Le Macchiole Bolgheri Rosso 2019 DOC
Le Macchiole Bolgheri Rosso 2019 DOC

weiteres von

Le Macchiole Bolgheri Rosso 2019 DOC

Art.Nr.:
2021008176
restlos ausverkauft  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Italien
Region:
Toskana
Lage:
Bolgheri
Rebsorte(n):
40% Merlot | 30% Cabernet Franc | 15% Cabernet Sauvignon | 15% Syrah
Parker Punkte:
93
James Suckling:
93
Vinous:
92
Bodenformation:
Tiefgründige. variantenreiche Böden mit Lehm- und Sandanteilen
Qualitätsstufe:
DOC
Ausbau::
80% reiften in gebrauchten Eichenfässern. der Rest im Betontank
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkorken
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
3 – 5 Jahre
dekantieren / karaffieren:
nein
Trinktemperatur (in Grad °C):
16 – 18
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Bordeaux
Alkoholgehalt in Vol.%:
14.50
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
LE MACCHIOLE Via Bolgherese. 189 57020 Bolgheri (LI) - Italia Tel. +39 0565 766092
Nicht käuflich

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Le Macchiole Paleo 2016 IGT Toscana
97
95
98
Der Paleo 2016 Rosso aus der Region Bolgheri ist eine weitere Schöpfung im Le Macchiole Sortiment. Der Paleo Rosso 2016 von Le Macchiole ist ein aus 100% Cabernet Franc vinifizierter Rotwein, der stets ein paar Jahre brauch um zu voller Grösse aufzusteigen. Als erstes Weingut in der Bolgheri wagte es damals Le Macchiole einen reinen Cabernet Franc zu kreieren, den Paleo Rosso. Es passt sehr gut in die Philosophie des Weinguts Le Macchiole, rebsortenreine Weine zu erzeugen. Neben dem Scrio einem reinen Syrah und dem Messorio einem reinen Merlot ist der Paleo Rosso der dritte im Bunde, eben aus 100% Cabernet Franc. Sicherlich ist der Messorio der teuerste Wein im Portfolio, der wahre Star und auch der wohl wichtigste Wein bei Le Macchiole ist der Paleo Rosso. In einigen Jahren übertrumpft der Paleo dann auch den Messorio der oft mehr als das doppelte des Paleo kostet.

 
Le Macchiole Paleo 2016 Cabernet Franc mit 95 Punkten bei Sucklinger schreibt über den Paleo Rosso 2016 von Le Macchiole im Juni 2020:

Really beautiful black fruit with freshly roasted coffee-bean aromas that follow through to a full body with silky and lightly chewy tannins and a flavorful finish. Decadent. Cabernet franc. Drink or hold.

 
Le Macchiole Paleo 2016 IGT Toscana mit 97 Punkten bei ParkerMonica Larner über den Paleo Rosso 2016 von Le Macchiole am 16. Mai 2019:

There is a gorgeous nuttiness to the 2015 Paleo. It is a highly aromatic expression of Cabernet Franc, with a bouquet of roses and some notes of red cherry. The vineyard team was careful in timing the harvest and fermentations to make sure the fruit did not come in too ripe and so they could maintain the natural freshness of the grapes. The oak used is moderately to highly toasted so they could get more of those nutty notes instead of the more common coffee or chocolate aromas we associate with barrique. It is aged for 22 months and the overall result is incredible.
 
Paleo 2016 von Le Macchiole mit 98 Punkten vom Vinous-Team ausgezeichnetAntonio Galloni zum Paleo 2016 im März 2020:

A wine of breathtaking beauty, the 2016 Paleo Rosso possesses off the charts vertical intensity. Sweet floral and spiced notes soar out of the glass in a stunning wine endowed with fabulous depth in all of its dimensions. Cedar, mocha, rose petal, red plum and menthol are bright and beautifully sculpted. Paleo Rosso shows just how profound Cabernet Franc can be on the Tuscan Coast. This is a superb edition of the wine that. in my view, is the Macchiole flagship. The 2016 saw 30-35 days on the skins, followed by malolactic fermentation in cement and 18 months in French oak.
 
