Kistler Vineyards Pinot Noir Russian River Valley 2019
Kistler Vineyards Pinot Noir Russian River Valley 2019

weiteres von

Kistler Vineyards Pinot Noir Russian River Valley 2019

Art.Nr.:
2021008139
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
USA
Region:
Russian River Valley
Rebsorte(n):
Pinot Noir
Bodenformation:
Sanstein der Goldridge-Serie
Geschmack:
trocken
Trinktemperatur (in Grad °C):
15 - 17
Alkoholgehalt in Vol.%:
14.0
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Kistler Vineyrads | 4707 Vine Hill Road, Sebastopol, California 95472
89,00 EUR

118,67 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Valli Pinot Noir Bannockburn Vineyard 2018 Central Otago
93
 
"This incredibly fragrant and elegant wine is from our cooler site in Bannockburn in a warmer growing season resulting in a highly energetic wine with great flow and incredible layers of red and black fruit, baking spice and earth. The aromas are both intriguing and complex: fresh berry, lilac, baking spice and wild thyme. The palate is long and bright with cherry, raspberry, beautiful florals and cardamom. Silky fine tannins compliment the vibrant acidity, giving the wine length and memory. This wine is drinking beautifully at release and will continue to do so for at least a decade." (Valli Vineyards)

 
93 Punkte vom Wine Advocate für den Valli Pinot Noir Bannock Vineyard 2018 Verkostungsnotiz von Joe Czerwinski, Februar 2020:
The 2018 Bannockburn Vineyard Pinot Noir features slightly chunkier fruit than found in Valli's bottlings from cooler regions (Waitaki, Gibbston). That may actually appeal more to consumers looking for a slightly bigger, richer style of Pinot Noir. Black cherries and notes of baking spices are framed by ripe tannins and crisp acids, and there's just a suggestion of cedary oak (it was aged in 30% new French pièces). It's smooth and supple on the finish, making it approachable now, yet it should age well for a decade or so..
 
44,90 EUR
59,87 EUR pro l
omaine Thomas Morey Maranges 1er Cru La Fussiere AC 2019


Geschichte & Terroir: Am südlichen Ende der Côte de Beaune und angrenzend an das Departement Saône-et-Loire, umfasst die AOC Maranges die Gemeinden Cheilly-les-Maranges, Dezize-les-Maranges und Sampigny-les-Maranges. Diese wenig bekannte und erst  1989 geschaffene Appellation umfasst sieben 1er cru climats. Sie bietet eine Reihe von sympathischen Weinen zu attraktiven Preisen. Die Lage "Fussière" umfasst eine Fläche von fast 35 ha und ist damit die größte der Appellation. Sie ist nach Süden ausgerichtet und liegt hauptsächlich an einem Hang zwischen einer Höhe von 290 und 350 Metern. Der Boden ist weißlich, steinig und überlagert blauen Mergel.

Verkostung: Produziert werden vor allem Rotweine, tief gefärbt - fast schwarz - und mit einer überraschenden Frucht, die Aromen von schwarzen Früchten und Steinfrüchten vermischt. Diese Weine, in der Regel sehr gehltvoll, werden eher sanft, mit einer nicht zu hohen Tanninextraktion vinifiziert.
37,00 EUR
49,33 EUR pro l
Weingut Franz Keller Spätburgunder Schlossberg VDP Grosses Gewächs Baden 2019
94+
 
Der Schlossberg im nördlichen Teil von Achkarren, einem Ortsteil von Vogtsburg, mit seinen fast 112 Hektar als VDP.Große Lage klassifizierten Anbaufläche ist die Heimat einige Spätburgunder-Parzellen des Weingutes Franz Keller. Diese 20 bis 60 Prozent teilweise recht steile historische Lage ist von schwarzer Vulkanerde (Tephrit) geprägt und nur mit viel Handarbeit zu bewirtschaften. Die Parzellen werden von bis zu 4 Meter hohen Trockenmauern gesichert, in welchen Eidechsen, Schlangen und Feuersalamander Schutz suchen. Die 20-30 Jahre alten Reben wurden per sélection massale vermehrt.

Rauchig-mineralische Kirschfrucht und dezent-nussige Holzwürze sowie Aromen von Nelken und weißem Pfeffer. Angenehme Säure- und Tanninstruktur, langer Abgang.

Der Falstaff | Ulrich Sauter gibt dem Weingut Franz Keller Spätburgunder Schlossberg VDP Grosses Gewächs Baden 2019 94+ Punkte: "Würzige Nase, Pfeffer, Schattenmorelle, etwas Menthol, auch floral. Am Gaumen trocken und mit präsenter Säureader in einem kompakt gebauten Körper, die Gaumenfrucht ist noch verschlossen, mineralisch getönt und mit kraftvollem Gerbstoff. Jung und talentiert." (01.10.2021, Tasting Große Gewächse)
 
70,00 EUR
93,33 EUR pro l
Kistler Vineyards Pinot Sonoma Coast 2019
 




Alle Pinot Noirs von Kistler Vineyards basieren nach Angaben des Weingutes auf zwei alten Pinot Noir-Selektionen. Ursprünglich stammen sie aus einem Grand-Cru-Weinberg in Burgund und werden seit fünfundzwanzig Jahren vermehrt. Wie auch der Chardonnay-Klon sind sie sehr ertragsarm, was zu Weinen mit natürlicher Dichte und Geschmackskonzentration führt, die durch elegante natürliche Säuren und eine hohe Aromatik ausgeglichen werden.

Der Inberiff von Reinheit und Ausgewogenheit. Mit der Aromatik roter Beeren und floralen Nuancen.




 
89,00 EUR
118,67 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Kistler Vineyards Chardonnay les Noisetiers Sonoma Coast 2020
NEU
 


Dieser 'Les Noisetiers' Chardonnay ist Kistlers Chardonnay-Abfüllung aus mehreren Weinbergen, basierend auf den drei Sonoma Coast Weinbergen, aus denen sie auch Einzellagen abfüllen: Vine Hill, Trenton Roadhouse und Dutton Ranch. 'Noisetiers' bedeutet 'Haselnuss' auf Französisch und "bezieht sich auf die leicht gerösteten Haselnuss-Charaktere, die sich Jahr für Jahr in diesen Lagen manifestieren." Wie bei den Weinbergsbezeichnungen wird dieser Wein in Fässern vergoren und reift auf der Hefe in 25% neuen, dreijährigen, luftgetrockneten Fässern aus französischer Eiche für 11 Monate, danach wird er in Edelstahltanks umgefüllt, wo er weitere drei Monate reift, bevor er abgefüllt wird. Die Weinbereitung basiert auf Techniken, die im Burgund verwendet werden. Das Ergebnis ist eine luxuriöse und komplexe Flasche, die eine Mineralität besitzt, die bei Chardonnay aus der Neuen Welt selten ist.


 
Nicht käuflich
Kistler Vineyards Pinot Sonoma Coast 2019
 




Alle Pinot Noirs von Kistler Vineyards basieren nach Angaben des Weingutes auf zwei alten Pinot Noir-Selektionen. Ursprünglich stammen sie aus einem Grand-Cru-Weinberg in Burgund und werden seit fünfundzwanzig Jahren vermehrt. Wie auch der Chardonnay-Klon sind sie sehr ertragsarm, was zu Weinen mit natürlicher Dichte und Geschmackskonzentration führt, die durch elegante natürliche Säuren und eine hohe Aromatik ausgeglichen werden.

Der Inberiff von Reinheit und Ausgewogenheit. Mit der Aromatik roter Beeren und floralen Nuancen.




 
89,00 EUR
118,67 EUR pro l