Allesverloren 2023 Chenin Blanc Swartland
Allesverloren 2023 Chenin Blanc Swartland

weiteres von

NEU

Allesverloren 2023 Chenin Blanc Swartland

Art.Nr.:
20240010386
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Südafrika
Region:
Swartland
Lage:
Kasteelberg
Rebsorte(n):
Chenin Blanc
Qualitätsstufe:
Wine of Origin
Ausbau::
3 Monate auf der Feinhefe
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Drehverschluss
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
3 - 4 Jahre
Trinktemperatur (in Grad °C):
10 - 12
Alkoholgehalt in Vol.%:
13.5
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
R311. Riebeeck West. 7306. Südafrika
12,50 EUR
16,67 EUR pro l

16,67 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Allesverloren Cabernet Sauvignon Swartland 2019
Eine Einladung zum Zurücklehnen und Entspannen - oder auch als Essensbegleiter

Auch mit dem Allesverloren Cabernet Sauvignon 2019 erwartet den Genießer südafrikanischer Rotweine mit einem leuchtenden Rubinrot im Glas. Sein intensives Bouquet beeindruckt uns vom ersten Moment an mit kraftvoll fruchtigen Aromen nach Pflaume, Brombeere, Kirsche und natürlich Cassis. Dank des 18monatigen Holzfassausbaus werden diese Eindrücke von nuancierten Tönen nach dunkler Schokolade und Zigarrenkiste bereichert. Insgesamt dürfte dieser Jahrgang etwas eleganter als der Vorgänger ausfallen.

Erleben Sie den Cabernet Sauvignon 2019 von Allesverloren am besten zu deftigen Gerichten. Denkbar wären z.B. gebratenes oder auch geschmortes dunkles Fleisch, Wildgeflügel und gereifte Käsesorten wie ein Comté oder Bergkäse.
 
14,90 EUR
19,87 EUR pro l
Hamilton Russell Vineyards Chardonnay Hemel-en-Aarde Valley 2021
92
91
"Eleganter Stoff", meint Tim Atkin MW

Mit der Neueinstufung der Walker Bay als Weinanbaugebiet im Jahr 2004 war der Weg frei für die Erzeuger im Gebiet, ihre eigenen Appellationen zu schaffen. Im Hinterland des hübschen Badeortes Hermanus wurden drei sogenannte Wards geschaffen, darunter auch Hemel-en-Aarde Valley, gegründet im August 2006.  Hier sind die maritimen Einflüsse besonders stark, wird der kühlende Einfluss des Benguela-Stroms noch von den sommerlichen Südostwinden verstärkt. Somit liegt auch die durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge bei rund 750 mm. Die zeitlich gleichmäßige Verteilung erübrigt eine Bewässerung.

2021 war noch etwas kühler als der langjährige Durchschnitt, und ein späterer Austrieb und eine spätere Reife waren die Folge. Beim Chardonnay erfolgte die Lese 8 Tage später als im Jahr 2020. "Fruchtqualität und Säuregehalt waren in beiden Fällen außergewöhnlich. Die Weine des Jahrgangs 2021 zeichnen sich durch ihre komplexe, vielschichtige Eleganz, Reinheit und mineralische Lebendigkeit aus," so verkündet es das Team um Winemaker Emul Ross.

Und weiter: "
Ein straffer, mineralischer Wein mit klassischer Länge und Komplexität von Hamilton Russell Vineyards. Hervorstechende Birnen- und Limettenaromen und -geschmäcker werden durch eine straffe Linie aus heller, natürlicher Säure und einer langen, trockenen Mineralität schön in den Fokus gerückt. Ein eleganter, aber strukturierter und intensiver Wein mit einer starken Persönlichkeit von Ort und Jahrgang." Mit Tim Atkin, der den Hamilton Russell Vineyards Chardonnay Hemel-en-Aarde 2021 mit 96 Punkte bewertet, lassen sich Anis und subtile Noten von Feuerstein wahrnehmen, aber auch Aromen von Birne, Zitrusschalen und Zitronengras. Für Vinous spricht Neal Martin von Geißblatt, Grapefruit und Waldhonig sowie von einem salzigen Abgang.
 
 
92 Sucklingpunkte für den Hamilton Russell Vineyards Chardonnay Hemel-en-Aarde Valley 2021James Suckling schreibt im November 2022 zum Hamilton Russell Vineyards Chardonnay Hemel-en-Aarde 2021:
 
Inviting aromas of lemon peel, white peaches, sweet thyme and lavender. Medium-bodied with silky texture. Bright, expressive and a bit stony. Subtle tannins give lovely structure and length to the charming fresh fruit. Sustainable. Drink or hold.
 


93 Punkte vom Wine Advocate für den Hamilton Russell Vineyards Chardonnay Hemel-en-Aarde Valley 2020Und zum Vorgänger-Jahgang 2020 fasst Anthony Mueller zusammen: "Bravo"

Gorgeously seductive in the glass, the 2020 Chardonnay immediately offers aromas of citrus pastry cream, butterscotch, nutmeg, crème brûlée and yellow apple panna cotta. Medium-bodied and impeccably balanced, there is a pleasing texture to the mouthfeel, followed by bright acidity that frames the mid-palate. Ending with a long-lingering and inspiring finish, persistent flavors of toasted almonds, citrus blossom and quince skin linger on the aftertaste. It’s a beautiful and delicious wine, one I cannot wait to retry in 10 years' time. Bravo!
 
