Nicola Bergaglio Minaia Gavi di Gavi DOCG 2022
Nicola Bergaglio Minaia Gavi di Gavi DOCG 2022

weiteres von

Nicola Bergaglio Minaia Gavi di Gavi DOCG 2022

Art.Nr.:
202200356
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Italien
Region:
Piemont
Lage:
Gavi
Rebsorte(n):
Cortese
Bodenformation:
rote Tonerde mit hohem Eisenanteil
Qualitätsstufe:
DOCG
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Korkverschluss
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
5 – 10 Jahre
dekantieren / karaffieren:
nein
Trinktemperatur (in Grad °C):
8 – 10
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Weisswein
Alkoholgehalt in Vol.%:
13.00
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Az. Agr. Bergaglio Nicola di Bergaglio Gianluigi; 15066; Gavi; Località Pedaggeri 59 Frazione Rovereto
14,50 EUR
19,33 EUR pro l

19,33 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Tasca D Almerita Regaleali Sicilia Bianco 2022 je Flasche 9.90€
Ein charmantes Cuvée aus Inzolia, Grecanico, Catarratto und einem Schuss Chardonnay

Der erste Wein des Gutes, dessen Namen er auch trägt. Das Weingut Regaleali ist auf seine über 50. Weinlesen stolz. Der Tasca Regaleali Bianco 2021 ist in einem besonderen Mikroklima angebaute Regaleali bianco ist Ausdruck für das aromatische Potential der klassischen sizilianischen Weinmischung. Tropische Früchte, Steinobst und Zitrusfrüchte in der Nase, geschmeidig und dennoch mit einer schönen Frische ausgestattet, überzeugt er am Gaumen

Weingut
Es war einmal in Sizilien..... Die Geschichte der Familie Tasca aus Palermo könnte auch aus einem Märchen stammen. Es begann im frühen 18. Jahrhundert. als die Familie das Gut REGALEALI kaufte. Hier gab es nur Oliven und einige Obstbäume. Es wurde der zweite Wohnsitz der „Tascas“. die neben ihrem Hauptwohnsitz VILLA TASCA in Palermo auch noch die VILLA CAMASTRA - wo Richard Wagner zeitweise an seinem Meister-werk “Parsifal” schrieb - besaßen. In dieser Zeit investierte niemand in Sizilien in Landwirtschaft und Weinbau. Obwohl das Engagement mit einigen Schwierigkeiten begann. gab der Erfolg dem Conte Tasca recht. Die mikroklimatischen Bedingungen waren in dieser Region besonders günstig und die Reben gediehen prächtig. Heute gehört Tasca d’Almerita zu den ersten Adressen Siziliens. Neben den einheimischen Rebsorten. wie Inzolia und Catarratto sowie Nero d’Avola und Perricone. werden auch Weine aus den traditionellen Rebsorten Chardonnay. Sauvignon. Merlot und Cabernet Sauvignon mit weltweitem Erfolg angebaut.
 
9,90 EUR
13,20 EUR pro l
Alois Lageder Pinot Bianco 2021 Alto Adige DOC je Flasche 10.95€
 
Der Alois Lageder Pinot Bianco 2021 Alto Adige DOC hat eine leuchtend hellgelbe Farbe mit grünlichem Schimmer. Elegantes, blumig-mineralisches Aroma kombiniert mit Geruchsnoten von reifen Früchten (Apfel. Pfirsich). Im Geschmack und Duft ist der Lageder Weissburgunder sehr ausgeprägt. Eleganter, ausgewogener Körper. Lebhaft, frischer, mittellanger Nachgeschmack. Bei guter Lagerung wird der Alois Lageder Weissburgunder während zwei bis vier Jahren optimalen Trinkgenuss bieten.

