Reichsrat von Buhl Reserve Brut
Reichsrat von Buhl Reserve Brut

weiteres von

Reichsrat von Buhl Reserve Brut

Art.Nr.:
25041602
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Deutschland
Region:
Pfalz
Rebsorte(n):
80% Weißburgunder | 20% Chardonnay
Parker Punkte:
90+
Bodenformation:
Buntsandstein. Löss und Kalkstein
Qualitätsstufe:
Sekt b.A. | Traditionelle Flaschengärung
Ausbau::
Grundwein im gr. Holzfass und in Edelstahl vergoren. Reifung auf der Vollhefe für 36 Monate.
Geschmack:
Brut
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
5 – 10 Jahre
Trinktemperatur (in Grad °C):
6 – 8
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Champagner
Alkoholgehalt in Vol.%:
12.5
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Reichsrat von Buhl GmbH Weinstraße 18-24 67146 Deidesheim
17,90 EUR

23,87 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Reichsrat von Buhl 2017 Rose Brut Sekt je Flasche 18.90€




100% Spätburgunder, wie alle von Buhl Weine und Sekte. 100% Pfalz. 12 Monate auf der Hefe gereift, pünktlich dégorgiert. "Für den Sommer", wie Sascha Speicher, Chefredakteur des Sommelier Magazins schreibt „endlich auch ein Rosé brut, der so richtig knallt“. Rote Beeren, Hagebutte und Brioche definieren die Aromatik. Dazu eine dezente, aber doch erfrischende Säure, und eine cremige Textur.




 
18,90 EUR
25,20 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Sektgut Barth Pinot Rosé Brut je Flasche 17.95€
 BIO 
 
Der Sektgut Barth Pinot Rosé Brut ist der sortenreine Pinot Noir im Basissortiment des Familienweinguts. Bei uns finden Sie die Schaumweine, warum wir das Familienweingut als "Sektgut" führen. Allerdings werden hier auch Stillweine produziert. Da man beim Wein- und Sektgut Barth allerdings von sich selbst sagt "Wein ist unsere Disziplin. Sekt unser Paradestück", wollten wir uns auf die Kür fokussieren. Von Hand geerntetes Rebmaterial aus ökologischer Bewirtschaftung, Anwendung der "Saigner-Methode", Reifung zum Teil im großen Holzfass mit biologischem Säureabbau, 36 Monate Feinhefe-Lager. Das kann uns nur munden! Der Sektgut Barth Pinot Rosé Brut zeigt sich schon in der Nase mit viel Beerenfrucht, die sich am Gaumen wiederholt. Erd- und Himbeer mit Anklängen von Holunder und Johannisbeere. Saftig, spritzig,  wunderbar. So wünschen wir uns einen Rosé-Sekt, der als Aperitif wie auch als Begleiter zu Salaten, Geflügel, Fisch und Schwein eine gute Figur macht!
 
17,95 EUR
23,93 EUR pro l
Bernhard Koch Blanc de Noir brut Deutscher Sekt 2018






Cremig, edel und langanhaltend mit anregenden Noten von roten und schwarzen Johannisbeeren - so die Beschreibung aus dem Hause Koch. Degorgiert am 07.01.2021.






 
11,00 EUR
14,67 EUR pro l
Sektgut Barth Risling Brut je Flasche 14.50€
 BIO 



Der Sektgut Barth Riesling Brut ist. man ahnt es an der Bezeichnung. der sortenreine Riesling im Basissortiment des Familienweinguts. Bei uns finden Sie die Schaumweine. warum wir das Familienweingut als "Sektgut" führen. allerdings werden hier auch Stillweine produziert. Da man beim Wein- und Sektgut Barth allerdings von sich selbst sagt "Wein ist unsere Disziplin. Sekt unser Paradestück". wollten wir uns auf die Kür fokussieren. Von Hand geerntetes Rebmaterial aus ökologischer Bewirtschaftung. selbst in der Basis mindestens 24 Monate Feinhefe-Lager. das kann uns nur munden! Der Sektgut Barth Riesling Brut geizt in der Nase und am Gaumen nicht mit der für Riesling typischen Pfirsichfrucht. Fein. elegant. die animierende Säure macht beim ersten Schluck schon Lust aufs zweite Glas!


