Weingut Gerhard Klein Gelber Muskateller 2023
Weingut Gerhard Klein Gelber Muskateller 2023

weiteres von

NEU

Weingut Gerhard Klein Gelber Muskateller 2023

Art.Nr.:
2021006281
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Deutschland
Region:
Pfalz
Rebsorte(n):
Muskateller
Qualitätsstufe:
DQW
Ausbau::
In Edelstahl gereift
Geschmack:
fruchtsüß
Verschlussart:
Schraubverschluss
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
Jetzt trinkreif
dekantieren / karaffieren:
nein
Trinktemperatur (in Grad °C):
8 – 10
Glasempfehlung:
Gabriel Universal StandArt | Zalto DenkArt Weisswein
Alkoholgehalt in Vol.%:
10,5
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Weingut Gerhard Klein GbR Weinstraße 38 D-76835 Hainfeld
7,95 EUR
10,60 EUR pro l

10,60 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Weingut Gerhard Klein Spätburgunder Kalkmergel 12.95€



Der Gerhard Klein Spätburgunder Kalkmergel 2018 ist ein Deutscher Rotwein mit wirklich Reifepotential. Schon jugendlich zugänglich, besitzt er dann die elegante Kühle und Finesse eines Spätburgunders, den man eher nördlicher vermuten würde als in der Pfalz. Kerniges Tannin, elegantes Säurespiel, hellfruchtige Aromen und die typische Pinot-Nase zeichnen den jungen Gerhard Klein Spätburgunder Kalkmergel 2018 aus. Mit zunehmendem Alter entwickelt er sich vom frischen Pinot zum kräftigen Burgunder mit dunklen Fruchtnoten nach Sauerkirsch, Brom- und Johannisbeere, dazu leichte Röstaromen. Hier zeigt Gerhard Klein, dass er auch im Rotweinbereich bestes Preis/Genuss-Verhältnis vinifiziert.



 
Nicht käuflich
Weingut Gerhard Klein Weißburgunder vom Kalkmergel trocken 2022 je Flasche 10.80€



Der Weingut Gerhard Klein Weißburgunder vom Kalkmergel trocken 2022 ist ein Wein der Terroirlinie des Weinguts. Diese Linie spiegelt perfekt die Böden wieder, auf denen die Reben wachsen und ist die Steigerung der Gutsweine. Der Weingut Gerhard Klein Weißburgunder vom Kalkmergel trocken 2021 zeigt angenehme Aromen von grünem Apfel, reifen Zitrusfrüchten und wird begleitet von einer leicht würzigen, etwas salzig anmutenden Mineralik, die enormen Trinkfluss verleiht. Die leichte, perfekt integrierte Säure sorgt für die nötige Ausgewogenheit und Lebendigkeit.



 
10,80 EUR
14,40 EUR pro l
Weingut Gerhard Klein Sauvignon Blanc Fume 2022


"Power-Workout für den Gaumen" heisst es aus Hainfeld. Der Weingut Gerhard Klein Sauvignon Blanc Fume 2022 zeigt, was alles in der Pfalz steckt. Dass sich in Hainfeld Winzer tummeln, die auch opulenteren Stoff auf die Flasche bringen, ist mittlerweile kein Geheimtip mehr. Ebenso wenig die Weine von Gerhard Klein. Was man allerdings hier kreiert hat, ist grandios. Der Weingut Gerhard Klein Sauvignon Blanc Fume 2021 hat schon in der Nase eine Fülle an exotischer Frucht. Maracuja trifft Stachelbeere. Ganz im Stile der Rebsorte. Eine leicht rauchige Note, die an die Loire erinnert, gesellt sich hinzu. Am Gaumen mit noch mehr Druck und Fülle, die Fruchtaromatik der Nase findet sich bestätigt und die rebsortentypische Säure sorgt für ein frisches, lebendiges Finish.


 
15,00 EUR
20,00 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Weingut Gerhard Klein 2021 Gewürztraminer Spätlese



Wie betörend ist dieser elegante Klassiker. Die Nase umspielt er mit feinfruchtigen Aromen von Rose und Litschi, im Finale zeigt er eine wunderschöne Klarheit und Reinheit.

Analysedaten: Säure 6,8 g/l | Restzucker 47,2 g/l | Alkohol 9,5 % Vol.