46,90 EUR
62,53 EUR pro l
Meerlust Chardonnay 2022 Stellenbosch
NEU

Der einzige Weißwein des renomierten Weingutes an der südafrikanischen False Bay

Meerlust Wine Estate Das Weingut Meerlust liegt am Ufer des Eersteriver und wurde schon 1693 von Henning Hussing gegründet. der das kapholländische Herrenhaus erbaute. Seit 1756 befindet sich das Weingut im Besitz der Familie Myburgh - in der achten Generation. Der talentierte und gut ausgebildete Oenologe Chris Williams führt erfolgreich die Regie über Weinberge und Keller. Die Trauben wurden in 5 getrennten Durchgängen gelesen um die optimale Reife auszureizen.

Die Trauben stammen aus 6 verschiedenen Weinbergsblöcken auf dem Weingut. Die ältesten Weinberge wurden 2007 auf überwiegend zersetzten Granitböden gepflanzt, die eine größere Fruchtausprägung ermöglichen. Die Weinberge, die auf den niedrigeren verwitterten Schiefer- und Grauwackeböden gepflanzt sind, bringen mehr Zitrus- und delikate Fruchtaromen zum Ausdruck. Die Weinberge sind größtenteils an den nach Nordosten und Westen ausgerichteten Hängen angepflanzt. Aufgrund der vorherrschenden Brise von der 5 km entfernten kühlen Küste der False Bay sind die Temperaturen während der Vegetationsperiode eher moderat.

Die Trauben wurden zu einem optimalen Reifezeitpunkt sorgfältig gelesen. Nach dem Pressen wurde der Saft über Nacht abgesetzt und mit einigen feinen Feststoffen in Fässer umgefüllt, wo die Gärung stattfand. Es wurde eine Mischung aus 50 % neuen und 50 % zweitbefüllten 300-l-Fässern verwendet, und die Gärung erfolgte entweder mit ausgewählten Hefen oder durch natürliche Spontangärung. Nach der Gärung wurde der Wein abgestochen, um den schweren Hefesatz zu entfernen, und zur Reifung in Fässer umgefüllt. Der Wein wurde so lange gereift, bis er das gewünschte Mundgefühl und die gewünschte Komplexität erreicht hatte.

Verkostungsnotiz: Sehr helle blassgelbe Farbe mit grünen, lebhaften Reflexen. Komplexe, ansprechende Nase mit Aromen von Aprikose, Pfirsich, Birne, Zitronenschale und blumigen Noten mit Anklängen an geröstete Mandeln. Am Gaumen ist der Wein gut strukturiert und geradlinig, behält aber großzügige, konzentrierte Steinobstaromen mit einer geschmeidigen, ausgewogenen und knackigen Säure. Im Abgang bleibt der Wein lebhaft und frisch mit sauberen Zitrusfrüchten, die von Mineralität untermauert werden. Der Wein hat einen langen, sehr angenehmen Nachhall..
 
26,95 EUR
35,93 EUR pro l
Clau de Nell Chenin Blanc 2020 IGP Val de Loire
 BIO 
 
"Ein Wein aus dem Anjou mit einer burgundischen Identität von tiefer Energie"

Der 2020er Chenin Blanc stammt aus einer Anlage, die noch Anne-Claude Leflaive mit gepflanzt hat – nach den Empfehlungen der Bodenkundler Claude und Lydia Bourguignon, die ja an der Domaine mit beteiligt sind. Der Chenin steht in lehmig schluffigem Boden auf Sandstein sowie in rotem Feuerstein auf Tuffeau (Kalkstein). Der Ertrag liegt bei 28 hl/ha. Die Trauben wurden von Hand in 12-Kilo-Kisten gelesen. Nach dem langsamen Pressen der ganzen Trauben wurde der Saft nach der kühlen Sedimentation spontan und lange in fünf Jahre alten burgundischen Pièces vergoren und über zwölf Monate ausgebaut. Farbe intensives Strohgelb

Ein frischer, geradliniger Wein mit Noten von weißen und gelben Früchten und Akazienblüten. Eine buttrige, leicht getoastete Seite enthüllt sich, die dann von einer mineralischen Säure unterstützt wird, die dem Terroir geschuldet ist und das Gleichgewicht des Weins bestimmt.
 
40,50 EUR
54,00 EUR pro l
Millton Te Arai Vineyard Chenin Blanc 2016 je Flasche 17.50€
93
 BIO 


Verkostungsnotiz von James Suckling am Freitag. 15. Dezember 2017:

Millton Te Arai Vineyard Chenin Blanc 2016A waxy nose and hints of dried yellow flowers and cut dried straw. The palate has a bright. glossy and smooth core of fresh apple and lemon fruit flavors. Handy acid. It all stacks up nicely. Drink now. Screw cap.











 
17,50 EUR
23,33 EUR pro l