Borell Diehl Pinot Noir Rosé Réserve 2020
Borell Diehl Pinot Noir Rosé Réserve 2020

weiteres von

Borell Diehl Pinot Noir Rosé Réserve 2020

Art.Nr.:
2022004040
restlos ausverkauft  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Deutschland
Region:
Pfalz
Rebsorte(n):
Spätburgunder
Qualitätsstufe:
QbA
Ausbau::
im Barrique gereift
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Korkverschluss
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
1 – 3 Jahre
dekantieren / karaffieren:
nein
Trinktemperatur (in Grad °C):
8 – 10
Glasempfehlung:
Gabriel Universal StandArt | Zalto DenkArt Weisswein
Alkoholgehalt in Vol.%:
13.0
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Weingut Borell-Diehl Weinstraße 47. 76835 Hainfeld 
Nicht käuflich

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Borell Diehl 2021 Weisser Burgunder Reserve Burrweiler Schlossgarten trocken
TOP
Der Weisse Burgunder Reserve ist immer noch eine Neuheit im Borell Diehl Sortiment und mit dem Jahrgang 2015 konnte man sich keinen besseren Start für diesen Wein wünschen. Und auch 2016 ist er wieder phänomenal gut gelungen!

Der Wein präsentiert sich mit einem hellen Goldgelb im Glas, klar und rein. Die Nase ist noch vorsichtig verhalten, geprägt von reifer Birne und leicht floralen Noten. Das Holz ist sehr behutsam eingebunden. Der Gaumen weist eine sehr gute Struktur auf ohne auf Finesse zu verzichten. Die Säure in diesem Wein ist ausgesprochen harmonisch und dennoch mit genügend Frische ausgestattet.
 
14,00 EUR
18,67 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Borell Diehl Pinot Noir Reserve 2019 trocken
 
Weinbeschreibung:

Nur ein einziges Fass gibt es von diesem Pinot Elixier!

Der Borell Diehl Pinot Noir Reserve 2019 trocken hat es in sich. Er weisst eine faszinierende Konzentration auf, die er dem vollreifen, selektionierten Traubengut der alten Flemlinger Parzellen verdankt. Im Glas zeigt er sich Rubinrot mit leichter Farbintensität. Die Nase ist geprägt von Aromen von süßer Kirsche, etwas roter Johannisbeere und Noten von Waldboden. Im Mund sehr dicht und druckvoll. Die Fruchtaromatik der Nase setzt sich fort und wird ergänzt von einer kühlen Mineralik. Der Borell Diehl Pinot Noir Reserve 2019 trocken bringt burgundischen Stil ins Glas und ist doch autenthischer Vertreter der Pfälzischen Gewächse - Klasse!

14.0 %vol Alkohol. RZ 0.4 g/l. SR 5.3 g/l
 
28,00 EUR
37,33 EUR pro l
Vin de Provance Aix 2021 Coteaux d Aix en Provence
 
Der Maison Saint Aix Rose Coteaux d Aix en Provence 2021 ist eine Cuvée aus 60 % Grenache sowie je 20 % Syrah und Cinsault: autochthone,regionaltypische und per Gesetz für provençalischen Rosé vorgesehene Rebsorten. Deren jeweiliger Anteil im Maison Saint Aix Rose Coteaux d Aix en Provence 2021 kann jahrgangsgemäß etwas schwanken.

Etwa 2/3 der Trauben werden ganz sanft und schonend gepresst, bei 1/3 der Trauben lässt man den Saft natürlich ablaufen (Saignée-Methode). Die Schalen werden bereits nach kurzer Zeit vom Most getrennt, denn der Winzer Eric Kurver will keinen dunklen und tanninreichen Rosé (Farbe und Tannine kommen aus den Schalen), Kurver unternimmt alles um Oxidation – „Gift für den Rosé“ – zu vermeiden: Weinlese in den kühlen Nacht- bzw. frühen Morgenstunden. schonender Transport, schnelle Verarbeitung und Kühlung der Trauben, Gärung in temperaturkontrollierten Stahltanks bei konstanten 11 bis 13°C: Dies alles kommt der Delikatesse, Frische, zarten Frucht und den feinen Aromen im Wein zugute.

