Borell Diehl Pinot Noir Reserve 2019 trocken
Borell Diehl Pinot Noir Reserve 2019 trocken

weiteres von

Borell Diehl Pinot Noir Reserve 2019 trocken

Art.Nr.:
2022004223
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Deutschland
Region:
Pfalz
Lage:
Flemlinger Herrenbuckel
Rebsorte(n):
Spätburgunder
Qualitätsstufe:
QbA
Ausbau::
im Barrique Fass
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Korkverschluss
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
3 – 5 Jahre
dekantieren / karaffieren:
ja. karaffieren | 1-2 Stunden vor dem Genuss
Trinktemperatur (in Grad °C):
14 – 16
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Universal
Alkoholgehalt in Vol.%:
13.0
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Weingut Borell-Diehl Weinstraße 47. 76835 Hainfeld 
28,00 EUR

37,33 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Borell Diehl Spätburgunder Kupperwolf trocken 2019 je Flasche 14.50€





Der Borell Diehl Spätburgunder Kupperwolf trocken 2018 zeigt in der Nase Aromen von Mokka. Milchschokolade und Amarenakirsche. Im Mund saftige Kirschfrucht. danach zeigen sich Röstnoten und die lebendige. animierende Säure. die den Borell Diehl Spätburgunder Kupperwolf trocken 2019 ins lange Finish trägt.





 
14,50 EUR
19,33 EUR pro l
Borell Diehl Pinot Noir Kastanienberg 2018





Dieser Kraftvolle Pinot Noir duftet nach dunklen Früchten. Seine mineralische Note und die harmonischen Röstaromen verführen den Gaumen. Der Wein ist vollmundig und mit einer saftigen komplexen Säurestruktur ausgestattet. Obwohl er sehr üppig ist. behält er seine elegante Leichtigkeit.





 
25,00 EUR
33,33 EUR pro l
Borell Diehl Pinot Noir Rosé Réserve 2020 je Flasche 14.00€
 
Etwas ganz besonderes unter den Roseweinen

Ja ja. Rosé - herrlich erfrischender Sommerwein. Unkompliziert. Terrasse und Eiswürfel... Das ist das Bild, das viele von uns vor Augen haben wenn man an Rosé denkt. Und wissen Sie was? Vergessen Sie's! Der Borell Diehl Pinot Noir Rosé Réserve 2020 ist kein Leichtgewicht, kein reiner Sommerwein und schluckt jeden Eiswürfel problemlos. Im Glas zeigt sich ein zartes Rosa. In der Nase die typischen hellroten Aromen von Himbeer und Erdbeere, etwas Johannisbeere und Holunder zeichnen sich ab. Dann der erste Schluck: eine Offenbarung! Mehr Kraft und Substanz gab es selten bei Rosé. Eine hinreissende Mineralik, die mit ausgeprägter Säure gegen die 13.0%Alc.Vol. kämpft und gewinnt, die vollen Fruchtaromen der Nase auch im Mund weiter transportiert. Wahnsinnig komplex. Ein Speisenbegleiter für den Sommer, den Herbst und, ach was, ja auch für den Winter!

Der Most wurde mit 10% ganzen Beeren vergoren. um ihm eine kräftige Roséfarbe sowie eine leichte Gerbstoffstruktur zu verleihen. Durch seinen Ausbau im kleinen Holzfass ist der Wein idealer Begleiter von gegrillten Gerichten und dunklem Fleisch.
Die Abfüllung erfolgte ohne jegliche Filtration

13.5 %vol Alkohol. RZ 2.3 g/l. SR 6.7 g/l
 
14,00 EUR
18,67 EUR pro l
Bernhard Koch 2018 Pinot Noir Reserve Alte Reben
NEU




In granatrotem Gewand gekleidet zeigt der 18er Pinot Noir von den alten Reben eine gewohnte Fülle an Aromen. Neben Sauerkirsche und weiteren roten Früchten offenbart der Wein würzige, rauchige und leicht ledrige Noten. Die komplexe Röstaromatik wird zudem durch ätherische Anklänge untermalt. Am Gaumen prophezeit der Wein eine große Zukunft. Seine Gerbstoffe sowie die lebendige Säure verleihen ihm dabei Rückgrat und Struktur.




