Domaine Santa Duc Chateauneuf du Pape Habemus Papam 2019
Domaine Santa Duc 2019 Habemus Papam Chateauneuf du Pape  BIO 

weiteres von

 BIO 

Domaine Santa Duc 2019 Habemus Papam Chateauneuf du Pape

Art.Nr.:
2023009490
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Rhone
Lage:
Chateauneuf du Pape
Rebsorte(n):
Grenache 80% | Syrah 20 %
Parker Punkte:
93
Falstaff:
94
Bodenformation:
Kiesel
Qualitätsstufe:
AOC
Ausbau::
im Holzfass
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkorken
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
12-15 Jahre
dekantieren / karaffieren:
nein
Trinktemperatur (in Grad °C):
16 – 18
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Bordeaux
unsere interne Kategorie:
Best Buy
Alkoholgehalt in Vol.%:
14.00
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Domaine Santa Duc157 Chemin des Hautes Garrigues84190 Gigondas - France | FR-BIO-01
39,00 EUR
52,00 EUR pro l

52,00 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Famille Gras Les Vieilles Vignes 2018 Cotes du Rhone
 BIO 



 

Mit dem Domaine Santa Duc Cotes du Rhone Les Vieilles Vignes 2018 kommt der Einstieg in der Cotes du Rhone-Klasse der Domaine Santa Duc in Ihr Glas. Üppig konzentriert, samtig im Tannin, ein wahnsinnig volles Mundgefühl. Das Ganze mit feiner, komplexer Würze und langem Abgang. Kräftiger Charmeur, ideal als Spiesebegleitung zu kräftigen Fleischgerichten.
 



 
9,50 EUR
12,67 EUR pro l
Domaine Santa Duc Gigondas Aux Lieux-Dits 2019
 BIO 
92 Punkte von Jeb Dunnuck für den Jeb Dunnuck im Januar 2022:
 
Moving to the 2019s from bottle, the 2019 Gigondas Aux Lieux-Dits has a beautiful bouquet of blackberries, black cherries, ground pepper, and floral nuances. With obvious minerality and medium to full-bodied richness on the palate, it’s a terrific base cuvée that shines for its elegance and balance. It will keep for 15 years or more. This cuvée comes from eight different parcels and is partially destemmed and aged in foudre and amphora. The blend wasn’t specified.  

 
ERNTE & VINIFIKATION:
Manuelle Ernte in Kisten mit Sortierung im Weinberg, gefolgt von einer zweiten auf dem Sortiertisch. Teilweises Entrappen. Der Anteil der entrappten Trauben wird je nach Jahrgang und Parzelle festgelegt. Gravity Vating mit absolutem Respekt vor der Unversehrtheit der Trauben. Gärung für 20 bis 30 Tage in Edelstahltanks bei kontrollierter Temperatur. Täglich zwei lange Pumpstöße. Bei der Verkostung entschiedener Taubenschlag. Pressen in einer pneumatischen Presse. Malolaktische Gärung im Tank. Klärung der Weine im Winter im Keller. Reifung im Frühjahr.

REIFUNG:
18 Monate in 36 Hektoliter Stockinger Eichenfässern und 8 Hektoliter Terrakottakrügen. Abfüllung ohne Schönung oder Filtration.

PERSÖNLICHKEIT:
In seiner Jugend von Früchten und edlen Pflanzenessenzen geprägt, beginnt in der Regel während einiger Jahre der Lagerung eine langsame Entwicklung in Richtung Gewürznoten.
25,90 EUR
34,53 EUR pro l
Domaine Santa Duc Chateauneuf du Pape Les Pied de Baud 2019
95
94
 BIO 

95 Punkte vom Falstaff für den Tasting vom 11.04.2022: Peter Moser

Kräftiges Karmingranat, violette Reflexe. Floral, ein Hauch von Erdbeerkonfitüre, eingelegte Kirschen, rotbeerige Nuancen, mineralischer Touch. Saftig, elegant, frische Kirschen, seidige Tannine, lebendiger Stil mit feinem Süßenachhall, bereits zugänglich, sicheres Potenzial.
 