105,00 EUR
140,00 EUR pro l
Le Macchiole Paleo 2017 IGT Toscana
97+
95
96
 
Der Paleo 2017 Rosso aus der Region Bolgheri ist eine weitere Schöpfung im Le Macchiole Sortiment. Der Paleo Rosso 2017 von Le Macchiole ist ein aus 100% Cabernet Franc vinifizierter Rotwein, der stets ein paar Jahre brauch um zu voller Grosse aufzusteigen. Als erstes Weingut in der Bolgheri wagte es damals Le Macchiole einen reinen Cabernet Franc zu kreieren, den Paleo Rosso. Es passt sehr gut in die Philosophie des Weinguts Le Macchiole rebsortenreine Weine zu erzeugen. Neben dem Scrio einem reinen Syrah und dem Messorio einem reinen Merlot ist der Paleo Rosso der dritte im Bunde eben aus 100% Cabernet Franc. Sicherlich ist der Messorio der teuerste Wein im Portfolio, der wahre Star und auch der wohl wichtigste Wein bei Le Macchiole ist der Paleo Rosso. In einigen Jahren übertrumpft der Paleo dann auch den Messorio der oft mehr als das doppelte des Paleo kostet.

 
Le Macchiole Paleo 2017 Toscana Cabernet Franc mit 95 Punkten bei Sucklinger schreibt über den Paleo Rosso 2017 von Le Macchiole im August 2020:

Aromas of currants and fresh herbs, such as bay leaf and basil, follow through to a full body with layers of ripe tannins and a chewy finish. This is just a baby now and needs three or four years to come around. Try after 2024.

 
97+ Punkte vom Wine Advocate für den Le Macchiole Paleo 2017 Toscana Cabernet FrancMonica Larner über den Paleo Rosso 2017 von Le Macchiole im Oktober 2020:

The Three Graces of Le Macchiole are Messorio, Scrio and Paleo (Merlot, Syrah and Cabernet Franc, respectively). Of these three top-tier releases, my favorite is the 2017 Paleo. This is an upright and direct expression of the grape that carefully sheds some dusty or mineral aromas before opening the way for determined black fruit, charred meat, spice and cured tobacco or cigar. There is quite a bit of oak, but it works beautifully against the natural intensity and rich concentration of the hot vintage. More unexpected are those pretty tones of lilac, blue flower and aniseed that add to the detailed rendering and complexity of the bouquet. This wine won my heart.

 
96 Punkte vom Vinous-Team für den Le Macchiole Paleo 2017 Toscana Cabernet FrancAntonio Galloni zum Paleo 2017 im Januar 2021:

The 2017 Paleo Rosso is superb. It is also the wine in this range that seems to have handled the rigors of 2017 best. Then again, that is the magic of Cabernet Franc on the Tuscan Coast. The aromatics alone are so alluring. Sweet pipe tobacco, mocha, dried flowers, mint, sage and cedar give Paleo its aromatic lift. Some varietal character has been baked out because of the heat of the year. In exchange, readers will find a Paleo Rosso that will drink well with just a year or two in bottle. The 2017 was fermented in cement and aged for 14 months in French oak barrels, 90% new with light toast.
 
105,00 EUR
140,00 EUR pro l
Le Macchiole Messorio 2016 Toscana Merlot
95
97
95
 
97 Sucklingpunkte für den Le Macchiole Messorio 2017 Toscana MerlotJames Suckling beschreibt über den Messorio 2017 von Le Macchiole im August 2020:

This wine shows beautiful clarity and class on the nose with roses, tar, currants, green and black olives and plums. It’s exceptionally fine-tannined with such polish and finesse. So sophisticated and intense for this vintage. Long, chewy finish, yet this is mouth-filling and caressing. Pure merlot. Try after 2024.

