Chateau Marjosse 2020 Grand vin de Bordeaux
Chateau Marjosse 2020 Grand vin de Bordeaux

weiteres von

Chateau Marjosse 2020 Grand vin de Bordeaux

Art.Nr.:
2020007737
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Bordeaux (rechtes Ufer)
Lage:
14 km südlich von Saint Emilion gelegen
Rebsorte(n):
Merlot | Malbec | Cabernet Franc | Cabernet Sauvignon
C. Balog | CB Wein:
91
Parker Punkte:
91-93
James Suckling:
90-91
Vinous:
89-91
Bodenformation:
Tonkalk und fossilreicher Asteria-Kalkstein
Qualitätsstufe:
Bordeaux AOC
Ausbau::
12 Monate im Holz. davon 50% neu
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkorken
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
8 – 10 Jahre
dekantieren / karaffieren:
ja. karaffieren – 1-2 Std. vor Genuss
Trinktemperatur (in Grad °C):
16 – 18
Glasempfehlung:
Zalto DenkArt Bordeaux | Gabriel Universal Gold
unsere interne Kategorie:
Best Buy
Alkoholgehalt in Vol.%:
14.50
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Pierre Lurton Earl | Lieu dit La Moulinasse | D128 | 33420 Grezillac | Frankreich
11,25 EUR
15,00 EUR pro l

15,00 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Chateau Alcee 2019 Castillon Cotes de Bordeaux
91
93
92
90-92
92
93 Sucklingpunkte für den Chateau Alcee 2019 Castillon Cotes de BordeauxJames Suckling bewertet den Chateau Alcee 2019 Castillon Cotes de Bordeaux im Februar 2022:

Ripe dark fruit, licorice, walnuts and cured meat on the nose. Full body and fine, chewy tannins and impressive depth. Polished, firm finish with hints of crushed stones. Rich and intense, yet balanced and delicious. 96% merlot and 4% cabernet franc. Try after 2024.
 
92 Punkte von Jeb Dunnuck für den Chateau Alcee 2019 Castillon Cotes de BordeauxJeb Dunnuck im April 2022:

Black cherries, red plums, tobacco, and chalky minerality all emerge from the 2019 Château Alcée, a juicy, medium-bodied, round, incredibly satisfying Castillon with ripe tannins and rock-solid overall balance. It's beautiful today, yet I see no reason it shouldn't evolve and drink well for a decade. 
 
91 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Alcee 2019 Castillon Cotes de BordeauxYohan Castaing im April 2023:

Aromas of rose petals, cassis, crème de cassis, dark berries and touches of violet introduce the 2019 Alcée, a medium-bodied, juicy, lively and perfectly balanced wine that’s elegantly fleshy and fresh. It’s an attractive wine from the appellation of Castillon.
 
17,95 EUR
23,93 EUR pro l
Chateau Saintayme 2020 Saint Emilion Grand Cru
90-92
93
87-89
Die Bewertung für den Chateau Saintayme 2020 Saint Emilion Grand Cru vom Wine Cellar Insider lautet wie folgt.Die Degustationsnotiz des Wine Advocate zum Chateau Saintayme 2020 Saint Emilion Grand Cru :

This is the finest vintage of Saintayme I have ever tasted. Medium-bodied, finesse styled, elegant, fresh and vibrant, produced from 100% Merlot, the wine is all about showing off its sweet, red, earthy pit fruits, flowers, smoke, truffle and plums in the nose, palate and elegant finish. Drink from 2023-2038.
 
93 Sucklingpunkte für den Chateau Saintayme 2020 Saint Emilion Grand CruJames Suckling schreibt zum Chateau Saintayme 2020 Saint Emilion Grand Cru Folgendes:

Orange peel and fruit with chocolate. Medium-bodied with round and polished tannins. Very pretty fruit and finesse. So pretty. Drink or hold.
20,50 EUR
27,33 EUR pro l
Chateau Alcee 2020 Castillon Cotes de Bordeaux
90
93
90-92
92
90 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Alcee 2020 Castillon Cotes de Bordeaux Den Chateau Alcee 2020 Castillon Cotes de Bordeaux beschreibt William Kelley wie folgt:
A blend of 80% Merlot and 20% Cabernet Franc, the 2020 Alcée offers up notes of cherry, cassis, violet and dark berries, it’s medium to full-bodied, broad and supple, with terrific concentration allied with racy acids.
 