95 Punkte vergibt Jeb Dunnuck für den Jeb Dunnuck im November 2021

The 2019 Châteauneuf Du Pape Le Pied De Baud offers a deeper purple/ruby hue as well as a ripe, more up-front bouquet of red and blue fruits, ground pepper, violets, and more minerality, which comes through more on the palate. Rich, medium to full-bodied, and structured, give bottles a few years and enjoy over the following decade or more. This cuvée comes from the pebbly soils of the Pied de Baud lieu-dit, was partially destemmed, and is 80% Grenache and 10% each of Cinsault and Mourvèdre.
59,00 EUR
78,67 EUR pro l
Domaine Santa Duc 2019 Gigondas Les Hautes Garrigues
96
97
 BIO 


97 Punkte von Jeb Dunnuck für den Jeb Dunnuck im Januar 2022:
 
I loved the 2019 Gigondas Les Hautes Garrigues, one of the finest vintages of this cuvée under the helm of Benjamin Gras. Medium ruby-hued, with gorgeous meaty, peppery, Provençal aromatics, it needs plenty of air, and while it started out closed and reticent, it blossomed with time and shines for its purity and complexity. Full-bodied on the palate, with a concentrated mid-palate, flawless balance, and a great finish, it’s going to benefit from 2-4 years of bottle age and keep for two decades.
 


96 Punkte vom Falstaff für den Tasting vom 02.12.2022: Peter Moser

Purpurviolett in der Farbe. Ein würziger Duft von trockenem Strauch, Wacholder und Garrigue steigt aus dem Glas, dann kleine Wildpflaumen und immer intensiver aufkommend: halbdunkle Schokolade. Der Gaumen beginnt geschmeidig, wuchtig, mit sehr feinem, mehligem Tannin in enormer Menge, in der Gaumenmitte kommt Extraktsüße auf, ehe der Wein mit eindringlicher taktiler Mineralität endet.
 
59,00 EUR
78,67 EUR pro l
Domaine Santa Duc Les Saintes Vierges 2019 Chateauneuf du Pape
 BIO 
 
97 Punkte vom Falstaff für den Domaine Santa Duc Les Saintes Vierges 2019 Chateauneuf du Pape Tasting vom 11.04.2022: Peter Moser

Kräftiges Karmingranat, violette Reflexe, breitere Ockerandaufhellung. Feine Kräuterwürze, ein Hauch von Garrique, reife Kirschfrucht, zart nach Vanille und Nougat, noch etwas verhalten. Saftig, reife Brombeeren und dunkle Kirschen, kandierte Veilchen, tragende Tannine, feine Fruchtsüße, salziger Nachhall, finessenreicher Stil, sehr gut antrinkbar, zitroniger Touch im Rückgeschmack.
 
94 Punkte von Jeb Dunnuck für den Domaine Santa Duc Les Saintes Vierges 2019 Chateauneuf du PapeJeb Dunnuck im November 2021:

The 2019 Châteauneuf Du Pape Les Saintes Vierges is another beautiful wine. Ripe cherries, blueberries, rose petals, spice, and hints of spring flowers all emerge on the nose, and it shines on the palate for its beautiful elegance and purity. Medium to full-bodied, with ripe, polished tannins and notable freshness, it's going to evolve for 15 years with no issues
59,00 EUR
78,67 EUR pro l
Domaine Santa Duc La Crau Ouest 2019 Chateauneuf du Pape
100
 BIO 


 
100 Punkte vom Falstaff für den Domaine Santa Duc La Crau Ouest 2019 Chateauneuf du PapeTasting vom 02.12.2022: Peter Moser

Kräftiges Karmingranat, violette Reflexe, breitere Ockerandaufhellung. Süße Kirschfrucht, feine rote Waldbeeren, ein Hauch von Heidelbeeren, zart nach Trockenkräutern, Orangenzesten, facettenreiches Bukett. Saftig, elegant, fast burgundisch, seidige Tannine, süße Frucht nach eingelegten Kirschen, mineralisch, minutenlang anhaftend, strahlende Mineralität, großes Zukunftspotenzial.
99,00 EUR
132,00 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Domaine du Pegau Cuvee Reservee blanc Chateauneuf du Pape 2021 | 39.90 € je Flasche
Abbild der traditionellen Weißweine von Châteauneuf du Pape

Farbe: Sehr blasses Gold, helle Reflexe. Nase: Weiße Blüten (Jasmin, Pfirsich) und Zitrusfrüchte, die sich mit zunehmendem Alter zu Aprikose und Birne entwickeln. Gaumen: Gute Lebendigkeit, zitronig, frisch und lang.

