Ronco del Gelso Pinot Grigio Sot Lis Rivis DOC Isonzo del Friuli 2021
Ronco del Gelso Pinot Grigio Sot Lis Rivis DOC Isonzo del Friuli 2021

weiteres von

Ronco del Gelso Pinot Grigio Sot Lis Rivis DOC Isonzo del Friuli 2021

Art.Nr.:
2023002908
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Italien
Region:
Friaul
Rebsorte(n):
Pinot Grigio
Bodenformation:
steinig-kiesige Böden
Qualitätsstufe:
DOC
Ausbau::
im gebrauchten Eichenholzfass
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Korkverschluss
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
3 – 5 Jahre
dekantieren / karaffieren:
ja
Trinktemperatur (in Grad °C):
10 – 12
Glasempfehlung:
Gabriel Universal StandArt | Zalto DenkArt Weisswein
Alkoholgehalt in Vol.%:
14.5
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
AZIENDA AGRICOLA RONCO DEL GELSO Via Isonzo. 117 34071 CORMONS
17,50 EUR
23,33 EUR pro l

23,33 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

De Stefani Pinot Grigio 2022 je Flasche 10.50€
Zwischen Adria und Dolomiten

stehen die Reben für den De Stefani Pinot Grigio 2022, genauer gesagt in der Gegend von Le Ronche in Fossalta di Piave. Und so sind es auch die Sedimente des Flusses Piave, die Schwemmlandböden entstehen ließen, die sich besonders gut für den Weinbau eignen. Die lehmhaltigen Böden garantieren ein optimales Wachstums- und Produktionsgleichgewicht der Rebstöcke grundlegend zur Erzielung bedeutender, komplexer Weine. In den sechziger Jahren hat die Familie De Stefani die Böden ausgewählt, die zu besten Qualitätsergebnissen, dass heisst Weinen mit besonderem Charakter beitragen, und hat hier die für dieses Anbaugebiet typischen Rebsorten wie eben auch den Pinot Grigio angebaut.

Der Jahrgang 2022 war "einer der herausforderndsten Jahrgänge der letzten Jahrzehnte: Ein trockener Frühling und ein Sommer, der von sehr hohen Temperaturen und sehr wenig Niederschlägen geprägt war , verursachten starken Wasserstress in den Weinbergen. Trotzdem wird uns ein Jahr mit großem önologischem Interesse bevorstehen", erklärt Alessandro De Stefani. Die Weißweine im Allgemeinen sind duftig und frisch, fruchtig und blumig. Der Pinot Grigio zeichnet sich durch eine groβe Aromenvielfalt aus, die vom Duft nach exotischen Früchten bis zu zarten Gewürznoten reicht und ein angenehmes Mundgefühl durch Fülle und langem Nachhall am Gaumen hervorruft.

 
92 Sucklingpunkte für den De Stefani Pinot Grigio 2021Der Jahrgang 2022 wurde noch nicht bewertet. Hier die Bewertung von James Suckling De Stefani Pinot Grigio 2021 (Oktober 2022):

Very good intensity and focus for pinot grigio with green apples, pears, stones and melon on the nose, following through to a fresh, medium-bodied palate. Flavorful and pure with some white flowers and pomelo in the finish. Drink now.
10,72 EUR
14,29 EUR pro l
Zenato Pinot Grigio DOC trocken 2022





Der Zenato Pinot Grigio DOC trocken 2022 besitzt feine Frucht, etwas nussig im Nachhall, insgesamt angenehm weinig. Weiche Säure und dennoch frisches Spiel am Gaumen. Ein Pinot Grgio wie er sein darf!

Bild von Originalflasche abweichend




 
6,95 EUR
9,27 EUR pro l
Alois Lageder Pinot Grigio 2023 Südtirol Alto Adige
 

Der Alois Lageder Pinot Grigio 2023 bietet eine dezente, aber sehr typische Nase. Am Gaumen hat der Lageder Pionot Grigio dann einen umso reiferen, vollen Geschmack. Er erinnert unter anderem an feine, pikante Früchte wie Melone und Pfirsich und führt diese in einen langen, ausgewogenen Nachklang. Insgesamt ist der Lageder Pinot Grigio 2022 ein sehr typischer Vertreter des Südtiroler Grauburgunders.
 

