Louis M. Martini Ghost Pines Chardonnay 2020
Louis M. Martini Ghost Pines Chardonnay 2020

weiteres von

TOP

Louis M. Martini Ghost Pines Chardonnay 2020

Art.Nr.:
2022007194
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
USA
Region:
Californien
Lage:
45% Monterey County | 31% Sonoma County | 24% Napa County
Rebsorte(n):
Chardonnay
Ausbau::
Französische und Amerikanische Eiche
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkorken
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
4-6 Jahre
dekantieren / karaffieren:
nein
Trinktemperatur (in Grad °C):
9 -11
Glasempfehlung:
Zalto DenkArt Burgund
Alkoholgehalt in Vol.%:
14.00
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
E.&J. Gallo Winery Europe . Swan House. Cowley Business Park. Uxbridge Ub8 2 AD U.K./R-U
16,90 EUR
22,53 EUR pro l

22,53 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Louis M. Martini Sonoma County Cabernet Sauvignon 2018 je Flasche 19.50€
88
92
 
Die Weine von Louise M. Martini gehören zu den stärksten der USA, wenn es um Preis/Leistung geht. Der Louis M. Martini Sonoma County Cabernet Sauvignon 2018 macht da keine Ausnahme. Keine überkonzentrierte Extraktbombe, sondern ein Cab mit Finesse und Tiefe. In der füllig fruchtigen Nase finden sich Kirschen, Pflaumen, Cassis und Brombeere, ein Anflug Eiche und zarte Pfeffernuancen. Am Gaumen saftig, jedoch nie plump. Vielmehr ein eleganter Tänzer. Animierende Tanninstruktur, straff, dabei körperreich, weich und ewig lang im Abgang. Cabernet Fans aufgepasst. hier kommt ein Juwel ins Glas!

 
92 Sucklingpunkte für den Louis M. Martini Sonoma County Cabernet Sauvignon 2018James Suckling schreibt im Januar 2022:

Dark plums, black cherries, grilled herbs and smoke on the nose. It’s full-bodied with firm, sleek tannins. Supple and juicy with fresh acidity. Savory, flavorful finish. Drink or hold.


 
Und Lisa Perotti-Brown meinte bereits im Februar 2021:
Der Louis M. Martini Sonoma County Cabernet Sauvignon 2018 hat eine tiefe granatviolette Farbe und verströmt Noten von geschmorten schwarzen und roten Pflaumen und frischen schwarzen Beeren mit einem Hauch von getrockneter Minze und Tabakblatt. Am Gaumen ist er mittelkräftig bis vollmundig, mit einem guten Kern aus saftigen schwarzen Früchten, einer weichen Textur und viel Frische, die mit einer minzigen Note endet.
 
19,50 EUR
26,00 EUR pro l
Louis M. Martini Ghost Pines Cabernet Sauvignon 2018
In diesem Preissegment kaum zu schlagender US-Cabernet Sauvignon

Die Mischung dieser drei Regionen sorgt für einen ausladenden Gaumen mit dunklen Fruchtaromen, runden Tanninen und einem lang anhaltenden Abgang. Süße Vanille-Nuancen und eine gelegentliche pikante Note machen diesen Cabernet zu einem wirklich einzigartigen Wein.

 
16,90 EUR
22,53 EUR pro l
Meerlust Chardonnay 2021 Stellenbosch

Der einzige Weißwein des renomierten Weingutes an der südafrikanischen False Bay

Meerlust Wine Estate Das Weingut Meerlust liegt am Ufer des Eersteriver und wurde schon 1693 von Henning Hussing gegründet. der das kapholländische Herrenhaus erbaute. Seit 1756 befindet sich das Weingut im Besitz der Familie Myburgh - in der achten Generation. Der talentierte und gut ausgebildete Oenologe Chris Williams führt erfolgreich die Regie über Weinberge und Keller. Die Trauben wurden in 5 getrennten Durchgängen gelesen um die optimale Reife auszureizen.