Jeb Dunnuck hielt für den von ihm mit 92 Punkten bewerteten Jahrgang 2019 fest: "Sehr rassiger, mineralischerer Stil mit reichlich herben Zitrusfrüchten, saftigen grünen Kräutern und steinigen Noten, die mit einem mittelkräftigen, lebendigen, rassigen und dennoch schön konzentrierten Stil am Gaumen einhergehen. Er hat eine fast elsässische Riesling-Mineralität und nur einen Hauch von Petrol, eine helle Säure und eine salzige Note im Abgang (sowie eine gute Länge)." 93 Punkte gab es dnn für den Jahrgang 2020, von Joe Czerwinski. Der RPWA unterstreicht den "mittleren bis vollen Körper, aber eine herrlich pralle, saftige Textur und bezaubernde Noten von weißen Pfirsichen, Ananas und Mandarinen, untermalt von einem Hauch Kreide im lang anhaltenden Abgang."
39,90 EUR
53,20 EUR pro l
Famille Gras Les Vieilles Vignes 2018 Cotes du Rhone
 BIO 



 

Mit dem Domaine Santa Duc Cotes du Rhone Les Vieilles Vignes 2018 kommt der Einstieg in der Cotes du Rhone-Klasse der Domaine Santa Duc in Ihr Glas. Üppig konzentriert, samtig im Tannin, ein wahnsinnig volles Mundgefühl. Das Ganze mit feiner, komplexer Würze und langem Abgang. Kräftiger Charmeur, ideal als Spiesebegleitung zu kräftigen Fleischgerichten.
 



 
9,50 EUR
12,67 EUR pro l
Domaine Santa Duc Les Saintes Vierges 2019 Chateauneuf du Pape
 BIO 
 
97 Punkte vom Falstaff für den Domaine Santa Duc Les Saintes Vierges 2019 Chateauneuf du Pape Tasting vom 11.04.2022: Peter Moser

Kräftiges Karmingranat, violette Reflexe, breitere Ockerandaufhellung. Feine Kräuterwürze, ein Hauch von Garrique, reife Kirschfrucht, zart nach Vanille und Nougat, noch etwas verhalten. Saftig, reife Brombeeren und dunkle Kirschen, kandierte Veilchen, tragende Tannine, feine Fruchtsüße, salziger Nachhall, finessenreicher Stil, sehr gut antrinkbar, zitroniger Touch im Rückgeschmack.
 
94 Punkte von Jeb Dunnuck für den Domaine Santa Duc Les Saintes Vierges 2019 Chateauneuf du PapeJeb Dunnuck im November 2021:

The 2019 Châteauneuf Du Pape Les Saintes Vierges is another beautiful wine. Ripe cherries, blueberries, rose petals, spice, and hints of spring flowers all emerge on the nose, and it shines on the palate for its beautiful elegance and purity. Medium to full-bodied, with ripe, polished tannins and notable freshness, it's going to evolve for 15 years with no issues
59,00 EUR
78,67 EUR pro l
Domaine Santa Duc 2019 Gigondas Les Hautes Garrigues
96
97
 BIO 


97 Punkte von Jeb Dunnuck für den Jeb Dunnuck im Januar 2022:
 
I loved the 2019 Gigondas Les Hautes Garrigues, one of the finest vintages of this cuvée under the helm of Benjamin Gras. Medium ruby-hued, with gorgeous meaty, peppery, Provençal aromatics, it needs plenty of air, and while it started out closed and reticent, it blossomed with time and shines for its purity and complexity. Full-bodied on the palate, with a concentrated mid-palate, flawless balance, and a great finish, it’s going to benefit from 2-4 years of bottle age and keep for two decades.
 