Der Maison Saint Aix Rose Coteaux d Aix en Provence 2021 ist frisch, elegant, strahlend zartrosa bis lachsfarben, delikat, zeigt eine gute Balance zwischen knackiger Säure und feinen Aromen nach roten Früchten (Erdbeeren, Kirschen, Melonen) und provençalischen Kräutern. Er ist mineralisch, geradezu vibrierend, offenbart den Geschmack des Sommers und den Duft der Provence – gebündelt in einem Glas!
 
14,80 EUR
19,73 EUR pro l
Borell Diehl Pinot Noir Kastanienberg 2018





Dieser Kraftvolle Pinot Noir duftet nach dunklen Früchten. Seine mineralische Note und die harmonischen Röstaromen verführen den Gaumen. Der Wein ist vollmundig und mit einer saftigen komplexen Säurestruktur ausgestattet. Obwohl er sehr üppig ist, behält er seine elegante Leichtigkeit.




 
25,00 EUR
33,33 EUR pro l
Borell Diehl Jean Borell Rotweincuvée trocken 2018 je Flasche 8.00€




Der Borell Diehl Jean Borell Rotweincuvée trocken 2019 ist die Basiscuvee im Rotweinsortiment des Weinguts. In der Nase wecken Aromen von Heidel- und Brombeeren sowie Cassis das Interesse, das tiefe Rubinrot verspricht Fülle. Im Mund bleibt der Eindruck der Früchte, ein kaum spürbarer, subtiler Holzeinsatz rundet das Spektrum ab. Gestützt wird der Wein von samtigen Tanninen und animierender, herrlich eingebundener Säure. Ein saftiger, lebendiger Rotwein mit toller Fruchtfülle ohne zu komplizierte Avancen. So schmeckt gute, bodenständige Winzerkunst.




 
8,00 EUR
10,67 EUR pro l
Borell Diehl Chardonnay Sekt Brut 2019 je Flasche 10.70€



Der Borell Diehl Chardonnay Sekt Brut 2019 vereint zarten Schmelz mit lebendiger Perlage. So entsteht ein Schaumwein, der sowohl mit frischer Struktur wie auch mit Frucht und intensivem Geschmack überzeugt. In diesem Preissegment nicht zu toppen!

Handgerüttelt traditionelle Flaschengärung



 
10,70 EUR
14,27 EUR pro l
Borell Diehl 2021 Grauer Burgunder trocken je Flasche 7.40€



"Das dezente Gelb zeigt leichte Abweichungen in ein helles Grün. Wunderbar fruchtige Aromen von Apfel, Birne und Walnuss. Eine gut ausbalancierte Struktur gestaltet den Abgang sehr angenehm. Der Pfälzer Klassiker! Jungendlich frische Art, mit einem melonig- cremigem Duft. Seidenweiches Mundgefühl und auch hier wieder cremig und fein. Sehr bekömmlich ist auch die Säurestruktur, was ihn zum idealen Begleiter von Salaten mit kräftiger Vinaigrette macht. Oder genießen Sie ihn doch einfach nur Solo..." Soweit das Weingut. Wir sagen: unbedingt probieren. Das Preis/Genuss-Verhältnis ist nach wie vor grandios!



 
7,40 EUR
9,87 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Weingut Gerhard Klein Rosé Fumé trocken 2021
 
Etwas ganz Besonderes ist dieser Weingut Gerhard Klein Rosé Fumé trocken 2021. Machen Sie sich auf einen ganz neuen Rosé-Stil gefasst. Aus Syrah und Tempranillo. Ersterer von den Lehmböden aus der Lage Hainfelder Letten, letzterer von den granitgeprägten Böden des Rhodter Schlossbergs. Im Weinberg ist intensive Laubarbeit erforderlich, Entblätterung von Hand, Ertragsreduzierung auf eine Traube pro Trieb und selektive Handlese. Im Keller dann fünf Stunden Maischestandzeit, nach der Pressung Vergärung mit spontaner Hefeflora in einem 500er Tonneau Fass.

"Im Duft getrocknete Tomaten auf getoastetem Brot, italienische Kräuter und feine Walderdbeere, alles eingerahmt in feine, helle Holznuancen. Im Mund mit maskulinem Gerbstoff und extravagant-würziger Frucht. Charmante Rotwein-Stilistik verbindet sich mit Intensität und Frische", verspricht das Klein Team. Und empfiehlt ihn auch als Speisebegleiter. Etwa zu dezent gegrilltem Fleisch, smoked Paprika oder auch zu exotischen Fruchtsorbets.
 