93 Sucklingpunkte für den Chateau Alcee 2020 Castillon Cotes de Bordeaux Den Chateau Alcee 2020 Castillon Cotes de Bordeaux beschreibt James Suckling wie folgt:
A very floral and beautiful wine with salt and iron. It’s medium-bodied with firm tannins and a iron-like finish. Drink after 2025.
 
92 Punkte von Jeb Dunnuck für den Chateau Alcee 2020 Castillon Cotes de Bordeaux Den Chateau Alcee 2020 Castillon Cotes de Bordeaux beschreibt Jeb Dunnuck wie folgt:
Coming from the Castillon region and based on 80% Merlot and 20% Cabernet Franc, the 2020 Château Alcée is another brilliant wine from the Thienpont team. Lots of red and black fruits, white truffle, spice, and some floral notes all emerge from this incredibly elegant, medium-bodied, finesse-driven 2020. It shows lots of limestone character, and I suspect it will benefit from 2-3 years of bottle age. It should evolve nicely through 2032.

 
19,50 EUR
26,00 EUR pro l
Chateau Peymouton 2019 Saint Emilion
91
91 Suckling Punkte für den Chateau Peymouton 2019 Saint EmilionJames Suckling über den Chateau Peymouton 2019 Saint Emilion:
A firm, savory young Bordeaux with tobacco, redcurrant and crushed-stone character, as well as some bark. It’s medium-bodied with solid tannins and a flavorful finish. Needs time to soften. Better in 2024.


 
Château Peymouton ist Teil des Anwesens von Château Laroque, einem historischen Grand Cru Classé von Saint-Émilion, das nur 3,5 km östlich des mittelalterlichen Dorfes liegt.

Château Laroque, eines der größten Anwesen der Appellation, stammt aus dem 12. Jahrhundert. Dank seiner strategischen Lage auf einem Kalksteinplateau mit Blick auf das Tal des Flusses Dordogne fungierte es als wichtige Verteidigungsfestung für das nahe gelegene Dorf. Der Weinberg selbst wurde im 18. Jahrhundert gepflanzt. Die Familie Beaumartin erwarb das Anwesen 1935 und begann in den 1960er Jahren mit der Modernisierung des Weinbergs und der Weinbereitung.

1996 wurde Château Laroque für 27 Hektar seines Weinbergs der Grand Cru Classé-Status verliehen, während die restlichen 31 Hektar einen neuen Wein hervorbrachten: Château Peymouton, Saint-Émilion Grand Cru.

Château Peymouton liegt auf einem Hochplateau des Anwesens (80-100 Meter über dem Meeresspiegel), das teilweise aus einer dünnen Schicht reichen Tons über Kalkstein und teilweise aus tiefem, dickem rotem Ton besteht. Diese Böden verleihen dem Wein Dichte und Struktur, der jedoch die Eleganz des Kalksteins bewahrt.

Château Peymouton wird von demselben Team geführt und genießt die gleiche Sorgfalt und Aufmerksamkeit wie Château Laroque. Die Weinlese erfolgt nach der individuellen Reife der einzelnen Parzellen und der Wein wird schonend vinifiziert, wobei besondere Sorgfalt auf den Ausdruck frischer Frucht gelegt wird.

Die Weine von Château Peymouton bringen die Eleganz dieses historischen Terroirs in einem lebendigen, fruchtbetonten Stil zum Ausdruck, der bereits nach wenigen Jahren Lagerung genossen werden kann.

 
19,50 EUR
26,00 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Weingut Klein Riesling 1.0 Liter 2023 feinherb
Der Weingut Gerhard Klein Riesling 1.0 Liter 2023 feinherb ist kein typischer Vertreter der Literweine. Oft zu unharmonisch, weil zu früh im flachen Land geerntet und in rauen Mengen angebaut, ist das Traubengut vieler Literweine einfach nicht gut genug für einen Gutswein. Gerhard Klein hat da eine andere Philosophie. Das Traubengut  ist ausgereift, besitzt aber dennoch die Frische und Spritzigkeit, die man von einem einfachen Literwein erwartet. Die rassige aber gut eingebundene Säure sorgt für Spaß im Glas und vorzüglichen Trinkfluss. Selbst mit der einfachsten Basis bleibt sich Gerhard Klein treu und vinifiziert ein Höchstmaß an Genuss zu fairem Preis.
 
