Valli Pinot Noir Bannockburn Vineyard 2018 Central Otago
Valli Pinot Noir Bannockburn Vineyard 2018 Central Otago

weiteres von

Valli Pinot Noir Bannockburn Vineyard 2018 Central Otago

Art.Nr.:
09032101
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Neuseeland
Region:
Central Otago
Lage:
Bannockburn Vineyard
Rebsorte(n):
Pinot Noir
Parker Punkte:
93
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Schraubverschluss
Trinktemperatur (in Grad °C):
16-18
Glasempfehlung:
Zalto DenkArt Burgund | Gabriel Universal Gold
Alkoholgehalt in Vol.%:
13.5
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
2330 Gibbston Highway, RD 1 Queenstown 9371, Neuseeland
44,90 EUR
59,87 EUR pro l

59,87 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Kistler Vineyards Pinot Noir Russian River Valley 2019
 




Alle Pinot Noirs von Kistler Vineyards basieren nach Angaben des Weingutes auf zwei alten Pinot Noir-Selektionen. Ursprünglich stammen sie aus einem Grand-Cru-Weinberg in Burgund und werden seit fünfundzwanzig Jahren vermehrt. Wie auch der Chardonnay-Klon sind sie sehr ertragsarm, was zu Weinen mit natürlicher Dichte und Geschmackskonzentration führt, die durch elegante natürliche Säuren und eine hohe Aromatik ausgeglichen werden.

Elegance meets complexity! Der Kistler Vineyards Pinot Noir Russian River Valley 2019 präsentiert sich im Glas in einem leuchtenden Rubinrot mit granatroten Reflexen. Aromen von dunklen Kirschen und Himbeeren, dazu etwas Schoko und auch würzige Komponenten, Pfeffer, Nelken und Tabak betören die Nase. Am Gaumen zeigt der Kistler Vineyards Pinot Noir Russian River Valley 2019 dann mit seinen samtigen Tanninen seine elegante Seite.



 
Nicht käuflich
Domaine Charlopin Tissier AOC Aloxe Corton rouge 2020

Großzügig und opulent, mit distinguiertem Tannin - so präsentieren sich die Weine aus der Gemeinde-Appellation

Als Bindeglied zwischen den Côtes de Nuits und den Côtes de Beaune markiert der Montagne de Corton eine Veränderung der Landschaft. In Richtung Beaune wird sie runder, die Täler sanfter. Wie Ladoix-Serrigny und Pernand-Vergelesses profitiert auch Aloxe-Corton von einer perfekten Lage. Das Bureau Interprofessionnel des Vins de Bourgogne bezeichnet dabei die 1938 eingeführte Appellation Village d'Origine Contrôlée als die Ehrengarde der prestigeträchtigen Grands Crus: Corton und Corton-Charlemagne. Der Domaine Charlopin Tissier AOC Aloxe Corton rouge 2020 stammt von Rebstöcken im Climat Petit Vercotes mit rotem Lehm und viel Kalkstein.

Die Verkostungsnotiz von Christoph Raphelt | Vinaturel vom August 2022:

Farbe: leicht transparentes, leuchtendes Rubinrot | Nase: Von allen Weinen des Weinguts wirkt der Aloxe Corton vielleicht am reduktivsten. Hier treffen viel Cassis und Erdbeere auf Schießpulver. Dazu gibt es Mokka und Veilchen. Mit Luft tritt das Reduktive langsam in den Hintergrund, und der Wein wird immer charmanter. | Gaumen: Auch am Gaumen kann man die Mokka-Note zwischen dem Cassis hindurch wahrnehmen. Der Pinot wirkt hier ein wenig floraler als im Duft, mit etwas Rose und Veilchen. Der Aloxe Corton besitzt eine wunderbare Weitläufigkeit, wirkt fast musikalisch, bleibt aber immer präzise mit einer wunderbaren Säurestruktur und mit Tanninen, die noch fest wirken, aber schon sich zu runden beginnen. (Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel)
52,00 EUR
69,33 EUR pro l
Valli Pinot Noir Waitaki Vineyard 2018 Central Otago
94
96
 
"Bright garnet hue with vivid fruit aromas of wild strawberry, morello cherry, and plum married with sage, wild thyme, rose petal and a hint of cedar. The vibrant fruit, floral notes and savoury spice layer wonderfully with silky tannins and creamy texture highlighted by a fresh acidity that gives the wine tremendous energy. The warmer growing season resulted in a solid fruit set and an early start to harvest with all clones delivering brilliant, healthy clusters. Wild red fruit, intense fragrance and electric energy are the hallmarks of Waitaki Pinot Noir and this vintage is no exception, delivering a notably concentrated wine with plenty of cellaring potential." (Valli Vineyards)

