Bodegas Felix Callejo Majuelos de Callejo 2020
Bodegas Felix Callejo Majuelos de Callejo 2020

weiteres von

Bodegas Felix Callejo Majuelos de Callejo 2020

Art.Nr.:
2023009738
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Spanien
Region:
Ribera del Duero
Rebsorte(n):
100% Tinto Fino
James Suckling:
93
Bodenformation:
Lehm und Kalkmergel
Qualitätsstufe:
DO
Ausbau::
18 Monate In Holzfässern verschiedener Größe
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkorken
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
10 Jahre
dekantieren / karaffieren:
ja. karaffieren | ca. 1-2 Stunden vor dem Genuss
Trinktemperatur (in Grad °C):
16 – 18
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Bordeaux
Alkoholgehalt in Vol.%:
14.5
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Bodegas Felix Callejo, Avenida del CID, 09441 Sotillo de la Ribeira / Spain
46,50 EUR
62,00 EUR pro l

62,00 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Bodegas Felix Callejo Parajes de Callejo 2020
93
Komplex, frisch, vielfältig - wie die Landschaft von Sotillo de la Ribera

Vor wenigen Wochen, als wir diesem Wein das letzte Mal im Glas hatten, überraschte uns der Parajes de Callejo zugegebener weise doch etwas. Ganz im Stil der berühmten Rotweine der nördlichen Rhône, bekam der Parajes während seiner Gärung 5% Trauben der weißen Albillo- Traube mit dazu. Das hat dem Wein richtig was gegeben. Nicht im Duft, eher am Gaumen. Aber dazu später mehr. Die größte Auffälligkeit in der Nase erkannten wir in seinem sehr deutlich zur Schau gestellten Duft nach Kokos. Ein Eindruck, der den Wein sehr anziehend und sexy gestaltet hat. Gepaart mit dem Duft von schwarzen Kirschen und dunklen Beeren vermischte sich das Duftbild zu einem appetitanregenden Zusammenspiel aus den Aromen der Tinta del pais- Traube (lokale Variante der Tempranillo) und dem Ausbau in qualitativ hervorzuhebenden Holzfässern. Der Parajes durfte 18 Monate lang in 500 Liter kleinen Holzfässern ohne Toastung reifen und sich im dezenten Austausch mit dem Sauerstoff zu einem wahrlich feinen Wein entwickeln. Die druckvolle Frucht wurde von einem zwar markanten, aber sehr elegantem Gerbstoffgerüst und einer auffrischenden Säure begleitet. Auch am zweiten und am dritten Tag zeigte sich der Wein noch von einer sehr überzeugenden Seite, daher vermuten wir, dass er noch mindestens fünf bis 10 Jahre Leben gekonnt verkraften wird. Trinkempfehlung!

 
93 Sucklingpunkte für den Bodegas Felix Callejo Parajes de Callejo 2020James Suckling zum Bodegas Felix Callejo Parajes de Callejo 2020 im September 2022:

Aromas of dark cherries, wild herbs, incense, black pepper, mushrooms and nutmeg. Medium-to full-bodied with fine tannins. Velvety, yet structured, with a crunchy core of fruit on the center-palate and a flavorful, creamy finish. 87% tinto fino, 9% garnacha and 4% albillo mayor. Drink or hold.
25,00 EUR
33,33 EUR pro l
Bodegas Felix Callejo Flores de Callejo 2022
88
 BIO 

“The virtue of simple things”

