Cullen Diana Madeline Margaret River
Cullen Diana Madeline 2016 Margaret River

weiteres von

Cullen Diana Madeline 2016 Margaret River

Art.Nr.:
2022008913
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Australien
Region:
Margret River
Rebsorte(n):
Cabernet Sauvignon | Merlot | Petit Verdot | Malbec
Winespectator:
90
Geschmack:
trocken
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
12 - 15
dekantieren / karaffieren:
ja etwa 1 Stunde vor dem Genuss
Trinktemperatur (in Grad °C):
16-18
Glasempfehlung:
Zalto Denkart Bordeaux
unsere interne Kategorie:
Kultwein
Alkoholgehalt in Vol.%:
12.5
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
4323 Caves Road Wilyabrup WA 6280 PO Box 17 Cowaramup WA 6284 | AU-BIO-107
69,95 EUR
93,27 EUR pro l

93,27 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Kanonkop Paul Sauer 2015
 
Mit dem 2015er Estate Paul Sauer war es Kanonkop gelungen, einen der besten Jahrgänge ever in der Geschichte des südafrikanischen Weinbaus zu produzieren. Tim Atkin, der britische Master of Wine sowie einflussreicher Weinkritiker und Journalist hatte in seinem siebten fast 2000 Weine umfassenden Tatsingreport die Bordeaux Blend Ikone von Kanonkop "Paul Sauer 2015" mit der Höchstnote von 100 Punkten bewertet. Für den Jahrgang 2018 nun vergibt der südafrikanische Master of Wine Greg Sherwood 97 Punkte.

Der Witterungsverlauf in 2018: Die Niederschläge im Winter waren höher als in den beiden vorangegangenen Wintern. Die unregelmäßigen Temperaturen vom Winter bis zur Blütezeit und die kühlen Wachstumsbedingungen führten zu großen Schwankungen in den Weinbergen. Die kühle Witterung und die regelmäßigen Regenschauer führten zu weniger Wasserstress für die Reben während der Reifung. Die Erntezeit war durch regelmäßige Regenschauer gekennzeichnet.

Tasting Note: Die satte rubinrote Farbe wird durch eine Reihe von Düften ergänzt, die man typischerweise mit dem Kanonkop Estate Wine Paul Sauer assoziiert: frische Kräuter, gepflügte Erde, Bleistiftspäne, Gewürze, rote und schwarze Früchte. Obwohl der Wein berauschend und duftend ist, bleibt er klassisch und raffiniert, mit einer äußerst eleganten Struktur. Die Tannine sind präzise, und bilden zusammen mit dem geschickten Einsatz von neuem Eichenholz die perfekte Kulisse für das komplexe Fruchtspektrum. Der Abgang ist saftig und würzig, mit vielschichtigen Noten von roten Früchten und gepökeltem Fleisch in einem langen, noch jugendlichen Abgang.
 
55,90 EUR
74,53 EUR pro l
Ridge Vineyards Cabernet Sauvignon 2017 Monte Bello Vineyard
94
94
93
 
94 Punkte Vinous für den Ridge Cabernet Sauvignon 2016 Estate Santa Cruz MountainsVerkostungsnotiz von Antonio Galloni von September 2020:

Ridge’s 2017 Estate Cabernet Sauvignon is a fabulous choice for readers who want a Monte Bello fix now, without having to wait. Supple, radiant and silky, with tremendous balance, the 2017 is just flat-out delicious and utterly irresistible. Dark red cherry/plum fruit, mocha, licorice, sweet tobacco and a kick of American oak build as this sumptuous Cabernet Sauvignon shows its allure. The 2017 is an outrageously beautiful wine. Don’t miss it.

 
94 Punkte vom Wine Advocate für den Ridge Estate Cabernet Sauvignon 2017Erin Brooks im Februar 2021:

“The 2017 Cabernet Sauvignon Estate Monte Bello Vineyard is blended with 21% Merlot, 3% Cabernet Franc and 1% Petit Verdot. The nose is still tightly wound, taking plenty of air to reveal deep aromas of cassis, tobacco, licorice and coffee with top notes of violet and graphite. The palate is full-bodied and powerful, with a firm grain and concentrated fruits, and it finishes very long, layered and uplifted. This will require more time in bottle than the Klein Cabernet.” -Erin Brooks (February 2021)

 
93 Punkte von Jeb Dunnuck für den The 2017 Cabernet Sauvignon Estate showed beautifully, with gorgeous notes of cassis, crushed violets, graphite, and lead pencil all emerging from the glass. Showing plenty of richness and depth, medium to full body, good acidity, and plenty of firm tannins, it’s not a blockbuster, but it has the balance and class to evolve for 15 years or more. The blend is 75% Cabernet Sauvignon, 21% Merlot, 3% Cabernet Franc, and the rest Petit Verdot.


