Bret Brothers Poncié Cuvée Zen AOC Fleurie 2021
Bret Brothers Poncié Cuvée Zen AOC Fleurie 2021  BIO 

weiteres von

 BIO 

Bret Brothers Poncié Cuvée Zen AOC Fleurie 2021

Art.Nr.:
2023009812
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Burgund
Lage:
Poncié | Beaujolais
Rebsorte(n):
Gamay
Bodenformation:
Kimmeridge-Kalkstein
Qualitätsstufe:
AOC
Ausbau::
10 Monate in alten Holzfässern
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Korkverschluss
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
5 – 10 Jahre
dekantieren / karaffieren:
nein
Trinktemperatur (in Grad °C):
15 - 17
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Burgunder
Alkoholgehalt in Vol.%:
12.00
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Bret Brothers/La Soufrandière. 125 rue Aux Bourgeois. 71680 Vinzelles / France. | FR-BIO-01
34,50 EUR
46,00 EUR pro l

46,00 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Bret Brothers Macon-Chardonnay 2022 günstig für 25€ kaufen
 BIO 



"Die Ältesten des Dorfes Chardonnay, das nicht weit von Tournus entfernt liegt, werden Ihnen erzählen, dass ihr Dorf der berühmten burgundischen Rebsorte ihren Namen gegeben hat. Sicher ist nur," so die beiden Brüder Jean-Philippe & Jean-Guillaum Bret weiter, "dass Chardonnay vom lateinischen Cardus abstammt, was Distel bedeutet, eine einjährige, stechende Pflanze, die besonders kalkhaltige Böden liebt. Chardonnay ist das Kalksteindorf par excellence. Ein wunderbarer Wein mit einem explosiven, köstlichen Bouquet, das von der natürlichen Spannung des Terroirs geleitet wird."

 
25,00 EUR
33,33 EUR pro l
Bret Brothers Brouilly Cuvee Zen 2022 AOC Brouilly
 BIO 
Dies ist der südlichste Cru des Beaujolais, seit 1936 mit dem Status einer Appellation d’Origine Contrôlée ausgestattet.
Der Bret Brothers 2022 Beaujolais AOC Brouilly ist die einzige Cuvée in Rot, die die beiden Brüder zu 100% entrappt vinifizieren. Aber immer noch in der "Zen"-Version, d. h. ohne Schwefel während der Vinifizierung. Erst bei der Abfüllung werden ein wenig Sulfite hinzugefügt.

 
94 Sucklingpunkte für den Bret Brothers Brouilly Cuvee Zen 2020 AOC Brouilly
Bewertung für den 2020 Jahrgang. Für den 2022 liegt noch keine Bewertung von James Suckling vor.

Deep and sweet, fragrant and earthy in the nose, this is a remarkable Brouilly that effortlessly reinterprets this appellation. Stunning interplay of gentle tannins, refined red-fruit character and mineral acidity on the palate. Very long finish that’s subtle and light-footed. Limited production. From organically grown grapes. Drink or hold.

 
32,50 EUR
43,33 EUR pro l
Bret Brothers Glou des Bret 2022 Beaujolais-Lantignie AC
 BIO 
Aus der Linie der Zen Cuvées - der Bret Brothers Chenas Glou des Bret 2022 Beaujolais-Lantignie AC

Vorgestellt von den Machern selbst: "Das Dorf Lantignié grenzt an den Cru Régnié. Unser "Glou" ist ein Beaujolais-Villages de "montagne", dessen Böden teils auf rosa Granit, teils auf blauem Sandstein liegen. Unser zu 100 % aus ganzen Trauben vinifizierter Lantignié auf rosa Granit wurde 2019 zu "Glou des Bret". Er wird nach unserer "Zen"-Methode vinifiziert. Prost!!!"


 
20,50 EUR
27,33 EUR pro l
Bret Brothers Macon-Villages Cuvee Terroirs du Maconnais 2021
 BIO 

Der Einstige in die Welt der Bret Brothers aus dem südlichen Burgund

Ein ausgezeichneter Wein, großteils aus den einzelnen Lagen in Viré-Clessé, Saint-Véran oder auch Pouilly-Fuissé, und weit entfernt von den ausgetretenen Pfaden gewöhnlicher Chardonnay-Weine. Hier treffen die typischen Aromen von Akazie, Zitronengras, Mandarine, weiße Blüten und nussige Pinie auf Konzentration und Frische.

