Vina Montes (Argentinien)
Vina Montes (Argentinien)



''Manche Leute behaupten, ich hätte Glück, aber ich glaube nicht, dass es das ist. In 90 % aller Fälle des Lebens ist es eine Frage der richtigen Entscheidung'', sagt Aurelio Montes in einem Interview mit dem Decanter (Mai 2008). Wir schließen uns an. Denn der Erfolg der oft gewagten Projekte des Topwinzers verdankt sich vor allem seiner Akribie, seinem ausgeprägten Instinkt für Raum und Zeit und seiner Geduld zu warten bis wirklich alles rund ist.

Unzufrieden mit der bis dato eher mageren Performance der chilenischen Weine gründet Aurelio Montes 1988 gemeinsam mit Douglas Murray, Alfredo Vidaurre und Pedro Grand ein eigenes Weingut, um endlich das wahre Potenzial des Landes auszuschöpfen. Ihre Vision: Jeder Weinliebhaber weltweit soll in den Genuss chilenischer Spitzenweine kommen. Der Erfolg ist überwältigend. Heute sind die klar herkunftsgeprägten Montes-Weine, die ebenso klar auch die Handschrift ihres brillanten Winemakers tragen, internationale Größen. Heißbegehrt und heißgeliebt. Doch mehr noch. Montes zeigt der Welt die überragende Klasse und Vielfalt des Weinbaulandes Chile. Er revolutioniert die Qualitätsstandards, hebt Premium-Weingüter in Apalta und Marchigüe aus der Taufe, arbeitet in Steillagen... Und macht den Namen Montes mit seiner klassischen Bordeaux-Cuvée Montes Alpha M sowie dem sortenreinen Syrah Montes Folly unsterblich.

Dabei ist nicht Ruhm der Motor des Chilenian Winemaker of the Year 1995. Eher Entdeckerlust und immer wieder die Suche nach Spitzenqualität. 2001 sind es die großartigen Weine aus dem benachbarten Argentinien, die Montes magisch anziehen. Nicht um sich irgendwo einzureihen, sondern um Grenzen zu überschreiten. Von Chile über die Anden nach Argentinien. Sein Wein soll das Beste beider Länder vereinen. Die patagonische Wildgans, die diesseits und jenseits der Anden lebt, wird Name und Programm der neuen Linie: Kaiken. Mit dem Jahrgang 2002 gehen die Weine aus Trauben der argentinischen First Zone und dem Valle de Uco erstmals an den Start. Der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten.

Aber noch immer ist Aurelio Montes, Personality of the Year 2002, nicht satt: Wir hatten entschieden, dass Chile und Argentinien für die südliche Hemisphäre genug seien. Aber nur eine Lese pro Jahr? Das ist zu wenig. In den unendlichen Weiten der nördlichen Hemisphäre fällt Montes Wahl ausgerechnet auf das kalifornische Napa Valley! Nicht wirklich originell. Warum? Weil wir Herausforderungen lieben und weil wir uns gegenüber den anderen großen Namen im Tal beweisen wollen, sagt Montes. Und tut es. Zuerst mit zwei Cabernet Sauvignons, Napa Angel und Napa Angel Aurelios Selection aus ausgesuchten Toplagen. Dann, und nun doch wieder mit dem typischen Hauch Verwegenheit, mit Syrah aus Paso Robles: einer noch jungen, doch äußerst vielversprechenden Kombination, die Montes als Star Angel und Star Angel Aurelios Selection auf den Markt bringt. Genuss für alle Sinne. Und sicher nicht Montes letzter Coup...

 
Kaiken Ultra Cabernet Sauvignon 2016
92


92 Punkte James Suckling für den Kaiken Ultra Cabernet Sauvignon 2016James Suckling bewertet den Kaiken Ultra Cabernet Sauvignon 2016 am 05. April 2018 wir folgt:

A soft and easy cabernet with chocolate and currant bush character. Medium body, tight tannins and a fresh finish. Drink now.





 
14,13 EUR
18,84 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Kaiken Estate Malbec 2018 Mendoza

Im Glas zeichnet sich der Montes Kaiken Malbec 2018 trocken durch ein dunkles Violett und eine angenehm fruchtige Nase aus. Heidelbeeren, Cassis und ein Hauch von Minze, Schokolade und etwas Kaffee finden sich im Mund wieder. Dazu bietet der Kaiken Malbec 2018 trocken einen langen, fruchtbetonten Abgang. 50% des Weins wurden für acht Monate in amerikanischer Eiche gelagert. Zur Verbesserung der Struktur erhielt er einen Schuß Cabernet Sauvignon.

Das Weingut

Gleich der patagonischen Wildgans, von den Mapuche Indianern `Keiken` genannt, die zu beiden Seiten der Anden lebt, hat sich auch Vina Montes über die Bergkette ins benachbarte Argentinien gewagt, um hier im Mendoza seinen neuen Wein, den `Kaeiken`, anzubauen. Das Weingut Montes / Discover Wines liegt im Curicó Valley, einer der bekanntesten Weinregionen Chiles. Bereits 1988 wurde das Gut von 4 Partnern gegründet, die alle bereits über langjährige Erfahrungen im Weinbau verfügten. Die Philosophie nur beste Weine zu erzeugen und somit Chile einen Platz in den besten Weinerzeugerländern der Welt zu sichern wurde vom ersten Tag an, mit unglaublicher Akribie verfolgt. Die Spitzengewächse gehören heute zu den gesuchtesten Weinen der `Neuen Wein Welt` und schon oft konnten Sie die berühmten Vorbilder aus Frankreich in Vergleichsverkostungen schlagen. Interessanterweise stammt der Rebstockbestand aus Frankreich und wurde im 19. Jahrhundert von dort nach Chile eingeführt.

6,77 EUR
9,03 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Kaiken Malbec Ultra 2018
94


94 Punkte James Suckling für den Kaiken Malbec Ultra 2016James Suckling bewertet den Kaiken Malbec Ultra 2016 am 05. April 2018 wie folgt:

A soft and round-textured red with stones and blackberries. Full body, subtle chocolate and berry character and hazelnut undertones. Turns rich on the finish. A blend of top vineyards. Drink now.




 
14,13 EUR
18,84 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)