Bret Brothers La Bottière 2020 Beaujolais AOC Juliénas
Bret Brothers La Bottière 2020 Beaujolais AOC Juliénas  BIO 

weiteres von

 BIO 

Bret Brothers La Bottière 2020 Beaujolais AOC Juliénas

Art.Nr.:
2021008256
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Burgund
Lage:
Juliens | Beaujolais
Rebsorte(n):
Gamay
Bodenformation:
granitgeprägt
Qualitätsstufe:
AOC
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Korkverschluss
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
5 – 10 Jahre
dekantieren / karaffieren:
nein
Trinktemperatur (in Grad °C):
15 - 17
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Burgunder
Alkoholgehalt in Vol.%:
12,5
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Domaine Gérard Tremblay 12 Rue de Poinchy 89800 CHABLIS Téléphone: 33 3 86 42 40 98 | FR-BIO-01
28,50 EUR
38,00 EUR pro l

38,00 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Bret Brothers Beaujolais Lantignie Glou des Bret 2019 AOC
 BIO 


Das Dorf Lantignié grenzt an den Cru Régnié. Der "Glou" ist ein Beaujolais-Villages de "montagne", dessen Böden teils auf rosa Granit, teils auf blauem Sandstein liegen. Der zu 100 % aus ganzen Trauben vinifizierter Lantignié 2019 zum Glou des Bret. "Er bietet", so schreibt William Kelly für den Wine Advocate im August 2021, "Anklänge an rote Früchte, ist mittelkräftig, süß und rund, mit schmelzenden Tanninen und reifen Säuren. Mit 14% Alkohol ist er ein wenig berauschend, um klassisch "glou glou" zu sein."
 
Nicht käuflich
Bret Brothers Men In Bret XXI Vin de France
NEU
 BIO 
Authentisches und natürliches Cuvée aus der "Zen"-Linie

Seit dem Jahr 2019 vinifizieren die beiden Brüder ihre Rotweine nach der  "Zen"-Version, darunter verstehen sie den Verzicht auf Schwefel bei der Abfüllung. Und so liegt denn auch der Gesamtschwefelgehalt beim  Bret Brothers Men In Bret XXI Vin de France bei nur 12 mg je Liter. Hergestellt wird er aus der Gamay, die im Beaujolais beheimatet ist. Biologisch zertifizierte Trauben, Handlese am 18. September 2021, Macération semi-carbonique und Ausbau für neun Monate in gebrauchten Pièces. Es handelt sich, mit den Worten von Jean-Guillaume und Jean-Philippe Bret, um ein "Cuvée atypique", eine Mischung aus all ihren Rotweinfässern.

Verkostungsnotiz von Christoph Raffelt vom 30.03.2023 (Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel):
Farbe: helles, transparentes Karmesinrot
Nase: Dieser Vin de France, dessen Gamay-Frucht aus dem Beaujolais stammt, ist ein großartiger Spaßwein. Das suggeriert schon das Etikett mit den beiden Men in Bret. Es ist ein Wein, der Freude bereiten und in großen Schlücken geleert werden soll. Dazu animieren schon die seidig wirkende reife Süßkirsch- und Waldfrucht, der minimale Touch von flüchtiger Säure sowie die feinen Noten von Zimt und Tonkabohne.
Gaumen: Am Gaumen rinnt und rinnt der Wein die Kehle hinab, wenn man es zulässt. Er ist ein Charmeur mit seidiger Textur und einer sinnlich reifen und doch frischen roten und dunklen Frucht, die auch am Gaumen von süßen Gewürzen begleitet wird. Das ist Glou-Glou von Menschen, die genau wissen, was sie tun, und mit dem Men in Bret unkomplizierten und doch anspruchsvollen Trinkgenuss bieten wollen.
18,90 EUR
25,20 EUR pro l
Bret Brothers La Soufrandière Macon-Vinzelles Le Clos de Grand-Pere 2020 günstig für 28.50€ kaufen
 BIO 
 
"Der Mâcon-Vinzelles Le Clos de Grand-Père stammt aus einer Parzelle, die dem Großvater mütterlicherseits gehörte, der sie wiederum von seinem Großvater mütterlicherseits erhielt", berichten die Bret Brothers. "Die Weinstöcke, deren Durchschnittsalter 60 Jahre beträgt, befinden sich am unteren Ende des Hügels von Pouilly-Vinzelles. Sie bilden einen sehr alten Clos auf einer felsigen Ader aus hartem Kalkstein, einer alten römischen Straße, wie man sagt."

