Le Petit Clos 2017 Zweitwein Clos Apalta je Flasche 34.90
Le Petit Clos 2017 Zweitwein Clos Apalta

weiteres von

Le Petit Clos 2017 Zweitwein Clos Apalta

Art.Nr.:
010920001
Vorverkauf  (Ausland abweichend)
Verkauf / Lieferung:
VORVERKAUF Die Auslieferung nehmen wir ca. im November 2022 vor.
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Chile
Region:
Apalta Valley
Lage:
Clos Apalta
Rebsorte(n):
68% Cabernet Sauvignon | 16% Carmenère | 9% Cabernet Franc | 5% Merlot | 2% Petit Verdot
Parker Punkte:
93+
James Suckling:
96
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkork
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
7-9 Jahre
dekantieren / karaffieren:
ja ca 1 Stunde
Trinktemperatur (in Grad °C):
16-18
Glasempfehlung:
Zalto Denkart Bordeaux
Alkoholgehalt in Vol.%:
14.5
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
LAPOSTOLLE WINERY OFFICE Ruta I50Camino SanFernando a Pichilemu Km 36. Cunaquito
Mindestbestellmenge:
6
39,50 EUR

52,67 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Clos Apalta 2017 Valle de Apalta *20 Jahre Jubiläums-Edition* bei uns im Vorverkauf
95
100
 
Der Clos Apalta ist längst eines der Aushängeschilder für den chilenischen Weinbau. In enger Zusammenarbeit mit Michel Roland hat das Haus Lapostolle hier ein wahres Prachtstück an Wein in die Weinwelt gebracht. Und mit dem Jahrgang 2017 krönen sie sich zu Recht selbst: 100 Punkte vergibt James Suckling für dieses Ausnahme-Erzeugnis!

Zum Jubiläum erscheint er in einer ganz besonderen Aufmachung. 
Wir bieten den Clos Apalta 2017 Valle de Apalta *20 Jahre Jubiläums-Edition* als Vorverkaufs-Artikel an.

 
100 Punkte James Suckling für den Clos Apalta 2017 Valle de ApaltaVerkostungsnotiz von James Suckling vom 17. April 2019:

What a stunning nose of crushed berries. fresh flowers. sandalwood and light vineyard dust. Black olives. too. Very complex. Full-bodied with a beautiful. dense palate of blackberries. chocolate. walnuts and cigar box. Fantastic length and composure. The tannin just rolls over the palate. Very structured. The most classically structured wine ever from here. Goes on for minutes. Outrageous and so polished. A blend of 48% carmenere. 26% cabernet sauvignon. 25% merlot and 1% petit verdot. Try after 2025.

 
95 Puntke vom Wine Advocate für denLuis Gutierrez am 31.08.2020:

The 2017 Clos Apalta is the 20th vintage of this wine that was produced with a blend of 48% Carmenere. 26% Cabernet Sauvignon. 25% Merlot and 1% Petit Verdot from organic and biodynamic certified vineyards on granite soils. It fermented with indigenous yeasts for four to five weeks. with manual punch-down of the cap. mostly in 7.500-liter French oak vats and 18% in new French barrique. Malolactic was in new French oak barrels. and the élevage lasted for 27 months in 85% new barrels and 15% second use. This is always a powerful. big and ripe wine that is regularly 15% alcohol. reflecting a warm and ripe place. The 2017 is no exception. perhaps a riper and more powerful wine than the 2016. It's still very young and marked by the élevage. with abundant balsamic aromas and notes from the wood—spice and smoke with an ashy touch. It seems quite marked by the character of the Carmenere. The tannins are quite round and polished. and the flavors are pungent and powerful. It's a full-bodied wine to age in in bottle and enjoy in its 10th birthday with powerful food. 90.000 bottles produced. It was bottled in September 2019.
 
Andrea León takes over the technical management of Clos Apalta as of June 2020. so I expect some changes in the wines in future vintages. They have a total of 160 hectares planted in Apalta. but their wines come from a selection of the best plots. 48 hectares. of which 16 are very old. dry-farmed and ungrafted vines planted between 1915 and 1940. The average production is 100.000 bottles. The wines are sold through the Bordeaux négociants.