Weingut
Die Wein-Tradition der Lageders reicht mehr als 150 Jahre zurück. Der Urgroßvater von Alois Lageder gründete 1855 am Rande der Bozener Altstadt die Weinkellerei ALOIS LAGEDER. Im Laufe der Jahrzehnte kamen Wein-höfe mit Weinbergen in den besten Lagen Südtirols hinzu, zuletzt 1991 der nur einen Steinwurf entfernte wunderschöne Besitz “CASON HIRSCHPRUNN”, dessen einmaliges Ambiente durch gekonnte Restaurierungen in seinem ursprünglichen Aussehen erhalten wurde. Auf dem 1934 erworbenen “Ansitz Löwengang” wurde 1996 ein neuer Betrieb fertiggestellt. Hier ist seitdem auch der Firmensitz der Lageders. Die neuen Gebäude sind von ästhetischer Schönheit auf hohem Niveau und von genialer Funktionalität bei gleichzeitiger Nutzung von alternativer Energie. Der behutsame Umgang mit den natürlichen Ressourcen ist ebenso Ausdruck der Lebensphilosophie von Alois Lageder wie der naturnahe, umweltschonende Weinbau. Höchste Bewertungen weltweit bestätigen eindrucksvoll die Leistung dieses kreativen Weinmachers.
 
10,95 EUR
14,60 EUR pro l
Lungarotti L´U Bianco dell Umbria 2021 je Flasche 8.75€
 
Der L´U von Lungarotti in Weiss oder Rot ist eine tolle Kreation aus Umbrien und ist der unkomplizierte und dennoch anspruchsvolle Weingenuss aus Italien. Dabei wird der Lungarotti LU Bianco dell Umbria 2021 aus Vermentino und Chardonnay gekeltert. Zwei Rebsorten, die im warmen Umbrien Ihre Säure erhalten und so dem Wein die typische Frische verleihen. Unterstütz durch eine ledihlich sanfte Pressung und einer kurzen Mazeration erfolgt die Vergärung bei kühlen 16°C im Edelstahltank. Bis zur Flaschenabfüllung verbleibt der Wein auf der Feinhefe.

Farbe: leuchtendes Strohgelb.

Bouquet: elegant und raffiniert, mit Noten von weißen Blumen, Haselnuss und frischem Obst (Pfirsich und Granny Smith); im Abgang eine angenehme und duftende Zitrusnote.

Geschmack: fruchtig frisch, mit mittlerem Körper, leicht zu trinken und lang anhaltender Abgang.

Als Speisebegleiter erweist sich der Lungarotti LU Bianco dell Umbria 2021 als vielseitig einsetzbar. Sei es zur Bouillabaisse, zum Hähnchen mit Curry, oder auch zu Risotto mit Meeresfrüchten, Spaghetti mit Muschelsauce, Suppen mit Hülsenfrüchten und würzigen Salaten.
 
8,75 EUR
11,67 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Domaine Luneau-Papin Le Verger AOP Muscadet Sèvre & Maine 2022
 BIO 



Der herrlich mineralische Domaine Luneau-Papin Le Verger AOP Muscadet Sèvre & Meine 2022 Wein ist ein echter Favorit. Und das entzückende Etikett mit der Darstellung der Erbsünde ist äußerst passend - dieser Wein ist so rein, dass er auf die Ursprünge des Terroirs zurückzugehen scheint. Hier erwarten Sie keine üppigen Fruchtaromen, Sie befinden sich hier auf einem Felsen mit Blick auf das Meer. In der Nase riecht er intensiv nach Steinen und auch leichte Petrolnoten sind wahrnehmbar, was ihm eine rassige Persönlichkeit verleiht. Der sehr salzige Gaumen unterstreicht die Vorstellung eines kieselbedeckten Strandes. Ein traumhafter Muscadet, konzentriert und klar, mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältniss.


 
15,00 EUR
20,00 EUR pro l
Ottella Lugana DOC 2022 je Flasche 12.90€
Der Ottella Lugana DOC 2022 ist ein Klassiker vom Gardasee aus 100% Trebbiano di Lugana. Nur hier, im Gebiet Lugana, darf sich der Wein aus der Traube Trebbiano Lugana nennen. Der Ottella Lugana DOC 2022 ist frisch und hat eine kräftige, klare Frucht. In der Nase leichter Blütenduft und am Gaumen ein feines, langes Finale.
 