96 Punkte vom Falstaff für den Tasting vom 02.12.2022: Peter Moser

Purpurviolett in der Farbe. Ein würziger Duft von trockenem Strauch, Wacholder und Garrigue steigt aus dem Glas, dann kleine Wildpflaumen und immer intensiver aufkommend: halbdunkle Schokolade. Der Gaumen beginnt geschmeidig, wuchtig, mit sehr feinem, mehligem Tannin in enormer Menge, in der Gaumenmitte kommt Extraktsüße auf, ehe der Wein mit eindringlicher taktiler Mineralität endet.
 
59,00 EUR
78,67 EUR pro l
Domaine Santa Duc La Crau Ouest 2019 Chateauneuf du Pape
100
 BIO 


 
100 Punkte vom Falstaff für den Domaine Santa Duc La Crau Ouest 2019 Chateauneuf du PapeTasting vom 02.12.2022: Peter Moser

Kräftiges Karmingranat, violette Reflexe, breitere Ockerandaufhellung. Süße Kirschfrucht, feine rote Waldbeeren, ein Hauch von Heidelbeeren, zart nach Trockenkräutern, Orangenzesten, facettenreiches Bukett. Saftig, elegant, fast burgundisch, seidige Tannine, süße Frucht nach eingelegten Kirschen, mineralisch, minutenlang anhaftend, strahlende Mineralität, großes Zukunftspotenzial.
99,00 EUR
132,00 EUR pro l
Domaine Santa Duc Chateauneuf du Pape Les Pied de Baud 2019
95
94
 BIO 

95 Punkte vom Falstaff für den Tasting vom 11.04.2022: Peter Moser

Kräftiges Karmingranat, violette Reflexe. Floral, ein Hauch von Erdbeerkonfitüre, eingelegte Kirschen, rotbeerige Nuancen, mineralischer Touch. Saftig, elegant, frische Kirschen, seidige Tannine, lebendiger Stil mit feinem Süßenachhall, bereits zugänglich, sicheres Potenzial.
 

95 Punkte vergibt Jeb Dunnuck für den Jeb Dunnuck im November 2021

The 2019 Châteauneuf Du Pape Le Pied De Baud offers a deeper purple/ruby hue as well as a ripe, more up-front bouquet of red and blue fruits, ground pepper, violets, and more minerality, which comes through more on the palate. Rich, medium to full-bodied, and structured, give bottles a few years and enjoy over the following decade or more. This cuvée comes from the pebbly soils of the Pied de Baud lieu-dit, was partially destemmed, and is 80% Grenache and 10% each of Cinsault and Mourvèdre.
59,00 EUR
78,67 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Chateau Marjosse 2020 Grand vin de Bordeaux
91-93
90-91
89-91
Guter Bordeaux darf auch charmant im Preis sein!

Den Chateau Marjosse 2020 Grand vin de Bordeaux verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Wein am 11.12.2022 wie folgt:
Lange ist es her, dass uns ein "kleiner" Bordeaux so sehr begeistert hat wie dieser 2020iger Chateau Marjosse. Schon in den Primeurproben stach dieser Wein mit einer sehr guten Leistung heraus. Jetzt,nachdem wir die ersten abgefüllten Flaschen im Laden haben, konnten wir unser Interesse nicht zügeln und haben direkt verkostet. Unglaublich kompakte Aromatik, viel dunkle Frucht, auch etwas kühl Würziges zeigt sich im Hintergrund. Klar ist bei diesem Wein der Merlot tonangebend, eben mit dieser fast schon verschwenderischen Frucht, durch einen guten Anteil an Cabernet Franc verfügt der Wein über Frische, Tannin und würzige Tiefe. Cabernet Franc, der heimliche Star am rechten Ufer des Bordeaux. Wenn sich dann auch noch einer der erfahrendsten und besten Winemaker verantwortlich zeigt, muss am Ende schon was gutes bei rauskommen. Aber "gut" wäre bei diesem Wein eine wirkliche Untertreibung. Bitte verpassen Sie diesen Wein nicht, denn was kann es Schöneres geben, als sorgenlos eine Flasche nach der anderen öffenn zu können ohne sich Sorgen um das Weinbudget machen zu müssen.
 
