Kumeu River 2022 Village Chardonnay
Kumeu River 2022 Village Chardonnay

weiteres von

Kumeu River 2022 Village Chardonnay

Art.Nr.:
2021008072
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Neuseeland
Region:
Auckland
Rebsorte(n):
Chardonnay
Ausbau::
Gärung und Reifung zu 40% im französischen Barrique und zu 60% in Edelstahl
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Schraubverschluss
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
3 - 5 Jahre
dekantieren / karaffieren:
nein
Trinktemperatur (in Grad °C):
10 - 12
Glasempfehlung:
Gabriel Glas Gold | Zalto DenkArt Universal
Alkoholgehalt in Vol.%:
13.0
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
550 State Highway 16. Kumeu 0841. Neuseeland +64 9-412 8415
15,90 EUR
21,20 EUR pro l

21,20 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Shaw & Smith M3 Chardonnay Adelaide Hills 2021
95
 
"Ein Knaller in diesem Preissegment mit hervorragender mineralischer Frische"

schreibt der in Australien beheimatete Master of Wine Andrew Caillard. Und zückt die 98 Punkte-Karte. Kein Wunder, verlief die Vegetationsperiode für den Jahrgang 2021, nach einem traumatischen 2020, hervorragend. Die Regenfälle im Winter sorgten für viel Feuchtigkeit im Boden, die sich in einer gesunden Ernte niederschlug. Der Sommer war mild, langsam reifend, mit viel Geschmack. Die ganze Pracht des Jahrgangs 2021 schlage sich in der kristallklaren quarzgrünen Farbe des Shaw & Smith M3 Chardonnay Adelaide Hills 2021 nieder, schreibt denn auch James Halliday. 97 Punkte kommen von dem wohl bekanntesten australischen Weinkritiker.
 
 
95 Sucklingpunkte für den Shaw & Smith M3 Chardonnay Adelaide Hills 2021James Suckling zum Shaw & Smith M3 Chardonnay Adelaide Hills 2021 (Oktober 2022):

This is such a beautifully crafted Adelaide Hills chardonnay! Complex, flinty nose with notes of toasted baguette, lime zest, Asian pear and fresh pineapple. I love the underplayed power on the very focused, medium-bodied palate. Fine tannins underline the long and intense wet-stone finish. Drink or hold. Screw cap.


 
29,95 EUR
39,93 EUR pro l
Chateau Ste Michelle Chardonnay Columbia Valley 2020 | 11.95€
Reichhaltig, komplex, und doch mit der erforderlichen Frische

Dazu trägt das einzigartige Klime im Columbia Valley bei. Hier, im Regenschatten der Cascade Mountains, sind die jährlichen Niederschlagsmengen spärlich. Warme, sonnige Tage und kühle Abendtemperaturen schaffen ideale Bedingungen für eine intensive Aroma- und Geschmacksentwicklung. Dazu trägt aber auch der Ausbau des Chateau Ste Michelle Chardonnay Columbia Valley 2020 bei: teils im Eichenfass mit malolaktischer Gärung, teils im Stahltank. Das Resultat ist ein frischer, weicher Wein mit leuchtenden Apfel- und süßen Zitrusfruchtaromen sowie subtilen Gewürz- und Eichennuancen.
13,95 EUR
18,60 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Kumeu River 2022 Mate's Vineyard Chardonnay
96
98
95
Im Jahr 1990 überarbeitete Maté Brajkovich das Land und pflanzte einen neuen Weinberg mit Chardonnay-Reben an der Stelle des ursprünglichen Weinbergs, den er und seine Familie im März 1944 erworben hatten. Die ersten Trauben aus diesem Weinberg wurden im März 1993 geerntet, dem Jahr nach dem Tod von Maté. Der daraus resultierende Wein wurde im November 1994 anlässlich der Feierlichkeiten zum fünfzigsten Jahrestag der Ankunft der Familie Brajkovich am Kumeu River veröffentlicht.

