Bollinger Grande Annee Rose 2005 Champagner
Bollinger Grande Annee Rose 2005 Champagner

weiteres von

Bollinger Grande Annee Rose 2005 Champagner

Art.Nr.:
811111
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Frankreich
Alkoholgehalt in Vol.%:
12.0
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Grand Cru Select Weinhandelsges. mbH Geisenheimer Straße 61 65385 Rüdesheim Telefon (0 67 22) 71 09-0
155,00 EUR
206,67 EUR pro l

206,67 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Champagne Larmandier-Bernier Les Chemins d Avize Grand Cru Extra Brut 2012 bei uns für nur 108€ je Flasche!
96+
95
94
 BIO 

Dieser großartige Champagner stammt ausschließlich von zwei Grand Cru-Lagen im Herzen des Dorfes Avize an den Orten "Chemin de Plivot" und "Chemin de Flavigny". Der Boden ist hier sehr karg und enorm kreidehaltig. Die 50 Jahre alten Rebstöcke können dadurch und in Verbindung mit ihrem Alter markant mineralische und zart florale Aromen in den Beeren einlagern. Um diese feingliedrige Stilistik zu erhalten. wird nur ganz schonend abgepresst. Nach der alkoholischen Gärung mit den bei Larmandier-Bernier obligatorischen einheimischen Hefestämmen und der Malo erfolgt eine Reifung auf der Feinhefe für mindestens 5 Jahre. Die Dosierung beträgt nur 2 g/l.

Die Aromen erinnern bei ihm an gelben Apfel. Zitrus und exotische Früchte wie Feigen. reife Ananas und kandierte Rosinen. Auf der Gewürzebene entdeckt man beim zweiten Schnuppern dann auch Eindrücke von Zimt. Muskat und etwas weiße Schokolade. Am Gaumen entfalten sich ob des langen Hefekontakts und der naturnahen Vinifizierung beeindruckend lebhafte aber zugleich auch feingliedrige Noten. So entfacht der 'Les Chemins d'Avize' einerseits eine markante Säurestruktur. federt das aber wiederum auch sehr schön mit seiner feincremigen Textur ab. Auch hier wechseln sich die einzelnen Frucht- und Gewürzeindrücke angenehm ab und lassen das Genusserlebnis endlos lange und fein ausklingen.
 
 
96+ Punkte vom Wine Advocate für den Champagne Larmandier-Bernier Les Chemins d Avize Grand Cru Extra Brut 2012William Kelley bewertet den Champagne Larmandier-Bernier Les Chemins d Avize Grand Cru Extra Brut 2012 am 30. April 2019:

Disgorged in March 2018 to be released later this year is the 2012 Extra Brut Blanc de Blancs Grand Cru Les Chemins d'Avize. an impressive wine that wafts from the glass with scents of almond paste. pear. lemon and crushed chalk that are gently wood-inflected at this early stage. though I expect that will be hard to discern with a few more months on cork. On the palate. the wine is medium to full-bodied. rich and textural. with a deep and multidimensional core and a precise. lively finish. I'm looking forward to revisiting it.
 
95 Sucklingpunkte für den Champagne Larmandier-Bernier Les Chemins d Avize Grand Cru Extra Brut 2012William Kelley bewertet den Champagne Larmandier-Bernier Les Chemins d Avize Grand Cru Extra Brut 2012 am 02. September 2019:

From a single. 0.7ha plot in Avize. The 2012 has a very rich nose with intense yellow peaches and citrus fruit. showing exceptional maturity and some exotic nuances. The palate is seductive and round with a very expressive feel and plenty of supple. smooth. pastry-like texture. Lemon-curd and pie-crust finish. Drink now.
 
94 Punkte vom Vinous-Team für den Champagne Larmandier-Bernier Les Chemins d Avize Grand Cru Extra BrutWilliam Kelley bewertet den Champagne Larmandier-Bernier Les Chemins d Avize Grand Cru Extra Brut 2012 am 02. September 2019:

The 2012 Extra Brut Blanc de Blancs Grand Cru Les Chemins d'Avize is another powerful. deep wine that needs time in the glass to be at its best. In fact. the 2012 was not really fully expressive until it had been opened for about 24 hours. There is an inherent depth to the 2012 that just needs time to emerge. With air. the 2012 is broad and expansive. with the layers of fruit intensity and tension that are such signatures of Pierre and Sophie Larmandier's very best wines. What a gorgeous Champagne this is. Dosage is 2 grams per liter. Disgorged: March 2018.