Das ist das Motto des Bodegas Felix Callejo Flores de Callejo 2022. Gut gelaunt, entwaffnend charmant und so völlig anders, als die vielen harten, störrischen und spröden Weine, die sonst eine angebliche Typizität der Region vermitteln wollen. Was die Macher des 2022er Flores de Callejo, den Wein mit dem wohl schönsten Etikett des Anbaugebietes, hier geschafft haben, ist absolut einmalig: Ein Wein voller Trinkfreude von dem man sich gerne noch etwas nachschenken möchte.- Und noch ein Glas. Und noch ein weiteres Glas. Wow! Seine funkelnde Violette Farbe lassen bereits erahnen, dass dieser Wein ein Ausbruch an Jugendlichkeit sein wird. Beim Flores ist das Funkeln der Jugendlichkeit nicht einem langen Ausbau zum Opfer gefallen. Kurze fünf Monate haben dem Flores genügt, um zu diesem Prachtexemplar an Jungwein zu werden. Woher die Qualität herkommt wird also spätestens jetzt klar: Alle Macht den Trauben! Im Duft präsentiert der Flores ein Füllhorn an Waldbeeren, etwas Süßholz, alles sehr lebendig und von großer Fröhlichkeit. Die Aromen des Buketts wiederholen sich auch am Gaumen, bleiben lang haften, werden begleitetet von irre hochwertigem Tannin, was sehr poliert und feingliedrig wirkt. Die Säure belebt das Mundgefühl, begleitet den Wein zum Ausklang und rundet den sehr charmanten Gesamteindruck dieses Klasse-Weines ab. 
 
Zekun Shuai verkostet für James Suckling den Bodegas Felix Callejo Flores de Callejo 2022 im September 2023: 88 Punkte "Einfache, fruchtige Nase mit reichen Kirschen, Potpourri und rohen Kräutern. Am Gaumen ist er weich mit mittlerem bis vollem Körper und einem einfachen, reinen Abgang."
12,50 EUR
16,67 EUR pro l
quinta de la quietud reserva
 BIO 
Komplexes Aroma von konfitierten schwarzen Früchten, Süßholz, einer feinen Röstnote (dunkler Kakao) und einem Hauch von Mineralien (Graphit)

Vielleicht hatten sie zuvor den Coral de Campanas der Bodega Quinta de la Quietud im Glas und waren so begeistert, wie wir es jedes Mal sind, wenn wir diesen irren Weinwert im Glas haben. Dann sind sie wohl nicht ohne Grund hier, wahrscheinlich sind sie neugierig genug, um sich auch die Beschreibung durchzulesen. Und das sollten sie auch. Nun folgt nämlich die Beschreibung der 2017er Reserva der Bodega Quinta Quietud und wir werden uns bemühen uns nicht vor zu viel Lob zu überschlagen. Leicht wird es nicht, so viel können wir an dieser schon mal sagen. Denn für unseren Geschmack und für unser Verständnis für Qualität in Sachen spanischen Wein, gibt es einfach nur noch ganz wenige Weine, die derart überzeugend sind, wie dieser. Ob im Toro, der Region in der mittlerweile eine Reihe von hochbewerteten und auch sehr kostspieligen Weinen produziert werden, oder auch in ganz Spanien, dem Weinland, wo fast überall geeignetes Terroir zu finden ist, auf dem engagierte und talentierte Weinmacher hervorragende Weine keltern können: Die Reserva der Quinta Quietud ist und bleibt einer unserer Top Five Weine, einer unserer absoluten Favoriten!

Die 2017er Reserva ist ein Gentleman und ein Kraftsportler zugleich. Durchtrainiert und zum Bersten vollgepackt mit Frucht, Kraft und Energie. Blickdichte, fast schwarze Farbe. In der Nase ein Ozean voller Fruchtaromen, bei dem schwarze Kirschen und schwarze Johannisbeeren überwiegen. Sehr komplexes Duftbild in dem auch Zigarrenkiste, Tabak, Pfeffer und mediterrane Kräuter zu finden sind. Am Gaumen wirkt der Wein dann erst einmal überraschend kühl. Sein Volumen spielt die Reserva natürlich auch über den Alkohol aus, der hier zugegebenermaßen nicht grade nordeuropäisch niedrig ist, jedoch ist der Wein zu keinem Zeitpunkt brandig! Dieser Umstand und die Tatsache, dass seine reichlich vorhandenen Gerbstoffe nicht trocknend oder holzig wirken, machen ihn zu einem der hochwertigsten Weine der Region. Die Gerbstoffe stützen, erweitern den Wein in seinen Dimensionen, sie regen zum Kauen an und schreien förmlich nach einem Endgegner auf dem Teller. Die 2017er Reserva der Bodega Quinta de la Quietud sollten sie unbedingt, zumindest einmal, getrunken haben. Wir sind uns fast sicher: Es wird kein Einzelfall bleiben!
24,00 EUR
32,00 EUR pro l
Psi 20120 Dominio de Pingus zu 36,90€
92-94
92