 
Weinbeschreibung:
75% Cabernet Sauvignon, 21% Merlot, 3% Cabernet Franc and 1% Petit Verdot

Winemaker Tasting Note:
Saturated purple in color. Aromas of cassis, blueberry, cola, licorice, and sweet oak. Ripe blackberry fruit entry, full bodied, rich textures, exotic spice roasted coffee, and toasted oak aftertaste. Complex, long, sensuous finish. EB (1/20)

 
Winemaker Eric Baugher über den Cabernet Sauvignon 2017 Estate Santa Cruz Mountains


Quelle: Ridge Vineyards
 
65,00 EUR
86,67 EUR pro l
Lyndenhurst Napa Valley Cabernet Sauvignon 2018 by Spottswoode Estate
92
93
94
94
 
Der Spottswoode Estate Cabernet Sauvignon Lyndenhurst Napa Valley 2018 ist eine Hommage an die duftenden Linden, die noch heute in den Gärten des Estate Vineyrds blühen. Der Lyndenhurst Cabernet Sauvignon ist ein dynamischer und einladender Wein, der aus eigenen Trauben und denen anderer renommierter Familienbetriebe (Darms Lane / Napa Valley, Edcora / Atlas Peak, Knights Bridge / Knights Valley, Parry-Vineyards / St. Helena, Young Inglewood / St. Helena) vinifiziert wird.

 
94 Sucklingpunkte für denJeb Dunnuck im Januar 2021:

A wine well worth purchasing and cellaring, the 2018 Cabernet Sauvignon Lyndenhurst sports a dense purple hue as well as classic Cabernet notes of blackcurrants, Asian spices, violets, licorice, and tobacco. Beautifully rich, full-bodied, and concentrated, it's one heck of a second wine that can be drunk today or cellared for 15-20 years.

 
92 Punkte vom Wine Advocate für denVerkostungsnotiz von Lisa Perrotti-Brown am 5. November 2020 über den Spooswoode Estate Cabernet Sauvignon Lyndenhurst Napa Valley 2018:

The deep purple-black coalored 2018 Cabernet Sauvignon Lyndenhurst comes bounding out of the glass with exuberant scents of fresh blackcurrants, black raspberries and Morello cherries plus hints of lavender, pencil lead and bouquet garni with a touch of Sichuan pepper. Medium to full-bodied, the palate is charged with electric energy, framed by grainy tannins and bold freshness, finishing with great intensity and purity.

 
93 Sucklingpunkte für den James Suckling meldet am 27. Januar 2021 93 Punkte an:

Black plums, blueberries, chocolate, cloves and dried leaves. Black olives, too. It’s full-bodied with firm, fine-grained tannins. Chewy, generous layers of dark fruit and chocolate. Try from 2022.

 
94 Punkte vom Vinous-Team für denUnd ebenfalls im Januar 2021 von Antonio Galloni verkostet:

The 2018 Cabernet Sauvignon Lyndenhurst is a fabulous wine that shows just how compelling the vintage is, even among mid-tier offerings. Blackberry, graphite, cloves, licorice and lavender all build in the glass. The Lyndenhurst Cabernet is usually much more approachable, but the 2018 is a real powerhouse. I would give the tannins at least a few years to soften. This is impressive, to say the least.
 
79,00 EUR
105,33 EUR pro l
Daou Cabernet Sauvignon 2018 Paso Robles
92
 
Den verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Wein wie folgt:

Dies ist der hervorragende Einstiegsrotwein vom exzellenten Paso Robles-Produzenten Daou Vineyards. Der 2018er Daou Cabernet Sauvignon besteht aus 78 % Cabernet Sauvignon, 13 % Merlot, 8 % Petit Verdot und 1 % Cabernet Franc. Seine Reifezeit verbrachte er über 11 Monate in 60 % neuer französischer Eiche. Sein Duft ist von guter Tiefe geprägt, reichhaltig und etwas plüschig wirkend, ein ganzer Strauss von schwarzer Johannisbeere, Brombeere, Pflaume, Zeder kühler Kräuterwürze. Ich geniesse diesen Wein eher zu einem ordentlich deftigen Gulasch oder einem Steak mit etwas Fettanteil, er passt einfach hervorragend zu dieser Küche, versuchen auch Sie diesen Tropfen einmal.

