Chateau Lafleur-Gazin Pomerol

Chateau Lafleur-Gazin Pomerol



Dieser Wein befindet sich am nördlichen Rand des Plateaus von Pomerol, eingebettet zwischen Château Gazin und Château La Fleur-Pétrus. Er wurde von Ets hergestellt. Jean-Pierre Moueix seit 1976 für die Familie Borderie, Eigentümer seit 1930.

Die Merlot-Reben (durchschnittlich 30 Jahre alt) werden auf Kies und Lehm gepflanzt. Der Cabernet Franc wird auf Schlickböden gepflanzt, die einen nuancierten und vollständigen Ausdruck des Charakters dieser Sorte fördern.

Die Bewirtschaftung und Weinbereitung der Weinberge erfolgt traditionell und mit großer Sorgfalt. Dabei entsteht ein praller, geschmeidiger, fleischiger Wein mit reifen Früchten und seidigen Tanninen.

Lafleur-Gazin ist schon in seiner Jugend sehr zugänglich und ein entzückender Ausdruck des leichteren Stils der Pomerol-Weine.




 
Chateau Lafleur-Gazin 2018 Pomerol
91-93
94-95
91-94
90-93
 
94-95 Sucklingpunkte für den Chateau Lafleur-Gazin 2018 PomerolJames Suckling bewertet den Chateau Lafleur-Gazin 2018 Pomerol wie folgt:

Another tight and solidly structured Pomerol with dark-berry. chocolate and hazelnut character. Full-bodied yet reserved and polished. Serious is all I can say.
 
91-94 Punkte vom Wine Spectator für den Chateau Lafleur-Gazin 2018 PomerolJames Mothels bewertet den Chateau Lafleur-Gazin 2018 Pomerol wie folgt:

The dark plum and cherry preserve flavors are fleshy in feel. with singed cedar and tobacco notes filling in through the finish. A touch woodsy in the end. but there's enough fruit to soak that up.
 
91-93 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Lafleur-Gazin 2018 PomerolLisa Perrotti Brown bewertet den Chateau Lafleur-Gazin 2018 Pomerol wie folgt:

Medium to deep garnet-purple colored. the 2018 Lafleur-Gazin (100% Merlot) delivers compelling scents of violets and lavender interspersed with warm plums. baked cherries and blueberry compote with suggestions of tar. sandalwood and tobacco. Medium to full-bodied. the palate is reserved with lovely savory layers and a firm. grainy frame. finishing with great freshness.
 
90-93 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Lafleur-Gazin 2018 PomerolAntonio Galloni bewertet den Chateau Lafleur-Gazin 2018 Pomerol wie folgt:

The 2018 Lafleur-Gazin is a wine of tremendous immediacy and appeal. Nothing really stands out. rather it is the wine's exceptional balance and overall harmony that leave a deep impression. Silky tannins wrap around a core of bright red cherry. raspberry. rose petal. mint and cinnamon in a gracious. mid-weight Pomerol that is all seduction.
 
CB Weinhandel bewertet den Chateau Lafleur-Gazin 2018 Pomerol wie folgt:
100% Merlot von einem 8.5 ha grossen Terroir. Gute dichte Struktur. die Nase ist etwas zurückhaltender als noch beim Plince. dennoch kommt genügend Frucht rüber. Am Gaumen voll. mit guter Dichte. das Tannin ist reif und geschliffen. sehr harmonisch abgestimmt. dennoch auf der mittelgewichtigen Seite. Gutes klares Finale. und vergibt ihm 90-92+ Punkte.
42,00 EUR
56,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Lafleur-Gazin 2020 Pomerol
92-93
87-89


Die Bordeaux Subskription 2020 - Primeurs 2020

 
92-93 Suckling-Punkte für den Chateau Lafleur Gazin 2020
James Suckling schreibt zum Chateau Lafleur-Gazin 2020 Pomerol Folgendes:

Such gorgeous aromas of blackberries, blueberries and crushed stones. Fresh flowers, too. Medium-bodied with fine tannins and a clean, round-textured finish.

 
87-89 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Lafleur Gazin 2020
Das meint die Vinous-Mannschaft um Antonio Galloni zum Chateau Lafleur Gazin:

The Lafleur-Gazin has recently suggested that it can punch at a higher weight (see my recent note for the 2018 in bottle). However, I don’t think the 2020 is in the same class. It presents a slightly herbaceous nose that’s a little gawky at the moment, perhaps barrel maturation will knit this together. The palate is medium-bodied with chewy tannins, good acidity and plenty of earthy black fruit laced with subtle ash-like notes toward the finish. Not bad, but it cuts away too quick, as if it has something else on its mind.

 
Vom Falstaff-Magazin mit 92-94 Punkten bewertet

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Ockerrandaufhellung. Rote Kirschen, ein Hauch von frischen Pflaumen, floraler Touch nach Hibiskus, Orangenzesten unterlegt, helle Schokolade klingt an. Saftig, reife Herzkirschen, gute Frische, intgerierte reife Tannine, salzig-mineralisch unterlegter Abgang, bereits harmonisch, zarte Röstaromen im Nachhall, zeigt gute Länge.
30,50 EUR
40,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)