Die Trauben stammen aus 6 verschiedenen Weinbergsblöcken auf dem Weingut. Die ältesten Weinberge wurden 2007 auf überwiegend zersetzten Granitböden gepflanzt, die eine größere Fruchtausprägung ermöglichen. Die Weinberge, die auf den niedrigeren verwitterten Schiefer- und Grauwackeböden gepflanzt sind, bringen mehr Zitrus- und delikate Fruchtaromen zum Ausdruck. Die Weinberge sind größtenteils an den nach Nordosten und Westen ausgerichteten Hängen angepflanzt. Aufgrund der vorherrschenden Brise von der 5 km entfernten kühlen Küste der False Bay sind die Temperaturen während der Vegetationsperiode eher moderat.

Die Trauben wurden zu einem optimalen Reifezeitpunkt sorgfältig gelesen. Nach dem Pressen wurde der Saft über Nacht abgesetzt und mit einigen feinen Feststoffen in Fässer umgefüllt, wo die Gärung stattfand. Es wurde eine Mischung aus 50 % neuen und 50 % zweitbefüllten 300-l-Fässern verwendet, und die Gärung erfolgte entweder mit ausgewählten Hefen oder durch natürliche Spontangärung. Nach der Gärung wurde der Wein abgestochen, um den schweren Hefesatz zu entfernen, und zur Reifung in Fässer umgefüllt. Der Wein wurde so lange gereift, bis er das gewünschte Mundgefühl und die gewünschte Komplexität erreicht hatte.

Verkostungsnotiz: Sehr helle blassgelbe Farbe mit grünen, lebhaften Reflexen. Komplexe, ansprechende Nase mit Aromen von Aprikose, Pfirsich, Birne, Zitronenschale und blumigen Noten mit Anklängen an geröstete Mandeln. Am Gaumen ist der Wein gut strukturiert und geradlinig, behält aber großzügige, konzentrierte Steinobstaromen mit einer geschmeidigen, ausgewogenen und knackigen Säure. Im Abgang bleibt der Wein lebhaft und frisch mit sauberen Zitrusfrüchten, die von Mineralität untermauert werden. Der Wein hat einen langen, sehr angenehmen Nachhall..
 
23,90 EUR
31,87 EUR pro l
Trapiche Terroir Series Chardonnay Finca El Tomillo 2020 Gualtallary Valle de Uco
97
 
Spitzen-Chardonnay aus über 1.300 m Höhe

Dazu noch der Ausbau in Holz sowie Beton. Das kann nur einen Wein mit eleganter Struktur und knackiger Frische ergeben. Dazu feine Gewürznoten und einem Hauch von Mineralität.

 
Trapiche Terroir Series Chardonnay Finca El Tomillo 2020 Gualtallary Valle de Uco mit 97 Sucklingpunkte ausgezeichnetVerkostungsnotiz von James Suckling vom 9. August 2020:

This has a beautifully mineral and smoky character with aromas of flint, sea shells, dried pineapple, burnt lemon, charcoal, apricot stone, papaya, toasted bread and praline. It’s full-bodied with bright acidity and a racy, phenolic and energetic palate. Fantastic tension and concentration. Long and seamless. Drink or hold.
 
Trapiche hat sich seit seiner Gründung auf die Suche nach Terroirs mit außergewöhnlichem Potenzial zur Herstellung einzigartiger Weine gemacht, basierend auf einer Philosophie, die vom Reichtum der Vielfalt inspiriert ist. Terroir Series ist das Ergebnis dieser Suche. Eine Reihe von Exemplaren, die den besten Ausdruck des Terroirs in Malbec-, Cabernet Sauvignon- und Chardonnay-Trauben widerspiegeln und jedes Jahr von Daniel Pi, Chefwinzer von Trapiche, aus allen Herstellern ausgewählt werden.
 