 
93 Punkte vom Wine Advocate für den Valli Pinot Noir Bendigo Vineyard 2018 Verkostungsnotiz von Joe Czerwinski, Februar 2020:
Smoky, meaty notes from the 30% new Mercurey barrels accent the nose of the 2018 Waitaki Vineyard Pinot Noir, but it's by no means one-dimensional. It also offers up hints of roses, cherries and clove. Medium-bodied, silky and elegant on the palate, it lingers teasingly on the finish, alternating between fruity and savory characters, both wrapped around a graphite-laced backbone.

 
94 Sucklingpunkte für den Valli Pinot Noir Bendigo Vineyard 2018
Verkostungsnotiz von James Suckling, 4. Dezember 2019:

This cooler area, in a warmer vintage, has worked a treat with this taut, focused and compact pinot. Fresh red cherries and sappy allure on the nose, moving to a palate that has almost chalky, compact tannins and a very succulent and detailed, fresh finish. Drink or hold. Screw cap.
 
Nicht käuflich
Valli Pinot Noir Gibbston Vineyard 2019 Central Otago
NEU
94
92
Ein klassischer Gibbston Pinot Noir - Jahrgang,

sagt Winemakerin Jen Parr über 2019er. "Schimmerndes Granatrot mit fesselnden Aromen von frischen Kräutern (Wermut, Rosmarin und wilder Thymian), die aus dem Glas "springen" und von Feigen, Kirschen und getrockneten Rosenblättern ergänzt werden. Am Gaumen beginnt er würzig mit köstlichen getrockneten Kräutern, Dukkah und Pilzen, die in leuchtende rote Früchte übergehen, mit einem langen und würzigen Abgang. Der Wein hat eine seidige Textur mit feinen Tanninen und exquisiten Details. "
 
Der 1998 erworbene und in den Jahren 1999-2000 bepflanzte Valli-Weinberg in Gibbston ist mit 4050 Rebstöcken/ha bepflanzt und mit nur 1 kg pro Rebstock bepflanzt, um eine perfekte Reife zu gewährleisten. Es ist der erste Weinberg im Tal, der in der richtigen Nord-Süd-Richtung gepflanzt wurde. Dadurch wird die Anzahl der Sonnenstunden, die die Reben erhalten, maximiert, was wesentlich zur gleichmäßigen Reifung der Früchte beiträgt, einem entscheidenden Faktor für die Qualität des Pinot Noir. Die Böden des Weinbergs bestehen hauptsächlich aus Schiefer und aus alluvialem Löss. Der Oberboden ist zwischen 0,5 und 1 m tief und liegt auf frei abfließendem Kies, der den Wurzeln der Reben einen leichten Zugang zu Wasser und Nährstoffen ermöglicht. Gibbston, eine der kühlsten Unterregionen von Otago, hat eine der langsamsten Reifezeiten. Ein Schlüsselfaktor für die Qualität des Pinot Noir aus einem so kühlen Gebiet ist die lange Reifezeit, d. h. die Zeit, die die Trauben am Rebstock verbringen, damit sie Eleganz und Komplexität des Geschmacks entwickeln können.
 
 
94 Punkte vom Wine Advocate für den Valli Pinot Noir Gibbston Vineyard 2019 Central OtagoJoe Czerwinski zum Valli Pinot Noir Gibbston Vineyard 2019 Central Otago im Juni 2021:

The medium to full-bodied 2019 Gibbston Vineyard Pinot Noir (from the winery's home vineyard) is again a top performer. Complex aromas of pencil shavings, wild herbs, root vegetables and Bing cherries all make appearances, while the tannins are exquisitely balanced and supple, the fruit concentrated and ripe, and the finish long and mouthwatering. Expect this beauty to drink well for a decade, perhaps even longer.
 
 
92 Sucklingpunkte für den Valli Pinot Noir Gibbston Vineyard 2019 Central OtagoJames Suckling bewertete im November 2021:

Very fresh and gently spicy pear and apple notes, as well as a gentle edge of lemon and kumquat. The palate has a sleek, fresh feel with fleshy build. Apple-pie and poached-pear flavors hold fresh and smooth. Drink now. Screw cap.
 