 
14,50 EUR
19,33 EUR pro l
Reichsrat von Buhl 2020 Armand Riesling Kabinett




"Mit fruchtiger Aprikosennase", so das Weingut über den Reichsrat von Buhl 2020 Armand Riesling Kabinett, "und einem spektakulären Feuerwerk von Säure, Rasse und Mineralität auf der Zunge, weiß er immer wieder nicht nur Top-Verkoster im Inland und Ausland zu überzeugen." Namensgeber dieses Tropfens ist Franz Armand Buhl, der bedeutende Vertreter des pfälzischen und deutschen Weinbaues und Weinhandels.




 
Nicht käuflich
Reichsrat von Buhl 2016 Reiterpfad Hofstück Grosses Gewächs Riesling €
94
 BIO 

Von Buhl RIesling GG Reiterpfad Hofstück 2015er beschreibt das Riesling GG 2015 Reiterpfad Hofstück am 20.11.2017 wie folgt:

Rich. fresh and suave. this is a rather serious dry riesling that's begging you to invest in the best fish you can obtain. A very elegant wine with a good decade of ageing potential.






Die Bewertung für den sind noch ausstehend. Dies ist die Bewertung Sucklings des Vorjahrgangs 2015 !

Jahrgang 2016:
Diese exklusive Parzelle hat bei Reichsrat von Buhl schon immer einen hohen Stellenwert gehabt. Einen sehr hohen. genau genommen. denn hier wurde 1997 das erste von Buhl’sche Große Gewächs produziert. Unsere 0.9 Hektar umfassende Parzelle ist das einzige Stück im 78 Hektar großen Reiterpfad. das nicht flurbereinigt wurde. Es ist Teil der Gewanne Hofstück. und doch ist diese Parzelle ein ganz eigenständiges Filetstück. Nach Westen schirmt eine bis zu 3 Meter hohe Sandsteinmauer die Lage ab. die östliche Neigung findet ebenfalls an einer Mauer ihre Begrenzung. genau wie nach Norden hin. Im Süden trennt ein begrünter Graben unser Hofstück von der benachbarten Parzelle. Unter der Oberfläche befindet sich ein Kalksteinsockel. der Boden selbst ist durchsetzt mit Buntsandstein. Löß. Ton und vereinzelt ein bisschen Basalt. der vor 150 Jahren in die Lage getragen wurde. Aktuell haben wir 0.6ha im Ertrag. da ein Drittel der Fläche erst 2017 nach zwei Jahren Brache neu bestockt wurde und noch nicht im Ertrag ist. Seit dem Jahrgang 2014 bekommt unser Hofstück ein Jahr länger im Keller zur Reife gewährt. Das Hofstück ist mit 1300 Flaschen Gesamtproduktion mal wieder einer der rarsten Weine des Jahrgangs geworden. es lohnt sich also schnell zu sein…

 
Nicht käuflich
Reichsrat von Buhl 2016 Ungeheuer Grosses Gewächs Riesling
94
 BIO 


Der Reichsrat von Buhl 2016 Ungeheuer Grosses Gewächs Riesling entspricht wieder allen hohen Erwartungen. Charmant. rassig und mineralisch. ausfüllend ohne aufdringlich zu sein. schon zugänglich aber mit Anspruch. Im Glas zeigt sich der Reichsrat von Buhl 2016 Ungeheuer Grosses Gewächs Riesling mit einem blassen Goldgelb. die Nase wird sofort von Zitrusnoten umschmeichelt. die alsbald in die Exotik wechseln. Im Mund erwähnt füllig. mit erfrischender Säure und endlos langem Nachhall. Sehr gut gelungenes Allround-GG!
 
Von Buhl Ungeheuer RIesling GG 2016er bewertet den Forster Ungeheuer RIesling GG 2016 am 20.11.2017 wie folgt:

Powerful and dramatic yet sleek and polished. this has acidity that's both bright. lemony and mineral. Better from 2018 and has long-term ageing potential. 
 