Die Weine der Appellation Mâcon-Vinzelles zeichnen sich durch ihre großzügige Fruchtigkeit aus, mit Aromen von gelbfleischigen Früchten wie Weinbergspfirsisch und Aprikose. Eine gewisse, der südlichen Lage im Burgund geschuldete Opulenz wird durch eine dezente Säure ausgeglichen. Ein kleiner Charmeur am Gaumen.

Die Weinberge von Mâcon-Vinzelles liegen auf einer Höhe von 190-220 m über dem Meeresspiegel im unteren Teil eines langen und sanften Osthangs. Dank des südlichen Einflusses weist das Klima hier einige der höchsten durchschnittlichen Sommertemperaturen und kalte, regnerische kontinentale Winter mit rund 800 mm Niederschlag pro Jahr auf. Während die AOC Pouilly-Vinzelles den oberen Teil dieses gut durchlässigen Hangs mit rotem Kalksteinsubstrat aus dem Bajocium einnimmt, das zwischen 165 und 170 Millionen Jahre alt ist, wachsen die Reben von Mâcon-Vinzelles auf viel jüngeren Formationen aus dem Quartär (vor 2,5 Millionen Jahren), nämlich auf kiesigem Geröll aus der Erosion des Bajocium-Hangs in Kombination mit tiefgründigerem Lehm.
 
28,50 EUR
38,00 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Jean Stodden Spätburgunder trocken 2022
Selektion Recher Dorfbrücke

Das Etikett des Jean Stodden Spätburgunder trocken 2022 ziert diese, bei der Flut im Juli 2021 zerstörte Dorfbrücke mit ihren typischen Rundbögen und der Figur des heiligen Sankt Nepomuk.

Die handgelesenen Trauben werden ohne Stiele 14 Tage temperaturkontrolliert auf der Maische vergoren. Der biologische Säureabbau (malolaktische Gärung) findet, wie der Ausbau und die Reifung, in alten 1000-Liter-Eichenfässern statt. Eine Spätburgunder Lagencuvée mit viel Dichte und Substanz aus den Lagen in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Dernau und Rech.

Der Jean Stodden Spätburgunder trocken 2022 duftet nach Kirschen, roten Beeren und würzigen Aromen. Am Gaumen zeigt er mit seinem milden Tannin eine gute Struktur, begleitet von einem überzeugenden Abgang.


Das Weingut:

Dieses vergleichbare kleine Weinbaugebiet hat sich durch die hohe Qualität seiner Weine einen großen Namen erworben. Das zeigt sich eindrucksvoll bei den alljährlichen Weinprämierungen. Regelmäßig werden Weine aus den rund vier Dutzend Einzellagen der Ahr mit hohen und höchsten Auszeichnungen bedacht.
Weintradition verpflichtet: Alte Kirchenbücher weisen seit Jahrhunderten als Profession der Familie Stodden die Winzerei aus. Wie unsere Ahnen erzeugen wir in den Steilhängen der Spitzenanlagen des mittleren Ahrtals unsere Weine.

Auf den kargen Schieferböden gedeihen die Spätburgunder - und Rieslingtrauben in hervorragender Weise . Intensive Pflege und große Sorgfalt während des Wachstums. sowie der richtige Zeitpunkt der Lese. garantieren ausgezeichnete Qualitäten. Auch nach dem Beginn der offiziellen Hauptlese nutzen wir die Herbstsonne. um die größtmögliche Reife zu erreichen. Zahlreiche hohe und höchste

Auszeichnungen der Weine sind der Beweis für die hohen Qualitätsansprüche unseres Weingutes. Aus der Erfahrung über Generationen reifen die Weine in Eichenholzfässern. Unsere ständige Obhut und sorgfältige Pflege garantieren die beste Entwicklung bis zur endgültigen Flaschenreife.
Schonende Abfüllung nach modernsten kellerwirtschaftlichen Erkenntnissen ist Garant für hohe Lebensdauer und für die Ausreifung der Weine zur maximalen Qualität.
Hierzu verpflichtet uns die alte Winzertradition des Hauses Stodden Rech / Ahr.

Empfohlen zu:

Schweinebraten mit kräftiger Sosse;
zu Lammkeule und Kalbsbraten.

