Vazart Coquart & fils Champagne Extra Brut Rosé Chouilly Grand Cru
Vazart Coquart & fils Champagne Extra Brut Rosé Chouilly Grand Cru

weiteres von

Vazart Coquart & fils Champagne Extra Brut Rosé Chouilly Grand Cru

Art.Nr.:
2021008241
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Champagne
Lage:
Grand Cru Chouilly
Rebsorte(n):
85% Chardonnay | 15% Pinot Noir
Bodenformation:
Untergrund aus Kreide
Trinktemperatur (in Grad °C):
9 - 11
Glasempfehlung:
Zalto DENK'ART Champagner
Alkoholgehalt in Vol.%:
12.0
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Vazart-Coquart & fils | 6 rue des Partelaines | 51530 Chouilly | Champagne France
47,00 EUR
62,67 EUR pro l

62,67 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Vazart Coquart & fils Champagne Brut Réserve Blanc de Blancs Chouilly Grand Cru
 
Der Vazart Coquart & fils Champagne Brut Réserve Blanc de Blancs Chouilly Grand Cru stammt aus einem Mosaik von Mikro-Terroirs, alle in einem 11 ha umfassenden Grand-Cru-Weingarten der Gemeinde Chouilly, südöstlich vom Champagne-Epizentrum Èpernay in  der Côte des Blancs gelegen. Das Durchschnittsalter der Chardonnay-Reben beträgt 43 Jahre. Mit der Lese 2020 wurde die Umstellung des Weingutes auf einen nachhaltigen und ökologischen Weinbau vollzogen. Abgefüllt im Mai 2021 besteht dieses Cuvée des Vazart Coquart & fils Champagne Brut Réserve Blanc de Blancs Chouilly Grand Cru aus 65% der 2017er Lese, je 5% der 2016er und 2015er sowie sowie 25 % aus einer Réserve perpétuelle, die 1982 begonnen wurde und jedes Jahr mit 40% aus den ersten Säften der aktuellen Lese erneuert wird.
Dégorgement: März 2021
Dosage: 3,5 g/l

Das Maison Vazart beschreibt ihren Brut Réserve Blanc de Blancs Chouilly Grand Cru so: Greenish-yellow in colour. Its nose evocative of salty fragrances is characterised by the crispy freshness of the Chardonnay. Scents of white-fleshed fruits as well as floral touches of verbena and lime tree exalt the ethereal character of this wine. On the palate, the aromas of dry fruit such as almonds and of coffee outline the evolution of the wines from the Réserve Perpétuelle that make up this fine blend.

Und die Verköstigungsnotiz des Sommelier Philippe Jamesse: Blessed with a pure, saline and warm chalky structure, respiration outlines fine white fruity fleshiness that is perceptibly sweet and poached. The Asian-style citrus zests are candied and attire themselves with a magnificent grew powderiness: pencil lead, carbon, glowing vine shoot ashes…
 
45,00 EUR
60,00 EUR pro l
Champagne Bonnet - Ponson Cuvée Perpétuelle Rosé extra
 
Die Cuvée Perpétuelle Extra Brut Rosé von Bonnet-Ponson ist viel mehr, als nur ein oberflächlicher Apero, den man zwischen Sonnenuntergang und ersten Amuse bouche wegschlürfen kann. Er ist das Ergebnis von harter Arbeit, viel Geduld und Fingerspitzengefühl, einer klaren Vision von eigenständigem Charakter und viel Talent. Natürlich finden sich auch in diesem Rosé Champagner die unvermeidlichen beerigen Aromen im Duft und am Gaumen. Na klar. Nicht schlimm. Im Gegenteil… wie appetitlich! Himbeeren, reife Erdbeeren, rote Johannisbeeren! Dazu Boskop, Hagebutte, Milchschokolade und das alles hübsch angerichtet ohne völlig überladen oder überlagert zu wirken.

