Cantina Puiatti Pinot Grigio DOC Friuli 2021 je Flasche 10.50€
Cantina Puiatti Pinot Grigio DOC Friuli 2021

weiteres von

Cantina Puiatti Pinot Grigio DOC Friuli 2021

Art.Nr.:
2021008043
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Italien
Region:
Friaul
Rebsorte(n):
Pinot Grigio
Bodenformation:
rötlicher Lehm auf alluvialem Flussschotter
Qualitätsstufe:
DOC
Ausbau::
vier Monate im Edelstahltank
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Drehverschluss
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
3 - 4 Jahre
dekantieren / karaffieren:
nein
Trinktemperatur (in Grad °C):
9 - 11
Alkoholgehalt in Vol.%:
12.5
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Cantina Puiatti | Loc. Zuccole 4, 34076 Romans d'Isonzo (GO)
10,50 EUR
14,00 EUR pro l

14,00 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Alois Lageder Pinot Grigio 2021 Südtirol Alto Adige
 

Der Alois Lageder Pinot Grigio 2021 bietet eine dezente, aber sehr typische Nase. Am Gaumen hat der Lageder Pionot Grigio dann einen umso reiferen, vollen Geschmack. Er erinnert unter anderem an feine, pikante Früchte wie Melone und Pfirsich und führt diese in einen langen, ausgewogenen Nachklang. Insgesamt ist der Lageder Pinot Grigio 2021 ein sehr typischer Vertreter des Südtiroler Grauburgunders.
 

Weingut
Die Wein-Tradition der Lageders reicht mehr als 150 Jahre zurück. Der Urgroßvater von Alois Lageder gründete 1855 am Rande der Bozener Altstadt die Weinkellerei ALOIS LAGEDER. Im Laufe der Jahrzehnte kamen Wein-höfe mit Weinbergen in den besten Lagen Südtirols hinzu, zuletzt 1991 der nur einen Steinwurf entfernte wunderschöne Besitz “CASON HIRSCHPRUNN”, dessen einmaliges Ambiente durch gekonnte Restaurierungen in seinem ursprünglichen Aussehen erhalten wurde. Auf dem 1934 erworbenen “Ansitz Löwengang” wurde 1996 ein neuer Betrieb fertiggestellt. Hier ist seitdem auch der Firmensitz der Lageders. Die neuen Gebäude sind von ästhetischer Schönheit auf hohem Niveau und von genialer Funktionalität bei gleichzeitiger Nutzung von alternativer Energie. Der behutsame Umgang mit den natürlichen Ressourcen ist ebenso Ausdruck der Lebensphilosophie von Alois Lageder wie der naturnahe, umweltschonende Weinbau. Höchste Bewertungen weltweit bestätigen eindrucksvoll die Leistung dieses kreativen Weinmachers.
 
12,90 EUR
17,20 EUR pro l
Cantina Puiatti Sauvignon Blanc DOC Friuli 2020 je Flasche 9.50€





Leuchtende Farbe, frische Nase von Tomatenblättern, Salbei, Pfirsich und Aprikose. Am Gaumen kohärent, anhaltend, mit mundfüllendem Abgang. Dem Cantina Puiatti Sauvignon Blanc DOC Friuli 2020 merkt man seine drei Lesedurchgänge an: eine erste Traubenernte für Frische und Kräuternuancen, ein zweiter Durchgang für die sortentypische Fruchtaromatik und ein finaler für die cremige Struktur.




 
10,50 EUR
14,00 EUR pro l
Cantina Puiatti Ribolla IGP Venezia Giulia 2020 je Flasche 10.90€



Leuchtend strohgelbe Farbe, typischer Duft nach grünlich gelben Äpfeln, Stachelbeeren und frischen Kräutern (Salbei). Am Gaumen frisch, leicht und sehr trinkbar.

Die weiße auchtochthone Rebsorte Ribolla Gialla wird nachweislich seit dem 13. Jahrhundert im Friaul angebaut. Nach und nach gingen aber viele Rebgärten verloren, weil man auf internationale Rebsorten wie Merlot und Chardonnay setzte. Doch seit Mitte der 1990er Jahre feiern die alten angestammten Rebsorten wie Ribolla ein Comeback. Puiatti ist an dieser Entwicklung maßgeblich beteiligt. Das Weingut setzt in seinen Weingärten vermehrt auf alte Rebsorten, naturnahen Anbau und Nachhaltigkeit.