 
92 Punkte vom Wine Advocate für den Daou Cabernet Sauvignon 2018 Paso RoblesThis entry-level Cabernet Sauvignon is the only Cabernet in the Daou portfolio made entirely of purchased fruit and is intended to be drunk young. The 2018 Cabernet Sauvignon is made up of 78% Cabernet Sauvignon, 13% Merlot, 8% Petit Verdot and 1% Cabernet Franc aged 11 months in 60% new French oak. Deep ruby-purple, it opens with pure crème de cassis and meaty touches, slow to unfurl, over pure blackberries, cedar and dried thyme. Medium to full-bodied, it explodes with flavor in the mouth, purely defined but very ripe, with a very finely grained frame and a youthful cloaking of new oak, finishing long, fresh and classy.
 
36,00 EUR
48,00 EUR pro l
Bests Wines Cabernet Sauvignon Great Western 2019
89
 
Der Sugarloaf Creek Weinberg liegt 10 km Luftlinie südwestlich vom Hauptweinberg von Bests Wines, dem Concongella. Anfang der 1990er Jahre wurde er erstmals bepflanzt und umfasst 114 Hektar Rebfläche, auf denen überwiegend Shiraz, aber auch Cabernet und eine kleine Parzelle Merlot angebaut werden. In den unteren Lagen überwiegen leichte Sandböden, bergauf geht der Boden in reichhaltige rote Böden über, und am höchsten Punkt besteht er aus einer Mischung aus roten Böden und Schiefer. Dieser Weinberg wurde 2019 von Bests Wines erworben und liefert unter anderem die Trauben für den Bests Wines Cabernet Sauvignon Great Western 2019.

Der Wine Spectator vergibt im Dezember 2021 89 Punkte: "Balanced berry and plum flavors show notes of herb and tobacco, with a savory thread running through the center. Ends with plenty of toasty wood notes on the finish. Drink now. 8.000 cases made, 650 cases imported."
 
18,50 EUR
24,67 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Cullen Diana Madeline 2019 Margaret River
 BIO 


Vom Pionier des biodynamischen Weinbaus am Margaret River

Der Diana Madeline ist einer der Maßstäbe für Bordeaux-Blends aus Australien und Chief Winemaker Vanya Cullen wird vom Decanter Magazine als die "Tannin-Flüsterin" bezeichnet. Fein und geschliffen sind diese, und verleihen dem Wein bei aller Mundfülle eine mineralische Finesse. Dunkle Waldbeeren und Cassis, Bitterschokolade und Edelhölzer aber auch Rosenblüten und Veilchen prägen das Aroma des Cullen Diana Madeline 2019 Margaret River. MaryAnn Worobiec notiert für den Wine Spectator: "Dicht und konzentriert, mit ausgefeilten Noten von Cassis, Kirsch, grünen Oliven und prallen Brombeeren, die durch würzige Zedernholz-, Tabak- und malzige Assam-Schwarztee-Noten ausgeglichen werden. Die Tannine verfestigen sich im Abgang."
 
 
99 Sucklingpunkte für den Cullen Diana Madeline 2018 Margaret RiverDen Jahrgang 2019 hat James Suckling noch nicht bewertet. Hier seine Punkte und Beschreibung des Diana Madeline 2018 (April 2020):

This is a superb edition of this revered, cabernet-based blend with such complete, seamless and elegant feel, yet there’s such depth of flavor, too. Aromas of fresh redcurrants, red and violet flowers, subtle spice, fresh earth, paper bark, fresh-picked thyme and sage, red berries and some cedary notes. The palate is stunning and has a brand of elegance with power that is found in only the greatest wines. Pristine mulberries, red plums, blueberries and red cherries sail through layers of fine tannin, into an unwaveringly long and vibrant finish. An exceptionally concentrated and convincing Diana Madeline release, this is one of their finest. A blend of 79% cabernet sauvignon, 10% merlot, 6% cabernet franc and 5% malbec. Delicious now, but his will bloom from 2028. Screw cap.  
79,95 EUR
106,60 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Shaw & Smith Adelaide Hills Shiraz 2017 je Flasche 28.50€
96




Shaw & Smith Adelaide Hills Shiraz 2017 mit 96 SucklingpunktenVerkostungsnotiz James Suckling vom 02. Juli 2020:

A cooler vintage has bent this to a peppery and spicy zone with a very fragrant, sappy delivery of bright raspberries, red plums and blackberries. Oak bolsters the spicy direction of the fruit here. The palate has a succulent and mouthwateringly fresh core of red fruit with sleek and long, polished tannins. Red-cherry and plum finish. Drink now. Screw cap.



