Domaine Lafage Arqueta AOC Collioure 2020 15.90€
Domaine Lafage Arqueta AOC Collioure 2020

weiteres von

Domaine Lafage Arqueta AOC Collioure 2020

Art.Nr.:
2022005240
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Languedoc Roussillon
Lage:
Cotes du Roussillon
Rebsorte(n):
70% Grenache Noir | 15% Carignan | 5% Grenache Gris | 10% Syrah
Bodenformation:
Brauner Schiefer
Qualitätsstufe:
AOC
Ausbau::
15% reiften für 6 Monate im Burgunder-Fass
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Korkverschluss
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
3 – 5 Jahre
dekantieren / karaffieren:
nein
Trinktemperatur (in Grad °C):
16 – 18
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Bordeaux
Alkoholgehalt in Vol.%:
15.0
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Maison Lafage Rond-point Mas Miraflors Mas Miraflors 66000 Perpignan France
Nicht käuflich

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Domaine Lafage Cadireta 2021 blanc Chardonnay & Viognier je Flasche 8.50€
NEU
Chardonnay-dominiert von den Weinberge der Côtes Catalanes in der Nähe der Mittelmeerküste

Gewürze, Birne, reife topische Früchte , etwas Vanille und auch Pistazie - mit dem Domaine Lafage Cadireta 2021 blanc Chardonnay & Viognier bekommt man unfassbar viel Wein fürs Geld. Der Chardonnay ist im Stile der Rebsorte strahlig und klar, präzise und von rassiger Frucht. Der Viognier bringt etwas mehr mollige Fülle, macht den Wein saftig und rund. Der zarte Ausbau im Fass sorgt für noch mehr Rundungen, erweitert den Domaine Lafage Cadireta 2021 blanc Chardonnay & Viognier um mehrere aromatische Faccetten. Ein Wein für Herbsttage und kräftige Speisen, die er gekonnt begleitet. Ein wahres Preis/Genuss-Wunder! Übrigens, der 2021er Cadireta bekam von Jancis Robinson 16 von 20 Punkten.
8,50 EUR
11,33 EUR pro l
Domaine Lafage Miraflors Rose Cotes Catalanes 2021 je Flasche zu 9.75€
 
Mit dem Domaine Lafage Miraflors Rose Cotes Catalanes 2021 hat die Domaine Lafage auch für dieses Jahr wieder einen tollen Rosé kreiert. Der Domaine Lafage Miraflors Rose Cotes Catalanes 2021 leuchtet mit einer herrlich rosa schimmernden Farbe und brillanten Reflexen im Glas. Wunderbar pure und tiefgründige Nase reife Frucht und kräuterwürzige Noten. Viel Mineralität am Gaumen. Dabei komplex mit einer überaus reifen Säure. Im Abgang leichtfüßig und elegant. Der Miraflors Rose kommt in einer sehr feinen satinierten Flasche.


90 Punkte vom Wine Advocate für den Domaine Lafage Miraflors Rose IGP Cotes Catalanes 2020 Der Jahrgang 2021 wurde noch nicht bewertet. Daher hier die Kritikermeinung zum Vorgänger:
Im September 2021 verköstigt von Joe Czerwinski:

The 2020 IGP Cotes Catalanes Miraflors Rose is a blend of 50% Mourvèdre, 30% Grenache Gris and 20% Grenache Noir. Light to medium pink and copper-tinged in the glass, it offers up scents of melon and peach, with hints of strawberry as well. Medium-bodied, it's round and silky in the mouth, showing ample concentration and length on the citrus-tinged finish. With its relatively high proportion of Mourvèdre, it should drink well at least through the first half of 2022.
 
9,75 EUR
13,00 EUR pro l
Domaine Lafage Bastide Miraflors Syrah & Grenache Vieilles Vignes 2019 je Flasche 9.95€
 
Und wieder einmal ist der Domaine Lafage Bastide Miraflors Syrah & Grenache Vieilles Vignes ein bei den Kritikern als Preis/Genuss-Wunder gefeierter Wein, auch Im Jahrgang 2019!