 
10,90 EUR
14,53 EUR pro l
Cantina Puiatti Traminer Aromatico DOP Friuli 2021 je Flasche 11.90€
NEU




Der Cantina Puiatti Traminer Aromatico DOP Friuli 2021 hat eine leuchtende Farbe und ein entsprechend aromatisches Bouquet mit Noten von Pfirsich, kandierter Birne und Rose. Am Gaumen präsentiert er sich trocken und präzise.

Bedingt durch das mediterrane Klima, die kühlen Meeresbrisen und die kies- und tonhaltigen Böden eignet sich die Region rund um Romas D’Isonzo für den Weinbau. Die Trauben werden ausschließlich von Hand gelesen und selektiert. Der Wein wird temperaturkontrolliert vergoren und reift für einige Monate auf der Feinhefe.



 
11,90 EUR
15,87 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Albert Mann Pinot Gris Tradition 2020
 BIO 

Aus der Serie "Vins de Traditions" der Domaine - ein Pinot gris von überzeugender Ausdruckskraft

Farbe: Mittleres Goldgelb, mit zart kupferfarbenen Reflexen.
Nase: Der 2020er Pinot Gris von Albert Mann duftet frisch und saftig, nach Orange, Zitrus, Aprikose, Ingwer, einem Hauch Anis; Koriander und Walnuss. Ein sehr einladender und belebender erster Eindruck in der Nase.
Gaumen: Auf der Zunge wird sein saftiger und zugleich frischer Eindruck bestätigt. Er gleitet über die Zunge, wirkt dabei anregend, frisch. Die feine Mineralität und Fruchtsüße lassen ihn zum perfekten Begleiter von herzhafter und zugleich pikanter Küche werden.
(Verkostungsnotiz von Christina Hilker | 07.07.2022 | Copyright Christina Hilker und Vinaturel)
17,50 EUR
23,33 EUR pro l
Cantina Puiatti Traminer Aromatico DOP Friuli 2021 je Flasche 11.90€
NEU




Der Cantina Puiatti Traminer Aromatico DOP Friuli 2021 hat eine leuchtende Farbe und ein entsprechend aromatisches Bouquet mit Noten von Pfirsich, kandierter Birne und Rose. Am Gaumen präsentiert er sich trocken und präzise.

Bedingt durch das mediterrane Klima, die kühlen Meeresbrisen und die kies- und tonhaltigen Böden eignet sich die Region rund um Romas D’Isonzo für den Weinbau. Die Trauben werden ausschließlich von Hand gelesen und selektiert. Der Wein wird temperaturkontrolliert vergoren und reift für einige Monate auf der Feinhefe.



 
11,90 EUR
15,87 EUR pro l
Cantina Puiatti Ribolla IGP Venezia Giulia 2020 je Flasche 10.90€



Leuchtend strohgelbe Farbe, typischer Duft nach grünlich gelben Äpfeln, Stachelbeeren und frischen Kräutern (Salbei). Am Gaumen frisch, leicht und sehr trinkbar.

Die weiße auchtochthone Rebsorte Ribolla Gialla wird nachweislich seit dem 13. Jahrhundert im Friaul angebaut. Nach und nach gingen aber viele Rebgärten verloren, weil man auf internationale Rebsorten wie Merlot und Chardonnay setzte. Doch seit Mitte der 1990er Jahre feiern die alten angestammten Rebsorten wie Ribolla ein Comeback. Puiatti ist an dieser Entwicklung maßgeblich beteiligt. Das Weingut setzt in seinen Weingärten vermehrt auf alte Rebsorten, naturnahen Anbau und Nachhaltigkeit.



 
10,90 EUR
14,53 EUR pro l
Cantina Puiatti Chardonnay DOC Friuli 2021 je Flasche 10.50€
Aus der Isonzo-Tiefebene im Friaul:

Der Chardonnay von Puiatti ist ein typischer Vertreter seiner Heimat mit einem klaren und frischen Stil. Fantastische Aromen von Aprikose, Zitrus und Haselnuss machen diesen eleganten Weißwein zu einem perfekten Begleiter zu würzigen Vorspeisen, Fisch oder Geflügel.
 
