Tenuta San Leonardo Sauvignon Blanc Vette di San Leonardo IGT Vigneti delle Dolomiti 2022
Vette 2023 Sauvignon Blanc di Tenuta San Leonardo

weiteres von

NEU

Vette 2023 Sauvignon Blanc di Tenuta San Leonardo

Art.Nr.:
2023009617
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Italien
Region:
Trentino-Südtirol
Lage:
Trentino
Rebsorte(n):
Sauvignon Blanc
Qualitätsstufe:
IGT
Ausbau::
5 Monate im Edelstahltank
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Korkverschluss
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
4 - 5 Jahre
dekantieren / karaffieren:
nein
Trinktemperatur (in Grad °C):
10 – 12
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Universal
Alkoholgehalt in Vol.%:
12.5
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
TENUTA SAN LEONARDO - Località San Leonardo, 1 - 38063 - Avio (TN)
14,50 EUR
19,33 EUR pro l

19,33 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Flasche Girlan Indra Sauvignon Blanc 2023 DOC Südtirol
NEU

Das nächste Kapitel dieses ungemein delikaten Sauvignon Blancs

Im Bouquet noch etwas wild, aber schon typisch Sauvignon Blanc. Stachelbeere, etwas Aprikose, Holunderblüte und zarte grasige Töne springen einem aus dem Glas entgegen. Am Gaumen dann sehr lebendig, knackig-frisch und die Frucht wieder unheimlich direkt. Richtig saftig. Jetzt noch etwas ungestüm wird er in den nächsten Monaten sanfter und geschmeidiger werden. Der Indra ist ein mustergültiger Sauvignon Blanc, toll als Aperitif, aber auch zu gegrillter Dorade, Spargelgerichten oder Pulpo-Salat.

Der aktuelle Jahrgang wurde bisher noch nicht von den Kritikern bewertet. Zum 2022er Jahrgang notierte James Suckling: "Eine duftende Nase mit Noten von Zitrusblüten, Minze, Stachelbeeren und Limetten. Mittlerer Körper, frisch und zitrusartig, aber gleichzeitig recht großzügig und ein wenig zähflüssig mit salzigen Untertönen. Vielschichtig und cremig im Abgang." 92 Punkte!
13,95 EUR
18,60 EUR pro l
Terlan Winkl Sauvignon Blanc 2022 DOC
Seit 1956 sortenrein vinifiziert

... ist der Winkl ist ein saftiger, zart fruchtiger und mineralischer Sauvignon Blanc, wie Kellermeister Rudi Kofler unterstreicht: "Farbe: intensiv leuchtendes strohgelb mit dezent grünem Schimmer. Geruch: Fruchtbetonte Aromen von Aprikosen, Mandarinen und Passionsfrucht vermischen sich mit aromatischen Duftkomponenten von Holunderblüten, Stachelbeere und Minze. Geschmack: Am Gaumen setzt sich der fruchtige Eindruck gepaart mit einer feinen Säure fort. Besonders überzeugt gute Struktur sowie der mineralische und gleichzeitig aromareiche Abgang."

Immer ein guter Kauf, meinte Monica Larner noch im Dezember 2022 über den Terlan Winkl Sauvignon Blanc. Dem Jahrgang 2021 gab sie 93 Punkte: "Er ist duftend und blumig mit kräftigen Aromen, die aus dem Glas hervorstechen. Sie wissen definitiv, dass Sie einen Sauvignon Blanc vor sich haben, aber im Gegensatz zu einigen Exemplaren aus der Neuen Welt, die sich auf grüne Noten von Kiwi und Tomatenblättern konzentrieren, hat dieser Wein eine sehr kristalline oder weiße Persönlichkeit mit Kalkstein, Litschi und knackiger Birne. Wenn Sie diese Rebsorte lieben, kommen Sie hier voll auf Ihre Kosten." Von einem "sehr klassischen Südtiroler Sauvignon Blanc mit viel gelbem Grapefruitaroma, aber auch vielen kräuterigen und süßen pflanzlichen Noten (z.B. grüne Bohnen, Spargel, etc.)" spricht James Suckling, der den Jahrgang 2021 92 Punkte gab. "Saftig und lebendig, aber auch gut strukturiert, hat dieser Wein eine beeindruckende Tiefe im hellen Abgang."
22,00 EUR
29,33 EUR pro l
Cantina Puiatti Sauvignon Blanc DOC Friuli 2022 je Flasche 10.95€
Bilderbuch - Sauvignon Blanc aus dem Isonzo del Friuli