91 Punkte Wine Advocate für den Domaine Lafage Bastide Miraflors Syrah & Grenache Vieilles Vignes 2017Verkostungsnotiz von Joe Czerwinski vom 23.09.2021:

The 2019 Côtes du Roussillon Bastide Miraflors is a blend of 70% Syrah (vinified as whole bunches and aged in 20% new demi-muids) and 30% Grenache (destemmed and aged in concrete). Hints of peppery spice, vanilla and woodsmoke accent the blueberry-scented nose, while the full-bodied palate is ripe, supple and concentrated, adding hints of black cherries, chocolate and licorice on the long finish. It's hard to top this sort of quality at the suggested retail of $19.

 
95 Punkte vergibt Jeb Dunnuck für den Domaine Lafage Bastide Miraflors 2019 Cotes du RoussillonJeb Dunnuck vergibt diese Note und Beschreibung für den JG 2018 (2019 ist noch nicht bewertet)

Based on 74% Syrah and 26% Grenache brought up in in a combination of concrete tanks (for the Grenache) and one year old demi-muids (for the Syrah), the 2018 Cotes Du Roussillon Bastide Miraflors is a knockout bottle of wine. It offers loads of black fruits, roasted herbs, peppered meat, violets, and bacon fat as well as full-bodied richness, a round, opulent style, ripe tannins, and a blockbuster finish. It’s one of the finest values out there.  
 
9,95 EUR
13,27 EUR pro l
Flaschenfoto Lafage Cuvee Nicolas Grenache Noir Vieilles Vignes 2021
Aus Weinbergen im Hochtal von L'Agly am Fuße der Pyrenäen

Der Lafage Cuvee Nicolas Grenache Noir Vieilles Vignes 2021 wird aus Trauben von alten Reben gekeltert. Die eine besonders feine Frucht und Klarheit hervorbringen. Er duftet intensiv nach dunklen Früchten, saftiger Kirsche und zeigt leicht schokoladige Anklänge. Das Tannin ist von perfekter Reife und Struktur und wir von einer feinen Säure begleitet.


89-91+ Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Meyney 2018 Saint EstepheJeb Dunnuck vergibt diese Note und Beschreibung für den JG 2019
Der JG 2021 ist leider noch nicht bewertet.

All Grenache brought up in demi–muids and aged on lees for 8 months, the medium ruby/purple hued color of the 2019 Cuvée Nicolas is followed by a killer bouquet of kirsch liqueur, savory spices, cured meats, and peppery garrigue. Rich, medium to full-bodied, and gorgeously textured, it has wonderful richness with no sensation of weight or heaviness. It’s another insane value from this team.
10,50 EUR
14,00 EUR pro l
Chateau Saint Roch nature red sans sulfites 2019

Der Chateau Saint Roch nature red sans sulfites 2019 wird aus Trauben von circa 65 Jahre alten Reben gekeltert. Diese befinden sich, wie fast alle Rebparzellen des Chateau Saint Roch, in Höhenlagen. Geerntet wird von Hand, vergoren im offenen Tank unter Batonnage und zur Reifung geht es in gebrauchte, große Holzfuder. Nach der Abfüllung wird der Chateau Saint Roch nature red sans sulfites 2019 nicht geschwefelt! Schwefel in Wein ist für viele Menschen, gerade mit Migräne, ein Thema, da Schwefel hier triggern könnte. Auch wenn kein Wein ansatzweise die zulässigen Höchstwerte nach der Schwefelung erreicht, gibt es hier doch Wechselwirkungen - die vielleicht auch nur Kopfsache sind. Schwefel wird in Wein zur Stabilisation und Haltbarmachung eingesetzt. Ebenso pusht Schwefel ein wenig die Primärfucht. Der Chateau Saint Roch nature red sans sulfites 2019 zeigt allerdings auch nur mit dem natürlich enthaltenen Schwefel eine überzeugende Nase von Frucht, Gewürzen und Anklängen von Zartbitterschokolade. Am Gaumen saftig, komplex, mineralisch und mit samtigen Gerbstoffen. Seien Sie offen für Neues. Es lohnt sich!
 