 
Nicht käuflich
Reichsrat von Buhl 2019 Rose Brut Sekt
NEU

100% Spätburgunder, 100% Pfalz, 100% von Buhl

"Für den Sommer", wie Sascha Speicher, Chefredakteur des Sommelier Magazins schreibt „endlich auch ein Rosé brut, der so richtig knallt“. Rote Beeren, Hagebutte und Brioche definieren die Aromatik. Dazu eine dezente, aber doch erfrischende Säure, und eine cremige Textur.
 
18,90 EUR
25,20 EUR pro l
Reichsrat von Buhl 2016 Rose Brut Sekt 1.5l Magnum je Flasche 44.90€
 
Magnum

"100% Spätburgunder. wie alle von Buhl Weine und Sekte 100% Pfalz. 12 Monate auf der Hefe gereift. pünktlich dégorgiert für den Sommer und wie Sascha Speicher. Chefredakteur des Sommelier Magazins schreibt „endlich auch ein Rosé brut. der so richtig knallt“."

Mai 2015. Stephan Reinhardt:
"The salmon-colored 2013 Von Buhl Spätburgunder Rosé Brut displays a delicate though fruit-intense and almost musty bouquet of red fruits. mostly cherries and raspberries. This is clear. fresh and straight on the palate where Morello cherries dominate the medium-bodied Sekt with its grippy. but also slightly tannic. finish."

Magnum
 
44,90 EUR
29,93 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Dehesa Gago 2020 Toro Telmo Rodriguez



Der Dehesa Gago 2020 ist ein rebsortenreiner Tempranillo aus dem spanischen Anbaugebiet Toro. Telmo Rodriguez hat mit diesem Wein einen Toro erschaffen der das Terroir und die Traube aufs beste widerspiegelt. Jedes Jahr aufs neue ist der Dehesa Gago ein toller Vertreter des Toro. Die dickschaligen Tinta del Toro (Tempranillo) Reben bringen einen kraftvollen und dennoch charmanten Rotwein hervor der nicht mit seinen Reizen geizt. Die Nase ist klar von dunkler Frucht geprägt, etwas Schokolade und LAkritz steigt auf. Das Tannin präsentiert sich weich und fleischig. EIne milde Säure lässt den Dehesa fein und balanciert ausklingen. Guter Seisenbegleiter zu deftigen Fleischgerichten.


 
8,50 EUR
11,33 EUR pro l
Hofstetter Grüner Veltliner Lössterrassen 2021
 
Der Grüne Veltliner Lössterrassen 2021 von Hofstetter ist saftig und von satter Frucht geprägt. Der Wein besitzt tolle Spannung und hat Zug. als Speisenbegleiter sehr vielseitig einsetzbar.

Den Hofstetter Grünen Veltliner von den lössterrassen aus dem Wagram empfehlen wir Ihnen aufs Wärmste.





Zum Weingut Hofstetter:
Die Weinbaufamilie Hofstetter ist im (nieder-)österreichischen Weinbauort Fels am Wagram zu Hause. Ihr Weingut zählt zu den am schnellsten aufstrebenden Betrieben der Weinbauregion Wagram und ist wegen seiner ausgezeichneten Weine bereits seit mehreren Jahren in aller Munde. Die Weingärten des Weingutes Hofstetter gedeihen an den besten Süd-Hängen des Wagram.  Dessen spezieller Boden. der Löss. verleiht vor allem dem Roten Veltliner und dem Grünen Veltliner eine ganz spezielle Note: mineralisch. vollmundig und trinkfreudig. Die Menschen. die am Wagram leben. sind von einem ganz besonderen Schlag: Arbeitsame Leute. die im Einklang mit der Natur Acker- und Weinbau betreiben. Ackerbau in den Niederungen hin Richtung Donau und Weinbau an den Hängen des Wagrams. Das Weingut Hofstetter hat sich schon vor einiger Zeit ausschließlich auf den Weinbau spezialisiert.
 