Weingut
Die Wein-Tradition der Lageders reicht mehr als 150 Jahre zurück. Der Urgroßvater von Alois Lageder gründete 1855 am Rande der Bozener Altstadt die Weinkellerei ALOIS LAGEDER. Im Laufe der Jahrzehnte kamen Wein-höfe mit Weinbergen in den besten Lagen Südtirols hinzu, zuletzt 1991 der nur einen Steinwurf entfernte wunderschöne Besitz “CASON HIRSCHPRUNN”, dessen einmaliges Ambiente durch gekonnte Restaurierungen in seinem ursprünglichen Aussehen erhalten wurde. Auf dem 1934 erworbenen “Ansitz Löwengang” wurde 1996 ein neuer Betrieb fertiggestellt. Hier ist seitdem auch der Firmensitz der Lageders. Die neuen Gebäude sind von ästhetischer Schönheit auf hohem Niveau und von genialer Funktionalität bei gleichzeitiger Nutzung von alternativer Energie. Der behutsame Umgang mit den natürlichen Ressourcen ist ebenso Ausdruck der Lebensphilosophie von Alois Lageder wie der naturnahe, umweltschonende Weinbau. Höchste Bewertungen weltweit bestätigen eindrucksvoll die Leistung dieses kreativen Weinmachers.
 
13,60 EUR
18,13 EUR pro l
Cantina Puiatti Pinot Grigio DOC Friuli 2022 je Flasche 11.50€





Schöne helle und intensive Farbe, komplexes Bouquet mit Noten von weißem Pfirsich, Birne und Gestein. Am Gaumen strukturiert und harmonisch, mit einem langen Abgang. Ein typischer Pinot Grigio aus dem Friaul in seiner klassischen Ausprägung.




 
11,50 EUR
15,33 EUR pro l
Girlan Pinot Grigio 2023 DOC Südtirol
NEU
Weich und delikat - ein unkomplizierter Grauburgunder mit Anspruch
 
Der Pinot Grigio 2023 hat deutlich mehr Körper als der Weissburgunder. Aromen von Birnen und Äpfeln  werden durch eine passende Säure getragen. Ein sehr saftiger Wein, der Anspruch vermittelt. Passt sehr gut zu Fisch, Salaten und hellem Fleisch.
 
Den 2022er Pinot Grigio der Girlaner beschreibt James Suckling so: "Ein sauberer und reiner Ausdruck des Pinot Grigio mit Noten von geschnittenen grünen Äpfeln, Birnen, Limonenmark und Zitronenblüten. Mittelkräftig, frisch und ausgewogen." Beachtliche 91 Punkte.
10,90 EUR
14,53 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Kurtatsch Pinot Grigio DOC Südtirol 2022
91
Von den Hang- und Steillagen des Mendelmassivs

Auf einer Höhe zwischen 250 bis 400 Metern über dem Meeresspiegel stehen die Reben für den Kurtatsch Pinot Grigio DOC Südtirol 2022. Das garantiert sortentypische Aromatik, frischen Geschmack und ein überzeugendes Mundgefühl. Vergoren im temperaturkontrollierten Edelstahltank mit anschließender Reifung auf der Feinhefe. In der Nase finden sich Zitrus und Pfirsisch, weiße Blüten und Mandeln. Am Gaumen trifft eine angenehme Cremigkeit auf eine animierende Säure. Ausdrucksstark mit einem mineralischem Finale. Sehr gelungen!

 
91 Sucklingpunkte für den Kurtatsch Pinot Grigio DOC Südtirol 2022James Suckling über den Kurtatsch Pinot Grigio DOC Südtirol 2022:

This is a clean and pure expression of pinot grigio, with notes of sliced green apples, pears, lime pith and lemon blossom. Medium-bodied, fresh and balanced. Drink now.
 