The wines released in September 2020 are from the 2017 vintage. the driest year in Apalta in the last 15 years. The drought was complicated by some of the highest temperatures ever. These extreme conditions favored the development of wild fires that burned an incredible 600.000 hectares of forest and shrubbery. Many vineyards were tainted by smoke. but not the ones from Apalta. It was a warm vintage of high ripeness and healthy grapes.
 
Clos Apalta 2017 ist der treue Ausdruck seiner Herkunft. Durch seine dunklen Granat- Tönen wird die Farbintensität der Carménères und ihre Noten reifer Früchte ausgedrückt. In der Nase enthüllt der Wein eine aromatische Fülle - Johannisbeere. Himbeere. Walderdbeere - die die schöne Komplexität der Rebsorten Merlot. Cabernet Sauvignon und Carménère offenbart. Der Auftakt am Gaumen bringt rote Früchte und weiche. seidige Tannine hervor. die jedoch mit Noten von schwarzer Olive. schwarzer Johannisbeere und Lakritze ergänzt werden. Der Abgang mit feinen Tanninen ist unglaublich lang und spannend und bringt die volle Eleganz des Terroirs von Clos Apalta zum Ausdruck.
 
125,00 EUR
166,67 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Terroir Series Finca Coletto Malbec 2017
97
 
Trapiche Finca Coletto 2017 Malbec mit 97 Sucklingpunkte ausgezeichnetVerkostungsnotiz von James Suckling vom 6. Februar 2020:

The energy and electricity in this is exciting. Full-bodied. yet tight and extremely vertical. It takes you deep down. Blueberry and stone character. Complex. but always focused. So right now. but better in two or three years. Try in 2022.

 
Der Trapiche Terroir Series Finca Coletto 2017 stammt aus dem Valle de Uco in Mendoza und ist der perfekte Ausdruck eines einzelnen Weinbergs der argentinischen Hochebene. Elgenaz pur!

Intensive purpurrote Farbe mit Aromen von Beeren wie Brombeeren und Blaubeeren. Am Gaumen ist es am Anfang frisch und rund mit süßen und straffen Tanninen. die ihm am Gaumen Saftigkeit. Breite und Eleganz verleihen. Wir sich über 5-8 Jahre noch verfeinern und stets großen genuss bieten. Ein top Bargain.

Trapiche hat sich seit seiner Gründung auf die Suche nach Terroirs mit außergewöhnlichem Potenzial zur Herstellung einzigartiger Weine gemacht. basierend auf einer Philosophie. die vom Reichtum der Vielfalt inspiriert ist. Terroir Series ist das Ergebnis dieser Suche. Eine Reihe von Exemplaren. die den besten Ausdruck des Terroirs in Malbec- und Cabernet Sauvignon-Trauben widerspiegeln und jedes Jahr von Daniel Pi. Chefwinzer von Trapiche. aus allen Herstellern ausgewählt werden. Intensive purpurrote Farbe mit Aromen von Beeren wie Brombeeren und Blaubeeren. Am Gaumen ist es am Anfang frisch und rund mit süßen und straffen Tanninen. die ihm am Gaumen Saftigkeit. Breite und Eleganz verleihen.
 
31,50 EUR
Clos Apalta 2017 Valle de Apalta *20 Jahre Jubiläums-Edition* bei uns im Vorverkauf
95
100
 
Der Clos Apalta ist längst eines der Aushängeschilder für den chilenischen Weinbau. In enger Zusammenarbeit mit Michel Roland hat das Haus Lapostolle hier ein wahres Prachtstück an Wein in die Weinwelt gebracht. Und mit dem Jahrgang 2017 krönen sie sich zu Recht selbst: 100 Punkte vergibt James Suckling für dieses Ausnahme-Erzeugnis!

Zum Jubiläum erscheint er in einer ganz besonderen Aufmachung. 
Wir bieten den Clos Apalta 2017 Valle de Apalta *20 Jahre Jubiläums-Edition* als Vorverkaufs-Artikel an.