12,90 EUR
17,20 EUR pro l
Villabella Lugana 2022 je Flasche 11.50€

Noch ein Lugana? Ja. aber der kann auch was! Der Villabella Lugana 2022 hat nicht den Anspruch der charmanteste Weißwein Italiens zu sein. Gefällig können auch schon genug. Hier kommt ein ernst zu nehmender Wein auf die Flasche. Keine Spielerein mit Restsüße. Im Glas blasses Zitronengelb, in der Nase grasige Noten mit gelbfleischiger Frucht. Im Mund zeigt der Villabella Lugana 2021 eine erstaunliche Mineralik. Die Frucht wirkt zartf fast fragil. Im Gegensatz dazu ist er hinten am Gaumen überraschend opulent, hinterlässt einen zarten Schmelz im langen Abgang.

Ein herrlich frischer, saftiger und komplexer Weißwein mit sagenhaftem Preis/Genuss-Verhältnis! Das gefällt auch den diversen Preisrichtern und Bewertern. In den letzten Jahren erhielt der Villabella Lugana immer wieder Auszeichnungen, unter anderem vom Gambero Rossi, von der Fondazione Italiana Sommelier, dem Decanter World Wine Awards, Awc Vienna oder Mundus Vini.
 
90 Punkte vom Falstaff für den Villabella Lugana 2022Im Mai 2023 bewertet von Othmar Kiem und Simon Staffler:

Leuchtendes, intensives Strohgelb. In der Nase nach Pfirsichsaft, gelben Rosen, erinnert an Holunderbeeren und Orangen. Am Gaumen mit schönem, fruchtbetontem Spiel, wieder auf frischem Pfirsich, unkompliziert, bricht im hinteren Bereich etwas ein.
Nicht käuflich
Foradori Fontanasanta Manzoni Bianco Vigneti delle Dolomiti IGT 2021 je Flasche 20.50€
93
97
 BIO 

Den verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Wein wie folgt:
95 Punkte
Der Manzoni Bianco von Foradori zählt seit vielen Jahren zu einem der spannendsten Weissweine Iatliens, die autochtone Rebsorte begeistert mit einer fantastischen lebendigen Säurestruktur, feinen duftigen Aromen die sehr komplex aufgefächert sind. Wenn man bedenkt was dieser Wein immernoch kostet, müsste er den Oscar für das beständigste Weinschnäppchen auf dem Italienischen Markt bekommen. Legen Sie sich davon ruhig ein paar Flachen extra in den Keller, er reift ganz hervorragend. Bravo!
Der Hügel oberhalb von Trient mit seinen lehmig-kalkigen Böden ist der ideale Standort für den Manzoni Bianco, dessen Trauben Ende September reifen. Der Charakter der Weinberge von Fontanasanta kommt durch diese Kreuzung aus Riesling und Pinot Bianco zum Ausdruck. Der Fontanasanta Manzoni Bianco ist ein Wein, der frühestens drei Jahre nach der Ernte richtig zur Geltung kommt.
 
97 Sucklingpunkte für denJames Suckling gerät regelrecht ins Schwärmen (Januar 2023):

Aromas that speak of freshness and maturity intermingle here, in a way that playfully calls those very categories into question. So much depth, vitality and finesse, the absence of obviously fruity aromas on the mid-palate not feeling like a lack. Then the finish pushes up face to face with the dazzling heart of the lemon. From biodynamically grown grapes with Demeter certification. Drink or hold.