Leuchtende Farbe, frische Nase von Tomatenblättern, Salbei, Pfirsich und Aprikose. Am Gaumen kohärent, anhaltend, mit mundfüllendem Abgang. Dem Cantina Puiatti Sauvignon Blanc DOC Friuli 2022 merkt man seine drei Lesedurchgänge an: eine erste Traubenernte für Frische und Kräuternuancen, ein zweiter Durchgang für die sortentypische Fruchtaromatik und ein finaler für die cremige Struktur.
10,95 EUR
14,60 EUR pro l
De Stefani Olmera 2021 Vigneto Singolo
Olmèra - sein Name erinnert an den in der Nähe liegenden alten Ulmenwald

"Und diese Ulmen" so Allessandro de Stefani, Weinmacher in vierter Generation, "haben den Boden mit ganz besonderen Stoffen angereichert, die dem Wein außerordentliche Struktur und Personalität verleihen: Strohgelbe Farbe mit goldenen Nuancen; feiner Duft nach reifen Früchten; vollmundiger, harmonischer, samtiger und sehr lange anhaltender Geschmack, mit einem Anklang an exotische Früchte." Das Ergebnis einer sorgfältigen Arbeit im Weinberg mit rigoroser Mengenbeschränkung und natürlich bei der Vinifizierung. Der Tai, vielleicht besser bekannt als Friulano, findet seinen Weg in die Barriquefässer des Weingutes und verleiht dem De Stefani Olmera 2021 Vigneto Singolo seinen Körper und seine Struktur, während der Sauvignon Blanc im Betontank gärt und auf der Feihefe reift, um den Wein mit Aroma und Eleganz auszustatten. Ein idealer Speisebegleiter, etwa zu Risotto, Krustentiere und Meeresfrüchte.

Master of Wine Tim Atkin hat den Olmèra als eine "unglaubliche weiße Mischung, wirklich einen Versuch wert" bezeichnet. Den Jahrgang 2018 beschrieb Monica Larner für den Wine Advocate als "sehr konzentriert" und "wohlriechend mit kräftigen Noten von Honigwaben und gelben Rosen." Und für eben diesen Jahrgang bekam der Olmèra 94 Punkte von James Suckling:"Birnenschale und gehackte Mandeln dominieren hier mit Noten von Sternfrüchten, Papaya und Grapefruitschalen. Er ist mittel bis vollmundig mit knackiger Säure. Vielschichtig, fruchtig und geschmacksintensiv. Auch strukturiert."
 
 
94 Sucklingpunkte für den De Stefani Olmera 2019 Vigneto SingoloDie aktuell jüngste Bewertung von James Suckling bezieht sich auf den De Stefani Olmera 2019 Vigneto Singolo:

A rich and quite exotic feel to this on the nose with caramelized pineapple, guava and a hint of onion flower. Round and silky start to the palate, then it moves in a tighter and quite phenolic direction, but the more gentle, honeyed elements force a re-entry on the long finish. I like the raw energy here. No holds barred. Wild and great fun. Tai (friulano) and sauvignon blanc. Drink or hold.
20,50 EUR
27,33 EUR pro l
Foradori Fontanasanta Manzoni Bianco Vigneti delle Dolomiti IGT 2021 je Flasche 20.50€
93
97
 BIO 

Den verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Wein wie folgt:
95 Punkte
Der Manzoni Bianco von Foradori zählt seit vielen Jahren zu einem der spannendsten Weissweine Iatliens, die autochtone Rebsorte begeistert mit einer fantastischen lebendigen Säurestruktur, feinen duftigen Aromen die sehr komplex aufgefächert sind. Wenn man bedenkt was dieser Wein immernoch kostet, müsste er den Oscar für das beständigste Weinschnäppchen auf dem Italienischen Markt bekommen. Legen Sie sich davon ruhig ein paar Flachen extra in den Keller, er reift ganz hervorragend. Bravo!
Der Hügel oberhalb von Trient mit seinen lehmig-kalkigen Böden ist der ideale Standort für den Manzoni Bianco, dessen Trauben Ende September reifen. Der Charakter der Weinberge von Fontanasanta kommt durch diese Kreuzung aus Riesling und Pinot Bianco zum Ausdruck. Der Fontanasanta Manzoni Bianco ist ein Wein, der frühestens drei Jahre nach der Ernte richtig zur Geltung kommt.
 