 
100 Punkte James Suckling für den Clos Apalta 2017 Valle de ApaltaVerkostungsnotiz von James Suckling vom 17. April 2019:

What a stunning nose of crushed berries. fresh flowers. sandalwood and light vineyard dust. Black olives. too. Very complex. Full-bodied with a beautiful. dense palate of blackberries. chocolate. walnuts and cigar box. Fantastic length and composure. The tannin just rolls over the palate. Very structured. The most classically structured wine ever from here. Goes on for minutes. Outrageous and so polished. A blend of 48% carmenere. 26% cabernet sauvignon. 25% merlot and 1% petit verdot. Try after 2025.

 
95 Puntke vom Wine Advocate für denLuis Gutierrez am 31.08.2020:

The 2017 Clos Apalta is the 20th vintage of this wine that was produced with a blend of 48% Carmenere. 26% Cabernet Sauvignon. 25% Merlot and 1% Petit Verdot from organic and biodynamic certified vineyards on granite soils. It fermented with indigenous yeasts for four to five weeks. with manual punch-down of the cap. mostly in 7.500-liter French oak vats and 18% in new French barrique. Malolactic was in new French oak barrels. and the élevage lasted for 27 months in 85% new barrels and 15% second use. This is always a powerful. big and ripe wine that is regularly 15% alcohol. reflecting a warm and ripe place. The 2017 is no exception. perhaps a riper and more powerful wine than the 2016. It's still very young and marked by the élevage. with abundant balsamic aromas and notes from the wood—spice and smoke with an ashy touch. It seems quite marked by the character of the Carmenere. The tannins are quite round and polished. and the flavors are pungent and powerful. It's a full-bodied wine to age in in bottle and enjoy in its 10th birthday with powerful food. 90.000 bottles produced. It was bottled in September 2019.
 
Andrea León takes over the technical management of Clos Apalta as of June 2020. so I expect some changes in the wines in future vintages. They have a total of 160 hectares planted in Apalta. but their wines come from a selection of the best plots. 48 hectares. of which 16 are very old. dry-farmed and ungrafted vines planted between 1915 and 1940. The average production is 100.000 bottles. The wines are sold through the Bordeaux négociants.

The wines released in September 2020 are from the 2017 vintage. the driest year in Apalta in the last 15 years. The drought was complicated by some of the highest temperatures ever. These extreme conditions favored the development of wild fires that burned an incredible 600.000 hectares of forest and shrubbery. Many vineyards were tainted by smoke. but not the ones from Apalta. It was a warm vintage of high ripeness and healthy grapes.
 
Clos Apalta 2017 ist der treue Ausdruck seiner Herkunft. Durch seine dunklen Granat- Tönen wird die Farbintensität der Carménères und ihre Noten reifer Früchte ausgedrückt. In der Nase enthüllt der Wein eine aromatische Fülle - Johannisbeere. Himbeere. Walderdbeere - die die schöne Komplexität der Rebsorten Merlot. Cabernet Sauvignon und Carménère offenbart. Der Auftakt am Gaumen bringt rote Früchte und weiche. seidige Tannine hervor. die jedoch mit Noten von schwarzer Olive. schwarzer Johannisbeere und Lakritze ergänzt werden. Der Abgang mit feinen Tanninen ist unglaublich lang und spannend und bringt die volle Eleganz des Terroirs von Clos Apalta zum Ausdruck.
 
125,00 EUR
166,67 EUR pro l
Kanonkop Paul Sauer 2015
 
Mit dem 2015er Estate Paul Sauer war es Kanonkop gelungen, einen der besten Jahrgänge ever in der Geschichte des südafrikanischen Weinbaus zu produzieren. Tim Atkin, der britische Master of Wine sowie einflussreicher Weinkritiker und Journalist hatte in seinem siebten fast 2000 Weine umfassenden Tatsingreport die Bordeaux Blend Ikone von Kanonkop "Paul Sauer 2015" mit der Höchstnote von 100 Punkten bewertet. Für den Jahrgang 2018 nun vergibt der südafrikanische Master of Wine Greg Sherwood 97 Punkte.