 
98 Sucklingpunkte für denTop-Bewertung von James Suckling (8. November 2023):
 
Gorgeous precise aromas of apples, white peaches, some minerals, flint and stone. Subtle mangoes, too. Full-bodied but so intense and driven with a salty undertone and a driving finish. Some white pepper at the end with citrus skin. Focused and intense. Great finish. Better after 2026 but already fantastic. Drink or hold. Screw cap.



96 Punkte vom Wine Advocate für den Erin Larkin schreibt für Robert Parker im September 2023:

The nose on this 2022 Mate's Vineyard Chardonnay leads with candied bananas, pineapple husk, white peach and a hint of lychee, and the edges of the aromatics are feathered with preserved citrus, brine, curry leaf and apple skins. In the mouth, the wine is powered by supercharged fruit; it is crystalline in its way, an attribute that I have long-since associated with the Chardonnays from Kumeu River. The flavor is sapid and palate-staining, with just enough salt and savory spices in the fruit to make it super complex as well as powerful. It is precisely folded like origami, each crease in service of the overall shape.* A wine that offers much and assumes nothing. 13% alcohol, sealed under screw cap.
72,50 EUR
96,67 EUR pro l
Chateau Ste Michelle Chardonnay Columbia Valley 2020 | 11.95€
Reichhaltig, komplex, und doch mit der erforderlichen Frische

Dazu trägt das einzigartige Klime im Columbia Valley bei. Hier, im Regenschatten der Cascade Mountains, sind die jährlichen Niederschlagsmengen spärlich. Warme, sonnige Tage und kühle Abendtemperaturen schaffen ideale Bedingungen für eine intensive Aroma- und Geschmacksentwicklung. Dazu trägt aber auch der Ausbau des Chateau Ste Michelle Chardonnay Columbia Valley 2020 bei: teils im Eichenfass mit malolaktischer Gärung, teils im Stahltank. Das Resultat ist ein frischer, weicher Wein mit leuchtenden Apfel- und süßen Zitrusfruchtaromen sowie subtilen Gewürz- und Eichennuancen.
13,95 EUR
18,60 EUR pro l
Craggy Range Le Sol 2019 Gimblett Gravel Hawks Bay
95
95 Sucklingpunkte für denVerkostet 09.11.2021 James Suckling:

A very impressive and impactful expression of syrah from the cooler climes of Hawke’s Bay, this offers red plum and blackberry, as well as pepper, violets, dry spices and stones. Very fragrant and complex. The palate is intense, with real purpose and direction to the clean-cut tannins. Long, pure darker-berry flavors abound. On form. Drink over the next eight years. Screw cap.
49,95 EUR
66,60 EUR pro l
Chateau Ste Michelle Chardonnay 2019 Canoe Ridge Estate Horse Heaven Hills
Reichhaltig, komplex, und doch mit der erforderlichen Frische

Dieser Chardonnay aus den Horse Heaven Hills, dem nach Süden ausgerichteten und windigen Weinberg über dem Columbia River überzeugt mit seinem Duft nach Zitrus und reifem Obst, wobei er durch seine angenehme Säure seine Spritzigkeit bewahrt und sich ausgesprochen gut balanciert am Gaumen und dann im Abgang zeigt.
29,90 EUR
39,87 EUR pro l
Kumeu River Hunting Hill Chardonnay 2022
95+
95
96
 
Hunting Hill ist ein Weinberg. der erstmals 1982 gepflanzt wurde und ein wesentlicher Bestandteil der ursprünglichen Kumeu River Chardonnay-Mischung wurde. Es befindet sich am Hang mit Blick auf Matés Weinberg und hat immer schöne reife und reiche Früchte zum Estate Chardonnay beigetragen. Hunting Hill wurde im Jahr 2000 neu bepflanzt und ist jetzt noch besser als zuvor. Es liefert wunderschön reife Früchte mit einer charakteristischen. mehligen Mineralität.