10,50 EUR
14,00 EUR pro l
Cantina Puiatti Sauvignon Blanc DOC Friuli 2020 je Flasche 9.50€





Leuchtende Farbe, frische Nase von Tomatenblättern, Salbei, Pfirsich und Aprikose. Am Gaumen kohärent, anhaltend, mit mundfüllendem Abgang. Dem Cantina Puiatti Sauvignon Blanc DOC Friuli 2020 merkt man seine drei Lesedurchgänge an: eine erste Traubenernte für Frische und Kräuternuancen, ein zweiter Durchgang für die sortentypische Fruchtaromatik und ein finaler für die cremige Struktur.




 
10,50 EUR
14,00 EUR pro l
Alois Lageder Pinot Bianco 2021 Alto Adige DOC je Flasche 10.95€
 
Der Alois Lageder Pinot Bianco 2021 Alto Adige DOC hat eine leuchtend hellgelbe Farbe mit grünlichem Schimmer. Elegantes, blumig-mineralisches Aroma kombiniert mit Geruchsnoten von reifen Früchten (Apfel. Pfirsich). Im Geschmack und Duft ist der Lageder Weissburgunder sehr ausgeprägt. Eleganter, ausgewogener Körper. Lebhaft, frischer, mittellanger Nachgeschmack. Bei guter Lagerung wird der Alois Lageder Weissburgunder während zwei bis vier Jahren optimalen Trinkgenuss bieten.

Weingut
Die Wein-Tradition der Lageders reicht mehr als 150 Jahre zurück. Der Urgroßvater von Alois Lageder gründete 1855 am Rande der Bozener Altstadt die Weinkellerei ALOIS LAGEDER. Im Laufe der Jahrzehnte kamen Wein-höfe mit Weinbergen in den besten Lagen Südtirols hinzu, zuletzt 1991 der nur einen Steinwurf entfernte wunderschöne Besitz “CASON HIRSCHPRUNN”, dessen einmaliges Ambiente durch gekonnte Restaurierungen in seinem ursprünglichen Aussehen erhalten wurde. Auf dem 1934 erworbenen “Ansitz Löwengang” wurde 1996 ein neuer Betrieb fertiggestellt. Hier ist seitdem auch der Firmensitz der Lageders. Die neuen Gebäude sind von ästhetischer Schönheit auf hohem Niveau und von genialer Funktionalität bei gleichzeitiger Nutzung von alternativer Energie. Der behutsame Umgang mit den natürlichen Ressourcen ist ebenso Ausdruck der Lebensphilosophie von Alois Lageder wie der naturnahe, umweltschonende Weinbau. Höchste Bewertungen weltweit bestätigen eindrucksvoll die Leistung dieses kreativen Weinmachers.
 
10,95 EUR
14,60 EUR pro l
Domaine Zind-Humbrecht Pinot Gris Turckheim 2019
 BIO 
"Leuchtend blassgelbe Farbe. Zurückhaltende und diskrete Nase, fast mehr mineralisch als fruchtig, ...

braucht er einige Zeit, um sich vollständig zu öffnen. Nach einiger Belüftung kommen süße Mirabellenaromen und etwas Akazienhonig zum Vorschein. Am Gaumen zeigt er eine schöne Konzentration, eine mittlere Intensität im mittleren Teil des Gaumens und wird schließlich im Abgang immer eindrucksvoller. Es handelt sich um einen sehr trockenen Wein, der jedoch eine samtige Textur und eine schmackhafte, frische Säure aufweist", so die Verkostungsnotiz der Domaine.
 
15,50 EUR
20,67 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Occhipinti SP68 bianco IGT Terre Siciliane 2021
 
"The name of a road, for a wine which is a journey. That of the farmers who already three thousand years ago left from the country with the amphorae, and then the casks, and inside the fruit of their labor." Wie sehr Arianna Occhipinti mit ihrer Region und ihren Weinbergen verbunden ist, lassen ihre einleitenden Worte zur Präsentation des Occhipinti SP68 bianco IGT Terre Siciliane 2021 schon erahnen. Ihre Reben behandelt sie mit größtem Respekt, organisch, ohne chemische Hilfsmittel, wie sie sagt.