93 Punkte vom Wine Advocate für denMonica Larner im Dezember 2022:

An organic and biodynamic wine, the 2021 Manzoni Bianco Fontanasanta is partially aged in clay amphorae. The wine shows a brilliant appearance with creamy aromas of beeswax, dried apricot, poached pear and honey. It is slightly viscous in texture with solid fruit weight and glossy sensations on the finish. It is perfumed, pretty and ready to pair with white meat or shellfish.
20,50 EUR
27,33 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Alain Jaume Domaine du Clos de Sixte Lirac 2020
 BIO 
Hervorragender Wein von der aufstrebenden Appellation des südlichen Rhonetals

Intensive tintige Farbe. In der Nase dominieren Aromen von roten und schwarzen reifen Früchten (Kirsch und wilde Brombeeren). Der Mund ist voll, mit Aromen von schwarzer Johannisbeere Likör und Gewürzen. Die Tannine sind sowohl harmonisch als auch elegant dank der Fleischigkeit des Weins. Im Abgang zeigen sich Noten von Lakritze und Vanille, die dem Wein Länge und Komplexität verleihen.

Den Jahrgang 2019 bewertete James Suckling mit 92 Punkten: "Dieser vollmundige, aber gut ausgewogene Lirac ist unübersehbar von einer großen schwarzen Frucht geprägt. Ausgezeichnete Integration von Tanninen, Frucht und Alkohol, Noten von Teer, Lakritze und mediterranen Kräutern machen ihn interessant, besonders im geschmeidigen Abgang." Und Joe Czerwinski meinte zum 2018er Jahrgang: "Die Nase ist von floralen Noten geprägt, während am Gaumen Aromen von Himbeeren und Aprikosen auftauchen, die vollmundig sind. Der Wein wirkt zunächst cremig-süßlich, mit stetig wachsenden Tanninen im langen Abgang." 91 - 93 Punkte.
14,50 EUR
19,33 EUR pro l
Rufo Douro red Quinta Vale D. Maria
 
Best Buy Alarm

Der Einstieg im Hause Quinta Vale D. Maria

Rufo Red 2019 aus dem Douro - Die Sensation unter 10€.

Das Aushängeschild dieses Weinguts ist der Vinha da Francisca Douro Red, aber auch schon der kleinste Wein im Portfolio ist sagenhaft gut für so verhältnismässig wenig Geld. Man kann es fast nicht glauben, bis man diesen Wein probiert hat. Rufo Douro red aus dem grossen Jahgang 2018 macht wirklich Freude. Wir würden soweit gehen und sagen, dass er als Weinwert unter 10€ einfach einen riesen Value darstellt. Intensive Aromen von Cassis, roten Früchten wie Himbeeren und Erdbeeren und auch blumige, spürbar violette Noten. Der Wein ist vollmundig, mit einer guten Frische, die einen langen und eleganten Abgang ermöglicht. Sein Ausbau erfolgte über 12 Monate im Holzfass.

Die Cuvee für den Rufo Douro red besteht aus folgenden Rebsorten: Touriga Franca und Touriga Nacional.
 
9,90 EUR
13,20 EUR pro l
Borsao Tres Picos 2020
92
 
90 Sucklingpunkte für den Bodegas Borsao Tres Picos 2018Verkostungsnotiz James Suckling vom 06.02.2021:

A lightly jammy garnacha, offering plenty of fruit with some chocolate. It’s full-bodied with some firmness. Nicely layered with a lightly smoky undertone. Drink now.


89 Punkte vom Wine Advocate für den Bodegas Borsao Tres Picos 2018Luis Gutierrez verkostet den Wein am 30.04.2020 wie folgt:
I tasted two vintages from the flagship oaked Garnacha, the youngest of which was the 2018 Tres Picos Garnacha. But unfortunately, I found both vintages (this and the warmer 2017) to be overtly oaky, with aromas that masked the personality of the grape and gave them an international profile of toast, spice and smoke and a palate with similar flavors plus a bitter twist in the finish. I'd much rather drink the young unoaked Borsao Tinto Selección than this one. The technical data mentions that it spent about six months in new French oak and has 15% alcohol. 200,000 bottles.
 