Wir hielten den Jahrgang 2019 für außergewöhnlic
Hunting Hill ist ein Weinberg, der erstmals 1982 gepflanzt wurde und ein wesentlicher Bestandteil der ursprünglichen Kumeu River Chardonnay-Mischung wurde. Es befindet sich am Hang mit Blick auf Matés Weinberg und hat immer schöne reife und reiche Früchte zum Estate Chardonnay beigetragen. Hunting Hill wurde im Jahr 2000 neu bepflanzt und ist jetzt noch besser als zuvor. Es liefert wunderschön reife Früchte mit einer charakteristischen. mehligen Mineralität. In der Zukunft ist es sein Anspruch, dem bekannteren "Maté´s vineyard" mehr als ernsthafte Konkurrenz zu machen, viel Potential schlummert noch im Hunting Hill. Unbedingt verkosten.


95+ Punkte vom Wine Advocate für denErin Larkin schreibt für Robert Parker am 21.9.2023:

The 2022 Hunting Hill Chardonnay is mouthfilling and obvious in its outlay of flavor in the mouth—yellow peach, apricot, Golden Delicious apple, beeswax/lanolin and ripe lime flesh. The flutter of acidity that feathers the fruit is compelling and alluring in its power and juiciness. An exciting wine. It's a wine I want to drink (I will; the perks) and a wine I am enjoying considering too. It's intellectual and sensorial/corporeal in equal measure. The Hunting Hill Vineyard was planted in 1982 and overlooks Mate's Vineyard. This is a pleasurable, exciting, fleshy, complex, salty, kaleidoscopic wine. Excellent. Recommended. 13.5% alcohol, sealed under screw cap.
 

 
95 Sucklingpunkte für den95 Punkte von James Suckling, die Degustationsnotiz vom  7.11.2023:
Cooked apple and lemon curd with hints of pie crust and sweet biscuit. Some kiwi undertones. Medium-bodied with creamy texture and a flavorful finish. Drink now. Screw cap.




 
h, aber der Hunting Hill des Jahrgangs 2020 ist noch besser. Der Kumeu River Chardonnay Hunting Hill 2020 ist in seiner Terroir-Typizität sehr ausgeprägt, mit durchdringenden Zitronen-/Limettenfrüchten und floralen Noten in der Nase, Reichtum und Volumen im Mund, gefolgt von anhaltender Säure und Mineralität im Abgang. Dies ist ein absolutes klassisches Beispiel dafür, wie großartig die Chardonnay-Traube sein kann: Ein wunderschön kraftvoller und dennoch eleganter und komplexer Wein, der lange gelagert werden kann.
 
95 Punkte vom Vinous-Team für den Kumeu River Chardonnay Hunting Hill 2020Possibly the most complete Hunting Hill Chardonnay I've tasted in youth, the 2020 provides a harmonious, melt-in-your-mouth impression. It has breadth and concentration but retains a sense of elegance on the midpalate before finishing with precision and length. Yes, there's a little bit of flint character too, but then Hunting Hill is known to be reductive; give it time. Like Forrest Gump, it runs through a finish line and keeps on going effortlessly. There's no box of chocolates here, though; it's all white nectarine, citrus, white flowers and a touch of smoked nuts.

 
96 Sucklingpunkte für den96 Punkte von James Suckling, die Degustationsnotiz vom Auguat 2021: A complex chardonnay with yellow citrus, as well as lemon-curd and creamy tones. Light hazelnut, too. The palate has such all-encompassing, fresh peachy flavors and builds impressively through the long, full finish. Drink or hold. Screw cap.
 
52,50 EUR
70,00 EUR pro l
Bodegas Salentein Barrel Selection Chardonnay 2022 je Flasche 13.90€
In den vergangenen Jahren bei den Kritikern immer ein Kandidat für 90 und mehr Punkte, sei es bei Tim Atkin MW, sei es beim französischen Weinführer Gilbert & Gaillard oder eben bei James Suckling.  Und so überzeugt auch der Jahrgang 2022 mit einer klaren und leuchtenden hellgelben Farbe mit grünlichen Reflexen. In der Nase dann komplexe Aromen mit Noten von weißen Frühlingsblumen, Zitrusfrüchten und tropischen Früchten. Am Gaumen ist sein Einstieg sanft. In der Mitte des Mundes ist der Wein süßlich und geschmeidig, mit einem langen und anhaltenden Abgang. Seine natürliche Säure macht ihn zu einem frischen Wein, während der Kontakt mit der Hefe und der Ausbau im Eichenfass ihm Eleganz und Geschmeidigkeit verleihen.

