Tyrrells Wines VAT 1 Semillon Hunter Valley 2016
Tyrrells Wines VAT 1 Semillon Hunter Valley 2016

weiteres von

Tyrrells Wines VAT 1 Semillon Hunter Valley 2016

Art.Nr.:
2023007072
restlos ausverkauft  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Australien
Region:
Hunter Valley
Rebsorte(n):
100% Semillon
James Suckling:
96
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Schraubverschluss
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
10 - 12 Jahre
dekantieren / karaffieren:
nein
Trinktemperatur (in Grad °C):
10 - 12
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto Denkart Weisswein
Alkoholgehalt in Vol.%:
11.00
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Tyrrell's Wines1838 Broke RoadPokolbin NSW 2320 Australia
Nicht käuflich

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Tyrrells Wines Hunter Valley Semillon 2023
Der Tyrrells Wines Hunter Valley Semillon 2023 ist der Einstig in Tyrrells wunderbare Semillonwelt. Das Traubengut stammt fast ausschließlich aus der Lage HDV, die sich zwischen zwei trockene Täler bettet und so optimale Bedingungen birgt. Die Trauben werden in Ganzpressung verarbeitet und nach der temperaturregulierten Vergärung im Stahltank und einer kurzen Reifezeit auf der Feinhefe geht es für den Tyrrells Wines Hunter Valley Semillon auch schon in die Flasche - hier wird ganz explizit auf den Einsatz von Holz verzichtet, um die Frische best möglich zu bewahren. Die Zitrusfrische zeigt sich schon in der Nase. Am Gaumen gepaart mit saftiger Grapefruit. Die sanfte Säure stützt die Frucht und gibt perfekte Balance. Was für ein Einstieg!

 
Jame92 Sucklingpunkte für dens Suckling wird es ähnlich sehen und schreibt (Oktober 2023):

The opening act to a wonderful suite. Mostly HVD sourcing. Riffs on lemon grass, lime drop, pistachio husk, spa salts and nettle. Light-weighted and effusive of freshness. A little more open-knit and herbaceous, pungent and bright, than the more reticent wines of the upper tier. All the better for breaching earlier. A drape of subtle sweetness across the finish. Delicious. Drink or hold. Screw cap.
17,95 EUR
23,93 EUR pro l
Tyrrells Wines Hunter Valley Shiraz 2021
90
93
Ein moderner, mittelkräftiger Shiraz von Down Under

Der Tyrrells Wines Hunter Valley Shiraz 2021 wird aus Trauben von bis zu 40 Jahre alten Reben gekeltert. Die Gärung findet in traditionellen, offenen Holzfudern statt. die Reifung verbringt der Tyrrells Wines Hunter Valley Shiraz in alten gebrauchten 2700-Liter Holzfässern aus Französischer Eiche. So bleibt die Primärfrucht der Hauptakteur. Die Nase präsentiert sich würzig und rotfruchtig, am Gaumen leichte Extraktsüße mit animierender Struktur. Geschmeidges Tannin. Kraftvoll, komplex - großes Kino in dieser Preisklasse!
 
 
93 Sucklingpunkte für den Tyrrells Wines 2021 Hunter Valley ShirazJames Suckling schreibt zum 21er Jahrgang am 7.11.2022:

This shows real shiraz character with ripe strawberries and sweet tobacco with hints of bark and walnut. Some tile, too. Spicy. Medium-bodied with lots of juicy fruit and a delicious finish. Solid shiraz. Drink now. Screw cap.
 
 
90 Punkte vom Wine Advocate für den Tyrrells Wines 2021 Hunter Valley ShirazErin Larkin zum Tyrrells Wines 2021 Hunter Valley Shirazim August 2023 für den RPWA:

The 2021 Hunter Valley Shiraz is very reductive upon opening, but it works its way out of the glass with some swirling. Beneath it, there is black pepper, pink peppercorns, plenty of fresh, spicy acidity, sumac, iodine, poached strawberries and star anise. There's a nettle-y quality to the acidity that I find quite pleasant, but I think really what the wine needs is some air. If you can give it some—either in your glass or a decanter—I believe the wine will be even more enjoyable. It has lovely fruit but is frisky as all get up for now. 13.5% alcohol, sealed under screw cap.
17,95 EUR
23,93 EUR pro l
Chateau Le Petit Haut Lafitte blanc 2020
90
95
91-93
94
90 Punkte vom Wine Advocate für den Le Petit Smith Haut Lafitte blanc 2020Den Le Petit Smith Haut Lafitte blanc 2020 beschreibt William Kelley wie folgt:
Aromas of ripe peaches, nectarines, white flowers and mint introduce the 2020 Le Petit Haut Lafitte Blanc, a medium to full-bodied, round and unctuous wine with a satiny attack and a seamless mid-palate that just lacks a little energy to score higher.
 