Was diesen Rosé Champagner allerdings auszeichnet ist vielmehr sein Abwechslungsreichtum am Gaumen. Hier treffen sich nämlich viele Fruchtaromen, die sehr feine, lange anhaltende Perlage, seine markante dunkle Würze und seine ordentlich ausgeprägte Mineralität und lassen ihn zu einem ausgewachsenen Champagner für viele Anlässe werden. Versuchen sie ihn ruhig mal zu „roten“ Ofengerichten mit hellem Fleisch. Das wird sie überraschen!
 
54,00 EUR
72,00 EUR pro l
Champagne Jeaunaux-Robin Le Dessous de la Cabane Brut Rosé je Flasche 43,00€




Der Champagne Jeaunaux-Robin Le Dessous de la Cabane Brut Rosé ist eine Cuvée aus 60% Pinot Meunier. 30% Pinot Noir und 10% Chardonnay. Bis zu 30% der Cuvée sind aus dem Jahrgang 2013, der Mehranteil mit 70% ist aus dem Jahrgang 2014. Ausgebaut in Edelstahl und zu 15% im Holz, zeigt der Champagne Jeaunaux-Robin Le Dessous de la Cabane Brut Rosé eine einzigartige Fruchtkonzentration, die nach zweieinhalbjahren auf der Feinhefe und einer Dosage von 8 Gramm Restzucker breit daher kommt und von einer feinen Briochenuance getragen wird.



 
43,00 EUR
57,33 EUR pro l
Bründlmayer Brut Rosé




Der Bründlmayer Brut Rosé zeigt sich im Glas mit zartem Lachsrosa und hat ein ausgesprochen feines Mousseux. Die Nase wird dominiert von Waldfrüchten und Kirsch, etwas Zitrus mischt sich unter, ein Hauch Kräuter gesellt sich hinzu und die für Flaschengärungen mit langem Hefelager typische Briochenote rundet das Bukett ab. Am Gaumen bestätigt sich die Frucht der Nase, die Säure ist herllich animierend, balanciert Frucht und Créme zu einem mineralischen, komplexen Schaumwein der Spitzenklasse. Der Bründlmayer Brut Rosé ist ein wahres Prunkstück österreichischer Winzerkunst.


 
29,95 EUR
39,93 EUR pro l
Reichsrat von Buhl Rose Brut Sekt je Flasche 18.95€




100% Spätburgunder, wie alle von Buhl Weine und Sekte. 100% Pfalz. 12 Monate auf der Hefe gereift, pünktlich dégorgiert. "Für den Sommer", wie Sascha Speicher, Chefredakteur des Sommelier Magazins schreibt „endlich auch ein Rosé brut, der so richtig knallt“. Rote Beeren, Hagebutte und Brioche definieren die Aromatik. Dazu eine dezente, aber doch erfrischende Säure, und eine cremige Textur.




 
18,95 EUR
25,27 EUR pro l
Weingut Loimer Brut Rosé Reserve je 23€
 BIO 
 
Weingut Loimer Brut Rosé Reserve 93 Punkte vom Wine AdvocateStephan Reinhart im März 2020

Loimer's salmon-colored NV Brut Rosé Reserve, bottled in August 2017 and disgorged in July 2019, offers a pure and fresh yet intense and concentrated bouquet of red fruits (raspberries, strawberries, sweet cherries) and floral aromas. Lush, intense and round but dry (dosage: three grams per liter) and fresh, with delicate grip and stimulating salinity, this is a brilliant rosé, the finest I have tasted from Austria. A fabulous sparkling wine! Tasted in October 2019.


Dezente Schaumbildung, die aber lange anhält, entwickelt sich prächtig mit Luft, hefige Noten. Zwetschkenfleck und Plunderteigtasche mit Kirschen, spielt am Gaumen seine Stärke aus, dezente Frucht, feines Mousseux, weißer Nougat, Haselnusskuchen, wohliges Mundgefühl, wunderbar sanfte Säure, kommt einem Champagner schon sehr nahe.
 
