De Stefani Cabernet Sauvignon 2020 je Flasche 11.50€
De Stefani Cabernet Sauvignon 2020

weiteres von

De Stefani Cabernet Sauvignon 2020

Art.Nr.:
2022008764
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Italien
Region:
Venetien
Rebsorte(n):
100% Cabernet Sauvignon
Bodenformation:
Alluviale Caranto-Böden aus weißem Ton und mineralreichem Dolomitgestein
Qualitätsstufe:
DOC
Ausbau::
8-12 Monate im Barrique und im Holzfass auf der Feinhefe gereift
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkorken
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
5 – 10 Jahre
dekantieren / karaffieren:
nein
Trinktemperatur (in Grad °C):
16 – 18
Glasempfehlung:
Gabriel Universal StandArt | Zalto DenkArt Universal
Alkoholgehalt in Vol.%:
13.0
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
De Stefani WineryVia Cadorna 92Fossalta di Piave. Venedig 30020
11,50 EUR

15,33 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

De Stefani Soler IGT Veneto rosso 2019
92
 
"Solèr" ist ein venezianisches Dialektwort und bedeutet soviel wie Dachboden, Kornkammer. Dort wurden einst die besten Trauben von den Weinbauern getrocknet. De Stefani greift auf diese alte Tradition zurück und trocknet einen Teil der Trauben, wodurch dem Wein Milde und ein Anklang nach Lakritz verliehen wird. Im Glas zeigt sich der De Stefani Soler IGT Veneto rosso 2018 mit intensiver rubinroter Färbung und fruchtigem Duft nach sehr reifen Früchten, nach eingelegten Pflaumen, nach Veilchen und würzigen Noten. Am Gaumen ein vollmundiger, beeindruckender, umhüllender, sehr samtiger Geschmack mit komplexer Aromatik.


92 Sucklingpunkte für denJG 2019 ist noch nicht bewertet.
James Suckling am 22. Oktober 2021 zum De Stefani Soler IGT Veneto rosso 2018:


Lots of sweet red fruit here with hints of dried figs, spicy oak and forest floor. Full-bodied with a silky texture and quite a fluid feel, up to the point where the fine, quite firm tannins kick in. The lightly dried fruit flavors persist, thanks to good acidity. Merlot, cabernet sauvignon, carmenere, refosco and marzemino. Drink or hold.
 
14,90 EUR
19,87 EUR pro l
De Stefani Olmera 2018 Vigneto Singolo
 
94 Sucklingpunkte für den De Stefani Olmera 2018 Vigneto SingoloJames Suckling im Januar 2021:

Pear skin and chopped almonds dominate here with notes of star fruit, papaya and grapefruit zest. It’s medium-to full-bodied with crisp acidity. Layered, fruity and intensely flavored. Textured, too. Drink now.

OLMÈRA Cru Trauben: Tocai und Sauvignon blanc Sein Name erinnert an den in der Nähe liegenden alten Ulmenwald, von denen heute noch welche zu finden sind. Diese Ulmen haben den Boden mit ganz besonderen Stoffen angereichert, die dem Wein außerordentliche Struktur und Personalität verleihen.


Technische Details:
Produktbezeichnung: Bianco Veneto I.G.T.
Traubensorten: 60% Tocai – 40% Sauvignon Blanc. Der Tocai gibt dem Wein seinen Körper und seine Struktur, während der Sauvignon blanc Aroma und Eleganz verleiht.

Zur Geschichte: der Name OLMÈRA bezieht sich auf die Lage des Anbaugebietes, auf dem die Trauben dieses Weines gedeihen. Sie wachsen dort, wo einst der "Olmèra", das heißt ein Wald alter Ulmen stand. Dieses Gebiet wurde für die Anpflanzung von Rebstöcken seit jeher als außergewöhnlich gut bezeichnet, denn seine natürliche Bodenbeschaffenheit verleiht dem dort wachsenden Wein Gehalt und Qualität.

Anbaugebiet: es liegt im Besitz Le Ronche in Fossalta di Piave. "Le Ronche" ist der Name der Gegend, in der sich diese Weinberge befinden. Es liegt 10 Km von der Adria und 50 Km von den Dolomiten entfernt.
Bodenbeschaffenheit: Schwemmland, „caranto“ bezeichnet, bestehend aus weißem Lehm und Sedimentgestein aus den Dolomiten.
Klima: mildes Klima, selten Niederschläge und sommerliche Temperaturen, die eine exzellente Reifung der Trauben fördern.