95 Sucklingpunkte für den Le Petit Smith Haut Lafitte blanc 2020Den Le Petit Smith Haut Lafitte blanc 2020 beschreibt James Suckling wie folgt:
A very fine and transparent wine with sliced lemons, melon, stone and hints of grass. Bitter lemon, too. Medium to full body. Hints of phenolics and fine texture. Drink or hold.

 
94 Punkte von Jeb Dunnuck für den Le Petit Smith Haut Lafitte blanc 2020 Den Le Petit Smith Haut Lafitte blanc 2020 beschreibt Jeb Dunnuck wie folgt:
Slightly deeper and richer, (no doubt due to the 20% Semillon in the blend), the 2020 Le Petit Smith Haut Lafitte Blanc is medium to full-bodied and more concentrated, with a terrific perfume of honeyed lemons, white flowers, and kiss of minerality. It's a bigger, richer wine compared to the Les Hauts de Smith Blanc, but it still has a vibrant, juicy style.
 
38,50 EUR
51,33 EUR pro l
Chateau Doisy Daene 2019 Bordeaux Blanc
89-91
91
 
91 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Doisy Daene 2019 Bordeaux BlancNeal Martin im Mai 2022:

The 2019 Grand Vin Sec has a slightly waxy peach-skin bouquet that gradually unfolds in the glass. The palate is well balanced and fresh. This has a fine bead of acidity, coming across quite saline and citric, and a vibrant, energetic finish that lingers. A lovely dry white from Jean-Jacques Dubourdieu.

 
89-91 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Doisy Daene 2019 Bordeaux BlancLisa Perrotti Brown im Juli 2022:

Featuring fragrant honeysuckle, lime blossoms and Granny Smith apple wafts, the 2019 Blanc Sec has an intense core of lemon curd and kumquat aromas. The medium-bodied palate is packed with zesty flavors with a crisp line of refreshing acidity and long, mineral-tinged finish.
 
21,95 EUR
29,27 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Tyrrells Wines Hunter Valley Semillon 2023
Der Tyrrells Wines Hunter Valley Semillon 2023 ist der Einstig in Tyrrells wunderbare Semillonwelt. Das Traubengut stammt fast ausschließlich aus der Lage HDV, die sich zwischen zwei trockene Täler bettet und so optimale Bedingungen birgt. Die Trauben werden in Ganzpressung verarbeitet und nach der temperaturregulierten Vergärung im Stahltank und einer kurzen Reifezeit auf der Feinhefe geht es für den Tyrrells Wines Hunter Valley Semillon auch schon in die Flasche - hier wird ganz explizit auf den Einsatz von Holz verzichtet, um die Frische best möglich zu bewahren. Die Zitrusfrische zeigt sich schon in der Nase. Am Gaumen gepaart mit saftiger Grapefruit. Die sanfte Säure stützt die Frucht und gibt perfekte Balance. Was für ein Einstieg!

 
Jame92 Sucklingpunkte für dens Suckling wird es ähnlich sehen und schreibt (Oktober 2023):

The opening act to a wonderful suite. Mostly HVD sourcing. Riffs on lemon grass, lime drop, pistachio husk, spa salts and nettle. Light-weighted and effusive of freshness. A little more open-knit and herbaceous, pungent and bright, than the more reticent wines of the upper tier. All the better for breaching earlier. A drape of subtle sweetness across the finish. Delicious. Drink or hold. Screw cap.
17,95 EUR
23,93 EUR pro l
Tyrrells Wines Hunter Valley Shiraz 2021
90
93
Ein moderner, mittelkräftiger Shiraz von Down Under

Der Tyrrells Wines Hunter Valley Shiraz 2021 wird aus Trauben von bis zu 40 Jahre alten Reben gekeltert. Die Gärung findet in traditionellen, offenen Holzfudern statt. die Reifung verbringt der Tyrrells Wines Hunter Valley Shiraz in alten gebrauchten 2700-Liter Holzfässern aus Französischer Eiche. So bleibt die Primärfrucht der Hauptakteur. Die Nase präsentiert sich würzig und rotfruchtig, am Gaumen leichte Extraktsüße mit animierender Struktur. Geschmeidges Tannin. Kraftvoll, komplex - großes Kino in dieser Preisklasse!
 