23,00 EUR
30,67 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Bellefleur de Haute-Serre Malbec brut Rose
 

100% Malbec

Ein spannender und faszinierender Schaumwein aus einer Region die vom Malbec dominiert ist. Den hochgelegenen Weingärten und den Kalkböden ist es zu verdanken, dass es überhaupt möglich ist hier Frische und Finesse zu erhalten. Die Vergärung findet schonend statt und berücksichtigt die traditionelle Herstellungsverfahren. Eine nur dezente Dosage wird vor der Vermarktung hinzugegeben um den Charakter der Malbectraube zu behalten. Seine Farbe ist zart und von weichen pinken Reflexen geprägt. Der Duft ist floral und von heller Waldbeeraromatik. Die Pelage ist dezent und fein, er eignet sich als guter Speisenbegeiter.


Winemaker Georges Vigouroux
23,95 EUR
31,93 EUR pro l
Champagne Huré Frères Invitation brut
Die Trauben für den Champagne Huré Frères Invitation brut stammen aus der Montagne de Reims, nämlich von der 1er-Cru-Gemeinden Ludes und Villedommange, und aus Vavray-le-Grand weiter südlich in der Champagne. Da dieser Champagner als Einstiegs-Champagner des Hauses gilt, ist er eine "Einladung", die Frische und ein Fest für die Sinne ausstrahlt, mit Aromen von reifen Kirschpflaumen und einem Hauch von geröstetem Brot. Ausgewogen, geschmeidig und charmant.

Verschnitt: 20% Chardonnay, 40% Pinot noir und 40% Pinot meunier. Verwendung von Reserveweinen: 25-40% der Vorjahre. Reifung: 30 bis 36 Monate auf der Hefe, Degorgement: Dezember 2021. Liquor d'expedition: 4g (Zucker)

Farbe/Aussehen: Leuchtendes und strahlendes Goldgelb/lebendige und prägnante Perlage.

Nase: Der Duft des Invitation Brut, L.2017 zeigt sich intensiv. Neben Apfel, Feige und Walderdbeere treffen wir auf Engelwurz, Seealge und Austernschale. Zarte Noten von Haselnuss und Baguettekruste verleihen ihm wunderschöne Facetten. Der vielschichtige Auftakt begeistert!

Gaumen: Saftig und lebendig tritt er am Gaumen auf, die Frucht wird von Orangennoten und in Salz geschwenkter Zitrone bereichert. Die feine und fordernde Kohlensäure führt geradezu zu einer Frischeexplosion, die mit salziger Note im langen Nachhall verbleibt. Wieder einmal eine wunderschöne Entdeckung aus der Champagne. Probieren!
Verkostungsnotiz von Christina Hilker | Vinaturel vom 17.06.2022

 
Der Robert Parker Wine Advocate hat den Champagne Huré Frères Invitation brut auf Basis des 2016er Jahrgangs bewertet.

90 Punkte vom Wine Advocate für den Champagne Huré Frères Invitation brut90 Punkte für den Champagne Huré Frères Inviation brut von William Kelley im September 2020:

Based on the 2016 vintage and disgorged in January 2020 with five grams per liter dosage, the latest release of the NV Brut Invitation offers up aromas of apples, pears and toasted bread. Medium to full-bodied, vinous and nicely concentrated, it's fleshy and textural, with racy acids, ripe fruit and a pillowy mousse.
47,00 EUR
62,67 EUR pro l
Champagne Louise Brison Rose de la Cote Bar Brut Nature 2015
100% Cote de Bar, 100 % Pinot Noir, 100% Barrique-Ausbau


Die Weinberge von Champagne Louise Brison liegen auf rund 320 Metern Seehöhe und sind geprägt von Kimmeridge-Kalk und Mergel mit einer Auflage aus Tonerde – ähnlich wie im benachbarten Chablis. Der Grundwein wurde im Saignée-Verfahren gewonnen und im Barrique vergoren, die Assemblage im Edelstahl zusammengeführt und im Juni 2016 auf die Flasche gezogen. Degorgiert wurde mit null Gramm Dosage im November 2022.

