punkte vom Vinous-Team für den Le Marquis de Calon Segur 2019 Saint EstepheAntonio Galloni (Vinous) bewertet den Le Marquis de Calon Segur 2019 Saint Estephe:
The 2019 Le Marquis de Calon Ségur is a terrific second wine. Ample, bold and dramatic, the 2019 packs a huge punch. Black cherry, plum, new leather, graphite and incense build as this flamboyant, opulent Saint-Estèphe shows off its considerable allure. The 2019 is a big wine, but the 15.1% alcohol is not especially evident.
 
92 Punkte vom Vinous-Team für Le Marquis de Calon Segur 2019 Saint Estephe Und Neal Martin (Vinous) zum Le Marquis de Calon Segur 2019 Saint Estephe:
The 2019 Le Marquis de Calon, matured in 25% new oak, sports an almost identical bouquet to the one I found out of barrel, featuring intense blackberry, iodine and pressed iris petals, albeit with more composure. The palate is medium-bodied with a smooth, slightly lactic entry and fine acidity, maybe not quite as "crunchy" as I recall, yet still satisfyingly persistent.
 
92 Punkte vom Falstaff für den Le Marquis de Calon Segur 2019 Saint EstepheDer Le Marquis de Calon Segur 2019 Saint Estephe am Gaumen der Falstaff-Verköstiger:
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. Nuancen von reifen Pflaumen, schwarze Herzkirschen, zart nach Edelholz, Nougat und kandierten Orangenzesten, ein Hauch von Lakritze. Saftig, elegant, angenehme Süße, reife Tannine, gute Frische, bereits entwickelt und antrinkbar, würziger Nachhall.
 
29,95 EUR
39,93 EUR pro l
Chateau Lilian Ladouys 2019 Saint Estephe
90
92
92
91
90 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Lilian Ladouys 2019 Saint EstepheDie Degustationsnotiz des Wine Advocate zum Chateau Lilian Ladouys 2019 Saint Estephe:
Offering up aromas of sweet berries, cherries, licorice and spices, the 2019 Lilian Ladouys is medium to full-bodied, ample and charming, with a giving, easygoing profile and a clean, precise finish. It's a competent effort that shows none of the appellation's stereotypically hard edges.
 
92 Sucklingpunkte für den Chateau Lilian Ladouys 2019 Saint EstepheJames Suckling schreibt zum Chateau Lilian Ladouys 2020 Saint Estephe Folgendes:
Sweet currant and berry aromas with some very flowers follow through to a medium body, with firm and creamy tannins and a flavorful finish. I like the walnut and chocolate undertones. 59% merlot, 37% cabernet sauvignon, 3% petit verdot and 1% cabernet franc. Better after 2023.
 
92 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Lilian Ladouys 2019 Saint EstepheDas meint die Vinous-Mannschaft um Antonio Galloni zum Chateau Lilian Ladouys:
The 2019 Lilian Ladouys is absolutely beautiful, just as it was from barrel. The interplay of rich, radiant fruit and the savory, earthy notes that are typical of Saint-Estèphe make for a compelling, delicious and highly affordable wine to drink now and over the next handful of years.

91 Punkte von Jeb Dunnuck für den Chateau Lilian Ladouys 2019 Saint EstepheJeb Dunnuck im April 2022:
This château continues to bring the goods, and their 2019 Château Lilian Ladouys offers a medium-bodied, supple, elegant, and certainly delicious style as well as complex notes of redcurrants, darker mulberries, cedary spice, and dried herbs. It shows the elegant, more mid-weight side to the vintage, yet the balance is spot on, it has ripe tannins, and it’s going to keep for 15+ years.


 
 
21,25 EUR
28,33 EUR pro l
Zalto Denk Art Universal Glas Mundgeblasen


Das Zalto Denk Art Universal Glas eignet sich für mittelkräftige bis kräftige Weine. die ausdrucksstark aber auch mineralisch und fein sind. Betont die Vielschichtigkeit und Raffinesse.

Das Zalto Universal Glas ist besonders für diese Weintypen geeignet: Chardonnay. Chianti. Riesling. Grüner Veltliner – Smaragd Weine aus der Wachau

Glashöhe 235mm

 
44,00 EUR
44,00 EUR pro Stk
Coravin Patronen im 3er Set Argon Gas



Die Coravin-Patronen wurden speziell für das Coravin-System entwickelt. Ihre absolut dichte Konstruktion garantiert perfektes Ausschenken – jedes Mal. Die Coravin-Patronen setzen die Flaschen mit Argongas unter Druck, so dass der Wein Glas für Glas ausgeschenkt werden kann.

Sie sind nicht nur die Energiequelle des Coravin-Systems. sondern auch eine elementare Komponente der Coravin Wine Access-Technologie.


 
30,90 EUR
10,30 EUR pro Stk