Das Flaschenbild zeigt den Gewürztraminer Ausles Jahrgang 2019 und weicht vom Produkt ab.



 
9,50 EUR
12,67 EUR pro l
Weingut Gerhard Klein Weissburgunder & Chardonnay 2022 je Flasche 8.30€




Der Gerhard Klein Weißburgunder & Chardonnay 2022 besticht durch die starken Seiten der beiden cuvéetierten Rebsorten: Finessenreicher Weissburgunder vermählt mit fülligem Chardonnay. In der Nase reife Früchte. vorrangig Apfel, Birne, etwas Pfirsich. Am Gaumen saftig und schmelzig. Oder wie Kleins sagen: rund und gut zu trinken!



 
8,30 EUR
11,07 EUR pro l
Weingut Klein Riesling 1.0 Liter 2023 feinherb
Der Weingut Gerhard Klein Riesling 1.0 Liter 2023 feinherb ist kein typischer Vertreter der Literweine. Oft zu unharmonisch, weil zu früh im flachen Land geerntet und in rauen Mengen angebaut, ist das Traubengut vieler Literweine einfach nicht gut genug für einen Gutswein. Gerhard Klein hat da eine andere Philosophie. Das Traubengut  ist ausgereift, besitzt aber dennoch die Frische und Spritzigkeit, die man von einem einfachen Literwein erwartet. Die rassige aber gut eingebundene Säure sorgt für Spaß im Glas und vorzüglichen Trinkfluss. Selbst mit der einfachsten Basis bleibt sich Gerhard Klein treu und vinifiziert ein Höchstmaß an Genuss zu fairem Preis.
 
6,00 EUR
6,00 EUR pro l
Weingut Gerhard Klein Gelber Muskateller Buntsandstein 2021




Was eine Wucht. Enorm druckvoller und floral-duftiger Muskateller mit dem Extra an Mineralik aus dem Buntsandstein. Saftig und ungemein füllig am Gaumen zeigt er Lychee, zarten Rosenduft und viel Weinbergspfirsich. Eine extrovertierte Version die für Begeisterung sorgt. Potenzial für weitere Jahre vorhanden.




 
12,00 EUR
16,00 EUR pro l
Weingut Gerhard Klein Sauvignon Blanc 2023


Mit jahrgangstypisch stoffiger Struktur

Der Gerhard Klein Sauvignon Blanc 2023 schafft es, sich an den Stil der Neuseeländischen Gewächse anzunähern, dabei aber individuell und weniger aufdringlich zu sein. Dann eben doch ein typisch Pfälzer Gewächs. Anfänglich mit ätherischer Nase, dann mehr und mehr Exotik wie Mango und Stachelbeere. Eine komplexe Struktur gepaart mit animierender Säure. So entsteht mit dem Gerhard Klein Sauvignon Blanc 2023 ein Wein, der sich nicht nur als Begleiter im Sommer eignet, sondern das ganze Jahr über Spaß macht und deutlich mehr kann, als man fürs Geld erwartet. Tolle Länge, viel Frucht und Mineralik. Fantastisch!
 
8,80 EUR
11,73 EUR pro l
Weingut Gerhard Klein Scheurebe Fumé 2022 trocken je Flasche 15€


Saftig und druckvoll. Der Weingut Gerhard Klein Scheurebe Fume 2022 erfindet diese wunderbare Rebsorte neu. Traditionsbewusst und dennoch modern im Stil. Viel Intensität im Glas, die sich schon in der Nase durch eine hohe Konzentration exotischer Frucht zeigt. Am Gaumen ebenso konzentriert mit rassiger Struktur. Die animierende Säure pusht den Wein auf ein nächstes Level, die für Gerhard Kleins Weine typische Mineralik hinterlässt einen animierenden Abgang, der bereits nach dem ersten Schluck Lust aufs zweite Glas macht. Es ist schön zu sehen. dass diese alte Rebsorte so fulminant wiederbelebt wird.