Die Moscato di Alessandria und die unbekanntere Albanello Trauben wachsen rund 280 Meter über dem Meeresspiegel. Auf rotem Sand und Kreide aus subapenninischem Kalkstein. Im Durchschnitt sind die Rebstöcke 15 Jahre alt und werden in der letzten Septemberwoche abgeerntet. Vergärt wird mit einheimischen Hefen. 15 Tage Mazeration auf den Schalen. 6 Monate Reifung im Beton. Unfiltriert abgefüllt. Das ergibt aromatisch sehr attraktive Weine. Reife Pfirsich, Limettenschalen, Kräuter, Akazienhonig. Reichhaltig aber auch erfrischend am Gaumen. Mit einem schönen Finish.
 
18,50 EUR
24,67 EUR pro l
Tasca D Almerita Regaleali Sicilia Bianco 2021 je Flasche 8.90€
 
Der Jahrgang 2021 ist noch nicht bewertet. Hier die Kritikerstimmen zum Vorgängerjahrgang:

91 Sucklingpunkte für denJames Suckling vergibt 91 Punkte und schreibt (5. Okt. 2021):

Fresh pear, pineapple, papaya, lemon and white pepper on the nose. It’s medium-bodied with tangy acidity and a delicious, juicy and tropical palate. Minerals and citrus to close. Drink now.

 
90 Punkte vom Vinous-Team für denEric Guido über den Tasca D Almerita Regaleali Sicilia Bianco 2020 im Mai 2021:

A pretty bouquet of peach skins, white flowers and hints of raw almond lifts up from the 2020 Bianco Regaleali. It’s round and pliant in feel yet full of lively energy, with brisk acids enlivening its citrus-tinged orchard fruits. The harmony within from start to finish keeps you coming back to the glass for more, as this tapers off remarkably fresh and floral. This is a charming blend of Inzolia, Grecanico, Catarratto and a dollop of Chardonnay.

 
Beschreibung
Der erste Wein des Gutes. dessen Namen er auch trägt. Das Weingut Regaleali ist auf seine über 50. Weinlesen stolz. Der Tasca Regaleali Bianco 2021 ist in einem besonderen Mikroklima angebaute Regaleali bianco ist Ausdruck für das aromatische Potential der klassischen sizilianischen Weinmischung. Unverkennbar in seiner Schlegelflasche ist der Weißwein ein formschöner Klassiker.

Weingut
Es war einmal in Sizilien..... Die Geschichte der Familie Tasca aus Palermo könnte auch aus einem Märchen stammen. Es begann im frühen 18. Jahrhundert. als die Familie das Gut REGALEALI kaufte. Hier gab es nur Oliven und einige Obstbäume. Es wurde der zweite Wohnsitz der „Tascas“. die neben ihrem Hauptwohnsitz VILLA TASCA in Palermo auch noch die VILLA CAMASTRA - wo Richard Wagner zeitweise an seinem Meister-werk “Parsifal” schrieb - besaßen. In dieser Zeit investierte niemand in Sizilien in Landwirtschaft und Weinbau. Obwohl das Engagement mit einigen Schwierigkeiten begann. gab der Erfolg dem Conte Tasca recht. Die mikroklimatischen Bedingungen waren in dieser Region besonders günstig und die Reben gediehen prächtig. Heute gehört Tasca d’Almerita zu den ersten Adressen Siziliens. Neben den einheimischen Rebsorten. wie Inzolia und Catarratto sowie Nero d’Avola und Perricone. werden auch Weine aus den traditionellen Rebsorten Chardonnay. Sauvignon. Merlot und Cabernet Sauvignon mit weltweitem Erfolg angebaut.
 
8,90 EUR
11,87 EUR pro l
Federici Le Coste Vermentino Lazio IGP 2021 je Flasche 8.50€

Lugana? Ja. Lugana geht irgendwie immer. Aber gibts da nicht mal was Neues? Was Neues? Aber klar! Den Federici Le Coste Vermentino Lazio IGP 2021. Der nicht nur optisch klar macht, dass hier was Neues, Frisches ins Glas kommt. Im Stile der Federici-Weine trifft sich im Le Coste Tradition und Moderne: Die in Lazio traditionell angebaute Rebsorte Vermentino, modern ausgebaut mit viel saftiger Frucht, moderater Säure aber spürbarer, animierender Mineralik. So macht Neues auch wirklich Spaß. Wie es das Etikett schon verspricht - auch Mickey Mouse steht auf den Federici Le Coste Vermentino Lazio IGP 2021!

