Georges Laval Champagne “Les Hautes Chèvres” 2013 Cumieres Premiere Cru Brut Nature
Georges Laval Champagne “Les Hautes Chèvres” 2013 Cumieres Premiere Cru Brut Nature

weiteres von

Georges Laval Champagne “Les Hautes Chèvres” 2013 Cumieres Premiere Cru Brut Nature

Art.Nr.:
0902202102
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Champagne
Lage:
Cumières Premier Cru
Rebsorte(n):
100% Pinot Meunier
Vinous:
95
Bodenformation:
Kreidefels mit Lehmauflage
Qualitätsstufe:
Champagne AOC
Ausbau::
Traditionell im Barrique
Geschmack:
extra brut
Verschlussart:
Naturkorken
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
15 – 18 Jahre
dekantieren / karaffieren:
ja ca 1 Stunde
Trinktemperatur (in Grad °C):
9 – 11
Glasempfehlung:
Zalto Denkart Champagnerglas
unsere interne Kategorie:
Geheimtipp
Alkoholgehalt in Vol.%:
12.0
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Champagne Georges Laval. 16 ruelle du Carrefour. 51480 Cumieres / France | FR-BIO-01
215,00 EUR
286,67 EUR pro l

286,67 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Georges Laval Champagne Garennes L16 Extra Brut je Flasche 57.50€
 BIO 
 
Mit immensem Fingerspitzengefühl weist bereits die erste Nase dieses Blanc de Noirs aus 100% Pinot Meunier Tiefgang in enger gleichphasiger Schwingung mit Feinheit auf. Der Duft dieses Weins erzählt Geschichten von Himmel und Erde, von Frucht und von Boden. Zarte Aromen von Sanddorn, Walderdbeere und gelber Stachelbeere sowie Quitten und ein betörender Duft von Rhabarber, eng verbunden mit Waldmeister, Honigbusch und Minze. Feine röstige Noten von Bucheckern, Walnuss und türkischem Honig mit Mandeln verdichten das Bild. Weinig, unaufdringlich und vielschichtig weckt dieser charismatische Champagne Neugierde.

Ebenso balanciert, ja in sich ruhend, wie die Verheißung seiner Nase es ankündigte, präsentiert sich der Garennes Extra Brut von Georges Laval im Trank. Feinperlig und verspielt nimmt er auch den letzten Winkel des Mundraums ein und kleidet ebenso weinig wie selbstbewusst den Gaumen aus. Seine gelbfleischige, reife Frucht wird kompromisslos angetrieben von agiler Säure und zartbitterer Phenolik. Den Trinkfluss generierend, mit der augenzwinkernden Souveränität eines Roger Moore in „Der Mann mit dem goldenen Colt“ und dem anregenden mundwässernden Zug eines erstklassigen Manzanillas macht der Garennes von Laval unweigerlich Lust auf mehr.
 
57,50 EUR
76,67 EUR pro l
Georges Laval Champagne Les Chênes 2016 Cumieres Premiere Cru Brut Nature
 BIO 
 
Ein epischer Tropfen aus dem Epizentrum der Champagne.
 
Und wieder solch ein Geniestreich von Vincent Laval. Wir hatten mal vor kurzer Zeit seine Weine im Glas zu haben im Kontext zu anderen wirklich namhaften Produzenten. Es war schockierend und zeitgleich so wohltuend zu schmecken, mit welcher Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit sich Vincents Weine vorbeischieben konnten und sich einen festen Platz in unserem Gedächtnis ergattern konnten. Dabei viel die Cuvée Les Chênes durch Ausdrucksstärke und Eleganz am Gaumen auf und überraschte durch seine hohe Qualität. In der Nase floral geprägt, rotgelber Apfel, Holunderblüte, und etwas Brioche. Viel Abwechslung und Reichtum, wenn man diesem Champagner die Zeit gibt und nicht sofort leertrinkt. Der Trunk ist in jedem Fall straff, würzig, trocken, durchtrainiert. Die Säure setzt in ihrer Feinheit Maßstäbe. Sie scheint mit der Mineralität und dem sanften Phenol aus einem Stück gegossen worden zu sein. Da ist kein Platz für den Hauch eines Zweifels drin. Insgesamt ist dieser Champagner eine absolute Messlatte in Sachen betörender Schönheit und epischem Nachhall.

Die ausgezeichnete Lage Les Chênes befindet sich im östlichen Teil des Dorfes Cumières, zwischen der Straße von Ay und der Côte d'Hautvillers, unterhalb der berühmten Abtei. Diese Parzelle verfügt über optimale Bedingungen - Lage auf halbem Hang mit Südausrichtung, Kreideuntergrund unter einer dünnen Schicht ton- und lehmhaltiger Erde.