 
Nicht käuflich
Champagne Marguet Yuman 15 Grand 1er Cru Extra Brut je Flasche 42.50€
 BIO 


Im Glas dieses Blanc de Blanc aus 100% Chardonnay entfaltet sich Stück für Stück das riechbare Äquivalent zu einem farbenprächtigen Gemälde. das auf hauchdünnem Seidenpapier mit viel Bedacht und einem makellosen Federstrich vollendet wurde. Erfrischende Noten von Zitronenschale und -melisse. sowie Rhabarber. Eisenkraut und weißen Johannisbeeren verleihen dem Wein eine beflügelnde Leichtigkeit. Die Aromen von Griechischem Bergtee. Oranfenminze und Kerbel unterstützen durch herbale Würze und verleiten geschwind zum ersten Schluck. Am Gaumen tritt der Yuman 15 Premier Cru Extra Brut von Benoit Marguet. der in der Nase zunächst auf Zehenspitzen lief. selbstbewusst mit dem ganzen Fuß auf und räumt sich seinen Platz ein. Die Zitrusfrucht und der Rhabarber bekommen einen nussigen Mürbteigboden als Grundlage und werden mit etwas Muskat und Fleur de Sel verfeinert. Unnachgiebige. belebende Säure zieht den schlanken. drahtigen Körper des Weines gekonnt in die Länge und resultiert in einem kreidigen Nachhall. der forsch nach dem nächsten Schluck und feiner. kräutriger Speise verlangt.



 

Nicht käuflich
Georges Laval Champagne Garennes L16 Extra Brut je Flasche 57.50€
 BIO 
 
Mit immensem Fingerspitzengefühl weist bereits die erste Nase dieses Blanc de Noirs aus 100% Pinot Meunier Tiefgang in enger gleichphasiger Schwingung mit Feinheit auf. Der Duft dieses Weins erzählt Geschichten von Himmel und Erde, von Frucht und von Boden. Zarte Aromen von Sanddorn, Walderdbeere und gelber Stachelbeere sowie Quitten und ein betörender Duft von Rhabarber, eng verbunden mit Waldmeister, Honigbusch und Minze. Feine röstige Noten von Bucheckern, Walnuss und türkischem Honig mit Mandeln verdichten das Bild. Weinig, unaufdringlich und vielschichtig weckt dieser charismatische Champagne Neugierde.

Ebenso balanciert, ja in sich ruhend, wie die Verheißung seiner Nase es ankündigte, präsentiert sich der Garennes Extra Brut von Georges Laval im Trank. Feinperlig und verspielt nimmt er auch den letzten Winkel des Mundraums ein und kleidet ebenso weinig wie selbstbewusst den Gaumen aus. Seine gelbfleischige, reife Frucht wird kompromisslos angetrieben von agiler Säure und zartbitterer Phenolik. Den Trinkfluss generierend, mit der augenzwinkernden Souveränität eines Roger Moore in „Der Mann mit dem goldenen Colt“ und dem anregenden mundwässernden Zug eines erstklassigen Manzanillas macht der Garennes von Laval unweigerlich Lust auf mehr.
 
57,50 EUR
76,67 EUR pro l
Champagne Larmandier-Bernier Latitude Blanc de Blancs Extra Brut für nur 47€ pro Flasche!
91
92
 
'Latitude' bedeutet übersetzt 'Breite'. was sehr gut den reichhaltigen und charmanten Stil dieses Champagners beschreibt. Das Lesegut setzt sich aus Chardonnay-Trauben mehrerer Lagen zusammen. die sich im Süden von Vertus (quasi auf dem gleichen Breitengrad. auch daher der Name Latitude) befinden. Die hier vorherrschende Wärme und vergleichsweise hohe Anzahl an Sonnenstunden ermöglicht Jahr für Jahr die Lese von sehr gut ausgereiftem Traubenmaterial. In Verbindung mit einer 24 Monate dauernden Hefelagerung und einer zurückhaltenden Dosage von nur 4g/l kann dieser Champagner sehr gut die verbindende Typizität der Lagen hervorbringen.