 
13,90 EUR
18,53 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Shaw & Smith M3 Chardonnay Adelaide Hills 2021
95
 
"Ein Knaller in diesem Preissegment mit hervorragender mineralischer Frische"

schreibt der in Australien beheimatete Master of Wine Andrew Caillard. Und zückt die 98 Punkte-Karte. Kein Wunder, verlief die Vegetationsperiode für den Jahrgang 2021, nach einem traumatischen 2020, hervorragend. Die Regenfälle im Winter sorgten für viel Feuchtigkeit im Boden, die sich in einer gesunden Ernte niederschlug. Der Sommer war mild, langsam reifend, mit viel Geschmack. Die ganze Pracht des Jahrgangs 2021 schlage sich in der kristallklaren quarzgrünen Farbe des Shaw & Smith M3 Chardonnay Adelaide Hills 2021 nieder, schreibt denn auch James Halliday. 97 Punkte kommen von dem wohl bekanntesten australischen Weinkritiker.
 
 
95 Sucklingpunkte für den Shaw & Smith M3 Chardonnay Adelaide Hills 2021James Suckling zum Shaw & Smith M3 Chardonnay Adelaide Hills 2021 (Oktober 2022):

This is such a beautifully crafted Adelaide Hills chardonnay! Complex, flinty nose with notes of toasted baguette, lime zest, Asian pear and fresh pineapple. I love the underplayed power on the very focused, medium-bodied palate. Fine tannins underline the long and intense wet-stone finish. Drink or hold. Screw cap.


 
29,95 EUR
39,93 EUR pro l
Brancott Estate Reserve Sauvignon Blanc 2022 Marlborough Terroir Series

"Wenn man auf der anderen Seite der Welt steht, kann man nicht anders, als ein wenig anders zu denken."

Heisst es auf dem Flaschenetikett des Brancott Estate Reserve Sauvignon Blanc 2022 Marlborough Terroir Series. Und so erforschte man bei der Estate die Terroirs Awatere-Tals , um die besten Standorte für den Sauvignon Blanc zu finden.

Und so bietet der Brancott Estate Reserve Sauvignon Blanc 2022 Marlborough einmal mehr alles, was man von einem Neuseeländischen Sauvignon Blanc erwartet - unserer Meinung nach für das Preissegment noch einiges mehr! Die Nase überzeugt mit sorten- und regiontypischen Aromen von Stachelbeere, Limette und leicht grasigen Nuancen. Zarte Extraktsüße, die sich auch am Gaumen widerspiegelt und mit der Zitrusfrucht wunderbar vereint. Dazu leichte Exotik von Honigmelone. Im langen Abgang spürbare Mineralik. Gross, was Brancott Estate hier auf die Flasche bringt.
11,95 EUR
15,93 EUR pro l
Kumeu River Kumeu Village Pinot Noir 2021
Der Kumeu River 2021 Village Pinot Noir wird, wie alle Weine bei Kumeu River. mit Liebe und respekt vor der Natur vinifiziert. Die gesunden. vollreifen Trauben werden von Hand gelesen. Gearbeitet wird ohne Pumpvorgänge und im Keller wird eignen Hefen vergoren. So gewährleistet man höchste Qualität mit größtem Anspruch.