 
93 Sucklingpunkte für den Tyrrells Wines 2021 Hunter Valley ShirazJames Suckling schreibt zum 21er Jahrgang am 7.11.2022:

This shows real shiraz character with ripe strawberries and sweet tobacco with hints of bark and walnut. Some tile, too. Spicy. Medium-bodied with lots of juicy fruit and a delicious finish. Solid shiraz. Drink now. Screw cap.
 
 
90 Punkte vom Wine Advocate für den Tyrrells Wines 2021 Hunter Valley ShirazErin Larkin zum Tyrrells Wines 2021 Hunter Valley Shirazim August 2023 für den RPWA:

The 2021 Hunter Valley Shiraz is very reductive upon opening, but it works its way out of the glass with some swirling. Beneath it, there is black pepper, pink peppercorns, plenty of fresh, spicy acidity, sumac, iodine, poached strawberries and star anise. There's a nettle-y quality to the acidity that I find quite pleasant, but I think really what the wine needs is some air. If you can give it some—either in your glass or a decanter—I believe the wine will be even more enjoyable. It has lovely fruit but is frisky as all get up for now. 13.5% alcohol, sealed under screw cap.
17,95 EUR
23,93 EUR pro l
Tyrrells Wines Chardonnay Vat 47 Hunter Valley

Die Trauben für Tyrrells Wines Chardonnay Vat 47 Hunter Valley stammen ausschließlich vom trockenen Weinberg Short Flat, wo Murray Tyrrell 1968 die ersten Chardonnay-Reben pflanzte. Alle Früchte werden von Hand gepflückt und sofort korbgepresst. Der Saft wird dann zwei Tage lang kalt gelagert, bevor er in einen weiteren Edelstahltank umgefüllt wird, um die Gärung einzuleiten. Anschließend wird er in Barriques aus französischer Eiche umgefüllt, um die Gärung und Reifung abzuschließen. Das Bouquet ist delikat, zeigt weißes Steinobst und schöne florale Noten mit nur einem Hauch von Eiche. Am Gaumen zeigt sich die Kraft des Short Flat Weinbergs mit einer Intensität und Länge, die man bei anderen Chardonnays nicht oft findet. Die Ausgewogenheit zwischen den primären Fruchtcharakteren, einigen sekundären Hefekomponenten und der feinkörnigen französischen Eiche ist jetzt schon wunderbar, wird aber mit zunehmender Reife noch schöner.
 

94+ Punkte vom Wine Advocate für denErin Larkin verkostet den VAT 47 Chardonnay 2021:
Best Ever !!!
The 2021 Vat 47 Chardonnay is sourced from vines planted in the HVD (Hunter Valley Distilling) vineyard by Murray Tyrrell in 1968. (Chardonnay plantings went through a significant boom in Australia at around this time. Early cuttings of Old Foundation Block [UC Davis] clone was first planted in the Swan Research Station vineyard in 1957 and was released for sale in 1964 (later planted up at Gingin, hence the current name), with Tyrrell's in 1968. In 1969, the I10v1 clone arrived in Victoria and was widely planted. These early movements gave way to a proper planting boom in the 1970s, and by 1980, "Australian Chardonnay" in all its (rather unfortunate) 1980s stylistic excess was in full swing.) Back to this wine. Tightly wound and showing the cool balance of the 2021 vintage to great effect, this has curried mango, white peach, saltbush and brine mingling on the nose, while the palate gives way to a glassy polish and juicy acid line in the mouth. It's a super impressive wine, all the more so given I recently tasted a 2013, which seemed to have not aged a day. Not one single day. Timeless. A conservative score with a "plus," knowing there is much room to move (upward).
 