6,00 EUR
6,00 EUR pro l
Lucien Albrecht Gewürztraminer 2022 Reserve je Flasche 12.95€

Geschmeidigkeit und Frische

Der Lucien Albrecht Gewürztraminer 2021 Reserve zeigt sich im Glas mit goldgelber Farbe. In der Nase ist er für einen Vertreter der Rebsorte Gewürztraminer angenehm leise mit Noten von Nelke, Veilchen und exotischen Früchten wie Litschi und etwas Mango. Im Mund nimmt man neben der leicht kräuterigen Note eine wunderbar eingebundene Säure wahr, die zusammen mit den Aromen von Veilchen, Pfirsich, Litschi und Mango einen herrlich frischen, ausbalancierten Wein gibt. Der Nachhall des Lucien Albrecht Gewürztraminer 2022 Reserve ist erstaunlich lang, aber nicht zu pompös - wir sagen: ein perfekter Ganzjahresweißwein!

Speiseempfehlung: Daer Lucien Albrecht Gewürztraminer 2022 Reserve eignet sich perfekt als Aperitif, muss aber keine Solistenrolle einnehmen. Zu exotischer, asiatischer Küche mit viel Gewürz, süß-sauren Saucen oder pikanter Schärfe. Hier zeigt er seine wahre Stärke, puffert zuviel Intensität im Geschmack ab und verleiht Frische. Ebenso gut kommt er mit charaktervollem Käse, Süßspeisen, Kuchen oder Desserts mit Obst zurecht.
 
12,95 EUR
17,27 EUR pro l
Cantele 2019 Salice Salentino Rosso Riserva DOC
3 Gläser im Gambero Rosso - die Höchstbewertung
Höchstnote -  der Gambero Rosso ist einer der wichtigsten Weinführer Iatliens.
Es ist jedes Jahr ein qualitativer Kampf um Auszeichnung der begehrten 3 Gläser.


TOP VALUE aus Apulien
Tief im Süden Apuliens

befindet sich die DOC (kontrollierte Herkunftsbezeichnung) Salice Salentino. Hier wächst der Negroamaro für den Cantele 2019 Salice Salentino Rosso Riserva. Seine Farbe zeigt im Rubinrot erste Granat-Reflexe. Die Nase ist vielschichtig mit Noten von hochreifen Früchten, Anklänge von Gewürzen, Tee und etwas Unterholz schwingen mit im Glas. Am Gaumen gesellen sich Aromen von roten Blüten hinzu. Der Wein ist weich und ausgewogen, fantastisch was man hier für um die 10€ immernoch an Qualität geboten bekommt.



 
9,90 EUR
13,20 EUR pro l
Preisknüller aus Apulien | Vinosia 2022 Orus Primitivo IGT Salento

Brombeere, Pflaumenmus und etwas Unterholz,

vollmundig und kraftvoll im Geschmack, überzeugt der Vinosia 2022 Orus Primitivo IGT Salento insbesondere durch ein tolles Preis-Genuss-Verhältnis. Samtiges Tannin, süßliche Früchte und ein Touch von Noisette runden diesen Preisknüller ab.

 
8,90 EUR
11,87 EUR pro l
Domaine Saint Damien 2022 Plan de Dieu Vieilles Vignes Cotes du Rhone Villages AOC
89-91
 BIO 

89-91 Punkte vom Wine Advocate für den Bewertet von: Joe Czerwinski

Eines der Schnäppchen im Saint Damien-Keller ist der 2022 Cotes du Rhone Villages Plan de Dieu Vieilles Vignes, der an dem Tag, an dem ich das Weingut besuchte, abgefüllt wurde. Ein Blend aus Grenache und Mourvèdre, der in Beton ausgebaut wurde, bietet Aromen von von der Sonne erwärmten Steinen und schwarzen Kirschen. Körperreich und samtig strukturiert, ist er vielleicht ein wenig warm, mit Anklängen von würzigem Pfeffer und Lakritze im Abgang.
Trinktfenster: 2023 - 2030 
 

Der Saint Damien Gigondas Plan de Dieu Vieilles Vignes ist eine bemerkenswerte Cuvée aus den Weinbergen der Plan de Dieu-Appellation in der Gemeinde Violès. Dieser Wein spiegelt die einzigartige Terroir-Prägung und klimatischen Bedingungen dieser Region wider und bietet eine faszinierende Mischung aus Grenache, Carignan und Mourvèdre.