Im Glas offenbart der Latitude ein lebhaftes Zitronengelb. In der Nase beginnt er mit klaren. kräuterwürzigen und auch zitrigen Aromen. Nach kurzer Zeit werden Sie dann auch Eindrücke von Cassis und feine Blütentöne wahrnehmen sowie herbe Noten. die an Chinin erinnern. Am Gaumen ist dieser Champagner absolut präzise und klar. Nach kurzer Zeit baut er dann seine namengebende Breite und Reichhaltigkeit auf. die er den sonnenverwöhnten Trauben verdankt. Insgesamt ein festlicher Vertreter der Blanc de Blancs. der dank seiner Preisgestaltung zugleich auch überzeugende Argumente in dieser Hinsicht mit sich bringt.

 
91 Punkte vom Wine Advocate für den Champagne Larmandier-Bernier Latitude Blanc de Blancs Extra BrutWilliam Kelley bewertet den Champagne Larmandier-Bernier Latitude Blanc de Blancs Extra Brut am 30. April 2019:

The latest rendition of NV Extra Brut Blanc de Blancs Latitude is excellent. offering up aromas of lemon oil. wet stones and white flowers. On the palate. it's medium to full-bodied. bright and precise. with good concentration. racy acids. an ultra-fine mousse and a long. chalky finish. As usual. this is a classy introduction to the Larmandier-Bernier range.

 
92 Sucklingpunkte für den Champagne Larmandier-Bernier Latitude Blanc de Blancs Extra BrutJames Suckling bewertet den Champagne Larmandier-Bernier Latitude Blanc de Blancs Extra Brut am 02. September 2019:

From the south of Vertus. this has a very fresh. lemon and peach style with a gentle. lemon-pastry edge. The palate has a very fleshy feel with attractively ripe and supple. fleshy and gently chalky finish. Base of 2016 vintage with 35% reserve wines. Drink now. Disgorged September 2018.
 
47,00 EUR
62,67 EUR pro l
Champagne Marguet Shaman 17 Grand Cru Extra Brut je Flasche 51.00€
 BIO 



Der Champagne Marguet Shaman 17 Grand Cru Brut Nature ist eine Cuvée aus 69% Pinot Noir und 31% Chardonnay. Ungeschwefelt. keine Dosage. Demeter-zertifiziert: da ist Natur in der Flasche! Auf einer Größe von 8.5 Hektar gibt es Grand Cru-Lagen. grandios. In der Nase riecht es leicht oxidativ und nach gegorenen Äpfeln. klassisch für die naturnahen Schaumweine. etwas Birne und Brioche. Am Gaumen reife. breite Frucht. leichte Mineralik und Brioche. Unkomplizierter Schaumweingenus auf höchstem Niveau! Übrigens: auch das Degorgierdatum findet sich auf dem vielsagenden Etikett: ganz frisch im April 2020.










 
Nicht käuflich
Champagne Tarlant Zero Brut Nature
 
Je ein Drittel des Champagne Tarlant Zero Brut Nature besteht aus Pinot Noir, Chardonnay und Pinot Meunier. Die drei Hauptrebsorten der Region sind hier vermählt. Als Basis dient der Jahrgang 2012 sowie ein hoher Anteil an Reserveweinen. Nach fast sechs Jahren auf der Flasche wurde Zero Brut Nature im Januar 2019 degorgiert. Die Dosage ist bei null Gramm.

Farbe: Funkelndes Goldgelb, zarte grüne Reflexe.