97 Sucklingpunkte für denJames Suckling gerät regelrecht ins Schwärmen (Januar 2023):

Aromas that speak of freshness and maturity intermingle here, in a way that playfully calls those very categories into question. So much depth, vitality and finesse, the absence of obviously fruity aromas on the mid-palate not feeling like a lack. Then the finish pushes up face to face with the dazzling heart of the lemon. From biodynamically grown grapes with Demeter certification. Drink or hold.

93 Punkte vom Wine Advocate für denMonica Larner im Dezember 2022:

An organic and biodynamic wine, the 2021 Manzoni Bianco Fontanasanta is partially aged in clay amphorae. The wine shows a brilliant appearance with creamy aromas of beeswax, dried apricot, poached pear and honey. It is slightly viscous in texture with solid fruit weight and glossy sensations on the finish. It is perfumed, pretty and ready to pair with white meat or shellfish.
20,50 EUR
27,33 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Ronco del Gelso Sauvignon Sottomonte DOC Friuli Isonzo 2021
Ausgewogenheit und Eleganz

Sottomonte - der Name des Sauvignon Blanc der Aziende Agricola reflektiert die Herkunft der Trauben. Diese stammen von Reben in den Weinbergen der Ortschaft Cormons, am Fuße eines Hügels, wo die Böden etwas tiefer sind und die Feuchtigkeit besser behalten. Giorgio Badin keltert hieraus mit dem Ronco del Gelso Sauvignon Sottomonte DOC Friuli Isonzo 2021 einen rebsortentypischen Wein mit zarter Aromatik und einer überzeugenden Geschmeidigkeit.

Othmar Kiem und Simon Staffler gaben dem Vorgänger-Jahrgang 2020 im Falstaff Wein Guide Italien 2023 91 Punkte: "Leuchtendes, intensives Strohgelb mit grünlichen Reflexen. In der Nase nach geschnittenem Gras, Stachelbeere und Holunderblüten, dann ein Hauch Zitrusfrucht. Am Gaumen frisch und saftig, gut ausbalanciert, mit Zug, wärmend, langes Finale."
18,90 EUR
25,20 EUR pro l
Terre di San Leonardo rosso 2020
NEU
90

"la Terra é l'anima del nostro mestiere" - Der Boden ist die Seele unseres Handwerks

so heisst es auf dem Flaschenetikett dieses klassischen Bordeaux-Verschnitts. Dabei verkörpert der Terre di San Leonardo rosso 2020 die Einstiegskategorie der Rotweine dieser Tenuta, der durch seine Frische und Ausgeglichenheit punktet. 91 davon gab es für den Jahrgang 2018 im Dezember 2022 von Monica Larner (RPWA), 92 im Juli 2022 von Jame Suckling. Der Kritiker notierte im Juli 2022: "Voller Aromen von roten und schwarzen Johannisbeeren, zusammen mit Noten von Minze und Salbei und einem Hauch von Gewürzen. Am Gaumen ist er mittelgewichtig und bietet ein ausgezeichnetes Gleichgewicht zwischen zurückhaltender Saftigkeit, gesundem Tannin und schöner Frische."


91 Punkte vom Falstaff für den Terre di San Leonardo 2020 Vigneti delle Dolomiti IGTOthmar Kiem und Simon Staffler für den Falstaff im Oktober 2023 zum Terre di San Leonardo rosso 2020:

Strahlendes Rubinrot mit Nuancen von Violett. Duftige, verführerische Nase, Himbeeren und Kirsche, Salbei, dezent ledrig. Am Gaumen ausgesprochen elegant, seidiges Tannin, spannende Säure, im Abgang Noten von Zartbitterschokolade.
14,95 EUR
19,93 EUR pro l
Tenuta Roveglia Lugana Riserva Vigne di Catullo 2019



Der Lugana Riserva Vigne di Catullo 2019 besitzt ein leuchtendes Strohgelb. In der Nase verströhmt er viel reife Früchte, der Duft erinnert an Pfirsich und Quitte. Dazu ein Hauch Haselnuss. Im Mund dann präsentiert sich der Tenuta Roveglia Lugana Riserva Vigne di Catullo 2018 schmelzig und harmonisch mit einem langen Nachhall.