 
95 Puntke vom Wine Advocate für den Le Macchiole Messorio 2017 Toscana MerlotMonica Larner über den Messorio 2017 von Le Macchiole im Oktober 2020:

Messorio is a wine that beautifully reflects the characteristics of the vintage and is a very accurate measuring stick of how any single vintage will eventually perform both in terms of near-term accessibility and long-term cellar aging. That said, the Le Macchiole 2017 Messorio plays its strongest cards in terms of mouthfeel and texture, revealing a robust structure and firmly integrated tannins that come from both the richly concentrated fruit and the careful use of oak. The wine shows a heavy center of gravity and a solid base of dark fruit that is enhanced by caramel, brown sugar, spice and creamy blackberry preserves. It does offer immediate appeal, but I'd wait a few more years to give this 2017 Messorio more time to flesh out and evolve.

 
95 Punkte vom Vinous-Team für den Le Macchiole Messorio 2017 Toscana MerlotAntonio Galloni im Januar 2021:

The 2017 Messorio (100% Merlot) is classy and polished to the core. It is also incredibly young and not at all forthcoming. Messorio is a wine that needs a surprising amount of time in bottle to truly shine. I expect that will be the case here as well. Today, the 2017 is all about fruit and density. Time in the cellar should allow for its aromatics to emerge more fully. Overall, though, this is a fairly restrained style, in keeping with the showing of 2017 Bolgheri reds more broadly. All the elements come together so gracefully in this striking wine. Production is down around 20%.
 
189,00 EUR
252,00 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Le Macchiole Paleo 2017 IGT Toscana
97+
95
96
 
Der Paleo 2017 Rosso aus der Region Bolgheri ist eine weitere Schöpfung im Le Macchiole Sortiment. Der Paleo Rosso 2017 von Le Macchiole ist ein aus 100% Cabernet Franc vinifizierter Rotwein, der stets ein paar Jahre brauch um zu voller Grosse aufzusteigen. Als erstes Weingut in der Bolgheri wagte es damals Le Macchiole einen reinen Cabernet Franc zu kreieren, den Paleo Rosso. Es passt sehr gut in die Philosophie des Weinguts Le Macchiole rebsortenreine Weine zu erzeugen. Neben dem Scrio einem reinen Syrah und dem Messorio einem reinen Merlot ist der Paleo Rosso der dritte im Bunde eben aus 100% Cabernet Franc. Sicherlich ist der Messorio der teuerste Wein im Portfolio, der wahre Star und auch der wohl wichtigste Wein bei Le Macchiole ist der Paleo Rosso. In einigen Jahren übertrumpft der Paleo dann auch den Messorio der oft mehr als das doppelte des Paleo kostet.

 
Le Macchiole Paleo 2017 Toscana Cabernet Franc mit 95 Punkten bei Sucklinger schreibt über den Paleo Rosso 2017 von Le Macchiole im August 2020:

Aromas of currants and fresh herbs, such as bay leaf and basil, follow through to a full body with layers of ripe tannins and a chewy finish. This is just a baby now and needs three or four years to come around. Try after 2024.

 
97+ Punkte vom Wine Advocate für den Le Macchiole Paleo 2017 Toscana Cabernet FrancMonica Larner über den Paleo Rosso 2017 von Le Macchiole im Oktober 2020:

The Three Graces of Le Macchiole are Messorio, Scrio and Paleo (Merlot, Syrah and Cabernet Franc, respectively). Of these three top-tier releases, my favorite is the 2017 Paleo. This is an upright and direct expression of the grape that carefully sheds some dusty or mineral aromas before opening the way for determined black fruit, charred meat, spice and cured tobacco or cigar. There is quite a bit of oak, but it works beautifully against the natural intensity and rich concentration of the hot vintage. More unexpected are those pretty tones of lilac, blue flower and aniseed that add to the detailed rendering and complexity of the bouquet. This wine won my heart.

 
96 Punkte vom Vinous-Team für den Le Macchiole Paleo 2017 Toscana Cabernet FrancAntonio Galloni zum Paleo 2017 im Januar 2021:

The 2017 Paleo Rosso is superb. It is also the wine in this range that seems to have handled the rigors of 2017 best. Then again, that is the magic of Cabernet Franc on the Tuscan Coast. The aromatics alone are so alluring. Sweet pipe tobacco, mocha, dried flowers, mint, sage and cedar give Paleo its aromatic lift. Some varietal character has been baked out because of the heat of the year. In exchange, readers will find a Paleo Rosso that will drink well with just a year or two in bottle. The 2017 was fermented in cement and aged for 14 months in French oak barrels, 90% new with light toast.
 
