Thomas Morey Bourgogne Chardonnay 2019
Domaine Thomas Morey Bourgogne Chardonnay AC 2019

weiteres von

Domaine Thomas Morey Bourgogne Chardonnay AC 2019

Art.Nr.:
2021007755
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Burgund
Rebsorte(n):
Chardonnay
Qualitätsstufe:
AOC
Ausbau::
Im großen Holzfass gereift
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkorken
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
ca. 4 Jahre
dekantieren / karaffieren:
ja. karaffieren | 1-2 Stunden vor dem Genuss
Trinktemperatur (in Grad °C):
11 – 13
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Burgunder
Alkoholgehalt in Vol.%:
13.0
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
M. Thomas Morey, 21190 Chassagne-Montrachet
24,90 EUR

33,20 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

omaine Thomas Morey Chassagne Montrachet 1er Cru Les Macherelles 2019
 
Terroir:
Les Macherelles ist eine rund 5 Hektar umfassende Premier-Cru-Parzelle in Chassagne-Montrachet, Côte de Beaune. Auf den lehmigen Böden dominiert der Chardonnay, aber kleine Mengen Pinot noir sind hier auch vorhanden. Es  ist eine der flachsten Premier-Cru Lagen mit östlicher Ausrichtung und reicht bis an die Häuser im Norden der Gemeinde Chassagne-Montrachet heran.

Verkostung:

Farbe:
mittleres Strohgelb

Nase:
Thomas Moreys Chassagne-Montrachet Les Macherelles 2019 ist ein duftiger und in der Nase fast strenger, ein straighter zitrischer Chardonnay, der an eingelegte Salzzitronen, Zitronengras und einige Spritzer Limetten, aber auch an Mirabellen erinnert. Darüber liegt eine kräutrig herbe Note, die sich mit einem ganz dezenten Ton von Holz und Salbe verbindet.

Gaumen:
Am Gaumen wirkt der Chassagne-Montrachet Les Macherelles absolut klar, linear und präzise. Die Lage gehört nicht zu den bekanntesten in Chassagne, doch was Morey hier aus den alten Reben herausgeholt hat, ist exzellent. Der Chardonnay wirkt kühl und knochig und ist doch auch cremig mit leichtem Schmelz. Die Säure ist lebendig und liefert Druck, die Frucht wirkt knackig und changiert zwischen reifen grünen und hellgelben Noten. Hinzu kommt ein Hauch von Nüssen und Rauch. Auch im Finale bleibt der Les Macherelles hochtönig und klar, zitrisch frisch und wird noch einmal besonders salzig und mineralisch mit einer feinen Persistenz.
(Verkostungsnotiz von Christoph Raffelt | Vinaturel, 03.05.2021)
 
62,00 EUR
82,67 EUR pro l
Domaine de Villaine Les Clous Aimé Bourgogne Cote Chalonnaise 2020
NEU
92
 BIO 

Raffinesse und Mineralität mit Entwicklungspotential

Die Alten im Dorf Bouzeron pflegten zu sagen, dass sie in "Les Clous Aimé" gingen, wenn sie zu den Chardonnay-Weinbergen in Bouzeron gingen. Ihnen zu Ehren hat Pierre de Benoist von der Domaine de Villaine diesen Wein so getauft. Les Clous Aimé stammt von sieben verschiedenen Chardonnay-Parzellen, die sich im Appellationsgebiet Bouzeron befinden. Sie sind nach Süden ausgerichtet, wo die Trauben im Sommer geschützt vor dem Nordwind reifen. Sie stammen von alten Rebstöcken auf einem vorwiegend kalkhaltigen Boden. Der straffe und mineralische Charakter der jungen Weine weicht mit einiger Zeit der Flaschenreife feinen und komplexen Aromen.
 
 
92 Sucklingpunkte für den Domaine de Villaine Les Clous Aimé Bourgogne Cote Chalonnaise 2020James Suckling zum Domaine de Villaine Les Clous Aimé Bourgogne Cote Chalonnaise 2020 (August 2022):

This elegant and youthful chardonnay is simultaneously creamy and elegant on the medium-bodied palate. Subtle, smoky nose with a touch of tarte au citron. Very clean and intensely mineral finish with freshness that suggests this has a good many years ahead of it. From organically grown grapes. Drink or hold.
 