92-94 Punkte vom Wine Advocate für den Psi 20120 Dominio de PingusVerkostungsnotiz von Luis Gutierrez im Oktober 2021:

The unbottled sample of the 2020 PSI feels young, juicy, very fruit-driven and clean. 2020 was an unusual vintage, first of all because of COVID-19, but it was a year with lots of light, plenty of flowers and a beautiful spring. They were able to harvest quite early and finished two days before the abundant rains (except in Soria, which is a different story) that started on the 20th of September. In Ribera, there will be two different harvests: the wines before the rain and those from after. So, this is very healthy, aromatic and floral, with a spark of freshness but also ripe and round. It's going to be a crowd-pleaser. It has a bright ruby color, with some 10% Garnacha. It somehow has less Tempranillo character. Volumes are similar to 2019, with around 350,000 bottles that they expect to bottle around June 2022.

 
 

92 Sucklingpunkte für den Psi 20120 Dominio de PingusVerkostungsnotiz James Suckling vom 02. Dezember 2022:

Dried lemon rind and blueberries with sliced mushrooms on the nose. Bark too. Medium to full-bodied with firm tannins that are rather minerally and salty in nature. Crushed stone and powerful in the texture. A little rustic but real. Old vine character. Drink or hold.
 
36,90 EUR
49,20 EUR pro l
Bodegas Muga Prado Enea Gran Reserva 2015 Rioja je Flasche 66€
97
97
94
Gran Reserva in Perfektion! Sorgfältige Auswahl von den hoch gelegenen Parzellen der Rioja Alta in den Dörfern Sajazarra, Cellorigo und Fonzaleche

Ein stilvolles Bouquet von schwarzen Früchten, die sich mit Gewürzen, Lebkuchen und Lakritze vermischen. Der weiche, geschmeidige Einstieg am Gaumen führt zu einem Gefühl von sanfter Kraft und luftig-leichtem Volumen, untermauert von kaschmirartigen, seidigen Tanninen, die von einer frischen Säure harmonisch ausgeglichen werden. Im Abgang kommen cremige Vanillenoten mit reifen Früchten zum Vorschein. Dieser Wein verlockt zum zum sofortigen Genuss, aber er wird noch viele Jahre lang gut altern.

 
97 Punkte vom Wine Advocate für den Bodegas Muga Prado Enea Gran Reserva 2015 RiojaVerkostungsnotiz von Luis Gutierrez vom Juli 2022:

The most classical of their wines, the 2015 Prado Enea Gran Reserva is a blend of Tempranillo, Garnacha, Mazuelo and Graciano, mostly from Rioja Alta (Sajazarra, Cellorigo and Fonzaleche), but the Garnacha is from different plots in the zone of Tudelilla at high altitude. These grapes are always picked last, but the wine has a similar alcohol level as the rest, around 14.5% in a warm year like 2019. The modus operandi is similar to other of the top cuvées—harvested into 200-kilogram boxes, destemming, optical sorting and fermentation in small oak casks with indigenous yeasts. The élevage in this case is extended to 36 months, and the barrels are only 10% new. This is, year in, year out, my favorite wine from Muga, and in this powerful and ripe year, these late-harvesting vines ripened thoroughly and delivered a full array of aromas and flavors so that the wine has plenty of depth and complexity. It has a very classical profile, with incipient tertiary notes, perfumed, floral and rich, textured and beautifully balanced. They compare this 2015 with 2009 and 2005 in terms of style but with freshness in the style of 2001 and 2010. It's enjoyable but should also develop for a long time in bottle. One of the finest Prado Enea vintages. 108,000 bottles produced. It was bottled in November 2018. There's no 2012 or 2013 of this. There will be a 2016 and 2019, but no 2017 or 2018. 2020 is still a question mark, they have not yet decided it.
 