Dichte und Art der Rebstöcke: 8.400 Rebstöcke/ha, kultiviert nach der "Guyot Methode".
Alter der Rebstöcke: 1986.

Weinbergbearbeitung: um einen optimalen Reifegrad der Trauben zu erzielen, bedient man sich nicht nur der üblichen Anbaumethoden, sondern die jungen Triebe werden auch sorgfältig gestutzt. Außerdem wird die Produktionsmenge sehr gering gehalten, um die organoleptischen Eigenschaften und die Harmonie des Weins zu akzentuieren.
Lese: Anfang-Mitte September bei einer gewissen Überreife, um Konzentration und Aroma hervorzuheben.

Weinbereitung: Abbeeren/Auspressen, weiches Auspressen, Gärung bei kontrollierter Temperatur in Barriquefässern. Der Tocai wird einen Monat lang getrocknet, wobei sich der Edelschimmel entwickelt. Der Sauvignon wird nicht getrocknet. Der Tocai gärt und verfeinert sich auf seiner eigenen Hefe in Barrique-Fässern und der Sauvignon gärt und verfeinert sich auf seiner eigenen Hefe in Betontank. Bei beiden Weinen wird die Hefe durch ein häufiges Mischen vom Boden gelöst, um die Dichte und die Harmonie des Weins zu akzentuieren.

Organoleptische Eigenschaften: strohgelbe Färbung mit goldenen Nuancen; feiner Duft nach reifen Früchten; vollmundiger, harmonischer, samtiger und sehr lange anhaltender Geschmack, mit einem Anklang an exotische Früchte.

Serviertemperatur: 8-10°C.
Empfehlung: ideal zu Risotto, Krustentieren und Meeresfrüchten.
Lagerung: kühl, dunkel und waagerecht lagern. Die Struktur des Weins ermöglicht die Verfeinerung während der Flaschenreifung, die auch bis zu 15 Jahren andauern kann. Optimale Qualität wird 7-8 Jahren nach der Weinlese erzielt.
 
21,90 EUR
29,20 EUR pro l
Alois Lageder Merlot 2018 Alto Adige DOC trocken je Flasche 12.90€
 
Der Alois Lageder Merlot 2018 besitzt eine mitteltiefe kirschrote Farbe. Beeriges. sortentypisches Aroma mit leicht würzigem Geschmack. Jugendlicher. frischer. fruchtiger und harmonischer Geschmack. Der Lageder Merlot hat einen mittelkräftigen Körper mit spürbarem Gerbstoff im Abgang. Bei guter Lagerung wird der Alois Lageder Merlot während vier bis sechs Jahren optimalen Trinkgenuss bieten.

Weingut
Die Wein-Tradition der Lageders reicht mehr als 150 Jahre zurück. Der Urgroßvater von Alois Lageder gründete 1855 am Rande der Bozener Altstadt die Weinkellerei ALOIS LAGEDER. Im Laufe der Jahrzehnte kamen Wein-höfe mit Weinbergen in den besten Lagen Südtirols hinzu. zuletzt 1991 der nur einen Steinwurf entfernte wunderschöne Besitz “CASON HIRSCHPRUNN”. dessen einmaliges Ambiente durch gekonnte Restaurierungen in seinem ursprünglichen Aussehen erhalten wurde. Auf dem 1934 erworbenen “Ansitz Löwengang” wurde 1996 ein neuer Betrieb fertiggestellt. Hier ist seitdem auch der Firmensitz der Lageders. Die neuen Gebäude sind von ästhetischer Schönheit auf hohem Niveau und von genialer Funktionalität bei gleichzeitiger Nutzung von alternativer Energie. Der behutsame Umgang mit den natürlichen Ressourcen ist ebenso Ausdruck der Lebensphilosophie von Alois Lageder wie der naturnahe. umweltschonende Weinbau. Höchste Bewertungen weltweit bestätigen eindrucksvoll die Leistung dieses kreativen Weinmachers.
 
12,90 EUR
17,20 EUR pro l
Zenato Cabernet Sauvignon Santa Cristina 2019
 
Der Zenato Cabernet Sauvignon Santa Cristina 2019 zeigt sich im Glas mit Rubinroter Farbe. die Nase wird dominiert von Fruchtaromen wie Kirsche mit ein bisschen Amarena und etwas Cassis. Im Mund samtiges Tannin. viel Fruchtintensität und ein wunderbar langes Finisch. Ein Paradebeispiel der Cabernet-Weine vom Gardasee!