29,50 EUR
39,33 EUR pro l
CCollovray et Terrier Deux Roches Saint-Veran Tradition 2019
 
Terroir:
Dieser Wein ist eine Auswahl von Parzellen im Herzen der Appellation Saint-Véran, in der Umgebung von Davayé, in der Nähe von Roches de Solutré und Vergisson. Diese aus dem Jura stammenden kalkhaltigen Böden eignen sich hervorragend, um den Ausdruck des Chardonnay zu fördern.

Vinifikation:
Nach der Ernte werden die Trauben durch Schwerkraft in pneumatische Pressen langsam gepresst, um die Säfte schonend zu extrahieren und so die aromatische Finesse zu erhalten. Anschließend werden die Moste gekühlt. Die Weinbereitung findet in Edelstahltanks bei kontrollierter Temperatur statt. Je nach Jahrgang ist eine malolaktische Gärung erwünscht. Die Reifung erfolgt bis zum Frühjahr auf der Feinhefe.

Degustationsnotiz:
In flüssiges Gold gekleidet, verströmt diese Cuvée einen blumigen Duft, der an Geißblatt und Akazienblüten erinnert. Im Mund zeigt sich der Saft fest und fett, im Auftakt rund, fein strukturiert und mineralisch. Der lang anhaltende Abgang wird von sanften Zitrusbitternoten getragen. (Deux Roche)
 
18,50 EUR
24,67 EUR pro l
Weingut Franz Keller Chardonnay Kirchberg VDP Grosses Gewächs Baden 2019
93
 
Der Oberrotweiler Kirchberg, vom Gault-Millau zu einer der besten Lagen am Kaiserstuhl erkoren, ist mit seiner südwestlichen Exposition dem Wetter aus der burgundischen Pforte besonders ausgesetzte. Die Kellerschen Parzelle mit kalkhaltigem, vulkanischen Schotter (Phonolith) wurde Anfang der 1990er Jahre angelegt.

Vegetabiler Duft mit Aromen von Kernobst und Zitrus, dezent hefige und mineralische Töne, feine Säure, im Abgang leicht rauchige, holzwürzige Noten.


93 Sucklingpunkte für denJames Suckling verköstigte den Weingut Franz Keller Chardonnay Kirchberg VDP Grosses Gewächs Baden 2019 am 4. Oktober 2021 und notiert:

Cool and leesy with a little hint of funk that blows off quickly, this is an elegant, medium-bodied chardonnay with some elegance and finesse. Attractive candied-lime character and some interesting herbal notes at the finish. Drink or hold.
 
48,00 EUR
64,00 EUR pro l
Domaine Thomas Morey Chassagne-Montrachet 1er Cru Les Chenevottes 2019
 
Terroir:
Die Premier-Cru-Parzelle Les Chenevottes in Chassagne-Montrachet, Côte de Beaune, schließt sich unmittelbar nördlich an die ebenfalls als Premier-Cru eingestufte Lage Les Macherelles an.

Verkostung:

Farbe:
mittleres Strohgelb

Nase:
Thomas Moreys Chassagne-Montrachet Les Chenevottes 2019 schafft eine präzise Verbindung von heller zitrischer und fordernder Frucht, Gestein, ein wenig Rauch und einer etwas fleischigeren und volleren Frucht, die an pochierte Birnen mit einem Klecks Sahne und an weißen Pfirsich erinnert. Hinzu kommen ein paar Gewürze wie Kardamom und Pfeffer. Hier deutet sich eine große Finesse an.

Gaumen:
Am Gaumen wirkt der Chassagne-Montrachet Les Chenevottes – ganz typisch für Thomas Morey – präzise und klar, hell und frisch mit einer tiefen Mineralität und Kraft, einem wunderbar einladenden cremigen Schmelz und einer feinen Würze. Alles an diesem Chardonnay wirkt wohlproportioniert und definiert, alles hat seinen Platz. Vor allem der zurückhaltende Einsatz des Holzes verleiht dem Wein schon jetzt eine besondere Anmut und Eleganz. Gleichzeitig wirkt der Wein straight und druckvoll und bei aller Helligkeit und Frische tief und komplex.
(Verkostungsnotiz von Christoph Raffelt | Vinaturel, 03.05.2021)
 
66,50 EUR
88,67 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Meerlust Cabernet Sauvignon 2016 Stellenbosch
 
Die beliebte Rebsorte Cabernet Sauvignon ist traditionell Bestandteil der großen Bordeaux-Cuvées und hat von dort aus ihren weltweiten Siegeszug begonnen. Sie erzeugt vielschichtige Weine mit einem typischen Aromenspektrum von Cassis. dunklen Beeren. Minze. Parpika und Unterholz. Je nach Boden. Klima und Erziehungsart kombiniert die Traube ihre Aromen in immer neuer. interessanter Struktur.