30,50 EUR

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Chateau Ste Michelle Chardonnay Columbia Valley 2020 | 11.95€
NEU
Reichhaltig, komplex, und doch mit der erforderlichen Frische

Dazu trägt das einzigartige Klime im Columbia Valley bei. Hier, im Regenschatten der Cascade Mountains, sind die jährlichen Niederschlagsmengen spärlich. Warme, sonnige Tage und kühle Abendtemperaturen schaffen ideale Bedingungen für eine intensive Aroma- und Geschmacksentwicklung. Dazu trägt aber auch der Ausbau des Chateau Ste Michelle Chardonnay Columbia Valley 2020 bei: teils im Eichenfass mit malolaktischer Gärung, teils im Stahltank. Das Resultat ist ein frischer, weicher Wein mit leuchtenden Apfel- und süßen Zitrusfruchtaromen sowie subtilen Gewürz- und Eichennuancen.
11,95 EUR
15,93 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Othello Napa Valley red 2014 Dominus Estate
93
 
93 Punkte James Suckling für den Othello Napa Valley red 2014 Dominus EstateDen 2014er Othello Napa Valley von Dominus beschreibt James Suckling wie folgt:

A rich and fruity red with currant and black tea aromas. Full body. firm and silky tannins and a flavorful finish. Shows tension and structure. Second wine of Dominus. Drink or hold.

 
Der Othello 2014 Napa Valley ist der Einstieg in die Welt der Dominus - Weine. Er ist so etwas wie der "Le Volte" bei Ornellaia. Ein Drittwein der schon einiges von seinen grösseren Brüdern verrät und so manches gemeinsam hat. Der Othello ist noch relativ jung auf dem Internationalen Markt, der Othello wird seit dem Jahrgang 2006 produziert, ursprünglich auf dem Asiatischen Markt vermarktet. wird er nun auch bei uns viel Freude bereiten. Der 2012er Othello ist der erste Jahrgang der auch auf dem Euroäischen Markt verfügbar ist. Mit dem Kracherjahrgang 2013 erhielt er einen super Nachfolger. der allerdings etwas Zeit brauchen wird um seine Kanten zu glätten. Er geizt nicht mit seinen Reizen.

Wie im Bordeaux auch verwendet Christian Moueix die klassischen Bordeauxrebsorten in dieser Blend. 92% Cabernet Sauvignon mit etwa 8% Petit Verdot. Der Jahrgang 2014 gilt im Napa Valley als recht kühles Jahr. Die macht die Weine eher elegant und früher zugänglich. Die Trauben werden per Hand gelesen, bei behutsamen überpumpen findet die schonende Extraktion statt. Der Ausbau erfolgt dann über 14 Monate iin Französischen Fässern.

Christian Moueix beschreibt den Jahrgang wie folgt:
"2014 is a very good vintage for the valley. A summer without severe heat waves allowed us to produce wines with good balance."

"2014 ist ein sehr guter Jahrgang für das Tal. Ein Sommer ohne starke Hitzewellen erlaubte uns Weine mit guter Balance herzustellen."

Climatic conditions
2014 was characterized by a very dry early winter with heavy rains in February and continued rainfall in March and April (February 11.7 inches | March: 4 inches | April: 2 inches).

Average temperatures were higher than historical averages with minor heat spikes in June (38°C) and in July (39°C). No heat spikes were recorded in August or September.

Tasting notes
Othello 2014 is a refreshing and straightforward wine expressing its bountiful fruit with bright aromas of wild strawberries and soft tannins. Pleasant to drink in its youth. Othello
will nonetheless improve with a few years of cellaring.
 
39,95 EUR
53,27 EUR pro l
Flaschenbild Artemis Cabernet Sauvignon Napa Valley Stags Leap Wine Cellars
90
93
91

Den verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Artemis von Stags Leap wie folgt:
Der 2019er ARTEMIS Cabernet Sauvignon liefert ausdrucksstarke Aromen von Mokka, mit Schokolade überzogener Kirsche, zerstoßener Himbeere, Olive und Thymian. Reich und würzig, der Wein ist gut strukturiert mit feinkörnigen Tanninen. Der Gaumen hat eine angenehme Brombeernote, die zu einem langen Abgang mit einem Hauch von Eichenwürze führt. Es ist ein glücklicher Umstand, dass es noch Produzenten in Napa gibt die Ihre Weine bezahlbar halten.
 
 
 
 
91 Punkte von Jeb Dunnuck für den Jeb Dunnuck 05.04.2022:

A terrific, well-priced Napa Cabernet, the 2019 Cabernet Sauvignon Artemis has a great nose of pure cassis fruits as well as tobacco, spring flowers, and a touch wet stone and graphite. Medium to full-bodied on the palate, it has a good sense of elegance and ripe tannins. Drink bottles over the coming 10-15 years.