The Wine Independent (Lisa Perrotti-Brown) :
94 / 100

Medium garnet-purple in color, the 2020 Marjosse Rouge needs a little coaxing to reveal notes of cast-iron pan, crushed rocks, and dusty soil over a core of red plums, blackberry preserves, and mulberries, plus a hint of bay leaves. Medium to full-bodied, the palate is tightly knit with fine-grained tannins and bold freshness supporting the nuanced black and red fruits, finishing long and minerally.

 
11,25 EUR
15,00 EUR pro l
Le Macchiole Bolgheri Rosso 2020 DOC
93
93
Im Weingut Le Macchiole gibt es so manche Sensation: ob der reine Cabernet Franc Paleo, den Kult-Merlot Messorio oder den sortenreinen Syrah Scrio. All diese Weine gehören zum besten Ihrer Art kosten aber leider auch den ein oder anderen Euro. Der Toskanafan freut sich über den Bolgheri Rosso von Le Macchiole, denn der vereint von allem etwas. So auch der Le Macchiole Bolgheri Rosso 2020. Er wird aus den Rebsorten Merlot, Cabernet und Syrah gekeltert und stimmt alles: die satte Frucht und die super reifen Tannine machen grosse Trinkfreude, doch der Bolgheri Rosso 2020 von Le Macchiole ist immer noch frisch und mit der nötigen Finesse ausgestattet, er hat einfach alles was ein Wein in dieser Klasse braucht.

 
93 Sucklingpunkte für den Le Macchiole Bolgheri Rosso 2020 DOCJames Suckling beschreibt den Le Macchiole Bolgheri Rosso 2020 am Juli 2022 wie folgt:

Grilled herbs, orange zest, black plums, cherries, peach stones and peppercorns on the nose. Medium-bodied with creamy tannins. It’s deliciously round and fruity, yet firm, with a long and polished finish. Merlot, cabernet franc, cabernet sauvignon and syrah. So drinkable already. Drink or hold.
 
93 Punkte vom Wine Advocate für den Le Macchiole Bolgheri Rosso 2020 DOCMonica Larner beschreibt den Le Macchiole Bolgheri Rosso 2020 im Juli 2022 wie folgt:

The Le Macchiole 2020 Bolgheri Rosso is 50% Merlot, 20% Syrah, 15% Cabernet Franc, 15% Cabernet Sauvignon. This is a powerhouse wine that has become a steady little engine for the estate economy, growing from a production of 36,000 bottles to 140,000 bottles made annually today. This vintage does a terrific balancing act with dark fruit and concentration on the one hand and an accessible easy-drinking personality on the other. Black fruit cedes to baked brioche, spice and toasted aniseed. The wine finishes for 10 months in a combination of second, third and fourth-year barrique, and about 30% of the total goes into cement. The finish is polished and fresh, and you get good value.
 
20,90 EUR
27,87 EUR pro l
Villa Cerna Primocolle Chianti Classico DOCG 2020
92
Grandioses Chinati Classico Schnäppchen

Der Primcolle Chianti Classico 2020 wurde größtenteils aus Sangiovese gekeltert und mit der autochthonen Rebsorten Colorino verfeinert. Nach der schonenden Gärung und einer Reifezeit von 9 Monaten im Eichenfass und weiteren 3 Monaten auf der Flasche wird der Wein von der Villa Cerna freigegeben. Die sorgsame Vinifizierung merkt man dem Wein insbesondere anhand seiner markanten Aromen an. Dunkle, reife Kirschen treffen hier auf intensiv blumige Töne, die u.a. an Veilchen erinnern. Bruce Sanderson spricht für den Wine Spectator von "Eukalyptus, Salbei und Menthol sowie Aromen von Kirsche und Lakritze."
Dank des wohlbemessenen Fassausbaus erkennt man zudem edle Kakaonoten. Am Gaumen zeigt sich das Tanningerüst sehr feinkörnig und gut in die Gesamtstruktur integriert. "Schlank und ausgewogen im Mund mit seidigen Tanninen, präsentiert sich der Wein mit einer vibrierenden Frische und einem langen, saftigen Abgang," so sieht es Jens Priewe im Weinkenner. Und mit etwas Zeit im Glas und zum Abgang hin wandelt sich die schöne, saftige Frucht hin zu Himbeeren und Likörkirschen.