 
28,50 EUR
38,00 EUR pro l
Glaetzer Anaperenna 2018 Ben Glaetzer Barossa Valley
97
94
 
Der Ben Glaetzer Anaperenna ist eine Blend aus den Rebsorten Shiraz und Cabernet Sauvignon. eine Cuvee die Ben Glaetzers Wunsch war. er wollte diesen Wein kreieren um die grösstmögliche Typizität des Barossa Valley zum Ausdruck zu bringen. So verwundert es nicht. dass Ben diesen Wein seinen persönlichen Lieblingswein nennt. Der Anaperenna wird seit dem Jahrgang 2004 produziert. einige Jahrgänge wurden nicht oder nur in sehr kleiner Auflage gemacht. Der Cabernet muss einfach perfekt reif sein um die Vermählung mit dem Shiraz eingehen zu können und dies ist eben nicht in allen Jahren möglich.
 
 
Anaperenna 2018 Ben Glaetzer mit 97 Parker Punkten ausgezeichnetJoe Czerwinski bewertet den Anaperenna 2018 am 31. July 2020 wie folgt:

For the 2018 Anaperenna Shiraz-Cabernet Sauvignon. Glaetzer blended in 18% Cabernet Sauvignon to give the wine increased fragrance and length. The nose is smoky. slightly herbal and marked by sweet cedar- and vanilla-tinged oak. but it also offers great cassis and blackberry fruit. Full-bodied. rich and concentrated. the flavors are kept nicely in check by fine-grained tannins. This wine has it all: terrific intensity. complexity. length and texture.

 
94 Sucklingpunkte für den Glaetzer Anaperenna 2018 Ben Glaetzer Barossa ValleyJames Suckling im September 2020 zum Anaperenna 2018:

The 2018 vintage has delivered such strong quality in these full-bodied reds from the Barossa. This has all the ripeness with vitality, depth and freshness. Aromas of blackberries and blackcurrants, as well as leaves and violets, lead to a very deep, dense and juicy palate that carries such luscious, black and blue-fruit flavors. Very drinkable now, but better from 2024.
 
statt 44,90 EUR
Jetzt 40,95 EUR
54,60 EUR pro l
Cullen Diana Madeline 2019 Margaret River
 BIO 


Vom Pionier des biodynamischen Weinbaus am Margaret River

Der Diana Madeline ist einer der Maßstäbe für Bordeaux-Blends aus Australien und Chief Winemaker Vanya Cullen wird vom Decanter Magazine als die "Tannin-Flüsterin" bezeichnet. Fein und geschliffen sind diese, und verleihen dem Wein bei aller Mundfülle eine mineralische Finesse. Dunkle Waldbeeren und Cassis, Bitterschokolade und Edelhölzer aber auch Rosenblüten und Veilchen prägen das Aroma des Cullen Diana Madeline 2019 Margaret River. MaryAnn Worobiec notiert für den Wine Spectator: "Dicht und konzentriert, mit ausgefeilten Noten von Cassis, Kirsch, grünen Oliven und prallen Brombeeren, die durch würzige Zedernholz-, Tabak- und malzige Assam-Schwarztee-Noten ausgeglichen werden. Die Tannine verfestigen sich im Abgang."
 
 
99 Sucklingpunkte für den Cullen Diana Madeline 2018 Margaret RiverDen Jahrgang 2019 hat James Suckling noch nicht bewertet. Hier seine Punkte und Beschreibung des Diana Madeline 2018 (April 2020):

This is a superb edition of this revered, cabernet-based blend with such complete, seamless and elegant feel, yet there’s such depth of flavor, too. Aromas of fresh redcurrants, red and violet flowers, subtle spice, fresh earth, paper bark, fresh-picked thyme and sage, red berries and some cedary notes. The palate is stunning and has a brand of elegance with power that is found in only the greatest wines. Pristine mulberries, red plums, blueberries and red cherries sail through layers of fine tannin, into an unwaveringly long and vibrant finish. An exceptionally concentrated and convincing Diana Madeline release, this is one of their finest. A blend of 79% cabernet sauvignon, 10% merlot, 6% cabernet franc and 5% malbec. Delicious now, but his will bloom from 2028. Screw cap.  
79,95 EUR
106,60 EUR pro l