Franz Hirtzberger Rotes Tor Grüner Veltliner Federspiel 2021
Rueckenlabel des Franz Hirtzberger Rotes Tor Grüner Veltliner Federspiel 2021
Preview: Franz Hirtzberger Rotes Tor Grüner Veltliner Federspiel 2021
Preview: Rueckenlabel des Franz Hirtzberger Rotes Tor Grüner Veltliner Federspiel 2021
Franz Hirtzberger 2021 Rotes Tor Grüner Veltliner Federspiel
Mobile Preview: Franz Hirtzberger Rotes Tor Grüner Veltliner Federspiel 2021
Mobile Preview: Rueckenlabel des Franz Hirtzberger Rotes Tor Grüner Veltliner Federspiel 2021

weiteres von

Franz Hirtzberger 2021 Rotes Tor Grüner Veltliner Federspiel

Art.Nr.:
24061808
restlos ausverkauft  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Österreich
Region:
Wachau
Lage:
Rotes Tor
Rebsorte(n):
Grüner Veltliner
Falstaff:
93
Bodenformation:
Gneis. Glimmer und Schiefer mit einer Braunerdeauflage
Qualitätsstufe:
Qualitätswein | Federspiel
Ausbau::
Im großen Holzfass gereift
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkorken
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
5 – 10 Jahre
dekantieren / karaffieren:
ja. karaffieren | circa 1-2 Stunden vor dem Genuss
Trinktemperatur (in Grad °C):
8 – 10
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Weisswein
Alkoholgehalt in Vol.%:
12.5
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Weingut Franz Hirtzberger Ges.m.b.H.. Kremserstraße 8. 3620 Spitz
Nicht käuflich

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Franz Hirtzberger Ried Setzberg Riesling Smaragd 2021
96
 
96 Punkte vom Falstaff für denVerkostungsnotiz Peter Moser am 27.06.2022:

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feine gelbe Fruchtexotik, ein Hauch von Mirabellen, Ringlotten und Pfirsich, sehr einladendes Bukett. Straff, engmaschig, feine weiße Frucht, rassiger Säurebogen, saftig, zitronig-salzig im Abgang, ein lebendiger Speisenbegleiter mit großem Reifepotenzial.

 
Zum Weingarten Setzberg der Familie Hirtzberger:
In 300 Meter Seehöhe auf reinem Gneis Verwitterungsboden liegt der Setzberg am Eingang zum Spitzer Graben im Einflussbereich kühler Fallwinde aus dem Norden. Dieses besondere Terroir prägt den Riesling mit extrem mineralischen Steinobsttönen.
 
44,90 EUR
59,87 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Franz Hirtzberger Steinportz Riesling Smaragd 2017

95 Punkte vom Falstaff für den Franz Hirtzberger Steinportz Riesling Smaragd 2017Verkostungsnotiz aus dem aktuellen Falstaff Wein Guide 2018/19:

Helles Gelbgrün. Silberreflexe. Feine gelbe Tropenfrucht. ein Hauch Mango. ein Hauch von Blütenhonig. Feste Textur. kernig. weiße Pfirsichfrucht. frische Säurestruktur. elegant und gut anhaftend. feine Mineralität. zitronig-animierend im Nachhall. eine neue Rieslinglage im Sortiment.



Zum Weingarten Steinportz der Familie HIrtzberger:

Der Steinporz ist ein mittelhoch gelegener Terrassenweingarten und bietet herausragende Grundlagen für Weißburgunder. Der Boden ist von reinem Paragneis Verwitterungsboden mit geringem Humusgehalt gekennzeichnet und sorgt für die entsprechende Mineralik des Weißburgunders. den wir als Smaragd ausbauen.

 

Nicht käuflich
Franz Hirtzberger Singerriedel Riesling Smaragd 2018


Franz Hirtzberger Singerriedel Riesling Smaragd 2017Verkostungsnotiz aus dem aktuellen Falstaff Wein Guide 2018/19:

Mittleres Grüngelb. Silberreflexe. Feine Nuancen von kleinen Wachauer Marillen. weißer Pfirsich. zart rauchige Mineralität. Stoffig. reifer Mangotouch. feine Fruchtsüße. strahlende Mineralität. weiße Fruchtnuancen im Abgang. elegant und anhaftend. tolles Zukunftspotenzial. großes Rieslingkino.