In jedem Fall haben Sie hier einen Wein für viele Gelegenheiten. Ob als Solist zum Zurüklehnen und Entspannen oder als Speisenbegleiter mit Freunden - z.B. zu gegrilltem oder geröstetem rotem Fleisch. Wurstwaren oder Käse.
 
 
CB Weinhandel (Christin Balog): Bitte unbedingt probieren

Der Primocolle 2020 von der Villa Cerna ist ein grandioses Chianti Classico Schnäppchen auf dem toskanischen Weinmarkt. Viele der bekannten Chianti Classico sind ja heut zu Tage schon Richtung 20.00€ und mehr enteilt. Um so mehr haben wir uns über diese neue Entdeckung mit einem grandiosen Preis-Genussverhältnis gefreut. Der Primocolle 2020 steht satt und rubinrot im Glas, verführt mit toskanischer Frische. Ebend diese süsslich saftigen Kirschen in der Nase und seine klassisch würzigen Nuancen, die an Thymian und Rosmarin erinnern. Im Mund auskleidend und saftig voll, tolles reifes Tannin, balancierte Säure und ein satter Nachklang. Einfach ein riesen Weinwert in der Toskana. BRAVO!
 
 
92 Sucklingpunkte für den Villa Cerna Primocolle Chianti Classico DOCG 2020James Suckling beschreibt den Villa Cerna Primocolle Chianti Classico DOCG 2020 im Juli 2023 wie folgt:

Nutmeg, rose hips, raspberries, thyme, button mushrooms and dried flowers on the nose. Licorice, too. Deliciously salty and juicy with fine-grained tannins, a medium body and tasty, spicy finish. Drink or hold.
 
 
statt 13,90 EUR
Jetzt 12,99 EUR
17,32 EUR pro l
Chateau Clos du Roy 2018 Fronsac
91-93
92
90+
92 Sucklingpunkte für den  Chateau Clos du Roy 2018 Fronsac Den Chateau Clos du Roy 2018 Fronsac beschreibt James Suckling wie folgt:
Blackberry, currant and chili with some walnut on the nose and palate. Medium to full body, round and juicy tannins with a creamy texture and a flavorful finish. Just a hint of smoke at the end. Drink after 2024.
 
91-93 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Clos du Roy 2018 FronsacLisa Perrotti Brown bewertet den Chateau Clos du Roy 2018 Fronsac wie folgt:
The 2018 Clos du Roy is made up of Merlot. Cabernet Franc. Cabernet Sauvignon and Malbec. Deep garnet-purple colored. it delivers profound baked plums. boysenberry and cassis notes with touches of chocolate box. underbrush and truffles. Medium to full-bodied and packed with generous black fruits. it has a velvety texture and lively line. finishing savory.

 
14,50 EUR
19,33 EUR pro l
Domaine de la Janasse Chateauneuf du Pape 2020
93
93

93 Punkte von Jeb Dunnuck für den Domaine de la Janasse Chateauneuf du Pape 2020Jeb Dunnuck am 11.11.2022

The classic 2020 Châteauneuf Du Pape from this team is a winner, offering a medium to full-bodied, finesse-driven style as well as terrific aromatics of darker berries, raspberries, garrigue, and flowers, with a kiss of background peppery spice. It's balanced, medium to full-bodied, has ripe, soft tannins, and is loaded with character. Drink bottles over the coming 10-15 years.


 

92-94 Punkte vom Wine Advocate für den Domaine de la Janasse Chateauneuf du Pape 2020Verkostungsbericht vom Mai 2022:

A terrific wine that harkens back to the 2016, the 2020 Chateauneuf du Pape delivers black cherries, blackberries and black olives, plus intriguing notes of garrigue. Full-bodied, rich and silky, it finishes long, with a wash of softly dusty tannins.
 
39,90 EUR
53,20 EUR pro l
Domaine de la Janasse Cotes du Rhone blanc 2023
91
90
 
90 Punkte von Jeb Dunnuck für den Janasse Cotes du Rhone blanc 2021Jeb Dunnuck beschreibt den Cotes du Rhone Blanc 2022 am 30.10.2023 wie folgt:

Made from Grenache, Clairette, and Bourboulenc, the 2022 Côtes Du Rhône Blanc has pretty citrus and melon fruit as well as some sappy herb-like aromas and flavors. It's pure, medium-bodied, has a vibrant sense of minerality, and a great finish.
 