97 Sucklingpunkte für den Bodegas Muga Prado Enea Gran Reserva 2015 RiojaVerkostungsnotiz von James Suckling vom November 2022:

Reserved and polished, this is a Prado Enea with great class and focus. It’s so aromatic,with plum, peach, cherry and cedar character. Salted olives, too. Medium-to full-bodied with very fine tannins and a long, fresh finish. Elegance with power here. Give it three or four years to open, but already impressive.
 
 
94 Punkte vom Wine Spectator für den Bodegas Muga Prado Enea Gran Reserva 2015 RiojaAlison Napjus im Oktober zum Bodegas Muga Prado Enea Gran Reserva 2015 Rioja:

Well-tailored in an understated way, this harmonious red is plushly creamy on the palate, like fine cashmere, showing seamless integration of the sculpted tannins with finely detailed flavors of black cherry and black plum reduction, sandalwood, cedar, green olive, espresso crema and minerally smoke and iron. Long and lightly juicy on the refined finish. Tempranillo, Graciano, Mazuelo and Garnacha. Drink now through 2030.
66,00 EUR
88,00 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Bodegas Felix Callejo Parajes de Callejo 2020
93
Komplex, frisch, vielfältig - wie die Landschaft von Sotillo de la Ribera

Vor wenigen Wochen, als wir diesem Wein das letzte Mal im Glas hatten, überraschte uns der Parajes de Callejo zugegebener weise doch etwas. Ganz im Stil der berühmten Rotweine der nördlichen Rhône, bekam der Parajes während seiner Gärung 5% Trauben der weißen Albillo- Traube mit dazu. Das hat dem Wein richtig was gegeben. Nicht im Duft, eher am Gaumen. Aber dazu später mehr. Die größte Auffälligkeit in der Nase erkannten wir in seinem sehr deutlich zur Schau gestellten Duft nach Kokos. Ein Eindruck, der den Wein sehr anziehend und sexy gestaltet hat. Gepaart mit dem Duft von schwarzen Kirschen und dunklen Beeren vermischte sich das Duftbild zu einem appetitanregenden Zusammenspiel aus den Aromen der Tinta del pais- Traube (lokale Variante der Tempranillo) und dem Ausbau in qualitativ hervorzuhebenden Holzfässern. Der Parajes durfte 18 Monate lang in 500 Liter kleinen Holzfässern ohne Toastung reifen und sich im dezenten Austausch mit dem Sauerstoff zu einem wahrlich feinen Wein entwickeln. Die druckvolle Frucht wurde von einem zwar markanten, aber sehr elegantem Gerbstoffgerüst und einer auffrischenden Säure begleitet. Auch am zweiten und am dritten Tag zeigte sich der Wein noch von einer sehr überzeugenden Seite, daher vermuten wir, dass er noch mindestens fünf bis 10 Jahre Leben gekonnt verkraften wird. Trinkempfehlung!