Bodenart: Angeschwemmter roter Lehmboden. durchsetzt von verwittertem Granit.

Erzeuger: Meerlust Wine Estate Das Weingut Meerlust liegt am Ufer des Eersteriver und wurde schon 1693 von Henning Hussing gegründet. der das kapholländische Herrenhaus erbaute. Seit 1756 befindet sich das Weingut im Besitz der Familie Myburgh - in der achten Generation. Der talentierte und gut ausgebildete Oenologe Chris Williams führt erfolgreich die Regie über Weinberge und Keller. Die Trauben wurden in 5 getrennten Durchgängen gelesen um die optimale Reife auszureizen. Beschreibung Dunkles. leuchtendes Rubinrot im Glas. Das Bouquet ist unglaublich fruchtig und vielschichtig. er überzeugt mit intensiven. dichten Fruchtaromen wie schwarze Johannisbeeren. Pflaumen. Noten von Vanille. Tabak.

Am Gaumen ist der Cabernet Sauvignon von Meerlust wieder sehr dicht. schöne Struktur. intensive Cassis- und Pflaumennoten verbinden sich perfekt mit weichen Tanninen und einer frischen. natürlichen Säure.
Ein exzellenter Cabernet Sauvignon aus Südafrika.

Empfehlung: Dekantiert bei 17 Grad Celsius servieren. passt gut zu würzigen Fleischgerichten mit dunklem Fleisch. Geschmortem wie Lammkeule. Rinderschulter. Ochsenbäckchen. gebratenem Wildgeflüg
 
22,90 EUR
30,53 EUR pro l
Chateau de Coulaine Chinon Bonnaventure 2018 für 18,00€ je Flasche
 BIO 



Der Chinon Bonnaventure vom Château de Coulaine entfaltet die für einen reinsortigen Cabernet Franc zu erwartenden vegetabilen Noten nach Kräutern und Paprika. Auf der fruchtigen Seite präsentiert er edle Beerentöne. Diese rebsortentypischen Aromen werden sehr angenehm von der Holzfassreife bereichert. So erkennt man unter anderem feine Noten von Gewürznelken und dezent süßwürzige Anklänge. Am Gaumen werden die griffigen Tannine von einer präsenten Säure noch in den Vordergrund gerückt. Dies ergibt in Verbindung mit den mineralischen Lagen des Chateau de Coulaine einen großartigen Wein von der Loire.



 
18,00 EUR
24,00 EUR pro l
Van Volxem Rotschiefer Riesling Kabinett 2021



Wer von Schiefer spricht, spricht auch gleichzeitig von Mineralität. Auch beim Van Volxem Rotschiefer Riesling Kabinett tritt die Mineralität klar in den Vordergrund. Die Säure ist wunderbar in den Riesling von der Saar eingebunden und animiert den Weintrinker zum nächsten Schluck. Mit seinen knapp 10 Prozent Alkohol hat er genug Stehvermögen um auch etwas stärker gewürzte Speisen spielend zu begleiten. Die Frucht des Riesling ist klar wie ein Bergsee und verführerisch zugleich. Seine zarte Süsse lässt den Rotschiefer vibrieren und trägt sein fruchtiges Finale.


 
13,90 EUR
18,53 EUR pro l
Bernhard Koch 2020 Spätburgunder S je Flasche 10€
 
Der Bernhard Koch Spätburgunder S 2020 ist für uns eines der grössten Schnäppchen die es zur Zeit in der Pfalz und darüber hinaus in Deuschland gibt. Eine sortentypische Aromatik. geprägt von saftiger Kischfrucht etwas Laubboden. und eine ganz feinen und dezenten Röstaromatik. Der Wein bleibt am Gaumen frsch und sehr fruchtklar. die Tannine sind seidig und sehr feingliedrig. herrlich!

Das Weingut Bernhard Koch 
aus Hainfeld ist für uns eine wahre Neuentdeckung.
Bereits der Gault Millau 2013 schreibt sehr euphorisiert über den Qualitätsschub in diesem Weingut und bewertet es mit nun drei Trauben auf.