Der Champagner Louise Brison Rose de la Cote Bar Brut Nature 2015 zeigt eine regelmäßige, anhaltende Perlage bei einer intensiven rosa Farbe. In der Nase ausdrucksstark und offen, mit Aromen von roten Früchten wie Kirschen und Johannisbeeren. Untermalt von subtilen Holznoten. Am Gaumen wissen Knackigkeit und Struktur ebenso  zu überzeugen wie eine gute Länge. Ein großzügiger und fruchtiger Rosé.

   
 Verkostungsnotiz von Christoph Raffelt vom 29.07.2023 (Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel):

Farbe: intensives Erdbeerrot mit feiner Perlage. Nase: Der 2015er Rosé de la Côte des Bar ist ein farb- und aromenintensiver Champagner mit Noten von Grapefruits, Roten Johannisbeeren, Preiselbeeren und Granatpafel. Hinzu kommen Berberitzen, etwas Ingwer, Kalk und Blutorangenzesten. Abgerundet wird das Ganze durch einem Hauch von Patisserie. Gaumen: Am Gaumen präsentiert sich der 2015er Rosé de la Côte des Bar ähnlich intensiv – kein Wunder, als Saignée-Champagner ist er kein Schmeichler, sondern ein Essensbegleiter. Und so treffen die Aromen von Agrumen und roten Beeren auf eine gute Portion Gerbstoff, eine feine Perlage und eine Säure mit viel Zug.  Der Kimmerdige-Kalk sorgt für viel Spannung und Energie sowie für einen prägnanten Salzgehalt im Finale, der wiederum für einen hohen Trinkfluss verantwortlich ist. Der Wein besitzt viel Kraft, Durchsetzungsvermögen und verfügt auch über eine angenehme Eleganz.
 

49,50 EUR
66,00 EUR pro l
Champagne Bonnet - Ponson Cuvée Perpétuelle Rosé extra
 
Die Cuvée Perpétuelle Extra Brut Rosé von Bonnet-Ponson ist viel mehr, als nur ein oberflächlicher Apero, den man zwischen Sonnenuntergang und ersten Amuse bouche wegschlürfen kann. Er ist das Ergebnis von harter Arbeit, viel Geduld und Fingerspitzengefühl, einer klaren Vision von eigenständigem Charakter und viel Talent. Natürlich finden sich auch in diesem Rosé Champagner die unvermeidlichen beerigen Aromen im Duft und am Gaumen. Na klar. Nicht schlimm. Im Gegenteil… wie appetitlich! Himbeeren, reife Erdbeeren, rote Johannisbeeren! Dazu Boskop, Hagebutte, Milchschokolade und das alles hübsch angerichtet ohne völlig überladen oder überlagert zu wirken.

Was diesen Rosé Champagner allerdings auszeichnet ist vielmehr sein Abwechslungsreichtum am Gaumen. Hier treffen sich nämlich viele Fruchtaromen, die sehr feine, lange anhaltende Perlage, seine markante dunkle Würze und seine ordentlich ausgeprägte Mineralität und lassen ihn zu einem ausgewachsenen Champagner für viele Anlässe werden. Versuchen sie ihn ruhig mal zu „roten“ Ofengerichten mit hellem Fleisch. Das wird sie überraschen!
 
54,00 EUR
72,00 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Chateau Tour Saint Christophe 2019 Saint Emilion
93
96
95
94
94
96 Suckling Punkte für den Chateau Tour Saint Christophe 2019 Saint EmilionJames Suckling über den Chateau Tour Saint Christophe 2019 Saint Emilion:
1 Dec, 2021 – Beautiful, intense fruit, dark-earth and chocolate character on the nose. Full-bodied with great density and plush, fine tannins that give a fine-velvet texture. It’s extremely long, polished and sophisticated. Needs time to come together, but expressive and glorious. Fantastic relative value. 80% merlot and 20% cabernet franc. Drink after 2025.
 