 
93 Sucklingpunkte für den Bodegas Felix Callejo Parajes de Callejo 2020James Suckling zum Bodegas Felix Callejo Parajes de Callejo 2020 im September 2022:

Aromas of dark cherries, wild herbs, incense, black pepper, mushrooms and nutmeg. Medium-to full-bodied with fine tannins. Velvety, yet structured, with a crunchy core of fruit on the center-palate and a flavorful, creamy finish. 87% tinto fino, 9% garnacha and 4% albillo mayor. Drink or hold.
25,00 EUR
33,33 EUR pro l
Bodegas Felix Callejo Flores de Callejo 2022
88
 BIO 

“The virtue of simple things”

Das ist das Motto des Bodegas Felix Callejo Flores de Callejo 2022. Gut gelaunt, entwaffnend charmant und so völlig anders, als die vielen harten, störrischen und spröden Weine, die sonst eine angebliche Typizität der Region vermitteln wollen. Was die Macher des 2022er Flores de Callejo, den Wein mit dem wohl schönsten Etikett des Anbaugebietes, hier geschafft haben, ist absolut einmalig: Ein Wein voller Trinkfreude von dem man sich gerne noch etwas nachschenken möchte.- Und noch ein Glas. Und noch ein weiteres Glas. Wow! Seine funkelnde Violette Farbe lassen bereits erahnen, dass dieser Wein ein Ausbruch an Jugendlichkeit sein wird. Beim Flores ist das Funkeln der Jugendlichkeit nicht einem langen Ausbau zum Opfer gefallen. Kurze fünf Monate haben dem Flores genügt, um zu diesem Prachtexemplar an Jungwein zu werden. Woher die Qualität herkommt wird also spätestens jetzt klar: Alle Macht den Trauben! Im Duft präsentiert der Flores ein Füllhorn an Waldbeeren, etwas Süßholz, alles sehr lebendig und von großer Fröhlichkeit. Die Aromen des Buketts wiederholen sich auch am Gaumen, bleiben lang haften, werden begleitetet von irre hochwertigem Tannin, was sehr poliert und feingliedrig wirkt. Die Säure belebt das Mundgefühl, begleitet den Wein zum Ausklang und rundet den sehr charmanten Gesamteindruck dieses Klasse-Weines ab. 
 
Zekun Shuai verkostet für James Suckling den Bodegas Felix Callejo Flores de Callejo 2022 im September 2023: 88 Punkte "Einfache, fruchtige Nase mit reichen Kirschen, Potpourri und rohen Kräutern. Am Gaumen ist er weich mit mittlerem bis vollem Körper und einem einfachen, reinen Abgang."
12,50 EUR
16,67 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Vazart Coquart & fils Champagne Brut Réserve Blanc de Blancs Chouilly Grand Cru
 
Der Vazart Coquart & fils Champagne Brut Réserve Blanc de Blancs Chouilly Grand Cru stammt aus einem Mosaik von Mikro-Terroirs, alle in einem 11 ha umfassenden Grand-Cru-Weingarten der Gemeinde Chouilly, südöstlich vom Champagne-Epizentrum Èpernay in  der Côte des Blancs gelegen. Das Durchschnittsalter der Chardonnay-Reben beträgt 43 Jahre. Mit der Lese 2020 wurde die Umstellung des Weingutes auf einen nachhaltigen und ökologischen Weinbau vollzogen. Abgefüllt im Mai 2021 besteht dieses Cuvée des Vazart Coquart & fils Champagne Brut Réserve Blanc de Blancs Chouilly Grand Cru aus 65% der 2017er Lese, je 5% der 2016er und 2015er sowie sowie 25 % aus einer Réserve perpétuelle, die 1982 begonnen wurde und jedes Jahr mit 40% aus den ersten Säften der aktuellen Lese erneuert wird.
Dégorgement: März 2021
Dosage: 3,5 g/l

Das Maison Vazart beschreibt ihren Brut Réserve Blanc de Blancs Chouilly Grand Cru so: Greenish-yellow in colour. Its nose evocative of salty fragrances is characterised by the crispy freshness of the Chardonnay. Scents of white-fleshed fruits as well as floral touches of verbena and lime tree exalt the ethereal character of this wine. On the palate, the aromas of dry fruit such as almonds and of coffee outline the evolution of the wines from the Réserve Perpétuelle that make up this fine blend.