Die Weinberge des Saint Damien Gigondas Plan de Dieu Vieilles Vignes sind geprägt von den alten Grenache-Reben, die bereits seit 1948 gepflanzt sind, sowie jüngeren Mourvèdre-Reben aus dem Jahr 2010. Diese Vielfalt an Rebsorten und Altersstufen verleiht diesem Wein Komplexität und Tiefe.

In der Vinifikation dieses Weins wird die Traubenmischung nach der Maischegärung und einer 30-tägigen Fermentation in Betontanks verschnitten. Diese traditionelle Methode ermöglicht es, die charakteristischen Eigenschaften der einzelnen Rebsorten zu bewahren und eine ausgewogene Cuvée zu schaffen. Der Saint Damien Villages Plan de Dieu Vieilles Vignes reift dann 8 Monate lang in Betontanks, bevor er ohne Klärung oder Filtration abgefüllt wird.

Das Ergebnis ist ein Wein von beeindruckender Tiefe und Komplexität, der durch Aromen von dunklen Früchten, Gewürzen und erdigen Noten besticht. Mit seiner harmonischen Struktur, feinen Tanninen und langem Abgang ist dieser Gigondas ein wahres Meisterwerk aus der südlichen Rhône.

Der Saint Damien Cotes du Rhone Villages Plan de Dieu Vieilles Vignes wird ohne Zweifel Weinliebhaber und Kenner gleichermaßen begeistern und ist ein exzellentes Beispiel für die handwerkliche Kunst und das Terroir-Verständnis von Domaine Saint-Damien. Tauchen Sie ein in die Welt der anspruchsvollen Gigondas-Weine mit diesem außergewöhnlichen und charaktervollen Tropfen.

 
12,90 EUR
17,20 EUR pro l
Domaine Saint Damien 2022 Gigondas Vieilles Vignes
91-93
94-96
 BIO 
Der 2022 Gigondas Vieilles Vignes, bestehend aus 80% Grenache und 20% Syrah, präsentiert sich als vollmundig, unglaublich strukturiert, aber gleichzeitig nahtlos und elegant. Der Wein zeigt reichhaltige dunkle Früchte, typische südliche Rhône-Noten von Lakritze, gerösteten Kräutern und Gewürzen, reife Tannine und einen großartigen Abgang. Jeb Dunnuck bezeichnet den Wein als eine weitere sensationelle Leistung dieses Weinguts, das sich kontinuierlich steigert und von Stärke zu Stärke geht.

Domaine Saint-Damien, auf den unteren Ebenen von Gigondas gelegen, produziert vier verschiedene Gigondas-Weine, darunter die Vieilles Vignes, die eine Cuvée aus verschiedenen Parzellen und Jahrgängen ist. Die Weine bestehen hauptsächlich aus Grenache, werden entrappt und reifen in Foudre und Tank, wobei der Clovis Saurel in demi-muids ausgebaut wird. Jeb Dunnuck lobt diese Weine als brillant, mit vielen Schichten und Strukturen, die ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.

Insgesamt spiegelt die Verkostungsnotiz von Jeb Dunnuck eine begeisterte Anerkennung für den 2022 Gigondas Vieilles Vignes von Domaine Saint-Damien wider, der für seine hohe Qualität, Komplexität und Wertigkeit gelobt wird. Der Wein zeichnet sich durch seine Ausgewogenheit, Struktur und Aromenvielfalt aus und verspricht ein großartiges Trinkerlebnis für Liebhaber von südlichen Rhône-Weinen.
 
91-93 Punkte vom Wine Advocate für den Bewertet von: Joe Czerwinski

Der 2022 Gigondas Classique Vieilles Vignes (noch nicht abgefüllt, als ich letzten Sommer besuchte) bietet eine feine Balance zwischen roten und schwarzen Früchten, wobei rote Himbeeren auf schwarzen Kirschen thronen. Er ist körperreich, reichhaltig und konzentriert, mit einem langen, samtigen und tanninhaltigen Finish. Er wird etwas mehr Zeit brauchen als der zugänglichere 2021.