105,00 EUR
140,00 EUR pro l
Le Macchiole Paleo 2016 IGT Toscana
97
95
98
Der Paleo 2016 Rosso aus der Region Bolgheri ist eine weitere Schöpfung im Le Macchiole Sortiment. Der Paleo Rosso 2016 von Le Macchiole ist ein aus 100% Cabernet Franc vinifizierter Rotwein, der stets ein paar Jahre brauch um zu voller Grösse aufzusteigen. Als erstes Weingut in der Bolgheri wagte es damals Le Macchiole einen reinen Cabernet Franc zu kreieren, den Paleo Rosso. Es passt sehr gut in die Philosophie des Weinguts Le Macchiole, rebsortenreine Weine zu erzeugen. Neben dem Scrio einem reinen Syrah und dem Messorio einem reinen Merlot ist der Paleo Rosso der dritte im Bunde, eben aus 100% Cabernet Franc. Sicherlich ist der Messorio der teuerste Wein im Portfolio, der wahre Star und auch der wohl wichtigste Wein bei Le Macchiole ist der Paleo Rosso. In einigen Jahren übertrumpft der Paleo dann auch den Messorio der oft mehr als das doppelte des Paleo kostet.

 
Le Macchiole Paleo 2016 Cabernet Franc mit 95 Punkten bei Sucklinger schreibt über den Paleo Rosso 2016 von Le Macchiole im Juni 2020:

Really beautiful black fruit with freshly roasted coffee-bean aromas that follow through to a full body with silky and lightly chewy tannins and a flavorful finish. Decadent. Cabernet franc. Drink or hold.

 
Le Macchiole Paleo 2016 IGT Toscana mit 97 Punkten bei ParkerMonica Larner über den Paleo Rosso 2016 von Le Macchiole am 16. Mai 2019:

There is a gorgeous nuttiness to the 2015 Paleo. It is a highly aromatic expression of Cabernet Franc, with a bouquet of roses and some notes of red cherry. The vineyard team was careful in timing the harvest and fermentations to make sure the fruit did not come in too ripe and so they could maintain the natural freshness of the grapes. The oak used is moderately to highly toasted so they could get more of those nutty notes instead of the more common coffee or chocolate aromas we associate with barrique. It is aged for 22 months and the overall result is incredible.
 
Paleo 2016 von Le Macchiole mit 98 Punkten vom Vinous-Team ausgezeichnetAntonio Galloni zum Paleo 2016 im März 2020:

A wine of breathtaking beauty, the 2016 Paleo Rosso possesses off the charts vertical intensity. Sweet floral and spiced notes soar out of the glass in a stunning wine endowed with fabulous depth in all of its dimensions. Cedar, mocha, rose petal, red plum and menthol are bright and beautifully sculpted. Paleo Rosso shows just how profound Cabernet Franc can be on the Tuscan Coast. This is a superb edition of the wine that. in my view, is the Macchiole flagship. The 2016 saw 30-35 days on the skins, followed by malolactic fermentation in cement and 18 months in French oak.
 
105,00 EUR
140,00 EUR pro l
Le Macchiole Messorio 2016 Toscana Merlot
95
97
95
 
97 Sucklingpunkte für den Le Macchiole Messorio 2017 Toscana MerlotJames Suckling beschreibt über den Messorio 2017 von Le Macchiole im August 2020:

This wine shows beautiful clarity and class on the nose with roses, tar, currants, green and black olives and plums. It’s exceptionally fine-tannined with such polish and finesse. So sophisticated and intense for this vintage. Long, chewy finish, yet this is mouth-filling and caressing. Pure merlot. Try after 2024.