Zum Weingarten Singerriedel der Familie Hirtzberger in Spitz:
Der steil hinter dem Weingut Hirtzberger ansteigende Weingarten mit dem Namen Singerriedel ist eine der besten Lagen der gesamten Wachau. dem die Familie Hirtzberger ein ganz besonderes Augenmerk schenkt. In langer und aufwendiger Weise über 20 Jahren hinweg durch Wiederaufbau von Steinterrassen nach alter Art Schritt für Schritt rekultiviert. Der Weingarten Singerriedel besitzt einen extrem mineralhaltiger Boden aus Paragneis. Glimmer. Schiefer und erzhaltigem Gestein eine einzigartige Grundlage für weltklasse Riesling Smaragde. Der sechser im Lotto für jeden Winzer.


 
Nicht käuflich

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Petit Figeac 2016 Zweitwein von Chateau Figeac Saint Emilion
90
93
92
 
92 Punkte vom Vinous-Team für den Petit Figeac 2016 Saint Emilion Zweitwein von Chateau FigeacVerkostungsbericht aus Januar 2019:

The 2016 Petit-Figeac is a gorgeous. silky second wine to drink now and over the next handful of years. Sweet floral notes add freshness and lift to this expressive Saint-Émilion. In 2016. Petit-Figeac has a bit more Franc than usual which also contributes to the wine's perfumed personality. This is impeccably done.

 
90 Punkte vom Wine Advocate für den Petit Figeac 2016 Saint Emilion Zweitwein von Chateau FigeacVerkostungsbericht vom 30.November 2018:

The 2016 Petit-Figeac is a blend of 41% Cabernet Franc. 36% Cabernet Sauvignon and 23% Merlot. Medium to deep garnet-purple colored. it opens with bold scents of warm black plums. black cherries and mulberries with touches of baking spices. potpourri. unsmoked cigars and dusty soil. Medium-bodied. it is very bright. elegant and minerally in the mouth. with plenty of vibrancy and freshness on the finish.

 
93 Punkte James Suckling für den Petit Figeac 2016 Zweitwein von Chateau Figeac Saint EmilionJames Suckling Februar 2019:

Very cabernet on the nose with blackcurrants. walnuts and fresh herbs. Hints of dried earth. Medium to full body and firm. juicy tannins. Solid. Second wine of Figeac. A blend of 41 per cent cabernet franc. 36 per cent cabernet sauvignon and 23 per cent merlot. Try after 2022.
 
65,00 EUR
86,67 EUR pro l
Franz Hirtzberger Riesling Steinterrassen Smaragd 2020
94
94 - 96
 
94 Sucklingpunkte für denAm 4. Oktober 2021 notiert James Suckling:
Deep, stone-fruit nose with delicate honeysuckle and floral nuances. Ripe and concentrated with a wonderful interplay of peachy succulence, floral delicacy and mineral freshness. The first vintage of this dry riesling. Drink or hold.



Im aktuellen Weinguide Österreich 2020/2021 vergibt Peter Moser | Falstaff 94 - 96 Punkte (9. Juli 2021):

Helles Grüngelb, Silberreflexe. Zarte gelbe Tropenfrucht, ein Hauch von Maracuja, Nuancen von Mandarinen, floraler Touch, attraktives Bukett. Straff, engmaschig, weiße Frucht, rassiger Säurebogen, zitronig-salzig im Abgang, wirkt leichtfüßig, bleibt haften, wird von Flaschenreife profitieren.
 
Flaschenabbildung vom Original abweichend
 
42,50 EUR
56,67 EUR pro l
Franz Hirtzberger Chardonnay Smaragd 2020 je Flasche 39.90€
94
93 - 95
 
94 Sucklingpunkte für denJames Suckling am 4. Oktober 2021 zum Franz Hirtzberger Chardonnay Smaragd 2020:

Very attractive and effusive melon nose with a wide spectrum of candied citrus and a touch of seaweed. Ripe and concentrated with a very solid structure, then a long, bold finish. And yet, right through all that, it has a lot of finesse, too. Drink or hold.

 
Peter Moser gibt für den Falstaff am 9. Juli 2017 93 - 95 Punkte:

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Mit einem Hauch von Blütenhonig unterlegte Apfelfrucht, Nuancen von Honigmelone, zart nach Mandarinenzesten. Saftig, seidige Textur, elegant und feinfruchtig, finessenreich strukturiert, mineralisch und druckvoll im Abgang, gute Länge, feine Pfirsichfrucht im Rückgeschmack.

Abbildung entspricht nicht dem Original
 
39,90 EUR
53,20 EUR pro l