Weinbereitung: Schonende Lese der vollreifen Trauben von Hand in kleine Körben. Dabei wird streng selektioniert. Sanftes Pressen der unverletzten Beeren mit einer Saftausbeute von 60%. Temperaturkontrollierte Gärung und Ausbau in Edelstahltanks für 24 Monate.


 
17,90 EUR
23,87 EUR pro l
Brancott Estate Reserve Sauvignon Blanc 2022 Marlborough Terroir Series

"Wenn man auf der anderen Seite der Welt steht, kann man nicht anders, als ein wenig anders zu denken."

Heisst es auf dem Flaschenetikett des Brancott Estate Reserve Sauvignon Blanc 2022 Marlborough Terroir Series. Und so erforschte man bei der Estate die Terroirs Awatere-Tals , um die besten Standorte für den Sauvignon Blanc zu finden.

Und so bietet der Brancott Estate Reserve Sauvignon Blanc 2022 Marlborough einmal mehr alles, was man von einem Neuseeländischen Sauvignon Blanc erwartet - unserer Meinung nach für das Preissegment noch einiges mehr! Die Nase überzeugt mit sorten- und regiontypischen Aromen von Stachelbeere, Limette und leicht grasigen Nuancen. Zarte Extraktsüße, die sich auch am Gaumen widerspiegelt und mit der Zitrusfrucht wunderbar vereint. Dazu leichte Exotik von Honigmelone. Im langen Abgang spürbare Mineralik. Gross, was Brancott Estate hier auf die Flasche bringt.
11,95 EUR
15,93 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Domaine Gerard Millet Sancerre 2022 Blanc



100% Loire. 100% Sauvignon Blanc. 100% Sancerre! Im Glas präsentiert sich der Domaine Gerard Millet Sancerre 2022 Blanc herrlich goldgelb. Die Nase wird dominiert von Orangenabrieb, grünen, frischen Noten nach Stachelbeere und Gras sowie einem Hauch Minze. Im Mund übernimmt sofort die beeindruckende Mineralik die Regie, gibt zusammen mit der rassigen, aber perfekt eingebundenen Säure den Ton an. Die Aromatik des ersten Eindrucks bleibt zumindest bezüglich der Zitrusnoten erhalten, hier dann aber mehr Zitrone als Orange. Dazu etwas grüner Apfel, was sich lange, lange lange hält. Wir sagen: superber Sancerre für den verhältnismäßig kleinen Preis, ob als Solist oder zu Fisch, Meeresfrüchten und Salat.


 
19,50 EUR
26,00 EUR pro l
Laurent Miquel 2022 Lieu-dit La Verite Viognier Cessenon
Ein Muss für Viognier-Liebhaber, eine Offenbarung für alle anderen.

Die Lieu-Dit-Reihe ist Laurents in Flaschen gefüllter Perfektionismus. Hier wird nichts dem Zufall überlassen. Der Laurent Miquel 2022 Lieu-dit La Verite Viognier Cessenon wird aus den besten Truben der besten Parzellen hergestellt. Zudem wird er nur in der Morgendämmerung geerntet, wenn die Trauben kühler und knackiger sind. Die Gärung erfolgt in Edelstahlbehältern, bevor der Wein für die letzten 12 Monate in neues französisches Holz umziehen. Dies ist die optimale Zeitspanne, in der das Holz den Wein beeinflussen, aber nicht überwältigen kann. Ausgewogen von Anfang bis Ende.

Dieser Wein ist rein. Einfach, elegant und wahrhaftig. Die Fruchtaromen wie Birne, Pfirsich und Apprikose werden durch weiße Blüten und dezente Röstnoten ergänzt. Umwerfend.

Für den 2021er Lieu-dit La Verite gab Tamlyn Currin, Weinjournalistin und Redakteurin bei Jancis Robinson, 17 Punkte: "Lagerfeuer, Holzrauch und gelbe Pfirsiche. Miquel hat in diesem Wein den heiligen Gral des Viognier erreicht: die Frucht ist saftig, vollmundig und reif, aber es gibt nicht ein Nanogramm Öligkeit oder Fett und die Säure ist reif und rund; das Eichenholz ist kraftvoll, aber baut die Struktur des Weines von innen auf, anstatt ihn von außen in Form zu korsettieren. Es gibt Blumen, aber der Wein ist nicht blumig; Gewürze, aber der Wein ist nicht würzig; wunderbare Aprikosen- und Pfirsichfrucht, aber der Wein ist nicht fruchtig. Ein hervorragender Viognier, der weit über seinem Preisniveau liegt."