 
95 Puntke vom Wine Advocate für den Le Macchiole Messorio 2017 Toscana MerlotMonica Larner über den Messorio 2017 von Le Macchiole im Oktober 2020:

Messorio is a wine that beautifully reflects the characteristics of the vintage and is a very accurate measuring stick of how any single vintage will eventually perform both in terms of near-term accessibility and long-term cellar aging. That said, the Le Macchiole 2017 Messorio plays its strongest cards in terms of mouthfeel and texture, revealing a robust structure and firmly integrated tannins that come from both the richly concentrated fruit and the careful use of oak. The wine shows a heavy center of gravity and a solid base of dark fruit that is enhanced by caramel, brown sugar, spice and creamy blackberry preserves. It does offer immediate appeal, but I'd wait a few more years to give this 2017 Messorio more time to flesh out and evolve.

 
95 Punkte vom Vinous-Team für den Le Macchiole Messorio 2017 Toscana MerlotAntonio Galloni im Januar 2021:

The 2017 Messorio (100% Merlot) is classy and polished to the core. It is also incredibly young and not at all forthcoming. Messorio is a wine that needs a surprising amount of time in bottle to truly shine. I expect that will be the case here as well. Today, the 2017 is all about fruit and density. Time in the cellar should allow for its aromatics to emerge more fully. Overall, though, this is a fairly restrained style, in keeping with the showing of 2017 Bolgheri reds more broadly. All the elements come together so gracefully in this striking wine. Production is down around 20%.
 
189,00 EUR
252,00 EUR pro l
Insoglio del Cinghiale IGT 2022 Tenuta di Biserno
Von reifen roten Früchten über mediterrane Macchia bis hin zu zarten Noten von frischem Tabak und Gewürzen

"Dieses ist sozusagen unser Gründungswein," heisst es aus der Alta Maremma. "Das originelle Etikett mit dem Bild des Wildschweins und dem Namen Insoglio, der so viel wie Wildschweinsuhle bedeutet, drückt die Seele und Kultur der Maremma aus. Sehr fruchtig, fein, linear und vielseitig."

Der Jahrgang 2022 wurde bisher von den Kritikern nicht bewertet. Den 2021er beschrieb Bruce Sanderson vom Wine Spectator als einen "geschmeidigen Rotwein mit Aromen von Brombeeren, schwarzen Kirschen und Veilchen, der im staubigen Abgang einen Hauch von Eisen und schwarzer Oliventapenade verströmt." Und die Falstaff-Verkoster Othmar Kiem und Simon Staffler bewerteten den Insoglio del Cinghiale 2021 mit 93 Punkten. "In der Nase nach reifen Pflaumen, Cassis und Amarenakirschen, im Hintergrund würzige Anklänge. Am Gaumen saftig, mit feinem Tanningerüst und langem Finale."
23,95 EUR
31,93 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Weitlauffs Blanc de Noir brut nature 2018

Dieser PINOT BRUT NATURE Sekt wurde aus den von Martin Eller bewirtschafteten Weinbergen in und um das bekannte Städtchen Deidesheim in der Pfalz hergestellt. Die zum optimalen Zeitpunkt geernteten Trauben wurden durch schonendste Pressung und behutsamen weiteren Ausbau zur Grundlage dieses besonderen Sektes. Da im fertigen Sekt auf eine erneute Zugabe von Sulfiten bewusst verzichtet wird, degogiert – also trennt – Martin Eller die Hefe der zweiten Gärung erst kurze Zeit vor der Auslieferung. Damit haben Sie, auch wenn der Jahrgang dieses Schaumweins 2018 ist, einen frisch von der Hefe getrennten Sekt. Mehr als 5 Jahre Hefelager - zu diesem Preis anderswo kaum vorstellbar. Gut gekühlt ein Genuß auf höchstem Niveau.

Bei unseren internen Verkostungen immer ein Top-Favorit im deutschen Sektbereich.

 
22,50 EUR
30,00 EUR pro l
Bodegas Atalaya Juan Gil Alaya Tierra DO Almansa 2020
92+
 
92+ Punkte vom Wine Advocate für den Bodegas Atalaya Juan Gil Alaya Tierra DO Almansa 2020Der Bodegas Atalaya Juan Gil Alaya Tierra DO Almansa 2020 am Gaumen von Luis Gutiérrez (29. April 2022):

The perfect Mediterranean vintage of 2020 delivered a 2020 Alaya Tierra that is very complete and powerful in its style, but with balance and depth and the clout to take the 15 months in new barriques. The wines from 2020 have more acidity and are a little less concentrated and especially balanced. This has 15% alcohol (the 2018 and 2018 had 15.5% and the 2017 had 16%). It has a little more balance and freshness, and despite the fact that the wine is very young and still marked by the élevage in barrel, it should come around with a little more time in bottle. A powerful, full-bodied, full-throttle Garnacha Tintorera. 18,000 bottles produced. It was bottled in March 2021.