 
Den Nachfolgejahrgang hat James Suckling im Juli 2022 verköstigt. Hier sein Statement zum Les Chênes 2017.

96 Sucklingpunkte für denJames Suckling zum Georges Laval Champagne  Les Chênes 2017 Cumieres Premiere Cru Brut Nature:

This austerely elegant Blanc de Blancs combines remarkable depth with serious complexity. Tons of crisp pear character, plus intense minerality and a bone-dry balance make this stand out in the crowd. Excellent harmony and many years of aging potential ahead of it. 100% chardonnay fermented in wooden casks. Very limited production, bottled only in magnums. From organically grown grapes. Drink or hold.
 
159,00 EUR
212,00 EUR pro l
96 Suckling-Punkte für den Champagne Tarlant Cuvée Louis Tarlant brut nature 2004
96
 
Großartig

"Versinken möchte man in seiner wunderschönen Fülle und Opulenz" schreibt Christina Hilker | Vinaturel am 25.11.2021. Und uns ging es ähnlich, als wir den Champagne Tarlant Cuvée Louis Tarlant brut nature 2004 probierten. Dieser Champagner, Ausdrucks des Respekts vor der Natur und Tradition, nimmt Sie mit ins Reich der Tiefgründigkeit und Wahrhaftigkeit. Die Grundweine wurden ausschließlich im Holzfass ausgebaut und verleihen dieser Cuvée Komplexität und Potenzial, vereinen Kraft mit Reichtum, Ausgewogenheit und Freigiebigkeit.

 
96 Sucklingpunkte für denJames Suckling verkostet den Champagne Tarlant Cuvée Louis brut nature 2004 (18. Juli 2022):

What a grand champagne this is! Stunning depth of savory character, married to concentrated candied-citrus and dried-apricot notes, plus a slew of delicate spicy notes. Very long, driving finish. Still has so much life in it! A single-vineyard wine from the Les Crayons site of Oeuilly that’s a blend of 50% chardonnay and 50% pinot noir ,wild-fermented in wooden casks without malolactic. Drink or hold.
 
115,00 EUR
153,33 EUR pro l
Pol Roger Cuvee Sir Winston Churchill 2012 brut in der Geschenkverpackung
96+
98
97
95
 
"Dieser Jahrgang 2012 ist strukturiert und von einer bewundernswerten aromatischen Nachhaltigkeit, er ist bemerkenswert komplex und kraftvoll."

Die Cuvée Sir Winston Churchill besteht ausschließlich aus Trauben von Grand Crus Lagen, die bereits während der Churchill-Ära angebaut wurden. Die genaue Zusammensetzung dieses nur in den besten Jahrgängen hergestellten Champagner ist ein Familiengeheimnis. Aber klar ist, dass die Dominanz des Pinot Noir unbestreitbar für Struktur, Fülle und Robustheit steht, während der Chardonnay dem Wein Eleganz, Finesse und Frechheit verleiht. Den Jahrgang 2012 beschreibt man im Hause Pol Roger so. "Auf einer altgoldfarbenen Robe mit grauen Reflexen lassen feine Bläschen eine feine Kordel entstehen.   Die erste Nase verströmt großzügige Aromen von Gebäck mit Vanille- und Brioche-Noten und öffnet sich dann zu subtilen Düften von süßen Gewürzen. Das Bouquet entwickelt sich in einem Register von Trockenfrüchten und kandierten exotischen Früchten in Verbindung mit Banane und Papaya. Der Auftakt im Mund ist offen und lebhaft. Er macht einer schmeichelhaften, reichhaltigen Textur Platz, die von einer schönen Ausgewogenheit begleitet wird. Es folgt eine außergewöhnliche Geschmacksexplosion mit einer eleganten Mischung aus gerösteten Mandeln, Akazienhonig, Haselnusslikör und Lebkuchen. Diese schöne Harmonie wird von einer Struktur unterstützt, die Cremigkeit und Rundheit enthüllt."

 
96+ Punkte vom Wine Advocate für den Pol Roger Cuvee Sir Winston Churchill 2012 brutWilliam Kelley bewertet im März 2021 den Pol Roger Cuvee Sir Winston Churchill 2012 brut:

Pol Roger's newly released 2012 Cuvée Sir Winston Churchill is showing brilliantly, bursting from the glass with youthful aromas of honeyed pears, toasted brioche, pomelo, fresh pastry, green apple and mandarin orange, with hints of stone fruit emerging with time in the glass. Full-bodied, vinous and textural, with an enveloping core of fleshy, concentrated fruit, bright acids and an elegant pinpoint mousse, it concludes with a long, penetrating finish. More muscular and vibrant than the generous and charming 2009, the 2012 ranks alongside the 2008 and 2002 as one of the three finest renditions of Sir Winston Churchill this millennium—and in style it resembles a hypothetical blend of those two vintages.