93 Sucklingpunkte für den Artemis Cabernet Sauvignon 2018 Napa Valley Stags Leap Wine CellarsJames Suckling im November 2021:

Cassis, dried blueberries, violets, ink, graphite, dried leaves and cigar box on the nose. Full-bodied with firm, polished tannins. Smooth and supple with excellent balance and length. Drink from 2023.
59,00 EUR
78,67 EUR pro l
Othello Napa Valley red 2018 Othello Wine Cellar
94
 



94 Sucklingpunkte für den Othello 2018 Napa Valley redJames Suckling über den Othello 2018 aus dem Napa Valley:

Juni 2021:
This is very four-square with a dense center palate and very fine tannins. Full-bodied and bright. Mineral and stone undertones. Fresh and clean. From the young vines of Dominus. Drink or hold.




 
38,50 EUR
51,33 EUR pro l
Ridge Vineyards Cabernet Sauvignon 2017 Monte Bello Vineyard
94
94
93
 
94 Punkte Vinous für den Ridge Cabernet Sauvignon 2016 Estate Santa Cruz MountainsVerkostungsnotiz von Antonio Galloni von September 2020:

Ridge’s 2017 Estate Cabernet Sauvignon is a fabulous choice for readers who want a Monte Bello fix now, without having to wait. Supple, radiant and silky, with tremendous balance, the 2017 is just flat-out delicious and utterly irresistible. Dark red cherry/plum fruit, mocha, licorice, sweet tobacco and a kick of American oak build as this sumptuous Cabernet Sauvignon shows its allure. The 2017 is an outrageously beautiful wine. Don’t miss it.

 
94 Punkte vom Wine Advocate für den Ridge Estate Cabernet Sauvignon 2017Erin Brooks im Februar 2021:

“The 2017 Cabernet Sauvignon Estate Monte Bello Vineyard is blended with 21% Merlot, 3% Cabernet Franc and 1% Petit Verdot. The nose is still tightly wound, taking plenty of air to reveal deep aromas of cassis, tobacco, licorice and coffee with top notes of violet and graphite. The palate is full-bodied and powerful, with a firm grain and concentrated fruits, and it finishes very long, layered and uplifted. This will require more time in bottle than the Klein Cabernet.” -Erin Brooks (February 2021)

 
93 Punkte von Jeb Dunnuck für den The 2017 Cabernet Sauvignon Estate showed beautifully, with gorgeous notes of cassis, crushed violets, graphite, and lead pencil all emerging from the glass. Showing plenty of richness and depth, medium to full body, good acidity, and plenty of firm tannins, it’s not a blockbuster, but it has the balance and class to evolve for 15 years or more. The blend is 75% Cabernet Sauvignon, 21% Merlot, 3% Cabernet Franc, and the rest Petit Verdot.


 
Weinbeschreibung:
75% Cabernet Sauvignon, 21% Merlot, 3% Cabernet Franc and 1% Petit Verdot

Winemaker Tasting Note:
Saturated purple in color. Aromas of cassis, blueberry, cola, licorice, and sweet oak. Ripe blackberry fruit entry, full bodied, rich textures, exotic spice roasted coffee, and toasted oak aftertaste. Complex, long, sensuous finish. EB (1/20)

 
Winemaker Eric Baugher über den Cabernet Sauvignon 2017 Estate Santa Cruz Mountains


Quelle: Ridge Vineyards
 
65,00 EUR
86,67 EUR pro l
Weedenborn Sauvignon Blanc trocken Rheinhessen 2021
 
"Stachelbeeren, Maracuja, tropische Früchte", so lautet die Überschrift  für den Weedenborn Sauvignon Blanc trocken Rheinhessen 2021. Typisch Sauvignon Blanc. Aber wunderbar präzise gemacht. Eine betörende Nase, am Gaumen elegant, mit einer feinen Säure. Auch der Begriff Mineralik kommt da in den Sinn. Und wieder diese Ausgewogenheit. „Nicht mehr grün, aber auch nicht überreif." So kann sich nur ein Sauvignon Blanc präsentieren, der konsequente Arbeit und absolute Aufmerksamkeit sowohl im Weinberg als auch im Keller erfährt.