9,50 EUR
12,67 EUR pro l
Jose Pariente Verdejo 2021 Rueda



Der Jose Pariente Rueda Verdejo 2021 duftet nach frischen Gräsern und exotischen Früchten. Der Verdejo ist ein Paradebeispiel für einen tollen frischen Verdejo aus der Rueda. Das vielschichtige und animierende Bukett strömt wie ein Feuerwerk aus dem Glas. seine elegante und frische Säure ist perfekt eingebunden. Das Weingut Jose Pariente ist einer der ablouten Topproduzenten im Anbaugebiet Rueda. Victoria Pariente gehört zu den besten Winzerinnen der Welt und hat eine Ausnahmestellung in der Spanischen Weinwelt inne. Die zwei Vorzeigeweine der Bodegas Jose Pariente sind der Verdejo und der Sauvignon Blanc. Seit vielen Jahren vertrauen wir auf die Qualitäten der Bodegas Jose Pariente denn sie gehören jedes Jahr zu den Benchmarweinen im gesamten Anbaugebiet.


 
9,50 EUR
12,67 EUR pro l
Weingut Franz Keller Grauburgunder vom Löss Gutswein Baden 2021





Frische Fruchtaromen treffen auf reife Noten von Ananas und Williams-Christ-Birne, im Abgang wird diese Fruchtigkeit von kräutriger Würze und einem schönen Trinkfluss abgerundet.





 
11,00 EUR
14,67 EUR pro l
Markus Molitor Haus Klosterberg Pinot Blanc 2021 je Flasche 10.50€





Der Markus Molitor Haus Klosterberg Pinot Blanc 2021 kurz und knapp beschrieben:
Intensiver Duft von gelben, reifen Früchten, feiner Schmelz, elegante Holznote, cremig.





 
10,50 EUR
14,00 EUR pro l
Ziereisen Hard Chardonnay 2019 je Flasche 26.80€
 
Die perfekt ausgereiften Chardonnaytrauben wurden für den Hard Chardonnay von Hand gelesen. Die Vergärung fand zu 20% im neuen und zu 80% im gebrauchten 225L Aßmann Barrique statt. Nach der Spontangärung, also mit Weintraubeneigenen Hefen, folgte eine 22 monatige Veredlung auf der Feinhefe statt. Die Reifung auf eben diesen Hefen verleiht auch dem Hard Chardonnay eine reichhaltige Komplexität und tiefe Struktur. Der Hard Chardonnay wurde anschliessend ohne weitere Filtration abgefüllt, ein kleines Depot ist somit eine natürliche Erscheinung und Zeugnis einer ursprünglichen und unverfälschten Winzerkunst.

Im Duft eine markante Feuersteinaromatik, welche durch die Kalkböden zu dieser Ausprägung gelangt, dazu gelbes Steinobst, auch Orangenzesten, sortentypische florale Akzente und zartes Holz sind Komponenten, die Hans Peter Ziereisen hier in diesem Wein zusammenführt. Das Idealbild eines Chardonnay wie es in dieser Preisklasse nie aus dem hochpreisigeren Burgund kommen kann.  Man kann es nicht oft genug erwähnen, aber was hier auf die Flasche gefüllt wird und zu sehr fairen Preisen vermarktet wird, ist schlicht un ergreifend überragend.
 
26,80 EUR
35,73 EUR pro l
Weingut Von Winning 2019 Sauvignon Blanc I trocken je Flasche 19.50€




So burgundisch Stephan Attmanns Stil bei den Rieslingen ist. so sehr erinnert der Weingut Von Winning 2019 Sauvignon Blanc I trocken an die Loire. Saftig. schmelzig. feine Fruchtnuancen. ohne zu laut zu sein wie manch Neuseeländer. Das gefällt uns sehr. denn so wirkt der Weingut Von Winning 2019 Sauvignon Blanc I trocken eher wie ein authentischer. deutscher Sauvignon auf höchstem Niveau und nicht wie der Versuch einer Kopie. Wer wissen will. wie Pouilly Fumé aus Deutschland schmeckt ist herzlich willkommen.




 
19,50 EUR
26,00 EUR pro l
Borell Diehl 2018 Rieslaner Auslese je Flasche 10.30€


Die Weinbeschreibung des  Weingutes zu ihrem Borell Diehl 2019 Rieslaner Auslese fällt so kurz und knapp wie treffend aus:
"Rosa Grapefruit und Cassis. Wer kann da widerstehen?"