93 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Tour Saint Christophe 2019William Kelley im April 2022:
From clay-rich soils opposite Troplong Mondot in the commune Saint Christophe des Bardes, the 2019 Tour Saint Christophe offers up demonstrative aromas of cherries, wild berries, sweet loamy soil, licorice and dark chocolate. Full-bodied, rich and fleshy, with an enveloping core of fruit, lively acids and ripe, powdery tannins, it's a strong effort in a crowd-pleasing style.
 
94 Punkte von Jeb Dunnuck für den Chateau Tour Saint Christophe 2019 Saint EmilionJeb Dunnuck im April 2022:
TThis estate has been delivering the goods for numerous vintages now, and the 2019 Château Tour Saint Christophe is another terrific wine. Ripe black cherries, black raspberries, graphite, new leather, and chalky minerality all define the nose, and it's medium to full-bodied, has a tight, straight, focused texture, ripe yet present tannins, and outstanding length. It doesn't have the mid-palate density or opulence of the 2018, but it’s more pretty, focused, and straight on the palate. Give bottles 4-5 years and enjoy over the following two decades.
 
94 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Tour Saint Christophe 2019 Saint EmilionAntonio Galloni (Vinous) bewertet den Chateau Tour Saint Christophe 2019 Saint Emilion:
The 2019 Tour Saint Christophe is a fabulous wine that marries fruit intensity and structure. Black cherry, graphite, dried herbs, menthol, licorice and spice give this driving, potent Saint-Émilion tons of character. Tour Saint-Christophe remains one of the greatest values in Bordeaux. Tasted two times.
 
95 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Tour Saint Christophe 2019 Saint EmilionUnd Neal Martin (vinous) zum Chateau Tour Saint Christophe 2019 Saint Emilion:
The 2019 Tour Saint Christophe builds on the promise it showed from barrel. This sample was actually tasted at my home, where I afforded it a two-hour decant. It revealed precocious yet controlled blackberry and blueberry fruit scents, with that violet component still intact. The tannins have not lost any of their grippiness or assertiveness. This is a Saint-Émilion that is in for the long haul. Great potential.
 
94 Punkte vom Falstaff für den Chateau Tour Saint Christophe 2019 Saint EmilionDer Chateau Tour Saint Christophe 2019 Saint Emilion am Gaumen der Falstaff-Verköstiger:
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Reife Pflaumen und schwarze Kirschen, Nuancen von Blaubeeren und Nougat, zarte tabakige Noten, kandierte Orangenzesten, facettenreiches Bukett. Komplex, engmaschig, rote Kirschen, frisch strukturiert, gut integrierte Tannine, mineralisch-salzig im Abgang, ein finessenreicher Speisenbegleiter, gute Zukunft, bereits antrinkbar, sollte aber noch gut fünf Jahre heranreifen dürfen.
 
38,00 EUR
50,67 EUR pro l
Valdespino Tio Diego Amontillado dry Sherry für 22.50€ je 0,75 L Flasche



Wie alle Amontillados war auch der Tio Diego zunächst ein Fino. Die Trauben stammten aus dem einzigen Weinberg "Inocente" in der berühmten Pago Macharnudo, und der Most wurde in Eichenfässern vergoren. Der Wein reifte dann über 8 Jahre lang unter einem Schleier von Flor-Hefen in der Inocente-Solera, bevor er in die Tio Diego-Solera überführt wurde, um dort mindestens weitere 8 Jahre ohne Flor zu reifen und neben den Flor-Noten eine komplexe Palette von oxidativen Noten anzunehmen. Das Ergebnis ist ein bernsteinfarbener, komplexer Wein mit ausgeprägten Haselnussaromen in der Nase. Am Gaumen ist er trocken, voll, elegant und gut ausgewogen. Er eignet sich hervorragend als Aperitif und harmoniert gut mit Fleisch- und Wildgerichten. Am besten leicht gekühlt servieren.


