Chateau Brane-Cantanc
Chateau Brane-Cantanc



Das im 18. Jahrhundert unter dem Namen Gorce gegründete Weingut liegt auf der Kieselkuppe von Cantenac und galt bereits vor der Klassifizierung von 1855 als eines der besten Second Crus des
Medocs, dessen Weine die Preise der Premiers Crus erreichten! 1833 wurde es vom Baron de Brane gekauft, der auch als der „Napoleon der Weinberge“ bekannt war und es auf den Namen Brane-Cantenac umtaufte. 1925 erwarb der Eigentümer von Chateau Margaux Leonce Recapet das Anwesen. Sein Enkel Lucien trat 1956 seine Nachfolge an. 1992 wurde es von Luciens Sohn Henri, einem Önologen und Ampelografen, übernommen, nachdem dieser in Südafrika und in Chile gearbeitet und dort sein Savoir-faire perfektioniert hatte. Seitdem setzt Henri Lurton alles daran, jedem Jahrgang dieses großen Margaux` den Glanz und die
Komplexität seines außergewöhnlichen Terroirs zu verleihen. Er tut dies, indem stets nach einem Gleichgewicht zwischen der intrinsischen Qualität des Jahrgangs und der Eleganz des Weines strebt.
Das Streben nach Exzellenz ist eine der Prioritäten seines Eigentümers.

Rebfläche: 75 Hektar
Eigentümer: Henri Lurton
Zweitwein: Baron de Brane




 
Chateau Brane Cantenac 2016 Margaux
96
96

 

96 Punkte vom Vinous-Team für den Brane Cantenac 2016 MargauxVinous / Neal Martin Januar 2019:

The 2016 Brane-Cantenac has been on a roll of late, under the watchful eye of Henri Lurton. This latest bottled vintage is superb. The divine, pure blackberry and bilberry bouquet develops touches of graphite in the glass. The palate is medium-bodied with fine tannin, silky-smooth texture and a superb bead of acidity. This is not a powerful Brane-Cantenac, and it is perhaps less austere than I suspected en primeur, but it should drink beautifully over the next three decades. If you have a penchant for traditional claret, it really doesn’t come better than this.


93 Punkte vom Vinous-Team für den Brane Cantenac 2016Antonio Galloni Januar 2019:

The 2016 Brane-Cantenac is very pretty and nuanced. The richness of the year comes through, and yet there is a good bit of freshness and energy as well to balance things out nicely. Brane-Cantenac offers a fine expression of the year in a wine that will drink well with minimal cellaring. Time in the glass brings out an attractive register of floral notes that add to the wine's undeniable appeal.


96 Sucklingpunkte für den Chateau Brane Cantenac 2016 MargauxVerkostungsbericht vom 03. Februar 2019:

So much ripe and sweet tobacco on the nose with currant and blackberry character. Full body, intense tannins with density and beauty. It’s a wine with great structure and panache for this estate. Try after 2024.



 
79,95 EUR
106,60 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Brane Cantenac 2017 Margaux
94
91-93


Der Jahrgang 2017 ist nun auf dem Markt und die ersten Flaschenbewertungen treffen ein.
Wir haben die Fassmusterverkostungen für Sie in einem Zusatzfeld zusammengefasst.

An dieser Stelle erscheinen nun die Flaschenbewertungen der 2017er Weine.

Nicht alle Weine halten wir in Zukunft für Sie auf Lager bereit, dennoch möchten wir Sie Ihnen auch nicht vorenthalten und bieten diese in 6er oder 12er Schritten an.
Gerne prüfen wir Ihre Wünsche und teilen Ihnen die Lieferfähigkeit mit.



94 Sucklingpunkte für den Chateau Brane Cantenac 2017 Margaux James Suckling bewertet den Chateau Brane Cantenac 2017 Margaux im Dezember 2019:

A tight, focused center palate to this red with blackberries, dark chocolate, hazelnuts and smoke. Medium to full body, polished tannins and a juicy, lightly chewy mouthfeel. A blend of 74% cabernet sauvignon, 21% merlot, 4% cabernet franc and 1% petit verdot. Try after 2022.



64,00 EUR
85,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Brane Cantenac 2018 Margaux
92-94
95-96
93-96


95-96 Sucklingpunkte für den Chateau Brane Cantenac 2018 MargauxJames Suckling bewertet den Chateau Brane Cantenac 2018 Margaux wie folgt:

What strikes me about this Brane-Cantenac is the gorgeous center palate of ripe fruit, which gives an impression of generosity, yet it’s tight and reserved at the same time. Fine and polished tannins follow on and drive this gorgeous fruit.


92-94 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Brane Cantenac 2018 MargauxLisa Perrotti Brown bewertet den Chateau Brane Cantenac 2018 Margaux wie folgt:

The 2018 Brane-Cantenac is deep garnet-purple in color and delivers expressive black cherry compote, blueberry coulis and crème de cassis scents with suggestions of cigar box, Provence herbs and lavender. Full-bodied with mouth-filling, rich black fruit preserves, it has a velvety texture and a long, perfumed finish.

93-96 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Brane Cantenac 2018 MargauxAntonio Galloni bewertet den Chateau Brane Cantenac 2018 Margaux wie folgt:

The 2018 Brane-Cantenac captures all of the natural richness of the year. Ample, creamy and resonant, the 2018 offers quite a bit of intensity while retaining its mid-weight sense of structure. Dark red cherry, mint, spice, and dried rose petals are some of the signatures. Even with its obvious volume the 2018 retains lovely aromatic freshness and nuance. The 2018 is an especially juicy, open-knit Brane-Cantenac. Grilled herbs, menthol, spice and anise add an attractive upper-register to the perfumed finish. The blend is 74% Cabernet Sauvignon, 23% Merlot, 2% Cabernet Franc and 1% Petit Verdot. Tasted three times.

CB Weinhandel bewertet den Chateau Brane Cantenac 2018 Margaux wie folgt:
Mittlere Dichte, ebenfalls eine Röstige Aromatik, schöne dunkle und hellbeerige Frucht, ein Touch Mokka. Am Gaumen straff, feine klare Frucht zeigend, frisch bleibend im Finale, guter Tanningrip. und vergibt ihm 93-95 Punkte.


 
68,90 EUR
91,87 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Brane Cantenac 2019 Margaux

Die Bordeaux Subskription 2019 - Primeurs 2019

Bald geht es wieder los, die ganze Welt strömt an den Hotspot für fine wines, ins Bordeaux.
Nirgends sonst auf der Weinwelt ist die Dichte der Qualität so hoch für Cabernet und Merlot geprägte Weine.
Das schönste daran ist, dass wir im Bordeaux schon für knapp über 10€ wirkliche Klassiker anbieten können.

Auch für den vielversprechenden Jahrgang 2019 reisen wir wieder zu den Primeurproben und werden uns selbst von der gebotenen Qualität überzeugen.

An dieser Stelle werden wir hier nach und nach sowohl unsere Verkostungsnotizen, als auch die der international relevanten Kritiker veröffentlichen.

Sollten Sie schon jetzt Ihre Wünsche haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, gerne berücksichtigen wir diese nach unseren Möglichkeiten.

 
Nicht käuflich
 
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)