 
30,00 EUR
40,00 EUR pro l
Bernhard Koch 2017 Pinot Noir Grande Reserve Letten 45€
NEU
 
Die Kochs aus Hainfeld beschreiben ihren Pinot Noir Grande Réserve als "keine Hommage an dunkle Mächte, sondern einfach nur teuflisch gut." Beim 2017er Pinot Noir Grande Reserve Letten zeigt sich das unter anderem in einer komplexen Fruchtaromatik von beerigen Tönen und edler Sauerkirsche. Der überlegte Einsatz von Holzfässern resultiert zudem in feinen Röst- und Karamellnoten. Am Gaumen ist die Grande Reserve herrlich vollmundig und beeindruckt mit geschliffenen Tanninen. Trotz der Kraft und Fülle lässt es dieser Pinot Noir nicht an der gewünschten Leichtigkeit und Eleganz missen - ganz im Stil der Bourgogne.

Der Jahrgang 2017 ist noch nicht bewertet. Hier die Falstaff-Bewertung für den 2016er Pinot Noir Grande Reserve:


94 Punkte vom Falstaff für denFalstaff-Bewertung vom 01.09.2021:

Im Duft Süßkirsche, florale Noten, Walderdbeere, Mandel, mit Luftkontakt Kräuter, ein komplexes Bukett in jugendlichem Zustand. Geschmeidiger Auftakt, dann eine Wand aus feinstem Tannin, saftige Säure, das Holz aus zweiter und dritter Belegung bleibt dezent. Mineralisches Fundament, zuletzt etwas weicher werdend. Eleganz und Dichte.
 
45,00 EUR
60,00 EUR pro l
Bernhard Koch 2020 Spätburgunder S je Flasche 10€
NEU
 
Der Bernhard Koch Spätburgunder S 2020 ist für uns eines der grössten Schnäppchen die es zur Zeit in der Pfalz und darüber hinaus in Deuschland gibt. Eine sortentypische Aromatik. geprägt von saftiger Kischfrucht etwas Laubboden. und eine ganz feinen und dezenten Röstaromatik. Der Wein bleibt am Gaumen frsch und sehr fruchtklar. die Tannine sind seidig und sehr feingliedrig. herrlich!

Das Weingut Bernhard Koch 
aus Hainfeld ist für uns eine wahre Neuentdeckung.
Bereits der Gault Millau 2013 schreibt sehr euphorisiert über den Qualitätsschub in diesem Weingut und bewertet es mit nun drei Trauben auf.

GAULT MILLAU Zitate:
"Es ist erstaunlich. in welchem Maße Bernhard Kochs Weinqualitäten in den vergangenen Jahren schier explodiert sind."
"Was das Spektrum an Pinot Noir anbelangt: Bei dieser Entwicklung dürfte es in naher Zukunft keine Handvoll Betriebe in der Pfalz mehr geben. die Koch hier das Wasser reichen können. Das sind keine zufälligen. vereinzelten Jahrgangsausschläge nach oben. hier steckt Methode dahinter."
 
10,00 EUR
13,33 EUR pro l
Weingut Gerhard Klein St. Laurent "vom Löss" trocken 2018je Flasche 10.95€



Saint Laurent - diese Rebsorte erlebt in Deutschland ein kleines Revival. Die aus ihr gekelterten Tropfen begeistern immer öfter den anspruchsvollen Weinfreund. So auch der fruchtige, druckvolle, runde Weingut Gerhard Klein St. Laurent "vom Löss" trocken 2018. "Der 2018er hat soviel Rückgrat wie noch nie und zeigt sich etwas maskuliner als die Vorgänger. Der George Clooney unter den Rotweinen." So das seit 2014 mit 3 Gault Millau - Trauben bedachte Weingut Klein.
Eine vollkommene Verbindung dunkler Beeren mit gewürzigen Anklängen aus Vanille. Zimt. Er macht sich breit im Mund. kleidet ihn komplett aus auf eine unaufdringliche. gleichwohl unwiderstehliche Art.



 
10,95 EUR
14,60 EUR pro l
Klein vom Kalkmergel 2018 Frühburgunder je Flasche 12.95€



Der Klein Frühburgunder vom Kalkmergel aus dem JG 2018 ist ein eindrucksvoller Verführer. Im Glas zeigt er sich mit einem hellen Violett, die Nase begeistert mit fein eingebundenem Holz, etwas Kräuterwürze und dezenten Aromen dunkler Früchte wie reife schwarze Kirsche und etwas Brombeere. Aber nie zu direkt sondern sehr subtil, wie es sich für einen roten Burgunder gehört. Im Mund kraftvoll und füllig, samtige Gerbstoffe begleiten den Wein und geben ihm Finesse. Die Fruchtaromatik und Würze der Nase setzt sich fort. Selten gab es so viel erstklassigen Frühburgunder fürs Geld. Ein Wein der Burgunderfreunde begeistert.