Abbildung kann vom Original abweichen


 
Nicht käuflich
Flaschenfoto Weingut Gerhard Klein Grauburgunder 2023 zu 8.30€




Gerhard Klein Grauburgunder 2023 ist zwar ein typischer Grauburgunder, der mehr Intensität mitbringt als der Weißburgunder, aber trotzdem ein eigenständiger Wein. Das hohe Maß an Mineralik, das bei Gerhard Klein angestrebt wird, ist vorhanden und macht den Wein lebendig, was vielen Grauburgundern in diesem Preissegment abgeht. Trotzdem mit üppiger Primärfrucht nach Birne und Quitte ausgestattet, gepaart mit leichter Würze und animierender Struktur, ein komplexer Gutswein, wie man ihn selten findet.



 
8,30 EUR
11,07 EUR pro l
Weingut Eimermann Gelber Muskateller trocken 2022
"Eimermanns liebster Picknick-Wein!"

Lässt uns das Weingut wissen. Hier geht es wild & bunt zu! Der erste Eindruck ist süßlich, mit Litschis, kandiertem Ingwer und Rosenblüten. Am Gaumen kommt er dann aber wunderbar trocken und saftig daher.
Nicht käuflich

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Weingut Gerhard Klein 2023 Grüner Veltliner Junge Reben
Toller Frühlingswein, für die ersten wärmeren Tage im Jahr

Ein Pirat in Pfälzer Weinbergen und dennoch heimisch. Durch ein Praxissemester in der Wachau wurde die schon vorhandene Begeisterung von Peter Klein verstärkt. 2006 wurden dann die ersten Veltlinerreben gepflanzt. Die Reben stammen aus der Wachau und stehen in Weinbergen südlich von Hainfeld auf tiefgründigem Lössboden. Inzwischen wurde neue Veltlinerreben angelegt, die mit ihren jungen Jahren leichte und extrem trinkige Weine hergeben. Ideal auch zur leichten Frühjahrs- und Sommerküche.

Eine duftige Nase mit grünem Apfel, süßer Melone, reifer Ananas, zarten Kräutern und etwas Pfeffer. Schlank aber mit Zug auf der Zunge.
8,50 EUR
11,33 EUR pro l
Federici Le Coste Vermentino Lazio IGP 2023 je Flasche
Birne, Apfel und etwas Exotik

Lugana? Ja. Lugana geht irgendwie immer. Aber gibts da nicht mal was Neues? Was Neues? Aber klar! Den Federici Le Coste Vermentino Lazio IGP 2023. Der nicht nur optisch klar macht, dass hier was Neues, Frisches ins Glas kommt. Im Stile der Federici-Weine trifft sich im Le Coste Tradition und Moderne: Die in Lazio traditionell angebaute Rebsorte Vermentino, modern ausgebaut mit viel saftiger Frucht, moderater Säure aber spürbarer, animierender Mineralik. So macht Neues auch wirklich Spaß. Wie es das Etikett schon verspricht - auch Mickey Mouse steht auf den Federici Le Coste Vermentino Lazio IGP 2023!

Der aktuelle Jahrgang ist noch nicht bewertet, aber für den Jahrgang 2021 gab es 89 Suckling-Punkte, für den Jahrgang 2020 sogar 90. Zum 2021er Jahrgang notierte der Weinkritiker: "Aromen von geschnittener Birne, zerkleinertem Apfel und weißer Grapefruit. Mittlerer Körper mit steinigen und pfeffrigen Untertönen von Zitrusfrüchten und Steinobst. Sauberer, prägnanter Abgang." Und für den 2020er: "Schöne Aromen von Birne und Apfel. Frisch und fruchtig mit einem super sauberen Gaumen und einem Hauch von Litschi, der durchkommt. Schöne Textur."
 
 
8,95 EUR
11,93 EUR pro l
Bernhard Koch 2022 Goldmuskateller feinfruchtig


Der Bernhard Koch Goldmuskateller mit seiner zarten Restsüsse bietet einen tollen Begleiter zur leicht scharfen asiatischen Küche. Oder als unkomplizierte Erfrischung. Im Duft bietet er eine bunte Blumenwiese! Neben Rosen und Mageriten betört er vor allem mit seinem Duft nach Holunderblüte. Und am Gaumen besticht er mit feiner Würze und angenehmer Restsüße. Klingt mit feiner Zitrusfrische aus.