49,95 EUR
66,60 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

The Standish Selection Vintage 2021 by CB Weinahndel
"Die Kollektion ist schlüssig, aufregend und verdient all das Lob, das sie zweifellos erhalten wird." (Erin Larkin, RPWA)

Diese Kollektion besteht aus 4 Flaschen:

0.75L | 14.90 Vol% Alk.
The Standish Shiraz 2021
0.75L | 14.90 Vol% Alk. The Relic Shiraz-Viognier 2021
0.75L | 14.90 Vol% Alk. The Schubert Theorem Shiraz 2021
0.75L | 14.90 Vol% Alk. The Lamella Shiraz 2021

Klicken Sie auf den jeweiligen link, um mehr über die einzelnen Weine zu erfahren.

Die Standish Weine sind limitiert.

Erin Larkin beschreibt die Standish -Kollektion dieses Jahrgangs so. "Der Jahrgang 2021 ist ausgezeichnet. Die Weine sind feiner und weniger dicht (wenn auch nicht weniger intensiv) als die vorangegangenen Jahrgänge, und wie üblich sind die Spitzenweine dieses Jahr anders als letztes Jahr. Es gibt einen klaren Superstar in der Mischung (Hinweis: es ist nicht der Publikumsliebling, der Lamella, obwohl er in diesem Jahr zu den Spitzenreitern gehört)." Finden Sie Ihren Favoriten in der The Standish Wine Company - The Selection Vintage 2021 by CB Weinhandel.
416,00 EUR
138,67 EUR pro l
Tement Ried Zieregg Kapelle Sauvignon Blanc 2020 Grosse Steirische Klassik
94
97
 BIO 
Das sagt das Weingut: Ried Zieregg ist eine unglaublich facettenreiche Weinbergslage. Die Alten Reben wurzeln auf einem 16 Mio. Jahre alten Korallenriff und sind von einem einzigartigen Mikroklima umgeben, was einen sehr eigenständigen und ausdrucksstarken Weine entstehen lässt.

In der tiefen Nase zeigt sich ein feingliedriges, rauchiges Aromenspektrum unterlegt mit Eleganz und purer Kalkwürze. Unglaublich mineralisch, strukturiert und vollkommen eigenständig. Mit Luft offenbaren sich Aromen, die an Zitronenminze und Ananas erinnern, aber auch an Thymian, Stachelbeeren und Kampfer. Am Gaumen rauchende Mineralität, Salzblüten und eingelegte Zitronen. Unfiltriert auf die Flasche gezogen.

Das Weinjahr 2020 stand ganz im Zeichen der Qualität. Einer Qualität, die durch Ruhe entsteht und durch noch stärkere Besinnung auf das Wesentliche. Das Jahr begann trocken und sonnig, mit idealen Bedingungen für den Rebschnitt. Der feucht-warme Frühling erforderte intensive Laubarbeit in den Weingärten. Nur so konnten wir die Trauben später optimal belüften. Der kühle Juni war der Monat der Blüte, gefolgt von zwei weiteren intensiven Monaten in den Weingärten. Jeder einzelne Rebstock wurde intensiv und selektiv bearbeitet. Anfang September kam der erwartete Reifeschub und wir starteten am 21. September mit 150 Erntehelfern. Nun reifen die erstklassigen Qualitäten im Keller. Klar, harmonisch und zugänglich freuen wir uns über diesen wunderbaren Jahrgang.

 
97 Sucklingpunkte für denHier die Notizen von James Suckling:

What a complex aroma profile this has, from grapefruit and pineapple to nutmeg, thyme, sage and salted butter. It’s full-bodied and deliciously creamy, textured, with subtle smoky and burnt sage undertones to the fruit and minerals. Super long, compact and serious. From organically grown grapes. Drink or hold. Glass stopper. 97/100
 