11,90 EUR
15,87 EUR pro l
Foradori Pinot Grigio Fuoripista IGT Vigneti delle Dolimiti 2022
 BIO 
Abseits der Piste

"Sciare fuoripista" bedeutet im italienischen "im Tiefschnee fahren", etwa in den Trentiner Alpen. Unten im Tal der Campo Rotaliano aber, auf der Schwemmebene der Etsch, verlagert sich die Bedeutung weg vom Wintersport, hin zum Weinbau. "Der Fuoripista widerspricht den üblichen Regeln des Trentiner Pinot Grigio. Seine längere Vinifizierung auf der Schale in Tinajas macht ihn heller und zarter in seinem Ausdruck," erklärt die Foradori-Familie die Namensgebung für ihren Foradori Pinot Grigio Fuorista IGT Vigneti delle Dolimiti 2022. Dabei verleiht die Vinifizierung auf der Haut diesem Wein auch seine ungewöhnliche kupferfarbene Farbe.
 

Bei den Kritikern kommt dieser "Wein der anderen Art, der einen anderen Weg einschlägt", gut an. Der Jahrgang 2021 wurde zwar noch nicht bewertet. Allerdings bewertete James Suckling die letzten Jahrgänge mit satten 95 Punkten. Zum 2020er schreibt er: "Viel karamellisiertes Orangenaroma, dazu Granatapfel, Oolong-Tee und Rosenblüten. Er ist knochentrocken und unglaublich lebendig und gibt Ihnen das Gefühl, dass Sie froh sind, am Leben zu sein." Von Monica Larber kommen im Dezember 2022 für den selben Jahrgang 94 Parker-Punkte: "Dies ist ein hervorragender Wein der Familie Foradori. Ihr Pinot Grigio Fuoripista 2020 (ein biologischer und biodynamischer Wein) ist an der orangefarbenen Wachskapsel auf der Flasche zu erkennen, die zu den orangefarbenen Akzenten auf dem Etikett passt. Der Wein hat eine lange Maischegärung hinter sich, obwohl er brillant und hell mit Kupfertönen erscheint. Leichte Aromen von Zimt, weißer Pflaume und Honig mit einem mittelkräftigen Abgang."

35,00 EUR
46,67 EUR pro l
Ronco del Gelso Sauvignon Sottomonte DOC Friuli Isonzo 2021
Ausgewogenheit und Eleganz

Sottomonte - der Name des Sauvignon Blanc der Aziende Agricola reflektiert die Herkunft der Trauben. Diese stammen von Reben in den Weinbergen der Ortschaft Cormons, am Fuße eines Hügels, wo die Böden etwas tiefer sind und die Feuchtigkeit besser behalten. Giorgio Badin keltert hieraus mit dem Ronco del Gelso Sauvignon Sottomonte DOC Friuli Isonzo 2021 einen rebsortentypischen Wein mit zarter Aromatik und einer überzeugenden Geschmeidigkeit.

Othmar Kiem und Simon Staffler gaben dem Vorgänger-Jahrgang 2020 im Falstaff Wein Guide Italien 2023 91 Punkte: "Leuchtendes, intensives Strohgelb mit grünlichen Reflexen. In der Nase nach geschnittenem Gras, Stachelbeere und Holunderblüten, dann ein Hauch Zitrusfrucht. Am Gaumen frisch und saftig, gut ausbalanciert, mit Zug, wärmend, langes Finale."
18,90 EUR
25,20 EUR pro l
Ronco del Gelso Malvasia Vigna della Permuta DOC Friuli Isonzo 2021

Das Klima und die Schotterböden der Isonzo-Ebene sind ideal für diese Rebsorte, die warme und trockene Böden sowie eine gewisse Meeresnähe liebt. Dieser in Stahltanks gegärte Wein weist immer eine typisch salzige Azidität und einen anhaltenden und einwandfrei durch seinen Charakter erkennbaren Körper auf. Im Bukett sind Meeresdüfte, Noten nach Anis und reifem Obst sowie die typische Würze der Isonzo-Weine zu spüren.

In einem Falstaff-Tasting vom 17.10.2022 schreiben Othmar Kiem, Simon Staffler, die dem 2020er Jahrgang 90 Punkte gaben: "Hell leuchtendes Goldgelb. In der Nase Kräuternoten sowie gelbfleischige Pfirsiche und Zitronenzeste und einer leicht rauchigen Note. Am Gaumen angenehme Säure und Zitrusfrucht, zu Ende hin leichte Bitterkeit".

17,00 EUR
22,67 EUR pro l