 

Auch die rennomierte Sommelière und Central Otago-Kennerin Candice Chow zeigt sich sehr angetan vom 2019er Gibbston Vineyard Pinot Noir von Valli. "Moderates, homogenes Rubinrot, etwas heller am Rand. Elegantes, volles Bukett, Nuancen von roten Kirschen, Erdbeeren, umrankt von süßem Basilikum, Thymian, gefolgt von Rosenblättern und Wild mit einer pikanten Note. Mittlerer Körper, Aromen von roten Kirschen, Erdbeeren mit einem Hauch von Sauerkirschen, gefolgt von krautigem Thymian, süßem Basilikum und roter Lakritze. Die florale Präsenz findet ihren Weg zwischen Wild und erdiger Würze. Zimt, Muskatnuss und Frucht verbleiben bis zu einem langen, geschmeidigen Abgang. Das staubige Tannin hat eine zähe Textur und gibt der lebendigen Säure einen gewissen Halt. Ein eleganter und duftender Pinot Noir mit roten Früchten, delikater Komplexität und einer würzigen Note." 19,5 von 20, respektive 98 Punkte im Hunderter-System.
 
49,50 EUR
66,00 EUR pro l
Valli Pinot Noir Bannockburn Vineyard 2019 Central Otago
93
95
Dunkle Früchte, dicht und kräftig mit guter Tanninstruktur

"This incredibly fragrant and elegant wine is from our cooler site in Bannockburn in a warmer growing season resulting in a highly energetic wine with great flow and incredible layers of red and black fruit, baking spice and earth. The aromas are both intriguing and complex: fresh berry, lilac, baking spice and wild thyme. The palate is long and bright with cherry, raspberry, beautiful florals and cardamom. Silky fine tannins compliment the vibrant acidity, giving the wine length and memory. This wine is drinking beautifully at release and will continue to do so for at least a decade." (Valli Vineyards)
 
93 Punkte vom Wine Advocate für den Valli Pinot Noir Bannock Vineyard 2019 Verkostungsnotiz von Joe Czerwinski, Juni 2021:

Sweeter smelling than either the Gibbston or Waitaki bottlings—think scents of caramelized brown sugar backed by ripe black cherries—the 2019 Bannockburn Vineyard Pinot Noir is a round, velvety example of Pinot. Medium to full-bodied, with ample concentration, richly textural tannins and a long, plush finish, it's already approachable and should drink well for at least another 5-7 years.
 

95 Sucklingpunkte für den Valli Pinot Noir Bannockburn Vineyard 2019 Central OtagoJames Suckling zum Valli Pinot Noir Bannockburn Vineyard 2019 Central Otago (Februar 2022):

This delivers generous, ripe red-cherry and berry aromas with berry pastry, bergamot, fresh herbs and some nicely dialed-in oak spice. The palate has swirling, fleshy cherry and peach flavors, carried in nicely pitched tannins and delivered into a fresh, juicy and open-knit finish. Seamless. Drink now. Screw cap.
49,50 EUR
66,00 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Valli Pinot Noir Bendigo Vineyard2018 Central Otago
93
94
 
"Deep garnet hue with bright fruit aromas of blackberry, cherry, and plum with toasted almond, coffee, and cedar. Fresh berry and cherry on the palate with nutmeg, mushroom, and earthy loam. A fresh and lively palate with fine tannins that build in the mouth with a long, vibrant finish. This vintage shows noteworthy freshness and refinement for Bendigo in a warm growing season. Bold and bright, this wine is intricately layered with a sturdy structure and incredible detail. Lively and inviting in its youth, this wine will also go the distance and is worthy of cellaring for 10+ years." (Valli Vineyards)

 
93 Punkte vom Wine Advocate für den Valli Pinot Noir Bendigo Vineyard 2018 Verkostungsnotiz von Joe Czerwinski, Februar 2020:

The fullest-bodied Valli Pinot (from the warmest subregion), the 2018 Bendigo Vineyard Pinot Noir boasts ebullient black cherry and blackberry fruit. Medium to full-bodied, with hints of cocoa, clove and a bit of dusty-rose character, it's big but not lacking elegance or complexity, finishing with silky tannins and admirable length.

 
94 Sucklingpunkte für den Valli Pinot Noir Bendigo Vineyard 2018 Verkostungsnotiz von James Suckling, 4. Dezember 2019:

Aromas of violet flowers, spiced plums and blueberries with background, spiced wood, leading to a palate that has a very fleshy, succulent and zesty core of ripe dark cherries, fine tannin and a plush, supple finish. Drink now. Screw cap.
 