8,90 EUR
11,87 EUR pro l
Chateau Saint Roch nature white sans sulfites 2021 je Flasche 8.90€
NEU

Der Chateau Saint Roch nature white sans sulfites 2021 wird aus Trauben von circa 15 Jahre alten Reben gekeltert. Diese befinden sich, wie fast alle Rebparzellen des Chateau Saint Roch, in Höhenlagen und hier besonders, in Ost/West-Ausrichtung, um den Trauben schon während des Reifeprozess die nötige Säure einzuimpfen. Geerntet wird von Hand bei kühlen Nächten. Die Trauben werden auf 5°C gekühlt und dann angepresst. Der Gärprozess läuft temperaturkontrolliert bei konstanten 13°C ab. Nach der Abfüllung wird der Chateau Saint Roch nature white sans sulfites 2021 nicht geschwefelt! Schwefel in Wein ist für viele Menschen, gerade mit Migräne, ein Thema, da Schwefel hier triggern könnte. Auch wenn kein Wein ansatzweise die zulässigen Höchstwerte nach der Schwefelung erreicht, gibt es hier doch Wechselwirkungen - die vielleicht auch nur Kopfsache sind. Schwefel wird in Wein zur Stabilisation und Haltbarmachung eingesetzt, ebenso pusht Schwefel ein wenig die Primärfucht. Der Chateau Saint Roch nature white sans sulfites 2021 zeigt allerdings auch nur mit dem natürlich enthaltenen Schwefel eine überzeugende Nase von Apfel und Zitrusfrucht, etwas Gebäck. Am Gaumen saftig, komplex und mit salziger Mineralität. Seien Sie offen für Neues. Es lohnt sich!
 
8,90 EUR
11,87 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Domaine Lafage Bastide Miraflors Syrah & Grenache Vieilles Vignes 2019 je Flasche 9.95€
 
Und wieder einmal ist der Domaine Lafage Bastide Miraflors Syrah & Grenache Vieilles Vignes ein bei den Kritikern als Preis/Genuss-Wunder gefeierter Wein, auch Im Jahrgang 2019!


91 Punkte Wine Advocate für den Domaine Lafage Bastide Miraflors Syrah & Grenache Vieilles Vignes 2017Verkostungsnotiz von Joe Czerwinski vom 23.09.2021:

The 2019 Côtes du Roussillon Bastide Miraflors is a blend of 70% Syrah (vinified as whole bunches and aged in 20% new demi-muids) and 30% Grenache (destemmed and aged in concrete). Hints of peppery spice, vanilla and woodsmoke accent the blueberry-scented nose, while the full-bodied palate is ripe, supple and concentrated, adding hints of black cherries, chocolate and licorice on the long finish. It's hard to top this sort of quality at the suggested retail of $19.

 
95 Punkte vergibt Jeb Dunnuck für den Domaine Lafage Bastide Miraflors 2019 Cotes du RoussillonJeb Dunnuck vergibt diese Note und Beschreibung für den JG 2018 (2019 ist noch nicht bewertet)

Based on 74% Syrah and 26% Grenache brought up in in a combination of concrete tanks (for the Grenache) and one year old demi-muids (for the Syrah), the 2018 Cotes Du Roussillon Bastide Miraflors is a knockout bottle of wine. It offers loads of black fruits, roasted herbs, peppered meat, violets, and bacon fat as well as full-bodied richness, a round, opulent style, ripe tannins, and a blockbuster finish. It’s one of the finest values out there.  
 
9,95 EUR
13,27 EUR pro l
Domaine Lafage Miraflors 2018 Lafabuleuse je Flasche zu 8.95€


 

Der Lafabulouse 2018 ist ein ganz besonderer Weisswein des Languedoc. Jean Marc Lafage schafft es mit diesem Wein. die Rebsorten Grenache blanc. Grenache gris. Vermentino. Muscat d'Alexandrie. Roussanne. Viognier und Sauvignon mit einander zu vermählen und ein gesamtkunstwerk zu schaffen. EIn niedriger Alkoholgehalt von 10.5 Vol% ist ein weiterer Schlüssel für diesen ungemein trinkigen Weisswein. Trinken Sie den Lafabuleuse 2018 gut gekühlt und zu sommerlichen Gerichten oder einfach als Aperitif. ein wirklicher Hochgenuss für die Sinne.




 

Nicht käuflich
Domaine Lafage Grande Cuvee Rose je Flasche 15.95€
90


Der Domaine Lafage Grande Cuvee Rose ist für uns einer der spektakulärsten Rosé-Weine Südfrankreichs. Einfach weil er sich ungemein vielschichtig und komplex präsentiert. mit einer saftigen Frucht von Orangen. Kirschen und feiner Zitrus. Edle Aromen von Rosenblättern bereichern das Genusserlebnis zusätzlich. Am Gaumen bestätigt er das komplexe Profil erneut. gerät dabei elegant. mittelkräftig und klingt im Finale lange aus. Hier kann man sich den Sommer zurück ins Glas holen - zu jeder Jahreszeit und das zu vielen Speisen. Ob zu Fisch. Geflügel oder Sushi. Einfach der Wahnsinn!