GAULT MILLAU Zitate:
"Es ist erstaunlich. in welchem Maße Bernhard Kochs Weinqualitäten in den vergangenen Jahren schier explodiert sind."
"Was das Spektrum an Pinot Noir anbelangt: Bei dieser Entwicklung dürfte es in naher Zukunft keine Handvoll Betriebe in der Pfalz mehr geben. die Koch hier das Wasser reichen können. Das sind keine zufälligen. vereinzelten Jahrgangsausschläge nach oben. hier steckt Methode dahinter."
 
10,00 EUR
13,33 EUR pro l
Finca Antigua Cabernet Sauvignon Crianza 2017 je Flasche 7.95€
 
Das Projekt:
Das neue, imposante Projekt von Martínez Bujanda - Finca Antigua - liegt im weltweit größten Weinbaugebiet Castilla-La Mancha auf einer Höhe von 840 - 880 Metern ü.M. an der Grenze zwischen den Provinzen Cuenca und Toledo und erstreckt sich auf einer Fläche von 976 ha., wovon 283 ha mit den Rebsorten Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah bepflanzt sind. Den ehrgeizigen Plänen der Familie Martínez Bujanda zufolge, sollen weitere 163 ha in den nächsten Jahren bepflanzt werden. Das Klima mit warmen Tagen und kühlen Nächten, der gesunde Boden, die ultramoderne Kellerei sowie das Barrique-Lager mit 4000 Fässern aus amerikanischer und französischer Eiche sind Garanten für ausdrucksstarke Tropfen.

Der Jahrgang:
Es war die früheste Ernte in der Geschichte, so berichtet die Finca Antigua. Es war die trockenste und heißeste seit Menschengedenken. Das Ergebnis war eine sehr schnelle Ernte und Weine, die mediterraner sind, als wir es von diesem Weinberg gewohnt sind. Sehr elegante Weine mit feinem Tanninprofil, durchschnittlichem Säuregehalt und phenolischer Struktur.

Die Verkostungsnotiz:
Und so beschreibt das Weingut ihren Finca Antigua Cabernet Sauvignon Crianza 2017:
Colour: Bright and clear, with high depth. Cherry-black colour with bluish iridescence. Marked and coloured glycerol tears.
Nose: Aromas very typical from this variety, with balsamic and mineral hints from the cabernet but with the signature of Finca Antigua, nuances of dairy and undergrowth, indicating the freshness we obtain due to the altitude of the estate.
Palate: Robust, with a lot of backbone initially unfolding a full-bodied sensation horizontally and vertically. Certain grape tannins provide fleshiness and above all a great freshness that cleans the palate. The oak coming through after with a long and persistent finish.
Food Pairing: Aged sheep and goat ́s milk cheeses. It is a good accompaniment to red meats and lamb. Ideal for big game dishes such as venison, chamois or casseroled wild boar. It enhances the Madrid one-pot pulse and meat dishes.
 
7,95 EUR
10,60 EUR pro l
Bret Brothers 2020 Beaujolais AOC Brouilly
 
Dies ist der südlichste Cru des Beaujolais, seit 1936 mit dem Status einer Appellation d’Origine Contrôlée ausgestattet.
Der Bret Brothers 2020 Beaujolais AOC Brouilly ist die einzige Cuvée in Rot, die die beiden Brüder zu 100% entrappt vinifizieren. Aber immer noch in der "Zen"-Version, d. h. ohne Schwefel während der Vinifizierung. Erst bei der Abfüllung werden ein wenig Sulfite hinzugefügt.

Der Jahrgang 2020 ist noch nicht bewertet - hier die Bewertung des Jahrgangs 2019:

91 Punkte vom Wine Advocate für denWilliam Kelley schreibt am 19. August 2021 zum Bret Brothers Beaujolais AOC Brouilly des Jahrgangs 2019:

My favorite of the Bret Brothers's reds this year is the 2019 Brouilly, a cuvée that was entirely destemmed. Offering up generous aromas of sweet berry fruit, currants and plums, it's medium to full-bodied, ample and fleshy, with velvety tannins and an enveloping core of fruit.
 
25,50 EUR
34,00 EUR pro l
Weingut Loimer Kamptal DAC Riesling 2018 je Flasche 11€
 BIO 

In der Nase zeigt der Weingut Loimer Kamptal DAC Riesling 2020 typischen Pfirsich und saftige Marille. Am Gaumen viel Saft und Extrakt. Zu Pfirsich und Marille gesellt sich etwas Honigmelone. Die elegante Säure gibt der Frucht Halt und dem Wein Komplexität. Ein perfekter Begleiter entspannter Sommerabende wir zur asiatischen Küche.
 
Nicht käuflich