 
18,95 EUR
25,27 EUR pro l
Champagne Louise Brison A l Aube de la Cote des Bar Extra Brut 2016

Der Champagner ist eine Assemblage aus je 50 % Chardonnay und Pinot Noir des Jahrgangs 2016. Die Weinberge von Champagne Louise Brison liegen auf rund 320 Metern Seehöhe und sind geprägt von Kimmeridge-Kalk und Mergel mit einer Auflage aus Tonerde – ähnlich wie im benachbarten Chablis. Die Grundweine wurden im Barrique vergoren, die Assemblage im Edelstahl zusammengeführt und im Juni 2017 auf die Flasche gezogen. Degorgiert wurde mit zwei Gramm Dosage im Frühjahr 2023.

Der 2016er À L‘Aube de la Côte des Bar duftet elegant und archetypisch nach einer Mischung aus Agrumen, etwas hellem Kern- und Steinobst, Patisserie und Gestein. Es sind vor allem zitrische Noten samt Abrieb und Salzzitronen, die sich hier mit etwas weißem, noch sehr knackigen Pfirsich, etwas Apfel, vor allem aber mit Austernschalen und zerstoßenem Kalk mischen. Die warmen Noten werden von ein wenig Feingebäck ins Spiel gebracht.

Am Gaumen wirkt der 2016er À L’Aube de la Côte des Bar druckvoll und intensiv. Die zwei Gramm Dosage kann man hier kaum spüren, sie dürften notwendig gewesen sein, um den Champagner nicht allzu kompromisslos wirken zu lassen; denn auch so wirkt er straight – auf eine sehr angenehme Weise. Die typische Mineralität und vor allem die Säurestruktur des Kimmeridge sorgen für eine besondere Klarheit und Intensität, die Mischung aus Chardonnay und Pinot Noir steht für hellgelbe und rote Aromen im Wechselspiel mit Gestein, Kräutern, Zitronenabrieb und den schon besagten Austernschalen, die eine Ahnung von Salz und Jod mit ins Spiel bringen.

Verkostungsnotiz von Christoph Raffelt vom 29.07.2023 (Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel):
46,50 EUR
62,00 EUR pro l
Weingut Franz Keller Grauburgunder vom Löss Gutswein Baden 2022





Frische Fruchtaromen treffen auf reife Noten von Ananas und Williams-Christ-Birne, im Abgang wird diese Fruchtigkeit von kräutriger Würze und einem schönen Trinkfluss abgerundet.





 
12,50 EUR
16,67 EUR pro l
Reichsrat von Buhl 2020 Rose Brut Sekt je Flasche 18.95€




100% Spätburgunder, wie alle von Buhl Weine und Sekte. 100% Pfalz. 12 Monate auf der Hefe gereift, pünktlich dégorgiert. "Für den Sommer", wie Sascha Speicher, Chefredakteur des Sommelier Magazins schreibt „endlich auch ein Rosé brut, der so richtig knallt“. Rote Beeren, Hagebutte und Brioche definieren die Aromatik. Dazu eine dezente, aber doch erfrischende Säure, und eine cremige Textur.




 
18,95 EUR
25,27 EUR pro l
Bernhard Koch Pinot Blanc extra brut Deutscher Sekt
Cremig, elegant mit feiner Perlage

dazu Aromen von Zitrusfrüchten und etwas Brioche.
Zweiter Platz im Vinum Weinguide in der Kategrie "best buy".
13,20 EUR
17,60 EUR pro l
Vazart Coquart & fils Champagne Brut Réserve Blanc de Blancs Chouilly Grand Cru
 