Der Witterungsverlauf in 2018: Die Niederschläge im Winter waren höher als in den beiden vorangegangenen Wintern. Die unregelmäßigen Temperaturen vom Winter bis zur Blütezeit und die kühlen Wachstumsbedingungen führten zu großen Schwankungen in den Weinbergen. Die kühle Witterung und die regelmäßigen Regenschauer führten zu weniger Wasserstress für die Reben während der Reifung. Die Erntezeit war durch regelmäßige Regenschauer gekennzeichnet.

Tasting Note: Die satte rubinrote Farbe wird durch eine Reihe von Düften ergänzt, die man typischerweise mit dem Kanonkop Estate Wine Paul Sauer assoziiert: frische Kräuter, gepflügte Erde, Bleistiftspäne, Gewürze, rote und schwarze Früchte. Obwohl der Wein berauschend und duftend ist, bleibt er klassisch und raffiniert, mit einer äußerst eleganten Struktur. Die Tannine sind präzise, und bilden zusammen mit dem geschickten Einsatz von neuem Eichenholz die perfekte Kulisse für das komplexe Fruchtspektrum. Der Abgang ist saftig und würzig, mit vielschichtigen Noten von roten Früchten und gepökeltem Fleisch in einem langen, noch jugendlichen Abgang.
 
55,90 EUR
74,53 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Clos Apalta 2018 Valle de Apalta
96
98
 
VORVERKAUF - Auslieferung ca. November / Dezember 2022
(Ihre Bestellung vorausgesetzt)

Der Clos Apalta ist längst eines der Aushängeschilder für den chilenischen Weinbau.
In enger Zusammenarbeit mit Michel Roland hat das Haus Lapostolle hier ein wahres Prachtstück an Wein in die Weinwelt gebracht.

 
98 Sucklingpunkte für denVerkostungsnotiz von James Suckling vom 23. März 2021:

So aromatic and fresh with dried flowers, sweet tobacco and hints of straw. Red fruit, cloves and green peppercorns. Medium-to full-bodied with fine tannins that are very fresh and refined. Fine, silky and beautiful. Hints of minerals and granite to the dark fruit. Such gorgeous length and beauty. 64% carmenere, 18% cabernet franc and 18% merlot. Extremely long and poised. Cooler wine. From biodynamically grown grapes. Delicious to drink already, but another three to four years will make it even better.

 
Clos Apalta 2018 Valle de Apalta mit 96 Punkten vom Wine Advocate ausgezeichnetLuis Gutierrez am 31.08.2021:

There is a lot of Carmenere character on the nose of the 2018 Clos Apalta, which was produced with 64% Carmenere, 18% Cabernet Sauvignon and 18% Merlot, a blend that is similar to the one used in 2016. The wine is not shy at all and hits the scale at 15% alcohol. It's showy, heady, hedonistic, aromatic, full-bodied and lush with abundant velvety tannins and a long and powerful finish where the notes of black peppercorns and tea and tobacco leaves dominate. This might not be a wine for everybody, but fans of the style will love it. 92,748 bottles produced. It was bottled in October 2020.

Clos Apalta 2018 ist der treue Ausdruck seiner Herkunft. Durch seine dunklen Granat- Tönen wird die Farbintensität der Carménères und ihre Noten reifer Früchte ausgedrückt. In der Nase enthüllt der Wein eine aromatische Fülle - Johannisbeere. Himbeere. Walderdbeere - die die schöne Komplexität der Rebsorten Merlot. Cabernet Sauvignon und Carménère offenbart. Der Auftakt am Gaumen bringt rote Früchte und weiche. seidige Tannine hervor. die jedoch mit Noten von schwarzer Olive, schwarzer Johannisbeere und Lakritze ergänzt werden. Der Abgang mit feinen Tanninen ist unglaublich lang und spannend und bringt die volle Eleganz des Terroirs von Clos Apalta zum Ausdruck.