90 Punkte vom Vinous-Team für den Bodegas Borsao Tres Picos 2018Josh Raynolds im Februar 2021:

Bright violet. Oak-spiced dark berries, licorice and mocha on the nose; a smoky nuance emerges with air. Broad, sweet and well-concentrated, offering cherry-vanilla, cola and blackberry flavors that show no rough edges. Closes with repeating oak-spice character and strong tenacity and supple tannins lending grip. There's a lot of oak here but there's plenty of fruit as well.


Fakten zum Wein:
Der Bodegas Borsao Tres Picos 2018 bekommt satte 20 - 25 Tage Mazerationszeit. um noch die feinsten Aromen herauszuarbeiten. Nach abgeschlossener Fermentation geht es für 5 Monate in neue französische. speziell bordelaiser. Eiche. Die Reben entstammen einem in den Bergen hoch gelegenen. alten Garnachaweinberg. und bringen bedingt durch ihr Alter nur recht geringe Erträge. Die Intensität. die Qualität und das einstimmige Urteil der Weinwelt nach Degustation machen diesen Wein im Preis/Genuss-Verhältniss zu einem der Besten der Welt.
 
13,90 EUR
18,53 EUR pro l
Telmo Rodriguez Corriente 2020 Rioja
93
Der Telmo Rodriguez Corriente Rioja ist für uns eine der spannendsten Entdeckungen auf dem spanischen Weinmarkt. Ein Wein der sehr gut strukturiert ist. mit ein paar Ecken und Kanten bereitet er aber eine ungemeine Trinkfreude. Aus dem Glas springen viele dunkle Früchte. Johannisbeeren. Kirschen. Schokolade. zarte Rauchnoten. etwas Gewürznelken ein Nasenbild. dass in dieser Preisklasse herausragend ist. Am Gaumen präsentiert sich der Wein mit einem Abbild des Geruches. fantastischer Nachhall. scmeckt nach deutlich mehr. Der Telmo Rodriguez Corriente Rioja besteht zu grössten Teillen aus Tempranillo und wird mit Graciano und Garnacha abgerundet.

 
93 Sucklingpunkte für denJames Suckling im September 2022:

Wet-stone minerals, blackberries, red cherries and some roasted spices on the nose, following through to a bone-dry, medium-to-full-bodied palate, with an even distribution of firm and fine-grained tannins. Drink or hold.
 
91 Punkte vom Wine Advocate für den Telmo Rodriguez Corriente 2018 RiojaLuiz Gutierrez im Oktober 2020:

Der JG 2020 ist leider noch nicht bewertet.

I love the 2018 Corriente, the entry-level in Rioja (even if they made me taste it after Las Beatas!). It's from a year with lots of rain (600 liters) that created some fungal challenges and a late harvest that started on the 8th of October and went on until the 1st of November! It was produced with grapes from different altitudes and soils around Lanciego and fermented with indigenous yeasts in concrete vats. It matured in barriques and foudres for close to a year. It has a very expressive nose with great purity and definition, marking the character of what the 2018s from the single vineyards are going to be like. 50,000 bottles produced. It was bottled in June 2020.
 
10,95 EUR
14,60 EUR pro l
Vinosia 2019 Neromora Aglianico DOC Irpinia



Die Reben für den Vinosia 2019 Neromora Aglianico DOC Irpinia stehen im Gebiet der Gemeinden Paternopoli und Luogosano in der Provinz Avellino (Kampanien) mit seiner rauhen Berglandschaft. Gelesen wird hier erst Ende Oktober. Und zwar per Hand. Im Keller erfolgt eine sanfte Pressung und eine rund zweiwöchige Mazeration. Nach der temperaturkontrollierten Gärung und der vollständig durchgeführte Malolaktik erfolgt der Ausbau für etwa 6 Monate in Barriques aus französischer Eiche.

"Reife Früchte und Vanille in der Nase, die sich am Gaumen zusammen mit leichten Noten von Lakritz und Paprika bestätigen. Trocken, aber mit umhüllenden Tanninen, gutem Körper und Ausdauer." So die Beschreibung des Weingut-Teams um Luciano Ercolino.