2021 ist noch nicht bewertet, aber für den Jahrgang 2020 gab es 90 Suckling-Punkte:
 
90 Sucklingpunkte für den Federici Le Coste Vermentino Lazio IGP 2020James Suckling im Oktober 2021 über den Federici Le Coste Vermentino Lazio IGP 2020:
 
Nice pear and apple aromas here. Fresh and fruity with a super clean palate and a touch of lychee coming through. Nice texture. Drink now.
statt 8,95 EUR
Jetzt 8,05 EUR
10,73 EUR pro l
Flasche Jose Pariente Rueda Sauvignon Blanc 2021 Weisswein


Die Trauben für diesen spanischen Weisswein stammen aus den ältesten Rebenanlagen dieser Sorte im gesamten Anbaugebiet Rueda. Mit seinem duftig und expressiven Bukett, welches an frisch geschnittenes Gras sowie feinste Limettenzesten erinnert, spielt er seine lebendige und sehr feingliedrigen Säurestruktur voll aus. Ein Sauvignon Blanc, der wohl der Beste seiner Art in der gesamten Rueda ist.

Die Rueda ist eine Weinbauregion, die für Spitzenweissweine in Spanien steht wie kaum eine weitere. Er kann es zudem mit jedem vergleichbaren Sauvignon aus der neuen Welt aufnehmen, welche dann auch schon einmal gerne das doppelte kosten.

Empfehlung: 

Geniessen Sie diesen Wein mit Ihren besten Freunden und Gästen, gesellig bei einer ausgelassenen Gartenparty oder als vielseitigen Speisenbegleiter zu frischen Salaten, Fischgerichten und Antipasti.

 Spanien OLE!



 
9,50 EUR
12,67 EUR pro l
Peter Jakob Kühn 2020 Riesling Jacobus trocken
88
 BIO 
Jacobus - der wunderbare Einstieg in die Kühn'sche Interpretation des Rheingaus

"Ein Riesling, den man gerne trinkt, der mit Feinheit und Intensität spielt, Frucht und Würze miteinander vereint, ohne kompliziert zu sein." Dieser Präsentation des Weingutes schließen wir uns gerne an. Im Glas ein blasses Zitronengelb, in der Nase etwas Steinobst und Zitrus, auch florale Anklänge. Sehr subtil, nicht aufdringlich. Dann der erste Schluck und im Mund zeigt sich eine schöne Fülle der Fruchtaromatik, dabei aber leicht und beschwingt, filigran und mit lebendiger Struktur. Seltenst gab es einen Guts- und Alltagswein auf diesem Niveau, zu diesem Preis.

Die Qualität der Kühn'schen Weine ist jedenfalls beeindruckend, von der Basis bis zum Unikat. Darum auch die Auszeichnung des Gault&Milau: "Winzer der Jahres 2016". Und der Falstaff notiert: "Mit dem Jahrgang 2019 ist die Familie Kühn ganz klar im Bereich der individuell interpretierten Hochklassik einzuordnen."

 
15,00 EUR
20,00 EUR pro l
Tasca D Almerita Didyme Malvasia Tenuta Capofaro 2021
91
 
Didyme, Zwilling - die beiden Vulkane auf dieser Äolischen Insel sind Namenspate für den Malvasia der Tenuta Capofaro

Die Malvasia-Trauben, die zum richtigen Reifegrad gelesen und sofort vinifiziert werden, ergeben diesen trockenen Wein mit guter Säure, die seine Saftigkeit unterstreicht. Aromen von Kräutern und Blumen erinnern an die Mittelmeer-Macchia des Monte Fossa delle Felci, der die Weinberge überragt. Hier ist der vulkanische Boden zur Essenz geworden. Daher heißt der Wein Didyme – das ist der antike Name der Insel Salina.
 
91 Sucklingpunkte für den Tasca D Almerita Didyme Malvasia Tenuta Capofaro 2021James Suckling zum Tasca D Almerita Didyme Malvasia Tenuta Capofaro 2021 (August 2022):

A medium-bodied white with aromas of juniper berries, star fruit, guava and lemon blossom. Fruity, with tangy and lemony acidity. Subtly salty and spicy, too. Delicious now.


 
Auch beim Wine Advocate, wo der 2021er Didyme noch nicht bewertet wurde, entgeht kaum einer der letzten Jahrgänge den Ü-90-Punkten. "Der Strandwein schlechthin" schwärmt Monika Larner vom Jahrgang 2018. Und immer wieder dreht es sich bei den Aromen um süße Orangenblüte, kandierte Früchte, wilden Salbei, sizilianischen Jasmin oder salziger Meeresbrise, die von warmen Sommernächte am Tyrrhenische Meer träumen lassen.
 