„Sanftes, fruchtiges, frisches, jugendliches und sortenreines Bouquet von Pinot Noir. Dieser gut gemachte Pinot Noir zeigt die Kernsignatur des Pinot Noir und erfüllt alle Kriterien hellroter Fruchtaromen, sofort zugänglicher feiner Fruchttannine und eines hellen, erfrischenden Abgangs.“ Ausgewogen und gut gemacht mit mittlerer Länge und mäßiger Komplexität.“ – Cam Douglas, Master-Sommelier.
15,90 EUR
21,20 EUR pro l
Bernhard Koch 2021 Pinot Noir Flemlinger Herrenbuckel
Ein wunderbarer Tropfen, dem es an keiner Stelle an irgend etwas mangelt.

Saftige Kirschen im Einklang mit würzigen Noten, wie z.B. Kreuz-Kümmel und Lorbeer, bestimmen das Bukett. Bereits der erste Schluck ummantelt geschmeidig Zunge und Gaumen und verleiht "dem Herrenbuckel" erneut einen saftigen Auftritt.
16,00 EUR
21,33 EUR pro l
Weingut Franz Keller Spätburgunder Bassgeige VDP Erste Lage Baden 2021


Kirschfruchtig, würzig, herrlich frisch und gut eingebundene Tannine - der dezente Holzeinsatz unterstützt den Sortencharekter des Spätburgunders aus diesem besonderen Terroir aufs Beste.
 
26,00 EUR
34,67 EUR pro l
De Stefani Cabernet Sauvignon 2020 je Flasche 11.90€




Die Trauben dieses Klassikers aus dem Piave-Gebiet, stammen von alten Rebstöcken, die in einem lehmigen Boden wurzeln. Durch das zum Zeitpunkt der Lese erzielte natürliches Reifegleichgewicht garantiert der De Stefani Cabernet Sauvignon 2020 Unser Cabernet Sauvignon eine angenehme, fruchtig würzige Komplexität, einen vollen Körper und geschmeidige Tannine. Ideal zu gebratenem oder geschmorten rotem Fleisch aber auch zu Tagliatelle mit Bolognesesauce.



 
11,90 EUR
15,87 EUR pro l
Corzano e Paterno Il Corzanello Rosso IGT 2021
 BIO 
 
Der Corzanello rosso steht für genau die Attribute, die wir Deutschen allzu oft mit Italien in Verbindung bringen: Charme, Leichtigkeit und Herzlichkeit.  Sein italienisches Temperament bringt er durch den ordentlichen Anteil an Sangiovese mit in diese sehr gelungene Cuvée. Die Aromen von Herzkirsche und getrockneten Kräutern verdanken wir der uritalienischen Rebsorte. Der dominante Cabernet Sauvignon, der die Struktur des Weines bestimmt, bringt die Bissfestigkeit und die Sehnigkeit in den Wein. Die Aromen von Cassis und das harmonische Tannin erlangt der Wein eben genau von hier. Dann ist da noch der Merlot, der das Gerüst des Weines wunderbar mit einer ordentlichen Fülle an dunkelbeerigen Aromen auffüllt, den Cabernet dadurch etwas besänftigt und ergänzt. Natürlich haben Aljoscha und Arianna genau drauf geachtet, die einzelnen Rebsorten im richtigen Moment, nämlich im Moment ihrer physiologischen Reife, zu ernten. Denn nur dann wird der tatsächliche Charakter der Trauben aus ihren Herkünften schmeckbar, nur dann stört keine grüne, unreife Säure das Trinkerlebnis empfindlich. Bei diesem Toskaner stimmt einfach alles!

Dieser Toskaner begeistert durch seine italienischen Appeal und seine Vielseitigkeit!
 
12,50 EUR
16,67 EUR pro l
Weingut Nik Weis St. Urbans-Hof Ockfener Bockstein Riesling Kabinett 2022
93+
Bilderbuch-Kabinett von einer der besten Weinbergslagen des Anbaugebietes und darüber hinaus.