Der Vazart Coquart & fils Champagne Brut Réserve Blanc de Blancs Chouilly Grand Cru stammt aus einem Mosaik von Mikro-Terroirs, alle in einem 11 ha umfassenden Grand-Cru-Weingarten der Gemeinde Chouilly, südöstlich vom Champagne-Epizentrum Èpernay in  der Côte des Blancs gelegen. Das Durchschnittsalter der Chardonnay-Reben beträgt 43 Jahre. Mit der Lese 2020 wurde die Umstellung des Weingutes auf einen nachhaltigen und ökologischen Weinbau vollzogen. Abgefüllt im Mai 2021 besteht dieses Cuvée des Vazart Coquart & fils Champagne Brut Réserve Blanc de Blancs Chouilly Grand Cru aus 65% der 2017er Lese, je 5% der 2016er und 2015er sowie sowie 25 % aus einer Réserve perpétuelle, die 1982 begonnen wurde und jedes Jahr mit 40% aus den ersten Säften der aktuellen Lese erneuert wird.
Dégorgement: März 2021
Dosage: 3,5 g/l

Das Maison Vazart beschreibt ihren Brut Réserve Blanc de Blancs Chouilly Grand Cru so: Greenish-yellow in colour. Its nose evocative of salty fragrances is characterised by the crispy freshness of the Chardonnay. Scents of white-fleshed fruits as well as floral touches of verbena and lime tree exalt the ethereal character of this wine. On the palate, the aromas of dry fruit such as almonds and of coffee outline the evolution of the wines from the Réserve Perpétuelle that make up this fine blend.

Und die Verköstigungsnotiz des Sommelier Philippe Jamesse: Blessed with a pure, saline and warm chalky structure, respiration outlines fine white fruity fleshiness that is perceptibly sweet and poached. The Asian-style citrus zests are candied and attire themselves with a magnificent grew powderiness: pencil lead, carbon, glowing vine shoot ashes…
 
45,00 EUR
60,00 EUR pro l
Reichsrat von Buhl Reserve Brut
90+
 
Auszeichnung zum Schaumwein des Jahres in der Frankfurter Allgemeinen Zeintung.net
Erscheinugsdatum vom November 2018


Auszeichnung bei FAZ online im November 2018 zum Schaumwein des Jahres
90+ Parker Punkte
Stephan Reinhardt. Dezember 2015:

The non-vintaged von Buhl Brut Réserve is a deliciously fine and fruity cuvée from 80% Pinot Blanc and 20% Chardonnay, from the 2013 and 2014 vintages, of which the 2013 was aged on the full less until December 2014. Only the first 50% of the pressing was used for the base wine that was fermented in 90% stainless steel and 10% in 2.400-liter barrels. Bottled in January 2015 and disgorged already in late October, this German Sekt offers a bright, fresh, pure and subtle yet deep and complex bouquet of white and red-skinned fruits, along with some brioche, potted ginger flavors and a dash of lemon-grapefruit juice. Full-bodied, round and intense on the palate, this is an almost rich, very fruity and powerful sparkling wine with a a creamy texture, as well as very good structure that balances the richness and power very well. This Blanc de Blancs is very promising, but shouldn't be consumed before end of 2016. It is provided with a very good length and is definitely fuller, slightly sweeter and more complex than the 2014 Riesling Brut. Really promising. 60.000 bottles produced.


Auszeichnung zum Schaumwein des Jahres in der Frankfurter Allgemeinen Zeintung.net
Erscheinugsdatum vom November 2018
 
17,90 EUR
23,87 EUR pro l
Girlan Pinot Grigio 2023 DOC Südtirol
Weich und delikat - ein unkomplizierter Grauburgunder mit Anspruch
 
Der Pinot Grigio 2023 hat deutlich mehr Körper als der Weissburgunder. Aromen von Birnen und Äpfeln  werden durch eine passende Säure getragen. Ein sehr saftiger Wein, der Anspruch vermittelt. Passt sehr gut zu Fisch, Salaten und hellem Fleisch.
 
Den 2022er Pinot Grigio der Girlaner beschreibt James Suckling so: "Ein sauberer und reiner Ausdruck des Pinot Grigio mit Noten von geschnittenen grünen Äpfeln, Birnen, Limonenmark und Zitronenblüten. Mittelkräftig, frisch und ausgewogen." Beachtliche 91 Punkte.
10,90 EUR
14,53 EUR pro l
Markus Molitor Haus Klosterberg Pinot Blanc 2021





Der Markus Molitor Haus Klosterberg Pinot Blanc 2021 kurz und knapp beschrieben:
Intensiver Duft von gelben, reifen Früchten, feiner Schmelz, elegante Holznote, cremig.





 
11,90 EUR
15,87 EUR pro l