 
12,95 EUR
17,27 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Borell Diehl Pinot Noir Kastanienberg 2018





Dieser Kraftvolle Pinot Noir duftet nach dunklen Früchten. Seine mineralische Note und die harmonischen Röstaromen verführen den Gaumen. Der Wein ist vollmundig und mit einer saftigen komplexen Säurestruktur ausgestattet. Obwohl er sehr üppig ist. behält er seine elegante Leichtigkeit.





 
25,00 EUR
33,33 EUR pro l
Borell Diehl 2021 Grauer Burgunder trocken je Flasche 7.40€



"Das dezente Gelb zeigt leichte Abweichungen in ein helles Grün. Wunderbar fruchtige Aromen von Apfel, Birne und Walnuss. Eine gut ausbalancierte Struktur gestaltet den Abgang sehr angenehm. Der Pfälzer Klassiker! Jungendlich frische Art, mit einem melonig- cremigem Duft. Seidenweiches Mundgefühl und auch hier wieder cremig und fein. Sehr bekömmlich ist auch die Säurestruktur, was ihn zum idealen Begleiter von Salaten mit kräftiger Vinaigrette macht. Oder genießen Sie ihn doch einfach nur Solo..." Soweit das Weingut. Wir sagen: unbedingt probieren. Das Preis/Genuss-Verhältnis ist nach wie vor grandios!



 
7,40 EUR
9,87 EUR pro l
Stonier Pinot Noir 2018
 
Der Stonier Pinot Noir 2018 aus der eher exotischen Weinbauregion Mornington Peninsula (ganz im Süden Victorias) in Australien kann alles. was ein Pinot Noir in diesem Preissegment können muss. Im Glas erstrahlt ein leuchtendes. helles Rubinrot. Die Nase offenbart Aromen von roten Früchten wie saftigen Himbeeren und süßen Erdbeeren. dazu etwas rote Johannisbeere. Diese klaren Fruchteindrücke treffen am Gaumen auf recht kraftvolle Tannine und eine animierende. aber gut eingebundene Säure. Nach kurzer Zdeit entfaltet sich die Frucht noch nachhaltiger und ergibt ein tolles Genusserlebnis. das bei aller Kraft zugleich schön ausbalanciert ist.

Um die Qualität der Trauben bis in die Flasche zu erhalten. werden die handgepflückten Pinot Noir-Trauben in kleinen. offenen Zwei- und Drei-Tonnen-Fermentern mit täglichem Eintauchen von Hand und sanftem Umpumpen während der Fermentation entstemmt. Knapp 3% der Früchte werden einzeln als ganze Trauben fermentiert. das unterstützt die Struktur des tendenziell gerbstoffärmeren Pinot Noirs. Nach der Gärung erfolgt eine teilweise Reifung im französischen Barrique (10% neu) für 10 Monate. Der andere Teil reift in Edelstahl. um das lebendige Fruchtprofil zu erhalten.
 
19,90 EUR
26,53 EUR pro l
Borell Diehl Chardonnay Sekt Brut 2019 je Flasche 10.70€



Der Borell Diehl Chardonnay Sekt Brut 2019 vereint zarten Schmelz mit lebendiger Perlage. So entsteht ein Schaumwein. der sowohl mit frischer Struktur wie auch mit Frucht und intensivem Geschmack überzeugt. In diesem Preissegment nicht zu toppen!

handgerüttelt traditionelle Flaschengärung



 
10,70 EUR
14,27 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Bernhard Koch Cabernet Blanc 2021
 
Der Bernhard Koch Cabernet Blanc 2021 präsentiert sich im Glas hellgelb mit jugendlich grünen Reflexen. In der Nase dominieren fruchtige Aromen nach roten Stachelbeeren und weißen Johannsibeeren, auch Litschi. Abgerundet wird das tolle Bukett durch vegetabile Noten - frisch geschnittenes Gras und reife Paprika. Am Gaumen überzeugt der Bernhard Koch Cabernet Blanc 2021 mit einem ausgewogenen Süße-Säure-Spiel. Ein animierender Wein als Einstimmung für einen Sommerabend auf der Terrasse, aber auch als Speisebegleiter leichter asiatischer Gerichte. Lassen Sie sich begeistern.