Und die Verköstigungsnotiz des Sommelier Philippe Jamesse: Blessed with a pure, saline and warm chalky structure, respiration outlines fine white fruity fleshiness that is perceptibly sweet and poached. The Asian-style citrus zests are candied and attire themselves with a magnificent grew powderiness: pencil lead, carbon, glowing vine shoot ashes…
 
45,00 EUR
60,00 EUR pro l
Domaine Gerard Millet Sancerre 2022 Blanc



100% Loire. 100% Sauvignon Blanc. 100% Sancerre! Im Glas präsentiert sich der Domaine Gerard Millet Sancerre 2022 Blanc herrlich goldgelb. Die Nase wird dominiert von Orangenabrieb, grünen, frischen Noten nach Stachelbeere und Gras sowie einem Hauch Minze. Im Mund übernimmt sofort die beeindruckende Mineralik die Regie, gibt zusammen mit der rassigen, aber perfekt eingebundenen Säure den Ton an. Die Aromatik des ersten Eindrucks bleibt zumindest bezüglich der Zitrusnoten erhalten, hier dann aber mehr Zitrone als Orange. Dazu etwas grüner Apfel, was sich lange, lange lange hält. Wir sagen: superber Sancerre für den verhältnismäßig kleinen Preis, ob als Solist oder zu Fisch, Meeresfrüchten und Salat.


 
19,50 EUR
26,00 EUR pro l
Weingut Franz Keller Grauburgunder vom Löss Gutswein Baden 2022





Frische Fruchtaromen treffen auf reife Noten von Ananas und Williams-Christ-Birne, im Abgang wird diese Fruchtigkeit von kräutriger Würze und einem schönen Trinkfluss abgerundet.





 
12,50 EUR
16,67 EUR pro l
Borell Diehl Chardonnay Reserve trocken 2022
Kernobst und Kräuter treffen auf Nüsse, Struktur auf Länge

Der Borell Diehl Chardonnay Reserve trocken 2022 ist ein herzhaft trockener Wein mit einer enormen inneren Dichte. In dieser Preisklasse ein wahrhaft erstklassiger Chardonnay. Die Böden der Muschelkalkparzellen verleihen diesem großen Wein Kraft und Struktur. Das betörendes Aroma strömt aus dem Glas direkt in die Nase und das Gehirn sagt sofort: mehr davon! Borell Diehl Chardonnay Reserve trocken 2022 ist in der Pfalz schon ein echter Referenzwein, wenn es um ein ausgesprochen guten Preis Genussverhältnis geht.
 
14,50 EUR
19,33 EUR pro l
Domaine Jean Durup Chablis L Eglantiere 2022 je Flasche 20.50€
Viel Chablis zum kleinen Preis!

Der Domaine Jean Durup Chablis L Eglantiere 2022 zeigt im Glas ein saftiges Goldgelb und verströmt in der Nase einen feinen Duft nach Waldpilzen und Birnen. Leichte Würze, vielschichtige Eleganz, schlanke Struktur und weiche Textur zeichnen den Domaine Jean Durup Chablis L Eglantiere 2022 im Mund und am Gaumen aus.

Die Domaine Jean Durup ist seit dem 16. Jahrhundert in Familienbesitz. Sie hat weit über 100 Medaillen und wurde vom Decanter als einziges Weingut im Chablis zu den 100 besten Weingütern der Welt gewählt. Keiner der Weine wurde im Barrique ausgebaut, um den typischen und unverwechselbaren Charakter des Chablis wiederzugeben. Mit 203 ha ist Jean Durup das größte privat geführte Weingut im Chablis.
 