VORVERKAUF - Auslieferung ca. November / Dezember 2022
(Ihre Bestellung vorausgesetzt)
 
125,00 EUR
166,67 EUR pro l
Weingut Franz Keller Grauburgunder Bassgeige VDP Erste Lage Baden 2020




Dezent gelbfleischige Frucht, ohne reif zu wirken, Weinbergspfirsich, heuig/ kräuterige Begleitaromatik, minimale Holzprägung, mittlere Säure mit saftiger Frucht, angenehme Herbe die für Trinkfluss sorgt und ein langes, salziges Finish - so sieht das Weingut ihren Grauburgunder Bassgeige VDP Erste Lage Baden 2020.




 
16,50 EUR
22,00 EUR pro l
Wine & Soul Pintas 2019 Douro Tinto
97
 
Dieser komplexe, raffinierte und harmonische Rotwein ist vielschichtig mit Aromen von schwarzen Kirschen, schwarzen Johannisbeeren und Gewürzen mit ausdrucksvoller Mineralität. Am Gaumen ist er kraftvoll, lebhaft und konzentriert mit mit feinen Tanninen, erstaunlicher Frucht und tollem Abgang. Die unglaublich beeindruckende Qualität der Pintas-Weine hat viele Gründe. Einer ist, dass die bis zu 89 Jahre alten Rebstöcke sich aus mehr als 40 verschiedenen autochthonen Rebsorten zusammensetzen, die typisch für das Douro-Tal sind. Nach der selektiven Handlese wurden die Trauben ganz traditionell und schonend über mehrere Tage hinweg von Menschen getreten. So können nur die besten Tannine in den späteren Wein gelangen. Die nach der Gärung erfolgenden Reifung und malolaktische Gärung wurde in französischen Eichenfässern für ca. 20 Monaten durchgeführt.

 
97 Punkte vom Wine Advocate für den Wine & Soul Pintas 2019 Douro TintoMark Squires vergibt 97 Punkte für den Wine & Soul Pintas 2019 Douro Tinto (Dez. 2021):

The 2019 Pintas is a field blend (over 40 grapes, but the dominant grapes are Touriga Franca, Tinta Roriz and Touriga Nacional) from old vines (around 90 years) aged for 20 months in 20% new French oak. It comes in at 14.5% alcohol. What can you say about Pintas in all its glory? Big and expressive fruit is the first thing you'll take note of. Yet the second thing changes the opinion on and character of this wine. It's not even close to a fruit bomb. Its structure controls it, making it fresh, precise and lively, never jammy and ponderous. Then, it shows off some serious power. The winery's style generally eschews astringency (except at times on the Port), but there's certainly a fair bit of power on that finish. This is built to age and develop. It's delicious but not one-dimensional. It isn't even close to showing everything it has just now. While not completely unapproachable, it will show a lot better in a few years. It may not hit peak for 10. There were 5,900 bottles produced, plus some other size formats.

Wine & Soul ist das gemeinsame Projekt von der Top Winemakerin in Portugal Sandra Tavares da Silva und Jorge Serodio Borges im Pinhao Valley. Im Douro Tal schaffen Sie Weine. die aus teilweise sehr alten Rebanlagen traditioneller Rebsorten gekeltert werden. Die Weine bewahren bei aller Konzentration und Kraft stets Ihre Komplexität und Eleganz. Erst seit 2001 werden Weine wie der Pintas erzeugt. aber schon heute zählen diese Weine zu den absoluten Kultweinen Portugals. Die Produktion dieser Spitzengewächse ist jedes Jahr sehr limitiert.
 
89,00 EUR
118,67 EUR pro l
Franz Hirtzberger Riesling Steinterrassen Smaragd 2020
94
94 - 96
 
94 Sucklingpunkte für denAm 4. Oktober 2021 notiert James Suckling:
Deep, stone-fruit nose with delicate honeysuckle and floral nuances. Ripe and concentrated with a wonderful interplay of peachy succulence, floral delicacy and mineral freshness. The first vintage of this dry riesling. Drink or hold.