Die Rieslaner Auslese von Borell Diehl ist ein absolutes Schnäppchen auf dem Süssweinmarkt in Deutschland und das will was heissen! Auch im Jahrgang 2019 ist es Borell Diehl gelungen eine Rieslaner-Auslese zu erneten die eine derartige Reichhaltigkeit aufweist. Die Aromen fächern sich auf. von Rosa Grapefruit und sogar Cassis. Wirklich spannend ist aber die Finesse die diese Rieslaner Auslese sich bewahrt hat. Denn jeder gute Süsswein braucht neben seine Süsse auch eine gute Säure als Gegenpol. Wer kann da widerstehen? Insgesamt bekommen Sie hier einen tollen Süsswein für ganz wenig Geld.


 
10,70 EUR
14,27 EUR pro l
De Stefani Pinot Grigio 2021 je Flasche 9.95€
 
Der De Stefani Pinot Grigio ist auch im Jahrgang 2021 etwas weniger experimentell als der Vorreiter. Wieder etwas breitere, saftigere Frucht sowohl in der Nase als auch am Gaumen. Dazu im Mund eine ansprechende Mineralik, die dem De Stefani Pinot Grigio 2021 Trinkfluss verleiht. Ausgestattet mit moderater aber extrem präziser Säure ist der De Stefani Pinot Grigio für uns ein nahezu idealer Ganzjahreswein, der uns am Besten solo Spaß bereitet.

 
92 Sucklingpunkte für den De Stefani Pinot Grigio 2020Der Jahrgang 2021 wurde noch nicht bewertet. Hier die Kritikerstimmen zum Jahrgang 2020.

James Suckling im August 2021 zum De Stefani Pinot Grigio 2020:


Fresh citrus, apple and sweet-basil notes follow through to a medium palate, where the fruit shows slightly off-dry character, but remains fresh and clean. Drink now.
 
9,95 EUR
13,27 EUR pro l
Robert Weil Riesling 2019 Kiedrich Gräfenberg GG Grosses Gewächs je Flasche 41.50€
96
97
 
96 Punkte vom Wine Advocate für denStephan Reinhardt zum Robert Weil Riesling 2019 Kiedrich Gräfenberg GG Grosses Gewächs (08. April 2021):

The 2019 Kiedrich Gräfenberg Riesling Trocken GG offers a concentrated, super ripe yet elegant and slightly flinty bouquet with raisiny notes. On the palate, this is a full-bodied, pure, fresh and tight, dry and persistently salty and structured Gräfenberg with a long and intense, beautifully tensioned and persistent, firmly structured finish with fine mineral and phenolic grip. Tasted at the domain in August 2020.



97 Sucklingpunkte für denIm März 2021 verkostet James Suckling und schreibt:
Deep, dense and subtle, this is an imposing wine, yet remains so vital and animating. Shimmering with a thousand facets, but also with a forthright, nectarine note that makes it instantly appealing. Brilliant finish that reminds us what it's like to be up in high mountains – the light, the air. Drink or hold.


Weingut
Mit seit Jahren höchsten Bewertungen und der Auszeichnung "Winzer des Jahres" im Gault Millau 1997 gehört Wilhelm Weil zu den Spitzenweinmachern in Deutschland. Seine edelsüßen Rieslinge haben ihn weltbekannt gemacht. Das Weingut ist bereits seit vier Generationen im Besitz der Familie. Im Jahre 1900 wurde der Besitz um die Weinberge von Herrn Nilkens. dem Chefkoch des berühmten Berliner Hotels Adlon. ergänzt. Kaiser Wilhelm II. war ebenso wie das Wiener Hofwirtschaftsamt und das britische Königshaus und "last not least" unser erster Bundeskanzler. Konrad Adenauer. ein Liebhaber dieser ausgezeichneten Rieslinge. Die Qualität hat ihren Ursprung in den Weinbergen. Diese gruppieren sich um die Spitzenlage "Kiedrich Gräfenberg". Weil-Weine sind geprägt von der Mineralität der Schieferböden. Es sind elegante. fruchtbetonte Weine mit Komplexität und großem Spiel.
 
42,90 EUR
57,20 EUR pro l