Der Ockfener Bockstein ist eine steile, in einem Talausläufer der Saar gelegene Süd-Südwestlage mit bester Sonnenexposition und sehr gutem Wasserhaushalt. Besonderen Wert aber legt man beim St. Urbans-Hof darauf, dass ein großteil ihrer Reben im konvexen Originalbereich des Bocksteins stehen, wie Nik Weis erklärt, vor der Lagenreform. Hier, in den Filetstücken "sind seit Jahrhunderten die eindeutigen Spitzenparzellen der Steillage und transportieren das einzigartige Terrori besonders intensiv." Für den Moselwinzer sind die Weine aus dem Ockfener Bockstein mit ihrer rauchigen Mineralität und feinen Würze "die markantesten und geschliffensten Rieslinge" des Weingutes.
 
93 Punkte vom Falstaff für den ... und ein Plus von Ulrich Sautter | Falstaff Riesling Kabinett Trophy Deutschland 2023 (Juni 2023):

Im Duft ist der Wein reduktiv-schieferwürzig und zitrisch. Insgesamt noch sehr verschlossen! Im Mund offenbart sich ein schlanker bau, Saar-typisch in seiner Leichtigkeit, ganz feingliedrig und geradezu zerbrechlich wirkend, mit einer pikanten Säure und recht zurückgenommener Süße, vor Spannung vibrierend, knackig, mit guter Länge.


 
18,90 EUR
25,20 EUR pro l
FX Pichler 2020 Ried Kellerberg Riesling | 79 € je 0,75L Flasche
95-96
99
97-99
Erster Kellerberg-Riesling von Lucas Pichler nach dem "großen Beben"

Und das hatte es in sich, damals, im Oktober 2020. Mit Inkrafttreten der neuen DAC-Verordnung, zusätzlich zu den etablierten Vinea Wachau-Marken Steinfeder, Federspiel und Smaragd, verkündeten die Pichlers nämlich ihren Austritt aus dem mittlerweile schon traditionsreichen Verein. Dessen Vorschriften, letztlich ja an der Zuckergradation, also dem Alkohol, gebunden, empfand man als nicht mehr zeitgemäßes Korsett. 2020 kommt der Riesling also erstmals ohne die Vinea-Klassifizierung aus. "Lucas Pichler", so kommentierte Stephan Reinhardt das Geschehen, "continues on his path, even without an association, but the Vinea has broken a significant prong from the crown that can not be replaced."

Die Rieslinge vom Kellerberg (maximale Hangneigung 70%) werden von tropischen Früchte wie Mango, Maracuja, Ananas und natürlich auch vollreifer Pfirsich dominiert. Dazu klar getönte Mineralik als Mitgift der kargen Verwitterungsböden. Der Jahrgang 2020 mit seiner vergleichsweise kühlen zweiten Jahrshälfte (und seinem historischen Hagelschlag im August) zeichnet sich zudem durch seinen etwas niedrigeren Alkoholgehalt und seine etwas straffere Säure aus. 
 
 
95-96 Punkte vom Wineadvocate für den FX Pichler 2020 Ried Kellerberg Riesling Einen Monat vor Flaschenabfüllung von Stephan Reinhardt verkostet (Juni 2021):

Lucas Pichler’s 2020 Ried Kellerberg Riesling opens clear, coolish and spicy on the stony and flinty nose that reveals fresh notes of lemon juice, shredded lime zests, woodruff ad stone fruits. Juicy, elegant and salty on the palate, this is a balanced and complete Kellerberg whose force is lifted by crystalline acidity and structured by fine tannins. There are some very noble raisin notes on the finish. Very promising! 12.5% alcohol. Tasted as a sample in June 2021, to be bottled in July. 2020 is the first vintage Lucas Pichler doesn't use the predicates of the Vinea anymore since he left the group earlier this year.
 
 
99 Sucklingpunkte für den FX Pichler 2020 Ried Kellerberg Riesling Im Februar 2022 vergibt James Suckling seine Punkte für den FX Pichler 2020 Ried Kellerberg Riesling :

You need some time to wrap your head around this mineral masterpiece. So pristine and delicate, in spite of the enormous concentration and stony power behind it. Yes, there are a ton of citrus, white-peach and wild-rose aromas in there, and yes, there are intense wild herbs, too, but these things only scratch the surface of its soul. What’s more, it only has 12.5% alcohol! Drink or hold.