 
10,50 EUR
14,00 EUR pro l
Etiqueta Azul 2019 Juan Gil Blue Label Jumilla 2019
Das Blue Label steht für einen echten Klassiker im Hause Juan Gil. Eine Selektion von sehr alten Monastrell-Weinbergen mit geringem Erträgen sowie den Rebsorten Cabernet-Sauvignon und Syrah in der Blend. Die Weinberge liegen auf 700 Metern über dem Meeresspiegel. Nach dem Ausbau erhalten Sie einen Wein mizt sehr guter bis kräftiger Konzentration. Sein Ausbau fand über 18 Monate in einer sorgfältigen Auswahl von französischen und amerikanischen Fässern statt.

Intensive kirschrote Farbe mit granatrotem Rand und kräftigem Aroma von schwarzen Früchten, Röst- und  balsamische Noten. Komplex und gut strukturiert, geschmeidig und reif, angenehm am Gaumen und sehr anhaltend, mit Röst-, Kakao- und Gewürznoten. Ausgewogen und harmonisch, schmackhaft und mit einem langen, eleganten Abgang, der von der "Süße" edler Tannine aus sehr reifen Früchten geprägt ist, die ihr Potenzial in der Flasche zeigen.

 
92+ Punkte vom Wine Advocate für den Juan Gil Blue Label Jumilla 2019Luis Gutierrez beschreibt den Juan Gil Blue Label Jumilla 2019 im April 2022 wie folgt:
2020 ist noch nicht bewertet
I also tasted the 2019 Juan Gil (blue label), the wine formerly known as 18 Months, the time it spends in barrel. They use 100% new oak that is a mixture of French and American. The wine is ripe, oaky and heady (15.5% alcohol), but I felt a change in the oak, which seemed more integrated. When I asked Miguel Gil, he told me they had changed the toast, using less toasted barrels, from medium+ to medium, and that shows in the wine. They still believe this wine should have new oak to give it aging potential. They have also introduced optical sorting of the grapes and eliminate the raisins (by shape) and the unripe grains (by color), and that adds precision and cleanliness. 30.000 bottles were produced. It was bottled in June 2021.

 
92 Punkte vom Wine Spectator für den Juan Gil Blue Label Jumilla 2019Outstanding - a wine of superior character and style, so das Urtel des Wine Spectator (Frühjahr 2022)
2020 ist noch nicht bewertet
A sleek and layered red, featuring a concentrated range of blackberry coulis, fig cake and mocha notes, with aromatic accents of candied violet, dried thyme and minerals. Balanced and fresh, with juicy acidity and sculpted tannins that create a firm impression on the spiced finish. Monastrell, Cabernet Sauvignon and Syrah. Best from 2024 through 2029. 5,000 cases made, 1,500 cases imported. - AN
26,50 EUR
35,33 EUR pro l
Chateau Clos du Roy 2018 Fronsac
91-93
92
90+
92 Sucklingpunkte für den  Chateau Clos du Roy 2018 Fronsac Den Chateau Clos du Roy 2018 Fronsac beschreibt James Suckling wie folgt:
Blackberry, currant and chili with some walnut on the nose and palate. Medium to full body, round and juicy tannins with a creamy texture and a flavorful finish. Just a hint of smoke at the end. Drink after 2024.
 
91-93 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Clos du Roy 2018 FronsacLisa Perrotti Brown bewertet den Chateau Clos du Roy 2018 Fronsac wie folgt:
The 2018 Clos du Roy is made up of Merlot. Cabernet Franc. Cabernet Sauvignon and Malbec. Deep garnet-purple colored. it delivers profound baked plums. boysenberry and cassis notes with touches of chocolate box. underbrush and truffles. Medium to full-bodied and packed with generous black fruits. it has a velvety texture and lively line. finishing savory.

 
14,50 EUR
19,33 EUR pro l