Einen Teil der enormen Qualität verdankt dieser edle Rosé dem Alter der Rebstöcke von 60 bis 80 Jahren. Nach einer sorgfältigen Handlese finden nur die ersten Mostbestandteile Anwendung für diesen Wein. Dieser Vorlaufmost weist eine sehr hohe Qualität und nur die feinen. sehr gut ausgereiften Gerb- und Extraktstoffe auf. was das elegante Aromen- und Geschmacksbild des Domaine Lafage Grande Cuvee Rose möglich macht. Für mehr Komplexität und Körper wird zudem eine mehrmonatige. regelmäßige Batonnage (Umrühren der Hefe im Tank) vorgenommen. Die teilweise Reifung im 500l-Holzfass über 4 Monate hinweg tut ihr Übriges.


 
Nicht käuflich
Domaine Lafage Fundació Côtes du Roussillon AOP 2018
93
 
CB Weinhandel bewertet den Domaine Lafage Fundacio 2018 Côtes du Roussillon Villages wie folgt: CB Weinhandel bewertet denDomaine Lafage Fundacio 2018 Côtes du Roussillon Villages wie folgt:

Für uns der beste Wein den wir seit Langem unter 20€ in unserem Glas hatten. Der Fundacio 2018 steht funkelnd dunkel mit tiefer satter Farbe im Glas.Im Zentrum undurchsichtig und kompakt. Es steigen viele dunkle Beeren in die Nase. das faszinierende ist die Reichhaltigkeit und die Komplexität mir der er aufwartet. Im Mund satt und gehaltvoll, doch diese Power ist perfekt in Harmonie. Das Tannin ist von perfekter Reife und bietet für 10-15 Jahre sicheres Reifepotential. Bitte unbedingt probieren und reichlich in den Keller legen. Diese Gelegenheit bekommt man als Weingeniesser nicht oft!

 
Domaine Lafage Fundacio 2018 Côtes du Roussillon Villages mit 93 Punkten vom Wine AdvocateJoe Czerwinski 11 Juni 2020:

Bottled under the Famille Lafage label. the 2018 Côtes du Roussillon Villages Fundacio is 65% Syrah (from Maury). 25% Grenache and 10% Mourvèdre. aged 19 months in barriques (70% new). It's certainly sexy oak. loaded with vanilla and baking spices. yet it allows the dark fruit and peppery notes to shine through on the full-bodied palate. Rich. concentrated and backed by waves of supple tannins. this is a voluptuous. modern-style wine that manages to finish on a savory note and deliver ample complexity despite the massive fruit.
 
17,50 EUR
23,33 EUR pro l
Domaine Lafage Narassa 2019 Cotes Catalanes
91


2014 ... nach der Ernte in Maury, entdeckten wir einige vergessene Rebzeilen auf neu erworbenen Parzellen. Die Trauben waren überreif und hatten einen hohen Alkoholgehalt, aber wir beschlossen, sie zu einem trockenen Wein zu vinifizieren. Das Ergebnis ist erstaunlich gut und wird mit Syrah verschnitten: Narassa ist geboren.  In der Nase dominieren Aromen von Brombeeren, Wildkräutern und einige Pfeffernoten. Am Gaumen ist er vollmundig, reichhaltig und mit seidigen, leichten Tanninen. Der Abgang ist frisch und überrascht durch seine Eleganz. (Domaine Lafage)


91 Parker Punkte für den Lafage Narassa 2019 Cotes CatalanesJoe Czerwinski bewertet den La Narassa 2019 am 23.09.2021 wie folgt:

A blend of 82% Grenache and 18% Syrah, the 2019 IGP Cotes Catalanes Narassa spent 15 months in a 50-50 mix of tank and demi-muids (15% new). Black cherries and blueberries mingle easily on the nose, joined by hints of maple syrup and licorice. Full-bodied, velvety and super-ripe, it comes across as almost sweet on the lingering finish. Personally, I'd serve it late in the meal, perhaps alongside a well-aged Parmiggiano or similar cheese.



 
Nicht käuflich