 
97-99 Punkte vom Falstaff für den FX Pichler 2020 Ried Kellerberg Riesling 97 - 99 Punkte kommen im Juli 2021 von Peter Moser | Falstaff::

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feine gelbe Fruchtexotik, nach Mango und Maracuja, florale Facetten, ein Hauch von Mandarinenzesten, mineralischer Touch. Straff, stoffig, weiße Frucht, finessenreiche Säurestruktur, engmaschig, mineralisch-salzig im Nachhall, balanciert, verführerische Fruchtsüße im Abgang, zitroniger Touch, salzig im Nachhall, bietet delikat-leichtfüßiges Riesling-Vergnügen.
79,00 EUR
105,33 EUR pro l
Grande Cuvee 1531 de Aimery Reserve brut Cremant de Limoux


Die Traubenlese erfolgt von Hand, in ganzen Trauben und bei optimaler Reife. Eine behutsame und schrittweise Pressung ermöglicht es, die Qualität der Trauben und die organoleptische Finesse des erhaltenen Mostes zu bewahren. Die erste alkoholische Gärung findet im Edelstahltank bei niedriger und kontrollierter Temperatur (17°C) statt, um die Ausprägung der Primäraromen zu optimieren. Die zweite Gärung wird auch « prise de mousse » (Schaumbildung) genannt und erfolgt in der Flasche in den Kellereien bei geregelter Temperatur (16°C). Das Hefelager dauert zwischen 9 und 12 Monaten.

Schöne blassgelbe Robe mit leichten grünen Reflexen. Feine und zarte Bläschen. Frische Nase, typisch für die Rebsorte Mauzac, mit Aromen von weißen Blumen, weißen Früchten und Garrigue. Der Auftakt ist offen und wunderbar samtig. Diese Cuvée besitzt einen ausgewogenen und fruchtigen Mund mit schöner Persistenz.

Diese Blanquette ist ein hervorragender Begleiter als Aperitif, zu Vorspeisen, sowie Desserts wie Fruchttorten oder Schokoladekuchen.


Rebsorten:
95% Mauzac. 5% Chenin Blanc
Das Weingut:
SIEUR D’ARQUES hat langjährige Erfahrung mit der Herstellung von Schaumweinen. denn der verbriefte Ort der ersten Versektung eines Weins ist die Abtei von St. Hilaire. nahe bei Limoux. Im Jahre 1531 erfreuten sich die dortigen Mönche an der per Zufall entdeckten "Blanquette de Limoux" und in dem Crémant "Grande Cuvée 1531" finden Händler einen der feinsten Crémants Frankreichs.

Die Sekttradition in Limoux geht zurück auf das Jahr 1531. als dortige Mönche das Prinzip der Versektung entdeckten. Langsame Traubenreifung in kühleren Lagen um Limoux bewahren Struktur und Säure in den Trauben und machen sie somit geeignet zur Versektung. Die Trauben für den Première Bulle wurden handgelesen. es erfolgte eine traditionelle Flaschengärung mit insgesamt 24monatiger Hefelagerung. Der Sekt besitzt eine blassgelbe Farbe mit grünen Reflexen. Das feine und anhaltende Mousseux ist sehr gut in den Wein eingebunden. In der Nase wie am Gaumen finden sich vordergründig Noten nach weißen Blüten und gelbem Steinobst. Die Säure wirkt trotz aller Harmonie im Wein angenehm belebend. Im Geschmack viele frische Aromen wie Zitrus und Birne bei mittlerem Körper. Im Abgang Anklänge von Röstaromen mit einem frischen Finale. Concours Générale Agricole Paris 2008. 2009 und 2011: jeweils Goldmedaille Decanter 2010: Bronzemedaille Wine&Spirits Awards 2010: Silbermedaille Weinwelt 1/2014: 88 Punkte Goldmedaille Mundus Vini 2011 Goldmedaille Vinalies 2011 und 2013
 
13,50 EUR
18,00 EUR pro l