20,50 EUR
27,33 EUR pro l
Bodegas Muga Selección Especial 2019 Rioja
95
95
Eine kleine Rioja-Ikone

Dieser Selección Especial 2019 hat eine schwarzkirschrote Farbe und eine tiefe Robe. In der Nase ist er komplex, mit Aromen von dunklen Früchten, Anklängen an Zedernholz und Heidekraut, gefolgt von würzigen Aromen wie Pfeffer. Der Auftakt ist elegant und harmonisch, mit Noten von reifen roten Früchten und Gewürzen. Er hat eine fantastische, gut eingebundene Säure, die ihn lang und anhaltend am Gaumen erscheinen lässt. Es handelt sich um einen kräftigen Reserva-Wein mit großem Lagerpotenzial.

 
95 Puntke vom Wine Advocate für den Bodegas Muga 2019 Seleccion Especial Reserva RiojaLouis Gutiérrez zum Seleccion Especial 2019 im Februar 2024:

The subtle and harmonious 2019 Selección Especial reflects a very complete and good vintage. It has to be one of the finest vintages for this wine. 2019 is a powerful vintage with balance and freshness. The grapes ripened thoroughly and developed a full set of aromas and flavors. It's complex and nuanced, with abundant, fine-grained tannins and a long, dry and tasty finish. Selección applies to the vineyards but also the barrels and everything that contributes to this wine; it's not only a selection of lots, which was the case before the 1994 vintage. 274,992 bottles produced. It was bottled between April and June 2022 after 26 months in barrel.
 
 
95 Sucklingpunkte für den Bodegas Muga 2019 Seleccion Especial Reserva RiojaDen Bodegas Muga 2019 Seleccion Especial Reserva Rioja bewertet Zekun Shuai für James Suckling (November 2023):

Fresh and demure nose with lots of cocoa powder, blackcurrants, blackberries and a hint of cigar and charcoal. Excellent depth and class here with a very juicy center palate. Medium to full body with a long and layered finish. Drink or hold.
34,90 EUR
46,53 EUR pro l
Wine & Soul Pintas Vintage Port 2019
97+
 
97+ Punkte vom Wine Advocate für den Wine & Soul Pintas Vintage Port 2019Mark Squires bewertet den Pintas Vintage Port 2019 im Dezember 2021 wie folgt:

The 2019 Pintas Vintage Port is a field blend from more than 40 different grapes from very old vines (around 90 years). It comes in with 108 grams of residual sugar and was bottled in May 2021 after 19 months in old chestnut casks. Wine & Soul has gradually made itself into a top Port producer, easily competing with the old and big names. This is another great example, a fine companion to some brilliant ones in the last few vintages. Which is the best? This has a pretty good chance of claiming that prize, but let's come back around 2035 for a better view. In the meanwhile, it looks like one of the finest 2019s I have seen. Intensely powerful, this is a very different style, happily, than the producer's table wines.

With table wines, they avoid rusticity and make polished wines. That's not to say this is too astringent, but this Port lets it all hang out, with some old-school power and intensity. The beautiful fruit is pretty fine too, and it smells great. To be sure, it is a little subdued by the pure power today. A few days later, the lovely fruit asserts itself more. A few more days (six days from the first pour), it had hardly budged again. If someone told me that it had just been opened an hour earlier, that would've been believable. It then adds fine mid-palate finesse, never seeming ponderous but always seeming deep. This is going to need at least a decade of cellaring. That just gets you to approachability, as I don't think it will be close to ready at that point. This is all about potential, but it is so brilliant on so many levels that it makes me want to lean up on it right now. To be sure, there's a lot left to prove.

 
Wine & Soul ist das gemeinsame Projekt von der Top Winemakerin in Portugal Sandra Tavares da Silva und Jorge Serodio Borges im Pinhao Valley. Im Douro Tal schaffen Sie Weine die aus teilweise sehr alten Rebanlagen die aus den traditionellen Rebsorten gekeltert werden. Die Weine bewahren bei aller Konzentration und Kraft stets Ihre Komplexität und Eleganz. Erst seit 2001 werden Weine wie der Pintas erzeugt. aber schon heute zählen diese Weine zu den absoluten Kultweinen Portugals. Die Produktion dieser Spitzengewächse ist jedes Jahr sehr limitiert.
 