Die Berge des Mâconnais bilden eine für den Weinbau günstig gelegene Reihe von Hängen, die durch parallele Verwerfungen getrennt sind und eine Nord/Nordost- oder Süd/Südwest-Ausrichtung haben. Die Chardonnay-Reben werden meist auf kalkhaltigen Braunböden, den Rendzinen, angebaut. Kiesel-, Lehm- oder Sandböden, die oft mit "chailles" oder Sandsteinkieseln vermischt sind, begünstigen eine nicht zu späte Reifung des Chardonnay.
 
 
92 Sucklingpunkte für den Bret Brothers Macon-Villages Cuvee Terroirs du Maconnais 2019Der Terroir du Maconnais 2021 wurde noch nicht bewertet. Hier die Bewertung von James Suckling für den Jahrgang 2019:

Ripe apricots, baked apples, lemons, honeysuckle and vanilla cream on the nose. Medium-to full-bodied, round and creamy with a juicy core of ripe stone fruit. Good acidity, too. Drink now.
 
Nicht käuflich
Bret Brothers La Soufrandière Saint-Veran La Bonnode Ovoide 2019
90
 BIO 



90 Punkte vom Wine Advocate für den Bret Brothers La Soufrandière Saint-Veran La Bonnode Ovoide 2019William Kelly im August 2021 über den Bret Brothers La Soufrandière Saint-Veran La Bonnode Ovoide 2019:

Vinified in a concrete egg, the 2019 Saint-Véran Ovoïde offers up aromas of honey, fresh bread, crisp orchard fruit, citrus and white flowers. Medium to full-bodied, layered and concentrated, it's enlivened by spritzy residual carbon dioxide.


 
36,90 EUR
49,20 EUR pro l
Bret Brothers La Soufrandière Saint-Veran La Combe Desroches 2020 günstig für 28.50€ kaufen
 BIO 
 
Der Jahrgang 2020 wurde noch nicht bewertet. Hier die Bewertung für 2019.

92 Punkte vom Wine Advocate für den Bret Brothers La Soufrandière Saint-Veran La Combe Desroches 2020William Kelly im August 2021 über den Bret Brothers La Soufrandière Saint-Veran La Combe Desroches 2019:

The 2019 Saint-Véran Cuvée La Combe DesRoches wafts from the glass with scents of orange oil, honeyed orchard fruit, elderflower and warm bread. Medium to full-bodied, bright and layered, it's attractively tensile despite the warmth of the vintage.
 
28,50 EUR
38,00 EUR pro l
Bret Brothers La Soufrandière Macon-Vinzelles Le Clos de Grand-Pere 2020 günstig für 28.50€ kaufen
 BIO 
 
"Der Mâcon-Vinzelles Le Clos de Grand-Père stammt aus einer Parzelle, die dem Großvater mütterlicherseits gehörte, der sie wiederum von seinem Großvater mütterlicherseits erhielt", berichten die Bret Brothers. "Die Weinstöcke, deren Durchschnittsalter 60 Jahre beträgt, befinden sich am unteren Ende des Hügels von Pouilly-Vinzelles. Sie bilden einen sehr alten Clos auf einer felsigen Ader aus hartem Kalkstein, einer alten römischen Straße, wie man sagt."

Die Weine der Appellation Mâcon-Vinzelles zeichnen sich durch ihre großzügige Fruchtigkeit aus, mit Aromen von gelbfleischigen Früchten wie Weinbergspfirsisch und Aprikose. Eine gewisse, der südlichen Lage im Burgund geschuldete Opulenz wird durch eine dezente Säure ausgeglichen. Ein kleiner Charmeur am Gaumen.

Die Weinberge von Mâcon-Vinzelles liegen auf einer Höhe von 190-220 m über dem Meeresspiegel im unteren Teil eines langen und sanften Osthangs. Dank des südlichen Einflusses weist das Klima hier einige der höchsten durchschnittlichen Sommertemperaturen und kalte, regnerische kontinentale Winter mit rund 800 mm Niederschlag pro Jahr auf. Während die AOC Pouilly-Vinzelles den oberen Teil dieses gut durchlässigen Hangs mit rotem Kalksteinsubstrat aus dem Bajocium einnimmt, das zwischen 165 und 170 Millionen Jahre alt ist, wachsen die Reben von Mâcon-Vinzelles auf viel jüngeren Formationen aus dem Quartär (vor 2,5 Millionen Jahren), nämlich auf kiesigem Geröll aus der Erosion des Bajocium-Hangs in Kombination mit tiefgründigerem Lehm.
 