 

7,50 EUR
10,00 EUR pro l
San Marzano Talo Primitivo di Manduria DOP 2022 je Flasche 9.50€



Der San Marzano Talo Primitivo di Manduria DOP 2022 ist der vielleicht spannendste Primitivo des Weinguts. Mit unverschämt gutem Preis/Genuss-Verhältnis überzeugt er nicht nur Freunde der Appulischen Kraftprotze, sondern legt auch eine gewisse Eleganz und Mineralität an den Tag. Dunkles Rubinrot im Glas. In der Nase Aromen von süßlich reifer Schwarzkirsche, Cassis, Brombeere und Pflaume. Gepaart mit leicht würzigen Noten, auch etwas Kakao. So zeigt sich schon beim Schnuppern, dass die hohe Konzentration des San Marzano Talo Primitivo di Manduria DOP 2021 nicht plump sein wird. Der erste Schluck bestätigt diesen Eindruck. Eine zwar enorm moderate aber dennoch erfrischende Säure stützt die schwere Frucht. Wer die volle Frucht im Glas mag aber nicht auf marmeladig-plumpe Weine steht, wird hier für kleines Geld fündig und glücklich!


 
9,50 EUR
12,67 EUR pro l
Chateau Marjosse 2020 Grand vin de Bordeaux
91-93
90-91
89-91
Guter Bordeaux darf auch charmant im Preis sein!

Den Chateau Marjosse 2020 Grand vin de Bordeaux verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Wein am 11.12.2022 wie folgt:
Lange ist es her, dass uns ein "kleiner" Bordeaux so sehr begeistert hat wie dieser 2020iger Chateau Marjosse. Schon in den Primeurproben stach dieser Wein mit einer sehr guten Leistung heraus. Jetzt,nachdem wir die ersten abgefüllten Flaschen im Laden haben, konnten wir unser Interesse nicht zügeln und haben direkt verkostet. Unglaublich kompakte Aromatik, viel dunkle Frucht, auch etwas kühl Würziges zeigt sich im Hintergrund. Klar ist bei diesem Wein der Merlot tonangebend, eben mit dieser fast schon verschwenderischen Frucht, durch einen guten Anteil an Cabernet Franc verfügt der Wein über Frische, Tannin und würzige Tiefe. Cabernet Franc, der heimliche Star am rechten Ufer des Bordeaux. Wenn sich dann auch noch einer der erfahrendsten und besten Winemaker verantwortlich zeigt, muss am Ende schon was gutes bei rauskommen. Aber "gut" wäre bei diesem Wein eine wirkliche Untertreibung. Bitte verpassen Sie diesen Wein nicht, denn was kann es Schöneres geben, als sorgenlos eine Flasche nach der anderen öffenn zu können ohne sich Sorgen um das Weinbudget machen zu müssen.
 
The Wine Independent (Lisa Perrotti-Brown) :
94 / 100

Medium garnet-purple in color, the 2020 Marjosse Rouge needs a little coaxing to reveal notes of cast-iron pan, crushed rocks, and dusty soil over a core of red plums, blackberry preserves, and mulberries, plus a hint of bay leaves. Medium to full-bodied, the palate is tightly knit with fine-grained tannins and bold freshness supporting the nuanced black and red fruits, finishing long and minerally.

 
11,25 EUR
15,00 EUR pro l
Famille Gras Les Vieilles Vignes 2018 Cotes du Rhone
 BIO 



 

Mit dem Domaine Santa Duc Cotes du Rhone Les Vieilles Vignes 2018 kommt der Einstieg in der Cotes du Rhone-Klasse der Domaine Santa Duc in Ihr Glas. Üppig konzentriert, samtig im Tannin, ein wahnsinnig volles Mundgefühl. Das Ganze mit feiner, komplexer Würze und langem Abgang. Kräftiger Charmeur, ideal als Spiesebegleitung zu kräftigen Fleischgerichten.
 



 
9,50 EUR
12,67 EUR pro l
Alain Jaume Domaine Grand Veneur Cotes du Rhone 2021 für nur 8.90€ je Flasche
 BIO 
Ein typischer Vertreter der Rhône méridionales, der südlichen Rhone.

Granatrot mit violetten Reflexen. In der Nase eine aromatischen Palette von frischen Früchten, roten Beeren, wilden Himbeeren, schwarzen Johannisbeeren, Brombeeren... Mittlerer Körper, elegante Textur. Der Alain Jaume Domaine Grand Veneur Cotes du Rhone 2021 hat das Zeug zum soliden Wein für alle Tage.
8,90 EUR
11,87 EUR pro l