74,90 EUR
99,87 EUR pro l
Reichsrat von Buhl Reserve Brut
90+
 
Auszeichnung zum Schaumwein des Jahres in der Frankfurter Allgemeinen Zeintung.net
Erscheinugsdatum vom November 2018


Auszeichnung bei FAZ online im November 2018 zum Schaumwein des Jahres
90+ Parker Punkte
Stephan Reinhardt. Dezember 2015:

The non-vintaged von Buhl Brut Réserve is a deliciously fine and fruity cuvée from 80% Pinot Blanc and 20% Chardonnay, from the 2013 and 2014 vintages, of which the 2013 was aged on the full less until December 2014. Only the first 50% of the pressing was used for the base wine that was fermented in 90% stainless steel and 10% in 2.400-liter barrels. Bottled in January 2015 and disgorged already in late October, this German Sekt offers a bright, fresh, pure and subtle yet deep and complex bouquet of white and red-skinned fruits, along with some brioche, potted ginger flavors and a dash of lemon-grapefruit juice. Full-bodied, round and intense on the palate, this is an almost rich, very fruity and powerful sparkling wine with a a creamy texture, as well as very good structure that balances the richness and power very well. This Blanc de Blancs is very promising, but shouldn't be consumed before end of 2016. It is provided with a very good length and is definitely fuller, slightly sweeter and more complex than the 2014 Riesling Brut. Really promising. 60.000 bottles produced.


Auszeichnung zum Schaumwein des Jahres in der Frankfurter Allgemeinen Zeintung.net
Erscheinugsdatum vom November 2018
 
17,90 EUR
23,87 EUR pro l
Bodegas Felix Callejo Flores de Callejo 2022
88
 BIO 

“The virtue of simple things”

Das ist das Motto des Bodegas Felix Callejo Flores de Callejo 2022. Gut gelaunt, entwaffnend charmant und so völlig anders, als die vielen harten, störrischen und spröden Weine, die sonst eine angebliche Typizität der Region vermitteln wollen. Was die Macher des 2022er Flores de Callejo, den Wein mit dem wohl schönsten Etikett des Anbaugebietes, hier geschafft haben, ist absolut einmalig: Ein Wein voller Trinkfreude von dem man sich gerne noch etwas nachschenken möchte.- Und noch ein Glas. Und noch ein weiteres Glas. Wow! Seine funkelnde Violette Farbe lassen bereits erahnen, dass dieser Wein ein Ausbruch an Jugendlichkeit sein wird. Beim Flores ist das Funkeln der Jugendlichkeit nicht einem langen Ausbau zum Opfer gefallen. Kurze fünf Monate haben dem Flores genügt, um zu diesem Prachtexemplar an Jungwein zu werden. Woher die Qualität herkommt wird also spätestens jetzt klar: Alle Macht den Trauben! Im Duft präsentiert der Flores ein Füllhorn an Waldbeeren, etwas Süßholz, alles sehr lebendig und von großer Fröhlichkeit. Die Aromen des Buketts wiederholen sich auch am Gaumen, bleiben lang haften, werden begleitetet von irre hochwertigem Tannin, was sehr poliert und feingliedrig wirkt. Die Säure belebt das Mundgefühl, begleitet den Wein zum Ausklang und rundet den sehr charmanten Gesamteindruck dieses Klasse-Weines ab. 
 
Zekun Shuai verkostet für James Suckling den Bodegas Felix Callejo Flores de Callejo 2022 im September 2023: 88 Punkte "Einfache, fruchtige Nase mit reichen Kirschen, Potpourri und rohen Kräutern. Am Gaumen ist er weich mit mittlerem bis vollem Körper und einem einfachen, reinen Abgang."
12,50 EUR
16,67 EUR pro l