 
22,50 EUR
30,00 EUR pro l
Pol Roger brut Reserve Champagner 0.75L
92
Elegant und raffiniert, ist die Cuvée Brut Réserve der Champagner für alle Gelegenheiten.

Der strohgelbe und feinperlige Pol Roger Brut Réserve ist in der Nase intensiv und verströmt zunächst fruchtige Aromen von Birne und Mango, die schnellergänzt werden von Geißblatt und weißem Jasmin, begleitet auch von Vanille- und Brioche-Noten. Hinter einem offenen und dynamischen Auftakt zeigt der Wein eine schöne Harmonie und eine angenehme Frische, wobei er eine gewisse Struktur bewahrt. Am Gaumen mischen sich Aromen von gekochten Früchten (Quittengelee, Aprikosenmarmelade) mit Düften von Bienenwachs und Akazienhonig. Herausragend sind die lang anhaltenden Aromen, die sich sowohl aus fruchtigen (kandierte Orangenschalen, Mandarinen...) als auch aus würzigen Noten (Kardamom, Anis) zusammensetzen.

 
92 Sucklingpunkte für den Pol Roger brut Reserve ChampagnerJames Suckling beschreibt den Pol Roger wie folgt:

Pol Roger's NV offering is looking fresh with gently biscuity aromas and peach and nectarine fruits. The palate offers plenty of flesh in an attractive. easygoing style. Bright and pleasing. Drink now.
 
42,50 EUR
56,67 EUR pro l
Champagne de Sousa et Fils Tradition Demi Sec
 BIO 
 

Farbe/Aussehen:
Helles, funkelndes Goldgelb, lebendiges dichtes Mousseux.

Nase:
Schon in der Nase deutet sich beim Champagne Demi-Sec Tradition von de Sousa eine gewisse Süße an, Honigmelone, gezuckerte Orangenzesten, reife Birne und karamellisierter Apfel verbinden sich mit Holundernoten, Honig und Brioche.

Gaumen:
Das Ganze wird beim Champagne Demi-Sec Tradition von de Sousa auf der Zunge bestätigt, wo er sich süffig und charmant als angenehmer Begleiter zu asiatischer Küche, Käse oder Desserts offenbart. 

Copyright Christina Hilker und Vinaturel
 
46,50 EUR
62,00 EUR pro l
Champagne Lacourte Godbillon Terroirs d'Ecueil 1er Cru Brut je Flasche 40.95€
Die neue Ausgabe des Terroirs d'Ecueil | 65% 2018er Jahrgang | degorgiert am 13. Januar 2022 | 5 gr/l Dosage

Mit üppigem Auftakt vereint die Nase Aromen von Orangenzesten. roten Apfelschalen und grünen Mandeln mit den Autolysenoten nach Hefe. Brotkrumen und gerösteten Haselnüssen. Präsenz ist das Thema. das dem Terroir d’Ecueil in die Karten spielt. wenn ein gutes Glas Champagner gefragt is: Heftig mit charmanter Frucht steht er sofort im Glas wie ‘ne Eins plus mit Sternchen. Mit feiner Perle fliesst der Terroir d’Ecueil von Lacourte-Godbillon elegant über des Zechers Gaumen. Mit saftig-schlotziger Frucht und dezenter Hefenote vereint die Cuvée aus 85% Pinot Noir und 15% Chardonnay Kraft und Noblesse in daseinsbeschwingter Beiläufigkeit. Degorgiert nach 30 Monaten Hefelager im Dezember 2012 und dosiert mit schlanken fünf Gramm ist er dank seines weitschweifigen Säurebogens wohlbalanciert und bietet maximales Champagner Vergnügen mit hohem handwerklichem Anspruch und langem. zart salzigem Nachhall.

Verkostungsnotiz von Sebastian Bordthäuser - Vinaturel
46,50 EUR
62,00 EUR pro l