14,90 EUR
19,87 EUR pro l
Borell Diehl 2021 Weisser Burgunder Reserve Burrweiler Schlossgarten trocken
Der Weisse Burgunder Reserve ist immer noch eine Neuheit im Borell Diehl Sortiment und mit dem Jahrgang 2015 konnte man sich keinen besseren Start für diesen Wein wünschen. Und auch 2016 ist er wieder phänomenal gut gelungen!

Der Wein präsentiert sich mit einem hellen Goldgelb im Glas, klar und rein. Die Nase ist noch vorsichtig verhalten, geprägt von reifer Birne und leicht floralen Noten. Das Holz ist sehr behutsam eingebunden. Der Gaumen weist eine sehr gute Struktur auf ohne auf Finesse zu verzichten. Die Säure in diesem Wein ist ausgesprochen harmonisch und dennoch mit genügend Frische ausgestattet.
 
14,00 EUR
18,67 EUR pro l
Bernhard Koch Cabernet Blanc 2021
 
Der Bernhard Koch Cabernet Blanc 2021 präsentiert sich im Glas hellgelb mit jugendlich grünen Reflexen. In der Nase dominieren fruchtige Aromen nach roten Stachelbeeren und weißen Johannsibeeren, auch Litschi. Abgerundet wird das tolle Bukett durch vegetabile Noten - frisch geschnittenes Gras und reife Paprika. Am Gaumen überzeugt der Bernhard Koch Cabernet Blanc 2021 mit einem ausgewogenen Süße-Säure-Spiel. Ein animierender Wein als Einstimmung für einen Sommerabend auf der Terrasse, aber auch als Speisebegleiter leichter asiatischer Gerichte. Lassen Sie sich begeistern.

Anfang der 90er Jahre in der Schweiz durch Kreuzung von Cabernet Sauvignon und unbekannten Resitenzsorten gezüchtet, ist diese weiße Rebsorte seit 2004 in Deutschland für den Qualitätsweinbau zugelassen, bisher aber erst wenig verbreitet (unter 10 Hektar). Als pilzwiederstandsfähige (PiWi) Sorte kann auf Pflanzenschutz weitgehend verzichtet werden. Aus diesem Grund ziert eine Biene das Etikett des Bernhard Koch Cabernet Blanc 2021.
 
8,00 EUR
10,67 EUR pro l
Borell Diehl Pinot Noir Reserve 2019 trocken
 
Weinbeschreibung:

Nur ein einziges Fass gibt es von diesem Pinot Elixier!

Der Borell Diehl Pinot Noir Reserve 2019 trocken hat es in sich. Er weisst eine faszinierende Konzentration auf, die er dem vollreifen, selektionierten Traubengut der alten Flemlinger Parzellen verdankt. Im Glas zeigt er sich Rubinrot mit leichter Farbintensität. Die Nase ist geprägt von Aromen von süßer Kirsche, etwas roter Johannisbeere und Noten von Waldboden. Im Mund sehr dicht und druckvoll. Die Fruchtaromatik der Nase setzt sich fort und wird ergänzt von einer kühlen Mineralik. Der Borell Diehl Pinot Noir Reserve 2019 trocken bringt burgundischen Stil ins Glas und ist doch autenthischer Vertreter der Pfälzischen Gewächse - Klasse!

14.0 %vol Alkohol. RZ 0.4 g/l. SR 5.3 g/l
 
28,00 EUR
37,33 EUR pro l
Borell Diehl Spätburgunder Kupperwolf trocken 2019 je Flasche 14.50€





Der Borell Diehl Spätburgunder Kupperwolf trocken 2018 zeigt in der Nase Aromen von Mokka, Milchschokolade und Amarenakirsche. Im Mund saftige Kirschfrucht, danach zeigen sich Röstnoten und die lebendige, animierende Säure, die den Borell Diehl Spätburgunder Kupperwolf trocken 2019 ins lange Finish trägt.





 
14,50 EUR
19,33 EUR pro l
Bernhard Koch Pinot Noir Hainfelder Kirchenstück 2020 je Flasche 19.80€

Ein Pinot Noir von der rund 20 ha umfassenden Einzellage Kirchenstück mit lehm-, sand- und kalkhaltigen Böden

Beim Bernhard Koch Pinot Noir Hainfelder Kirchenstück 2020 findet man in der Nase Aromen insbesondere von reifer Kirsche, aber auch von Waldfrüchten wie etwa Brombeere und Himbeere. Dazu auch etwas Zimt. Nach einigen Minuten an der Luft wird das ganze von einer rauchigen Mineralität untermalt. Geschmacklich schon jetzt eine wahre Offenbarung, zeigt sich sehr komplex und dicht am Gaumen mit einer beachtenswerten Länge. Das alles eingebunden in einem stilvollem „Grundgerüst” voller Leichtigkeit und Finesse.
 