44,90 EUR
59,87 EUR pro l
Valli Pinot Noir Gibbston Vineyard 2019 Central Otago
94
92
Ein klassischer Gibbston Pinot Noir - Jahrgang,

sagt Winemakerin Jen Parr über 2019er. "Schimmerndes Granatrot mit fesselnden Aromen von frischen Kräutern (Wermut, Rosmarin und wilder Thymian), die aus dem Glas "springen" und von Feigen, Kirschen und getrockneten Rosenblättern ergänzt werden. Am Gaumen beginnt er würzig mit köstlichen getrockneten Kräutern, Dukkah und Pilzen, die in leuchtende rote Früchte übergehen, mit einem langen und würzigen Abgang. Der Wein hat eine seidige Textur mit feinen Tanninen und exquisiten Details. "
 
Der 1998 erworbene und in den Jahren 1999-2000 bepflanzte Valli-Weinberg in Gibbston ist mit 4050 Rebstöcken/ha bepflanzt und mit nur 1 kg pro Rebstock bepflanzt, um eine perfekte Reife zu gewährleisten. Es ist der erste Weinberg im Tal, der in der richtigen Nord-Süd-Richtung gepflanzt wurde. Dadurch wird die Anzahl der Sonnenstunden, die die Reben erhalten, maximiert, was wesentlich zur gleichmäßigen Reifung der Früchte beiträgt, einem entscheidenden Faktor für die Qualität des Pinot Noir. Die Böden des Weinbergs bestehen hauptsächlich aus Schiefer und aus alluvialem Löss. Der Oberboden ist zwischen 0,5 und 1 m tief und liegt auf frei abfließendem Kies, der den Wurzeln der Reben einen leichten Zugang zu Wasser und Nährstoffen ermöglicht. Gibbston, eine der kühlsten Unterregionen von Otago, hat eine der langsamsten Reifezeiten. Ein Schlüsselfaktor für die Qualität des Pinot Noir aus einem so kühlen Gebiet ist die lange Reifezeit, d. h. die Zeit, die die Trauben am Rebstock verbringen, damit sie Eleganz und Komplexität des Geschmacks entwickeln können.
 
 
94 Punkte vom Wine Advocate für den Valli Pinot Noir Gibbston Vineyard 2019 Central OtagoJoe Czerwinski zum Valli Pinot Noir Gibbston Vineyard 2019 Central Otago im Juni 2021:

The medium to full-bodied 2019 Gibbston Vineyard Pinot Noir (from the winery's home vineyard) is again a top performer. Complex aromas of pencil shavings, wild herbs, root vegetables and Bing cherries all make appearances, while the tannins are exquisitely balanced and supple, the fruit concentrated and ripe, and the finish long and mouthwatering. Expect this beauty to drink well for a decade, perhaps even longer.
 
 
92 Sucklingpunkte für den Valli Pinot Noir Gibbston Vineyard 2019 Central OtagoJames Suckling bewertete im November 2021:

Very fresh and gently spicy pear and apple notes, as well as a gentle edge of lemon and kumquat. The palate has a sleek, fresh feel with fleshy build. Apple-pie and poached-pear flavors hold fresh and smooth. Drink now. Screw cap.
 
 

Auch die rennomierte Sommelière und Central Otago-Kennerin Candice Chow zeigt sich sehr angetan vom 2019er Gibbston Vineyard Pinot Noir von Valli. "Moderates, homogenes Rubinrot, etwas heller am Rand. Elegantes, volles Bukett, Nuancen von roten Kirschen, Erdbeeren, umrankt von süßem Basilikum, Thymian, gefolgt von Rosenblättern und Wild mit einer pikanten Note. Mittlerer Körper, Aromen von roten Kirschen, Erdbeeren mit einem Hauch von Sauerkirschen, gefolgt von krautigem Thymian, süßem Basilikum und roter Lakritze. Die florale Präsenz findet ihren Weg zwischen Wild und erdiger Würze. Zimt, Muskatnuss und Frucht verbleiben bis zu einem langen, geschmeidigen Abgang. Das staubige Tannin hat eine zähe Textur und gibt der lebendigen Säure einen gewissen Halt. Ein eleganter und duftender Pinot Noir mit roten Früchten, delikater Komplexität und einer würzigen Note." 19,5 von 20, respektive 98 Punkte im Hunderter-System.
 
49,50 EUR
66,00 EUR pro l