60,00 EUR
80,00 EUR pro l
Tyrrells Wines Chardonnay Vat 47 Hunter Valley

Die Trauben für Tyrrells Wines Chardonnay Vat 47 Hunter Valley stammen ausschließlich vom trockenen Weinberg Short Flat, wo Murray Tyrrell 1968 die ersten Chardonnay-Reben pflanzte. Alle Früchte werden von Hand gepflückt und sofort korbgepresst. Der Saft wird dann zwei Tage lang kalt gelagert, bevor er in einen weiteren Edelstahltank umgefüllt wird, um die Gärung einzuleiten. Anschließend wird er in Barriques aus französischer Eiche umgefüllt, um die Gärung und Reifung abzuschließen. Das Bouquet ist delikat, zeigt weißes Steinobst und schöne florale Noten mit nur einem Hauch von Eiche. Am Gaumen zeigt sich die Kraft des Short Flat Weinbergs mit einer Intensität und Länge, die man bei anderen Chardonnays nicht oft findet. Die Ausgewogenheit zwischen den primären Fruchtcharakteren, einigen sekundären Hefekomponenten und der feinkörnigen französischen Eiche ist jetzt schon wunderbar, wird aber mit zunehmender Reife noch schöner.
 

94+ Punkte vom Wine Advocate für denErin Larkin verkostet den VAT 47 Chardonnay 2021:
Best Ever !!!
The 2021 Vat 47 Chardonnay is sourced from vines planted in the HVD (Hunter Valley Distilling) vineyard by Murray Tyrrell in 1968. (Chardonnay plantings went through a significant boom in Australia at around this time. Early cuttings of Old Foundation Block [UC Davis] clone was first planted in the Swan Research Station vineyard in 1957 and was released for sale in 1964 (later planted up at Gingin, hence the current name), with Tyrrell's in 1968. In 1969, the I10v1 clone arrived in Victoria and was widely planted. These early movements gave way to a proper planting boom in the 1970s, and by 1980, "Australian Chardonnay" in all its (rather unfortunate) 1980s stylistic excess was in full swing.) Back to this wine. Tightly wound and showing the cool balance of the 2021 vintage to great effect, this has curried mango, white peach, saltbush and brine mingling on the nose, while the palate gives way to a glassy polish and juicy acid line in the mouth. It's a super impressive wine, all the more so given I recently tasted a 2013, which seemed to have not aged a day. Not one single day. Timeless. A conservative score with a "plus," knowing there is much room to move (upward).
 
49,95 EUR
66,60 EUR pro l
Teusner 2022 Avatar Barossa Valley
93
 
Der große Bruder vom Joshua, mit vornehm zurückhaltendem Holzeinsatz

Ein Abenteurer in der traditionsreichsten Weinregion Down Under. Mit Talent und Wagemut sucht Kym Teusner nach neuen Ausdrucksformen für die alten Rebsorten Grenache und Mataro. Natürlich darf der allgegenwärtige Shiraz nicht fehlen. Kym's Suche bringt reine Weine hervor, die vor Energie und Charakter nur so strotzen. Weine mit einem unverschämt hohen Gaumenfaktor, der jeden Widerstand zwecklos macht. Wenn Sie die Großzügigkeit des Barossa in vollen Zügen genießen wollen, ist Teusner der richtige Ort dafür.

 
93 Sucklingpunkte für den Teusner Avatar 2020 Barossa ValleyJames Suckling im Dezember 2021 zum Teusner Avatar 2020 Barossa Valley:

So much ripe raspberry and red plum fruits on the nose with layers of blueberry and darker berries building on the palate. Such fleshy appeal and bold raspberry fruit flavors hold the finish well. Drink over the next five years. Screw cap.
 