19,80 EUR
26,40 EUR pro l
Borell Diehl Spätburgunder Georg
 
Weinbeschreibung:
Spitzenburgunder aus der Top Lage Hainfelder Letten.
Ganz grosser Burgunder der in seiner Preisklasse wahrscheinlich keine Konkurenz hat ! Eindringlich und komplexer Pinot Noir. Straffe Holzaromen in der Nase mit unglaublich weichem Übergang zum Gaumen.

Der Gault Millau Weinguide 2014 schreibt:
Was in aller Welt nehmen die in Hainfeld für Pillen ?
Im Ernst: Klein, Bernhard und Borell-Diehl scheinen sich abgesprochen zu haben, die Pfälzer Verhältnisse umzukrempeln. Thomas Diehl und seine Frau Anenette >>schockieren<< uns erneut mit einem Hammerjahrgang. Die Riesling Kabinette sind dicht wie Spätlesen, aber alkoholisch leichtfüßig. Die burgundischen Spätlesen aus dem Holzfass besitzen ausgezeichneten Schmelz. Die Spätburgunder sind genau so wie man es mag: würzig, eher kühl, lang und sehr nachhaltig. Schwächen sind keine auszumachen, das hat alles Hand und Fuß. Für in Relation lächerliches Geld.
 
19,00 EUR
25,33 EUR pro l
Borell Diehl Pinot Noir Kastanienberg 2018





Dieser Kraftvolle Pinot Noir duftet nach dunklen Früchten. Seine mineralische Note und die harmonischen Röstaromen verführen den Gaumen. Der Wein ist vollmundig und mit einer saftigen komplexen Säurestruktur ausgestattet. Obwohl er sehr üppig ist, behält er seine elegante Leichtigkeit.




 
25,00 EUR
33,33 EUR pro l
Bernhard Koch 2020 Hainfelder Spätburgunder für 12.90€ je Flasche
 
In der Nase dominieren kraftvolle, saftige Kirschtöne. Am Gaumen werden diese Eindrücke von feinen Röstaromen bereichert. Der 2020er Jahrgang verfügt dank der tollen Reifequalität dieses warmen Jahres eine intensive Frucht und einen langen Nachhall.

GAULT MILLAU Zitate:
"Es ist erstaunlich, in welchem Maße Bernhard Kochs Weinqualitäten in den vergangenen Jahren schier explodiert sind."

"Was das Spektrum an Pinot Noir anbelangt: Bei dieser Entwicklung dürfte es in naher Zukunft keine Handvoll Betriebe in der Pfalz mehr geben, die Koch hier das Wasser reichen können. Das sind keine zufälligen, vereinzelten Jahrgangsausschläge nach oben, hier steckt Methode dahinter."
 
12,90 EUR
17,20 EUR pro l
Bernhard Koch 2020 Pinot Noir Flemlinger Herrenbuckel



Im Stil ähnelt der Bernhard Koch 2020 Pinot Noir Flemlinger Herrenbuckel seinem 2019er Vorgänger, was am Terroir und an der Handschrift Bernhard Kochs liegt. Die vormals feinen Nuancen von Kirsch und Pflaume sind beim 2020er wiederum ausgeprägt und werden von würzigen Kräutern (Lorbeere, Kreuzkümmel) begleitet. Im Mund eher kräftig. Amarena dominiert, gepaart mit typisch pinot'scher Eleganz. Wie bei Koch üblich, ist der Holzeinsatz sehr gut integriert und sorgt lediglich für geschliffene Tanninstruktur als mit Eigenaromatik zu überdecken. Ein wunderbarer Tropfen, dem es an keiner Stelle an irgend etwas mangelt. Im Gegenteil ist der Bernhard Koch 2020 Pinot Noir Flemlinger Herrenbuckel in seiner Gesamtheit unschlagbar wenn man das Preis/Genuss-Verhältnis heranzieht.



 
15,00 EUR
20,00 EUR pro l