Nase: Tiefgründig und ehrlich. Elegant und kreidig. Herkunft und Mineralität pur. So startet der „Zero Brut Nature“ von Tarlant in der Nase. Eine ungeschminkte Schönheit, die ihr Terroir so wunderbar widerspiegelt. Nichts wirkt übermalt oder vertuscht, sondern schlicht heruntergebrochen auf das Wesentliche. Kreide, drei Rebsorten, Hefelager, zweite Gärung in der Flasche. Ein wenig Birnentarte, Mürbeteig und Brotkruste. Austernschale und nasse Kreide. Eine große Menge Zitronenabrieb. Auch ein wenig grüner Apfel taucht im Hintergrund auf ebenso wie getrocknete Kräuter. Eine zarte Nuance von Rauch klingt an. Vor allem aber mutet er puristisch an. Wie eingangs erwähnt ist dies sehr herkunftsbezogen und charakterstark. Ein authentischer Champagner fernab von marktüblichen Manipulationen.

Gaumen: Äußerst karg, fast austrocknend öffnet er sich am Gaumen. Kühl und dunkel schreitet er voran. Die sensorischen Eindrücke von Birne und Apfel tauchen erneut auf. Eine zitronige Säure prägt den Moment. Vor allem aber wirkt das salzig und bietet erneut den Vergleich zu Austernschalen an. Klarheit und Mineralität am Gaumen laufen im langen Finale aus.
(Weininformationen und Verköstigungsnotiz von Marian Henß | Vinaturel vom 29.07.2020)
 
46,00 EUR
61,33 EUR pro l
Champagne de Sousa et Fils Reserve Extra Brut Blanc de Blancs Grand Cru
 BIO 
 
Diese Assemblage aus Chardonnay-Weinen von Grand Cru-Lagen an der Côte des Blancs stammt von 2 bis 3 Jahrgängen. veredelt mit mindestens 25 % Reserve-Weinen. Durch das bei De Sousa et Fils übliche mehrfache Aufrühren des Grundweines während der Reifung im Fass entwickelt er eine nachhaltige Cremigkeit.

Der Extra Brut Reserve präsentiert sich im Glas goldfarben mit grünlichen Reflexen. Seine Nase ist kräftig und von reifen Fruchtnoten geprägt. Auch Aromen von frisch geröstetem Kaffee und klar blumige Töne sind wahrnehmbar. Mit etwas Zeit erkennt man auch Eindrücke von Eukalyptus und getrockneten Früchten. Am Gaumen gibt er sich schön rund und wird unterlegt von Noten nach Honig. Die Dosage von 7g/l ist wahrnehmbar. drängt sich jedoch keineswegs in den Vordergrund. Das Finale ist dann nochmal von einer gehaltvollen Länge und Frische geprägt.

 
92 Punkte vom Wine Advocate für den Champagne de Sousa et Fils Réserve Brut Blanc de Blancs Grand Cru Stephan Reinhardt bewertet den Champagne de Sousa et Fils Réserve Brut Blanc de Blancs Grand Cru am 31. August 2018:

From Avize. Oger and Cramant. the NV Blanc de Blancs Grand Cru Brut Réserve displays a vital citrus color and offers a clear. fresh and intense Chardonnay and chalky bouquet that indicates concentration. depth and tension. Pure and linear on the well-structured and mineral palate. this is a straightforward yet very finessed and elegant Brut with a stimulating mineral finish that also reveals concentrated and juicy fruit flavors. The aftertaste is complex and expressive. This edition is based on the 2014 vintage. and it was bottled in July 2015 and disgorged in November 2017 with a dosage of seven grams per liter. Tasted in Reims in April 2018.
 
55,00 EUR
73,33 EUR pro l
Pol Roger Cuvee Sir Winston Churchill 2012 brut in der Geschenkverpackung
96+
98
97
95
 
"Dieser Jahrgang 2012 ist strukturiert und von einer bewundernswerten aromatischen Nachhaltigkeit, er ist bemerkenswert komplex und kraftvoll."