23,90 EUR
31,87 EUR pro l
McHenry Hohnen 2021 Marsanne Roussanne Margaret River
91
Geschmacksnoten
Faszinierend, aromatisch und komplex offenbart dieser Wein Nuancen von Geißblatt, Bienenwachs und eingelegten Zitronen. Marsanne trägt mit Noten von reifen Pfirsichen und Kamillentee zur Textur bei, während Roussanne Definition, Mineralität und einen unverwechselbaren salzigen Nachgeschmack hinzufügt. Strukturell, befriedigend und anhaltend ist dieser Wein unsere Version eines Klassikers aus dem Rhonetal. Auszeichnungen ⁠TOP 25 2022 – WA Good Food Guide
Weinberg
Hazel's & Calgardup ​​Brook Weinberge Wein machen Eine Mischung aus Marsanne (61 %) und Roussanne (39 %) aus unseren Calgardup- und Hazel’s-Weinbergen im südlichen Margaret River. Die Marsanne-Frucht wurde zur Gärung direkt in alte Fässer gepresst, wobei die Roussanne mehrere Stunden einer Kaltmazeration mit den Schalen unterzogen wurde, bevor sie in ein einziges Betongefäß gepresst wurde. Getrennt 6 Monate auf der Feinhefe gereift, wurden die 2 Komponenten gemischt und im zeitigen Frühjahr abgefüllt.
Vintage-Bericht
Die Saison begann mit einem kühleren, nassen Frühling, was bei einigen Sorten wie Chardonnay zu einem geringeren Fruchtansatz führte. Wir hatten im Frühjahr überdurchschnittliche Niederschläge, was bedeutet, dass in unseren biologisch angebauten Weinbergen zusätzliche Anstrengungen erforderlich waren, um den Krankheitsdruck zu mildern. Der Frühling ging mit langen warmen und trockenen Tagen in den Sommer über, jedoch erforderten einige Regenereignisse im Februar und März zusätzliche Anstrengungen von unserem engagierten Weingartenteam in Bezug auf das Blätterdachmanagement und die Fruchtauswahl bei der Ernte. Alle weißen Sorten zeigen Duft- und Weinbergscharakter mit Parfüm und aromatischem Auftrieb kombiniert mit eleganten Texturen und feinen Säurelinien.
 
 
91 Sucklingpunkte für den McHenry Hohnen 2021 Marsanne Roussanne Margaret RiverJames Suckling im Dezember 2022:

Sliced apples, fresh pears, grapefruits and jasmine on the nose. Some hazelnuts, too. Creamy and layered with a ripe, fleshy yet fresh core of fruit. Drink now. Screw cap.
 
21,95 EUR
29,27 EUR pro l
Mollydooker The Boxer Shiraz 2019 McLaren Vale

"Mollydooker" ist ein alter Aussie-Slang für einen Linkshändigen-Boxer und der Boxer von Mollydooker schlägt immer gut über sein Fruchtgewicht (die weingutseigene Klassifizierung für das Traubenmaterial) hinaus. Ist Ihnen eigentlich schon aufgefallen. dass der Boxer auf dem Label zwei linke Handschuhe trägt? Bei Mollydooker sind viele Linkshänder am Werke.

Winemaker Tasting Notes
This alluring and unashamedly bold Shiraz has hints of spiced plums. blackberry jam and cherry all at the fore and finishes with coffee cream. licorice and vanilla. Full bodied with vibrant berry fruit characteristics. yet elegant with restrained tannins. resulting in a soft mouthfeel. This Boxer is sure to be a knockout!

 
28,95 EUR
38,60 EUR pro l
Glaetzer Anaperenna 2021 Ben Glaetzer Barossa Valley
94+
Der Ben Glaetzer Anaperenna ist eine Blend aus den Rebsorten Shiraz und Cabernet Sauvignon, eine Cuvee die Ben Glaetzers Wunsch war. Er wollte diesen Wein kreieren um die grösstmögliche Typizität des Barossa Valley zum Ausdruck zu bringen. So verwundert es nicht, dass Ben diesen Wein seinen persönlichen Lieblingswein nennt. Der Anaperenna wird seit dem Jahrgang 2004 produziert. Einige Jahrgänge wurden nicht oder nur in sehr kleiner Auflage gemacht. Der Cabernet muss einfach perfekt reif sein um die Vermählung mit dem Shiraz eingehen zu können und dies ist eben nicht in allen Jahren möglich.


94+ Punkte vom Wine Advocate für den Glaetzer Anaperenna 2021 Ben Glaetzer Barossa ValleyJoe Czerwinski bewertet den Anaperenna 2021 am 6 April 2023 wie folgt: 

The 2021 Anaperenna Shiraz Cabernet Sauvignon is from the highly anticipated 2021 vintage, one typified by a cool, long, even ripening period and very little disease pressure. Yields were up on the monstrously low 2019/2020 seasons, a relief for producers. The oak stands proudly atop this wine, and the fruit is a little reductive upon opening; however, the cool flow of flavor across the tongue is sensational. This is glossy, complete and saturated in red and purple fruits. The 2021 is sitting so pert and frisky at this stage—I'm pretty sure, having just looked at the 2020 (and loved it), that this needs a little time to come together. Exceptional fruit. 15% alcohol.