Experimentierfreudige Köche empfehlen diesen Wein zugebratenem Zander.
18,90 EUR
25,20 EUR pro l
Palacios La Vendimia Tinto DOC Rioja 2021 je Flasche 11.50€
90
Dunkle, reife Früchte und Röstaromen
 
 
90 Sucklingpunkte für den Palacios La Vendimia Tinto DOC Rioja 2021Verkostungsnotiz von James Suckling vom 9 September 2022 für den Palacios La Vendimia Tinto DOC Rioja 2021:

Vibrant and fresh with racy strawberries, crushed raspberries and hints of cement and flowers. Crunchy and bright with a juicy, medium body, rounded by soft, easy tannins. Fruity and well balanced, showing immediate appeal. Enjoy now.
11,50 EUR
15,33 EUR pro l
Collovray et Terrier Macon Rouge Verger des Feuillants 2020 je Flasche 15.90€
Fruchtige und geschmeidige Aromen von wilden Beeren, voller Fruchtgeschmack mit Vanille-Anklängen, weiche Tannine. 

Die Trauben werden durch Schwerkraft in Bottiche gefüllt. Vor der Gärung erfolgt eine Mazeration bei niedriger Temperatur für 2 bis 3 Tage. Der Tresterhut wird täglich geklopft, um die Freisetzung der Aromen zu fördern. Die Temperaturen werden so kontrolliert, dass sie 25°C nicht überschreiten. Die Gärung in den Fässern dauert etwa zehn Tage, bevor die Trauben gepresst werden. Malolaktische Gärung und Lagerung in Edelstahltanks für 6 bis 12 Monate.

Der Mâcon ist bekannt für seine sanften Kalksteinhügel, die mehr Sonne, weniger Regen und eine geringere Frostgefahr aufweisen als der Rest des Burgunds. Der 'Verger des Feuilants' ist eine Parzelle mit 50 Jahre alten Gamay-Rebstöcken in der Gemeinde Charnay-lès-Mâcon. Der Name rührt daher, dass die Parzelle durch einen kleinen Pfirsich-, Apfel- und Pflaumengarten in zwei Hälften geteilt wird (auf Französisch "verger"). Diese Parzellen sind nach Südwesten ausgerichtet, so dass sie den ganzen Tag über der Sonne ausgesetzt sind und ihre Wärme bis in die späten Abendstunden beibehalten. Auf diese Weise werden die Reben vor raschen Temperaturschwankungen bewahrt und die Photosynthese wird angeregt, so dass die Gamay-Traube (die normalerweise mit der weiter südlich gelegenen Region Beaujolais assoziiert wird) im prekären Kontinentalklima des Burgunds unter Stress schnell ihre physiologische Reife entwickeln kann.
15,90 EUR
21,20 EUR pro l
Gerard Tremblay Chablis AOC 2022 je Flasche 16.50€

Ein unverwechselbare Chablis von den Hängen des Serein

Mit charakteristischen Aromen von weißen Blumen, Rosen, Akazienhonig, reichhaltig und intensiv in der Nase und am Gaumen, sehr cremig und mit exzellenter Entwicklung. Ein typischer und eleganter Chardonnay von der Domaine Gerard Tremblay, einem Pionier des modernen Chablis. Das Weingut ist unter seiner Leitung in der 5. Generation inzwischen auf 33 ha gewachsen und gehört zu den führenden Produzenten in Chablis.
16,50 EUR
22,00 EUR pro l
Bret Brothers Poncié Cuvée Zen AOC Fleurie 2020 für € 30.00 je 0,75 l Flasche
 BIO 
 
Der jüngste Spross der Beaujolais-Serie der Bret Brothers. Vom großartige Terroir in Fleurie. Die Weinberge liegen auf dem rosa Granit des Ortes Poncié, die Reben sind nach Südwesten geneigt und bringen kleine Trauben hervor. Die Maischegärung erfolgt 10 Tage lang in der Mazeration "carbonique", gefolgt von einer abschließenden Fermentierung und dem Ausbau in 8 Jahre alten Fässern. Ein großer, rassiger Wein mit Lakritznoten. Die Offenheit und Ausdruckstärke resultiert aus der äußerst geringen Menge an Schwefel, die dem Wein zugesetzt wird - Cuvée Zen nennen die Bret Brothers diese Linie.

Der Jahrgang 2020 wurde noch nicht bewertet. Hier die Bewertung des Vorgängers:

90 Punkte vom Wine Advocate für denWilliam Kelley über den Bret Brothers Poncié Cuvée Zen AOC Fleurie 2019:

The 2019 Fleurie Les Ponciés unfurls in the glass with a delicate bouquet of red berries, petals and orange rind. Medium-bodied, pretty and fine-boned, it's an elegant, perfumed wine.
 
30,00 EUR
40,00 EUR pro l