Die Cuvée Sir Winston Churchill besteht ausschließlich aus Trauben von Grand Crus Lagen, die bereits während der Churchill-Ära angebaut wurden. Die genaue Zusammensetzung dieses nur in den besten Jahrgängen hergestellten Champagner ist ein Familiengeheimnis. Aber klar ist, dass die Dominanz des Pinot Noir unbestreitbar für Struktur, Fülle und Robustheit steht, während der Chardonnay dem Wein Eleganz, Finesse und Frechheit verleiht. Den Jahrgang 2012 beschreibt man im Hause Pol Roger so. "Auf einer altgoldfarbenen Robe mit grauen Reflexen lassen feine Bläschen eine feine Kordel entstehen.   Die erste Nase verströmt großzügige Aromen von Gebäck mit Vanille- und Brioche-Noten und öffnet sich dann zu subtilen Düften von süßen Gewürzen. Das Bouquet entwickelt sich in einem Register von Trockenfrüchten und kandierten exotischen Früchten in Verbindung mit Banane und Papaya. Der Auftakt im Mund ist offen und lebhaft. Er macht einer schmeichelhaften, reichhaltigen Textur Platz, die von einer schönen Ausgewogenheit begleitet wird. Es folgt eine außergewöhnliche Geschmacksexplosion mit einer eleganten Mischung aus gerösteten Mandeln, Akazienhonig, Haselnusslikör und Lebkuchen. Diese schöne Harmonie wird von einer Struktur unterstützt, die Cremigkeit und Rundheit enthüllt."

 
96+ Punkte vom Wine Advocate für den Pol Roger Cuvee Sir Winston Churchill 2012 brutWilliam Kelley bewertet im März 2021 den Pol Roger Cuvee Sir Winston Churchill 2012 brut:

Pol Roger's newly released 2012 Cuvée Sir Winston Churchill is showing brilliantly, bursting from the glass with youthful aromas of honeyed pears, toasted brioche, pomelo, fresh pastry, green apple and mandarin orange, with hints of stone fruit emerging with time in the glass. Full-bodied, vinous and textural, with an enveloping core of fleshy, concentrated fruit, bright acids and an elegant pinpoint mousse, it concludes with a long, penetrating finish. More muscular and vibrant than the generous and charming 2009, the 2012 ranks alongside the 2008 and 2002 as one of the three finest renditions of Sir Winston Churchill this millennium—and in style it resembles a hypothetical blend of those two vintages.

 
98 Sucklingpunkte für den Pol Roger Cuvee Sir Winston Churchill 2012 brutUnd James Suckling vergibt im Juli 2022 satte 98 Punkte:

Intense aromas of strawberry and subtle apple with pie crust and some ash and stone. An almost smoky undertone to the aromas. Full-bodied and very layered with ultra fine tannins that give it a rough-cut, velvety texture. It’s very flavorful, yet so checked and reserved at the same time. Compact, tight palate that is deep and powerful. Very vinous at the end and in the mouth feel. Spicy and biscuity at the finish. Mostly pinot noir with chardonnay and only grand cru. More density and complexity than the 2008. Seven years on the lees. Delicious and luxurious to drink now, but giving this some age will make it even better.

 
97 Punkte vom Wine Spectator für den Pol Roger Cuvee Sir Winston Churchill 2012 brutIm Juni 2021 vom Wine Spectator verkostet:

Sleek, with racy acidity, this tightly-meshed version nonetheless offers a lovely range of flavors, with ripe black cherry and currant fruit and accents of pomegranate, candied kumquat and raw almond. Finely detailed, creamily swaths the palate in silk-like texture, carrying the expanding flavor profile through to a graphite- and spice-laced, lasting finish. Drink now through 2032. 600 cases imported.

 
95 Punkte vom Falstaff für den Pol Roger Cuvee Sir Winston Churchill 2012 brutPeter Moser | Falstaff im November 2020 zum Pol Roger Cuvee Sir Winston Churchill 2012 brut:

Brillantes Goldgelb. Delikat geprägt von frischem Brioche, Vanillecreme und – mit Luft – von gerösteter Mandel, zart unterlegtes Zitronenkonfit und Akazienblüte, etwas Süßholz im Bukett. Seidig anschmiegendes Mousseux, feine Säurebalance, cremige Opulenz am Gaumen, unterstützt von Blütenhonig und gelbem Apfelkern im Nachhall. Harmonisch mineralisches Finale mit ausgeprägter Länge. Braucht Entwicklungszeit.
 
209,00 EUR
278,67 EUR pro l