 
98 Sucklingpunkte für den Pol Roger Cuvee Sir Winston Churchill 2012 brutUnd James Suckling vergibt im Juli 2022 satte 98 Punkte:

Intense aromas of strawberry and subtle apple with pie crust and some ash and stone. An almost smoky undertone to the aromas. Full-bodied and very layered with ultra fine tannins that give it a rough-cut, velvety texture. It’s very flavorful, yet so checked and reserved at the same time. Compact, tight palate that is deep and powerful. Very vinous at the end and in the mouth feel. Spicy and biscuity at the finish. Mostly pinot noir with chardonnay and only grand cru. More density and complexity than the 2008. Seven years on the lees. Delicious and luxurious to drink now, but giving this some age will make it even better.

 
97 Punkte vom Wine Spectator für den Pol Roger Cuvee Sir Winston Churchill 2012 brutIm Juni 2021 vom Wine Spectator verkostet:

Sleek, with racy acidity, this tightly-meshed version nonetheless offers a lovely range of flavors, with ripe black cherry and currant fruit and accents of pomegranate, candied kumquat and raw almond. Finely detailed, creamily swaths the palate in silk-like texture, carrying the expanding flavor profile through to a graphite- and spice-laced, lasting finish. Drink now through 2032. 600 cases imported.

 
95 Punkte vom Falstaff für den Pol Roger Cuvee Sir Winston Churchill 2012 brutPeter Moser | Falstaff im November 2020 zum Pol Roger Cuvee Sir Winston Churchill 2012 brut:

Brillantes Goldgelb. Delikat geprägt von frischem Brioche, Vanillecreme und – mit Luft – von gerösteter Mandel, zart unterlegtes Zitronenkonfit und Akazienblüte, etwas Süßholz im Bukett. Seidig anschmiegendes Mousseux, feine Säurebalance, cremige Opulenz am Gaumen, unterstützt von Blütenhonig und gelbem Apfelkern im Nachhall. Harmonisch mineralisches Finale mit ausgeprägter Länge. Braucht Entwicklungszeit.
 
209,00 EUR
278,67 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Georges Laval Champagne Les Chênes 2016 Cumieres Premiere Cru Brut Nature
 BIO 
 
Ein epischer Tropfen aus dem Epizentrum der Champagne.
 
Und wieder solch ein Geniestreich von Vincent Laval. Wir hatten mal vor kurzer Zeit seine Weine im Glas zu haben im Kontext zu anderen wirklich namhaften Produzenten. Es war schockierend und zeitgleich so wohltuend zu schmecken, mit welcher Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit sich Vincents Weine vorbeischieben konnten und sich einen festen Platz in unserem Gedächtnis ergattern konnten. Dabei viel die Cuvée Les Chênes durch Ausdrucksstärke und Eleganz am Gaumen auf und überraschte durch seine hohe Qualität. In der Nase floral geprägt, rotgelber Apfel, Holunderblüte, und etwas Brioche. Viel Abwechslung und Reichtum, wenn man diesem Champagner die Zeit gibt und nicht sofort leertrinkt. Der Trunk ist in jedem Fall straff, würzig, trocken, durchtrainiert. Die Säure setzt in ihrer Feinheit Maßstäbe. Sie scheint mit der Mineralität und dem sanften Phenol aus einem Stück gegossen worden zu sein. Da ist kein Platz für den Hauch eines Zweifels drin. Insgesamt ist dieser Champagner eine absolute Messlatte in Sachen betörender Schönheit und epischem Nachhall.

Die ausgezeichnete Lage Les Chênes befindet sich im östlichen Teil des Dorfes Cumières, zwischen der Straße von Ay und der Côte d'Hautvillers, unterhalb der berühmten Abtei. Diese Parzelle verfügt über optimale Bedingungen - Lage auf halbem Hang mit Südausrichtung, Kreideuntergrund unter einer dünnen Schicht ton- und lehmhaltiger Erde.

 
Den Nachfolgejahrgang hat James Suckling im Juli 2022 verköstigt. Hier sein Statement zum Les Chênes 2017.

96 Sucklingpunkte für denJames Suckling zum Georges Laval Champagne  Les Chênes 2017 Cumieres Premiere Cru Brut Nature:

This austerely elegant Blanc de Blancs combines remarkable depth with serious complexity. Tons of crisp pear character, plus intense minerality and a bone-dry balance make this stand out in the crowd. Excellent harmony and many years of aging potential ahead of it. 100% chardonnay fermented in wooden casks. Very limited production, bottled only in magnums. From organically grown grapes. Drink or hold.
 
159,00 EUR
212,00 EUR pro l