92 Sucklingpunkte für den Weedenborn Sauvignon Blanc trocken Rheinhessen 2021Der Jahrgang 2021 wurde noch nicht bewertet. Hier die Bewertung für den Vorgänger-Jahrgang.

James Suckling im Oktober 2021 über den Weedenborn Sauvignon Blanc trocken Rheinhessen 2020:


Sauvignon comes of age in Germany! A delicate and elegant sauvignon blanc, in which the cassis aroma stands in the middle of the picture and is surrounded by a swathe of herbal, melon, citrus and tropical-fruit notes. Crisp, yet polished, with plenty of finesse at the long, wet-stone and positively vegetal finish. Drink now. Screw cap.
 
10,90 EUR
14,53 EUR pro l
Crognolo 2019 Toscana Rosso Tenuta Sette Ponti
94
92
 
Der Sette Ponti Crognolo seit vielen Jahren eine unglaubliche Sensation in der Toskana. Er steht mit einem dunklen satten Kern im Glas obwohl er in den letzten Jahren immer mehr Sangioves enthällt in der Cuvee. Für den Crognolo werden 90% Sangiovese und mehr verwendet und etwas Merlot vermählt. Waren es noch vor Jahren deutlich höhere Anteile von Cabernet und Merlot in der Blend für den Crognolo, setzt man heute bei Sette Ponti immer mehr auf Eigenständigkeit der Rebsorten. Mittelfristig wird der Crognolo von Sette Ponti dann wohl aus 100% Sangiovese bestehen. Bis dahin geniessen wir aber den famosen 2019er Crogonolo und freuen uns gemeinsam mit Ihnen, dass die Toskana noch immer solche Weine um die 20€ hervorbringt.

 
Crognolo 2019 Toscana IGT Tenuta Sette Ponti mit 94 Sucklingpunkten ausgelobt.James Suckling bewertet den Crognolo 2019 Toscana Rosso am 04.08.2021 wie folgt:

Sweet berries, flowers and cedar on the nose. Some leather, too. It’s medium-to full-bodied with lightly chewy tannins and a long, flavorful finish. Shows tension and brightness. Excellent structure. Drinkable now, but better in 2023.

 
92 Punkte vom Falstaff für den Crognolo 2019 Toscana IGT Tenuta Sette Ponti Othmar Kiem und Simon Staffler notieren anlässlich des Toscana Centrale 2022 Tastings (18.02.2022):

Dunkelleuchtendes Rubinrot. In der Nase Anklänge von eingelegten Kirschen, zarte Pfefferwürze, im Nachhall nach Waldbeeren, zeigt feine Nuancen von mediterranen Kräutern und Minze. Am Gaumen mit feiner Saftigkeit und kerniger Frucht, zeigt sich lebendig, sanfter Nachdruck im Finale.

Weingut
Keine Frage, dass es für den erfolgreichen Geschäftsmann. Dr. Antonio Moretti. mit der Übernahme des Weinguts seines Vaters in der Toskana nur ein „Ganz oder Gar nicht“ gab. Ein internationales Expertenteam sollte die wunderschöne Tenuta auf höchstes Niveau bringen. Wobei die Qualität immer an erster Stelle stand – ohne Rücksicht auf Kosten und alte Gepflogenheiten. Die Bemühungen haben sich mehr als gelohnt. Tenuta Sette Ponti erhält heute weltweit beste Auszeichnungen. Vor allem die beiden im Barrique ausgebauten Weine begeistern mit ihrem Volumen und ihrer Finesse: Der Sangiovese dominierte Crognolo verströmt einen reichhaltigen und charmanten Duft von dunklen Beeren und hat einen intensiven Nachklang. Und Oreno? Dieser herrliche Wein gehört mit seinem tiefen Bouquet, der kompakten Struktur aus würzigen Aromen, dem komplexen Geschmack und nicht zuletzt dem langen Finale völlig zu Recht zu den allerersten Rotweingewächsen in der Toskana!
 
20,95 EUR
27,93 EUR pro l