Zum Weingut Zenato:
Schon seit Jahren ist das Gut von Santa Christina Eigentum der Familie Zenato. Das Gut befindet sich ungefähr 25 km westlich der norditalienischen Stadt Verona. in der Provinz Veneto. Die Weingärten beschlagen 40 ha und liegen auf den besten Parzellen dieses Gebiets. Die optimale Lage in Bezug auf die Sonne. die ideale Zusammenstellung des Bodens. genügend Niederschlag und die relativ niedrigen Nachttemperaturen sorgen für eine besonders gute und gleichmäßige Reifung der Trauben. welche darum hervorragend für die Herstellung qualitativ hochwertiger Weine geeignet sind. Hier wird auch ein prächtiger Cabernet Wein produziert ( 85% Cabernet Sauvignon und 15% Cabernet Franc ). Die Trauben für diesen Wein werden speziell von Hand selektiert. um sicher zu sein. dass nur die besten und reifsten Trauben Trossen verwendet werden für die Herstellung dieses Weins. Nach der Gärung reift der Wein gute 15 bis 18 Monate in Eichenholzfässern. gefolgt von drei Monaten in Edelstahltanks. um zur Ruhe zu kommen und danach weitere sechs Monate in der Flasche. bevor der Wein in den Handel kommt.
 
16,50 EUR
22,00 EUR pro l
Tedeschi Capitel San Rocco Valpolicella 2018 Ripasso
92
 
92 Sucklingpunkte für denJames Suckling bewertet den San Rocco 2018 am 04.08.2021 wie folgt:

Tightly packed plum and berry on the nose, with some laurel leaves and a hint of black pepper. Medium-to full-bodied with lots of tension to the fruit and quite a tight tannin frame. It’s all there, but this is like a closed fist. Needs time to open up and expand. Best from 2023.


Der Tedeschi Capitel San Rocco Valpolicella 2018 Ripasso ist der Einstieg in die Weine Tedeschis. Schon hier zeigt sich. wohin die Reise mit den Weinen aus Venetien geht: viel Fruchtkonzentration trotz mittlerem Körper. animierende Säure und samtiges Tannin. Mit einer Rebsortenvariation aus 35% Corvina. 35% Corvinone und 20% Rondinella (+10% weitere. autochthone Rebsorten) vereint der San Rocco Typizität und Authentizität in sich. Die traditionsreiche Besonderheit des Ripassos ist. dass er eine zweite alkoholische Gärung auf Tresterresten der Amarone- und Reciotoproduktion durchläuft. Das sorgt einerseits für mehr Geschmeidigkeit. andererseits geben diese Tresterreste nochmal ordentlich Konzentration und Geschmack ab. Im Glas zeigt sich beim Tedeschi Capitel San Rocco Valpolicella 2018 Ripasso ein leuchtendes Rubinrot. die Nase verführt mit intensiven Aromen von roten Früchten wie Kirsche. Himbeere und roter Johannisbeere. Im Mund zeichnet das Tannin samtig seine Konturen. die lebendige Säure gibt der bleibenden. üppigen Rotfruchtigkeit Trinkfluss und das Finish ist erstaunlich lang. Besser kann ein Einstieg nicht sein!
 
11,95 EUR
15,93 EUR pro l
Ca dei Frati Rosa dei Frati 2019 Riviera del Garda
NEU
 
Der Ronchedone 2015 vino Rosso von Ca dei Frai zählt zu unseren Best Sellern In der Gegend, in der sich die ersten Moränenhügel erheben, werden auch Rotweine voller Geschmack und Stärke gewonnen. Und der Ronchedone ist dafür der absolute Beweis. Von dem Moment an, als man erahnte, dass einige Gegenden und Mikroklimate für die Produktion eines solchen Weines geeignet waren, sehnte man ihn sich herbei. Marzemino, Sangiovese und 10% Cabernet führen zu einem Wein, der nicht unbemerkt bleiben kann. In der Nase ist er sehr reich an Noten von roten Früchten, mazerierten Heidelbeeren, in Alkohol eingelegte Sauerkirschen, Balsamico-Noten und Konfitüre. Am Gaumen ist er kraftvoll und energisch, sauber, würzig, mit einem guten Säuregehalt. Kennzeichen des Bodens des Gardasees. Er ist ideal zu rotem Fleisch mit mittlerer und langer Zubereitung. Feder- und Haarwild, gelagertem Käse, reichhaltigen Nudelgerichten und Suppen mit Fleisch.

 
Ronchedone 2015 vino Rosso von ca dei Frati günstig kaufen





 
16,95 EUR
22,60 EUR pro l