Übrigens: Der Name Anaperenna wurde von Anna Perenna, der römischen Göttin des neuen Jahres, inspiriert. Anna Perenna symbolisiert den Zyklus des Jahres und ihr Name bedeutet übersetzt so viel wie "beständiges Jahr". Die Römer ehrten Anna Perenna mit einem Fest, das am ersten Vollmond des römischen Kalenders stattfand. Am 15. März baten sie Anna um Langlebigkeit und ein gesundes Jahr für jedes Glas Wein, das sie an diesem Tag tranken. Das Symbol auf dem Etikett ist das ägyptische Ankh (ausgesprochen: onk). Historisch gesehen symbolisiert das Ankh den Sonnenaufgang, die Regeneration, das Nachwachsen und die Erneuerung.
39,95 EUR
53,27 EUR pro l
McHenry Hohnen 2020 Burnside Vineyard Chardonnay Margaret River
97
97 Punkte vom Wine Advocate für den McHenry Hohnen 2020 Burnside Vineyard Chardonnay Margaret RiverErin Larkin 07.07.2022

The warmer vintage here brings concentration, plushness and deliciousness into the mix. While the 2020 Burnside Vineyard Chardonnay doesn’t have all of the mineral detail that the 2019 does, it is incredibly vibrant. Very smart, people will love this. It has the phenolic chew and shape that bring drinking pleasure and add another dimension of experience. Burnside is generally my favorite vineyard in the trio of single-vineyard Chardonnays. 
 

Geschmacksnoten
Komplex und fluffig. Lemon Curd, Ruby Grapefruit und gegrillter Pfirsich weichen frischen Gebäckelementen. Wilde Gärung und längere Zeit auf der Hefe tragen zu einem köstlichen, würzigen Charakter am Gaumen bei, der sowohl kraftvoll als auch durch einen Rahmen aus natürlicher Säure definiert ist. Dieser Chardonnay stammt aus einem historischen Margaret River-Weingut am Flussufer und fängt den einzigartigen Charakter dieser einzigartigen Lage ein.

Weinberg
100 % Burnside-Weinberg. An der Biegung des Margaret River gelegen, wächst dieser alte Weinberg auf einzigartigen Glimmer- und Granitböden. Die Chardonnay-Reihen befinden sich an einem steilen Nordhang, der in Nordwest-Südost-Ausrichtung verläuft. Wein machen Handverlesen, ganze Traube gepresst und direkt auf Eichenholz mit vollem Feststoffgehalt übertragen. Von den einheimischen Jahren im Barrique vergoren (ca. 30% neu). Nach der Gärung bleiben die Fässer 4 Monate lang kühl, aber ungeschwefelt, um die autolytische Aktivität zu fördern. Batonnage alle zwei Wochen basierend auf Geschmack und partiellem MLF, um die hohe natürliche Säure dieses Jahrgangs auszugleichen. Der Wein wurde im Dezember mit voller Hefe in den Tank abgefüllt und verbrachte zwei Monate auf der Hefe im Tank, bevor er im Februar 2021 in Flaschen abgefüllt wurde.

Vintage-Bericht
Wir wurden 2020 in Margaret River mit nahezu perfekten Wachstumsbedingungen gesegnet. Ein Frühling, der wärmer als gewöhnlich ist, ein trockener, sonniger Sommer und kühle Nächte. Signifikante tägliche Temperaturschwankungen sorgten für perfekte Reifebedingungen in all unseren trocken gewachsenen Weinbergen. Keine Krankheiten und praktisch kein Vogeldruck (insbesondere zu Beginn der Ernte) bedeutete, dass wir schön saubere Früchte mit idealem Reife- und Geschmacksniveau pflücken konnten ... Ein wahrer Genuss für unser Winzerteam. Der einzige Nachteil waren die außergewöhnlich niedrigen Erträge bei allen Sorten. Unser trocken bewirtschafteter Weinberg reagierte auf die trockeneren saisonalen Bedingungen, indem er winzige und leichte Trauben mit kleinen Beeren produzierte. Dadurch hat die Frucht eine unglaubliche Konzentration und eine schöne natürliche Säure bewahrt.
 
 
44,00 EUR
58,67 EUR pro l