28,50 EUR
38,00 EUR pro l
Bret Brothers La Bottière 2020 Beaujolais AOC Juliénas
 BIO 
 
Juliénas, bereits seit 1938 mit eigenem Appellationsstatus versehen, ist einer der nördlichsten Crus des Beaujolais. Bottière ist ein wunderschönes Terroir! Dies ist ein Rückgriff auf den klassischen Beaujolais aus einer anderen Zeit. Vergoren mit 100% ganzen Trauben, Kohlensäure-Maischung und langsamer Pressung. Der Ausbau erfolgte in burgundischen Fässern. Ein leuchtender, heller Wein mit delikaten Aromen, die dazu einladen, diesen Nektar zu kosten.

Bei dem Bret Brothers La Bottière 2020 Beaujolais AOC Juliénas handelt es sich um einen Wein aus der Serie der "Cuvée Zen", die das Weingut im Bereich der Rotweine seit 2019 produziert. Diese "Zen"-Philosophie verlangt von den beiden Brüdern Jean-Guillaume und Jean Philipp besondere Hingabe an und Konzentration auf den Prozess des Weinmachens. Denn während der Weinbereitung, so erläutern die Beiden, wird keinerlei Schwefel verwendet. Erst mit Flaschenabfüllung wird eine minimale Menge zugesetzt. Das Ergebnis sind offene und ausdrucksstarke Weine. Mit den Worten der Brets gesprochen: "Sie vibrieren mit einer fast magischen Energie".


Der Jahrgang 2020 ist noch nicht bewertet, hier die WineAdvocate-Bewertung für den Vorgänger:

90 Punkte vom Wine Advocate für denWilliam Kelley am 19. August 2021 über den Bret Brothers La Bottière Beaujolais AOC Juliénas aus dem Jahr 2019:

The 2019 Julienas La Bottière is also showing nicely, offering up aromas of cherries, plums and raspberries. Fleshier and richer than the brothers' Fleurie Les Ponciés, with deeper-pitched fruit tones, it's layered and gourmand, with succulent acids and an enveloping core of fruit. The choice between the two is more a question of taste than quality.
 
28,50 EUR
38,00 EUR pro l
Bret Brothers Macon-Chardonnay Les Crays 2022 günstig für 28.50€ kaufen
 
Wir befinden uns im Weiler Champvent,

ganz in der Nähe der 200-Seelen-Gemeinde Chardonnay im Arrondissment Macon. Hier haben die Bret Brothers eine ganz besonderere Lage gefunden. Westliche Ausrichtung, lehmiger Boden, der hier und da weiße Kalksteinchen durchscheinen lässt - dieses Terroir liefert einen dichten und präzisen Chardonnay-Wein.
 
 
91 Punkte vom Wine Advocate für den Bret Brothers Macon-Chardonnay Les Crays 2020Der Jahrgang 2022 wurde noch nicht bewertet. William Kelley über den Bret Brothers Macon-Chardonnay Les Crays 2020 (08.08.2022):

Exhibiting aromas of crisp orchard fruit, baking spices and toasted bread, the 2020 Mâcon-Chardonnay Les Crays is medium-bodied, racy and precise, with a pretty core of fruit, tangy acids and a saline finish. It's another success for this over-achieving cuvée.
28,50 EUR
38,00 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Domaine Méo Camuzet Fixin AC 2021
Charmant schon in seiner Jugend

Der Domaine Méo Camuzet Fixin AC 2021 ist der Wein im Hause Méo-Camuzet, "den man zuerst öffnen kann, um den Jahrgang zu entdecken." Meint Jean-Nicolas Méo. Und weiter: "Große Weichheit und Zugänglichkeit sind die dominierenden Merkmale dieses Weins. Weniger üppig in der Nase als der Marsannay, ist er am Gaumen schmeichelnder, sehr seidig und, ohne Frage, sehr lang. Der gesamte Wein ist sehr verführerisch und hat zahlreiche Liebhaber erobert, darunter auch die anspruchsvollsten ..."
64,00 EUR
85,33 EUR pro l