Im aktuellen Weinguide Österreich 2020/2021 vergibt Peter Moser | Falstaff 94 - 96 Punkte (9. Juli 2021):

Helles Grüngelb, Silberreflexe. Zarte gelbe Tropenfrucht, ein Hauch von Maracuja, Nuancen von Mandarinen, floraler Touch, attraktives Bukett. Straff, engmaschig, weiße Frucht, rassiger Säurebogen, zitronig-salzig im Abgang, wirkt leichtfüßig, bleibt haften, wird von Flaschenreife profitieren.
 
Flaschenabbildung vom Original abweichend
 
42,50 EUR
56,67 EUR pro l
Teusner The Independent 2018 Shiraz Mataro Barossa Valley
 
Weinbeschreibung:
Der Teusner The Indipendent 2018 Shiraz Mataro Barossa Valley ist unglaublich konzentriert. dennoch voller Finesse. Schon im Glas zeigt sich ein tiefes Purpurrot. die Nase verführt mit Aromen von schwarzen Früchten wie reifer Brombeere. Cassis und schwarzer Kirsche. gepaart mit Primäraromen von etwas Rosmarin und Lakritz. Im Mund zeigt der Teusner The Independent 2018 Shiraz Mataro Barossa Valley seine elegante Seite. Die filigrane Struktur und das noch kernige Tannin tragen die opulente Frucht und machen ihn zu einem herrlich komplexen Wein.

Fakten drumherum:
Das Weingut Teusner im Barossa Valley. konzentriert sich auf die Produktion von Premiumweinen.
Seine Vorliebe für die alten Rebsorten der Rhone Mouvedre ( Mataro ). Grenache. Shiraz ( Syrah ) stehen ganz klar im Vordergrund bei der Auswahl der Rebflächen aus dem nördlichen Teil des Barossa Valley dem Ebenezer Bereich. auf diese Rebflächen greifen auch sehr bekannte Winzer wie z.B. Ben Glaetzer zu.
 
17,15 EUR
22,87 EUR pro l
Trapiche Argentina Pure Malbec 2019 Unoacked
90
 
Der Trapiche Pure Malbec Argentina 2019 glänzt schon im Glas mit seiner tiefroten Farbe und den markant violetten Reflexen. Dies lässt bereits die intensiven Aromen von roten Früchten wie Kirschen und Pflaumen erahnen. Am Gaumen ist er rund und weiß uns auch mit seinen feinmineralischen Tönen zu begeistern. Die große Fruchtkonzentration hält er bis in den eleganten Abgang hinein aufrecht. Das macht sofort Lust auf ein zweites Glas!

 
90 Punkte vom Vinous-Team für den Trapiche Pure Malbec Argentina 2018Antonio Galloni beschreibt den Trapiche Pure Malbec Argentina 2018 im Juli 2019 wie folgt:

Full ruby-red color. Violet lift to the pristine aromas of blackberry and spices. Juicy. fine-grained and loaded with sweet dark berry fruit. This concentrated. sharply delineated Malbec is fresh and very pure. conveying excellent intensity and a weightless impression. Finishes classically dry. savory and persistent. This energetic yet restrained fruit bomb is almost too easy to drink.

 
8,95 EUR
11,93 EUR pro l
Montes Alpha Special Cuvee Cabernet Sauvignon 2019 je Flasche 17.50€




Zwei Drittel des Weines reifen 16 Monate in französischer Eiche. Gerade genug. für einen Hauch Würze. klare Struktur und Finesse. ohne deshalb mit der üppigen Frucht in Konkurrenz zu treten. Lang und vollmundig mit samtweichem Tannin. Montes Alpha Special Cuvée: Mit der Montes Alpha Special Cuvée setzen Aurelio Montes und sein Team einen weiteren Meilenstein für den chilenischen Premiumweinbau. Nach Montes Alpha. Chiles erstem Premiumwein. ist die Special Cuvée die neue Alpha Generation. eine Art Alpha Outer Limits. Bewährte Spitzenqualität und doch legt Montes die Messlatte hier noch ein Stückchen höher. treibt die selbstauferlegten Maximalanforderungen noch ein Stückchen weiter in Richtung Super-Premium.





 
17,50 EUR
23,33 EUR pro l