Anfang der 90er Jahre in der Schweiz durch Kreuzung von Cabernet Sauvignon und unbekannten Resitenzsorten gezüchtet, ist diese weiße Rebsorte seit 2004 in Deutschland für den Qualitätsweinbau zugelassen, bisher aber erst wenig verbreitet (unter 10 Hektar). Als pilzwiederstandsfähige (PiWi) Sorte kann auf Pflanzenschutz weitgehend verzichtet werden. Aus diesem Grund ziert eine Biene das Etikett des Bernhard Koch Cabernet Blanc 2021.
 
8,00 EUR
10,67 EUR pro l
Borell Diehl Pinot Noir Rosé Réserve 2020 je Flasche 14.00€
 
Etwas ganz besonderes unter den Roseweinen

Ja ja. Rosé - herrlich erfrischender Sommerwein. Unkompliziert. Terrasse und Eiswürfel... Das ist das Bild, das viele von uns vor Augen haben wenn man an Rosé denkt. Und wissen Sie was? Vergessen Sie's! Der Borell Diehl Pinot Noir Rosé Réserve 2020 ist kein Leichtgewicht, kein reiner Sommerwein und schluckt jeden Eiswürfel problemlos. Im Glas zeigt sich ein zartes Rosa. In der Nase die typischen hellroten Aromen von Himbeer und Erdbeere, etwas Johannisbeere und Holunder zeichnen sich ab. Dann der erste Schluck: eine Offenbarung! Mehr Kraft und Substanz gab es selten bei Rosé. Eine hinreissende Mineralik, die mit ausgeprägter Säure gegen die 13.0%Alc.Vol. kämpft und gewinnt, die vollen Fruchtaromen der Nase auch im Mund weiter transportiert. Wahnsinnig komplex. Ein Speisenbegleiter für den Sommer, den Herbst und, ach was, ja auch für den Winter!

Der Most wurde mit 10% ganzen Beeren vergoren. um ihm eine kräftige Roséfarbe sowie eine leichte Gerbstoffstruktur zu verleihen. Durch seinen Ausbau im kleinen Holzfass ist der Wein idealer Begleiter von gegrillten Gerichten und dunklem Fleisch.
Die Abfüllung erfolgte ohne jegliche Filtration

13.5 %vol Alkohol. RZ 2.3 g/l. SR 6.7 g/l
 
14,00 EUR
18,67 EUR pro l
Bernhard Koch 2019 Pinot Noir Flemlinger Herrenbuckel



Im Stil ähnelt der Bernhard Koch 2020 Pinot Noir Flemlinger Herrenbuckel seinem 2019er Vorgänger, was am Terroir und an der Handschrift Bernhard Kochs liegt. Die vormals feinen Nuancen von Kirsch und Pflaume sind beim 2020er wiederum ausgeprägt und werden von würzigen Kräutern (Lorbeere, Kreuzkümmel) begleitet. Im Mund eher kräftig. Amarena dominiert, gepaart mit typisch pinot'scher Eleganz. Wie bei Koch üblich, ist der Holzeinsatz sehr gut integriert und sorgt lediglich für geschliffene Tanninstruktur als mit Eigenaromatik zu überdecken. Ein wunderbarer Tropfen, dem es an keiner Stelle an irgend etwas mangelt. Im Gegenteil ist der Bernhard Koch 2020 Pinot Noir Flemlinger Herrenbuckel in seiner Gesamtheit unschlagbar wenn man das Preis/Genuss-Verhältnis heranzieht.



 
15,00 EUR
20,00 EUR pro l
Weingut Gerhard Klein Weißburgunder Kalmit 2020



Die Kalmit ist ein Hügel, der bei der Absenkung des Oberrheingrabens entstanden ist. Die Bodenbeschaffenheit mit porösem Landschneckenkalk, Mergel, Löß und Gehängelehm in Verbindung mit optimalen mikroklimatischen Bedingungen machen diese Lage so wertvoll.