Trinkfenster: 2025 - 2035
 
94-96 Punkte Jeb Dunnuck für den Der Domaine Saint Damien 2022 Gigondas Vieilles Vignes wird im Oktober 2023 wie folgt beschrieben:

Möglicherweise mein Favorit der drei, der 2022 Gigondas Vieilles Vignes (80% Grenache und 20% Syrah) bietet ein vollmundiges, unglaublich strukturiertes, aber nahtloses und elegantes Profil, zusammen mit vielen fleischigen dunklen Früchten, etwas klassischem südlichen Rhône-Lakritz, gerösteten Kräutern und Gewürznoten, reifen Tanninen und einem großartigen Finish. Es ist eine weitere sensationelle Leistung dieses Weinguts, das sich kontinuierlich verbessert.
 

21,90 EUR
29,20 EUR pro l
Domaine Saint Damien 2022 Gigondas La Louisiane
93-95
93 - 95
 BIO 
 
Der 2022 Gigondas La Louisiane, hauptsächlich aus Grenache von den Weinbergen rund um das Weingut auf den unteren Ebenen, präsentiert sich mit einem etwas dunkleren Profil und zeigt klassische Noten von Pfeffer, Kräutern der Garrigue, Erde und florale Anklänge. Der Wein ist mittel- bis vollmundig, mit einer vielschichtigen, den Mund ausfüllenden Textur und einem großartigen Abgang. Jeb Dunnuck beschreibt diesen breiten, expansiven und verführerischen Gigondas als einen Wein, der vom ersten Moment an strahlen wird.

Domaine Saint-Damien, auf den unteren Ebenen von Gigondas gelegen, produziert vier verschiedene Gigondas-Weine, darunter den La Louisiane, der weitgehend aus Grenache besteht und ohne Stiele vergoren wird. Die Weine reifen hauptsächlich in Foudre und Tank, wobei der Clovis Saurel in demi-muids ausgebaut wird. Jeb Dunnuck lobt diese brillanten, vielschichtigen und strukturierten Gigondas-Weine als bemerkenswerte Werte.

Zusammenfassend spiegelt die Verkostungsnotiz die Anerkennung von Jeb Dunnuck für den 2022 Gigondas La Louisiane wider, der für sein dunkles Profil, seine klassischen Aromen, vielschichtige Struktur und Verführungskraft gelobt wird. Der Wein verspricht ein eindrucksvolles Trinkerlebnis und zeigt die Vielfalt und Qualität der Weine von Domaine Saint-Damien aus der südlichen Rhône.
 
 
93-95 Punkte vom Wine Advocate für den Bewertet von: Joe Czerwinski:

Wie in den meisten Jahrgängen, gibt es in der Nase des 2022 Gigondas La Louisiane einen charakteristischen blumigen Duft. Er ist rosenartig und verleiht den schwarzen Kirschen und schwarzen Himbeeren, die den Kern dieser körperreichen Anstrengung bilden, eine schöne Note. Er ist seidig, reif und lang, mit einem Hauch von Lakritze im Abgang.  
 
93-95 Punkte von Jeb Dunnuck für den Domaine Saint Damien 2022 Gigondas La LouisianeDie Tasting Note von Jeb Dunnuck (Oktober 2023):

Der 2022 Gigondas La Louisiane liegt in derselben Liga. Hauptsächlich aus Grenache von Rebstöcken rund um das Anwesen auf der unteren Ebene, hat er ein etwas dunkleres Profil mit klassischen Noten von Pfefferkräutern, Garrigue, Erde und floralen Anklängen. Er ist mittel- bis vollmundig, mit einer mehrschichtigen, den Mund ausfüllenden Textur und einem großartigen Finish. Dieser breite, expansive und verführerische Gigondas wird von Anfang an strahlen.  


23,95 EUR
31,93 EUR pro l
Domaine Saint Damien 2022 Gigondas Les Souteyrades
95-97
94 - 96
 BIO 
 
Die Verkostungsnotiz von Jeb Dunnuck zum 2022 Gigondas Les Souteyrades, bewertet mit 94-96 Punkten, würdigt diesen Wein aus der südlichen Rhône als ein herausragendes Beispiel für die Qualität und Finesse der Region.