 
Die alten Weinberge der Garnacha Tintorera befinden sich in einer Höhe von etwa 1.000 Metern über dem Meeresspiegel und sind auf gut durchlässigen, sandigen und kalkhaltigen Böden angepflanzt. Der Ertrag ist sehr gering und die Beeren sind sehr klein. Mazeration und Gärung im Edelstahltank, Malolaktik und anschließende Reifung für 15 Monate in französischer und zu einem kleinen Teil in amerikanischer Eiche. Intensive, lebhafte kirschrote Farbe. Interessantes und komplexes Aromen-Zusammenspiel, in dem Mineralität und sehr reife schwarze und rote Früchte hervorstechen, mit angenehmen Reminiszenzen an neues Holz. Im Mund ist er vollmundig, kraftvoll, dicht und reif, mit ausgewogener Säure und seidiger Textur, die uns mit einer originellen Süße in einem sehr langen Abgang überrascht. (Familia Gil)
 
23,90 EUR
31,87 EUR pro l
Alain Jaume 2021 Les Gelinottes Ventoux
Ein fruchtbetonter Rotwein von den Weinbergen am Fuß des Mont Ventoux

Die Farbe ist intensiv mit violetten Reflexen. Das Bukett zeigt Aromenspektrum, das von frischen Himbeeren bis hin zu schwarzen Johannisbeeren und Brombeeren reicht. Der geschmackvolle und vor Frucht überbordende Gaumen verfügt über ein gutes Volumen und sehr weiche Tannine.
7,90 EUR
10,53 EUR pro l
Borell Diehl Chardonnay Sekt Brut 2021 je Flasche 11€

Handgerüttelt traditionelle Flaschengärung

Der Borell Diehl Chardonnay Sekt Brut vereint zarten Schmelz mit lebendiger Perlage. So entsteht ein Schaumwein, der sowohl mit frischer Struktur wie auch mit Frucht und intensivem Geschmack überzeugt. In diesem Preissegment nicht zu toppen!
 
11,00 EUR
14,67 EUR pro l
Bodegas El Nido Clio 2020 Jumilla - Juan Gil
92
En compañía placentera - in angenehmer Gesellschaft: Aus der konzentrierten und durchdringenden Frucht des Cabernet Sauvignon entstehen krautige und leicht würzige Aromen, der Monastrell verleiht dem Cuvée Brombeere und etwas Unterholz. So entsteht ein hervorragender Rotwein, der bereits als Mythos gilt. Intensiv und hochkonzentriert mit einem sehr intelligenten Einsatz von Holz, wobei balsamische und mineralische Aromen die Fruchtnoten zu keinem Zeitpunkt verdrängen. Zum ersten Jahrgang 2002 des Gemeinschaftprojekt der Familie Gil und des renommierten Winzers Chris Ringland aus Barossa bemerkte einst Robert Parker: "This wine is just one more reason why the wine world is more exciting than ever!" Und daran hat sich nichts geändert. Hohe Punkte vom spanischen Weinführer Guía Peñín für den Bodegas El Nido Clio DOP Jumilla sind fast schon obligatorisch.
 
 
92 Sucklingpunkte für denZekun Shuai schreibt als Senior Editor für James Suckling über den Bodegas El Nido Clio DOP Jumilla 2020 (Juni 2023):

Some wet herbs, tree bark, black walnuts and chocolate to the blackberry fruit. Rich and flavorful on the palate with a full body and concentrated, generous center palate. Tight and fine-grained tannins. Long and flattering. 16% alcohol, but not intrusive. Drink now.
 