90 Sucklingpunkte für denJames Suckling beschreibt den JG 2022 im April 2023 wie folgt:

A light, fruity and floral white with notes of stone fruits, white flowers, fresh leaves and hints of white pepper. Fresh and quite crisp with a clean finish. Drink now.
 

Domaine de la Janasse Cotes du Rhone blanc 20172021 ist noch nicht bei Parker bewertet. Der 2017er erhielt folgende Bewertung:

Verkostungsbericht vom 31. August 2018

The 2017 Cotes du Rhone Blanc is a blend of Bourboulenc. Clairette. Grenache Blanc. Roussanne and Viognier. all made in stainless steel. It's medium to full-bodied and plump in feel. with fresh tangerine flavors that are remarkably clean. zesty and delicious. Drink it over the next couple of years.

Although I showed up considerably late for my appointment with the brother-sister team of Christophe and Isabelle Sabon. Christophe wore his customary. irrepressible smile. The French soccer team was ahead in their World Cup match. and he was showing off the domaine's stellar 2016s. "It's my father's 50th harvest." he said. "And he thinks it's the best. It's incredible because you have power. finesse and acidity." Interestingly. the Sabons are planting Grenache Gris and Clairette Rose for possible inclusion in red wines. which Christophe said he hopes will add some freshness to Grenache. Worth noting is that the family also owns Clos St Antonin (tasted on this visit but written up under its own heading)
12,95 EUR
17,27 EUR pro l
Domaine Lafage Gallica Rosé 2022 für 13.90€
Aus der sonnenreichsten Region Frankreichs, zwischen Meeresbrisen, Bergen und Tramontana

Der Rosé Gallica ist nach einer alten, stark duftenden Rosensorte benannt, die man früher in den Gärten von Mas Miraflors, dem Sitz der Domaine Lafage in Canet en Roussillon, fand. Glänzende, blasse Robe mit silbrigen Reflexen. Kräftige Aromen von schwarzen Johannisbeerknospen und Zitrone in Verbindung mit frischem Rosmarin. Der Wein ist am Gaumen strukturiert und verfügt über eine große Länge. Die Frische des Domaine Lafage Gallica Rosé 2022 passt perfekt zu feinen Gerichten. Genießen Sie ihn zu Auberginenkaviar, gebratenen Gambas oder auch zu gegrillter Seezunge.

 
13,90 EUR
18,53 EUR pro l
Clos Troteligotte K-nom Cahors 2021


Der K-nom besteht zu 85% aus Malbec, der im Cahors äußerst beliebten Rebsorte. 15% Merlot unterstützen die markant fruchtigen Eindrücke bei diesem tollen Rotwein. In der Nase ist er sehr aromatisch, mit spannenden Eindrücken von Menthol, Unterholz und Nunacen von Stachelbeeren und kandierter Ananas. Am Gaumen erkennt man feines Tannin, das die nachhaltigen Erdbeer- und Stachelbeeraromen sehr gut unterstreicht und hervorhebt. Auch zum langen Abgang hin bewahrt er seine gehaltvolle, fruchtbetonte Art.

Bei der Vinifizierung werden einheimische Hefen verwendet, eine schonende Extraktion, die lange Mazerationszeit und der 18 Monate andauernde Reifeprozess in Betonbehältern inklusive Kontakt zur Feinhefe sind die Garanten für diesen edlen Cahors.
10,90 EUR
14,53 EUR pro l
Georges Vigouroux Gouleyant Malbec 2020 je Flasche 8.25€



« Le Gouleyant » (in French. it means easy to drink) is a selection of the best Malbecs grown on the highest gravely and clay terraces of the Cahors Appellation, situated between the large loops of the Lot River, in the Southwest of France. Its taste is very typical of the Malbec variety whose birthplace is Cahors for more than 2000 years. It is the French Original Malbec. Its color is dark cherry red. Its nose is typical of the Malbec variety with notes of ripe red and black fruits (Cherry, lackberry, Raspberry, etc...). Its mouth is also very fruity and finishes on soft and elegant tannins.

Winemaker Geoges Vigouroux


 
8,25 EUR
11,00 EUR pro l