Der 2022 Gigondas Les Souteyrades, zusammengesetzt aus 80% Grenache und 20% Mourvèdre, wurde einer langen Maischegärung unterzogen und wird über ein Jahr in Foudre reifen. Der Wein präsentiert sich als reifer, kraftvoller Gigondas mit mittlerem bis vollem Körper und zeigt Aromen von reifen Erdbeeren, schwarzen Himbeeren, exotischen Gewürzen und Blüten. Die Trauben stammen von einem tonreichen, nach Norden ausgerichteten Weinberg, was auf die besondere Charakteristik des Terroirs hindeutet. Er besticht durch eine hervorragende Frische und Reinheit, feine Tannine und einen großartigen Abgang. Jeb Dunnuck empfiehlt den Les Souteyrades als ein sensationelles Angebot für Weinliebhaber.

Domaine Saint-Damien, auf den unteren Ebenen von Gigondas gelegen, produziert vier verschiedene Gigondas-Weine, darunter den Les Souteyrades, der aus den beiden Hauptrebsorten Grenache und Mourvèdre besteht. Die Weine durchlaufen eine schonende Entstielung und reifen hauptsächlich in Foudre und Tank, wobei der Clovis Saurel in demi-muids gelagert wird. Jeb Dunnuck lobt die Weine als brillant, facettenreich und texturiert, und beschreibt sie als herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zusammenfassend spiegelt die Verkostungsnotiz die Begeisterung von Jeb Dunnuck für den 2022 Gigondas Les Souteyrades wider, der für seine reiche Aromenvielfalt, Frische, feinen Tannine und beeindruckenden Nachgeschmack gelobt wird. Der Wein verspricht ein beeindruckendes Trinkerlebnis und zeigt einmal mehr die Qualität und Vielfalt der südlichen Rhône-Weine von Domaine Saint-Damien.
 
95-97 Punkte vom Wine Advocate für den Bewertet von: Joe Czerwinski
Etwa 80% Grenache und 20% Mourvèdre von einem tonreichen, nach Norden ausgerichteten Standort, scheint der 2022 Gigondas les Souteyrades nicht unter der Hitze des Jahrgangs gelitten zu haben. Frische rote Himbeeren durchweben seine faszinierenden Aromen, die Anklänge von Garrigue und getrockneten Gewürzen enthalten. Im Mund ist er körperreich und konzentriert, aber seidig und elegant im anhaltenden Abgang.
 
94-96 Punkte Jeb Dunnuck für den Jeb Dunnuck verkostet den Domaine Saint Damien 2022 Gigondas Les Souteyrades (Oktober 2023):

Ein wunderschöner Wein in diesem Jahrgang, der 2022 Gigondas Les Souteyrades, besteht zu 80% aus Grenache und 20% Mourvèdre, die eine lange Maischung durchlaufen haben und über ein Jahr in Foudre verbringen werden. Es ist ein reifer, kraftvoller Gigondas mit mittlerer bis vollmundiger Fülle, Aromen von reifen Erdbeeren, schwarzen Himbeeren, exotischen Gewürzen und Blumen, einem hervorragenden Gefühl von Frische und Reinheit, feinen Tanninen und einem großartigen Finish. Leser sollten sich diesen sensationellen 2022er sichern.
 
23,95 EUR
31,93 EUR pro l
Chateau Souverain Cabernet Sauvignon 2016
Dieser Cabernet Sauvignon vom Chateau Souverain steht mit einem dunklen rubinrot im Glas. Seine Aromen von Brombeeren und reifen Kirschen sowie gerösteter Vanille, Mokka und Gewürzen steigen fein im Glas auf. Eine schöne und ausgewogene Frucht zeigt sich auch am Gaumen, eine dezente Säure begleitet die runden Tannine zu einem saftigen, lang anhaltendem Abgang. 2016 gilt in Kalifornien als ganz hervorragender Jahrgang, eine gute Lagerfähigkeit können Sie bei bei diesem Wein ganz sicher mit einplanen.
statt 14,95 EUR
Jetzt 8,97 EUR
11,96 EUR pro l