Ein Wein, der nicht mit seinen Muskeln oder seiner Frucht protzen muss. In sich ruhend, seiner Mineralität bewusst, umspielt er den Gaumen. (Weingut Klein)



 
16,50 EUR
22,00 EUR pro l
Montes Alpha Special Cuvee Cabernet Sauvignon 2019 je Flasche 17.50€




Zwei Drittel des Weines reifen 16 Monate in französischer Eiche. Gerade genug. für einen Hauch Würze. klare Struktur und Finesse. ohne deshalb mit der üppigen Frucht in Konkurrenz zu treten. Lang und vollmundig mit samtweichem Tannin. Montes Alpha Special Cuvée: Mit der Montes Alpha Special Cuvée setzen Aurelio Montes und sein Team einen weiteren Meilenstein für den chilenischen Premiumweinbau. Nach Montes Alpha. Chiles erstem Premiumwein. ist die Special Cuvée die neue Alpha Generation. eine Art Alpha Outer Limits. Bewährte Spitzenqualität und doch legt Montes die Messlatte hier noch ein Stückchen höher. treibt die selbstauferlegten Maximalanforderungen noch ein Stückchen weiter in Richtung Super-Premium.





 
17,50 EUR
23,33 EUR pro l
Knipser Chardonnay & Weissburgunder 2021 trocken je Flasche 11.80€


Das sagt das Weingut über den Knipser Chardonnay & Weissburgunder 2021 trocken: Die Cuvée aus Chardonnay und Weißburgunder wird im Edelstahltank ausgebaut und betont dadurch bewusst die Frucht der Burgunder-Sorten. Der Chardonnay liefert dabei die Würze. der Weißburgunder steuert Kraft und Schmelz bei. Und zitieren Eichelmann Deutschlands Weine: "(...) the Chardonnay & Pinot Blanc is very inviting with a lot of melting, a wonderfully juicy and quaffable cuvée of close relatives (...)"

Die Trauben wachsen übrigens gemeinsam auf einem Weinberg, so zu sagen eine Miniausführung des aus Wien bekannten gemischten Satzes.


 
11,80 EUR
15,73 EUR pro l
Bernhard Koch 2018 Pinot Noir Reserve Hainfelder Letten je Flasche 27.50€
 
Der Hainfelder Letten ist wohl das Filetstück unserer Weinlagen und dafür sprechen auch die daraus stammen den Weine. Der Letten Reserve zeigt feine Aromen von Waldfrüchten gepaart mit leicht nussigen und etherischem Nuancen. Am Gaumen sehr vielschichtig mit enormer Länge und Tiefe. Ein immenses Potenzial. gemacht für eine Ewigkeit.

Alk.: 13.5 %; Sr.: 5.4 g/l; Rz.: 0.9 g/l;

Granatrot im Glas versprüht dieser Pinot kraftvollen Duft nach dunklen Früchten, eine würzige Röstaromatik und mineralische Noten. Auf der Zunge zeigt sich der Wein vollmundig und saftig mit animierender Säure. Seine noch jugendlichen Tannine in Verbindung mit Dichte und Säure versprechen schon jetzt ein langes Lagerpotential, so das Weingut über seinen Bernhard Koch 2018 Pinot Noir Reserve Hainfelder Letten.

GAULT MILLAU Zitate:
"Es ist erstaunlich, in welchem Maße Bernhard Kochs Weinqualitäten in den vergangenen Jahren schier explodiert sind."

"Was das Spektrum an Pinot Noir anbelangt: Bei dieser Entwicklung dürfte es in naher Zukunft keine Handvoll Betriebe in der Pfalz mehr geben, die Koch hier das Wasser reichen können. Das sind keine zufälligen, vereinzelten Jahrgangsausschläge nach oben. Hier steckt Methode dahinter."
 
27,50 EUR
36,67 EUR pro l
Bernhard Koch 2018 Pinot Noir Reserve Alte Reben




In granatrotem Gewand gekleidet zeigt der 18er Pinot Noir von den alten Reben eine gewohnte Fülle an Aromen. Neben Sauerkirsche und weiteren roten Früchten offenbart der Wein würzige, rauchige und leicht ledrige Noten. Die komplexe Röstaromatik wird zudem durch ätherische Anklänge untermalt. Am Gaumen prophezeit der Wein eine große Zukunft. Seine Gerbstoffe sowie die lebendige Säure verleihen ihm dabei Rückgrat und Struktur.




 
30,00 EUR
40,00 EUR pro l
Borell Diehl Pinot Noir Kastanienberg 2018





Dieser Kraftvolle Pinot Noir duftet nach dunklen Früchten. Seine mineralische Note und die harmonischen Röstaromen verführen den Gaumen. Der Wein ist vollmundig und mit einer saftigen komplexen Säurestruktur ausgestattet. Obwohl er sehr üppig ist. behält er seine elegante Leichtigkeit.





 
25,00 EUR
33,33 EUR pro l