 
93 Punkte vom Wine Advocate für den El Nido Clio 2017Luis Gutierrez beschreibt den El Nido Clio 2019 im April 2022 wie folgt:
JG 2020 ist noch nicht bewertet
Next to the 2018, I also tasted the 2019 Clio, a similar blend of 70% Monastrell and 30% Cabernet Sauvignon from a vintage marked by torrential rains caused by the DANA storm in September that delivered 200+liters of rain. It fermented in stainless steel with neutral yeasts and matured in French and American oak barrels for 23 months. It's slightly lower in alcohol than the 2018, 15.5%. I think the Cabernet was more noticeable here and it added a certain freshness to the wine, which, coupled with a little less alcohol, made the wine come through as a little cooler and more continental. All within the Chris Ringland style, of course... 50,000 bottles produced. It was bottled in September 2020.
49,90 EUR
66,53 EUR pro l
Domaine Serge Laloue Sancerre Blanc 2020




Der Domaine Serge Laloue Sancerre Blanc 2020 wird aus Trauben von allen drei Böden in Sancerre gekeltert. So entsteht ein in der Nase ausdruckstarker Wein mit einem delikaten Bouquet aus Zitursfrüchten (Orange, Pampelmuse) und roten Johannisbeeren. Im Glas geschwenkt, treten dann auch Aromen tropischer Früchte in Erscheinung. Passionsfrucht. Und auch leicht minzige und mineralische Noten. Am Gaumen zeigt der Wein Struktur, Spannung und zugleich Schmelz, mit einer überzeugenden Länge.



 
19,95 EUR
26,60 EUR pro l
Domaine Serge Laloue Sancerre Cuvée Silex 2020




Die erste Nase, so beschreiben Christine und Franck ihren  Domaine Serge Laloue Sancerre Cucée Silex 2020, enthüllt Noten von Stachelbeeren, Brennnesselblüten mit einem Hauch von Limette. Mit etwas Luftkontakt dominieren dann Zitrusfrüchte (Orange, Mandarine). Dicht und fein am Gaumen, erfrischend durch eine schöne mineralische Note. Die Zitrusfrüchte bestätigen sich und werden durch einen eleganten Hauch von Vanille ergänzt. Der Abgang ist lang und bietet eine attraktive Bitternote.



 
23,90 EUR
31,87 EUR pro l
Jean Max Roger Sancerre Vieilles Vignes 2021

Die Vieilles Vignes werden aus Trauben der ältesten Rebanlagen des Weinguts erzeugt. Die Trauben wachsen auf Böden mit hohem Kalksteinanteil. Bis zur Lese werden diese Reben wie alle anderen Reben auch bewirtschaftet. Den Unterschied macht eine sehr lange Gärung, welche die Entwicklung der maximalen Aromenvielfalt ermöglicht und eine reduzierung der Erträge. Diese alten Rebstöcke tragen nur wenige Trauben, diese jedoch sind von außergewöhnlicher Qualität.

Ein sehr kleiner Teil der Cuvée wird zusätzlich in 400-Liter-Eichenfässern ausgebaut und nachher wieder verschnitten. Diese Cuvée bietet eine intensive, komplexe Nase mit Aromen von Früchten und weißen Frühlingsblumen. Der Auftakt ist weich, rund und viskos mit schönen Frische am Gaumen. Es zeigt eine bemerkenswerte Länge mit blumigen und fruchtigen Noten, mit einem Hauch von Vanille unterstrichen.
 
28,50 EUR
38,00 EUR pro l
De Stefani Cabernet Sauvignon 2020 je Flasche 11.90€




Die Trauben dieses Klassikers aus dem Piave-Gebiet, stammen von alten Rebstöcken, die in einem lehmigen Boden wurzeln. Durch das zum Zeitpunkt der Lese erzielte natürliches Reifegleichgewicht garantiert der De Stefani Cabernet Sauvignon 2020 Unser Cabernet Sauvignon eine angenehme, fruchtig würzige Komplexität, einen vollen Körper und geschmeidige Tannine. Ideal zu gebratenem oder geschmorten rotem Fleisch aber auch zu Tagliatelle mit Bolognesesauce.



 
11,90 EUR
15,87 EUR pro l