20,50 EUR
27,33 EUR pro l
Franz Hirtzberger Chardonnay Smaragd 2020 je Flasche 39.90€
94
93 - 95
 
94 Sucklingpunkte für denJames Suckling am 4. Oktober 2021 zum Franz Hirtzberger Chardonnay Smaragd 2020:

Very attractive and effusive melon nose with a wide spectrum of candied citrus and a touch of seaweed. Ripe and concentrated with a very solid structure, then a long, bold finish. And yet, right through all that, it has a lot of finesse, too. Drink or hold.

 
Peter Moser gibt für den Falstaff am 9. Juli 2017 93 - 95 Punkte:

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Mit einem Hauch von Blütenhonig unterlegte Apfelfrucht, Nuancen von Honigmelone, zart nach Mandarinenzesten. Saftig, seidige Textur, elegant und feinfruchtig, finessenreich strukturiert, mineralisch und druckvoll im Abgang, gute Länge, feine Pfirsichfrucht im Rückgeschmack.

Abbildung entspricht nicht dem Original
 
39,90 EUR
53,20 EUR pro l
Weedenborn Chardonnay trocken Rheinhessen 2021
 
Stephan Reinhardt vom Wine Advocate zeigte sich im September 2021 überrascht davon, dass auch die Chardonnays von, wie er schreibt, "Deutschlands Mrs. Sauvignon" so überzeugend sind. Der Weedenborn Chardonnay trocken Rheinhessen 2021 wurde nach dem leichten anmahlen der Beeren und einer circa 18-stündigen Maischestandzeit im Holzfss ausgebaut.

Der Jahrgang 2021 wurde noch nicht bewertet. Hier die Bewertung für den Vorgänger-Jahrgang.

90 Sucklingpunkte für den Weedenborn Chardonnay trocken Rheinhessen 2020James Suckling im Oktober 2021 über den Weedenborn Chardonnay trocken Rheinhessen 2020:

Lots of fresh-pear aromas with a touch of toasty oak, the medium-bodied palate crisp and lively with lovely freshness. Well-integrated, lemony acidity. Good length with some chalky minerality. Drink now. Screw cap.

 
90 Punkte vom Falstaff für den Weedenborn Chardonnay trocken Rheinhessen 2020"Ein anspruchsvoller Einstieg in die Welt des Chardonnays" meint der Falstaff, und weiter:

Zunächst wenig Primärfrucht im Duft, es öffnet sich ein steiniges Ambiente, dann auch Birne, etwas Quittenschale, Kräuter, feine Hefe. Schlank und bündig gebaut mit Zug, Würze, Mineralität und Geschmeidigkeit.
 
9,90 EUR
13,20 EUR pro l
Alejandro Fernandez Dehesa La Granja 2018 je Flasche 10.50€




93 Sucklingpunkte für den Alejandro Fernandez Dehesa La Granja 2018Verkostungsnotiz von James Suckling im Juni 2022:

Sweet plums and red and black berries with a savory edge of dried meat, licorice and iron. This is quite approachable now, with its medium body and chalky tannins that melt away with the savory fruit on the palate. Excellent length. Already drinkable, but give it another year to allow it to develop more complexity.



 
10,50 EUR
14,00 EUR pro l
Weedenborn Grauburgunder trocken Rheinhessen 2021


Der Weedenborn Grauburgunder trocken Rheinhessen 2021 wurde nach dem leichten anmahlen der Beeren und einer circa 18-stündigen Maischestandzeit größtenteils im Edelstahltank, eine kleinere Partie auch im Holzfass ausgebaut. Der Biologische Säureabbau trägt dann das Seine zu Geschmeidigkeit und Schmelz bei.

Insgesamt ein kleiner Prachtkerl, vollmundig und gehaltvoll, und doch die nötige Frische durch eine im Hintergrund agierende Säure nicht vermissen lassend. Zu den Aromen reifer Äpfel und Birnen gesellt sich eine schöne Brioche-Note. Hier vereint sich, da stimmen wir gerne mit dem Weingut überein, eine gewisse Leichtigkeit mit deutlicher Substanz und Fülle.

 
9,90 EUR
13,20 EUR pro l